Dieses Forum nutzt Cookies
Dieses Forum verwendet Cookies, um deine Login-Informationen zu speichern, wenn du registriert bist, und deinen letzten Besuch, wenn du es nicht bist. Cookies sind kleine Textdokumente, die auf deinem Computer gespeichert sind; Die von diesem Forum gesetzten Cookies düfen nur auf dieser Website verwendet werden und stellen kein Sicherheitsrisiko dar. Cookies auf diesem Forum speichern auch die spezifischen Themen, die du gelesen hast und wann du zum letzten Mal gelesen hast. Bitte bestätige, ob du diese Cookies akzeptierst oder ablehnst.

Ein Cookie wird in deinem Browser unabhängig von der Wahl gespeichert, um zu verhindern, dass dir diese Frage erneut gestellt wird. Du kannst deine Cookie-Einstellungen jederzeit über den Link in der Fußzeile ändern.
Hallo, Gast! (Registrieren)
21.03.2019, 04:56



Umfrage: Was benutzt ihr für Fernreisen
Bahn
Fernbus
Eigenes Auto
Sonstige Verkehrsmöglichkeiten
[Zeige Ergebnisse]
 
 
Bahn vs. Fernbus - Was nutzt ihr für Fernreisen ?
19.08.2018
Herrmannsegerman Offline
staatlich geprüftes Gurkenpony
*


Beiträge: 3.523
Registriert seit: 08. Feb 2014

RE: Bahn vs. Fernbus - Was nutzt ihr für Fernreisen ?
(19.08.2018)sunny_sunshine schrieb:  Ich hoffe das ich dich jetzt nicht Getriggert habe da ich selbst ja nicht Autofahre... [Bild: cl-fs-oops.png]

Naja, du triggerst mich nicht, aber die Schweiz generell schon. RD laugh

Wenn es nur das bezahlen wäre, würde ich mich nur mittelmäßig beschweren; Aber was nervt ist halt das man nicht mal gegen Geld einen Parkplatz für eine Nacht oder ein paar Tage bekommt. Da wo mein Freund wohnt, da gibt es sogar gar keinen öffentlichen Parkplatz; sondern nur am anderen Ende des Dorfes. Das ist nicht gerade toll.

(19.08.2018)Dashlight schrieb:  Wobei, wie 404compliant bereits richtig angemerkt hat, Storno sich bisher auch schon häufig kaum gelohnt hat. Bisher wurden dafür nämlich 19 € Stornogebühr fällig. Bei 19 € Ticketpreis konnte man das also komplett vergessen und bei z.B. 29 € Ticketpreis waren die 10 € Erstattung auch ziemlich ernüchternd...

Naja, ich fahr 1. Klasse. Da kann auch so ein Sparpreis mal durchaus etwas Geld kosten und die Stornooption lohnt sich. Extra unnötig ist halt die Stornierung in einen Gutschein.

Im Prinzip finde ich als Gelegenheitsbahnfahrer hat die Tarifveränderung das System doch unattraktiver weil unflexiber gemacht.

(19.08.2018)Dashlight schrieb:  Das ist wirklich eine sehr merkwürdige Regel. Offensichtlich war das früher schon so. Es wurde jetzt nur die Formulierung geändert, weil das, was vorher in den Beförderungsbedingungen stand, wohl missverständlich war.

Früher scheint das anscheinend an der Zugbindung gehangen zu sein, jetzt ist es wohl generell so.

Da mir das neulich fast mal passiert wäre, bzw. ich gerade noch einen Sitz nutzen konnte der eigentlich für die Expressreservierung reserviert war würde das ja im Umkehrschluss heißen das man stehen muss wenn die erste Klasse voll ist und man keine Reservierung mehr hat! (Oder im ICE: rausgeschmissen werden)

[Bild: ladawcol5.jpg]
Frag das Gurkenpony - ganz unverbindlich! --- Herrmann is best Herrmann! - Der Fanclub!
Epic Avatar ist Epic! Ich danke Colora Paint! --- My very, very Special Somepony!
Ich bin heimlich schwul
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 19.08.2018 von Herrmannsegerman.)
Zitieren
19.08.2018
Dashlight Offline
Changeling
*


Beiträge: 770
Registriert seit: 30. Dez 2012

RE: Bahn vs. Fernbus - Was nutzt ihr für Fernreisen ?
(19.08.2018)Herrmannsegerman schrieb:  Da mir das neulich fast mal passiert wäre, bzw. ich gerade noch einen Sitz nutzen konnte der eigentlich für die Expressreservierung reserviert war würde das ja im Umkehrschluss heißen das man stehen muss wenn die erste Klasse voll ist und man keine Reservierung mehr hat! (Oder im ICE: rausgeschmissen werden)
Ich schätze mal, das ist ein Graubereich. Rein formal steht das so in den Beförderungsbedingungen drin. Aber ob ein Schaffner das in diesem Fall durchsetzt? Unwahrscheinlich.

Überhaut ist es grundsätzlich schon mal sehr unwahrscheinlich, dass dieser Fall überhaupt eintritt. In Regel ist es eher umgekehrt so, dass die 2. Klasse hoffnungslos überfüllt ist, während in der 1. noch reichlich Plätze frei sind. Den von dir beschriebenen Fall habe ich noch nie erlebt. Und ich fahre viel mit der Bahn.

Falls es in einem Zug überhaupt gar keine 1. Klasse gibt, ist die Sache übrigens klar: Dann darfst du selbstverständlich auch mit Sparpreis in der 2. Klasse fahren und falls es sich dabei um einen Fernverkehrszug handelt, der planmäßig eine 1. Klasse haben müsste, bekommst darüber hinaus auch noch 20 € Entschädigung.

Eventuell könnte man in diesem Zusammenhang auch argumentieren, dass ungenügende Kapazität gleichbedeutende mit nicht vorhanden ist.  AJ hmm
Bin skeptisch, ob man damit durchkommt, aber einen Versuch ist es wert.

Zitieren
22.08.2018
Herrmannsegerman Offline
staatlich geprüftes Gurkenpony
*


Beiträge: 3.523
Registriert seit: 08. Feb 2014

RE: Bahn vs. Fernbus - Was nutzt ihr für Fernreisen ?
(19.08.2018)Dashlight schrieb:  Eventuell könnte man in diesem Zusammenhang auch argumentieren, dass ungenügende Kapazität gleichbedeutende mit nicht vorhanden ist.  AJ hmm
Bin skeptisch, ob man damit durchkommt, aber einen Versuch ist es wert.

Ich weiß nicht, ich finde es nicht besonders gut gelöst. Es macht halt eine bahnbedingte Ausfallsituation (Überbuchung etc.) rein theoretisch zu einem Fahrgastproblem dessen Lösung daraus besteht das sich der Schaffner seine Regeln flexibel auslegt. Das ist halt nicht besonderns elegant gelöst.

Ich habe im übrigen heute meine Rückerstattung für die Verspätung während meiner letzen Reise bekommen. Ich muss sagen, das hat ziemlich Problemlos geklappt. Aber die Bahn hat ja auch genügend Möglichkeiten das zu üben. FS grins

[Bild: ladawcol5.jpg]
Frag das Gurkenpony - ganz unverbindlich! --- Herrmann is best Herrmann! - Der Fanclub!
Epic Avatar ist Epic! Ich danke Colora Paint! --- My very, very Special Somepony!
Ich bin heimlich schwul
Zitieren
15.03.2019
starfox Offline
Cheerilee's Student Trixies Quizmaster
*


Beiträge: 5.431
Registriert seit: 16. Aug 2012

RE: Bahn vs. Fernbus - Was nutzt ihr für Fernreisen ?
Gerade wo ich angefangen habe gerne mit der Bahn zu reisen hab ich ein Problem nach dem anderen. Bei den letzten 3 Zugfahrten hatte ich eine Verspätung bei der ich die Anschlüsse nur ganz knapp noch erreichte + 2 Komplettausfälle. Atm sitze ich in einem vollkommen überfülltem Regionalzug, in dem die Heizung auf volle Pulle läuft, während mir ein geistig behinderter ins Ohr schreit, das sein Papa ihm die Ankunftszeit in Stuttgart nennen kann.
Positiv war hingegen die freundliche Dame am Serviceschalter, die mir fix alternative Route und ICE Benutzungsberechtigung ausdruckte.

Zitieren


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste