Dieses Forum nutzt Cookies
Dieses Forum verwendet Cookies, um deine Login-Informationen zu speichern, wenn du registriert bist, und deinen letzten Besuch, wenn du es nicht bist. Cookies sind kleine Textdokumente, die auf deinem Computer gespeichert sind; Die von diesem Forum gesetzten Cookies düfen nur auf dieser Website verwendet werden und stellen kein Sicherheitsrisiko dar. Cookies auf diesem Forum speichern auch die spezifischen Themen, die du gelesen hast und wann du zum letzten Mal gelesen hast. Bitte bestätige, ob du diese Cookies akzeptierst oder ablehnst.

Ein Cookie wird in deinem Browser unabhängig von der Wahl gespeichert, um zu verhindern, dass dir diese Frage erneut gestellt wird. Du kannst deine Cookie-Einstellungen jederzeit über den Link in der Fußzeile ändern.
Hallo, Gast! (Registrieren)
22.09.2019, 08:10


Die Everfree Encore ist vorbei. Wer den Auftritt von Prince Whateverer dort verpasst hat oder ihn gerne noch mal sehen will, kriegt auf dem Lunafest eine zweite Chance! Details dazu in der Ankündigung.


Umfrage: eBook oder Klassisch?
Mittlerweile E-Books, ist praktischer
Ich bleib bei den Wurzeln und lese klassische Bücher
Mal so, mal so
[Zeige Ergebnisse]
 
Hinweis: Dies ist eine öffentliche Umfrage. Andere Benutzer können sehen, was du gewählt hast.
eBook oder Klassisch
18.03.2016
Nastor Abwesend
Briefpony
*


Beiträge: 3.665
Registriert seit: 16. Jun 2012

RE: eBook oder Klassisch
Ich liebe Bücher und lese entsprechend sehr viel. Für mich sind Bücher aber nicht nur Unterhaltungsmedium, sondern teils auch Sammelobjekt und Ausstellungsstück. Daher bin ich dazu übergegangen, mir Bücher ins Regal zu stellen, die eine gewisse Bedeutung und Symbolik besitzen, respektiv sie einen ästhetischen Wert für mich haben.

Daher steht bei mir Krieg und Frieden von Leo Tolstoi direkt neben der Gesamtausgabe von Franz Kafka, welches unterhalb von Homer's "Ilias" steht.
Da wäre Populärliteratur wie die Bücher von Dan Brown einfach nicht ins Gesamtbild passen, daher lese ich solche Sachen immer auf meinem Kindle. Die Meisten Sachen von meinem Bücherregal auch, da ich die Bücher nicht verschmutzen möchte (Und es sich auf dem Kindle bequemer liest. Ein Monstrum wie "Krieg und Frieden" ist halt nicht gerade Handlich)
Zitieren
17.09.2016
Colora Paint Abwesend
Sarkastische Hexe
*


Beiträge: 2.551
Registriert seit: 23. Jul 2012

RE: eBook oder Klassisch
E-Books bieten den Vorteil, man kann heimlich auf Amazon was kaufen, ohne dass deine Familie was davon mitbekommt...
Vorallem, da ich die Kindle App im Smartphone verwende (Weils am PC nicht funktioniert -,-)


Aber trotzdem bevorzuge ich eigentlich Papier Shrug

[Bild: ask_blog_nova_favicon_by_habijob-da1a5cf.png] °.✧˙~ Kritzelbuch ~˙✧.° [Bild: colora_cm_facivon_by_habijob-d99112e.png]

''Das Leben ist wie ein Buch – um ein neues Kapitel zu beginnen,
muß man das vorhergehende abschließen.''

                                                                   - Pavel Kosorin
Zitieren
17.09.2016
Webby's Boyfriend Abwesend
Indigofohlen


Beiträge: 4.179
Registriert seit: 23. Aug 2012

RE: eBook oder Klassisch
(17.09.2016)Colora Paint schrieb:  E-Books bieten den Vorteil, man kann heimlich auf Amazon was kaufen, ohne dass deine Familie was davon mitbekommt...
Vorallem, da ich die Kindle App im Smartphone verwende (Weils am PC nicht funktioniert -,-)
Und was bringt das? Derpy confused Warum sollte die Familie nicht erfahren, was du für Bücher kaufst? Ich rede mit meiner sehr offen darüber - lesen ist schließlich das Hobby, für das ich am meisten Zeit aufwende.

Oder sind das etwa pöhse "Erwachsenen"-Sachen die du dir anschaust... Sceptic RD wink

Zur Frage aus dem Titel: Bis jetzt habe ich nur gedruckte Bücher, allerdings hab ich mal mit dem Gedanken gespielt, mir einen E-Reader anzuschaffen. Allerdings lese ich sehr gerne bebilderte Sachbücher und Comics, welche dieser meines Wissens nach nicht oder nur eingeschränkt wiedergeben kann.
Zitieren
17.09.2016
wil Abwesend
Great and Powerful
*


Beiträge: 395
Registriert seit: 20. Jun 2016

RE: eBook oder Klassisch
Selbstverständlich gehen bei mir richtige Bücher über Ebooks. Hab kein Smartphone und rüste mich für das Hobby Buchbinden aus. Muss ich noch mehr sagen?^^

Zitieren
20.09.2016
Chase Offline
Changeling
*


Beiträge: 886
Registriert seit: 22. Apr 2013

RE: eBook oder Klassisch
Nachdem ich lange Zeit in dem glauben gelebt habe nicht gerne zu lesen (Ich habe es nie geschafft ein Buch durch zu bekommen) hat mit der Kindle schließlich erleuchtet. Ich habe nichts dagegen zu lesen. Ich mag einfach keine Bücher!

Bei mir ist es schlicht so. Ich finde Bücher unfassbar unpraktisch und unhandlich wenn man Unterwegs lesen will. Wenn ich irgendwo an einem Tisch sitze und das Buch ablegen kann, kein Problem. Aber ständig sich irgendwie die Hände zu verrenken um das Buch noch zu halten. Nein... das greife ich lieber zur leichten, handlichen Alternative.

"How can someone win, if winning means that someone loses"
John Paul Larkin (Scatman John), 1995

Favourite Quotes (Öffnen)

[Bild: Button4.png]

Fragt mich Fragen
Zitieren
28.09.2016
I. M. Legion Offline
Wonderbolt
*


Beiträge: 1.950
Registriert seit: 21. Feb 2013

RE: eBook oder Klassisch
Ich bevorzuge die gute klassische Art des Lesens. Bei einem normalen Buch muss man nie auf den Akku achten. Cheerilee awesome

Meine Fanfic:
[Bild: 348okkk.png]
[Bild: 7ajb5p5n.png]




Zitieren
29.09.2016
Chase Offline
Changeling
*


Beiträge: 886
Registriert seit: 22. Apr 2013

RE: eBook oder Klassisch
(28.09.2016)I. M. Legion schrieb:  Ich bevorzuge die gute klassische Art des Lesens. Bei einem normalen Buch muss man nie auf den Akku achten. Cheerilee awesome

Da mein Reader bei normaler Benutzung ohne Probleme 2 Wochen hällt ist das jetzt auch nicht das riesen problem Shrug

"How can someone win, if winning means that someone loses"
John Paul Larkin (Scatman John), 1995

Favourite Quotes (Öffnen)

[Bild: Button4.png]

Fragt mich Fragen
Zitieren
29.09.2016
Shiny Binary Offline
Royal Guard
*


Beiträge: 2.831
Registriert seit: 16. Mai 2015

RE: eBook oder Klassisch
(20.09.2016)Chase schrieb:  Ich finde Bücher unfassbar unpraktisch und unhandlich wenn man Unterwegs lesen will. Wenn ich irgendwo an einem Tisch sitze und das Buch ablegen kann, kein Problem. Aber ständig sich irgendwie die Hände zu verrenken um das Buch noch zu halten. Nein... das greife ich lieber zur leichten, handlichen Alternative.

[Bild: cl-rd-laugh.png] Bei mir ist es genau umgekehrt - ich LIEBE Bücher und brauche Bücher, um zu lesen. Ich liebe das Gewicht in den Händen, den Duft (auch den Duft in Buchhandlungen [Bild: cl-ts-yell.png]), das Geräusch beim Umblättern, die Tatsache, dass man sich etwas ins Regal stellen kann (ich liebe Bücherregale) usw usw.

Ich kann natürlich auch diese Meinung verstehen - so ein Kindle/was auch immer ist sicherlich vom praktischen Nutzen her nicht zu übertreffen und einfach handlicher. Für mich ist glaube ich diese nostalgische Komponente eines Buches einfach zu wichtig, als das ich darauf verzichten könnte [Bild: cl-ts-happy.png] Außerdem kaufe ich mir einfach viel zu gerne Bücher und stöbere nach ihnen in Geschäften...das könnte ich ja gar nicht mehr dann.

Finde aber eh...egal wie, hauptsache man liest und bildet sich. Das ist doch die Hauptsache [Bild: mlp___twilight_sparkle_icon_by_pokenomno...5lorbn.gif]

Hello, Winterwonderland ღ
[Bild: in_the_snow_2__commission__by_habijob-d9j80km.png]
Faithless is he that says farewell when the road darkens ~ Gimli, LotR I
The woods are lovely, dark and deep. But I have promises to keep, and miles to go before I sleep, and miles to go before I sleep ~ Robert Frost ★
Zitieren
29.09.2016
SilversJaren Offline
>﹏<
*


Beiträge: 1.121
Registriert seit: 21. Dez 2014

RE: eBook oder Klassisch
Ich kann eBooks überhaupt nichts abgewinnen. Es gefällt mir einfach beim Lesen, ein richtiges Buch in den Händen zu halten. Das ist ein ganz anderes Gefühl, als bei irgendeinem technischen Gerät. Ein eBookreader mag zwar handlicher sein, aber selbst dieser Vorteil reicht bei mir nicht aus.
Ich finde es generell schade, dass heutzutage alles digitalisiert wird. Das mag zwar sehr viele Vorteile bringen, aber, zumindest bei mir, geht da einfach das "Feeling" verloren.
Ich habe natürlich nichts gegen Leute, die eBooks o. Ä. nutzen, aber für mich ist das nichts. Ist halt einfach eine persönliche Präferenz.

(06.08.2018)grashok schrieb:  Da hat wohl jemand Silvers Account gehakt. Er würde sowas nie sagen.
[Bild: wAi2fnb.png][Bild: 8gx3z3Z.png]
Zitieren
02.11.2016
Whitey Offline
Draconequus
*


Beiträge: 5.852
Registriert seit: 23. Apr 2012

RE: eBook oder Klassisch
Ich finde eigentlich eine Kombination aus beidem nicht schlecht. Son richtiges Buch auf Papier hat einfach was und das will ich auch nicht missen. Manche Bücher will ich einfach in der Hand halten können und wenn die dann noch ne schöne Ausstattung haben, bezahle ich dafür auch gerne etwas mehr.

Ebooks sind aber auch nicht schlecht, vor allem weil sie relativ günstig sind. Alles was ich nicht unbedingt im Schrank stehen haben muss kaufe ich als Ebook. Außerdem sind Ebooks zum Lernen und für Fachbücher gut, weil man da die Textsuche nutzen kann. Das braucht man wiederum in einem Roman nicht.

No gods or kings. Only Tanya.
[Bild: epjuis9w.jpg]
Fragt Whitey - Whiteys wirres Wunderland
Zitieren
03.11.2016
Beaumaris Offline
Marienkäfer Raricow Love Machine
*


Beiträge: 681
Registriert seit: 02. Jan 2014

RE: eBook oder Klassisch
Kommt bei mir auch jeweils darauf an. Fachbücher mit denen ich viel arbeite, hab ich in der Regel lieber die gedruckte Version, um damit zu arbeiten. (In seinen Peskin-Schroeder muss man einfach reinkritzeln. Tongue ) Wenn ich das Fachbuch nur habe, um gewisse Kapitel nachzuschlagen, dann nehme ich natürlich das eBook.

So zum lesen ist mir generell ein richtiges Buch lieber. Wobei ich auch relativ viele eBooks hab. ^^

Zitieren
08.11.2016
Max Offline
Cutie Mark Crusader
*


Beiträge: 23
Registriert seit: 05. Nov 2016

RE: eBook oder Klassisch
Tatsächlich mal so, mal so.

Ich liebe auf der einen Seite den Geruch von Büchern, weshalb ich auch Büchereien gern hab, aber eBooks sind eine enorme Erleichterung für meinen Bücherregal.

Zitieren
28.05.2017
Brausebär Offline
Cutie Mark Crusader
*


Beiträge: 17
Registriert seit: 27. Mai 2017

RE: eBook oder Klassisch
Cool, mein Vorposter ist auch ein Bär, zumindest auf dem Ava.

Lese nach wie vor am liebsten klassisch, bedeutet Bücher, in denen ich blättern kann, diese mechanisch-sensorische Erfahrung fehlt mir beim E-Book. Den Geruch neuer Bücher mag ich auch sehr.

Kindle, Tolino, Oyo und Co haben schon Vorteile, die ich nicht kleinreden möchte. Man spart eine Menge Platz, gerade auf Reisen ist es komfortabler und man kann gut im Dunkeln ohne zusätzliche Lichtquelle lesen.

Ich bin jedoch mit den alten Buchhandlungen groß geworden, damals gab es noch viele kleinere solcher Läden in meiner Stadt, mit gemütlichen, abgewetzten Lesesofas, turmhohen Regalen und urtümlichem Charme, manchmal etwas muffig in den Antiquariaten aber auf sympathische Weise. Habe mein damaliges Taschengeld oft für Bücher ausgegeben und war immer ganz stolz, meine neueste Errungenschaft in physischer Form nach Hause zu bringen.

Besitze zudem noch einige Bücher, die durchaus als illustratives Kunstwerk gelten könnten, mit Einband, schönen alten Schmuckbuchstaben und Zeichnungen. Das ist darstellerisch bei den E-Books so nicht möglich, die Authentizität fehlt dann einfach.

Ein weiterer Punkt wurde schon angesprochen, Sachbücher sind in Papierform praktischer, in meinem Beruf kommen wissenschaftliche Bücher zum Einsatz, die ich mir auch selbst mit Haftnotizen und Kommentaren versehe, das wäre mir beim E-Book zu umständlich. Klar kann ich mir auch bei der Arbeit am PC Lesezeichen setzen, Dinge vermerken usw aber das sind oft sehr fachspezifische Sachen, bei denen ich froh bin, sie in der Zusammenstellung als Buch nutzen zu können.

[Bild: 149644456221157_3.png]
Zitieren
22.09.2017
Poryblanks Offline
Ponyville Pony
*


Beiträge: 231
Registriert seit: 23. Mär 2013

RE: eBook oder Klassisch
Ich hatte noch nie wirklich ein ebook...
alles was ich sagen kann ist, dass ich manchmal Bücher sortiere und dann fällt da irgendwo ein Lesezeichen raus und ich weiß nicht woher.

oder, dass ich in einer bestimmten ungemütlichen Position sitzen muss damit meine dämliche Lampe nicht zu intensiv aber auch nicht zu wenig auf den Text scheint.

oder was ist, wenn man eine Seite umblättern möchte und K N I C K


auf der anderen Seite riechen Bücher schön nach Buch.

Zitieren
22.11.2017
Pangea Phariga Offline
Ponyville Pony
*


Beiträge: 163
Registriert seit: 17. Jan 2016

RE: eBook oder Klassisch
Wenn möglich lese ich lieber klassisch, ums genau zu sein als Hardcover. Die machen sich besser im Regal und fühlen sich auch ein bissl schöner an als Taschenbücher. Fanfics lese ich am liebsten als EBook. Vorallem englischsprachige Werke mag ich als EBook, da das Wörterbuch auf dem selben Gerät ist.

Die Antwort! (Öffnen)
Zitieren
28.11.2017
Webby's Boyfriend Abwesend
Indigofohlen


Beiträge: 4.179
Registriert seit: 23. Aug 2012

RE: eBook oder Klassisch
Mittlerweile besitze ich einen E-Reader von Tolino und habe ein paar Fragen.

Wie sieht das eigentlich mit Kopiersperre und sonstiger Gängelung bei gekauften Dateien aus? Aktuell besitze ich nur solche, die von den Autoren kostenlos zur Verfügung gestellt wurden oder in der Public Domain sind. Wirklich zuende gelesen hab ich auch noch keins. Das "Lesegefühl" ist jedenfalls ein ganz anderes als normal, irgendwie fühlt es sich etwas künstlich an.

Wenn ich alles richtig verstanden habe, sind viele Ebook-Datein mit einer Kopiersperre so eingestellt, dass man die Datei nur auf einem Medium gleichzeitig haben kann? Das heißt etwa, überträgt man sie vom Laptop auf den E-Reader, wird sie auf ersterem zwangsläufig automatisch gelöscht. Es wäre doof, wenn man dann ohne Sicherungskopie mehrere hundert Ebooks für tausende $ auf dem Reader hat und dieser kaputt geht oder geklaut wird...

Ich hab auch gelesen, die werden sonst immer an Kundenkonten auf Amazon und Co. gebunden, sodass man sie nicht mehr verkaufen, verleihen oder verschenken kann und wenn doch, geht man ein Risiko ein, da sie theoretisch irgendwann auf einem Filesharing-Portal o.ä. landen könnten und sich per digitalem Wasserzeichen auf den ursprünglichen Käufer zurückverfolgen lassen?
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 28.11.2017 von Webby's Boyfriend.)
Zitieren
28.11.2017
Nastor Abwesend
Briefpony
*


Beiträge: 3.665
Registriert seit: 16. Jun 2012

RE: eBook oder Klassisch
Meistens hast du ein Onlinekonto bei deinem E-Book Anbieter, wo du deine Dateien immer wieder runterladen kannst. Abweichungen bieten hier Hardware spezifische Portale wie Amazons Kindle, da kannst du die Datei nur auf dem Kindle direkt runterladen.

Für das Managen deiner Ebooks empfehle ich dir Calibre (https://calibre-ebook.com) da kannst du deine Ebooks auch sichern. Und falls dir DRM zuwieder ist, gibt es da auch die entsprechenden Plugins .
Aber eben auch zum sichern, archivieren und managen deiner gekauften, ausgeliehenen oder freien Bücher eignet sich die Software perfekt

Das ausleihen von Büchern geht teilweise, es gibt ja auch E-Book Bibliotheken. Das ist aber abhängig davon, wo du die Bücher gekauft hast.
Bücher weiterverkaufen geht meines Wissens nach nicht bei keiner Plattform
Zitieren
07.12.2017
lilpony Offline
Cutie Mark Crusader
*


Beiträge: 12
Registriert seit: 29. Nov 2017

RE: eBook oder Klassisch
Ich liebe Bücher und würde nie auf sie verzichten wollen RD wink E-Books sind vielleicht praktisch, aber mir fehlt einfach das klassische Gefühl von "Lesen". Ich verbinde das irgendwie mehr mit Arbeit... lesen am Bildschirm ist anstrengend, das Umblättern von Seiten und auch das Gefühl ein richtiges Buch in der Hand zu halten hat für mich etwas beruhigendes Twilight smile

Lieber ein buntes Pony als eine graue Maus RD deals with it
Zitieren
26.01.2019
Webby's Boyfriend Abwesend
Indigofohlen


Beiträge: 4.179
Registriert seit: 23. Aug 2012

RE: eBook oder Klassisch
Kann jemand einen guten E-Reader empfehlen, mit etwas größerem Display? Z.B. für wissenschaftliche Werke und Lehrbücher mit vielen Grafiken und Tabellen.

Geräte, die auch Farben anzeigen können, gibt es noch nicht, oder? Weil das wäre für Comics praktisch.
Zitieren


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste