Dieses Forum nutzt Cookies
Dieses Forum verwendet Cookies, um deine Login-Informationen zu speichern, wenn du registriert bist, und deinen letzten Besuch, wenn du es nicht bist. Cookies sind kleine Textdokumente, die auf deinem Computer gespeichert sind; Die von diesem Forum gesetzten Cookies düfen nur auf dieser Website verwendet werden und stellen kein Sicherheitsrisiko dar. Cookies auf diesem Forum speichern auch die spezifischen Themen, die du gelesen hast und wann du zum letzten Mal gelesen hast. Bitte bestätige, ob du diese Cookies akzeptierst oder ablehnst.

Ein Cookie wird in deinem Browser unabhängig von der Wahl gespeichert, um zu verhindern, dass dir diese Frage erneut gestellt wird. Du kannst deine Cookie-Einstellungen jederzeit über den Link in der Fußzeile ändern.
Hallo, Gast! (Registrieren)
15.11.2018, 22:49


Fleißige Künstler gesucht: Wie jedes Jahr wird es wieder einen Bronies.de-Adventskalender geben. Mehr Infos findet ihr hier.


Umfrage: Welches Monster-Girl ist eure Nr. 1
Miia - Lamia
Papi - Harpye
Centorea "Cerea" Shianus - Zentaur
Suu - Slime
Meroune Lorelei "Mero" du Neptune - Meerjungfrau
Rachnera "Rachnee" Arachnera - Spinnenfrau
Zombina - Zombie
Manako - Zyclop
Tionishia - Oger
Doppel - Gestaltwandler
Lala - Dullahan
[Zeige Ergebnisse]
 
 
Monster Musume: Everyday Life with Monster Girls
#21
01.12.2017
Zeri Offline
Blank Flank
*


Beiträge: 4
Registriert seit: 01. Dez 2017

RE: Monster Musume: Everyday Life with Monster Girls
Ich hatte ursprünglich den Manga sehr zufällig online gefunden. Als ich in den Kommentaren dazu las, es würde ein Anime dazu produziert, hab ich mich wahnsinnig gefreut, da ich die Story sehr nett fand.
Am Anime finde ich schön, dass er gut bei der Source bleibt und sehr wenige Details abgeändert wurden. Als ich jede Woche die Folgen mit einem Freund ansah, wusste ich zwar schon, was passiert. Es war aber schön, die ganzen Mädchen mal animiert und durchgehend in Farbe zu sehen.

Da ich ein großer Slice of Life Fan bin, mag ich die leicht zu verdauende Story wahnsinnig gerne. Es gab sehr viele Lacher für mich und viele der anstößigen Szenen waren wirklich sehr erotisch umgesetzt.
Ich finde es auch schön, dass eine unzensierte Version später veröffentlicht wurde. Ich finde es in vielen Ecchi Anime immer sehr merkwürdig, wenn man sehr viel von der Brust sieht, aber diese eher wie ein deplatziertes Hinterteil aussieht.

Mein absoluter Favorit ist Papi. Ich mag ihre verspielte und leichtsinnige Art. Ich würde sie also wahnsinnig gerne bei mir aufnehmen ;p Sie verstünde sich bestimmt gut mit meinen Vögeln zuhause.
Miia ist Nummer 2, wobei ich witzigerweise nur von ihr ein Body Pillow hab. Wahrscheinlich, weil sie mich körperlich wesentlich mehr anspricht, als Papi. Vom Charakter her ist sie mir persönlich aber zu hitzköpfig und zickig. Trotzdem ist sie supersüß <3
Zitieren
#22
01.12.2017
Makoto Offline
Ponyville Pony
*


Beiträge: 110
Registriert seit: 27. Nov 2015

RE: Monster Musume: Everyday Life with Monster Girls
Hab jetzt bis Folge 11 geschaut einfach klasse der Anime nur zu empfehlen für jeden super lustig ^~^ und spannend zugleich Big Grin ist schon eine 2 Staffel geplant oder sogar schon draußen? Könnte ja mal wer beantworten der Ahnung hat würde mich darüber sehr freuen RD laugh
Zitieren
#23
01.12.2017
Ic3w4Tch Offline
Wonderbolt
*


Beiträge: 1.211
Registriert seit: 16. Nov 2014

RE: Monster Musume: Everyday Life with Monster Girls
Von dem was ich gelesen habe scheint es auf Herbst 2018 angesetzt zu sein. Ob das nun stimmt oder nicht ist jetzt nicht so einfach zu sagen, da es immer eine ganze Menge an Artikeln dazu gibt die meist eher um das Thema rum schreiben anstatt zum Punkt zu kommen... [Bild: aj-shrug.png]

[Bild: eXeDIFr.jpg]
[Bild: Om0UvGh.gif]Fallout: Equestria is best FanFic![Bild: rJIiHrp.gif]
Zitieren
#24
06.08.2018
KitsuLeif Offline
Royal Guard
*


Beiträge: 2.761
Registriert seit: 25. Feb 2012

RE: Monster Musume: Everyday Life with Monster Girls
Bisher ist auch leider nichts konkreteres zur 2. Staffel bekannt, außer eben immer noch "Herbst 2018". Ich hab mich bei der Umfrage für Rachne entschieden, steht aber auf gleicher Stufe mit Mia, aber da ich keine 2 Optionen wählen konnte, wurde es halt die freundliche Spinne aus der Nachbarschaft.
Hab den Anime letztens mit meinem Freund durchgeschaut und bin jetzt gerade dabei, den Manga zu lesen. Macht unglaublich viel Spaß, ist niedlich, pervers und witzig. Perfekter Mix Big Grin
Bin mit dem 7. Band durch und werde mir wohl demnächst die nächsten bestellen. Im September und Dezember kommen ja auch neue raus...
Zitieren
#25
02.11.2018
Nanotek Offline
Great and Powerful
*


Beiträge: 325
Registriert seit: 31. Mär 2012

RE: Monster Musume: Everyday Life with Monster Girls
Ich fand den Anime jetzt nicht so toll. Ein paar Szenen fand ich weder erotisch noch lustig, sondern eher verstörend oder ekelhaft. Wie zum Beispiel einfach die ganze Folge, mit diesen unglaublich perversen Kameramann oder die Folge in die der Haupttyp aus der Serie, der Schlangenfrau die Haut abziehen soll.

Ausserdem, wo ist der Sinn mir sowas wegen den perversen Szenen anzugucken, wenn Anime eh immer zensiert sind? Brüste werden mit der Zeit echt öde, vor allem da sie man sie fast überall sieht, ich habe sie sogar in einem Film ab 6 Jahren gesehen. ( Dolphin Girl, wenn ich den Namen richtig in Erinnerung habe )

Und mir die Serie wegen dem Humor anzugucken verstehe ich auch nicht, da so viele Witze auf die selbe weise verlaufen, oh nein ich hab ausversehen meine kleider verloren und bin jetzt nackt, AAH! Wie Peinlich!

...einfach nur grauenvoll...das einzig gute an diesem Anime sind die Designs vielleicht, aber da hört es auch schon für mich auf.

Avatar gemalt von Lucha. Twilight happy
Zitieren
#26
02.11.2018
KitsuLeif Offline
Royal Guard
*


Beiträge: 2.761
Registriert seit: 25. Feb 2012

RE: Monster Musume: Everyday Life with Monster Girls
Ich mag vor allem die verschiedenen Charaktere der Monster Mädchen. Mittlerweile (alle deutschen Mangas durch), gefällt mir Rachne um Längen besser als Mia (die mir einfach viel zu aufdringlich ist). Und ich hab auch das Gefühl, der Manga distanziert sich in den letzten Ausgaben mehr von dem perversen Humor und eine deutlichere Storyline wird sichtbar. Mal ehrlich, der Anime war nach der Einführung der Hauptcharaktere einfach zu Ende. Ich mochte ihn trotzdem, aber wie so oft geht der Manga einfach so viel weiter.
Klar, hin und wieder sind noch ein paar Titten zu sehen und manchmal baut auch der Humor drauf auf, aber längst nicht mehr so heftig wie am Anfang noch.
Zitieren


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste