Dieses Forum nutzt Cookies
Dieses Forum verwendet Cookies, um deine Login-Informationen zu speichern, wenn du registriert bist, und deinen letzten Besuch, wenn du es nicht bist. Cookies sind kleine Textdokumente, die auf deinem Computer gespeichert sind; Die von diesem Forum gesetzten Cookies düfen nur auf dieser Website verwendet werden und stellen kein Sicherheitsrisiko dar. Cookies auf diesem Forum speichern auch die spezifischen Themen, die du gelesen hast und wann du zum letzten Mal gelesen hast. Bitte bestätige, ob du diese Cookies akzeptierst oder ablehnst.

Ein Cookie wird in deinem Browser unabhängig von der Wahl gespeichert, um zu verhindern, dass dir diese Frage erneut gestellt wird. Du kannst deine Cookie-Einstellungen jederzeit über den Link in der Fußzeile ändern.
Hallo, Gast! (Registrieren)
21.07.2018, 11:52


Ihr könnt euch nun zum Bronies Oktoberfest anmelden, das vom 12.-14. Oktober in Bayern stattfindet! Mehr Infos HIER.
Außerdem stehen die 9 neuen Forenthemes aus dem Banner-Contest nun dauerhaft zur Auswahl. Viel Spaß!


Disney allgemein
15.06.2017
HeavyMetalNeverDies! Offline
 
*


Beiträge: 11.823
Registriert seit: 11. Mai 2012

RE: Disney allgemein
Äh, ja, interessanter Stil auf jeden Fall.
Zitieren
16.06.2017
Railway Dash Offline
~Chief Plush~ Lokführerpony
*


Beiträge: 4.542
Registriert seit: 20. Nov 2012

RE: Disney allgemein
Ninja-Action-Frieda is best RD deals with it

Die Panzerknacker scheinen möchtegern-fies-aber-trotzdem-dämlich wie gewohnt zu sein. Mac Moneysac (Flintheart Glomgold) hingegen hat sich auch verändert: wirkt deutlich fieser und wesentlich "more badass" als bisher - und er ist fett Lyra eww Hat den Anteil an Vermögen, der ihm fehlt, um mit $crooge gleichzuziehen oder ihn zu übertrumpfen, wohl komplett verfressen Shrug

Die beiden anderen Haupt-Antagonisten kenne ich nicht, sind vielleicht neue Figuren.

Zitieren
16.06.2017
Ayu Offline
Alicorn
*


Beiträge: 8.979
Registriert seit: 29. Nov 2013

RE: Disney allgemein
(16.06.2017)Railway Dash schrieb:  Die beiden anderen Haupt-Antagonisten kenne ich nicht, sind vielleicht neue Figuren.
Beim 4er-Bild? Ist die Mutter der Panzerknacker und der vierte ist neu, liegt wohl daran dass es damals noch keine Social Network Millionäre gab
http://fanfest.com/2017/06/08/view-duckt...iar-faces/

[Bild: 14b0202.jpg]
MLP Merch Austria Executive Director - Hamster Collector - Draws Pone for Mone
Zitieren
17.06.2017
PinkChaos Abwesend
Royal Guard
*


Beiträge: 2.942
Registriert seit: 29. Okt 2013

RE: Disney allgemein
Ich muss ja sagen, das ich erstmal skeptisch bezüglich dieses Remakes war. Ich fand den Zeichenstil einfach zu...sonderbar, aber mittlerweile finde ich ihn doch erfrischend neu und irgendwie passend. David Tennant macht einen unglaublich guten Job als Scrooge (den typischen Scrooge-Akzent hat er sehr gut getroffen) und ist, denk ich, ein würdiger Ersatz für den verstorbenen Alan Young. Das neue Opening hat mich nun völlig überzeugt, der Show eine Chance zugeben. Sehr actionreich und toll animiert.

Ich denke auch, das ich Frieda und Webby DEFINITIV im Remake mehr mögen werde. Webby im Original ging mir so tierisch auf den Sack, jede Folge mit ihr wurde konsequent einmal und nie wieder angeguckt. Typisches extrem girly-haftes, nerviges Kind. Lyra eww Und Frieda war auch nicht besser, da werden mir die neuen Versionen der Beiden bestimmt besser gefallen. Plus Donald ist dabei, das dürfte also sehr interessant werden. Twilight smile

Erziehung bei Katzen ist ganz leicht: Schon nach ein paar Tagen machst du, was sie wollen.
Zitieren
23.08.2017
HeavyMetalNeverDies! Offline
 
*


Beiträge: 11.823
Registriert seit: 11. Mai 2012

RE: Disney allgemein
Schaut noch wer "Tangled - The Series"?

Hat auf WCO fast durchgehend Höchstwertung. Nicht zu unrecht. Die ist ja mal richtig gut. Cheerilee awesome
Zitieren
27.08.2017
MaSc Online
Saucy Mod
*


Beiträge: 17.504
Registriert seit: 19. Nov 2011

RE: Disney allgemein
Hab ich jetzt halt mal die ersten 5 Folgen gesehen. Höchstwertungen kann ich zwar nicht ganz nachvollziehen, aber zumindest unterhält sie ganz gut. Die ganze Serie wird durch Rapunzel getragen, sie ist einfach eine ganz Liebe und der Artstyle ist wunderbar. Schade allerdings, dass es entgegen meiner Erwartung gar keine Songs gibt :7
Cassandra ist irgendwie fehl am Platz, aber mal kann wohl nicht alles haben. Ich bin allerdings überzeugt, dass sie und Eugene in den nächsten Folgen noch rummachen, die passen perfekt zusammen.

Zitieren
27.08.2017
HeavyMetalNeverDies! Offline
 
*


Beiträge: 11.823
Registriert seit: 11. Mai 2012

RE: Disney allgemein
Ich finde Cassandra recht gut gelungen. Das Characterset ist generell ein Rezept für Konflikte.

Ach btw. Nur damit es zu keinen Missverständnissen kommt. Ich rede hier von der 2017er Version.
Zitieren
06.09.2017
Kosmobatalanto Offline
Indigofohlen
*


Beiträge: 3.799
Registriert seit: 23. Aug 2012

RE: Disney allgemein
Hab die Serie letztes Wochenende komplett geschaut und fand sie sehr gut. Weiss jemand, wann neue Folgen kommen?

Zitieren
15.12.2017
Firebird Offline
Royal Guard
*


Beiträge: 2.850
Registriert seit: 25. Aug 2012

RE: Disney allgemein
Disney wird langsam immer größer und unaufhaltbarer, fast schon ein Medienmonopolist. Jetzt wird Sky und 21st Century Fox von Disney übernommen. Frag mich ja, was jetzt aus den ganzen Sendungen wird wie Simpsons, Family Guy, Bobs Burger, Gotham, Lucifer? Werden nämlich von Fox ausgestrahlt und sind keineswegs disneytauglich.

[Bild: images-i79579bg8ybc.png]





Zitieren
15.12.2017
HeavyMetalNeverDies! Offline
 
*


Beiträge: 11.823
Registriert seit: 11. Mai 2012

RE: Disney allgemein
(15.12.2017)Firebird schrieb:  Disney wird langsam immer größer und unaufhaltbarer, fast schon ein Medienmonopolist. Jetzt wird Sky und 21st Century Fox von Disney übernommen. Frag mich ja, was jetzt aus den ganzen Sendungen wird wie Simpsons, Family Guy, Bobs Burger, Gotham, Lucifer? Werden nämlich von Fox ausgestrahlt und sind keineswegs disneytauglich.

Was soll mit denen passieren? Nichts passiert mit denen und Disney-tauglich ist alles, was Gewinn bringt.
Zitieren
18.12.2017
Firebird Offline
Royal Guard
*


Beiträge: 2.850
Registriert seit: 25. Aug 2012

RE: Disney allgemein
Dieser Kauf von Disney ist leider nichts Gutes, glaub mir, Heavy und das aus mehreren Gründen. 1. Disney wird quasi ein Monopolist. Indem Disney einen der großen Konkurrenten einkauft, muss der Konzern in Zukunft keine Rücksicht mehr auf sowas wie Simpsons, Family Guy, X-Men, Logan, Deadpool usw. nehmen, da es quasi nun eigene Produktionen werden. 2. Grund: Wir werden in Zukunft eine Verknappung von Kinofilmen sehen, da Disney die meiste Marktmacht hat und quasi alleine entscheiden kann, was rauskommt, zumindest wenn es um die großen Sommer-Blockbuster geht. 3. Die Vielfalt im Kino wird eingeschränkt, da Disney einen großen Konkurrenten weniger hat. Das überschneidet sich mit Punkt 1 und 2. Wer soll nun Disney noch Einhalt gebieten? Das ganze ist zu monopolarti und falls alle Konkurrenten mal weg sind, auch Netflix, kann Disney alles bestimmen, Preise, inhalt etc.

[Bild: images-i79579bg8ybc.png]





Zitieren
19.12.2017
Hari龜 Abwesend
Tortoise
*


Beiträge: 2.560
Registriert seit: 25. Sep 2011

RE: Disney allgemein
Firebird, dafür gibt es Gesetzte in denn ensprechenden Ländern, die in kraft gesetzt werden können.
Disney hat jetzt nur eine Konkurenz eingekauft, da gibt es noch ein paar andere Große.
Zudem denke ich das Fox wirklich keine gute Konkurenz war und das ein eine Qualitätssteigerung führen kann.
Der einzige fall von Kartelbildung in Amerkia sind Internetanbieter, über die ich Informiert bin.
Aber das ist bei Disneys Konkurenz auch nicht zu sehen.

Früher mal Haribokid
[Bild: accoleft_by_theharibokid-dbxt9ag.png][Bild: sigi_by_theharibokid-dbxt9ve.png][Bild: accoright_by_theharibokid-dbxt9aq.png]
══ 3DS-Freundescode: 4639 - 8947 - 9834 ══
══ Signatur by cute-anonyme/Aschestern ══
Zitieren
19.12.2017
HeavyMetalNeverDies! Offline
 
*


Beiträge: 11.823
Registriert seit: 11. Mai 2012

RE: Disney allgemein
(18.12.2017)Firebird schrieb:  Dieser Kauf von Disney ist leider nichts Gutes, glaub mir, Heavy und das aus mehreren Gründen. 1. Disney wird quasi ein Monopolist. Indem Disney einen der großen Konkurrenten einkauft, muss der Konzern in Zukunft keine Rücksicht mehr auf sowas wie Simpsons, Family Guy, X-Men, Logan, Deadpool usw. nehmen, da es quasi nun eigene Produktionen werden.

Wie bereits gesagt: solange es Gewinn bringt, bleibt es. Alles andere wäre ökonomisch vollkommen unsinnig.
Wenn es keinen Gewinn bringt oder zu viel kostet wird es gestrichen.

Zitat:2. Grund: Wir werden in Zukunft eine Verknappung von Kinofilmen sehen, da Disney die meiste Marktmacht hat und quasi alleine entscheiden kann, was rauskommt, zumindest wenn es um die großen Sommer-Blockbuster geht. 3. Die Vielfalt im Kino wird eingeschränkt, da Disney einen großen Konkurrenten weniger hat. Das überschneidet sich mit Punkt 1 und 2. Wer soll nun Disney noch Einhalt gebieten? Das ganze ist zu monopolarti und falls alle Konkurrenten mal weg sind, auch Netflix, kann Disney alles bestimmen, Preise, inhalt etc.

Disney produziert unter allen möglichen gekauften Labels weiter. zB. Pixar, Marvell oder Lucasfilm. So wird das auch mit Fox weiter laufen.
Zitieren
28.12.2017
Firebird Offline
Royal Guard
*


Beiträge: 2.850
Registriert seit: 25. Aug 2012

RE: Disney allgemein
(19.12.2017)Haribokid schrieb:  Firebird, dafür gibt es Gesetzte in denn ensprechenden Ländern, die in kraft gesetzt werden können.
Disney hat jetzt nur eine Konkurenz eingekauft, da gibt es noch ein paar andere Große.
Zudem denke ich das Fox wirklich keine gute Konkurenz war und das ein eine Qualitätssteigerung führen kann.
Der einzige fall von Kartelbildung in Amerkia sind Internetanbieter, über die ich Informiert bin.
Aber das ist bei Disneys Konkurenz auch nicht zu sehen.

Ich dachte auch zunächst, dass es keine große Sache ist, aber es gibt in den USA nur sieben große Anbieter und zwei davon fallen jetzt weg (FOX, weil Disney es gekauft hat und Paramount, weil die dieses Jahr ein Verlustjahr hatten und sehen müssen, wie sie sich retten können). Die fünf Anbieter, die übrigbleiben, Sony, Lionsgate, Universal, WB und Disney, da ist nur Universal mit einem Marktanteil von 30 Prozent des eingenommenen Geldes ein wirklicher Konkurrent und bislang war das ausgeglichen, da auch Disney in etwa genauso viel auch hatte. Nun kommt aber FOX hinzu und voila: Wir bekommen 40 zu 30 Prozent und aus Disney wird der dominierende Anbieter. Das ist fast schon monopolartig.

[Bild: images-i79579bg8ybc.png]





Zitieren
09.02.2018
Pulse Wave Offline
Hintergrundpony
*


Beiträge: 3.810
Registriert seit: 13. Jul 2011

RE: Disney allgemein
(15.12.2017)Firebird schrieb:  Disney wird langsam immer größer und unaufhaltbarer, fast schon ein Medienmonopolist. Jetzt wird Sky und 21st Century Fox von Disney übernommen. Frag mich ja, was jetzt aus den ganzen Sendungen wird wie Simpsons, Family Guy, Bobs Burger, Gotham, Lucifer? Werden nämlich von Fox ausgestrahlt und sind keineswegs disneytauglich.
Das ist Pulp Fiction auch nicht, Falsches Spiel mit Roger Rabbit übrigens auch nicht. Die gehören trotzdem zum Disney-Konzern, und zwar zu Touchstone.

(18.12.2017)Firebird schrieb:  2. Grund: Wir werden in Zukunft eine Verknappung von Kinofilmen sehen, da Disney die meiste Marktmacht hat und quasi alleine entscheiden kann, was rauskommt, zumindest wenn es um die großen Sommer-Blockbuster geht.
Wenn etwas verknappt wird, dann die typischen gewinnmaximierten Konzernfilme. Ich meine, guck dir die doch mal an. Da wird nichts mehr riskiert. Zu mindestens 90% sind das Sequels, Prequels oder ganz einfach Neuverfilmungen von Stoffen, bei denen ganz klar bekannt ist, daß sie populär sind. Da ist Disney keine Ausnahme: Deren neueste Masche ist, die alten 2D-Cel-Animation-Meisterwerke in 3D-CGI und/oder als Realfilm neu zu verfilmen. Ganz neue Stoffe sind riskant, weil man nicht einschätzen kann, wie sie ankommen. Das heißt, bei bekannten Stoffen glaubt man auch nur, es einschätzen zu können – um dann mit einem Remake von Ben Hur auf die Schnauze zu fliegen.

Wenn es weniger gewinnmaximierte Fließband-Blockbuster gibt, ist in den Kinos mehr Platz für Indie-Filme. Das sind nämlich die, wo es noch Kreativität gibt – und nicht nur, weil die Indie-Studios keine Rechte an erfolgreichen Stoffen zum Wiederverfilmen haben. Den Indie-Studios sitzen nämlich keine Großinvestoren wie BlackRock im Nacken, die haben daher viel größere Freiheiten und nutzen sie auch.

(19.12.2017)Hari龜 schrieb:  Firebird, dafür gibt es Gesetzte in denn ensprechenden Ländern, die in kraft gesetzt werden können.
Gerade Disney ist aber so mächtig, daß sie sich Gesetze kaufen können.

Ich meine, mal gelesen zu haben, daß Disney dafür gesorgt hat, daß Werke erst 70 Jahre nach dem Tod ihres Schöpfers in die Public Domain eingehen, um zu verhindern, daß das zu früh mit Micky Maus & Co. passiert.

GNU/Linux – ja bitte! · Brony-Typologie
Call upon the Seafoamy [Bild: durpy_seafoam_transpap3jm8.png] when you're in distress
(Originalzeichnung von Durpy)
Neuer Avatar von Colora Paint
Zitieren
02.04.2018
Firebird Offline
Royal Guard
*


Beiträge: 2.850
Registriert seit: 25. Aug 2012

RE: Disney allgemein
Hab es jetzt endlich geschafft, die Rapunzel-Serie nachzuholen und muss sagen: Klasse Serie, vor allem der Antagonist kam für mich etwas überraschend. Das ist schon die zweite Serie, die mich in letzter Zeit von Disney zu begeistern wusste, die erste war Elena von Avalor.

[Bild: images-i79579bg8ybc.png]





Zitieren
04.07.2018
HeavyMetalNeverDies! Offline
 
*


Beiträge: 11.823
Registriert seit: 11. Mai 2012

RE: Disney allgemein
Bin gerade auf diese Mickey Mouse Shorts gestoßen. Die sind irgendwie seltsam. XD


Zitieren
05.07.2018
Atomicorn Offline
Girltalk-Katze
*


Beiträge: 4.220
Registriert seit: 16. Jan 2013

RE: Disney allgemein
donalds ausgeleierter arsch am ende xD

..ja das war in der tat ziemlich weird. mir gefällt aber der artstyle und animationsstil auch wenn mir goofy als figur nicht gut gelungen erscheint, vorallem optisch.


> [1:46:18 AM] VinyVanDaCore: Atomi Hotwing – Heute 01:45
> und dann hab ich gemerkt dass da mehr kommen will und dann dachte ich mir so: okay, kommando zurück XD

>Das kenne ich aber auch. Da denkste dir: "Erstmal einen Rausdrücken" und dann kam der Penner mit Verstärkung.
Und schon waren die Grenzen wieder dicht
Herrmann hat einen sehr großen Penis.
>Iron
ja, immer doof wenn die schokopresse sich plötzlich einschaltet XD
Zitieren
05.07.2018
Railway Dash Offline
~Chief Plush~ Lokführerpony
*


Beiträge: 4.542
Registriert seit: 20. Nov 2012

RE: Disney allgemein
Stilistisch scheint es mir an die frühen Disney-Kurzfilme der 30er Jahre angelehnt zu sein.

Zitieren
05.07.2018
Atomicorn Offline
Girltalk-Katze
*


Beiträge: 4.220
Registriert seit: 16. Jan 2013

RE: Disney allgemein
(05.07.2018)Railway Dash schrieb:  Stilistisch scheint es mir an die frühen Disney-Kurzfilme der 30er Jahre angelehnt zu sein.

ja, das steht außer frage. gerade das zusammen mit der recht flüssigen animation macht es nen interessanten gesamteindruck.


> [1:46:18 AM] VinyVanDaCore: Atomi Hotwing – Heute 01:45
> und dann hab ich gemerkt dass da mehr kommen will und dann dachte ich mir so: okay, kommando zurück XD

>Das kenne ich aber auch. Da denkste dir: "Erstmal einen Rausdrücken" und dann kam der Penner mit Verstärkung.
Und schon waren die Grenzen wieder dicht
Herrmann hat einen sehr großen Penis.
>Iron
ja, immer doof wenn die schokopresse sich plötzlich einschaltet XD
Zitieren


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste