Hallo, Gast! (Registrieren)
19.08.2017, 20:46



Umfrage: Wie fandet ihr die Episode?
5 (Sehr gut)
4 (Gut)
3 (Durchschnittlich)
2 (Unterdurchschnittlich)
1 (Schlecht)
[Zeige Ergebnisse]
 
 
6x22 - P.P.O.V. - (Pony Point of View)
#21
03.10.2016
chrodo Offline
Great and Powerful
*


Beiträge: 438
Registriert seit: 07. Dez 2013

RE: 6x22 - P.P.O.V. - (Pony Point of View)
Vom reinen Ansatz her haben wir eines der besten Folgen dieser Staffel.

Ähnlich wie bei "The Saddle Row Review" wurde versucht aus einer banalen zugrunde liegenden Story mithilfe der Erzählweise eine unterhaltsame Folge zu gestalten.

Dies ist auch teilweise gelungen. Spike fand ich sehr gut geschrieben, ebenfalls wirkte Twilight sehr natürlich und handelte nicht OOC. Ich mag wirklich Interaktion zwischen den beiden in dieser Folge.
Das die anderen Mane6 als OOC hier für viele gelten kann ich nachvollziehen, doch war dies in anderen Folgen weitaus schlimmer als hier.
Ich wurde sehr gut unterhalten und war aufgrund der spannenden Erzählweise kurz davor, 5/5 zu vergeben, doch finde ich insbesondere das Ende auch alles andere als rund.

Gibt ne 4/5, was jedoch hauptsächlich an der Erzählweise liegt! Big Grin

Zitieren
#22
03.10.2016
Lethrael Offline
Enchantress
*


Beiträge: 583
Registriert seit: 08. Aug 2015

RE: 6x22 - P.P.O.V. - (Pony Point of View)
Es war ein sehr gute Episode die mich sofort an die Quelle erinnert.
Rashomon als Beispiel für die unterschiedliche Sichtweisen und dem Rashomon Effekt für diese Episode.
Ich liebe es.
Weitere Erklärungen in meiner Review:



Lebe deinen Traum.
Dieser Kanal ist ein Teil meines Traumes.
Rotkopfbrony
Auch meine Fanfiktions sind Teil meines Traumes.
Scootaloos Abenteuer
Scootaloos Abenteuer 2: Ein aufkommender Sturm

[Bild: aotzckfo.png][Bild: v25wx7yd.png]

Falls Fragen auftauchen
Hier ist mein Fragethread
Zitieren
#23
04.10.2016
Phoenix2k16 Offline
Great and Powerful
*


Beiträge: 395
Registriert seit: 06. Feb 2016

RE: 6x22 - P.P.O.V. - (Pony Point of View)
Ich fand die Folge Durchschnittlich... war ok anzuschauen aber net umwerfend
AJ in Rarity erzählung hat mir am besten gefallen
3/5

Ist wie immer nen Redirct Link
Mein React zu E-22

[Bild: brigitte_banner_by_querzu-d75cbqw.png]
Zitieren
#24
05.10.2016
DrDerrek Offline
Ciderpony
*


Beiträge: 2.229
Registriert seit: 20. Jul 2014

RE: 6x22 - P.P.O.V. - (Pony Point of View)
Endlich habe ich es geschafft, S6E22 vom Wochenende nachzuholen. Die Folge fand ich etwas über dem Durchschnitt angesiedelt, ungefähr 3,5/5.

Was ich nicht so gut umgesetzt fand war die Überraschung zum Schluss, dass jeder den anderen Beiden ein einmaliges Erlebnis bescheren wollte - und es niemand verstanden hat. So lustig die Folge vorher war, diese plötzliche Einsicht war dann doch etwas zu wenig Aufwand beim Schreiben der Story - oder ihnen ist die Zeit ausgegangen, weil die drei Blickwinkel schon so viel Zeit gebraucht haben. Ein bisschen erinnert mich die Machart der Episode an Vantage Point. Bis auf die Szene kurz vor Schluss eine gute Episode.

[Bild: 6Edn5kG.gif]
Spoiler (Öffnen)
Zitieren
#25
06.10.2016
Railway Dash Offline
~Chief Plush~ Lokführerpony
*


Beiträge: 4.019
Registriert seit: 20. Nov 2012

RE: 6x22 - P.P.O.V. - (Pony Point of View)
Dann will ich doch auch mal wieder eine Folge "sezieren".

Daß Spike in einem gewissen... schon etwas älteren Spiel ( Applelie ) bei Twilight abhauen will, weil er nur die Sklavenarbeiten zu machen hat, ist nur zu verständlich RD laugh - immerhin wird er hier die gesamte Folge über als Schriftführer verdonnert.

Geht interessant los am Haltepunkt Ponyville. Pinkie bleibt sich direkt treu: nach links oder rechts abhauen kann sie nicht, also geht es quer über das Wagendach drüber. Naja, Wände stellen für sie ja sowieso kein Hindernis dar Pinkie happy

Allgemein: die Darstellung der Hafenstadt und des Schiffes sind optisch sehr hübsch geraten, kann ich nicht anders sagen.

Raritys Darstellung von Applejack als bärbeißiger Piraten-Captain dürfte so ziemlich die interessanteste AJ-Darstellung bisher überhaupt sein RD laugh

05:00: okay, Rarity holt ihre glasbedeckte Häppchen-Etagère aus der (dafür viel zu winzigen) Tasche. Eine Mary-Poppins-Referenz? Rarity shocked

AJ setzt bewußt Kurs in den "maelstrom" (= Lehnswort in der englischen Sprache, deutsch (veraltet): Mahlstrom)? AJ surprised Na, jetzt übertreibt Rarity aber... oder...? AJ hmm - "Keine Meuterei" (no mutiny), wow... Captain Blighe, anyone?

Pinkie macht aus Rarity gleich mal einen echten Operettenkapitän... aber vorstellbar wäre das schon eher als Piraten-AJ RD laugh Auch wenn die Menge an Gepäckträgern vielleicht ein klein wenig übertrieben ist.

Das Outfit, was AJ Rarity verpaßt, hat aber auch was für sich - könnte eine Anspielung auf "My Fair Lady" sein RD laugh Dafür ist AJ aber auch heftig angefressen... autsch. Wer hätte gedacht, daß die drei sich so heftig verkrachen können? AJ surprised

Dann kommen wir zur Auflösung... bedaure, aber ab hier wird es einfach nur noch lächerlich, was die Folge für mich heftig runterzieht Facehoof Ich meine: der Kahn sinkt offenbar noch im Hafen, das Wasser ist dort aber so flach, daß die drei Schiffbrüchigen sofort stehen und zu Huf das Meer verlassen können? Facehoof Was'n das für'n Flachrumpf-Kahn, mit dem die da unterwegs waren? Solche Flachrumpf-Kähne kenne ich nur aus dem Spreewald. Und wo kam dieses seltsame Seeungeheuer her, wenn es dort offenbar so flach ist? Dieses Wesen scheint ja im Wasser zu leben und ist doch sehr groß und wuchtig - wie schafft es es dann, in so flachem Wasser unterwegs zu sein? Bedaure, aber diese Auflösung sieht mir einfach nur husch-husch zusammengeschrieben aus. Sicher, in Equestria ist es nicht so überraschend, daß auf einmal wiedermal eine neue Spezies auftaucht, die noch dazu nur Twilight kennt (gibt ja an Land schon -zig mehr oder minder intelligente Spezies mit gewaltigen Körperausmaßen, da ist es nur logisch, daß auch die Meere bewohnt sind; daß nur Twilight weiß, was das ist und daß man es mit Gurkensandwiches anlockt, schiebe ich mal auf ihr Biologie-Studium), aber das hier ist einfach nur auf die Schnelle zusammengeschrieben - nach dem Motto "ups, wir müssen ja noch eine Auflösung haben, egal wie, also nehmen wir die erstbeste Idee, die wir fünf Minuten vor Feierabend gerade noch haben" Twilight: No, Really? - Die Welle, die auf der Probefahrt entsteht, ist noch dazu winzig (was auf enorme Wassertiefe hindeutet, wenn Bunyip nur so eine kleine Welle erzeugt) - dann aber hätte weder das Boot absaufen noch die drei tollen Seefahrer zu Huf wieder an Land gehen können.

Soso, also alles nur ein großes Mißverständnis der drei untereinander, weil sie die jeweiligen Absichten der anderen schlicht falsch interpretiert haben... ähm... wie lange kennen die sich jetzt nochmal? Derpy confused

Das Ende ist dann aber nochmal ganz lustig anzusehen - jawoll, die Kelche aus dem gefundenen Schatz nimmt Rarity direkt als Eisbecher RD laugh , so muß das laufen RD laugh

Jetzt, nach dem 2. Ansehen, ist die Folge für mich nicht mehr ganz so "WHAT?!" wie am Sonntag... aber über 3/5 kommt sie für mich trotzdem nicht raus, dafür ist die Auflösung zu schwach und unpassend.

Am Sonntag hab ich sie ja auf der PCRP gesehen, das war vormittags/mittags, ich war wieder/noch nüchtern, hab mich danach aber ernsthaft gefragt, ob dem wirklich so war oder ob mir irgendwer was in den Kaffee gekippt hätte... Trollestia Ich weiß noch, daß mir die "PCRP-Folge" (jaaaa, ich weiß, welche Folge am PCRP-Wochenende läuft, ist absoluter Zufall bzw. hat die Folgenausstrahlung mit dem Event nichts zu tun) letztes Jahr auf Anhieb um Längen besser gefallen hat Shrug

Zitieren
#26
06.10.2016
Rarityspike Offline
Parasprite


Beiträge: 1.615
Registriert seit: 15. Aug 2012

RE: 6x22 - P.P.O.V. - (Pony Point of View)
Nicht der beste von S6.
Zitieren
#27
06.10.2016
R4INB0WD45H F4N Offline
Wonderbolt
*


Beiträge: 1.300
Registriert seit: 22. Nov 2013

RE: 6x22 - P.P.O.V. - (Pony Point of View)
Da kann ich mich Rarityspike anschließen. Die Folge war ein wenig weird, aber auch unterhaltsam. Sie war so ein Mittelding aus gut und schlecht. Und was dieses komische Monster am Ende? Woher kommt das und was hat das dort zu suchen?
Naja, die Episode bekommt von mir eine 3/5. Twilight: No, Really?
Zitieren
#28
07.10.2016
Strawberry Offline
Wonderbolt
*


Beiträge: 1.601
Registriert seit: 12. Sep 2012

RE: 6x22 - P.P.O.V. - (Pony Point of View)
(01.10.2016)Firebird schrieb:  Mein großer Kritikpunkt an der Folge ist auch, dass ich finde, dass die Ponys sich gewaltig out of character benommen haben. Irgendwie traue ich ihnen solch ein unwürdiges Verhalten nicht zu.

Finde ich auch, zwar ergibt das schon Sinn in den Erzählungen die anderen etwas überspitzt darzustellen -ist ja normal.
Z.B. Pinkie Pie über Raritys Gepäck (wie viele Hengste passen denn auf so ein Boot? Cheerilee awesome )
Das ist ja ok, aber außerhalb dieser Erzählungen haben sie sich schon seltsam benommen.

(05.10.2016)DrDerrek schrieb:  Endlich habe ich es geschafft, S6E22 vom Wochenende nachzuholen. Die Folge fand ich etwas über dem Durchschnitt angesiedelt, ungefähr 3,5/5.

Ja ist bei mir auch so. 3,5 trifft es ganz gut.


Einige Punkte die mir so noch aufgefallen sind;

Raritys Fashion, in ihrer Version hat sie nur eine Schwimmweste an, in Pinkies so einen fancy Anzug und in Applejacks ein wriklich sehr schönes Kleid. In real war es aber so ein brauner Mantel.

Pinkies Cupcakes verbrennen? War es nicht das erste Mal in "every little thing she does" das ihr etwas angebrannt ist und das nur weil sie unter der Mind-Control stand?
Noch Nachwirkungen, dieser? Do not want
Zitieren
#29
08.10.2016
Vingthor Offline
Wonderbolt
*


Beiträge: 2.297
Registriert seit: 27. Mai 2012

RE: 6x22 - P.P.O.V. - (Pony Point of View)
Ich mochte das Konzept der Folge sehr, nur hat mir die Auflösung nicht gefallen.
3/5

[Bild: 3c28ebf463.png]

Zitieren
#30
10.10.2016
Flutterboom Offline
Great and Powerful
*


Beiträge: 415
Registriert seit: 11. Apr 2015

RE: 6x22 - P.P.O.V. - (Pony Point of View)
Mal wieder eine wirklich langweilige Folge in Staffel sechs Twilight: No, Really?
Als Rarity ihre Version der Geschichte erzählt wars ja noch witzig, aber weil die Story so oft wiederholt wurde wurds immer langweiliger.
Ich geb ihr nur 2 Punkte, das anschauen hat mich wirklich fertig gemacht Hipster

[Bild: tumblr_ooiovwlQTa1sfiezto5_500.gif]
Zitieren
#31
23.10.2016
Blue Sparkle Offline
Bronies Bayern e.V. Chef Bannhammeradmin
*


Beiträge: 11.555
Registriert seit: 22. Mär 2012

RE: 6x22 - P.P.O.V. - (Pony Point of View)
Eine nette, wenn auch nicht überragende Folge.
Die drei Perspektiven einer Geschichte Idee ist sicherlich nicht neu, aber soweit gut und humorvoll umgesetzt. Zu bemängeln ist jedoch die sehr an den Haaren Herbeigezogene Erklärung für das ganze und die mal wieder offenkundige Blindheit der Mane6 für das Offensichtliche. Die kennen sich nun schon so lange und verstehen immer noch nicht wie der andere tickt? Seems legit.

Insgesamt 3/5

[Bild: 00528cd316.png]
Mein Roman | Chef des Bronies Bayern e.V. | Fragt mich!
"Es heißt nicht Bannhammer, weil ich gebannt zuhöre."
Zitieren
#32
31.10.2016
Crash Override Offline
Faust
*


Beiträge: 10.657
Registriert seit: 10. Feb 2013

RE: 6x22 - P.P.O.V. - (Pony Point of View)
auch wenn die Story nicht unbedingt der Hit war, so war es am ende eines: die sichtweisen eines jeden. Das es eher zufällig zu einem Unfall kam durch das "Monster von Loch ness" (ich behaupte einfach mal, das sei Nessi) ist dem unstand der Gurken-Sandwiches geschuldet, die vom Boot fielen.

Das jeder einen eigenen Kopf hatte und versuchte, die anderen "aus ihren Elementen herauszubringen" - jeder auf seine art - war zwar vielleicht eine gute idee eines jeden einzelnen, jedoch am ende eben das problem: es mangelte an Kommunikation. und genau darum ging es auch; weniger um die 3 blickwinkel an sich (ich hatte auch mal das vergnügen, einen Film - nennt sich 8 Blickwinkel, ist recht interessant; nutze ich auch hierfür als Ressource, was die sichweisen angeht - zu sehen, wo ein und die selbe Szene aus mehreren verschiedenen Blickwinkeln gezeigt wird), auch wenn diese gut aufgebaut waren und eher an die Realität gehen als man glauben will (von wegen "Ich war nix, die anderen waren es!"). Dabei geht es wie gesagt ausschließlich um die Kommunikation zwischen den 3en, die nie stattfand - so das keiner über den anderen Bescheid wusste; weniger darum, wie man dem auf die Spur kommen kann.

an sich ne interessante interpretation, auch wenn die Story eher zwischen Langweilig und geht so anzusiedeln ist, weil sie sich da doch ein bisschen aufbläst (bis spike der Kragen platrzte und es sich endlich aufklärte, wie sie wieder zurück gefunden hatten).

Zitieren


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste