Hallo, Gast! (Registrieren)
17.08.2017, 09:45



Friendship is Magic ... im echten Leben
18.11.2014
S1FeHa Offline
Great and Powerful
*


Beiträge: 313
Registriert seit: 07. Jul 2013

RE: Friendship is Magic ... im echten Leben
(07.11.2014)Phantom Heart schrieb:  So wird jeder Spaziergang durch deinen Garten jeden Tag freunde machen Smile
Meintest du hier "Freude machen"? Twilight happy

(07.11.2014)Phantom Heart schrieb:  Ein Beispiel? Nun,es gab eine Zeit von mir,da war ich in einer Wohngruppe.Dort habe ich mich immer wieder mit einen gestritte..oder eher gesagt mit zwei oder drei..nun ja..dann haben wir uns mal richtig gekloppt und tada Freunde geworden XD.
Ich versteh jetzt nicht, inwiefern das in das Bild passt, das du davor beschrieben hast, könntest du das bitte nochmal erklären? Derpy confused

[Bild: 003qdkku.png]
Zitieren
29.11.2014
nippelodeonxd Offline
Parasprite


Beiträge: 38
Registriert seit: 03. Mai 2013

RE: Friendship is Magic ... im echten Leben
Jemand hat mal sein Pausenbrot mit mir geteilt
Zitieren
30.11.2014
Kato-San Offline
Changeling
*


Beiträge: 994
Registriert seit: 06. Dez 2012

RE: Friendship is Magic ... im echten Leben
Also ich bin seit fast 2 Jahren nun arbeitslos (hatte halt zwischendurch diese Auslandsaufenhalte  von denen der 2. bald vorbei ist.) Und hatte hier eigentlich nie wirklich richtige Freunde.
Als ich dann aber zum ersten Mal von einem Treffen in meiner Stadt erfahren habe und dort dann zum ersten Mal richtig mit Bronies konfrontiert wurde, war das definitiv ein besonderer Augenblick im Leben.
Danke dafür.
[Bild: rd-twilight7.png]Your faithful student, Kato-San

[Bild: Ponysona_Sig.png]
Made by Sakutaro
- Deviantart - Fotos: Galacon 2014 / 2015 Czequestria 2015
Pinkie approved
Zitieren
10.01.2015
stealjoker Offline
Cutie Mark Crusader
*


Beiträge: 13
Registriert seit: 21. Okt 2014

RE: Friendship is Magic ... im echten Leben
hey ho,
ich geh ja mometan noch zur Schule, und während meiner Schulezeit haben sich quasi meine Freundeskreise oft stark geändert, ich hab neue Leute kennen gelernt und hab mich mit ihnen auch verstanden, aber es fehlte immer diese Einstellungen, das ich sagen konnte, dass diese Leute mit denen ich gerade "abhänge" sind mir sympatisch und sind meine Freunde.
In den ersten Zeit in der 5 Klasse lernte ich direkt jemanden kennen, mit dem ich mich gut verstand, ich verstand mich mit him, wir lachten gemeinsam, undn er war die EINZIGE Person mit der ich von Anfang an bis jetzt befreundent war, in Momtenten wo ich dachte das er sich in anderer Geselschaft verliert (er hat seeehr viele "Bekannte"), wurde ich eines besserern belehrt, er kam auf mich zu und erzählte MIR das er wohl umziehen würde, nicht besonders wit weg, nur von einer Wohnung in ein Haus, nur er wäre dan ich im "anderen Stadtteiel" (Bremen ist klein), und er erzählte mir, wie er darüber fühlte, nicht einem seiner tausend "Bekannten" sonder mir, das war zwar nur eine, aber einer der wichtigsten lektionen die ich über Freundschaft gelernt habe: Wenn sie echt ist, wärht sie ewig, egal wie verloren sie zu seine scheint...

In der weitern Zeit lernte ich eine weitere Person als Freund kennen, wir teielt die selben Hobbys (Videospiele) etc, und er teielt sogar meine Ansichten! (Mega selten das, dass jemand tut Derpy confused )
Ich hatte meine höhen und tiefs mit ihm, und ich hätte nie gedacht das er mal zu meinem wircklich besten Freunden zählen würde, doch eines Tages nach einem normalen Gespräch, nachdem wir lange nichts mehr miteinander gemacht hatten, und er durch andere Leute auch etwas negativ mir gegenüber war, fragte er mich "ob wir nicht wieder Freunde seine wollen, das war für mir zwar in erstes Lienie eine Überraschung, aber auch eine Offenbarung, denn ich merkte das ich in seinem Falle, es mehr als selbstferständlich sah, mit ja zu antworten. Ich hatte es nicht mal so wahrgenommen, als wäre wir keine Freunde mehr, ich mertkte das er schon früh zu meinem besten Freunden zählte, den selbst in der Zeit wo negativ mir gegenüber war, und er selbst dachte das wir keine Freunde mehr wären, sah ich ihn dennoch als meinem Freund, und ich wusste, das sich das für eine Ewigeit nicht ändern würde: Wenn jemand für eine Freundschaft kämpft, danke ihm, denn es gibt keine höhere Freundsschaftserklärung.

Ich hatte schon immer Probelme Menschen zu vertrauen, und mich pech ändert sich das auch nicht so schell, doch mit der Hilfe von Menschen, die MIR vertrauen, bin ich der festen Überzeugung das ich es lernen kann, und dafür bin ich ewig dankbar.
Ich bin kein leichter Mensch, ich bin paranoit, pessimistisch, oft agressiv, und handle oft unüberlegt, doch die Menschen mit denen ich trozdem Abends zusammen lachen kann, sind meine besten Freunde
Auch wenn ich es jetzt noch nicht wircklich kann, weiß ich das auch ohne dass ich jemandne "vollkomen" vertrauen, das Freundschaft die größte Magie ist, die einem 15 Jährigen wiederfahren kann, denn sie wird alles überdauern, und wird einem bis in den Tod, jeden einzelnen Tag bereichern.
Tag für tag, frage ich mich was ich der Freundschaft zurückzahlen kann, um mich ihr dankbar zu erweisen, doch dies muss man mit besten Freunden nicht...den sie sind dir dankbar, sowie du ihnen dankbar bist, das so die Freundschaft ermöglichen.

[Bild: bo-burnham-62507-words-words-words.jpg]
My aunt use too say slow and steady wins the race.  
She died in a fire~ Bo Burnham
Zitieren
05.04.2015
BellaBoop Offline
Cutie Mark Crusader
*


Beiträge: 34
Registriert seit: 05. Apr 2015

RE: Friendship is Magic ... im echten Leben
Ich gehöre ja nun schon zu den etwas *hüstel* älteren *hüstel* Semester und aus Erfahrung kann ich sagen das Freundschaft ein seeeeehr dehnbarer Begriff ist. Ich habe in meinem Leben schon viele "Freunde" kommen und gehen gesehen und Vertrete die Meinung "lieber 1-2 echte Freunde als 100 Falsche"
Die Leute, welche ich als Freunde bezeichne kann ich an einer Hand abzählen....alles andere sind für mich Kumpels, Bekanntschaften, Kollegen etc.
Meine beste Freundin habe ich mittlerweile 14 Jahre lang...wir haben Höhen und Tiefen erlebt und auch wenn wir uns momentan sehr selten sehen und 2 komplett verschiedene Leben leben, wir sind trotzdem eins und verstehen uns blind...das ist schon irgendwie magisch AJ hmm
Zitieren
07.04.2015
AyanoKorohama Offline
Changeling
*


Beiträge: 977
Registriert seit: 06. Apr 2015

RE: Friendship is Magic ... im echten Leben
Ich lege eigentlich wirklich Wert auf Freundschaften, da ich mich in Gesellschaft anderer meistens unwohl fühle. (Ironischer Weise mag ich dann gerade Friendship is Magic ~)
Trotzdem habe ich auch ein paar gute Erinnerungen daran, wie ich als Kind mit anderen Kindern gespielt habe.  AJ hmm
Ich kann mich z.B. noch daran erinnern, wie ich mit meinen "Ferienfreunden" (also die, die ich nur gesehen habe, wenn ich meinen Großvater besucht habe) zusammen das Videospiel "Kingdom Hearts II" als Real Life-RPG nachgespielt habe.
Oder wie wir uns an einen Jungen gerecht haben, weil dieser einfach just for fun seine Fantaflasche über uns ausgekippt hat.   RD laugh

Lustig war aber auch, wie meine Ex (damals war es meine Freundin), zwei unserer Bekannten und ich zusammen dieses Disney-Singstar gespielt haben.
Wir hatten das Cinderella-Lied von den Mäusen angemacht und alle enthusiastisch mitgesungen...bis dann eine Stelle kam, wo man richtig hoch singen...dann war ich plötzlich alleine.
Oder als mich mal eine Klassenkameradin aus der Grundschule gebeten hat, ihr dabei beizustehen als sie einen Jungen fragen wollte, ob er mit ihr gehen möchte und ich dann plötzlich anfing "Hallelujah" zu singen als er ja gesagt hat. Cheerilee awesome

Zitieren
08.04.2015
Sunset-Shimmer Offline
Silly Filly
*


Beiträge: 53
Registriert seit: 07. Apr 2015

RE: Friendship is Magic ... im echten Leben
Da gibt es so vieles. Das gemeinsame sitzen am Lagerfeuer, die Kindheit die wir bis heute zusammen durchlebt haben war wirklich fantastisch und heute ist es immer noch so schön wenn wir uns sehen. Nur leider weniger wegen dem Job etc.
Aber wenn wir uns sehen haben wir immer noch genauso viel Spaß wie früher. Twilight happy

[Bild: sunset_shimmer_fan_button__pony__by_pega...83jhl9.png]

[Bild: sunset_shimmer_fan_button__human__by_peg...83jha8.png]
Zitieren
15.04.2015
DrDerrek Offline
Ciderpony
*


Beiträge: 2.229
Registriert seit: 20. Jul 2014

RE: Friendship is Magic ... im echten Leben
Mir fallen zu dem Thema viele spontane Roadtrips ein, die ich mit meinen Freunden durchgezogen habe. Gemeinsam die Zeit auf der Straße zu verbingen ohne konkretes Ziel ist ein tolles Gefühl.
Oder die viele vielen Stunden, die ich mit der ganzen Meute in meinem Stammlokal verbracht habe. Solche Momente lernt man erst zu schätzen, wenn sie schon lange vorbei sind.

[Bild: 6Edn5kG.gif]
Spoiler (Öffnen)
Zitieren
22.08.2015
coon Abwesend
Silly Filly
*


Beiträge: 76
Registriert seit: 15. Dez 2012

RE: Friendship is Magic ... im echten Leben
Jeder ist sich selbst der nächste

Geil ich hab meinen eigenen Fanklub.

Furry Zwinker

(Version 0.1.2) Derpy confused
Zitieren
26.10.2015
derlui01 Offline
Silly Filly
*


Beiträge: 60
Registriert seit: 23. Jan 2014

RE: Friendship is Magic ... im echten Leben
Spontan fällt mir nur ein, das einer meiner Kumpels 5 ultra scharfe Chillischoten gegessen hatte, um zu demonstrieren, dass es nach Paprika schmeckt......tja das ging nach hinten los und wir haben ihn mit Eiswürfeln beworfen. Danach gingen wir (5) auf das Dorffest und haben uns benommen wie die letzten Vollidioten, obwohl kein Alkohol im Spiel war......wir standen uns noch nie so nahe
Zitieren
01.01.2016
Eldur Offline
Great and Powerful
*


Beiträge: 305
Registriert seit: 13. Nov 2015

RE: Friendship is Magic ... im echten Leben
(05.04.2015)BellaBoop schrieb:  Ich gehöre ja nun schon zu den etwas *hüstel* älteren *hüstel* Semester und aus Erfahrung kann ich sagen das Freundschaft ein seeeeehr dehnbarer Begriff ist. Ich habe in meinem Leben schon viele "Freunde" kommen und gehen gesehen und Vertrete die Meinung "lieber 1-2 echte Freunde als 100 Falsche"
Die Leute, welche ich als Freunde bezeichne kann ich an einer Hand abzählen....alles andere sind für mich Kumpels, Bekanntschaften, Kollegen etc.

Seh ich ähnlich... hab gerade mal um die 30 Leute auf FB, und selbst davon ists nur ein Bruchteil. Hab aber auch früh lernen müssen, dass man sich seine Leute ganz genau aussuchen muss. Mein erster bester Freund in Grundschulzeiten hat mich damals um mein Erspartes erleichtert und wollte von heut auf morgen nichts mehr mit mir zu tun haben - sowas prägt natürlich und sorgt für ne gewaltige Prise Fluttershy im eigenen Charakter. Ansonsten gabs für mich in der Zeit eigentlich nur ein gleich altes Mädchen in der Nachbarschaft, der ich vermutlich (ich weiß es einfach nicht mehr genau) zu verdanken habe, dass ich damals MLP G1 geguckt habe. Mit der Pubertät ging das aber auseinander... Derpy confused

(07.04.2015)AyanoKorohama schrieb:  Ich lege eigentlich wirklich Wert auf Freundschaften, da ich mich in Gesellschaft anderer meistens unwohl fühle. (Ironischer Weise mag ich dann gerade Friendship is Magic ~)

Vermutlich gerade deswegen - in der Serie sieht man mal, wie schön Freundschaft sein kann und nicht wenige müssen dummerweise feststellen, dass sie sowas selbst in ihrem Leben noch nicht erleben durften. Geht mir da ja ähnlich, bis auf wenige Ausnahmen.

Meinen erster wirklich wahrgenommenen FiM-Moment hatte ich im Sommer 2001, mit 17. Ich hatte nachts einen recht angenehmen Traum von einer Stute, die ich zwar schon fast 2 Jahre kannte, für mich aber nicht interessanter war als alle anderen Isländer an dem Stall, an dem mein Ava-Pferdchen sich damals aufhielt und es auch heute noch tut. Als ich dann das erste Mal nach dem Traum wieder dort war, war sie plötzlich ganz anhänglich und ist seitdem nie wieder von mir gewichen, wenn wir mal zusammen sein konnten. Leider ist ca. anderthalb Jahre später die Besitzerin weggezogen, natürlich auch mit ihren Pferden, damit wars das dann für mich. Musste da richtig heulen... 2007 und 2008 konnte ich sie aber je einmal wenigstens kurz besuchen, da ich die Möglichkeit hatte, die Besitzerin mit meiner Mutter zu besuchen. Auch da war sie noch interessiert an mir Twilight smile - finds so interessant, dass mir das ausgerechnet mit einem Pony wiederfahren ist und auf ähnliche Weise hat mich ein Traum von Rainbow Dash dazu bewegt, FiM anzuschauen...

Aber dass nach einer 4-jährigen (Fern-)Beziehung meine damalige Freundin dann nach einer kurzen Abstandsphase und nem ordentlichem "Ausquatschen" zu meiner besten Freundin geworden ist und das auch wohl so bleiben wird, ist sicher auch auch FiM-Moment. Die meisten Beziehungen enden ja eher katastrophal, in meinem Fall ists nach wie vor harmonisch, nur eben keine Beziehung mehr Pinkie happy
Hatten und haben zum Teil auch immer noch immer wieder die selben Gedanken zur gleichen Zeit, das ging einmal so weit, dass wir beide gleichzeitig, völlig zusammenhanglos, uns gegenseitig im ICQ ein und das selbe Bild von Spock geschickt hatten und wissen wollten, ob der/die andere das auch kann RD laugh

Ich denke, ein gutes Stück weit gilt FiM auch für ein paar Leutchen, mit denen ich längere Zeit ein paar MMOs gespielt hatte. Wir sind stets zusammen geblieben und haben mehrere Gilden durchwandert, selbst welche gegründet, zusammen das Spiel gewechselt und vor allem uns auch immer wieder mal getroffen. Das Ganze hat zwar nachgelassen, aber irgendwie bleibt man doch in Kontakt und freut sich immer, voneinander zu hören und ist sich nicht böse, wenn mal länger Funkstille war, als wäre der letzte Kontakt erst gestern gewesen FS grins
Das gilt sicherlich auch für Bronyhead, mit dem ich mal TERA gezockt habe... unsere Gilde hatte "Princess Luna surprised" als Logo und hieß passenderweise Luna Nascente Twilight smile - er ist auch mit schuld daran, dass ich hier gelandet bin, was ich nur gutheißen kann Cheerilee awesome

Tja, dumm nur, dass alle, die ich so zu schätzen mag, im ganzen Land quer verstreut sind, in meiner heimischen Umgebung bin ich blöderweise alleine. Kann eigentlich nur mein Pferd besuchen, das mir schon lange nicht mehr gehört, hab nur keinen Kontakt zur aktuellen Besitzerin, wo ich mich aber drum kümmern möchte, damit wenigstens das mal öfters möglich ist. Macht nämlich auch keinen Spaß, immer aufn Pinn zu laufen und nur aus der Ferne gucken zu können, was sogar nur im Sommer möglich ist... FS sad

Hab noch nen Klassenkameraden, mit dem ich mich immer wieder mal treffe, irgendwie eine recht alte Freundschaft, aber ich hab oft das Gefühl, dass diese auch recht oberflächlich ist. Waren damals die zockenden Außenseiter der Klasse und haben uns deswegen zusammengetan, nur spielen wir schon lange nicht mehr die gleichen Sachen. Aber irgendwie bleibt man an solchen langjährigen Freundschaften auch hängen, egal wie tiefgründig sie auch sein mögen. Mit FiM hat das aber eher nichts zu tun AJ hmm

Davon mal abgesehen halte ich natürlich die eigene Familie für recht wichtig, dummerweise ist die aber auch verstreut, so dass ich momentan, wie jedes Jahr, bei meiner Mutter bin, um zusammen Weihnachten und Silvester verbracht zu haben. Letzteres lief auch schonmal mit den oben erwähnten Gildies und war auch klasse, ist aber auch stressig (mehrmals quer durchs ganze Land) und nicht gerade günstig RD wink
Und solange ich nicht wieder in einer Beziehung stecke, wird das wohl auch so bleiben, dass ich Weihnachten mit meiner Mutter verbringe, die ich sonst das ganze Jahr über nicht sehe AJ Prost - meinen Vater seh ich zuhause doch häufiger und vor allem regelmäßig RD wink

Ich denke, das Wesentliche an der Freundschaftsmagie hat Twi mal ganz gut auf den Punkt gebracht: Man darf nie vergessen, dass Freundschaft eine besondere und magische Verbindung ist, die manchmal schon existiert, bevor man sich trifft Twilight smile
Zitieren
08.01.2016
Sunset Offline
Wonderbolt
*


Beiträge: 1.664
Registriert seit: 07. Dez 2014

RE: Friendship is Magic ... im echten Leben
Ich hatte früher nie Freunde und hab nun dank MLP sogar meinen festen Freund gefunden.Heart
Es ist schön zu wissen, dass man Freunde hat due hinter einem stehen und da sind wenn man sie braucht. [Bild: cl-pp-awesome.png]

~♡My special somepony Cloud Chaser♡~
Zitieren
24.04.2016
Nanotek Offline
Great and Powerful
*


Beiträge: 311
Registriert seit: 31. Mär 2012

RE: Friendship is Magic ... im echten Leben
Kann ich auch in diesem Thread schreiben, wenn ich kein solch aussergewöhnliches Ereignis hatte?

Ein paar Mitmenschen haben Mitleid mit mir und freunden sich dann mit mir an.
Das war nett.
Zitieren
03.05.2016
Kadifox Offline
Ponyville Pony
*


Beiträge: 243
Registriert seit: 04. Aug 2014

RE: Friendship is Magic ... im echten Leben
es wäre schon nett, versuche hier mal mein Bestes

in furbase.de hab ich die Hoffnung aufgegeben xD die meisten Leute sind richtig merkwürdig und pervers

derzeitiger Beruf: chemisch- & biotechnologischer Assistent bei Pharmunknown KOHLE *__* $€
Fursuiter, Fursuit- und Ponyplüschhobbybauer
[Bild: acideman.gif] [Bild: acide2.gif][Bild: 442d4b-1468679739.jpg]
Mein Name ist Kadi Pon, ein Erdenpony ohne Magie aber vielen Fähigkeiten :3 wer braucht schon Magie Tongue
Zitieren


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste