Dieses Forum nutzt Cookies
Dieses Forum verwendet Cookies, um deine Login-Informationen zu speichern, wenn du registriert bist, und deinen letzten Besuch, wenn du es nicht bist. Cookies sind kleine Textdokumente, die auf deinem Computer gespeichert sind; Die von diesem Forum gesetzten Cookies düfen nur auf dieser Website verwendet werden und stellen kein Sicherheitsrisiko dar. Cookies auf diesem Forum speichern auch die spezifischen Themen, die du gelesen hast und wann du zum letzten Mal gelesen hast. Bitte bestätige, ob du diese Cookies akzeptierst oder ablehnst.

Ein Cookie wird in deinem Browser unabhängig von der Wahl gespeichert, um zu verhindern, dass dir diese Frage erneut gestellt wird. Du kannst deine Cookie-Einstellungen jederzeit über den Link in der Fußzeile ändern.
Hallo, Gast! (Registrieren)
15.11.2018, 22:42


Fleißige Künstler gesucht: Wie jedes Jahr wird es wieder einen Bronies.de-Adventskalender geben. Mehr Infos findet ihr hier.


Nighty´s Fanfic Empfehlungen.
#61
13.04.2018
elitecat Offline
E-Book-Pony
*


Beiträge: 1.342
Registriert seit: 11. Nov 2012

RE: Nighty´s Fanfic Empfehlungen.
Die geschichten klingen teilweise interessant leider sind meine Englischkenntnisse auf einminimum...

[Bild: 5XaqA.png][Bild: skhtha7i.png]
[Bild: cda39a04dd.png]
Mögt ihr Fanfics ? und wollt diese auf einem E-Reader lesen. Dann kommt zu meiner Ebook Schmiede
Zitieren
#62
13.04.2018
Nighty Offline
Great and Powerful
*


Beiträge: 315
Registriert seit: 26. Jul 2012

RE: Nighty´s Fanfic Empfehlungen.
Zitat:Die geschichten klingen teilweise interessant leider sind meine Englischkenntnisse auf einminimum...

Lass mal, ich war auch nicht das Ass in Englisch. Ich brauchte als Schüler sogar Nachhilfe in Englisch und bis MLP und Fanfics war ich der Typ, der es konsequent ablehnt auch nur einen Film im englischen Original zu schauen.  Do not want

Wie ich schon öfter geschrieben habe, kam ich zu englischen Fanfics dadurch, das ich einen deutschen Übersetzungsversuch von Fallout Equestria gelesen habe und dann einfach wissen wollte wie die Story ausgeht. Davor war nur My Little Dashie von ROBCakeran53 und das Englisch ist so simpel, das packt echt jeder.

Was ich sehr nützlich fand, war Fanfics auf einem Tablett oder großen Smartphone zu lesen (bis vor ein paar Wochen noch mein treues Samsung Note II, jetzt als Nachfolger das  Galaxy Tab Active 2). Ich verwende als Epub Reader den Aldiko Book Reader, diese App gibt mir die Möglichkeit eine Vokabel, die ich nicht kenne zu kopieren und sie direkt in eine Übersetzungs App wie z.B. Leo oder Urban Dictionary einzufügen.

Wenn man mies in Englisch ist, eignet sich diese Taktik prima um besser zu werden. Am Anfang braucht man die Übersetzungs-App ziemlich oft, dann nach und nach weniger.

Anschließend würde ich sagen, lass dich nicht ins Bockshorn jagen weil es keine Übersetzung für eine Story gibt, die du gerne lesen würdest. Fang einfach an und du wirst merken das es bald einfacher wird, such dir am Anfang eine einfache One-Shot-Fic raus oder etwas, das du schon immer lesen wolltest und arbeite dich langsam durch die Story durch.

Auch so eine Erkenntnis ist, dass der Englisch Unterricht in der Schule wenig damit zu tun hat ob man am Ende wirklich Freude daran hat Literatur in Englisch zu lesen. Das Englisch, das einem in Fanfics begegnet, ist lebendiges Alltags-Englisch und nicht der Krampf, den dir ein Englischlehrer in der Schule aufzwingt. Mit dem einen Autor kann man, mit dem Anderen überhaupt nicht, das ist völlig normal. Ich hab schon Storys in die Ecke geworfen die hohe Bewertungen und ein Feature auf Equestria Daily abgeräumt haben einfach weil mich der Stil des Autors genervt hat.



 
Zitieren
#63
13.04.2018
Soulprayer Offline
Great and Powerful
*


Beiträge: 373
Registriert seit: 05. Sep 2017

RE: Nighty´s Fanfic Empfehlungen.
Dem kann ich mich nur anschließen Smile
Ich habe zwar früh mit Englisch angefangen (habe Verwandte in England), aber in der Schule musste ich auch erst büffeln, um mein Vokabular auf eine etwas breitere Basis zu stellen.

Unfreiwillig erstes Buch war "Demons don't dream" von Piers Anthony, weil es damals dem PC-Spiel zu Xanth beilag.
(Also das "Damals" mit 3,5-Zoll-Disketten - Anfang 1994 lag das plötzlich im PC-Spiel-Geschäft, das MUSST ich haben, selbst das "nur deutsche Anleitung" hat mich zu der Zeit nicht abgeschreckt. Da war ich btw 14 Jahre alt. XD)
Nicht nur das Buch musste ich mit Lexikon lesen, auch das Spiel hat mich Nerven mit dem Übersetzen gekostet. Twilight happy

Aber seit dem ersten (deutschen) Buch von Xanth war und bin ich eigentlich immer noch großer Piers Anthony-Fan und als ich irgendwann merkte, dass keine Übersetzung mehr rauskam, hab ich halt angefangen, die englischen Bücher zu lesen.
So konnte ich dann auch die Serie "Inkarnationen der Unsterblichkeit" von ihm zu Ende lesen. (Ja, inklusiv dem Buch von 2007 Big Grin)
(der einzige Grund, warum ich derzeit eher wenig Bücher lese, ist Perry Rhodan, was ich seit 2,5 Jahren süchtle XD)

Es mag nerven, Englisch zu lernen, aber es macht richtig Spaß, Bücher, die man wirklich mag, in Englisch zu lesen.
Meine "erste Liebe"... äh... Obsession war "Slayers" von Hajime Kanzaka bei der ich ALLES haben wollte. (meine Vitrine spricht Bände...) Und die Bücher wurden irgendwann nach Englisch übersetzt und kamen bei Tokyopop in den USA heraus - ich fieberte immer dem Tag entgegen, an dem ich das Buch in Händen halten und lesen konnte. Heart
Auch bin ich relativ großer Alice im Wunderland-Fan, so dass ich auch diese Bücher in Englisch gelesen habe. Harry Potter bspw musste mich erst ein Freund überzeugen, aber selbst heute denke ich, dass es sich sehr gelohnt hat. Smile

Spaß ist Faktor Nummer Eins beim "erfolgreichen" Lernen!
Also selbst wenn du es lästig findest, mit dem Lexikon vor einer Geschichte/Buch zu sitzen:
Hast Du Spaß beim Lesen, ist das doch Motivation Nummer Eins, oder? Smile

Also schnapp dir die Geschichte, egal ob ausgedruckt, am Bildschirm oder auf einem Digitalgerät (Smartphone, eBookReader, Tablet) und ein Lexikon - und fang an zu lesen! Twilight happy

Twilight happy Der Soulprayer  
Twilight smile Zwar Brony, aber mehr Perry-Rhodan-Fan 
Pinkie approved Lektor/Autor beim kostenlosen PS4-Magazin Kryschen.
Zitieren
#64
15.04.2018
Nighty Offline
Great and Powerful
*


Beiträge: 315
Registriert seit: 26. Jul 2012

RE: Nighty´s Fanfic Empfehlungen.
Zitat:Also schnapp dir die Geschichte, egal ob ausgedruckt, am Bildschirm oder auf einem Digitalgerät (Smartphone, eBookReader, Tablet) und ein Lexikon - und fang an zu lesen!

Definitiv...

Das erste Buch das ich auf Englisch je gelesen habe. Das sind alte Erinnerungen, die bis Mitte der 80er Jahre zurück gehen. Vorgeschichte: Ich war schon immer das Kiddo, das statt Süßigkeiten eher das nächste Comic haben wollte, mit Vorliebe das, was pädagogisch als nicht wertvoll eingestuft wurde. Nicht dass mein alter Herr davon auch nur einen Krümel Ahnung hatte. Alles Schund und die Story beschäftigt sich sogar mit zwei Soldaten während des amerikanischen Sezessionskriegs, das geht ja mal gar nicht, Kriegs- und Gewalt verherrlichend, das kommt Herrn Ostermarschierer nicht in den Einkaufswagen.  RD laugh

Lange Rede kurz, ich war relativ früh angefixt mit allem was Comic, Zeichentrick und Animation anging. Das ist mir auch bis heute erhalten geblieben, die Initialzündung war ein Ausschnitt aus Disneys 101 Dalmatiner. Ich liebte alles an diesem Film, von den freien Linien und Kanten der Animation zu den Hintergründen und dem fast schon karikaturhaften Charakterdesign. Ich war 12 und ab dem Tag endgültig ein Geek was Zeichentrick und Animation anging, ich lernte sogar elementar zeichnen, auch wenn ich nie richtig gut wurde.

Natürlich wollte ich auch die Literaturvorlage lesen, da gab es nur einen Haken. Keine deutsche Übersetzung von Dodie Smith "The Hundred and One Dalmatians" verfügbar (heute weiß ich, es gab eine, ich besitze sie, nur Buchhändler zu der Zeit kamen da nicht ran). Erinnern wir uns, die 80er, das ist eine Welt ohne Internet mit Comodore C64, Telefone mit Wählscheibe und so weiter. Ein englisches Buch zu beschaffen war weder einfach noch schnell oder billig. Ich fand einen English Bookshop, der mir eine Ausgabe beschaffen konnte, auch wenn ich denen hinterher telefonieren durfte und einen frechen Preis zahlte. Ich hatte was ich wollte.

Ich merkte recht schnell, dass mein Englisch für das Meiste ausreichend war. Ich ging zu der Zeit auf eine Berufsbildende Schule, die "Tante", die da Englisch unterrichtete, lief auf American-Englisch, in Amerika wird Englisch gesprochen, Problem ist nur, Amis können kein Englisch. Ich hatte bisher einen Englischlehrer der auf Oxford-Englisch lief, entsprechend machte mir Polly Pupspüppchen und ihr Ami-Englisch derbe zu schaffen.

Zurück zu meiner Literatur, ich las Kapitel erst mal "roh" und notierte mir alle Vokabeln, die ich nicht kannte, dann schlug ich sie nach, ganz klassisch, mit gelbem Langenscheidt Backstein und las das Kapitel nochmal. Ich schrieb mir eigene Vokabelverzeichnisse, dafür funktionierte ich diverse Schulstunden um, Schreibmaschinen-Stunde war am praktischsten.  RD laugh    

Nach und nach musste ich immer weniger Vokabeln nachschlagen, aber die ersten Kapitel war ich echt langsam. Heute würde ich das wegziehen wie nix, aber damals war ich über meine Fortschritte stolz wie Oskar.

Die Moral von der Geschichte, man braucht nur genügend Motivation und Dinge, die man leicht und einfach bekommt, schätzt man auch weniger. Was mich heute ein bisschen ärgert ist, dass ich danach kaum noch Englische Literatur las, naja bis ich an MLP und Fallout Equestria geriet und anfing Fanfics zu reviewen.  

 
Zitieren
#65
18.04.2018
Nighty Offline
Great and Powerful
*


Beiträge: 315
Registriert seit: 26. Jul 2012

RE: Nighty´s Fanfic Empfehlungen.
Wo wir gerade bei simplen One-Shot-Fics sind hier wäre mal so was, ist mir gerade zugelaufen.

Continue? Von naturalbornderpy.

Twilight wurde gerade vom Villain der Woche erledigt und steht nun vor dem Continue Screen...

Locker, leichte One-Shot-Fic in recht einfachem Englisch, sehr kurz und einfach zu lesen. Dazu lustig und herrlich sinnfrei.

Englisch Level: 1 extra anfängerfreundlich.  
Zitieren
#66
18.05.2018
Nighty Offline
Great and Powerful
*


Beiträge: 315
Registriert seit: 26. Jul 2012

RE: Nighty´s Fanfic Empfehlungen.
Oh wow dieser Thread hat inzwischen über 4000 Aufrufe wer hätte das gedacht?  Lyra astonished

Offensichtlich sind meine Reviews zumindest lesenswert. Auch wenn ich mich über Feedback freuen würde. Du hast eine der Storys die ich reviewt habe gelesen? Schreib hier ruhig mal deine Meinung. Genauso bin ich für Vorschläge offen. Mehr Longreads oder lieber mehr One-Shot-Fics? Ich persönlich neige eher zu Longreads, also eher zu längeren und komplexeren Storys.

Aber genug Smalltalk in eigener Sache. Heute gibt es eine sehr bemerkenswerte One-Shot-Fic:

Pancakes. Von Petrichord.

Celestia ist es inzwischen gewohnt das Daybreaker in ihren Träumen auftaucht, die versucht sie mit der Aussicht auf noch mehr Macht zu verführen, sie mit dem Versprechen auf absoluten Gehorsam ihrer Ponys zu locken oder sie ganz simpel zu bedrohen und zu beleidigen. Aber Celestia steht wie üblich über den Dingen und hat für noch mehr Macht keine Verwendung und ist auch sonst nicht zu beeindrucken. Nur dieser Traum ist anders. Worauf Tia nicht vorbereitet war, ist Daybreaker am Frühstückstisch gegenüber zu sitzen und über einen Teller Pancakes mit ihr Konversation zu betreiben. Wobei Daybreaker statt Drohungen und Beleidigungen nun Zuflucht in Logik, Küchenpsychologie und Argumentation sucht. Dazu sind Daybreakers Tischmanieren nicht die Besten.

Die Fic hat auf meinem Reader gerade mal 15 Seiten, für 15 Seiten würde ich sagen aber hallo! Das ist mal was Anderes, ich meine Luna versus Nightmare Moon, das kennt man. Diese Konstellation gab es schon in endlosen Varianten, einige davon sehr gut, einige eben auch schlecht. Celestia versus Daybreaker ist da schon eher selten. Dazu sind Celestia und Daybreaker als Charaktere wunderbar geschrieben und ihre Unterhaltung hat Tiefe. Die Moral von der Geschichte, manch mal brauchen wir unsere Schattenseiten.  

Englisch Level: 2 bis 3. Tia weiß wie man sich gewählt ausdrückt egal in welcher Form.  Celestia Cutie Mark
Zitieren
#67
21.05.2018
Nighty Offline
Great and Powerful
*


Beiträge: 315
Registriert seit: 26. Jul 2012

RE: Nighty´s Fanfic Empfehlungen.
Da hätte ich noch was auf Lager...

Severe Weather Appreciation Week. Von Cold in Gardez.

Wie tötet man die Seele eines Pegasus? Ganz simpel gib ihr die Kontrolle über das Wetter in Ponyville und dann vergattert sie dazu nur langweiliges Wetter zu produzieren. Sonnenschein, leichte Brise und nur gegen Abend ein bisschen sanften Regen damit die Farmer sich nicht beschweren.

Das ist das Wetter, das "Boden-Ponys" haben wollen, eine geschlossene Wolkendecke macht sie depressiv und ängstlich und überhaupt wer möchte schon markantes Wetter? Pegasi natürlich! Rainbow Dash und der Rest der Wetterponys von Ponyville sind von dem Wetter, das bei ihnen bestellt wird, tödlich gelangweilt und da auch sie Einwohner von Ponyville sind, verlangen sie das Recht auf Mitsprache. Darum gibt es jetzt eine Woche, die Ponys dazu bringen soll markantes Wetter zu schätzen. Fangen wir mal mit Nebel an und arbeiten uns über ein ordentliches Gewitter zum Tornado vor. Natürlich führt das zu Beschwerden aber wen juckt das?

Gut gemachte One-Shot-Fic über den Aufstand der Wetterponys unter der Führung von Rainbow Dash, locker geschrieben und mit einer guten Dosis Humor. Ich würde sagen: Slice of Life at it's best. Dazu kurz und knackig.

Englisch Level: 1 bis 2 absolut Anfänger tauglich.  
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 21.05.2018 von Nighty.)
Zitieren
#68
06.07.2018
Nighty Offline
Great and Powerful
*


Beiträge: 315
Registriert seit: 26. Jul 2012

RE: Nighty´s Fanfic Empfehlungen.
Hmm, wir hatten schon lange nichts mehr in puncto Winningverse. Zeit dass sich das ändert. Wer jetzt aber an Cloud Kicker denkt, liegt falsch. Winningvers hat nicht nur einen Zweig allerdings wird Cloud Kicker hier eher zum Background Pony. Der Star diese Teils des Winning Verse ist Clouds Kusine Storm Kicker. Storm ist eher typisch für den Kicker Clan als Cloud, das heißt stoisch, diszipliniert und ein bisschen unterkühlt. Dazu muss man noch wissen, dass Storm eine geschwisterliche Rivalität mit ihrer jüngeren Schwester Star Kicker verbindet.

Los geht es mit dem ersten Teil der Serie:

The Incredibly Thrilling Investigation of Storm Kicker. Von Chengar Qordath.

Am Abend der Summer Sun Celebration, ja genau dieser Summer Sun Celebration, machen sich Storm Kicker und ihre Schwester Star Kicker auf um noch ein bisschen Spaß zu haben. Storm hat gerade ihren Abschluss in West Hoof gemacht und hat schon ihren Marschbefehl zur Long Patrol in der Satteltasche. Die Long Patrol ist eine eher rustikale Einheit, die meisten irgendwo im Busch diverse Monster jagt. Das unsere beiden Kicker Schwestern sich permanent gegenseitig mit Sticheleien beharken, gehört bei Storm und Star dazu. Star ist beim Kicker Clan als Einhorn eher die Ausnahme, ihre Spezialität sind Verfolgungs- und Auffindemagie, so ist es nicht verwunderlich, dass sie von Lyra´s Vater angesprochen werden, der seine Tochter vermisst. Also ziehen die beiden los und suchen Lyra, die dafür bekannt ist, gerne mal einen über den Durst zu trinken. Was soll schon groß passiert sein?

Wie für den Autor typisch ist dieser one-shot mit schönen Dialogen, Wortwitz und Badezimmerhumor gewürzt. Dazu ist die Story gut und spannend geschrieben. Allerdings auf die üblichen "banging" Jokes muss man hier eher verzichten, das macht Storm aber als angenehmer Erzähler mehr als wett. Storm klingt mehr nach Canterlot Nobility, mir hat das sehr gefallen.

Englisch Level: 2 bis 3

Ich werde auch dem Rest der Serie ein Review verpassen. Die einzelne Teile der Serie haben eine mittlere Länge oder sind etwas längere one-shots. Es gibt also bald mehr davon.

 
Zitieren
#69
25.07.2018
Nighty Offline
Great and Powerful
*


Beiträge: 315
Registriert seit: 26. Jul 2012

RE: Nighty´s Fanfic Empfehlungen.
So, dann hier mal der nächste Teil von Storm´s Geschichte.

Princess Twilight's Profoundly Peripheral Protector. Von Chengar Qordath.

Seit dem letzten Teil unserer kleinen Serie sind vier Jahre vergangen. Storm Kicker ist zum Captain befördert worden und hat einen neuen Auftrag bekommen. Luna hat, nach der Sache mit dem wild gewordenen Everfree Forest, beschlossen das Princess Twilight einen Bodyguard und eine eigene Abteilung Wachen braucht.

Jetzt ist Luna nicht Celestia und hat das mit Twilight nicht ausdiskutiert, sondern ihr einfach ihre Entscheidung mitgeteilt ohne sie zu fragen, was sie davon hält.

Twilight ist nicht der Ansicht, das sie einen Bodyguard braucht, hat jetzt aber Storm Kicker an der Backe. Um das Eis etwas zu brechen, lädt sie Storm erst mal zu Hayburger ein, nun wissen wir alle wie Twilight Burger isst und das sie dabei nicht besonders prinzessinnenhaft aussieht. Storm dagegen ist als Dame der Canterloter Nobility erzogen worden und kann auch perfekt damenhaft in einen Hayburger beißen.

Von da an geht das Verhältnis der Beiden rapide bergab. Storm schaltet in den Dienst nach Vorschrift-Modus, also ja eure Hoheit, nein eure Hoheit und wie eure Hoheit wünscht. Twilight dagegen versucht die Eiskönigin aus Canterlot so gut wie möglich zu ignorieren. Auch wenn Storm´s Anwesenheit ihre Kreise stört, Storm dagegen hat längst kapiert, dass sie unerwünscht ist. Der Knall ist vorprogrammiert.

Im zweiten Teil unserer kleinen Serie wechseln wir den Erzähler von Storm Kicker zu Twilight. Unser Autor schreibt eine wirklich gute Twilight mit all ihren Macken und Zwängen. Der langsam kochende Konflikt und die sehr unterschiedlichen Charaktere unserer Protagonisten machen hier den Reiz der Story aus. Natürlich hat alles die bekannte Chengar Qordath Qualität und liest sich prima.

Englisch Level: 2 bis 3
 
Zitieren
#70
17.08.2018
Nighty Offline
Great and Powerful
*


Beiträge: 315
Registriert seit: 26. Jul 2012

RE: Nighty´s Fanfic Empfehlungen.
So, jetzt kommt der nächste Teil unserer kleinen Serie um Storm Kicker und Twilight.

Princess Twilight's Protector and the Prankster Pests. Von Chengar Qordath.

Nach dem das klärende Gewitter der vorangegangenen Folge unserer kleinen Serie, haben sich Storm Kicker und Twilight so langsam zusammengerauft. Es gibt zwar noch die eine oder andere Irritation zwischen den beiden, aber im Großen und Ganzen funktionieren Bodyguard und Prinzessin ganz gut.

Nun betritt aber Storm´s jüngere Schwester Star Kicker, in Begleitung ihrer Freundin Sparkler Doo, den Plan. Sich gegenseitig Streiche zu spielen ist Teil der nicht sonderlich harmonischen Beziehung von Storm und Star Kicker und so nehmen die Dinge ihren Lauf. Was mit einer parfümierten Wasserbombe für Storm beginnt, eskaliert schnell, nachdem Rainbow Dash sich Star und Sparkler anschließt. Nur hat das Prankster Trio nicht mit Twilight Sparkle gerechnet, die keine Lust hat als Kollateralschaden zu enden.

Auch hier wieder eine sehr gut geschriebene, etwas längere Episode dieser Reihe. Die Rolle des Erzählers wechselt hier wieder zu Storm Kicker und aus ihrer etwas steifen und leicht humorlosen Perspektive bekommt der Krieg der Streiche seinen ganz eigenen Reiz.

Englisch Level: 2 bis 3  
Zitieren
#71
14.10.2018
Nighty Offline
Great and Powerful
*


Beiträge: 315
Registriert seit: 26. Jul 2012

RE: Nighty´s Fanfic Empfehlungen.
Ach ja, lange nicht hier gewesen, WOW!!! Über 5000 Aufrufe, irgendwas mache ich wohl doch richtig... RD laugh

Tja, ich war die letzten zwei Monate etwas lahmgelegt, Renovierungsmaßnahmen die sich in die Länge zogen und dazu eine neue Küche, auf die wir zwei ein-halb Monate warten durften. Auf dem Boden vor dem Bildschirm hocken und tippen ist nicht besonders einladend und ergibt Rückenschmerzen. Jetzt steht die Gurke auf dem Tapezierer-Tisch und ich hab wieder 'ne Wohnung statt einer Messibude, kochen kann ich auch wieder und dieser fette Kühlschrank, der einfach nie voll wird Pinkie happy . Dazu noch eine Spülmaschine, die das Bat-Signal auf die Fliesen strahlt, das zeigt dann an was sie macht und wie lange sie noch braucht. Der totale Luxus...    Cheerilee awesome

Dann mal weiter mit unserer kleinen Serie um Storm Kicker. Noch zwei Fics übrig...

To Serve and Protect. Von Chengar Qordath.

Storm Kicker wusste auf was sie sich einlässt, als sie den Job als Princess Twilight Sparkle´s Bodyguard annahm. Nun ist es mal wieder so weit, ein neuer Villain in Form von Tirek steht auf der Matte. Storm´s Problem ist nur, Twilight möchte nicht beschützt werden, weil sie Storm´s Leben in Gefahr sieht und schickt sie weg mit der Order die Zivilisten zu schützen. Storm ist jetzt in der Zwickmühle. Befehlsverweigerung und ihre Prinzessin beschützen oder dem Befehl folge leisten? Wenn gegen die Regeln, dann richtig gegen die Regeln! Ob dabei die magische Rüstung von Urahn Shadow Kicker helfen könnte? Cloud Kicker hat schon mal versucht sie zu bekommen, während der Changeling Invasion, mit der Rüstung verbunden ist der Geist von Shadow Kicker und der hat die Order, dass nur ein Pony mit reinem Herzen die Rüstung tragen darf. Da musste Cloud natürlich passen, bei ihrem Lebenswandel ist das ja auch kein Wunder. Ist Storm würdiger in den Augen der legendären Kriegerin Shadow Kicker?

Auch hier ist unser Erzähler Storm Kicker, diese Fic ist das Bindeglied zur nächsten, längeren und komplexeren Story über Storm und Twilight. Daher ist sie auch nur ein relativ kurzer one-shot. Natürlich auch wieder in bewährter Chengar Qordath Qualität, die nichts zu wünschen übrig lässt.

Englisch Level: 2 bis 3
Zitieren
#72
06.11.2018
Nighty Offline
Great and Powerful
*


Beiträge: 315
Registriert seit: 26. Jul 2012

RE: Nighty´s Fanfic Empfehlungen.
Und nun schlussendlich die letzte Fic unserer kleinen Reihe. Danach verabschiede ich mich erst mal aus dem Winningverse, sonst wird das hier eine Monokultur und das möchte ich ganz sicher nicht...


Articulate Arguments About Augmenting Ancient Ancestral Armor. Von Ponibius.

Storm Kicker wurde durch den Kampf gegen Tirek zur neuen Trägerin von Shadow Kickers Rüstung auserwählt. Nur genutzt hat ihr das wenig und obendrein wurde während des Kampfes das Familienheiligtum des Kicker Clan´s beschädigt. Storm hat auch was abbekommen aber naja, das heilt wieder.

Twilight ist nun drauf und dran die beschädigte Rüstung zu reparieren. Dabei fällt ihr auf, das eben jene Rüstung seit über 1000 Jahren kein Update bekommen hat. Twilight hätte da auch noch ein paar Ideen was man sonst noch verbessern könnte. Dazu kam das "Päckchen" mit dem Geist von Shadow Kicker und was könnte einer Hobbyhistorikerin besser gefallen als eine original Quelle aus der Zeit der Luna Rebellion inklusive einer echten Zeitzeugin? Das Problem ist nur, besagte Zeitzeugin ist nicht sonderlich redselig und von Twilight`s Annäherungsversuchen eher genervt. Dazu kommt, dass jeder aber auch wirklich jeder eine Meinung zu dieser Rüstung hat. Angefangen bei Shadow Kicker selbst über Celestia, Luna und selbstverständlich den Honoratioren des Kicker Clan´s.

Der, im Prinzip, letzte Teil unserer kleinen Reihe hat einen anderen Autor als der Rest. Ponibius ist für jeden der Winningverse mag kein Unbekannter, viele Storys im Winningverse sind Kooperationen zwischen Ponibius und Chengar Qordath. Wir wechseln auch hier wieder den Erzähler, dieses mal ist Twilight dran und Ponibius schreibt eine wunderbare Twilight, wie jeder weiß der The Study of a Winning Pony gelsen hat (auf der ersten Seite dieses Thread`s gibt es ein Review von mir). Qualitativ gibt sich das also nichts und steht den anderen Teilen dieser kleinen Reihe in nichts nach. Putzig sind auch alle Stellen in denen der Geist Shadow Kickers zu Wort kommt.

Englisch Level: 2 bis 3

Nachtrag: Es gibt noch eine Fic von Ponibius die man zu dieser Reihe zählen kann:  Love Takes Work

Ich schließe sie bewusst nicht in diese Reihe ein, da ich sie nicht mag und so gern ich Ponibius sonst mag, sie für einen Rohrkrepierer halte. Das sie nicht meine Tasse Tee ist, sollte aber niemanden davon abhalten ihr eine Chance zu geben und sich eine eigene Meinung zu bilden.
Zitieren


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste