Bronies.de

Normale Version: R.I.P Windows XP
Du siehst gerade eine vereinfachte Darstellung unserer Inhalte. Normale Ansicht mit richtiger Formatierung.
Seiten: 1 2 3 4 5
ich hab 8.1
(15.04.2014)Roraty schrieb: [ -> ]Ha! Oh doch. Und deswegen wollten auch viele Menschen, die sich Windows 7 rechner gekauft haben, wieder XP auf der Kiste haben, weil 7 einfach scheiße ist

Ehm... nope [Bild: pc-dohmy.png]

Windows XP war recht instabil. Seit Windows 7 sind Bluescreens für mich fast schon nostalgisch, hatte sie seitdem nur 3 Mal. Bei XP hab ich irgendwann aufgehört zu zählen...

Das System ist uralt und die Features von Damals sind längst veraltet. Leute die nicht mit der Zeit gehen wollen oder können, können gerne bei XP bleiben oder Linux nehmen. Die Beta von Windows 7 war so stabil, dass selbst die Entwickler selbst ab dann auf ihren Rechnern die Beta-Build aufgespielt haben und darauf weiterproggten. Und seit Release Candidate hab ich Windows XP immer mehr den Rücken zugekehrt. Wenn ich in der Schule noch XP nutzen muss, dann reicht mir das völlig. Meine täglichen Arbeiten und Gaming will ich dadrauf aber nicht mehr machen wollen.

Windows 7 kam sehr gut bei den Nutzern an, nach Vista aber auch kein großes Wunder. XP wurde nicht umsonst schnell verdrängt und außer Leuten mit Uralt-PCs hatte kaum Einer nen Bogen um 7 gemacht, außer wenn manchen Leute noch mit Programmen in antiquierten Versionen arbeiten mussten.
Selbst Vista SP3 hält bei 7 mit.

Ubuntu ist immernoch am ALLER besten Big Grin
(15.04.2014)Roraty schrieb: [ -> ]Selbst Vista SP3 hält bei 7 mit.
Es geht hier um XP und nicht um Vista.

(15.04.2014)Roraty schrieb: [ -> ]Ubuntu ist immernoch am ALLER besten Big Grin
Geschmacksfrage. Ich habs 8 Mal mit Linux versucht und es wird bei mir Windows nie ersetzen. Habs zurzeit aufm Netbook laufen, aber den nehme ich eh selten.
Ruhe! Wenn ihr euch Zoffen wollt, macht das per PN! Das hab ich schon mal erwähnt.

Der eine hatte mit Xp Probleme, der andere nicht. Der eine Liebte es, der andere hat es gehasst.

Das ist jedem sein Bier; gegen andere OS Haten kann man woanders. Mir geht's eigentlich nur darum, welche OS im Moment von den Usern genutzt werden.

Und siehe Da - zwar sind viele zu 7 gegangen, dennoch hält Xp mit dem 2.ten Platz immer noch die Fahne oben - vor Linux (3.platz) und Windoof 8/8.1.

Das der Trend nach Xp zu 7 ging, hab ich mir schon gedacht. Denn - Ironie, oh Ironie - jedes 2.te OS von den Redmondern hatte Bugs. Daher verwundert mich das Ergebnis nicht, dass 7 nach Xp das meist genutzte OS ist.
(15.04.2014)Mikami-Katze schrieb: [ -> ]Windows XP war recht instabil. Seit Windows 7 sind Bluescreens für mich fast schon nostalgisch, hatte sie seitdem nur 3 Mal. Bei XP hab ich irgendwann aufgehört zu zählen...

Also das Problem hatte ich fast nur wegen irgendwelchen unsauberen Treibern.
Zuletzt hab ich mein XP 2008 neu installiert, und bis heute keine 5 Blauen gehabt samt anderem Mainboard mittlerweile.
Also das mit dem "Instabil" lass ich so echt nicht gelten. Rolleyes

[Bild: ukeqxigq8qr.jpg]
Lyra astonished ne, hat jetzt echt ne Firma ne Todesanzeige wegem Xp geschaltet? Wie krass ist das denn?
Die anzeige find ich cool , da sieht mann das es noch Firmen mit Humor gibt Big Grin

in solch einer Firma wuerde ich gerne auch arbeiten hehehe
Also bei mir liefen sowohl XP als auch Win7 stabil (Vista ebenso), sofern es keine Treiber/HW Probleme gab.

Die meisten XP Installationen sehe ich vor allem in VMs. EIn Grund weshalb viele frühzeitig von XP (zumindest die mit 64bit CPU) gegangen sind, ist der schlechte Treibersupport, der mit Vista deutlich verbessert wurde. Und von Vista ist man aufgrund der vielen Bugs weggegangen zu Win7 (das hat zwar immernoch bugs, aber nicht mehr so viele).
Zitat:Seit Windows 7 sind Bluescreens für mich fast schon nostalgisch, hatte sie seitdem nur 3 Mal.

In letzter Woche 2 mal bluescreens gehabt... Win 7

AJ hmm
Simaris, analysierst du auch die herkunft?

Ich hatte dieses jahr mit ner kombi aus win7/8.1 noch keinen einzigen und letztesjahr nur einen( der an nem aufgrund von nem stromausfall gescheiterten update lag und leicht zu behebem war)
An der Stabilität von Windows selbst ist schon seit NT nichts mehr auszusetzen, alle verbleibenden Bluescreens und Abstürze sind in der Regel auf instabile Hardware und fehlerhafte Treiber zurück zu führen, und das kann man Microsoft nun wirklich nicht anlasten.
Hab jetzt win 8.1, Stabilität war aber auch erst nach den ganzen updates vorhanden, davor ist mir fast jedes Spiel/Anwendung abgestürtzt, jetzt läufts zum Glück perfekt. Würd trotz leicht besserer Performence nimanden empfehlen von win 7 nach 8 zu gehen, das lohnt sich nicht, wenn dann würd ich von da aus nach win 9 weiter gehen, win 8 nur wenn man von xp umsteigt und natürlich auch einen Rechner/Laptop hat, der die Anforderungen erfüllt.
Das' nenn ich mal nen Konstruktiven beitrag.
(17.04.2014)Crash Override schrieb: [ -> ]Das' nenn ich mal nen Konstruktiven beitrag.

Das ist ja ultra konstruktive, sorry aber beim nächsten mal kannst du auch schreiben, was du so unkonstruktive fandest, ich weiß es nämlich nicht.RD wink

Was ich vielleicht noch ergänzen könnte wäre, das sich durch win 8.1 die Hochfahrgeschwindigkeit nach 3 testläufen im Vergleich zu vorher um durchschnittlich 3 Sekunden beschleunigt hat. Die Leistung im Destop und Browser Bereich hat sich auch um ca 2,8 % verbessert, das ganze hab ich mit pass Mark 7.0 gegengebencht.

Was das Startmenü angeht, so empfinde ich das eigentlich als ganz schick, ist halt anders, nutze das Alphabet aber kaum da es mir zu umständlich ist, hab da meine Programme lieber alle unten in der Leiste oder direkt auf dem startbildschirm. Das alte Startmenü von win 7 hätten die auch drin lassen können, sprich das man sich das wieder so reinmachen kann und sich nicht erst ein externes Programm dafür installieren muss (sprich das Programm start8 z. B.).
Hey. Sowohl ich, als auch meine Mutter haben XP und unser Internet ist seit heute stark beeinträchtigt. Graphicen werden nicht geladen und Google und Youtube geht überhaupt nicht mehr.
Kann es sein, dass es mit dem Betriebssystem zu tun hat? Derpy confused
Ich kenn mich mit Technik leider absolut nicht aus. [Bild: pc-tunsee.png]
Hört sich nach einem Virus an, wenn die Probleme plötzlich ohne jedes zutung entstanden sind, ich würd auf win 7 umsteigen wenn Ihr keine lust auf das neue Start System von win 8 habt, win 7 sollte laufen und frisst weniger Ressourcen als win xp.

Zu bekommen ist win 7 übrigens bei Ebay für ca 30 €, ist also auch nicht ultra teuer, hab meine win 7 64 Bit Lizenz auf dem Laptop meiner Mutter ebenfalls installiert, damit die sicher im Internet surfen kann.RD wink
das problem nennt sich deutsche internetprovider die es seit wochen nicht auf die reihe bekommen ihr netzwerk zu fixxen

von 9-16uhr ist zbsp bei t-online täglich totalausfall mit dc's im 5minuten abstand
also ich komme problemloss auf T-offline, was hast du für einen Internetanbieter? Bin bei T-offline und hab eine 3K Leitung. Als Browser verwende ich den Nightly 64 bit. Ansonsten fast noch nie Probleme mit Sietenladezeiten gehabt und das obwohl bei mir total veraltete Internetleitungen liegen, hab sogar in COunter Strike go nen 60 Ping nach FRankfurt hin.Big Grin
(17.04.2014)O-Saft-Killer schrieb: [ -> ]
(17.04.2014)Crash Override schrieb: [ -> ]Das' nenn ich mal nen Konstruktiven beitrag.

Das ist ja ultra konstruktive, sorry aber beim nächsten mal kannst du auch schreiben, was du so unkonstruktive fandest, ich weiß es nämlich nicht.RD wink

Wer spricht hier von "UN" konstruktiv? Derpy confused

Für mich gesehen ist der Komplette Beitrag Konstruktiv, gerade für die, die von XP aus umsteigen und bei Microdoof bleiben wollen. Ich hab da nix dran kritisiert; für was auch, was deine Erfahrungen sind kann ich nicht wissen.
Seiten: 1 2 3 4 5