Dieses Forum nutzt Cookies
Dieses Forum verwendet Cookies, um deine Login-Informationen zu speichern, wenn du registriert bist, und deinen letzten Besuch, wenn du es nicht bist. Cookies sind kleine Textdokumente, die auf deinem Computer gespeichert sind; Die von diesem Forum gesetzten Cookies düfen nur auf dieser Website verwendet werden und stellen kein Sicherheitsrisiko dar. Cookies auf diesem Forum speichern auch die spezifischen Themen, die du gelesen hast und wann du zum letzten Mal gelesen hast. Bitte bestätige, ob du diese Cookies akzeptierst oder ablehnst.

Ein Cookie wird in deinem Browser unabhängig von der Wahl gespeichert, um zu verhindern, dass dir diese Frage erneut gestellt wird. Du kannst deine Cookie-Einstellungen jederzeit über den Link in der Fußzeile ändern.
Hallo, Gast! (Registrieren)
23.04.2019, 06:53


Zu Ostern nichts tolles gefunden? Beschenkt euch selbst und gönnt euch Merch der Everfree Encore 2019 bei Startnext!


Grafikkarte Backen !
#1
15.05.2014
TV4ELP Offline
Cutie Mark Crusader
*


Beiträge: 28
Registriert seit: 27. Apr 2014

Grafikkarte Backen !
Moin,

ich habe meine HD 6850 von Sapphire nun seit knapp einen monat und seit ein paar taagen hab ich so richtig harte Grafikbugs.Übertakte wurde vom Vorbesitzer lediglich der Core takt und die speichergeschwindigkeit, dies wurde von mir aber wieder zurückgestzt.

Und hier enies wo man es sehr schön auf der GUI sieht:
http://picload.org/image/lcrladr/screens..._31_32.jpg
Eines von Osu! wo einfach alles abgespackt hat:
http://picload.org/image/lcrlado/screenshot055.png

Manchmal kommen auch beim internett surfen so komische striche und Artefakte glaub ich heißen die.Und die nerven richtig hart, weil ich dann nichts lesen kann z.B genau jetzt.

Meine frage jetz ist ob da das BAcken der Grafikkarte helfen könnte oder das ein aussichtsloser fall ist.

Für alle die es nicht wissen man kann durch das backen Grafikkarten in einigen fällen wieder zum laufen bringen, da einige lötstellen wieder vertflüssig werden und die kontakte somit wieder funktionieren.

PS: Die grafikkarte ist aufjedenfall das problem, da ich eine HD 6450 und eine R9 280x an meinem PC getestet habe und dort lief alles reibungslos.
PSS: Der Text wurde von einem meiner freunde verfasst ich habe mit meiner R9 keine Probleme auch nicht in seinem PC, würde mich aber über antworten freuen.
Zitieren
#2
15.05.2014
... Offline
Royal Guard
*


Beiträge: 2.548
Registriert seit: 23. Feb 2013

RE: Grafikkarte Backen !
Ich dachte, hier ging's ums Essen, bei dem Titel.
Also dass Backen bei Elektroteilen helfen soll, wäre mir neu.

Zitieren
#3
15.05.2014
DwBrot Offline
Draconequus
*


Beiträge: 5.613
Registriert seit: 23. Mai 2012

RE: Grafikkarte Backen !
Das weiß niemand, bei manchen hilft es, bei manchen nicht. Probiers doch einfach aus
Zitieren
#4
15.05.2014
Draven Offline
Royal Guard
*


Beiträge: 3.286
Registriert seit: 24. Jun 2012

RE: Grafikkarte Backen !
Ich meine, das würde nur bei Nvidia funktionieren. Zumindest habe ich so einen Versuch noch nie mit ATI/AMD mitbekommen AJ hmm

Honey Pie's Special Somepnoi
Zitieren
#5
15.05.2014
TV4ELP Offline
Cutie Mark Crusader
*


Beiträge: 28
Registriert seit: 27. Apr 2014

RE: Grafikkarte Backen !
Hmm ok das Problem ist er würde sich ja einfach eine neue graka holen aber hat halt kein geld. ISt halt immer so, das was kapuut geht wenn man gerade kein geld hat. Ich denke selbst wenn die dan garnichtmehr gejht kann er meine 6450 als übergang nehmen biss er was hat.


Also ich bin da mal ne Grafikkarte backen ich schreibe hier dann obs geklapt hat oder nicht.
Zitieren
#6
15.05.2014
Xenothris Abwesend
Great and Powerful
*


Beiträge: 319
Registriert seit: 19. Okt 2013

RE: Grafikkarte Backen !
Kommt darauf an. Garantie, bzw Gewährleistung hast du nicht mehr? Meine Aktuelle Nvidia hatte auch zwischendurch so momente, vor allem bei Spielen, das immer kurz der Bildschirm Grün wurde oder es flackerte. Dachte erst, mein TFT macht faxen, da er schon 8 Jahre alt ist, war aber doch die Grafikkarte, nach 2 Wochen stürtze der Rechner ab und ich hatte nur noch Streifen. Er fuhr auch nicht mehr hoch. In meinem Fall war der Grafikspeicher kaputt. Hatte eine von MSI, die haben mir nach 1 Woche zu Mediamarkt eine Fabrikneue zugesendet, hatte noch Gewährleistung. RD wink

Wenn die Karte schon übertaktet war, sieht es schlecht aus und ich würde mich schon mal auf einen neue Karte vorbereiten. Es sei den, du hast die Rechnung vom Vorbesitzer und noch Gewährleistung. Kommt aber auch auf den Hersteller an. Twilight: not bad

Allerdings konnte ich vor ca einem Jahren meine alte 8800gtx mit Backen auch noch einmal retten, die funst auch heute noch, war aber auch nur ein paar Monate bis zu meiner aktuellen noch in Gebrauch. Twilight happy

Also backen ist keine richtige Reperatur, es ist mehr nur ein herauszögern von Zeit, um eine neue anzuschaffen. Wie lange diese metode hält, kann man nicht sagen, eventuell kann man das 1 bis 2 mal wiederholen.

MLP Auflösung, ALLES muss raus, über 50 Artikel
https://www.bronies.de/showthread.php?tid=27740
Zitieren
#7
15.05.2014
TV4ELP Offline
Cutie Mark Crusader
*


Beiträge: 28
Registriert seit: 27. Apr 2014

RE: Grafikkarte Backen !
Soll ja letztendlich auch nur bischen zeit schaffen.
Da es eine gebrauchte von nem Bekanten ist hab ich weder garantie noch gewährleistung drauf.
Übertaktet wurde von dem vorbesitzer einmal, bis sie dann abgeschmiert ist, danach wurde die taktung gesenkkt und sie ging wieder und von mir dann auf die standart taktung gesetzt.

Ne neue karte muss sowieso mal her aber.
Zitieren
#8
15.05.2014
Masterchief-ll7 Offline
Great and Powerful
*


Beiträge: 310
Registriert seit: 28. Mär 2013

RE: Grafikkarte Backen !
Irgendwie kann Ich mir schwer vorstellen, dass das funktioniert...
Damit sich die Lötstellen wieder verflüssigen musst du über 180°C erreichen, und so hohe Temperaturen hält eine Grafikkarte normalerweiße nicht aus (sind glaube Ich ausgelegt bis 125°C). Wenn das gehen soll, kommt es wahrscheinlich auf das richtige Timing an, die GraKa muss lange genug im Ofen bleiben damit das Lötzinn auf Arbeitstemperatur kommt aber darf nicht zu lange drin bleiben da sonst die Halbleiter kaputt gehen.

Gut, du hast ja geschrieben das du noch eine 6450 als Ersatz hast, also kannst du es natürlich riskieren. Aber wie gesagt, Ich würde mich vorher nochmal wegen der Zeit, die die Karte in der Mikrowelle im Backofen braucht, informieren

[Bild: masterchief-ll7_pink.png]
[Bild: colgateuserbar1n2jrf.png]
[Bild: u6ya6lcy.png]
Zitieren
#9
15.05.2014
TV4ELP Offline
Cutie Mark Crusader
*


Beiträge: 28
Registriert seit: 27. Apr 2014

RE: Grafikkarte Backen !
Hab sie gerade frisch aus dem Ofen und muss sagen das sie erstmal noch funktioniert die grafikfehler siond zwar noch da aber der PC stürtzt nicht mehr ab also wenigstens etwas.
ICh überlaase ihm erstmal meine 6450 damit er überhaupt noch was machen kann ohne augenkrebs zu bekommen ;D

Was beim Backen jetzt passieren sol ist mir auch nicht zu 100% klar ich weiß nur das es priima bei alten nvideas geklapt hat.

Naja Fazit ist halt das das backen nur gringfügig etwas gebracht hat. Letztendlich aber nicht genug um damit zu arbeiten.
Zitieren
#10
16.05.2014
Pandora51 Offline
Royal Guard
*


Beiträge: 2.984
Registriert seit: 04. Sep 2012

RE: Grafikkarte Backen !
Kannst du noch bitte sagen wielange und bei welcher Temperatur du die GPU gebacken hast?

Die Grafikfehler weisen villt. schon auf eine dauerhafte Beschädigung hin. Eine weitere Strategie wäre die Taktrate und Speicherrate zu verringern oder die Spannung leicht anzuheben (letzteres führt aber eher zum Tod).

Gerüchten zufolge ist nicht unbedingt das Aufschmelzen der Lötstellen entscheidend, sondern viel mehr der Ausgleich von Spannungen im Material und das Ausgleichen von Microrissen.
Zuverlässige Informationen gibt es aber wohl nicht.

Das Backen von meiner GTX 570 damals war ebenfalls nicht erfolgreich. Aber man sollte es immer versuchen, weil man ja praktisch nichts mehr zu verlieren hat.

Always be yourself unless you can be a dragon, then always be a dragon
Zitieren
#11
16.05.2014
Baraka Offline
Changeling
*


Beiträge: 975
Registriert seit: 11. Aug 2013

RE: Grafikkarte Backen !
backen hat bei mir super geklappt, war eine ati4760. die rechner hat schon beim starten gespackt. nach dem backen lief sie noch über 1 jahr ohne probleme. man muß halt alle kunstoffteile wie lüfter und abdeckplatten ausbauen.

[Bild: sig_3_by_baraka1980-dab5r1o.png]

[Bild: BRG_FC.png]
Zitieren
#12
16.05.2014
TV4ELP Offline
Cutie Mark Crusader
*


Beiträge: 28
Registriert seit: 27. Apr 2014

RE: Grafikkarte Backen !
Ich habe die graka nach abbauen aller teile bei 100° ne gute halbe stunde gebacken.
Danach hab ich sie paar minuten abkühlen lassen und wieder eingebaut.
Taktraten und speicherraten hab ich auch schon versucht runterzustetzen, dies bringt alerdings so gut wie nichts und spannung ist so eine sache an die ich normalerweise mich nicht ranwage, aber in diesem fall hat das auch nichts geholfen.

Aber ich hab gerade ne schöne R7 im auge und denke ich werde die dann in naher zukunft auch bestellen sofern nicht noch ein wunder passiert.
Zitieren
#13
16.05.2014
TV4ELP Offline
Cutie Mark Crusader
*


Beiträge: 28
Registriert seit: 27. Apr 2014

RE: Grafikkarte Backen !
Ok ich verstehe es nicht aber Ok.
Aus spass wollte ich und mein freund die graka einfach übertankten und gucken wann sie endlich den geist aufgiebt (ja hardware schänderei aber egal) und wie von geisterhand geht das drecksteil jetzt wieder. Wir haben lediglich den speichertakt um rund 250 mhz angehoben und siehe da sie läuft wie eine eins Big Grin ICh kann es einfach nicht fassen einfach übertakten und die geht wieder ist klar AMD Big Grin


Ich denke das wäre hier so weit erledigt und ich werde mich aus diesem Thread zurückzihen
Zitieren
#14
18.05.2014
Buddy Offline
Royal Guard
*


Beiträge: 4.607
Registriert seit: 09. Jan 2012

RE: Grafikkarte Backen !
Ich habe auch schon einmal eine alte Graka "gebacken" und meine PS3 mit einem Fön repariert. Es ist alles möglich. Smile

[Bild: sigbuddyl176y38042.png]
[Bild: sysp-191005.png]
Zitieren


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste