Hallo, Gast! (Registrieren)
30.04.2017, 01:21


Am 23.-25. Juni 2017 findet das Celestia BBQ zum 5. Mal statt! HIER könnt ihr euch zum Sunbuttroast-Camping anmelden.
Stimmt heute schon über das MLP-Film Kinomeetup des Bronies Bayern e.V. am 7. Oktober (voraussichtlich) ab!


Besorgte Eltern gegen Bronies
#61
17.07.2014
Xemnas Offline
Wonderbolt
*


Beiträge: 1.276
Registriert seit: 27. Mai 2012

AW: RE: Eltern gegen Bronies.info
(17.07.2014)Truncatus schrieb:  @Xemnas

Also wenn es Mobbern egal ist, ob sich ein 11-Jähriger brony wegen ihrer Methoden fast das Leben genommen hätte, warum sollte es beim Rest anders sein?

Solche Menschen haben doch keine Emotionen mehr in sich, wenn ihnen die Gefühle Anderer so egal sind.

Wenn sie die Macht haben, würden sie es tun. Das traue ich ihnen zweifelsohne zu.


@Linzerony: Ich verstehe ja, was du meinst, mir fällt es aber echt schwer, weil ich eben genau weiß, dass ich keinem was damit tue, mich aber zum "Untermenschen" betiteln soll, nur weil ich ne Serie mag. Es ist einfach nicht fair.

Du schriebst davon, dass Hater solch ein "Hass" gegenüber Bronies haben, dass die über Leichen gehen aber du selbst zeigst ein Hass, was viele Hater übertrifft. Du solltest wirklich selbst in psychische Behandlung begeben, denn wenn du andere Leute solch einen Verbrechen gegenüber Bronies zutraust bist in meinen Augen vollkommen verrückt.

Was ist das für 1e signatur vong design her?
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 08.12.2014 von Xemnas.)
Zitieren
#62
17.07.2014
Zeo Abwesend
Wonderbolt
*


Beiträge: 1.172
Registriert seit: 14. Okt 2012

RE: Eltern gegen Bronies.info
Oh Gott, die Seite ist genial, ich musste so was von lachen, als ich mir die ersten paar Posts angesehen habe.RD laugh
Leider kann ich mir heute nicht mehr die ganze Facebookseite ansehen, weil ich morgen eine Arbeit schreibe und noch ein wenig darauf lernen will aber falls ich morgen die Zeit dafür finde werde ich sie mir ganz sicher noch mal genauer ansehen. Pinkie approved

[Bild: 635357737382328293_animated.gif][Bild: witch_anime.gif][Bild: crow20tengu2069706-8R1GHSE.gif][Bild: alice20chan_anime.gif]
Zitieren
#63
17.07.2014
Truncatus Offline
Wonderbolt
*


Beiträge: 1.366
Registriert seit: 06. Apr 2012

RE: Eltern gegen Bronies.info
(17.07.2014)DwBrot schrieb:  ich musste zwar ziemlich lachen, nehme mir aber trotzdem die zeit, auch dich einzugehen.

(17.07.2014)Truncatus schrieb:  Immerhin trifft es dann aber die Richtigen.

Die Richtigen. Soso. Bist du jetzt also unanfechtbare moralische Instanz? Straftaten sind legitim, wenn sie gegen jemanden gerichtet sind, der in deinen Augen auch eine Straftat ausführt. Erdogans Musterschüler.

(17.07.2014)Truncatus schrieb:  Psychopaten wie klassische hater hingegen investieren ihre gesamte Existens damit, Menschen kaputtzumachen und ein friedliches Miteinander zu vermeiden, weil sie nur sich selbst sehen.

Offenbar mangelt es hier an grundlegenden Kenntnissen über die genau Bedeutung des Wortes "Psychopath". Deswegen mal der Link zum Psychopathie-Artikel auf Wikipedia. Schau dir mal die Definition an.
ich würde gerne wissen, wie du auf die ausgefallene Idee kommst, dass jeder Hater ein Psychopath ist. Das erscheint mir doch ein wenig pauschal.

(17.07.2014)Truncatus schrieb:  Ich meide diese Seite, weil ich genau weiß, wie empfindlich ich auf sowas reagiere, aber ich befürworte jegliches Vorgehen gegen diese Psychopaten. Ich meine...ist DAS der Dank dafür, dass ich ein Mensch bin, der noch ein Leben hat? Das Psychopaten meinen Kopf wollen, nur weil ich derjenige bin, der damit denken kann?

Wir hatten uns doch darauf geeinigt, nicht auf Satire einzugehen, oder?

(17.07.2014)Truncatus schrieb:  Und erspart mir Sachen wie Satire, ect. Es mag ja für viele von euch lustig sein(und ich gönne es euch ja auch. Begrüße ich sogar), aber ein Aufruf zum Massenmord an Menschen, die eine Serie mögen...es ist Gedankengut, welches sollte mitsamt den Irren, der das denkt, weggesperrt werden. Sorry, aber unter Humor verstehe ich halt was Anderes.

Ok, offenbar nicht.

Zu Punkt 1.
Erdogan = Will Menschen (Mund)tot machen, die gegen seine Ansichten sind(aka: Hater)
Ich = Vereitelung von Aussprache zwischen Menschen, die womöglich so weit gehen würden.

Was ich möchte ist Sicherheit.
Was Erdogan möchte ist Macht und wenn er dabei über Leichen gehen muss.


Zu Punkt 2.

Meine Definition von Psychopat lege ich durch dies hier fest:
http://www.drdutschmann.de/Mobbing.html

ZITAT: "4. Lustmobber
Diesen macht es einfach Spaß, andere zu schikanieren, zu intrigieren und für Aufregung zu sorgen. Häufig sind sie auch Machtmobber. Aus psychiatrischer Sicht zeigen sie häufig eine Affinität zu gefühlskalten Psychopathen."

Und da hater definitiv süchtig danach sind, Schaden anzurichten und sich daran zu ergötzen, sind sie in meinen Augen Psychopaten.
Und natürlich ist ein hater für mich ein Psychopat. Welcher normale Mensch würde seine Zeit für solch eine Hetze verbreiten, wenn da im Grund nix dabei ist? Daher versuchen hater uns als niedere Menschen hinzustellen, damit ihre eigene Schmerzgrenze größer wird. Und es ist bekannt, dass Psychopaten keine Empatie für die Gefühle anderer Menschen haben, was auch auf hater zustimmt.


Zu Punkt 3:
Da befasse ich mich mit dem 4ten Zitat. Dies dort mag vielleicht Satire sein und ich sehe, dass ihr cool damit umgeht(für das ich ja auch RESPEKT habe, weil ich es eben nicht kann), aber es ist nunmal ein Fakt, dass es genug Spinner gibt, die das glauben und dann wieder Munition haben, um eben auf Raubzug zu gehen. Und da ist es keine Satire mehr. Das wollte ich damit sagen.

Zitieren
#64
17.07.2014
InsaneBronie Abwesend
Draconequus
*


Beiträge: 6.839
Registriert seit: 01. Apr 2012

RE: Eltern gegen Bronies.info
(17.07.2014)Truncatus schrieb:  Also wenn es Mobbern egal ist, ob sich ein 11-Jähriger brony wegen ihrer Methoden fast das Leben genommen hätte, warum sollte es beim Rest anders sein?

weil ja auch die ganze (internet)welt diese story kennt Twilight: No, Really?

Zitieren
#65
17.07.2014
Meganium Offline
Busfahrerpony
*


Beiträge: 8.792
Registriert seit: 15. Jan 2012

RE: Eltern gegen Bronies.info
(17.07.2014)Truncatus schrieb:  @Linzerony: Ich verstehe ja, was du meinst, mir fällt es aber echt schwer, weil ich eben genau weiß, dass ich keinem was damit tue, mich aber zum "Untermenschen" betiteln soll, nur weil ich ne Serie mag. Es ist einfach nicht fair.
Völlig verständlich. Absolut. Pinkie approved

Bei Satire (oder jeglicher anderer Art von Humor von Dritten) muss man eben eines tun: Lächeln. Ob es nun ein müdes Lächeln ist (weils dich im Grunde selbst anpisst, oder dich einfach nicht interessiert) oder du dich einfach erheitern kannst, ist erstmal völlig irrelevant. Morddrohungen sind meiner Ansicht nach jedoch übertrieben. [Bild: medley___smiley_i___blink_by_bluemeganium-d6g0x82.png]

Natürlich siehst du diese Art von Humor als eine Art Mobbing (gegen dich und andere) an. Bitte nicht zu eng sehen. Just smile, and don't give a fuck. Pinkie happy
Und du wirst dann sehen, wie schnell das ganze doch abklingt.

Sollte jemand diese Signatur lesen können, bitte umgehend in meinem Frage-Thread melden.

[Bild: bug.gif]
Zitieren
#66
17.07.2014
Truncatus Offline
Wonderbolt
*


Beiträge: 1.366
Registriert seit: 06. Apr 2012

RE: Eltern gegen Bronies.info
(17.07.2014)Xemnas schrieb:  
(17.07.2014)Truncatus schrieb:  @Xemnas

Also wenn es Mobbern egal ist, ob sich ein 11-Jähriger brony wegen ihrer Methoden fast das Leben genommen hätte, warum sollte es beim Rest anders sein?

Solche Menschen haben doch keine Emotionen mehr in sich, wenn ihnen die Gefühle Anderer so egal sind.

Wenn sie die Macht haben, würden sie es tun. Das traue ich ihnen zweifelsohne zu.


@Linzerony: Ich verstehe ja, was du meinst, mir fällt es aber echt schwer, weil ich eben genau weiß, dass ich keinem was damit tue, mich aber zum "Untermenschen" betiteln soll, nur weil ich ne Serie mag. Es ist einfach nicht fair.

Du schriebst davon, dass Hater solch ein "Hass" gegenüber Bronies haben, dass die über Leichen gehen aber du selbst zeigst ein Hass, was viele Hater übertrifft. Du solltest wirklich selbst in psychische Behandlung, denn wenn du andere Leute solch einen Verbrechen gegenüber Bronies zutraust bist in meinen Augen vollkommen verrückt.

Du weißt wohl nicht, was für ein Wahnsinn auf Plattformen wie Youtube und Co wegen MLP abgeht, oder? Menschen, die so hasserfüllt sind, kannst du getrost in die Klapse stecken. Und nein, ich bin nicht verrückt, ich habe aber eine VERF*CKTE ANGST vor diesen Leuten. Ich hab genug skuriler Stories nur "gehört" und ich bekomme es mit der Angst zu tun. Für hater ist es nicht einfach "schräg", sondern schon so derart "Unnatürlich", dass sie meinen, man muss uns verbrennen oder so. Glaubst du, solche Leute möchte ich um mich haben?


(17.07.2014)InsaneBronie schrieb:  
(17.07.2014)Truncatus schrieb:  Also wenn es Mobbern egal ist, ob sich ein 11-Jähriger brony wegen ihrer Methoden fast das Leben genommen hätte, warum sollte es beim Rest anders sein?

weil ja auch die ganze (internet)welt diese story kennt Twilight: No, Really?

Was hat das damit zu tun, ob es die Welt kennt oder nicht? Es ist geschehen. Es ist real. Das ist Reallife. Ob nun bekannt oder nicht. Und hater sind da ziemlich einheitlich. "Hater" heißen schließlich nicht umsonst "Hater". Werden ja schon kategorisiert, um Missverständnisse zwischen normalen "Nichtmögern" zu vermeiden. Wäre ja genauso, wenn Ich sagen würde:"Bronies cloppen", was ja nicht der Fall ist. Es gibt die Untergruppe Clopper und "cloppers gonna clop" oder so. Almählich habe ich das Gefühl, manche Leute glauben, ich halte alle für wahnsinnig, nur weil sie MLP nicht mögen. Das ist natürlich vollkommener Quatsch. Mir geht es eben um die "Hater", einer Untergruppe unten den Non-Bronies, die mir Angst machen.

(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 17.07.2014 von Truncatus.)
Zitieren
#67
17.07.2014
DwBrot Offline
Draconequus
*


Beiträge: 5.615
Registriert seit: 23. Mai 2012

RE: Besorgte Eltern gegen Bronies
Dem ist nichts mehr hinzuzufügen. Kniet wieder vor dem eurem neuen König, der Obersten aller Trolle:

TRUNCATUS
Zitieren
#68
17.07.2014
RetroFreak138 Offline
Ponyville Pony
*


Beiträge: 104
Registriert seit: 03. Apr 2013

RE: Eltern gegen Bronies.info
Man sollte vielleicht mal weniger Drama machen. Es begehen nicht allzu selten Menschen Selbstmord, und dann so viel aufstand wegen einem Einzelfall zu machen, von einer Person, die man nicht einmal kennt, ist dann doch etwas seltsam.

Dazu, ein Mensch begeht nicht einfach so Selbstmord, weil irgendwer im Internet etwas gegen ihn geschrieben hat, und wenn, dann hatte die Person schon vorher geistige Probleme. Mobbing in der Schule tritt auch häufig auf, jeder wurde früher mal von den "großen" gemobbt, auch ich. Dennoch habe ich mich nicht umgebracht, weil man dies, wenn man einen gesunden Menschenverstand hat, nicht tut. Demnach ist es ziemlich bescheuert, Leute für den Selbstmord einer Person zu beschuldigen.

Das ist eine Signatur.
Zitieren
#69
17.07.2014
Space Warrior Offline
Indigofohlen
*


Beiträge: 3.216
Registriert seit: 23. Aug 2012

RE: Besorgte Eltern gegen Bronies
(17.07.2014)Truncatus schrieb:  Du weißt wohl nicht, was für ein Wahnsinn auf Plattformen wie Youtube und Co wegen MLP abgeht, oder? Menschen, die so hasserfüllt sind, kannst du getrost in die Klapse stecken. Und nein, ich bin nicht verrückt, ich habe aber eine VERF*CKTE ANGST vor diesen Leuten. Ich hab genug skuriler Stories nur "gehört" und ich bekomme es mit der Angst zu tun. Für hater ist es nicht einfach "schräg", sondern schon so derart "Unnatürlich", dass sie meinen, man muss uns verbrennen oder so. Glaubst du, solche Leute möchte ich um mich haben?
Mensch Truncatus, chill doch mal. Es ist nur Internet, hier schreiben alle ständig schräges Zeug, sieh dir nur meine Posts in diesem Forum an. Und ich bin wirklich verrückt, pleite und hab viel krankes Zeug in meinem Leben durchmachen müssen und bin trotzdem noch lebendig und glücklich, keine Hater, Psychater und CIA tun mir was. Als ob sich jemand des Schwerverbrechens Mord schuldig macht, nur weil er MLP:FIM nicht mag.

Vor Leuten aus dem Internet habe ich generell keine Angst, die können mir gar nichts weil sie net hier sind. Bleibt einfach mal alle auf dem Teppisch...

Außerdem hat auf der FB-Page niemand geschrieben, dass er Bronies verbrennen will und die Storys die du hörst sind auch nur Trolling... so wie du es sagst, klingt es echt paranoid.

(17.07.2014)DwBrot schrieb:  Dem ist nichts mehr hinzuzufügen. Kniet wieder vor dem eurem neuen König, der Obersten aller Trolle:

TRUNCATUS
So kann man das sehen. Approve und this.
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 17.07.2014 von Space Warrior.)
Zitieren
#70
17.07.2014
InsaneBronie Abwesend
Draconequus
*


Beiträge: 6.839
Registriert seit: 01. Apr 2012

RE: Besorgte Eltern gegen Bronies
(17.07.2014)Fabr0ny schrieb:  Das glaubst du doch wohl selber nicht, oder? RD laugh Selten so viel butthurt an einem Ort gesehen.

ich schon ich schon,..... Big Grin
weiß nur nimmer wie das hieß war irgendwas mit .de und bronies, aber kein peil mehr Trollestia

(17.07.2014)Fabr0ny schrieb:  Gar nicht, das ist ja das Traurige.^^ Es wird immer Leute geben, die Satire nicht erkennen (können).

darf ich namen bestimmer forenuser in diesem zusammenhang nennen RD laugh
(okeyyyy wär ja eh nur einer, aber glaub du weißt wer gemeint ist)

Zitieren
#71
17.07.2014
Xemnas Offline
Wonderbolt
*


Beiträge: 1.276
Registriert seit: 27. Mai 2012

AW: RE: Eltern gegen Bronies.info
(17.07.2014)Truncatus schrieb:  
(17.07.2014)Xemnas schrieb:  
(17.07.2014)Truncatus schrieb:  @Xemnas

Also wenn es Mobbern egal ist, ob sich ein 11-Jähriger brony wegen ihrer Methoden fast das Leben genommen hätte, warum sollte es beim Rest anders sein?

Solche Menschen haben doch keine Emotionen mehr in sich, wenn ihnen die Gefühle Anderer so egal sind.

Wenn sie die Macht haben, würden sie es tun. Das traue ich ihnen zweifelsohne zu.


@Linzerony: Ich verstehe ja, was du meinst, mir fällt es aber echt schwer, weil ich eben genau weiß, dass ich keinem was damit tue, mich aber zum "Untermenschen" betiteln soll, nur weil ich ne Serie mag. Es ist einfach nicht fair.

Du schriebst davon, dass Hater solch ein "Hass" gegenüber Bronies haben, dass die über Leichen gehen aber du selbst zeigst ein Hass, was viele Hater übertrifft. Du solltest wirklich selbst in psychische Behandlung, denn wenn du andere Leute solch einen Verbrechen gegenüber Bronies zutraust bist in meinen Augen vollkommen verrückt.

Du weißt wohl nicht, was für ein Wahnsinn auf Plattformen wie Youtube und Co wegen MLP abgeht, oder? Menschen, die so hasserfüllt sind, kannst du getrost in die Klapse stecken. Und nein, ich bin nicht verrückt, ich habe aber eine VERF*CKTE ANGST vor diesen Leuten. Ich hab genug skuriler Stories nur "gehört" und ich bekomme es mit der Angst zu tun. Für hater ist es nicht einfach "schräg", sondern schon so derart "Unnatürlich", dass sie meinen, man muss uns verbrennen oder so. Glaubst du, solche Leute möchte ich um mich haben?

Ich wiederhole meine Aussage: geh zum Psychiater. Solch eine Angst gegenüber Hater ist unnatürlich.
Mal eine Frage: Hast du jemals ein Hater in der Öffentlichkeit erlebt der dich umbringen wollte? Gibt es eine signifikante Anzahl an Mordfälle, wo das Opfer umgebracht wurde nur weil er Brony ist? Jetzt im Ernst, ich sehe gar kein Anzeichen, dass die "Hater" auf diese FB-Seite ein Brony umbringen würden. Du bist selbst so hasserfüllt gegenüber Hater, also tuh was du schriebst und geh in die Klapse.

Was ist das für 1e signatur vong design her?
Zitieren
#72
17.07.2014
JasterFox Offline
Wonderbolt
*


Beiträge: 1.570
Registriert seit: 17. Jul 2014

RE: Besorgte Eltern gegen Bronies
Hated die Hater bis es keine mehr gibt! Diese Strategie gng doch schon immer auf! Wink

[Bild: FalloutEq%20FC%202.png]
[Bild: vgqfchm4tib.gif]
Avatar von Darksittich

Zitieren
#73
17.07.2014
Absol Offline
Parasprite


Beiträge: 240
Registriert seit: 22. Jul 2013

RE: Besorgte Eltern gegen Bronies
Hihi, die Seite ist witzig.
Zitieren
#74
17.07.2014
Truncatus Offline
Wonderbolt
*


Beiträge: 1.366
Registriert seit: 06. Apr 2012

RE: Besorgte Eltern gegen Bronies
(17.07.2014)RetroFreak138 schrieb:  Man sollte vielleicht mal weniger Drama machen. Es begehen nicht allzu selten Menschen Selbstmord, und dann so viel aufstand wegen einem Einzelfall zu machen, von einer Person, die man nicht einmal kennt, ist dann doch etwas seltsam.

Dazu, ein Mensch begeht nicht einfach so Selbstmord, weil irgendwer im Internet etwas gegen ihn geschrieben hat, und wenn, dann hatte die Person schon vorher geistige Probleme. Mobbing in der Schule tritt auch häufig auf, jeder wurde früher mal von den "großen" gemobbt, auch ich. Dennoch habe ich mich nicht umgebracht, weil man dies, wenn man einen gesunden Menschenverstand hat, nicht tut. Demnach ist es ziemlich bescheuert, Leute für den Selbstmord einer Person zu beschuldigen.

Oh. Ich wurde jahrelang gemobbt. Weißt du, warum?
Weil ich keinen Alkohol trinken, keinen Tabak rauche oder kiffe. ich habe mich einfach geweigert, den "Mainstream"-Kram zu machen und wollte meinen eigenen weg gehen. Resultat? Jahrelanges Mobben mit allen Facetten(von Anspucken bis mich in Intrigen verwickeln), Verprügeln(Mit 2 Krankenhausbesuchen), Lügen verbeiten und mich auf dem Heimweg abfangen. Ich hab die ganze Scheiße mitmachen müssen und leide seitdem an mittelschweren Depressionen, welche mein Leben großteilig zerstört haben. Andere Menschen genießen das Leben, während ich wiedererlernen muss, wie es sich anfühlt, etwas zu genießen.

Mobbing kann in deinem Falle glücklich ausgehen(Brüste dich bitte nicht damit, weil du hast definitiv nur pures Glück gehabt.), aber in den meißten Fällen hat es schwere Folgen auf die Psyche und in den seltensten Fällen auch zum Selbstmord. Und ja, für mich sind Mobber, die Menschen in den Selbstmord bringen, Mörder. Ein Mensch bringt sich nicht aus Jucks und Yolo-rei um, sondern erträgt diese Folter nicht mehr. Ein Suizidgefährdeter Mensch sieht die Alternative als nicht mehr wertvoll genug, weil er eben keinen Ausweg aus der Sache findet. Eine Situation, welche Mobber ihnen täglich einmassieren. Ein Mord ist genauso furchtbar, aber hier geht es zumindest schneller.


(17.07.2014)DwBrot schrieb:  Dem ist nichts mehr hinzuzufügen. Kniet wieder vor dem eurem neuen König, der Obersten aller Trolle:

TRUNCATUS

"Langsames Klatschen"
Ich persönlich kann Trolle nicht wirklich ausstehen. Warum sollte ich es also selber tun? Nein. Ich meine das ernst. Also bitte unterlasse solche Betitelungen.


(17.07.2014)Xemnas schrieb:  Gibt es eine signifikante Anzahl an Mordfälle, wo das Opfer umgebracht wurde nur weil er Brony ist?
Wenn du Selbstmorde zählen lässt. Dazu gab es auch selbst hier auf bronies.de einen Fall, wo sich ein Freund des Users deswegen umgebracht hat. Ebenfalls Mobbing.


(17.07.2014)Xemnas schrieb:  Jetzt im Ernst, ich sehe gar kein Anzeichen, dass die "Hater" auf diese FB-Seite ein Brony umbringen würden.
Ich sehe auch keine Anzeichen dafür, dass dich das Schauen von MLP zum Pedophilen, Zoolophilen oder Homosexuellen macht. Hater gehen trotzdem so weit, ohne groß nachzudenken.

(17.07.2014)Xemnas schrieb:  Du bist selbst so hasserfüllt gegenüber Hater
Da hast du verdammt recht. Weil diese Menschen mich deswegen kaputtmachen wollen, obwohl es Niemanden wehtut und auch nie wehtun wird. Das, was DIE veranstalten, ist krank. Ich werde höchstens krank vor Sorge. Nenne mich paranoid, aber ich weiß durch Erfahrung wie weit Menschen gehen können.

(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 18.07.2014 von Truncatus.)
Zitieren
#75
17.07.2014
Linzerony Offline
Wonderbolt
*


Beiträge: 1.304
Registriert seit: 12. Apr 2013

RE: Besorgte Eltern gegen Bronies
(17.07.2014)Truncatus schrieb:  Oh. Ich wurde jahrelang gemobbt. Weißt du, warum?
Weil ich keinen Alkohol trinken, keinen Tabak rauche oder kiffe. ich habe mich einfach geweigert, den "Mainstream"-Kram zu machen und wollte meinen eigenen weg gehen.
Also deswegen wurde ich noch nie gemobbt, mir wurde sogar Respekt gezeugt (besonders von der älteren Generation) ... AJ surprised
Ich hatte zwar auch Schwierigkeiten, aber keine beruhten darauf.

Zum Rest: Okaaay ... wenn man hier anfängt Mord als schnellen Weg zu betiteln ... ist das eindeutig mehr als eine einfache Überreaktion und Übersensibilität.

FRAGETHREAD
I totally understand it's going to be America first, but can I just say Linz firstier?
Zitieren
#76
17.07.2014
Andrew Offline
Enchantress
*


Beiträge: 675
Registriert seit: 28. Jul 2013

RE: Besorgte Eltern gegen Bronies
Das ist doch genau der gleich Müll wie Arche-Internetz...

(Die Titel der Beiträge erinnern mich irgendwie an die Bild Cheerilee awesome)
http://eltern-gegen-bronies.info schrieb:Neonazis infiltrieren die Brony-Szene

Ein paar Leute haben im Internet ein Pony mit einem Hakenkreuz auf den Arsch "gemacht".
Und wegen sowas machen "Eltern" streß?
DAS IST DAS INTERNET, das ist hier noch "normal" RD laugh

Ich hoffe das das alles nur Satire ist, ich hoffe es...
Zitieren
#77
18.07.2014
Truncatus Offline
Wonderbolt
*


Beiträge: 1.366
Registriert seit: 06. Apr 2012

RE: Besorgte Eltern gegen Bronies
(17.07.2014)Linzerony schrieb:  
(17.07.2014)Truncatus schrieb:  Oh. Ich wurde jahrelang gemobbt. Weißt du, warum?
Weil ich keinen Alkohol trinken, keinen Tabak rauche oder kiffe. ich habe mich einfach geweigert, den "Mainstream"-Kram zu machen und wollte meinen eigenen weg gehen.
Also deswegen wurde ich noch nie gemobbt, mir wurde sogar Respekt gezeugt (besonders von der älteren Generation) ... AJ surprised
Ich hatte zwar auch Schwierigkeiten, aber keine beruhten darauf.

Zum Rest: Okaaay ... wenn man hier anfängt Mord als schnellen Weg zu betiteln ... ist das eindeutig mehr als eine einfache Überreaktion und Übersensibilität.

Das mit schnell gehen bezieht sich darauf, dass bei einem direkten Mord das Opfer eben schnell tot ist(Und somit nur kurz "Leid" erfährt). Bei Mobbing ist das ein langsamer und schmerzhafter Prozess, bis durch einen eventuellen Suizid der Tod eintritt.

Und bevor mir hier die Wörter umgedreht werden, NEIN. Ich verherrliche damit NICHT den Mord. Auf keinen Fall. Mir geht es nur darum, darzustellen, warum für mich ein Suizid nach dem Mobbing schlimmer ist als ein direkter Mord seines Opfers.


Aber genug jetzt erstmal.
Ich leg mich hin.
Bis morgen(bzw heute vormittag).

Zitieren
#78
18.07.2014
Absol Offline
Parasprite


Beiträge: 240
Registriert seit: 22. Jul 2013

RE: Besorgte Eltern gegen Bronies
(17.07.2014)Andrew schrieb:  Das ist doch genau der gleich Müll wie Arche-Internetz...

(Die Titel der Beiträge erinnern mich irgendwie an die Bild Cheerilee awesome)
http://eltern-gegen-bronies.info schrieb:Neonazis infiltrieren die Brony-Szene

Ein paar Leute haben im Internet ein Pony mit einem Hakenkreuz auf den Arsch "gemacht".
Und wegen sowas machen "Eltern" streß?
DAS IST DAS INTERNET, das ist hier noch "normal" RD laugh

Ich hoffe das das alles nur Satire ist, ich hoffe es...

Das IST Satire, mein B.F.F. :3
Zitieren
#79
18.07.2014
JuRe Abwesend
Changeling
*


Beiträge: 815
Registriert seit: 14. Jun 2012

RE: Besorgte Eltern gegen Bronies
(17.07.2014)DwBrot schrieb:  Dem ist nichts mehr hinzuzufügen. Kniet wieder vor dem eurem neuen König, der Obersten aller Trolle:

TRUNCATUS

Niemand wird Plex jemals übertreffen.

Zur Seite. Kek. Trolle.
Zitieren
#80
18.07.2014
Zeo Abwesend
Wonderbolt
*


Beiträge: 1.172
Registriert seit: 14. Okt 2012

RE: Besorgte Eltern gegen Bronies
Truncatus bitte beruhige dich.

Hör zu, das ist jetzt in keinster Weise gegen dich persönlich gerichtet aber ich finde du nimmst das Ganze viel, viiiiiiiieeeeeeelll zu ernst. Ich kann es vollkommen verstehen, dass dich extreme Trolle und Mobbing aufregen und es tut mir leid, dass du immer noch so unter deiner Vergangenheit zu leiden hast aber jetzt mal ganz im Ernst:

Sich über diese Seite aufzuregen ist einfach nur Zeitverschwendung.


Ernsthaft, allein an solchen Artikeln:
http://eltern-gegen-bronies.info/kriegsverherrlichung/
kann man doch schon erkennen, dass die ganze Sache vollkommen hirnrissig und lächerlich ist. Denkst du denn allen Ernstes, die Leute, die solche Beiträge machen, würden das ernst meinen und wirklich denken, dass Bronies so sind?

Nein, das tun die ganz sicher nicht. Die Leute da wollen nicht aktiv Hetze auf Bronies machen oder irgendwelche Mitglieder des Fandoms mobben, die wollen einfach nur, dass sich die Leute darüber aufregen und einen massiven Shitstorm auslösen, damit sie was zu lachen haben. Indem du dich darüber aufregst tust du letztendlich genau das, was diese Leute erreichen wollten, nämlich dass sich Andere über sie aufregen.

Also beruhige dich am besten, mach dir deswegen keinen Kopf mehr und tue absolut... NICHTS.
Damit fügst du ihnen letztendlich mehr Schaden zu, als wenn du dich über sie aufregst, denn wenn ich ein Troll wäre, dann würde es mich eher ärgern, wenn man mich ignoriert.

[Bild: 635357737382328293_animated.gif][Bild: witch_anime.gif][Bild: crow20tengu2069706-8R1GHSE.gif][Bild: alice20chan_anime.gif]
Zitieren


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste