Hallo, Gast! (Registrieren)
21.05.2018, 16:58


Ein neuer Banner-Wettbewerb hat gestartet! Mehr Themes für Bronies.de? Mehr Infos HIER


die zwischendimensionale bar
16.05.2018
J-C Abwesend
Wonderbolt
*


Beiträge: 1.434
Registriert seit: 05. Mär 2014

RE: die zwischendimensionale bar
[Chris]

"Gut, dass ich kein Schriftsteller bin"

Meint er auch etwas grinselnd.

"Aber vielleicht wird's ja beim nächsten Mal was."

Meint er etwas aufmunternd.

"Also ich könnte auch über Probleme reden: fast immer, wenn wir neue Welten erkunden, herrscht da irgendwo so ein Krieg und die haben keine Zeit, mit uns mal einen Handelsvertrag oder so abzuschließen. Dabei stößt man nicht immer auf eine bewohnte Welt. Maximal ein Mal pro Woche oder so... naja und ein Reich zu führen, ist halt generell nicht mal eben gemacht. Das macht auch gerne mal Stress. Und deswegen bin ich auch hier, hier gibt's nicht so viel Stress...
Zitieren
16.05.2018
StarChild Offline
Blank Flank
*


Beiträge: 0
Registriert seit: 10. Mai 2018

RE: die zwischendimensionale bar
Sie seufzte leicht deprimiert.

"Vielleicht sollte ichs lassen"

Dann hörte Sie seine Erzählung von diesen Welten und meinte verwundert:

"Warum herrscht überall krieg?"
Zitieren
16.05.2018
J-C Abwesend
Wonderbolt
*


Beiträge: 1.434
Registriert seit: 05. Mär 2014

RE: die zwischendimensionale bar
[Chris]

"Wieso? Ich weiß zwar nicht, wie gut du darin bist, aber wenn du es gerne tust, dann solltest du vielleicht versuchen, besser zu werden?"

Meint er auf ihre Resignation hin.

"Warum überall Krieg herrscht? Keine Ahnung, scheint ständig irgendwelche Typen zu geben, die der Meinung sind, aus irgendwelchen Gründen Krieg zu führen. Ich meine, am Ende haben wir auch Kriege geführt. Wenn auch mit der Zeit immer kürzer, weil wir einfach um ein Vielfaches überlegen sind."

Er nimmt lässig einen weiteren Bissen vom Apfel.

"Aber die Leute haben halt immer irgendwelche Vorwände, um Krieg zu führen. Ehrlich gesagt versuch ich die Gründe zu vergessen, meist sind sie einfach nur lächerlich. Und vor allem, wenn man wie gesagt hört, was die so für Zeugs labern, da könnte ich glatt aggressiv werden.

Am lustigsten aber ist es, wenn es da eine Nation gibt, die meint, dass niemand sie besiegen könnte...

...und dann kommen wir und wenig später gehört sie schon uns..."

Er schmunzelt leicht.

"Also im Allgemeinen sind die Kriege eigentlich völlig sinnlos, die da geführt werden. Ich glaube, da haben paar Herrscher einfach viel zu viel Zeit oder so... haben nichts zu tun, dafür aber umso mehr Atombomben..."

Meint er mit der Schulter zuckend.
Zitieren
16.05.2018
StarChild Offline
Blank Flank
*


Beiträge: 0
Registriert seit: 10. Mai 2018

RE: die zwischendimensionale bar
Sie runzelte die Stirn

"könnt ihr nicht einfach frieden vermitteln, anstatt diese ganzen WElten einzunehmen? Ich meine ist deine Sache aber.."

Sie zuckte mit den Schultern

(gute Nacht)
Zitieren
16.05.2018
J-C Abwesend
Wonderbolt
*


Beiträge: 1.434
Registriert seit: 05. Mär 2014

RE: die zwischendimensionale bar
[Chris]

"Naja, jetzt haben wir Frieden. Pax aquila, wie wir es so gerne nennen. Erst machen wir Krieg und dann ist Frieden ;-)".

War seine Antwort. Er trinkt dann wieder vom Bier.
Zitieren
18.05.2018
StarChild Offline
Blank Flank
*


Beiträge: 0
Registriert seit: 10. Mai 2018

RE: die zwischendimensionale bar
[Pen]

Sie seufzte und wusste nicht was Sie darauf antworten solle. Ihr gefiel diese "Art" der Problemlösung nicht, aber das war seine Sache.

So bestellte Sie sich ein Glas Cola und aß ein paar Skittles
Zitieren
18.05.2018
J-C Abwesend
Wonderbolt
*


Beiträge: 1.434
Registriert seit: 05. Mär 2014

RE: die zwischendimensionale bar
[Chris]

"Ohh cool, du magst auch Skittles?"

Wenn er eins kann, ist es das Thema wechseln.

"Als ich in die Schule ging, hab ich oft mir Skittles vom Automaten geholt Big Grin"

Meint er dann noch und isst seinen Apfel endlich auf, ehe er dann ihn in den Mistküberl entsorgt.

"Aber mittlererweile nehme ich eher andere Sachen..."

Sagt er dann und trinkt sein nächstes Bier aus. Ihm gehen die Aktivitäten langsam aus.

Die nächste Aktivität, die ihm einfiele, wäre eigentlich sich mit der Gesprächspartnerin anfreunden, aber das will er erstmal verzögern. So wirklich Bock hat er nämlich nicht drauf.

"Wie auch immer. Reden wir nochmal über dein Manuskript. Würd nämlich gerne mal schauen, was du da geschrieben hast. Vielleicht kann ich dir dabei helfen."

Meint er etwas freundlicher.

"Als jemand, der schon viele Storys gelesen und gehört hat, kann ich ja etwas helfen."

Meint er und grinst dabei leicht.
Zitieren


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste