Dieses Forum nutzt Cookies
Dieses Forum verwendet Cookies, um deine Login-Informationen zu speichern, wenn du registriert bist, und deinen letzten Besuch, wenn du es nicht bist. Cookies sind kleine Textdokumente, die auf deinem Computer gespeichert sind; Die von diesem Forum gesetzten Cookies düfen nur auf dieser Website verwendet werden und stellen kein Sicherheitsrisiko dar. Cookies auf diesem Forum speichern auch die spezifischen Themen, die du gelesen hast und wann du zum letzten Mal gelesen hast. Bitte bestätige, ob du diese Cookies akzeptierst oder ablehnst.

Ein Cookie wird in deinem Browser unabhängig von der Wahl gespeichert, um zu verhindern, dass dir diese Frage erneut gestellt wird. Du kannst deine Cookie-Einstellungen jederzeit über den Link in der Fußzeile ändern.
Hallo, Gast! (Registrieren)
18.09.2019, 11:52



Computer/Hardware SOS
20.08.2019
404compliant Offline
GalaCon Volunteer-Stratege Carrot Not Found
*


Beiträge: 7.075
Registriert seit: 23. Okt 2011

RE: Computer/Hardware SOS
Wenn das die /dev/sdi ist, ja.

mount|grep sdi gibt dir vermutlich einen Hinweis, wo die eingehängt ist. Oder such nach mount|grep /home/pezi/Musik, das müsste /dev/sdi liefern.

Zitieren
20.08.2019
Pezi Offline
Cutie Mark Crusader
*


Beiträge: 19
Registriert seit: 28. Jul 2019

RE: Computer/Hardware SOS
Super, vielen Dank.

Die Platte könnte ich nun ausbauen und der PC startet dennoch. Damit wäre mein Problem gelöst.
Zitieren
05.09.2019
CoolRainbow Offline
Ponyville Pony
*


Beiträge: 196
Registriert seit: 20. Apr 2013

RE: Computer/Hardware SOS



Video sagt alles.

Zitieren
05.09.2019
404compliant Offline
GalaCon Volunteer-Stratege Carrot Not Found
*


Beiträge: 7.075
Registriert seit: 23. Okt 2011

RE: Computer/Hardware SOS
Entweder irgendwas hängt in nem Lüfterrad und schlägt an, oder irgend ein Lüfterlager ist ausgeschlagen und läuft nicht mehr rund. Kann auch sein, dass die Lüfterblätter so viel Toleranz haben oder verschoben sind, dass sie irgendwo am Rahmen schleifen.

Bei der Lautstärke sollte doch leicht zu hören sein, von wo es kommt.

Zitieren
05.09.2019
Novarius Offline
Wonderbolt
*


Beiträge: 1.428
Registriert seit: 18. Okt 2015

RE: Computer/Hardware SOS
Sagt leider ganz und gar nicht alles. Da die Mikrophoneinstellungen wohl sehr merkwürdig waren.
Wenn ich versuche aus dem Geräusch was zu machen lande ich am ehsten bei nem Lüfter der an was schleift oder ein defektes Kugellager/eine Unwucht hat. Ebenso past das Geräusch gut zu ner CD die nicht rund in nem CD laufwerk läuft. wenn das Mikrophon wiederrum bloss alles total verzerrt/verstärkt hat wären wir auch mit nem Vibrierenden Gehäuse gut dabei. Das könnte dann wieder durch nen Lüfter passieren oder durch ein Laufwerk. Samsung und Seagate (beides inzwischen das selbe) sind dafür berühmt solche HDDs zu bauen (war sowohl Privat schon selber Opfer eines solchen Laufwerks und durfte auch schon bei der Arbeit mal welche von dehnen wegen diesem Problem wechseln)

[Bild: luna_signature_by_tom_the_rock-d4vmmee.jpg]
[Bild: fanclub-sunsetshimmer.png][Bild: fanclub-gabby.png][Bild: fanclub-luna.png][Bild: fanclub-starlightglimmer.png]
Gameloft MLP (Android) : 28a311 Derpy confused
Zitieren
05.09.2019
CoolRainbow Offline
Ponyville Pony
*


Beiträge: 196
Registriert seit: 20. Apr 2013

RE: Computer/Hardware SOS
(05.09.2019)CoolRainbow schrieb:  


Video sagt alles.

Ich hab jetzt mal den unkomprimierte Ton hochgeladen:
https://drive.google.com/drive/folders/1...sp=sharing


Morgen schaue ich mir das mal noch genauer an.

Aber soweit ich das vermute hat der CPU-Fan was damit zu tun, weil das Geräusch von der CPU-Fan Geschwindigkeit abhängt.

Zitieren
06.09.2019
Conqi Offline
(K)ein Fag
*


Beiträge: 5.604
Registriert seit: 04. Mär 2012

RE: Computer/Hardware SOS
Einfache Herangehensweise: mit dem Finger den Lüfter abbremsen bis er steht. Geräusch sollte dann weg sein. Keine Sorge, geht der Lüfter nicht kaputt von. Nur mit dem Finger vorsichtig sein, kann weh tun.

Neue Signatur
Zitieren
06.09.2019
Novarius Offline
Wonderbolt
*


Beiträge: 1.428
Registriert seit: 18. Okt 2015

RE: Computer/Hardware SOS
Und es um gottes willen nicht andersrum machen, also nicht lüfter von hand drehen wenn er noch ans board gestöpselt ist.

[Bild: luna_signature_by_tom_the_rock-d4vmmee.jpg]
[Bild: fanclub-sunsetshimmer.png][Bild: fanclub-gabby.png][Bild: fanclub-luna.png][Bild: fanclub-starlightglimmer.png]
Gameloft MLP (Android) : 28a311 Derpy confused
Zitieren
08.09.2019
mowny Offline
Wonderbolt
*


Beiträge: 1.571
Registriert seit: 09. Mai 2014

RE: Computer/Hardware SOS
(06.09.2019)Novarius schrieb:  Und es um gottes willen nicht andersrum machen, also nicht lüfter von hand drehen wenn er noch ans board gestöpselt ist.

Warum? So schnell daß Du eine hinreichend hohe Induktion erzeugst um irgendwas kaputtzumachen kannst Du von Hand gar nicht drehen, und das Lager kann man genauso verbiegen wenn der abgestöpselt ist.

(06.09.2019)Conqi schrieb:  Einfache Herangehensweise: mit dem Finger den Lüfter abbremsen bis er steht. Geräusch sollte dann weg sein. Keine Sorge, geht der Lüfter nicht kaputt von. Nur mit dem Finger vorsichtig sein, kann weh tun.

Aber nicht in die Lüfterblätter packen, das gibt eine hohe Chance einen Lagerschaden zu produzieren. Am besten nur flächig auf den Teil in der Mitte drücken.

[Bild: loremipsumdolansitamet.png]
Zitieren
09.09.2019
CoolRainbow Offline
Ponyville Pony
*


Beiträge: 196
Registriert seit: 20. Apr 2013

RE: Computer/Hardware SOS
Nun, Ich hab's herausgefunden an was es lag:

Eine Mainboard-Schraube war nicht korrekt hineingeschraubt und das Mainboard hatte dadurch einen gewissen Spielraum.

Besagte Schraube hatte sich mit einem Mainboard-Stand-Fuß verklemmt, und wollte dadurch weder rein noch raus .

Nach dem Austauschen hat alles wieder bestens funktioniert. Das Einzige was ich mich jetzt noch frage ist, ob diese winzigen kleinen Rechteckigen Teile (sind das Kondensatoren?) von Bedeutung sind?

Ich habe nämlich ca. zwei beim Versuch die Schraube rauszukriegen kaputt gemacht.

CoolRainbow

PS: Bilder von besagter Schraube sind hier zu finden.

(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 09.09.2019 von CoolRainbow.)
Zitieren
10.09.2019
rtry Offline
Bronies Hamburg-Holstein e.V. Chef
*


Beiträge: 2.072
Registriert seit: 13. Mai 2012

RE: Computer/Hardware SOS
Kommt drauf an wie die aussehen. „Rechteckige Teile“ gibt es viele auf einem Mainboard

[Bild: sig1_by_rtry-dcj3oef.png][Bild: sig2_by_rtry-dcj3oe6.png][Bild: sig3_by_rtry-dcj3odx.png]

[Commissions: geschlossen]

Zitieren
10.09.2019
Conqi Offline
(K)ein Fag
*


Beiträge: 5.604
Registriert seit: 04. Mär 2012

RE: Computer/Hardware SOS
Vermutlich waren das SMD Kondensatoren. Deren Funktion kann mannigfaltig sein. Wenn du Glück hast, glätten die nur irgendwelche Spannungen oder sowas, dann solltest du keine Probleme haben. Mehr als ausprobieren wird dir nicht übrig bleiben. Aber komisch, dass das Geräusch von einer Schraube stammen soll, die nicht richtig angezogen war. Vibriert dein Gehäuse so sehr?
Ich fordere hiermit übrigens, dass das blöde System mit den verschraubbaren Abstandshaltern mal ersetzt wird. Bei mir hat sich auch schon mal verkantet. War ziemlich kacke.

Neue Signatur
Zitieren
10.09.2019
Novarius Offline
Wonderbolt
*


Beiträge: 1.428
Registriert seit: 18. Okt 2015

RE: Computer/Hardware SOS
@mowny glaub mir das was du mit "ein bisschen drehen" im leerlauf induzierst kann für das mainboard der tod sein.
was du nicht merkst kann microelektronik grillen. es gibt nen grund warum ich mit ner ESD Matte rumlaufen muss in meinem Job, und das sind nicht die Statischen Entladungen die man Merkt (ok auch, aber fieser sind die die du nicht mal merkst, gab da ein paar sehr aufschlussreiche Bilder direkt in den Einführungsschulungen)

[Bild: luna_signature_by_tom_the_rock-d4vmmee.jpg]
[Bild: fanclub-sunsetshimmer.png][Bild: fanclub-gabby.png][Bild: fanclub-luna.png][Bild: fanclub-starlightglimmer.png]
Gameloft MLP (Android) : 28a311 Derpy confused
Zitieren
11.09.2019
mowny Offline
Wonderbolt
*


Beiträge: 1.571
Registriert seit: 09. Mai 2014

RE: Computer/Hardware SOS
(10.09.2019)Novarius schrieb:  @mowny glaub mir das was du mit "ein bisschen drehen" im leerlauf induzierst kann für das mainboard der tod sein.

Nein. Sonst wäre das Mainboard ja bei jedem Abschalten gefährdet, wenn die Lüfter noch auslaufen.

Zitat:was du nicht merkst kann microelektronik grillen. es gibt nen grund warum ich mit ner ESD Matte rumlaufen muss in meinem Job, und das sind nicht die Statischen Entladungen die man Merkt (ok auch, aber fieser sind die die du nicht mal merkst, gab da ein paar sehr aufschlussreiche Bilder direkt in den Einführungsschulungen)

Du kriegst aus einem Motor im Generatorbetrieb allerdings stets (und meistens deutlich) weniger Spannung raus als die Nennspannung im Motorbetrieb bei gleicher Drehzahl. Das reicht nichtmal annähernd für ESD. Es wird allerdings durchaus gefährlich, wenn Du mit dem Staubsauger beigehst und damit den Lüfter auf ein Vielfaches seiner Nenndrehzahl beschleunigst.

[Bild: loremipsumdolansitamet.png]
Zitieren
11.09.2019
Novarius Offline
Wonderbolt
*


Beiträge: 1.428
Registriert seit: 18. Okt 2015

RE: Computer/Hardware SOS
ok du hast recht, und ich der Beruflich PCs repariert und das als IT Systemelektroniker gelernt hat meine Ruhe..... (btw mit Generatoren und sowas brauchst du mir auch nicht kommen, meine erste Ausbildung war Elektromotorenbauer)

[Bild: luna_signature_by_tom_the_rock-d4vmmee.jpg]
[Bild: fanclub-sunsetshimmer.png][Bild: fanclub-gabby.png][Bild: fanclub-luna.png][Bild: fanclub-starlightglimmer.png]
Gameloft MLP (Android) : 28a311 Derpy confused
Zitieren
12.09.2019
mowny Offline
Wonderbolt
*


Beiträge: 1.571
Registriert seit: 09. Mai 2014

RE: Computer/Hardware SOS
Was glaubst Du wohl was ich beruflich mache? Soll ich mal mit dem Oszi nachmessen?

[Bild: loremipsumdolansitamet.png]
Zitieren


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste