Dieses Forum nutzt Cookies
Dieses Forum verwendet Cookies, um deine Login-Informationen zu speichern, wenn du registriert bist, und deinen letzten Besuch, wenn du es nicht bist. Cookies sind kleine Textdokumente, die auf deinem Computer gespeichert sind; Die von diesem Forum gesetzten Cookies düfen nur auf dieser Website verwendet werden und stellen kein Sicherheitsrisiko dar. Cookies auf diesem Forum speichern auch die spezifischen Themen, die du gelesen hast und wann du zum letzten Mal gelesen hast. Bitte bestätige, ob du diese Cookies akzeptierst oder ablehnst.

Ein Cookie wird in deinem Browser unabhängig von der Wahl gespeichert, um zu verhindern, dass dir diese Frage erneut gestellt wird. Du kannst deine Cookie-Einstellungen jederzeit über den Link in der Fußzeile ändern.
Hallo, Gast! (Registrieren)
18.04.2021, 07:08



HMND!'s 3D Works (Cinema4D)
#1
22.04.2017
HeavyMetalNeverDies! Offline
 
*


Beiträge: 13.367
Registriert seit: 11. Mai 2012

HMND!'s 3D Works (Cinema4D)
Ich bin seit kurzem stolzer Besitzer einer offiziellen Maxon BodyPaint3D-Lizenz. Cheerilee awesome

Bin noch am einlernen. In diesem Thread möchte ich meine Fortschritte präsentieren.

Und los gehts:

[Bild: 34038172692_2048001bf3_o.jpg]

Wer des Parallelblickes mächtig ist, kann sich das ganze in 3D ansehen:

[Bild: 33384773493_4251f8880a_o.jpg]

Ist nur mal reines Modeling mit Subdivision Surface, wo ich bislang 12 Stunden Arbeitszeit investiert habe. Ich habe mich da etwas zu sehr im Detail verloren. Das sollte ich besser mit dem Sculpting Tools machen, aus reinen Zeitgründen. Next step, however, das erstellen einer UV Map. Soweit ich das richtig verstanden habe, sollte man das vor dem Sculpten machen, weil das Sculpting als Alphakanal auf der UV map abgelegt wird.

Macht Spaß mit der Software zu arbeiten. Ich liebäugel schon mit einem 3D-Drucker btw. RD laugh

[Bild: 50503491728_4c44cd8053.jpg]
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 12.05.2018 von HeavyMetalNeverDies!.)
Zitieren
#2
22.04.2017
SharpShard Offline
Wonderbolt
*


Beiträge: 1.276
Registriert seit: 05. Jul 2012

RE: HMND!'s 3D Works (Maxon BodyPaint 3D)
Uhi. Das sieht interessant aus.
Wirst du das Modell noch einfärben und so?

Und mit welchen 3D Druckern liebäugelst duk

"Warum sollte ich den Dämonen fürchten, wenn er doch keine Macht über mich hat?!"

Zitieren
#3
22.04.2017
HeavyMetalNeverDies! Offline
 
*


Beiträge: 13.367
Registriert seit: 11. Mai 2012

RE: HMND!'s 3D Works (Maxon BodyPaint 3D)
(22.04.2017)SharpShard schrieb:  Uhi. Das sieht interessant aus.
Wirst du das Modell noch einfärben und so?

Auf jeden Fall. Vorher steht aber UV mapping und sculpting an, andernfalls verzieht es mir bei Nachbearbeitung des Modells wieder die Textur.

Zitat:Und mit welchen 3D Druckern liebäugelst duk

Also wenn schon, denn schon: https://www.igo3d.com/raise3d-n2-plus  Luna TRCV

Nur, das eilt momentan nicht. Möglicherweise kauf ich mir im Sommer oder Herbst so ein Teil, vielleicht entscheide ich mich aber noch um oder ich gehe dann eher in Richtung 3D-Animation, wobei ich das Geld dann eher für eine Cinema4D-Vollversion benötige (3500 Eur) und/oder Hardware-Upgrade.

Momentan darf das alles noch als Spinnerei verstanden werden. Bin ja gerade erst in der Aufwärmphase und muss noch einen Haufen über das Programm lernen, ehe ich das dann auch sinnvoll und effizient nutzen kann. Danach stellt sich wohl auch raus welche Funktion ich lieber nutze und welche weniger.

Wenn ich zB. in Richtung 3D-Druck gehe, dann kann ich mir die Texturen sparen. Dann könnte ich mein Modell so wie es ist, ohne großartige Weiterbearbeitung schon drucken. Ich will den Prozess bis zu nem ordentlichen Rendering aber auf jeden Fall noch durchgehen, das ich das auch noch gesehen habe. Und E-On Vue steht auch noch auf der Wunschliste.

[Bild: 50503491728_4c44cd8053.jpg]
Zitieren
#4
22.04.2017
HeavyMetalNeverDies! Offline
 
*


Beiträge: 13.367
Registriert seit: 11. Mai 2012

RE: HMND!'s 3D Works (Maxon BodyPaint 3D)
Did some fine tuning.

So, genug für heute.

[Bild: 34070143671_5b5f9c1de4_b.jpg]

[Bild: 50503491728_4c44cd8053.jpg]
Zitieren
#5
22.04.2017
SharpShard Offline
Wonderbolt
*


Beiträge: 1.276
Registriert seit: 05. Jul 2012

RE: HMND!'s 3D Works (Maxon BodyPaint 3D)
Überanstreng dich nicht xD
Wie lang hat das tuneing denn gedauert?

"Warum sollte ich den Dämonen fürchten, wenn er doch keine Macht über mich hat?!"

Zitieren
#6
22.04.2017
HeavyMetalNeverDies! Offline
 
*


Beiträge: 13.367
Registriert seit: 11. Mai 2012

RE: HMND!'s 3D Works (Maxon BodyPaint 3D)
(22.04.2017)SharpShard schrieb:  Überanstreng dich nicht xD
Wie lang hat das tuneing denn gedauert?

Keine Ahnung. Habe nicht auf die Uhr gesehen. Zwei Stunden, schätze ich.

Der hat momentan irgendwas bei 34.000 Polygonen, nur da werde ich scheinbar noch mehr draus machen müssen. Habe schon gemerkt dass das für so manche Details zu wenig ist. AJ hmm

[Bild: 50503491728_4c44cd8053.jpg]
Zitieren
#7
23.04.2017
HeavyMetalNeverDies! Offline
 
*


Beiträge: 13.367
Registriert seit: 11. Mai 2012

RE: HMND!'s 3D Works (Maxon BodyPaint 3D)
Habe mal dieses Videotutorial nachgeahmt: "How to Create the Inflatable Object Series", mit einem Modell von Calumon, welches noch aus meiner 42 tägigen C4D-Testphase stammt.

Mein Ergebnis sieht so aus (Natürlich in Parallel View Version):

[Bild: 33398658333_5acb9cc0d3_b.jpg]

Ja, das war eine lehrreiche Nacht.

Jetzt weiß ich, warum man Sculpting nicht vorm UV Mapping macht. An einigen Stellen kann man schlichtweg nicht sculpten, oder es kommt totaler Nonsens dabei raus, weil die UV Map total verzerrt ist. Mit dem bemalen hat man selbiges Problem. Sculpten nach dem bemalen ruiniert die Textur. Folgedessen ist es ratsam sich immer strikt an den korrekten Arbeitsablauf zu halten...

Beim Unterteilen hat es mir drei mal mein Model verhaut, beim vierten Mal ist es gleich geblieben. Keine Ahnung was ich anders gemacht habe.

Die Werkzeugeinstellungen für das Messer-Tool sind seltsam. Wenn man einen Parameter verdreht, passt der Rest nicht mehr. Da muss man mit den Einstellungen balancieren, dass da was brauchbares dabei rauskommt. Zumindest lassen sich die Presets speichern.

Hmm, was noch...

zwei unendliche Lichtquellen eingefügt, einmal Umgebungslicht, einmal Sonne. Mit Texturen, Reflexion, teilweiser Transparenz herumexperimentiert. Es geht voran. Pinkie happy

Und jetzt: Gute Nacht!

[Bild: 50503491728_4c44cd8053.jpg]
Zitieren
#8
23.04.2017
SharpShard Offline
Wonderbolt
*


Beiträge: 1.276
Registriert seit: 05. Jul 2012

RE: HMND!'s 3D Works (Maxon BodyPaint 3D)
In nem Studium zu digitaler Kunst, erfährst du und rechnest du die Mathematik hinter den Polygonen aus. Glaub mir. Ein Polygon ist nicht schwer, das hab ich selbst als Realschüler verstanden aber obwohl ich nur Aufgaben zu den Anfangssemestern gesehen habe, kann ich mir gut herleiten das in so einem Programm unheimlich viepe Rechnugen und Formeln stattfinden. Ist klar das wenn man bei diesem Jenga Tower eine Stein verändert, der ganze Turm zusammenbrechen kann.

Das Modell sieht ganz gut aus. Ich mochte die kleine Knutschkugel nur leider nie wirklich. Mach als nächstes ein Renamon :p ^^

"Warum sollte ich den Dämonen fürchten, wenn er doch keine Macht über mich hat?!"

Zitieren
#9
23.04.2017
HeavyMetalNeverDies! Offline
 
*


Beiträge: 13.367
Registriert seit: 11. Mai 2012

RE: HMND!'s 3D Works (Maxon BodyPaint 3D)
(23.04.2017)SharpShard schrieb:  In nem Studium zu digitaler Kunst, erfährst du und rechnest du die Mathematik hinter den Polygonen aus. Glaub mir. Ein Polygon ist nicht schwer, das hab ich selbst als Realschüler verstanden aber obwohl ich nur Aufgaben zu den Anfangssemestern gesehen habe, kann ich mir gut herleiten das in so einem Programm unheimlich viepe Rechnugen und Formeln stattfinden. Ist klar das wenn man bei diesem Jenga Tower eine Stein verändert, der ganze Turm zusammenbrechen kann.

In einem Kunststudium muss man rechnen? Lyra astonished
That's it... ich werde niemals auf die Uni gehen. RD laugh
Es gibt nichts besch....... als Mathematik. Ich hasse es! Disgust Ich hasse es! Disgust Ich hasse es! Disgust

Gott sei Dank macht das Programm alles von selbst.

Zitat:Das Modell sieht ganz gut aus. Ich mochte die kleine Knutschkugel nur leider nie wirklich. Mach als nächstes ein Renamon :p ^^

Das war ja nur ein einfaches Modell für den Einstieg. Das ist perfekt zum herumexperimentieren.

Ja, Renamon kann ich mal machen. AJ hmm

[Bild: 50503491728_4c44cd8053.jpg]
Zitieren
#10
23.04.2017
SharpShard Offline
Wonderbolt
*


Beiträge: 1.276
Registriert seit: 05. Jul 2012

RE: HMND!'s 3D Works (Maxon BodyPaint 3D)
Ja.^^ genau das hab uch von der Dame, die das Studium gemacht hat auch gehört^^
Aber es war ja auch glaub ich Grafikdesign o.o
Weiß nicht mehr genau Shrug

Anyway. Dann freu ich mich auf mein Lieblingsdigimon Cheerilee awesome

"Warum sollte ich den Dämonen fürchten, wenn er doch keine Macht über mich hat?!"

Zitieren
#11
23.04.2017
HeavyMetalNeverDies! Offline
 
*


Beiträge: 13.367
Registriert seit: 11. Mai 2012

RE: HMND!'s 3D Works (Maxon BodyPaint 3D)
Hat wer Lust in die Röhre zu schauen?

Heutiges Projekt: Ein Felsentunnel mit einer Laterne als Beleuchtung und einfallendes Mondlicht.

[Bild: 33379490054_c891d30a7e_b.jpg]

Parallel View Version (Öffnen)

Geplante Projektzeit: 10-30 min. Tätsächliche Zeit: etwa 4h (inkl. drei Videotutorials). RD laugh

[Bild: 50503491728_4c44cd8053.jpg]
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 23.04.2017 von HeavyMetalNeverDies!.)
Zitieren
#12
24.04.2017
HeavyMetalNeverDies! Offline
 
*


Beiträge: 13.367
Registriert seit: 11. Mai 2012

RE: HMND!'s 3D Works (Maxon BodyPaint 3D)
Heute fehlt es mir etwas an Motivation. Dennoch bin ich wieder drei Videotutorials schlauer geworden... und eine Sache musste ich dann doch ausprobieren. Also die Lichter nochmal Finetunen und dann nochmals ans rendern...

Nach knapp fünf Minuten Renderzeit:

[Bild: 33403943454_4b0f5fbe05_o.jpg]

Na das sieht doch schon besser aus.

Das ist pretty damn cool, dass man nach dem Rendern noch Filter setzen kann. Stereoskopische Bilder scheint mir das Programm von Haus aus auch selbst erstellen zu können. Da muss ich mich noch etwas spielen.... Pinkie happy

[Bild: 34114854761_4a521a6f37_o.png]

Mir deucht da gehören irgendwelche Pfützen auf den Boden die das Licht reflektieren... Vielleicht noch feuchte Wände... AJ hmm

[Bild: 50503491728_4c44cd8053.jpg]
Zitieren
#13
03.09.2017
HeavyMetalNeverDies! Offline
 
*


Beiträge: 13.367
Registriert seit: 11. Mai 2012

RE: HMND!'s 3D Works (Maxon BodyPaint 3D)
Irgendwie bin ich ziemlich faul geworden in letzter Zeit. AJ hmm

Naja macht nichts. Heute habe ich mich mal an Architektur versucht. Ich liiiiieeeeeeebe Architektur! Cheerilee awesome

[Bild: 36868768521_885c363468_b.jpg]

Und wiedermal hat es viel länger gebraucht als geplant. Zuerst hatte ich das Oberlicht am Ende vom Raum und quer, ehe ich anfing das Eckfenster reinzuschustern. Dann hat das Oberlicht nicht mehr gepasst und musste an die rechte Wand längs zum Raum verschoben werden. Aus dem zweiten Fenster, welches Anfangs ein langes Band war, wurden dann doch noch Raum-hohe Fenster. Und die Kante an der Decke zum Oberlicht musste natürlich noch abgerundet werden.

Ich seh es praktisch schon vor mir wie das alles aussehen wird wenn das alles mit Materialien versehen und die Rendereinstellung angepasst wird. Für die Deckeneinbauleuchten habe ich auch schon Visionen. Cheerilee awesome

That is, wenn mich nicht wieder meine Faulheit einholt und alles ewig (oder für immer) liegen bleibt. Das ist ja leider keine Seltenheit bei mir, weswegen ich auch versuche so weit es geht mit einer Sitzung fertig zu sein... Die Rechnung geht für sowas leider nicht auf. Do not want

[Bild: 50503491728_4c44cd8053.jpg]
Zitieren
#14
10.09.2017
HeavyMetalNeverDies! Offline
 
*


Beiträge: 13.367
Registriert seit: 11. Mai 2012

RE: HMND!'s 3D Works (Maxon BodyPaint 3D)
Uuuuuund es gibt ein kleines Update meiner Architekturvisualisiserung. Cheerilee awesome

[Bild: 36988783041_14e6f4daa6_o.jpg]

Ah, das gefällt mir so schon richtig gut. Pinkie happy

Nur ob es so bleibt ist eine andere Frage.  RD laugh

[Bild: 50503491728_4c44cd8053.jpg]
Zitieren
#15
10.09.2017
RoseTreefriend Offline
Ponyville Pony
*


Beiträge: 195
Registriert seit: 03. Okt 2016

RE: HMND!'s 3D Works (Maxon BodyPaint 3D)
Wow, sieht nice aus! Da würde ich gerne einziehen....
Hab das meinem Mann gezeigt, der würde das auch gerne so gut können.
Nimmst Du da auch das Bodypaint 3D?

[Bild: rose_sig_by_baraka1980-dameqii.jpg]
Zitieren
#16
10.09.2017
HeavyMetalNeverDies! Offline
 
*


Beiträge: 13.367
Registriert seit: 11. Mai 2012

RE: HMND!'s 3D Works (Maxon BodyPaint 3D)
(10.09.2017)RoseTreefriend schrieb:  Wow, sieht nice aus! Da würde ich gerne einziehen....
Hab das meinem Mann gezeigt, der würde das auch gerne so gut können.

Hehe, vielen Dank.

Zitat:Nimmst Du da auch das Bodypaint 3D?

Ja. Das Programm bietet alles was man für die Visualisierung braucht. Modelling, Sculpting, Erstellen und Bearbeiten (Bemalen) von Texturen, Rendern, etc. Wenn man nicht vor hat irgendwelche Animationsfilme mit ausgefallenen Specialeffects zu machen, dann ist man damit recht gut beraten.

Und jetzt noch zur angedrohten Änderung in meinem Projekt. Cheerilee awesome

Habe die Glasfassade noch mal bearbeitet. Anstatt der Dreh-Kipp-Fenster gibt es jetzt Klappfenster. Dadurch kann jetzt die gesamte Breite der Glaselemente genutzt werden. Hat zwar den Nachteil den Klappfenster so haben, ist für diese Art von Fassade aber nicht unüblich.

Das Wandelement hat "adios!" gesagt und wurde durch drei vertikale Stahlträger ersetzt. Dadurch gibt es jetzt noch mehr Fenster. Außerdem wird die Breite der Fenster jetzt durch standartisierte Fassadenelemte festgelegt. Die Außenansicht sowie die andere Seite vom Raum, sind derzeit noch eine Baustelle.

Die Raumhöhe beträgt derzeit 4 Meter. Im Prinzip spielt es keine Rolle, weil es da noch nicht wirklich eine Referenz gibt bzw. die einzige Referenz bisher waren die Dreh-Kipp-Fenster. Das hat sich ja jetzt erledigt und kann wie auch immer festgelegt werden.

Anyway. Hier das Ergebnis für heute:

[Bild: 36975229162_eae6dc2dc3_o.jpg]

[Bild: 50503491728_4c44cd8053.jpg]
Zitieren
#17
12.09.2017
HeavyMetalNeverDies! Offline
 
*


Beiträge: 13.367
Registriert seit: 11. Mai 2012

RE: HMND!'s 3D Works (Maxon BodyPaint 3D)
Weiter gehts mit den architektonischen Innovationen.

Diesmal habe ich mir die gegenüberliegende Seite vom Raum vorgenommen:

[Bild: 36355914854_36b7835eda_o.jpg]

Das Oberlicht wurde wieder geändert. Es hat nun mehr Neigung um den Regen besser ablaufen zu lassen. Außerdem ist es jetzt über den Deckenvorsprung gewandert. Das hat nicht zuletzt den Vorteil, dass man dann über dem Vorsprung die Rollen für die Sonnensegel unsichtbar platzieren kann. Sowas muss natürlich mit rein weil wo viel Glas, da viel Wärme.

Zwischen Decke und Wand ist ein schmaler Glasstreifen angebracht durch den Tageslicht ins Rauminnere fällt, um eine natürliche indirekte Beleuchtung zu erzielen. Ein kleines, jedoch nicht zu verachtendes Detail ist ein massiver Träger, der entlang zum Raum verläuft und die Deckenkostruktion trägt.

[Bild: 36795181210_d590104472_o.jpg]

Der Eingang besteht aus zwei hinterander angeordneten automatischen Schiebetüren, also so eine Wärmeschleuse wie man sie aus öffentlichen Gebäuden kennt. Wenn man die Aufmerksamkeit auf die Träger des Oberlichts (Bild 1) richtet: Der letzte Träger befindet sich im freien. Es ist sozusagen ein kleiner Vorhof zum Eingangsbereich. Ich plane noch ein Stahltor. Geschlossen soll es plan mit der Außenwand abschließen um einen monolithischen Eindruck zu erzeugen. Geöffnet wird sie nicht weiter auffallen und eben den freien Blick ins Gebäude ermöglichen, wie auf dem Bild zu sehen ist.

[Bild: 36378908853_af0059974a_o.jpg]

Eingangsseitig sind durch diese Lösung jetzt einige Meter an Raum entstanden, der für Toiletten / Abstellraum reserviert ist.

Noch ein Rendering von der anderen Seite außen:

[Bild: 36795180830_04764796ff_o.jpg]
Die Panele auf der Außenwand habe ich temporär wieder entfernt. Die muss ich nochmal überarbeiten ehe die ins architektonische Konzept übergehen darf.

[Bild: 50503491728_4c44cd8053.jpg]
Zitieren
#18
30.12.2017
HeavyMetalNeverDies! Offline
 
*


Beiträge: 13.367
Registriert seit: 11. Mai 2012

RE: HMND!'s 3D Works (Maxon BodyPaint 3D)
Wie könnte man den Urlaub besser verbringen als ewig vorm Computer zu hocken?  RD laugh

Inflatable Calumon geht in die nächste Runde. Pinkie happy
Habe etwas mit dem Collision-Deformer herumgespielt. Der erzeugt in dieser Einstellung coole Falten. Cheerilee awesome
Wobei die wahre Kunst schon ist, dass ich ihn überhaupt zum funktionieren gebracht habe. Pinkie approved
Und ein neues (Vinyl)-Material mit Spiegel und Glanzebene. Das gefällt mir soweit recht gut.

Spoiler (Öffnen)
Spoiler (Öffnen)
Spoiler (Öffnen)

Zu meiner Schande muss ich sagen dass ich nachsehen musste, wie man den Holzmann bewegt. Da hätte ich auch alleine drauf kommen können. Einfach Glieder selektieren und drehen aber ich dachte das ganze ist ein einzelnes Objekt, anstatt einer ganzen Objektgruppe, da das Ding ja auch im Grundobjekte-Menü zu finden ist, welche naturgemäß einzelne Objekte sind. Well. Und wieder eine Minute für das wohl kürzeste C4D-Videotutorial auf YT verschwendet. Eigentlich ein Wunder dass es dazu überhaupt eines gibt. Rolleyes

Architektonische Ergüsse hatte ich unlängst auch wieder. Das heist, das Häuschen ist auf einem Schmierzettel entstanden. Wollte das Raumgefühl testen. Ich habe da nicht sonderlich viel Aufwand reingesteckt, außer in die Lichteinstellung. Wobei auf den Bildern kommt mir das fast etwas grünlich vor. Das werde ich bei Gelegenheit wohl noch nachjustieren müssen.

Spoiler (Öffnen)
Spoiler (Öffnen)
Spoiler (Öffnen)
Spoiler (Öffnen)

I love it! Cheerilee awesome Dieses minimalistische staight forward design. Das schreit nach "mehr", im Sinne der Weiterentwicklung. Eeyup

[Bild: 50503491728_4c44cd8053.jpg]
Zitieren
#19
30.12.2017
SharpShard Offline
Wonderbolt
*


Beiträge: 1.276
Registriert seit: 05. Jul 2012

RE: HMND!'s 3D Works (Maxon BodyPaint 3D)
Das schreit danach möglichst viel schönes an die Wand zu nageln

"Warum sollte ich den Dämonen fürchten, wenn er doch keine Macht über mich hat?!"

Zitieren
#20
30.12.2017
HeavyMetalNeverDies! Offline
 
*


Beiträge: 13.367
Registriert seit: 11. Mai 2012

RE: HMND!'s 3D Works (Maxon BodyPaint 3D)
(30.12.2017)SharpShard schrieb:  Das schreit danach möglichst viel schönes an die Wand zu nageln

Bloß nicht. Ich spiele schon mit dem Gedanken Möbel einzubauen die vollständig in der Wand verschwinden. So wie in diesem Mini-Apartment. Die großen Fenster sollten Wohnraumverschönerung genug sein. Twilight happy

[Bild: 50503491728_4c44cd8053.jpg]
Zitieren


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste