Bronies.de

Normale Version: Rainbow oder Trixie wer hat das größere Ego
Du siehst gerade eine vereinfachte Darstellung unserer Inhalte. Normale Ansicht mit richtiger Formatierung.
Seiten: 1 2
[Bild: cl-rd-stare.png] oder [Bild: cl-trixie-cheerful.png]
Beide habe ein ziemlich großes Ego aber wer hat das größere?

Trixie nennt sich bei der dritten Person (In no second prances nicht mehr)
und erzählte Geschichten damit man sie bewundert und ihr zujubelt

Rainbow Dash geniest es auch im Mittelpunkt zu stehen und bewundert zu werden, sie gibt gerne mit ihren Flugskills an



Wenn es dieses Thema schon gibt schliesen
Rainbow, Trixie weiß wenn es genug ist
Also wer sich selbst den Namen oder eher Titel "Die Große und Mächtige Trixie" gibt, ist dermaßen von sich überzeugt, dass kann mn nur schwer überbieten und so ist Rainbow Dash nicht drauf, klar hat sie ein riesen Ego, aber nicht dermaßen.
Wahrscheinlich ist ein Hauptunterschied, dass Rainbow ihr Ego vor allem auf Dingen aufbaut die sie tatsächlich erreicht hat, selbst wenn ihr das nicht immer alle geglaubt haben (Sonic Rainboom) und dass sie bei allem Ego (ein Extremfall ist da z.B. wenn sie selber durch das Fenster des Clubhauses ihrem Fanclub den Begriff "super-ultra-extreme-awesomazing" zuflüstert mit dem sie beschrieben zu werden wünscht) trotzdem auch noch andere (v.a. die Wonderbolts aber auch die anderen mane6) bewundern und ihnen Anerkennung zollen kann.
Trixie dagegen versuchte einerseits durch eine Lügengeschichte über den angeblichen Sieg über den Ursa Major zu Ruhm zu kommen den sich nicht verdiente, zweitens durch das Alicorn Amulet an Fähigkeiten zu kommen, die sie von sich aus nicht hatte und drittens zeigt Trixie anderen kaum Respekt oder Anerkennung. Sie fühlt sich durch die Fähigkeiten anderer bedroht statt sie anzuerkennen.
Den Unterschied zwischen beiden kann man vielleicht so zusammenfassen:
Rainbow Dash: Ich bin großartig!
Trixie: Ich bin besser als alle anderen!
Ich muss dem vorherigem Poster zustimmen, meineer Meinung nach jedoch finde ich dass Trixie in diesem Punkt weitaus schlimmer ist. Natürlich, RD hat auch ein verdammt großes Ergo. aber trixie...Naja sie übertreibt es schon
Sie haben eher ein sehr kleines Ego!
Denn sobald sie scharf kritisiert werden in der Serie von ihren Mitponies konnte man ganz klar erkennen das ihr ach so großes Ego sehr schnell kleiner wurde FS grins

Trixie sogar 2x das man sie aus Ponyville verscheuchte und anderen Städten.

Bei Rainbow war es entweder Twilight oder die Wonderbolts die ihr Ego des öfteren ausbremsten.

Trixies Entwicklung mag in S6 positiv erscheinen allerdibgs sieht man bei Rainbow 0 Entwicklung.
Ergo: ihr Ego ist immer noch klein und anfällig.
(02.06.2016)Killbeat schrieb: [ -> ]Rainbow, Trixie weiß wenn es genug ist

Darum kahm sie jetzt auch schon 2x wieder an. Cheerilee awesome
(11.06.2016)Fire Blade schrieb: [ -> ]
(02.06.2016)Killbeat schrieb: [ -> ]Rainbow, Trixie weiß wenn es genug ist

Darum kahm sie jetzt auch schon 2x wieder an. Cheerilee awesome

sie ist schaustellerin, es ist ihr job. Rainbow ist auch privat so
Trixie wird sehr schnell extrem, wenn es darum geht, andere zu beeindrucken.
Daher sage ich das sie das größere Ego hat.
(11.06.2016)SaveDerpy schrieb: [ -> ]Trixie wird sehr schnell extrem, wenn es darum geht, andere zu beeindrucken.
Daher sage ich das sie das größere Ego hat.

Das muss sie als schaustellerin auch sein, hat nix mit ego zu tun
(11.06.2016)Killbeat schrieb: [ -> ]
(11.06.2016)SaveDerpy schrieb: [ -> ]Trixie wird sehr schnell extrem, wenn es darum geht, andere zu beeindrucken.
Daher sage ich das sie das größere Ego hat.

Das muss sie als schaustellerin auch sein, hat nix mit ego zu tun

Man muss extrem werden?
Frage: was genau fasst ihr unter dem Begriff "Ego" zusammen? Ich bin nicht sicher ob alle hier das gleiche unter dem Begriff verstehen.
Die Selbstbezogenheit der beiden bzw. das Bedürfnis, stets im Mittelpunkt zu stehen
Der UNterschied für mich zwischen den beiden ist in einem einfachen Satz zusammengefasst:
Rainbow Dash weiß was sie kann und zieht darus Selbstbewusstsein.
Trixie ist eine Bühnenpersöhnlichkeit die ihre Selbstsicherheit spielt und in Wahrheit nicht selbstbewusst ist.
Der Ego-Index E ist gegeben durch die Anzahl egoistischer Handlungen h in e Episoden. E(e,h) = e^h

Da wir egoistische Handlungen nie genau nachvollziehen können, und oftmals von Fanboys Bronies unterschiedlich aufgefasst werden, aber die Episodenanzahl faktisch bekannt ist, können wir zumindest die Funktionen beider aufstellen. Die Basis von Trixie beträgt 3, da sie in drei Episoden aufgetreten ist (als Hauptdarstellerin) somit ist die Funktion E1(h1) = 3^h1. Die Basis von Rainbow Dash beträgt insofolge 94, die Funktion E2(h2) = 94^h2.

Für lediglich eine egoistische Handlung von Rainbow Dash benötigt es mehr als 4 solcher Handlungen von Trixie, damit sie als egotistischer gilt. 94^1 > 3^4, aber 94^1 < 3^5.
Allgemein gilt für die Ermittlung einer egoistischeren Trixie ceiling{ln (94^h1) : ln 3}. Die Ceiling-Funktion verwenden wir, um krumme Zahlen zu vermeiden. Den Fall h=1 sehen wir oben. Der Fall h=15 bedeutet dann 63 Handlungen von Trixie.

Rein bezogen auf die Episodenanzahl gilt Rainbow Dash als egoistischere von beiden. Jedoch müssen wir festhalten, dass Trixie außerhalb der regulären Episoden durch ganz Equestria gereist ist, weswegen wir eigentlich nicht wissen, was sie sonst noch alles angestellt hat. Das generiert einen Faktor f, der sich zusammensetzt aus der Rede in der dritten Person p, der Anzahl an prunkvoller Kleidung k und dem Anwenden von billigen Kartenspielertricks t. Die erweiterten Funktionen würden demnach lauten E1(h1) = (p+k+t)·3^h1, sowie E2(h2) = (p+k+t)·94^h2

Wer noch weitere, mathematische Beschreibungen der Egos ergänzen möchte, bitte nur zu!
Ich bin der Meinung, dass Trixi nur egoistischer wirkt, weil sie weniger hat womit sie ihr Ego stärken kann und deshalb damit übertreibt. Aber schon in ihrer ersten Folge worde ihr zwar großes aber flasches Ego ziemlich kaputt gehauen. Zwar ist ihr wichtig im Mittelpunkt zu stehen, aber ohne etwas vorzeigen zu können, was dich im Mittelpunkt hält lässt einen am eigenen Ego zweifeln.

Rainbow Dash hingegen übertreibt zwar nicht mit dem was sie kann, weil sie es kann, aber muss immer alle darauf hinweißen wie cool sie ist und was sie kann und lässt sich nur schwer klein bekommen.

Trixi kann extremer sein, aber Rainbow Dash ist konstanter wenn es um dem Ego geht.
Da sich Trixie seit ihrer letzten Episode gebessert hat, sage ich Rainbow Dash.
Definitiv Rainbow Dash.

Trixie ist auch egoistisch, doch sie hat wenigstens meistens auch etwas dahinter.
Dass sie in "Boast Busters" als "egoistisch und angeberisch" bezeichnet wurde;
liegt nur an schlechter Autorenschaft.
(16.07.2016)Meganium schrieb: [ -> ]Der Ego-Index E ist gegeben durch die Anzahl egoistischer Handlungen h in e Episoden. E(e,h) = e^h

Da wir egoistische Handlungen nie genau nachvollziehen können, und oftmals von Fanboys Bronies unterschiedlich aufgefasst werden, aber die Episodenanzahl faktisch bekannt ist, können wir zumindest die Funktionen beider aufstellen. Die Basis von Trixie beträgt 3, da sie in drei Episoden aufgetreten ist (als Hauptdarstellerin) somit ist die Funktion E1(h1) = 3^h1. Die Basis von Rainbow Dash beträgt insofolge 94, die Funktion E2(h2) = 94^h2.

Für lediglich eine egoistische Handlung von Rainbow Dash benötigt es mehr als 4 solcher Handlungen von Trixie, damit sie als egotistischer gilt. 94^1 > 3^4, aber 94^1 < 3^5.
Allgemein gilt für die Ermittlung einer egoistischeren Trixie ceiling{ln (94^h1) : ln 3}. Die Ceiling-Funktion verwenden wir, um krumme Zahlen zu vermeiden. Den Fall h=1 sehen wir oben. Der Fall h=15 bedeutet dann 63 Handlungen von Trixie.

Rein bezogen auf die Episodenanzahl gilt Rainbow Dash als egoistischere von beiden. Jedoch müssen wir festhalten, dass Trixie außerhalb der regulären Episoden durch ganz Equestria gereist ist, weswegen wir eigentlich nicht wissen, was sie sonst noch alles angestellt hat. Das generiert einen Faktor f, der sich zusammensetzt aus der Rede in der dritten Person p, der Anzahl an prunkvoller Kleidung k und dem Anwenden von billigen Kartenspielertricks t. Die erweiterten Funktionen würden demnach lauten E1(h1) = (p+k+t)·3^h1, sowie E2(h2) = (p+k+t)·94^h2

Wer noch weitere, mathematische Beschreibungen der Egos ergänzen möchte, bitte nur zu!

Deine Formeln sind alles Theorien und Spekulationen :3
jetzt sei nicht mal soooo kompliziert,
hmrf RD laugh Great and Powerful
oder stelle des mal in einer "übersichtlichen und nachvollzierbaren" Grafik dar,
weil ich mag Grafiken, so Text ist mir da zu staubtrocken,
mit x und y Achse, dann könnte ich mir des vorstellen. Und ich glaube
man braucht noch eine Zeitangabe, die Ego-Verbesserungsvariable auf die Zeit.
Laborausbilder Herr Bock: "Eure Protokolle müssen immer nachvollziehbar sein blabla"

aber eines geb ich dir Recht:
Zitat:
"[...]dass Trixie außerhalb der regulären Episoden durch ganz Equestria gereist ist, weswegen wir eigentlich nicht wissen, was sie sonst noch alles angestellt hat."

lol wohl war, daher würde ich auf Trixi tendieren xD
warscheinlich so egoistisch, dass des so einen schlechten Einfluss auf die Zuschauer hatte, das
vielleicht gewisse Stellen entfernt wurden und sie nur eine Nebenrolle ist.

Wer nun egoistischer ist, ich denke mal Trixi, weil im Gegensatz zu Rainbow Dash sie
keine richtigen Freunde hat und immer denkt, die kann alles besser.

Rainbowdash hilft ja auch anderen, daher denke ich das Trixi egoistischer ist,
so meiner Meinung nach.
Obwohl des eine meiner Lieblingsponies ist (nur vom Aussehen), muss ich sagen, dass die schlimmer als
Rainbow Dash ist Big Grin

Naja Meganium, da müsste man glaub ein Psychologe sein, so des in Formeln auszudrücken wird schwierig.

(21.07.2016)Nucleus Brain schrieb: [ -> ]Definitiv Rainbow Dash.

Trixie ist auch egoistisch, doch sie hat wenigstens meistens auch etwas dahinter.
Dass sie in "Boast Busters" als "egoistisch und angeberisch" bezeichnet wurde;
liegt nur an schlechter Autorenschaft.

Nö... würde ich nicht so sagen. Obwohl Trixi mein Lieblingspony ist, muss ich zugeben,
dass die schlimmer als Rainbow Dash ist.

*Arkadi Pon Kaugummi kau* und nachgrübel...
wenn die sich gebessert hat, dann Rainbow Dash als egoistischer von beidem.

[Bild: umg%C3%A4nglich.jpg]

[Bild: gefue_1.gif]

[Bild: 4-GER_Ego-table.gif]

68.75% huhu, hatte Recht xD es muss die sein, Rainbow Dash ist da bissle anders...
Für mich unklar.

Beide sind durchaus angreifbar und in Ihrem Ego treffbar.
gerade bei Trixie ist es mit der Freundschaftssache mit Starlight ziemlich offensichtlich wie man Ihr Ego kleinstampfen kann. Auch Rainbow ist auf der Freundschaftsschiene gut angreifbar.

Ich sage eher sie haben einen Egokomplex.

@Meganium:
Wie lange hast du an der Formel geschraubt? RD laugh
Meiner meinung nach Rainbow Dash aber auch nur knapp da Trixie scho auch ein gewaltiges Ego hat.
Aber Trixie zeigte im Nachhinein oft mehr einsicht als RD.

Natürlich entspricht das meiner Meinung Wink

Mir ist Rainbow auch sympathischer als Trixie RD deals with it
Seiten: 1 2