Dieses Forum nutzt Cookies
Dieses Forum verwendet Cookies, um deine Login-Informationen zu speichern, wenn du registriert bist, und deinen letzten Besuch, wenn du es nicht bist. Cookies sind kleine Textdokumente, die auf deinem Computer gespeichert sind; Die von diesem Forum gesetzten Cookies düfen nur auf dieser Website verwendet werden und stellen kein Sicherheitsrisiko dar. Cookies auf diesem Forum speichern auch die spezifischen Themen, die du gelesen hast und wann du zum letzten Mal gelesen hast. Bitte bestätige, ob du diese Cookies akzeptierst oder ablehnst.

Ein Cookie wird in deinem Browser unabhängig von der Wahl gespeichert, um zu verhindern, dass dir diese Frage erneut gestellt wird. Du kannst deine Cookie-Einstellungen jederzeit über den Link in der Fußzeile ändern.
Hallo, Gast! (Registrieren)
22.07.2019, 10:37


Das Summer Meetup in Österreich findet am 10./11.08. statt, kostenlose Übernachtung & Versorgung! Mehr Infos


Pioniere der neuen Welt
#21
17.12.2017
Sonicfan1 Offline
Wonderbolt
*


Beiträge: 1.021
Registriert seit: 27. Aug 2015

RE: Pioniere der neuen Welt
[Thomas/ Twilights Schloss]
Mit leicht gesenkten Kopf lauschte er den Worten der Prinzessin. Von wem redeten sie da bloß? Wer war Starlight Glimmer oder diese Sunset? Thomas kannte sich gerade nicht so gut aus, was auch verständlich war, in der ihm noch zurecht fremden so unbekannten Welt. Er versuchte sich krampfhaft an etwas aus seinem bisherigen Leben als Mensch zu erinnern. Doch er wusste nur, dass er als Moderator einer Unterhaltungssendung tätig war. Doch etwas anderes wollte gerade nicht in seinem Kopf herumgeistern. Er war verwirrt, immer noch etwas überfordert mit der ganzen Situation, die ihn aus der Bahn geworfen hatte. Dies zurecht wollte man da anmerken. „Mir geht es den Umständen entsprechend gut, nur muss ich zugeben, dass ich verwirrt bin was mein Erscheinen in dieser Welt zu bedeuten hat“, fing er an. Ob er der einzige Mensch hier war? Das hoffte er erstmal nicht… „Und wie ich überhaupt hierhergekommen bin“, rutschte ihm hinterher. „Verletzt bin ich nicht, danke der Nachfrage, eine Unterkunft und später etwas zu Essen würde mir erstmal reichen.“
Thomas folgte der Prinzessin in den Raum hinter der Tür. Dort angekommen sah er sich um. So eine Räumlichkeit hatte er noch nicht gesehen. Die Verzierungen an den Rückenlehnen der Sitze beeindruckten Thomas jetzt schon. Was diese wohl zu bedeuten hatten? Das würde er später wohl noch herausfinden.
Als er sich der über all verstreuten Bücher besah lächelte er leicht. Er hatte auch immer gerne gelesen.
„Die Freude liegt ganz auf meiner Seite“, lächelte Thomas freundlich.
Er setzt sich dann auf einen der Plätze in der Nähe der anderen beiden Ponies.
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 17.12.2017 von Sonicfan1.)
Zitieren
#22
17.12.2017
BigChilly95 Offline
Silly Filly
*


Beiträge: 85
Registriert seit: 22. Nov 2012

RE: Pioniere der neuen Welt
[Sayuro|Twilights Schloss]
"Wie ich auf die Idee komme, dass ich dein Schüler bin? Du hattest mir doch damals gesagt, dass meine Kombination aus Normaler Altagsmagie und Alchemie etwas besonderes ist und an der Akademie für begabte Einhörner nicht gut genug aufgehoben wäre. Deshalb hattest du mir angeboten, dass du mich unterrichtest. Außerdem hattest du zu Beginn ein leeres Buch verzaubert, dass es unendlich Seiten hat und zur Volljährigkeit hattest du mir den Schlüssel zu meinem Labor geschenkt." Sagt Sayuro, welcher Twilight an sah, als währe die diejenige die komplett verwirrt ist. oO Ja, wenn Spike hier ist, wird sich die ganze Sache aufklären. Er wird sich doch an mich erinnern, was auch immer Twilights Geist verwirrt hat...Oo denkt Sayuro. Als er den Raum betrat, sah er mit einem Lächeln den großen Stapel Bücher an. Doch mit einem leichten Stirnrunzeln betrachtete er den Raum, der etwas anders war als er ihn gewohnt war. "Ähm, ja... Ich setze mich auf den Platz von Rarity, wenn es in Ordnung ist... Mein üblicher Platz ist irgendwie nicht da..." Sagt Sayuro mit einem Blick auf eine Stelle etwas hinter und Neben Twilights Sitz ehe er sich auf den Platz von Rarity setzte. "Also... Ja, wir kennen uns doch schon... Und, Augenblick... Sekunde... Hier habe ich die Sachen von denen ich geredet habe." Sagt Sayuro und nach kurzen kramen um den Taschen seines Kittels holte er sein Buch und den Schlüssel zu seinem Labor hervor. Der Schlüssel sah eigentlich wie ein gewöhnlicher, alter Schlüssel aus, wenn man davon absieht, dass der Bart ein verschnörkeltes und leicht protzig aussehendes, waagerechtes "S" war. Das Buch hingegen sah schon sehr häufig gelesen aus und auf den Buchrücken Stand "Magische Aufzeichnungen von Sayuro". Sollte man das Buch aufschlagen, so würde man auf der ersten Seite in Twilights Schrift lesen können, dass diesen ein Geschenk für ihren Schüler sei und dazu da ist alle Forschungsdaten, Zaubersprüche und sonstiges Zu erfassen und auf den folgenden Seiten wären lautet Zauberformeln, Alchemistische Gleichungen und Zaubertrank Rezepte zu lesen. Diese beiden Sachen lies Sayuro zu Twilight schweben.

[Bild: 76561198064489490.png]
Philosophie Kram (Öffnen)
FC, Bilder, Musik, sonstiges (Öffnen)
Nintendo FC: 5344-2427-2473
RPG Idee: Ikarus Journey
Anmeldung: Ikarus Journey
Zitieren
#23
17.12.2017
Rayvi Offline
Ponyville Pony
*


Beiträge: 177
Registriert seit: 02. Feb 2013

RE: Pioniere der neuen Welt
[Twilight/Twilights Schloss, Thronsaal]
Twilight hörte sich aufmerksam an was beide Ponies zu sagen hatten und nahm das Buch mit ihrer Magie von Sayuro an, inklusive seines Schlüssels. Sie setzte sich auf ihren Platz und schaute sich das Buch von allen Seiten an.
"Das ist tatsächlich eine besondere Begabung, ich verstehe ihren...ähm, meinen Gedankengang dabei" Sie klappte das Buch auf und schaute auf die erste Seite. Um alle anderen Seiten kümmerte sie sich erstmal nicht, obwohl sie zu gerne zumindest einmal durchgeblättert hätte. Sie hatte schon großes Interesse daran alles zu lesen, Wissen aus einer anderen Welt. aber sie wollte lieber erstmal auf Sayuros Privatsphäre achten.
"Die Schrift ist meiner sehr ähnlich." murmelte sie zu sich selbst als sie den Text las, der wohl von ihr verfasst ist. Danach schaute sie Sayuro mit einer gewissen Traurigkeit an.
"Es tut mir leid. Wirklich, richtig leid. Das was ich dir, oder besser euch, sagen werde ist...immer etwas auf das viele allergisch reagieren."
Sie stand dafür wieder auf und ließ Sayuros Sachen auf den Tisch schweben. Sie schaute kurz beide Ponies abwechselnd an, bevor sie nach einem kurzen Moment des Zögerns auf den Tisch schaute und sprach.
"Ich bin nicht Twilight. Zumindest nicht die Twilight die du kennst. Genauso wenig wie das das Schloss ist das du kennst. Ich bin eine andere Twilight, das ist anderes Schloss und ich kenne dich nicht, weil...das hier eine andere Welt ist."
Sie suchte eine Abbildung auf dem Tisch mit ihrer Magie und konnte sie schließlich ausgraben. Es wurde der Übergang von Ponies durch den Spiegel gezeigt und wie sie auf der anderen Seite als Mensch auftauchen. Es war eher eine grobe Schwarz-Weiß Skizze.
"Dieser Welt, dieses Equestria war sich schon lange bewusst dass Welten existieren neben dieser durch die Existenz des Spiegels, den du wohl kennst, Sayuro. Das ist dein Name, richtig?"
Sie schaute kurz zu Sayuro auf, blickte aber so schnell wie möglich wieder auf die Abbildung, sie hatte irgendwie besonders Angst vor seiner Reaktion.
"Der Spiegel war der Übergang in eine andere Welt, ein Portal das von beiden Seiten betretbar war, um das zu erklären. Aber...irgendwie haben es auch ohne Portal andere Wesen aus anderen Welten in dieses Equestria geschafft. Wir wissen nicht wie oder warum, sie tauchen immer einfach so auf, immer mehr, immer häufiger. Die meisten davon sind unfreiwillig hier. Euch ist das auch passiert. Ihr seid nicht die letzten und auch nicht die Ersten. Das Problem ist...bisher haben wir keinen Weg gefunden Ponies wie euch zurück in ihre Heimat zu bringen. Es tut mir wirklich, wirklich leid, aber ihr steckt hier wohl erstmal fest."
Sie hasste es diese schlechten Nachrichten zu überbringen, aber sie hatte sich selber schon oft in diese Situation gebracht, sie war es immer noch nicht gewöhnt allen sagen zu müssen dass sie nicht zurück konnten. Die Reaktionen waren meist sehr negativ und Twilight gab sich schon fast selbst die Schuld dass sie nichts heraus fand. Sie schaute nochmal auf zu den beiden, zögerlich, mit einem Funken Hoffnung.
"Ich schätze ihr wisst auch nicht warum ihr hier seid? Bisher konnte es noch niemand sagen den ich getroffen habe, aber..."
Twilight schaute Sayuro bei der Aussage an.
"...ich habe auch noch niemanden getroffen der aus einem Equestria kommt das unserem so ähnlich ist."
Sie richtete auch kurz das Wort an Thomas.
"Ich kann Spike übrigens gleich bescheid sagen dass du etwas Hunger hast, dann besorgt er dir was zu essen, damit wir das schonmal klären können und er kann für euch freie Zimmer hier suchen. Das ist wohl das, was wir für euch gerade tun können. Wobei ich mich frage wo er bleibt..."
Twilight schaute zu Tür und wich nun absichtlich den Blicken der beiden Ponies aus.

[Bild: qnqkR.png]
[Bild: mlp_userbar___octavia_by_blackizaron-d4s3fb6.png]

Ehemalig zuständig für die "pTunes of the Day" und Autor bei Ponyaddicted
Zitieren
#24
18.12.2017
BigChilly95 Offline
Silly Filly
*


Beiträge: 85
Registriert seit: 22. Nov 2012

RE: Pioniere der neuen Welt
[Sayuro|Twilights Schloss]
Sayuro musterte Twilight genau, während ihrer Erklärung ehe bei ihm der Groschen fiel und er verstand warum Twilight zu beginn so verwirrt schien. "Also, dies erklärt alles. Warum die Häuser teilweise anders aussahen, mein Platz fehlt und selbstverständlich warum du dich nicht an mich erinnerst... Ich darf euch doch duzen, oder? Auch wenn unsere langjährige Freundschaft jetzt nur noch einseitig ist, und ich dich wahrscheinlich besser kenne als manch anderer... Und um auf die bevorstehenden Fragen die du wie ich dich kenne mir stellen wirst um zu sehen ob wir uns wirklich so gut kennen zu antworten: Shining Armor, Prinzessin Celestia, das Chrystal Empire, König Sombra, Erdbeermarmelade, 'Die Memoiren eines Genies Band 3: Starswirl der Bärige in seiner Jungent' in der Sonderedition mit persönlicher Widmung und Autogramm vom Autor, Smaragd, ein mit Schokolade überzogener Teddybär, nicht die günstige weiße Schokolade, sondern die edele mit Krokant. Alle Antworten sind in Sortiert nach der Anzahl der Buchstaben der zugehörigen Fragen aufsteigend und der Anzahl der Silben Absteigend." sagt Sayuro. Er ließ ein Buch von dem Stapel zu sich schweben und schlug es auf eine Seite auf ein Lesezeichen steckte. "Hmm... Das 'war' in dem Satzteil 'Der Spiegel war der Übergang in eine andere Welt' lässt mich daraus schließen, dass irgend etwas mit dem Spiegel hier geschehen ist. Ich habe dazu nur 3 Dinge zu sagen: Erstens, der Spiegel ist, oder war je nach dem was los ist ein Mächtiges magisches Artefakt und kein Spielzeug. Deine Worte aus der anderen Welt, als ich gefragt hatte, ob ich über meinen Urlaub die Welt der Menschen besuchen könnte. Also brauchst du dir keine Vorwürfe machen, wenn du irgend etwas mit dem nicht gebacken bekommst. Zweitens, auch wenn du das höchst wahrscheinlich schon als erstes gemacht hast: hattest du schon mal die Theorie von Haybert Zweistein zur 5. Dimension angesehen? Ich kann mich wage erinnern, dass du die fast im gleichen Atemzug erwähnt hattest. Jedoch hattest du die nie erläutert und gesagt, dass dies später dran kommt. Und drittens und Letztens: Was denkst du, wie lange würdest du brauchen bist du durchdrehst wenn dein Schüler nirgendswo auf zu finden ist? Und Was glaubst du, wie lange es dauern würde, bis du auf die Idee kommst, dass dieser in einer anderen Welt ist? Um dein anderes Ich mache ich mir aktuell mehr sorgen als um mich. Wobei Spike und Rathael... Rathael ist übrigens mein Assistent, ähnlich wie Spike bei dir. Nun, die beiden werden sicherlich versuchen zu verhindern, dass dein anderes ich vollkommen die Fassung verlierst." Sagt Sayuro mit einem auffällig nüchternden Tonfall für jemanden der Eben die Nachricht erhalten hat, in einer anderen Welt zu sein. Er ließ das Buch wieder zu seinen ehemaligen Platz schweben und sah zu Twilight. "Also, du kannst das Buch ruhig durchlesen, vorausgesetzt du kannst Forschungsergebnisse von fast einem Jahrzehnt durchlesen, ehe ich das Buch wieder brauch. Ist ja auch zu nicht geringem Teil von dir geschrieben, falls ich mal vergessen habe was zu notieren. Außerdem bin ich über 2 Sachen Froh, eine Sache finde ich Mäßig angenehm und eine Sache finde ich richtig blöd, aber über diese werde ich hinterher froh sein. Froh bin ich, dass ich einen Bericht erst in unbestimmter Zeit abgeben muss und Nächste Woche nicht in Windeln beim Theaterstück zum Geburtstag der Pie Drillinge auftreten muss... Ja, Pinkie hat bei uns vor fast 4 Jahren wunderbare und gesunde Drillinge zur Welt gebracht. Mäßig angenehm ist die Sache, dass ich jetzt hier festsitze, was sich aber nicht ändern lässt und ich bald höchst wahrscheinlich eine zweite 'Herzlich Willkommen!' Party bekomme, obwohl ich nicht so der Party gänger bin. Und das was Aktuell mies ist ist die Tatsache, dass ich jetzt jedes Wort, das gesprochen wird und Aktivität nieder schreiben muss... Du weist ja am besten wie du reagieren würdest, wenn dein Schüler von einem Urlaub auf unbestimmte Zeit in einer anderen Welt wieder kommt und nicht einmal eine kurze Zusammenfassung von mindestens 5000 seiten geschrieben hat. Abgabetermin, 72 Stunden nach der Heimkehr. Aber über den Bericht wärst du fast genau so froh, wie deinen seit Äonen verschollenen Schüler wieder zu sehen, weswegen er all die Mühe wert wäre... Ach, und warum ich hier bin, davon habe ich Keine Ahnung. Ich glaube, ich bin in mein Labor gegangen und... Ja, genau... Ich Wollte da ein geheimes Experiment durchführen mit dem ich die Überraschen wollte... Was es war, weis ich aber leider nicht mehr." Sagt Sayuro. Dabei beschwor er aus dem nichts einen Gummiball hervor und ließ diesen auf dem Boden Hüpfen. Dabei war es offensichtlich, dass er versucht, das möglichst beste aus der Aktuellen Situation zu machen.

[Bild: 76561198064489490.png]
Philosophie Kram (Öffnen)
FC, Bilder, Musik, sonstiges (Öffnen)
Nintendo FC: 5344-2427-2473
RPG Idee: Ikarus Journey
Anmeldung: Ikarus Journey
Zitieren
#25
18.12.2017
Jey Offline
Blank Flank
*


Beiträge: 0
Registriert seit: 08. Jan 2014

RE: Pioniere der neuen Welt
[Jey, Everfree Forest]

Nachdem Jey mit dem Kuchen backen fertig war stellte sie ihn auf dem Tisch zum abkühlen. Danach beschloss sie noch einen kleinen Spaziergang zu machen.
" Es ist wieder einmal eine herrliche und klare Nacht" sagte Sie fröhlich zu sich selbst und lief munter durch den Wald.

Die Hoffnung stirbt zuletzt....


Spoiler (Öffnen)


Carmen:
Spoiler (Öffnen)

Destiny:
Spoiler (Öffnen)

Aussehen der anderen beiden Charaktere:
Zitieren
#26
18.12.2017
Shadow Dragon Abwesend
Great and Powerful
*


Beiträge: 255
Registriert seit: 02. Jun 2013

RE: Pioniere der neuen Welt
Shadow/Everfree Forest

Shadow flog noch eine Weile über Ponyville und schaute sich das Dorf an ehe er weiterzog Richtung Everfree und dort landete wusste aber nicht das dort Jey auch einen Spaziergang machte geschweige denn das sie dort im Wald wohnte in einer Höhle und so schlenderte er weiterhin leise fröhlich pfeifend weiter und kam auch nach einiger Zeit in Jeys nähe welche ihn hören könnte je nachdem wie nahe Jey in seiner nähe ist

Zitieren
#27
18.12.2017
Jey Offline
Blank Flank
*


Beiträge: 0
Registriert seit: 08. Jan 2014

RE: Pioniere der neuen Welt
[Jey, Everfree Forest]

Jey lief weiter und überlegte nach einer Weile ob sie noch nach Ponyville laufen sollte, liess es dann aber sein, da sich um diese Zeit wahrscheinlich eh nur noch wenige ponys draußen aufhalten würden.
Sie bog ab und begann auf einem anderen Weg zurück zu laufen als sie in der Nähe plötzlich ein leises pfeifen hörte.
Sie blieb stehen und spitzte neugierig die Ohren.

Die Hoffnung stirbt zuletzt....


Spoiler (Öffnen)


Carmen:
Spoiler (Öffnen)

Destiny:
Spoiler (Öffnen)

Aussehen der anderen beiden Charaktere:
Zitieren
#28
18.12.2017
Shadow Dragon Abwesend
Great and Powerful
*


Beiträge: 255
Registriert seit: 02. Jun 2013

RE: Pioniere der neuen Welt
Shadow/Everfree

Shadow lief fröhlich weiter durch denn Wald wobei er sich auch etwas umsah aber auch hier vorfand wie schön das Mondlicht,wenn es dann mal durch kam, schön die Pflanzen und den Boden erhellte aber auch teilweise etwas bedrohlich wirkte aber er fand das nicht so und lief weiter dabei Jey imemr näher kommend unwissend

Zitieren
#29
18.12.2017
Jey Offline
Blank Flank
*


Beiträge: 0
Registriert seit: 08. Jan 2014

RE: Pioniere der neuen Welt
[Jey, Everfree Forest]

Jey horchte nach aus welcher Richtung das Pfeifen kam und trabte dann in diese. Nach ein Paar Schritten sah sie im Mondlicht plötzlich eine Gestalt. Als sie vorsichtig näher kam sah sie das es ein anderes Pony war. Allerdings sah es etwas anders aus als die ponys die sie kannte. Sie versuchte ihr Talent zu nutzen und horchte in sich hinein. Nachdem sie sicher war das ihr gegenüber nichts bösartiges ausstrahlte, lief sie fröhlich aber langsam, um ihn nicht zu erschrecken auf das seltsame Pony zu.
"Guten Abend!", rief sie freundlich. "Es kommt selten vor das ich hier im Wald noch anderen ponys begegne, erst recht um diese Zeit"
Sie sah ihn fragend an und streckte ihm ihren Huf hin. "Mein Name ist Jey und mit wem habe ich das vergnügen?" fragte sie und musterte ihn neugierig.
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 18.12.2017 von Jey.)
Zitieren
#30
18.12.2017
Shadow Dragon Abwesend
Great and Powerful
*


Beiträge: 255
Registriert seit: 02. Jun 2013

RE: Pioniere der neuen Welt
Shadow / Everfree Forest

Shadow ging seinem pfeifen weiter nach und bemerkte Jey nicht auc nicht wie sie Gesinnung ,,ließt" . Shadow ging seines Weges weiter ehe er Jeys rufen hörte und zusammen zuckte sowie etwas einen gewaltigen Sprung wie eine Katze machte ehe er sich zu der Stute umdrehte und sie ansah sowie zuhörte als sie redet wobei er ein freundliches lächeln bekam
,,Ebenso einen guten Abend die Dame und ja sie haben recht, es ist nicht üblich das ein Pony sich hier im Everfree ,,verirren" aber das lässt mich doch fragen was sie hier draußen machen um diese Zeit"
sprach er ehe er ihren Huf anah als sie diesen zum vorstellen herausstreckte und Shadow annahm um ihren Huf zu schütteln
,,sie haben das vergnügen mit Shadow werte Dame und ich muss sagen das sie einen sehr schönen namen haben aber auch bezaubernd aussehen"
sprach Shadow vielleicht etwas abgehoben und ist auch eigentlich nicht seine art aber er dachte zumindest das das grade angebracht war nur als er den musternden Blick sah von ihr hob er grinsend die Flügel etwas an wo sie sehen kann im schwachen mondlich das er drachenschwingen anstelle von pegasi flügeln hatte

Zitieren
#31
18.12.2017
Jey Offline
Blank Flank
*


Beiträge: 0
Registriert seit: 08. Jan 2014

RE: Pioniere der neuen Welt
[Jey, Everfree Forest]

Jeys Verwirrung wuchs immer mehr. Erst wollte sie sich entschuldigen ihn erschreckt zu haben doch seine nächsten Sätze brachten sie aus dem Konzept.
Seine gestelzte Redensart mochte sie nicht besonders aber es gab hier halt viele eigene Persönlichkeiten. Als er ihr dann auch noch Komplimente machte errötete sie und musste sich erst einige Sekunden sammeln bevor sie antworten konnte.
"Ähm ja, vielen Dank," sagte sie und lächelte verlegen, " Ich ähm ich wohne hier im Wald in einer Höhle und ja ich weiß das klingt seltsam aber mir gefällt's" meinte sie etwas verlegen aber vergnügt.
Dann viel ihr Blick auf seine Flügel
<hmm er scheint wirklich etwas anders zu sein>

Die Hoffnung stirbt zuletzt....


Spoiler (Öffnen)


Carmen:
Spoiler (Öffnen)

Destiny:
Spoiler (Öffnen)

Aussehen der anderen beiden Charaktere:
Zitieren
#32
18.12.2017
Shadow Dragon Abwesend
Great and Powerful
*


Beiträge: 255
Registriert seit: 02. Jun 2013

RE: Pioniere der neuen Welt
Shadow/ Everfree Forest


Shadow wartet ab was Jey wohl zu sagen hatte auf seine Worte und auch war er gespannt ob er dafür eine auf den Deckel bekam von ihr aber er sah dann wie Jey einfach errötet bei den Komplimenten ehe er ihrer Antwort lauschte und merkte das sie das einfach hinnahm und sich dafür sogar noch bedankte sowie verlegen lächelte was ihn widerum etwas lächeln ließ wobei er etwas ins grübeln kam das Jey meinte sie lebt hier im wald und es gefällt ihr auch sehr gut im Grunde
,,hmm zum einen bitte sehr für die Komplimente aber ich sage hier an der Stelle das das nicht meine Art eigentlich ist,ich dachte nur es kommt besser als wenn ich ,,hi ich bin Shadow und ich freue mich dich kennen zu lernen" wobei ich sage das das doch besser gewesen währe aber naja ich habs jetzt gesagt und gut ist aber das ein Pony in einer Höhle wohnt ist mir nun doch neu,normalerweise leben doch Drachen in höhlen aber gut wenn du das hier magst dann werde ich nichts dagegen sagen da jeder ja seine eigenart hat aber ich habe den Wald auch sehr gern habe besonders nachts wenn der Mond hell scheint"
Sprach er nur als er sah ads Jey seine Flügel betrachtet öffnet er seine schwingen ganz wobei Jay nun diese in voller pracht bewundern kann
,,gefallen sie dir?ich bin auch kein Normales Pony wie du sehen kannst aber ich bin friedlich keine angst"
meinte er freundlich zu Jey wobei er sie auch etwas genauer ansah

Zitieren
#33
18.12.2017
Jey Offline
Blank Flank
*


Beiträge: 0
Registriert seit: 08. Jan 2014

RE: Pioniere der neuen Welt
Jey musste bei dieser Erklärung lachen.
"Ja das hättest du dir bei mir sparen können ich bin eigentlich ganz offen und locker drauf", sie grinste verschmitzt dann folgte sie seinem Blick.
" Ja mir ist schon von weitem aufgefallen das an dir etwas anders ist aber ich wollte nicht gleich mit der Tür ins Haus fallen". Sie musste grinsen. " Ausserdem bin auch ich kein normales Pony. Ich bin erst einige Monate hier, ich komme aus einer anderen Welt und war vorher ein Mensch falls du davon schon einmal gehört hast", fügte sie etwas ernster erklärend hinzu.
"Ich habe mir hier ein zu Hause aufgebaut aber ich bin immer noch dabei mich in diesem Leben zu Recht zu finden und meine Talente und Fähigkeiten zu erlernen" Sie sah ihn abwartend an wie er reagieren würde

Die Hoffnung stirbt zuletzt....


Spoiler (Öffnen)


Carmen:
Spoiler (Öffnen)

Destiny:
Spoiler (Öffnen)

Aussehen der anderen beiden Charaktere:
Zitieren
#34
18.12.2017
Shadow Dragon Abwesend
Great and Powerful
*


Beiträge: 255
Registriert seit: 02. Jun 2013

RE: Pioniere der neuen Welt
Shadow/ Everfree

Shadow musste mit ihr lachen besonders als er hörte das auch sie locker drauf ist
,,ja ich spreche aber auch selten mit Mädels wenn ich ehrlich bin und eher das pech wenn ich dann mal mit ihnen rede als ungehobelte Klotz abgestempelt werde der kein feingefühl hat und wollte es mal versuchen aber gut dann kann ich ja auch lockerer werden"
meinte Shadow locker aber als er das verschmitzte grinsen der Unicorndame sah konnte er nicht anders als selber zu grinsen breit
,,och so lange du nicht die Türe kaputt machst oder aber mit einem lauten knall ins Haus fällst kannst du das ruhig"
witzelte er noch etwas ehe ihm seine Gesichtszüge entglitten als Jey meinte das sie ein Mensch war und erst seit kurzem hier in Equestria lebte wobei er den ernsteren Ton hörte aber die Flügel schon wieder an den Körper anlegte sich aber nachdenklich ans Kinn tippte
,,mensch.......mensch........ hm ja doch ich habe mal auf dem Marktplatz mal sowas aufgefasst aber wusste nicht was ich damit anfangen sollte aber beschäftigt hat es mich schon wenn ich das mal so sagen darf. Ich bin hier geboren Jey aber wie du siehst habe ich ja Drachenschwingen was daran liegt das meine Mutter eine Drachin ist mein Vater aber ein Erdpony hengst"
erklärte er
,,ich habe auch die Zähne und das Feuer eines Drachen aber wenn du möchtest kann ich dir vielleicht beim einleben helfen so gut es geht und vielleicht kannst du mir ja etwas über euch...........Menschen erklären wenn ich da kein Heimweh oder sowas auslöse aber hast du denn deine Talente und fähigkeiten entdeckt?"
fragte er ehe er sein Fell etwas streubte damit Jey etwas drunter glitzern sehen konnte
,,oh und ich habe Schuppen unter meinem Fell"
sagte er freundlich zu ihr wobei Jey merken kann das er eine rechtfreundliche Mischung ist als sonst andere Mischlinge

Zitieren
#35
18.12.2017
Jey Offline
Blank Flank
*


Beiträge: 0
Registriert seit: 08. Jan 2014

RE: Pioniere der neuen Welt
Jey hörte ihn aufmerksam zu und musste auch lachen. Als er auf seine Herkunft zu sprechen kam dachte sie nur: <wo die Liebe hinfällt.....>
Sie war erleichtert das es ihn anscheinend nicht's ausmachte das Sie so anders war. Als er ihr Talent ansprach überlegte sie kurz ob sie ihm das erzählen wollte. Bisher wussten davon nur sehr wenige ponys und diese auch erst direkt nach Anfrage. Aber lügen kam für sie definitiv auch nicht in Frage.
" Das ist ne längere Geschichte, wenn du möchtest und Zeit hast können wir ja zu mir gehen und ich erzähle es dir. Es ist nicht weit von hier und ich habe gerade einen Kuchen gebacken falls du Hunger hast" sagte sie und lächelte freundlich. Sie fand seine Drachen Eigenschaften faszinierend und wollte gern mehr darüber erfahren. Ausserdem freute sie sich sehr über sein Angebot ihr zu helfen . Auch wenn sie mit vielen Ponys Kontakt hatte durch ihren Beruf und sie auch gut mit den meisten zurecht kam, hatte sie noch keine wirklichen Freunde finden können.
Und Shadow schien wirklich nett zu sein, sie freute sich darauf ihn näher kennen zu lernen.

Die Hoffnung stirbt zuletzt....


Spoiler (Öffnen)


Carmen:
Spoiler (Öffnen)

Destiny:
Spoiler (Öffnen)

Aussehen der anderen beiden Charaktere:
Zitieren
#36
18.12.2017
Shadow Dragon Abwesend
Great and Powerful
*


Beiträge: 255
Registriert seit: 02. Jun 2013

RE: Pioniere der neuen Welt
Shadow / Everfree Forest

Shadow lauschte ihrem Lachen etwas aber blieb freundlich auch wenn ihn diese Mensch Sache noch etwas irritierte aber nahm es hin und akzeptierte es da er nicht der Typ war jemanden nur weil er anderes ist einen gleich zu verurteilen sondern mehr der typ es erstmal auf sich zukommen zu lassen und zu kucken was so passiert. Shadow wusste noch nichts mit dem Gedanken denn sie hatte doch ließ ihr aller Zeit der Welt zum nachdenken ob sie über ihr Talent reden möchte wobei er auch nickte ob er mit zu ihrer Höhle begleiten möchte um mehr zu erfahren aber beim Kuchen schnurrte er etwas vor sich hin
,,ich habe alle Zeit der Welt Jey also kann ich auch mit dir mitgehen zu deiner Höhle aber das mit dem Kuchen klingt sehr verlockend muss ich sagen auch wenn ich keinen Hunger habe würde ich doch gern ein Stück von probieren"
meinte er lieb und ließ sein Fell los wobei er bereit war mit ihr loszugehen
,,es ist vielleicht eine Doofe Frage da du ja sagtest es ist nicht weit von hier aber............sollen wir noch etwas fliegen?ich habe das halt noch nie gemacht daher frage ich"
meinte er sanft wobei Jey auch nein zu sagen könnte da er ihr das auch nciht übel nehmen würde wenn nciht da er nicht wusste ob sie schwndelfrei ist oder nicht

Zitieren
#37
18.12.2017
Jey Offline
Blank Flank
*


Beiträge: 0
Registriert seit: 08. Jan 2014

RE: Pioniere der neuen Welt
Jey sah ihn überrascht an. "Naja ich habe mich zwar schon ein paar Meter per Magie schweben lassen aber geflogen bin ich noch nie" Sie lachte herzlich. " Aber ich hätte nichts dagegen es auszuprobieren", wir müssen nur noch hier links rum und dann ungefähr noch 200 Meter weiter. Die Höhle hat einen roten Samtvorhang vor dem Eingang und es gibt einen kleinen See davor. Sie ist also nicht zu verfehlen" sagte sie und deutete mit einen Huf in die Richtung.
Zitieren
#38
18.12.2017
Shadow Dragon Abwesend
Great and Powerful
*


Beiträge: 255
Registriert seit: 02. Jun 2013

RE: Pioniere der neuen Welt
Shadow/ Everfree Forest

Shadow sah Jeys Überraschung gut und lächelte etwas
,,es war nur eine Idee,ich weis nicht mal ob du Höhenagst hast oder nicht und mann muss es ja nicht sofort machen sondern kann das ja auch später noch machen also kein grund zur eile in dem sinne"
meinte er sanft und hörte sich ihre weg beschreibung an
,,okay also kann man das sogar im schlaf finden denke ich nach deiner beschreibung aber ein samtvorhang in einer Höhle?ich will dich ja nicht kritisieren aber der wirkt leicht deplaziert"
meinte er aber freute sich richtig ehe er sich klein machte
,,wenn du fliegen willst hop rauf"
Sagte er freundlich

Zitieren
#39
18.12.2017
Sonicfan1 Offline
Wonderbolt
*


Beiträge: 1.021
Registriert seit: 27. Aug 2015

RE: Pioniere der neuen Welt
[Thomas/ Twilights Schloss]
Andächtig lauschte er den Worten der beiden Ponys. Die beiden schienen sich wohl zu kennen mit Sachen, die er nicht kannte. Er seuftze schwer. Er fühlte sich als Außenseiter. Kurz schloss er die Augen als Twilight ihnen offenbarte, dass sie hier wohl oder übel eine Zeit lang feststecken. Erneut ein Seuftzen. Ob er jemals wieder nach Hause käme? Er wusste es nicht, konnte es nicht sagen.
Thomas schluckte schwer. "Diese Neuigkeiten sind natürlich bitter, aber wir müssen wohl das Beste daraus machen...", entschied er.
Erwartungsvoll blickte er zur Tür. Wann dieser Spike wohl kam? Hoffentlich ließ er nicht zu lange auf sich warten. Wieder seuftze er. Er fühlte sich so fehl am Platz. Es wurden von Namen gesprochen die er nicht kannte und von einem Spiegel. Aber er wollte die beiden anderen nicht stören, sie unterbrechen deshalb schwieg er und blickte mit gesenkten Koof auf die Tischplatte vor sich. Ob ihn jemand mal etwas aufklären würde?
"Entschuldigen Sie die Frage, aber welches andere Ich? Von was redet ihr da?" Er hielt sich den Kopf. Das war alles etwas viel...
Vielleicht war das alles nur ein Traum und wenn er aufwachen würde wäre er wieder ein Mensch.
Seine Kette klimpert erneut etwas.
"Aber etwas zu essen wäre nicht schlecht....", murmelte er.
Irgendwie fühlte er sich in dieser Welt so fremd....
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 18.12.2017 von Sonicfan1.)
Zitieren
#40
18.12.2017
Jey Offline
Blank Flank
*


Beiträge: 0
Registriert seit: 08. Jan 2014

RE: Pioniere der neuen Welt
[Jey, Everfree Forest]

Jey kicherte leise: Naja du wirst gleich sehen ich hab einen recht .....eigenen Geschmack" Sie dachte an ihre im Gothic Style gehaltene Einrichtung.
Langsam ging sie auf ihn zu. Als sie ihre Vorderhufe vorsichtig um seinen Hals legte wurde sie etwas rot und fragte dann doch vorsichtig: "Und du bist sicher das ich dir nicht zu schwer bin?"

Die Hoffnung stirbt zuletzt....


Spoiler (Öffnen)


Carmen:
Spoiler (Öffnen)

Destiny:
Spoiler (Öffnen)

Aussehen der anderen beiden Charaktere:
Zitieren


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste