Hallo, Gast! (Registrieren)
24.11.2017, 00:57


Am 02.12.2017 findet in Berlin der Brony-Basar und die Weihnachtsfeier des Bronies Berlin/Brandenburg e.V. statt,
während der Bronies Bayern e.V. am selben Tag in München eine neue BronyMUC veranstaltet! Was besucht ihr?


DC Cinematic Universe (Batman, Superman, Suicide Squad & Co.)
#41
26.08.2016
Firebird Offline
Wonderbolt
*


Beiträge: 2.099
Registriert seit: 25. Aug 2012

RE: DC Cinematic Universe (Batman, Superman, Suicide Squad & Co.)
(26.08.2016)Spy schrieb:  Will auch nicht viel über die 2 ComiccinematicUniversen schreiben nur das DC zu viel zu schnell will. Soviel Potential aber ich glaube mehr Geduld und mehr liebe zum Detail für die Charaktere wäre besser. Erst die Chars aufbauen und dann es krachen lassen

Dann hätten sie es aber wie Marvel machen müssen, zu jedem Charakter nen eigenen Film und hätten ewige Jahre dafür gebraucht und den Anschluss verloren

[Bild: images-i79579bg8ybc.png]





Zitieren
#42
26.08.2016
Lord of Mars Offline
Ponyville Pony
*


Beiträge: 127
Registriert seit: 10. Jul 2015

RE: DC Cinematic Universe (Batman, Superman, Suicide Squad & Co.)
Nur scheint es eben so zu sein, dass es anders nicht funktioniert. Die Einstiegsfilme mit Charakteren die dann weitere Verbindungen zu anderen aufbauen sind extrem wichtig. Beschleunigen kann man das nur bis zu einem bestimmten Grad.
Marvel hat es sehr gut gehandhabt und nach anfänglich wohl überraschenden Erfolgen einen Plan aufgestellt. SEHR WICHTIG dabei ist, dass sie die nie vergessen haben was am Anfang funktioniert hat. Helden die nicht unbedingt super strahlend sind. Sie haben Fehler, sind nicht immer moralisch pur und trotzdem sympathisch.
Ein Superman Film heute, sollte eigentlich so aussehen wie Superman Returns damals. Auch eine Enttäuschung, aber es wurden doch so einige Dinge richtig gemacht.

Könnt ihr euch eigentlich vorstellen wie sehr ich, als absoluter Green Lantern Fan leiden musste als der Film damals erschien? Mit BvS und SSquad redet kaum noch jemand darüber, aber das war damals furchtbar. Die zwei waren ja halbwegs erfolgreich... GL hätte DCs Iron Man sein können. Stattdessen war es eher ein beinahe-Todesstoß für zukünftige DC Filme.
200 Millionen in eine Origin Story zu versenken... Wie zum Deibel ist das passiert? Flutterrage

No, you are upside down. Derpy confused

Zitieren
#43
26.08.2016
Firebird Offline
Wonderbolt
*


Beiträge: 2.099
Registriert seit: 25. Aug 2012

RE: DC Cinematic Universe (Batman, Superman, Suicide Squad & Co.)
Und ich hab mir von Green Lantern sogar die erweiterte Version auf Bluray angetan, weil ich dachte, der kann doch nur besser werden, falsch gedacht. Dafür aber muss man sagen: Der Film hat klasse Effekte, zumindest zum Teil, da sieht man, wo das Geld für die Schreibe hin ist.

[Bild: images-i79579bg8ybc.png]





Zitieren
#44
26.08.2016
Spy Offline
Great and Powerful
*


Beiträge: 453
Registriert seit: 01. Nov 2015

RE: DC Cinematic Universe (Batman, Superman, Suicide Squad & Co.)
(26.08.2016)Firebird schrieb:  
(26.08.2016)Spy schrieb:  Will auch nicht viel über die 2 ComiccinematicUniversen schreiben nur das DC zu viel zu schnell will. Soviel Potential aber ich glaube mehr Geduld und mehr liebe zum Detail für die Charaktere wäre besser. Erst die Chars aufbauen und dann es krachen lassen

Dann hätten sie es aber wie Marvel machen müssen, zu jedem Charakter nen eigenen Film und hätten ewige Jahre dafür gebraucht und den Anschluss verloren

stimme nur teilweise zu. Es muss ja nicht nur ein Charakter pro Film sein zudem die Vorgeschichte von Batman und SuperMan ehh jeder kennt! Was noch dazu kommt das viele den overpowerten Superman nicht mögen. Bei Batman vs Superman der Endkampf war einfach übertrieben für den 2.ten Film. Jetzt nur noch Darksaid besiegen und Zack sind die Mächtigen nach paar Filmen weg. Siehe Marvel da kommt der ultimative Gegner Thanos zum Schluss und nicht direkt am Anfang! Bleibe bei meiner Meinung mehr Zeit für die Filme hätte gut getan: Und wieso Anschluss verlieren sie sollten lieber Stück für Stück alles aufbauen sonst ist nicht nur der Anschluss weg sondern das ganze Projekt.

Noch was zum Batman vs Superman Film. Ich finde es eine Schweinerei das die Bluray 30min mehr hat. Da zahle ich 15€ fürs Kino und ein Sechstel fehlt und so verliert WB auch ihre potentiellen Kinobesucher. Ich weis nicht ob ich ins Kino wieder gehe wenn auf der Bluray der komplette Film drauf ist
Zitieren
#45
26.08.2016
Firebird Offline
Wonderbolt
*


Beiträge: 2.099
Registriert seit: 25. Aug 2012

RE: DC Cinematic Universe (Batman, Superman, Suicide Squad & Co.)
Apropos erweiterte Version BvS, ist die besser als die normale oder sind die Ergänzungen eher nur der Schönheit wegen, also überwiegend Kämpfe?

[Bild: images-i79579bg8ybc.png]





Zitieren
#46
26.08.2016
Lord of Mars Offline
Ponyville Pony
*


Beiträge: 127
Registriert seit: 10. Jul 2015

RE: DC Cinematic Universe (Batman, Superman, Suicide Squad & Co.)
Hauptsächlich Story. Lois Lane die nach dem Ursprung der Munition forscht, Charakter stuff usw.
http://screenrant.com/batman-v-superman-.../?view=all

Der größte "F**k yeah!" Moment ist sowieso Wonder Woman im vollen Outfit. Kräfte schön umgesetzt, Gal Gadot rockt die beide Seiten der Rolle und ihr Theme ("Is she with you?") ist super. Letztes Jahr hab ich mir "Brothers In Arms" aus Mad Max unzählige Male angehört, dieses Jahr das.

Dass dem Film damit wirklich was fehlt würde ich nicht unbedingt sagen. Man muss auch im Hinterkopf haben, dass eine Laufzeit von 3 Stunden auch begrenzt wie oft man den Film am Tag zeigen kann. Hätte sich der Film generell weniger vorgenommen wäre die Kinoversion schon um einiges kürzer gewesen.
(Ist mir persönlich wurscht. Hätte mir auch einen 4 Stunden Film angesehen.)

No, you are upside down. Derpy confused

Zitieren
#47
26.08.2016
Firebird Offline
Wonderbolt
*


Beiträge: 2.099
Registriert seit: 25. Aug 2012

RE: DC Cinematic Universe (Batman, Superman, Suicide Squad & Co.)
Ich finde es trotzdem gut, dass Green Lantern rauskam, ohne den hätten wir nie so gute Filme wie den hier bekommen:

Spoiler (Öffnen)

[Bild: images-i79579bg8ybc.png]





Zitieren
#48
28.08.2016
Firebird Offline
Wonderbolt
*


Beiträge: 2.099
Registriert seit: 25. Aug 2012

RE: DC Cinematic Universe (Batman, Superman, Suicide Squad & Co.)
Was ich ja schade finde:

Green Lantern: The Animated Series

Die Serie hab ich gemocht. Leider eingestellt, Zitat: The series was cancelled after one season due to poor toy sales from the live-action movie

Dieser blöde Film hat das Green Lantern Fandom quasi erstickt und es in die COmics verbannt.

[Bild: images-i79579bg8ybc.png]





Zitieren
#49
03.09.2016
Firebird Offline
Wonderbolt
*


Beiträge: 2.099
Registriert seit: 25. Aug 2012

RE: DC Cinematic Universe (Batman, Superman, Suicide Squad & Co.)
http://www.filmstarts.de/filme/bildergal...-18506665/

Hier was alles aus Suicide Squad geschnitten wurde. Das wäre ein besserer Film gewesen. Hätte den gerne gesehen. Vielleicht kommt es ja auf DVD/Bluray raus, wie bei BvS

[Bild: images-i79579bg8ybc.png]





Zitieren
#50
04.09.2016
Paprika Offline
Great and Powerful
*


Beiträge: 402
Registriert seit: 23. Mai 2015

RE: DC Cinematic Universe (Batman, Superman, Suicide Squad & Co.)
(03.09.2016)Firebird schrieb:  http://www.filmstarts.de/filme/bildergal...-18506665/

Hier was alles aus Suicide Squad geschnitten wurde. Das wäre ein besserer Film gewesen. Hätte den gerne gesehen. Vielleicht kommt es ja auf DVD/Bluray raus, wie bei BvS

Die Szenen wurden zwar geschnitten, aber im Buch sollen sie trotzdem noch drin sein
Einen Director's Cut soll es wohl nicht geben, weil der Regisseur nach eigenen Aussagen mit dem jetzigen Film zufrieden und die Kinofassung der Director's Cut ist  Do not want

Ich hab' den Film leider noch nicht sehen können (allerdings wurde mir der ganze Plot schon gespoilert...  Twilight: No, Really? ), aber wenn ihr den Film blöd, die Idee aber gut fandet, könnt ihr euch mal Assault on Arkham ansehen
Wirklich guter Film  Pinkie approved

Zitieren
#51
04.09.2016
Firebird Offline
Wonderbolt
*


Beiträge: 2.099
Registriert seit: 25. Aug 2012

RE: DC Cinematic Universe (Batman, Superman, Suicide Squad & Co.)
Bei Assault und Arkham stimme ich dir zu. So hätte Suicide Squad sein können und müssen.

[Bild: images-i79579bg8ybc.png]





Zitieren
#52
06.09.2016
Spy Offline
Great and Powerful
*


Beiträge: 453
Registriert seit: 01. Nov 2015

RE: DC Cinematic Universe (Batman, Superman, Suicide Squad & Co.)
Wenn ihr schon bei Assault on Arkham seid hätte lieber Killer Frost im Film gehabt!
Zitieren
#53
08.09.2016
Firebird Offline
Wonderbolt
*


Beiträge: 2.099
Registriert seit: 25. Aug 2012

RE: DC Cinematic Universe (Batman, Superman, Suicide Squad & Co.)
Ja, sie fand ich in AoA sehr gut umgesetzt.

[Bild: images-i79579bg8ybc.png]





Zitieren
#54
17.02.2017
Ayu Offline
Alicorn
*


Beiträge: 8.481
Registriert seit: 29. Nov 2013

RE: DC Cinematic Universe (Batman, Superman, Suicide Squad & Co.)
Die Suicide Squad Fortsetzung hat übrigens Mel Gibson als Director.
http://www.hollywoodreporter.com/heat-vi...uel-974436

[Bild: 14b0202.jpg]
MLP Merch Austria Executive Director - Osomatsu-san Trash - Hamster Collector - Draws Pone for Mone
Zitieren
#55
14.11.2017
Miss Pie Offline
Great and Powerful
*


Beiträge: 463
Registriert seit: 30. Mär 2016

RE: DC Cinematic Universe (Batman, Superman, Suicide Squad & Co.)
Suicide Squad ist mein derzeitiger Lieblingsfilm. Heute wieder geguckt:-D

[Bild: Miss%20Pie%20Signatur%204.png]
Danke an Neboulus für die tolle "Miss Pie - Signatur!

Also, ich habe immer Appetit auf Skittles, wenn ich eine Folge mit den vermeintlichen Changelingen geguckt habe.
Zitieren
#56
19.11.2017
Firebird Offline
Wonderbolt
*


Beiträge: 2.099
Registriert seit: 25. Aug 2012

RE: DC Cinematic Universe (Batman, Superman, Suicide Squad & Co.)
Oje, wenn DC sich mit dem Justice League-Film mal nicht selbst das Genick gebrochen und ihr DCU zerstört hat. Wie ich auf den Gedanken komme? 1. Justice League hat an den Kinokassen gegen Thor verloren und das will was heißen. Das ist schon fast symbolisch zu sehen, so in dem Sinne Marvel schlägt DC und das mit einem der etablierten Helden dieser Reihe (ob in Richtung KO muss sich noch zeigen). Hier kommen wir schon zum nächsten Problem: 2. Du hast 5 Helden, aber nur 2 von ihnen (Batman und Wonder Woman) haben Begleitfilme erhalten, anders als bei Marvel, wo jeder der wichtigen Protagonisten, die in Avengers vorkommen, seinen Solo-Film bekommen hat. So hatte Marvel eine wunderbare Basis, was bei DC und Justice League vollkommen fehlte. So musste man quasi drei Origin Stories (Aquaman, Flash und Cyborg) in den Film bringen und das merkt man anhand von Pacing-Problemen. Hätten sie diesen Charakteren vorher eigene Filme gegeben, hätte auf etablierte Charaktere zurückgegriffen werden können. So ist es zwar ein noch guter Filöm, aber eben doch etwas überfrachtet. Könnte aber auch an mieser Schreibe liegen. Wie man an GotG sieht, klappt diese Superheldenbande auch ohne Filme. Jedoch hätte DC mit Marvel mithalten müssen. So wurde der Film immer wieder verschoben ohne dass an der filmischen Superhelden-Front groß was gemacht worden ist. Kommen wir zum 3. Punkt: Der Film ist eine Quasi-Avengers-Kopie, warum quasi? Ganz einfach weil man merkt, wer da mitgewirkt hat bei der Entstehung. Als eigener Film bringt der Film leider zu wenig und geht zu sehr in Richtung Avengers. Da Avengers und GoTG schon erwähnt wurden: 4. Der Markt ist einfach überfrachtet mit weitaus besserem Marvel-Superhelden-Filmen, alleine vier davon in jüngster Zeit (Logan, Wonder Woman, GotG 2, Thor 3, und einem gelungenen Wonder Woman DC-Film. Da reicht es nicht, wenn man eine Avengers-Kopie abliefert wo GotG das schon besser gemacht hat. Justice League versucht so sehr, Marvel das Wasser abzulaufen, dass es sich fast schon wie Marvel anfühlt, wo bleibt da der eigene Geist? Und zu guter letzt steht und fällt ein Superhelden-Film mit seinem Antagonisten. Zugegebenermaßen hatte auch Marvel miese Schurken (siehe Thor 2 und Iron Man 3), aber das war doch nie der Geist von Marvel, eher der Kampf der Helden untereinander, aber DC hat so große Schurken wie Apokalips, da kam der Antagonist in Justice League schon sehr blass rüber. Alles in allem ein Film, den es nicht gebraucht hätte und der DC keinen Gefallen tut, 5/10

[Bild: images-i79579bg8ybc.png]





Zitieren


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste