Dieses Forum nutzt Cookies
Dieses Forum verwendet Cookies, um deine Login-Informationen zu speichern, wenn du registriert bist, und deinen letzten Besuch, wenn du es nicht bist. Cookies sind kleine Textdokumente, die auf deinem Computer gespeichert sind; Die von diesem Forum gesetzten Cookies düfen nur auf dieser Website verwendet werden und stellen kein Sicherheitsrisiko dar. Cookies auf diesem Forum speichern auch die spezifischen Themen, die du gelesen hast und wann du zum letzten Mal gelesen hast. Bitte bestätige, ob du diese Cookies akzeptierst oder ablehnst.

Ein Cookie wird in deinem Browser unabhängig von der Wahl gespeichert, um zu verhindern, dass dir diese Frage erneut gestellt wird. Du kannst deine Cookie-Einstellungen jederzeit über den Link in der Fußzeile ändern.
Hallo, Gast! (Registrieren)
06.12.2019, 23:37



Pioniere der neuen Welt
#61
19.12.2017
Jey Offline
Blank Flank
*


Beiträge: 0
Registriert seit: 08. Jan 2014

RE: Pioniere der neuen Welt
[Jey, Everfree Forest]

Jeys Augen fingen an zu leuchten und sie sprang aufgeregt auf. " Au ja bitte!" rief sie strahlend.
Dann fing sie sich schnell
"Äh natürlich nur wenn du möchtest" meinte sie verlegen und errötete etwas.

Die Hoffnung stirbt zuletzt....


Spoiler (Öffnen)


Carmen:
Spoiler (Öffnen)

Destiny:
Spoiler (Öffnen)

Aussehen der anderen beiden Charaktere:
Zitieren
#62
19.12.2017
Shadow Dragon Abwesend
Great and Powerful
*


Beiträge: 255
Registriert seit: 02. Jun 2013

RE: Pioniere der neuen Welt
Shadoe/ Everfree Forest

der Halbdrache sah zwar das funkeln in Jeys Augen musste aber lachen als die Unicorndame aufsprang aufgeregt und ebenso strahlend ausrief doch als sie sich fing wischte er sich eine Träne weg
,,du bist aber Feuer und Flamme...he he Feuer und Flamme ähm ja"
er räuspert sich
,,das schlechte Wortspiel lasse ich jetzt mal vorweg und gern zeige ich es dir,ist nur die Frage was du zuerst machen magst,anfassen oder zusehen mit dem Feuer"
sagte er sanft den Kuchen aufessend und den Saft austrinkend

Zitieren
#63
19.12.2017
Jey Offline
Blank Flank
*


Beiträge: 0
Registriert seit: 08. Jan 2014

RE: Pioniere der neuen Welt
[Jey, Everfree Forest]

Jey immer noch etwas verlegen sah ihn vorsieht wieder an.
"Also wenn es dir was ausmacht würde ich das mit dem Feuer gerne sehen" sagte sie schüchtern.
Dann überlegte sie kurz.
"Ich kann ja ein wenig mitmachen" meinte sie kichernd und ließ mit ihren Horn eine kleine blaue Flamme über ihren Kopf schweben.
Zitieren
#64
19.12.2017
BigChilly95 Offline
Silly Filly
*


Beiträge: 86
Registriert seit: 22. Nov 2012

RE: Pioniere der neuen Welt
[Sayuro|Twilights Schloss]
"Nun, weis du, wenn jemand der, der Person die über fast ein Jahrzehnt 60% der Sozialkontakte ausmacht am nächsten liegt etwas auf dem Herzen hat, dann merkt man dies. Und ja, du hattest mir gesagt, dass ich öfters raus gehen sollte und andere Ponys treffen sollte und ja, das habe ich auch versucht, jedoch nur mit mäßigem Erfolg. Und um auf die Fragen und Antworten zurück zu kommen: Ok, die Fragen zu der Erdbeermarmelade war, welche sie am wenigsten ausstehen konnte aus der Auswahl Aprikose, Erdbeere und schwarze Johannisbeere. Die Frage zu der Antwort Crystal Empire war, wo die Person lebt, die für sie wie eine große Schwester ist. Außerdem war Sombra die Antwort auf die Frage, welchen Widersacher die ebenbürtig war. Und zu der Antwort Prinzessin Celestia war, von wem sie sich ein Buch ausgeliehen hat, dies jedoch vergessen hat und sich bisher nicht getraut hatte, das Buch zurück zu geben... Aber ja, da stimme ich dir zu, dass ihr nicht die selben Personen seit, vor allem, weil ihr nicht exakt das gleiche erlebt habt... Am liebsten würde ich dir ja unsere gemeinsamen Erinnerungen magisch übertragen, doch entweder könnte ich damit deinen Verstand frittieren wenn etwas schief läuft, oder versehentlich alte Erinnerungen an andere überschreiben. " Sagt Sayuro. Als Twilight darüber redet, was mit dem Spiegel geschehen ist, sowie die folgen davon sah er kurz verdutzt, verdattert und verstört zur gleichen zeit drein. Als sein Gesichtsausdruck wieder normal wurde, ließ er ein Buch wieder zu sich schweben. "Zweifelsohne, hat die Zerstörung des Spiegels die Barriere die diese Welt von anderen Trennt beschädigt. Es ist, als hätte man in halt einen Durchgang in einer Mauer einstürzen lassen. Der Eigentliche Durchgang ist zwar verschüttet, aber es sind Risse und Löcher entstanden durch die man sich durchzwängen könnte um es mal mit einem aus meiner Sicht recht einfachem Sinnbild zu sagen... Und, dass man in einem Buch keine Anleitung findet, wie man so etwas Repariert ist kein Wunder. Bei mir zumindest ist meines Wissens nach so etwas ähnlichen noch nie vorgefallen. " sagt Sayuro, während er das Buch kurz durchblättert. "Also im großen und ganzen wie bei mir also... Ebenfalls sind folgende Sätze als Partymuffel verboten: Heute ist der Namenstag von..., Heute ist mein X-Tes Jübiläum von Y und Ich freue mich auf... Bei uns gab es mal eine Jubiläumsfeier, dass wir einen Rekord von 8 Partys in 24 Stunden aufgestellt hatten... Und dir Twilight, würde ich für deine Nerven einen Tee Empfehlen. Earl Gray, 7 Minuten und 19 Sekunden in 78°C Heißem Wasser ziehen lassen, 0,71ml Zitronensaft und 1,7g Zucker. "

[Bild: 76561198064489490.png]
Philosophie Kram (Öffnen)
FC, Bilder, Musik, sonstiges (Öffnen)
Nintendo FC: 5344-2427-2473
RPG Idee: Ikarus Journey
Anmeldung: Ikarus Journey
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 20.12.2017 von BigChilly95.)
Zitieren
#65
19.12.2017
Shadow Dragon Abwesend
Great and Powerful
*


Beiträge: 255
Registriert seit: 02. Jun 2013

RE: Pioniere der neuen Welt
Shadow/ Everfree Forest

Shadow lächelte Jey an als sie noch so erlegen ist aber sagte nichts groß dazu nur als sie so schüchtern sprach ließ ihn schmunzeln
,,ich zeige es dir natürlich sehr gerne Jey,das ist doch kein Problem für mich etwas feuer zu spucken"
sagte er sanft nur als sie meinte das sie auch mitmachen kann sah er sie eher fragend an da er sich das nicht vorstellen konnte nur als er die Blaue Flamme sah konnte Jey funkeln in seinen Augen sehen und das er nun sehr interessiert ist
,,uhhh das habe ich noch nie gesehen,wie machst du das?"
Fragte er begeistert und neugierig noch dazu sichtbar interessiert

Zitieren
#66
20.12.2017
Jey Offline
Blank Flank
*


Beiträge: 0
Registriert seit: 08. Jan 2014

RE: Pioniere der neuen Welt
[Jey, Everfree Forest]

Jey wurde wieder etwas verlegen das ihm ihr kleiner Trick so gefiel.
"Ach als ich hier ankam hat ein Freund mir geholfen meine Magie zu beherrschen. Aber ich muss immer noch viel üben vor allem weil ich bemerkt habe das mein spezielles Talent extremen Einfluss auf meine magischen Fähigkeiten hat", fügte sie nachdenklich hinzu.
"Leider hab ich den Kontakt zu meinem Freund später verloren, ich schätze er ist weggezogen", sagte sie traurig und ließ die Ohren hängen.
Zitieren
#67
20.12.2017
Shadow Dragon Abwesend
Great and Powerful
*


Beiträge: 255
Registriert seit: 02. Jun 2013

RE: Pioniere der neuen Welt
Shadow / Everfree Forest

Shadow so das er sie erneut in verlegenheit brachte was ihn etwas schmunzeln ließ und aufstehen ehe er zu ihr kam und tröstend sie doch einfach in die Hufe nahm als jey meinte sie das ihr Freund damals einfach verschwunden war
,,das mit deinem Freund tut mir leid zu hören Jey aber wenn ich wüsste wer dir helfen kann würde ich ihn Fragen ob er dir helfen wird bei der Magie und auch mit dir übt"
Sprach er wo Jey spüren kann wie warm er ist,sogar normaler als normake Ponys wegen seinem Feuer
,,ich würde dir gern helfen aber ich bin halt kein Unicorn oder Alicorn sondern nur ein einfach Drachenhybrid aber was ist denn dein Talent und wie wirkt sich das denn auf deine Magie aus?"
Fragte er sanft nach

Zitieren
#68
21.12.2017
Jey Offline
Blank Flank
*


Beiträge: 0
Registriert seit: 08. Jan 2014

RE: Pioniere der neuen Welt
[Jey, Everfree Forest]

Jey schmiegte sich näher an ihn und genoss die Wärme. "Hui du bist ja die reinste Heizung", meinte sie kichernd. Dann zögerte sie kurz. Schließlich seufzte sie und begann zu erzählen. Sie erklärte ihm was geschehen war nachdem sie in dieser Welt landete, wie sie begann ihre Magie zu trainieren und durch einen Zufall erfuhr was ihre Fähigkeit war nämlich die Emotionen andere wahrzunehmen und beeinflussen zu können.
" Ich war schon immer sehr einfühlsam und sensibel und eines Tages als sich Freunden von mir ziemlich doll stritten löste das was in mir aus. Die ganzen Emotionen um mich herum strömten auf mich ein und ich verlor die Beherrschung. Mein Horn und meine Augen fingen dunkel an zu leuchten und sämtliche Möbel schwebten plötzlich in der Luft." Sie lachte trocken, "glaub mir niemand war darüber so erschrocken wie ich selbst. Auch später beim Training bemerkte ich den ständigen Einfluss meiner Emotionen. Immer wenn ich unzufrieden oder frustriert mit meinen Fortschritten war, passierte etwas unvorhergesehenes und ich landete zb bei der Teleportation statt einen Meter vor mir, 100 Meter weiter."
Sie seufzte schwehr und schwieg erst mal eine Weile nachdenklich.

Die Hoffnung stirbt zuletzt....


Spoiler (Öffnen)


Carmen:
Spoiler (Öffnen)

Destiny:
Spoiler (Öffnen)

Aussehen der anderen beiden Charaktere:
Zitieren
#69
22.12.2017
Rayvi Offline
Ponyville Pony
*


Beiträge: 177
Registriert seit: 02. Feb 2013

RE: Pioniere der neuen Welt
[Twilight/Twilights Schloss]
Twilight konnte nicht anders als Thomas an zu lächeln als er sich bedankte.
"Keine Ursache. Nun wie machen wir das am Besten?...Ah.Ja klar! Sayuro, wärst du so freundlich und würdest rechts von ihm laufen? Ich laufe links, so können wir ihn am besten auffangen wenn er das Gleichgewicht verliert. Dann bewegen wir uns mal am besten in Richtung Küche, so langsam oder schnell wie es geht"
Twilight würde stellte sich nun wie angekündigt an Thomas' linke Seite und lief so los, in dem Tempo das für Thomas angenehm war.
Twilight würde sie nun einige Gänge entlang führen durch das Schloss, dabei auch einige Stufen und bei diesen besonders acht geben das Thomas damit klar kam. Währenddessen unterhielt sie sich noch mit Sayuro.

"Verstehe, das klärt einige Zusammenhänge. Welches Buch habe ich denn nicht zurück gegeben bisher? Ich kann mich da an nichts erinnern, wobei das einer der Unterschiede sein könnte. Bei diesen Vermutungen was alles passieren könnte würde ich dich wirklich bitten von solch einer Idee, Erinnerungen zu übertragen, ab zu sehen. Mit deinem Vergleich könntest du recht haben, aber...warum funktionieren die Risse nicht in beide Richtungen?"
Twilight schien dabei wirklich stark nach zu denken.
"Das Ganze hat ein paar logische Fehler und einige Theorien scheinen nicht mit dem überein zu stimmen was passiert. Wobei ich das lieber ein anderes Mal besprechen würde. Jede Hilfe dieses Rätsel zu lösen ist übrigens willkommen. Tee übrigens auch, schreib mir das am besten auf wenn du kannst"
Während Twilight dieses Thema erstmal in ihrem Kopf abschloss, kam ihr das nächste gleich in den Sinn über das sie nachdenken könnte.

"Also, die Unterkünfte...im zweiten Stock müssten noch zwei kleinere Zimmer frei sein, gegenüber von Spikes Lesezimmer, da sind sogar schon Notfall Betten aufgestellt. Achja, Spike, ich werde ihn mal suchen wenn ich euch zur Küche gebracht habe. Nicht erschrecken übrigens, er ist ein Drache. Ein verhältnismäßig kleiner Drache aber nur um schonmal eine kleine Warnung zu geben. Wenn ich ihn suchen gehe kann ich mal bei den Zimmern schauen, ich werde euch dann bescheid sagen falls sie doch nicht frei sind. Du weißt wo das Lesezimmer ist oder Sayuro?"
Twilight hatte wieder einen ihrer kleinen Momente gehabt in denen sie redet wie ein Wasserfall bevor sie schließlich zu Sayuro schaut.

[Bild: qnqkR.png]
[Bild: mlp_userbar___octavia_by_blackizaron-d4s3fb6.png]

Ehemalig zuständig für die "pTunes of the Day" und Autor bei Ponyaddicted
Zitieren
#70
22.12.2017
BigChilly95 Offline
Silly Filly
*


Beiträge: 86
Registriert seit: 22. Nov 2012

RE: Pioniere der neuen Welt
[Sayuro|Twilights Schloss]
"Natürlich kann ich ihn von rechts stützen. Außerdem, an das vierbeinige laufen wirst du dich schon noch gewöhnen. Canterlot wurde ja auch nicht an einem Abend gebaut." Sagt Sayuro als er neben Thomas ging. "Also, welches buch das war... Ich bin mir nicht ganz sicher, aber entweder war es 'Der Sonnenkult: Lobpreisungen an Prinzessin Celestia im laufe der Zeit', oder 'Feuer und Flamme: Feuermagie für den Hobby Brandstifter'. Denn eines von beiden hatte ich wiederum seit 6 Jahren ausgeliehen und vergessen zurück zu geben... Was die Theorie mit den Rissen angeht, kann es denn nicht sein, dass sie in beide Richtungen gehen? Gab es denn in dieser Welt in letzter Zeit keine Personen die ohne eine Spur verschwunden sind? Oder es kann sein, dass bisher alle in dieser Welt glück hatten und niemand zur rechten Zeit am rechten Ort war um durch einen Riss zu kommen. Jedoch sich jetzt den Kopf zu zermartern ist nicht gut, wenn man die Welten gewechselt hat... Ich weis nicht, ob es einfacher ist, in eine Welt zu gelangen die vollkommen fremd ist, oder der eigenen zum verwechseln ähnlich ist... Bei ersterer muss man sich komplett umgewöhnen, aber beim zweiten glaubt man, dass man in der eigenen Welt ist und ignoriert zum Leidwesen anderer die Unterschiede... Und ja, ich weis, dass ich wahrscheinlich Stuss rede, aber das haben meine Gedanken an sich, wenn ich erschöpft bin..." Sagt Sayuro eher etwas murmelnd vor sich hin. "Ähm, ja... Tee... Seite 200 ist das Rezept für blank liegende Nerven, 300 irgend etwas mit 60 war das Rezept für den Tee, falls dir nach zu vielen lesen der Kopf schwirrt und Seite 832 müsste das Rezept für einen Tee sein, der Aufputschend wirkt. Doch Vorsicht, beim letzteren fühlt man sich mehrere Stunden bis tage, je nach Menge des Konsums hell wach, aber man schläft dann den versäumten Schlaf in einem durch... Außerdem hätte ich einen der die Konzentration etwas erhöht und weitere... Du fragst dich sicher, warum ich die mit besonderen Effekten als Tee und nicht als Zaubertrank eingestuft habe. Das ist ganz einfach: Die Basieren auf Tee der leicht verzaubert wurde und auf Sachen die man durchschnittlich in jeder Küche findet und sie wirken im Gegensatz zu den meisten anderen Tränken nur wenn sie Heiß sind. Seitenzahlen beziehen sich auf mein Buch. Und ja, ich weis wo sich das Lesezimmer bei mir befindet. Zweiter Stock, von der großen Treppe in den rechten Flügel, zweiter Korridor zur linken und Achte Tür ebenfalls zur linken, oder?" Gähnt Sayuro recht leise. "Ach ja, und falls du, nachdem wir uns etwas ausgeruht haben und zeit haben, dann könnte ich noch eine kleine Tour durch mein Labor geben, falls jemand Interesse hat und der Schlüssel in dieser Welt hier funktioniert..."

[Bild: 76561198064489490.png]
Philosophie Kram (Öffnen)
FC, Bilder, Musik, sonstiges (Öffnen)
Nintendo FC: 5344-2427-2473
RPG Idee: Ikarus Journey
Anmeldung: Ikarus Journey
Zitieren
#71
22.12.2017
Sonicfan1 Offline
Wonderbolt
*


Beiträge: 1.026
Registriert seit: 27. Aug 2015

RE: Pioniere der neuen Welt
[Thomas/ Twilights Schloss]
Langsam bewegte er einen Fuß vor dem anderen. Es fühlte sich sehr sehr ungewohnt an. Aber er musste das Beste daraus machen, sich an diesen ihn noch sehr fremden Körper gewöhnen. Irgendwie würde er schon damit klar kommen. Er seuftze leise. Er vermisste seine Welt sehr. Sehr sogar und das war nicht gelogen. Damals war er ein Moderator gewesen. Fragend blickte er zu Boden. Ob die beiden anderen wussten was das war? Sollte er ihr Gespräch unterbrechen und die Aufmerksamkeit auf sich ziehen? Nein. Das wäre nicht richtig. Es wäre falsch. Langsam ging er weiter während seine Gedanken weiterhin stetig kreisten. Ob er hier in dieser Welt in seine frühere Tätigkeit zurückkehren könnte? Gäbe es so etwas überhaupt? War so etwas überhaupt möglich oder viel zu weit hergeholt? War es nur sein Wunschdenken? Wahrscheinlich. Beim Gehen klimpert wieder seine Kette. Was sie wohl zu bedeuten hatte? Thomas drehte vorsichtig während des Gehens seinen Kopf kurz einmal zu Sayuro und dann kurz zu Twilight. "Danke, dass Sie beide mir helfen", bedankte er sich erneut und legte seine Flügel enger an seinen Körper.
Diese Frage mit dem Beruf ließ ihn einfach nicht los. Fragen konnte er ja mal.
"Ich will ungern Ihr Gespräch unterbrechen, aber könnte man mir vielleicht nur einen kurzen Überblick über die Berufe hier geben?" Diese Frage sollte erstmal genügen. Die anderen würden ihn schon antworten. Das hoffte er zumindest.
"Aber um mich wieder einzuklinken: Eine Tour durch Ihr Labor Sayuro fände ich sehr interessant", gab er zu.
"Ich bin auch auf das Lesezimmer gespannt."
Ob es da Bücher gab die er auch lesen konnte?
Nachdenklich betrachtete er seine Kette. Irgendetwas sagte ihm, dass er dringend irgendwo wegen etwas gebraucht wurde. Aber er konnte sich nicht erinnern, so sehr es auch versuchte.
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 22.12.2017 von Sonicfan1.)
Zitieren
#72
22.12.2017
Shadow Dragon Abwesend
Great and Powerful
*


Beiträge: 255
Registriert seit: 02. Jun 2013

RE: Pioniere der neuen Welt
Shadow/ Everfree Forest

Shadow musste etwas lachen über Jeys kommentar das er die reinste Heizung ist
,,pass mal auf im Winter,da dampfe ich sogar noch richtig und der schnee um meine HUfe schmilzt dann weg"
kicherte ihr hörte ihr aber zu bis zum ende und dachte nach
,,hmm naja ich finde das einerseits beeindruckend das du so Magie kannst nachdem du so kurz hier bist aber auch etwas beängstigend wenn ich ehrlich bin auch wenn ich mir das mit dem Teleportieren recht witzig vorstelle auch wenn es das nicht ist aber ich glaube an dich das du das schaffen wirst und kann ich dir vielleicht mit meinen Positiven schwingungen helfen beim trainienre vielleicht?"
Fragte er vorsichtig Jey und sah sie auch lieb an dabei

Zitieren
#73
23.12.2017
Jey Offline
Blank Flank
*


Beiträge: 0
Registriert seit: 08. Jan 2014

RE: Pioniere der neuen Welt
[Jey, Everfree Forest]

Jey war dankbar das er so verständnisvoll war auch wenn es sie etwas traurig machte das sie beängstigend auf ihn wirkte. Sie seufzte schwer. Aber dann. richtete sie sich auf und sah ihn lächelnd in die Augen, "Ich finde es sehr lieb das du mich unterstützen willst und ich nehme deine Hilfe sehr gerne an" Sie schwieg einen Augenblick nachdenklich, dann meinte sie: " Es wird wohl das beste sein das ich mich einfach versuche von Konflikten oder Situationen die mich Emotional aufwühlen vorerst fern halte, bis ich lerne diese nicht so an mich heran zulassen und mich besser zu kontrollieren"

Die Hoffnung stirbt zuletzt....


Spoiler (Öffnen)


Carmen:
Spoiler (Öffnen)

Destiny:
Spoiler (Öffnen)

Aussehen der anderen beiden Charaktere:
Zitieren
#74
24.12.2017
Rayvi Offline
Ponyville Pony
*


Beiträge: 177
Registriert seit: 02. Feb 2013

RE: Pioniere der neuen Welt
[Twilight/Twilights Schloss]
Es war Twilight sichtlich an zu sehen dass sie für einen Moment den Blickkontakt zu Sayuro meidete. Der Gedanken bei dem Chaos einen Brandstifter in ihr Schloss einzuladen war definitiv nicht förderlich für ihren schon vorhandenen Stress. Erst ein paar Sekunden später erreichte dann auch der Gedanke dass das wohl ein Scherz gewesen sein muss ihr Hirn.
"Ich denke dann muss ich wohl nach 'Feuer und Flamme' suchen. Hehe..."
Twilight mühte sich ein müdes Lachen ab das eine Prise Nervösität aufwies.
"Glaub mir, mir gehen auch so einige Theorien durch den Kopf, aber bis ich sie nicht beweisen kann werde ich keine dieser Theorien aussprechen...zumindest nicht in der Öffentlichkeit."

So langsam kam ihre kleine Truppe bei dem Raum an den sie als Küche kannte. Der Raum befand sich auf dem ersten Stock, rechts von dem Treppenaufgang und war das was man von einer Küche erwarten konnte, zumindest in Equestria. Einen magie betriebener Herd, einige Schränke mit den unterschiedlichsten Utensilien und einem Tisch mit ein paar Sitzgelegenheiten. Die Küche sah allerdings aus als wäre eine Backbombe explodiert. Überall lagen Zucker Streusel, Schokoladen Streusel und die Arbeitsflächen waren noch voller Mehl. Auf dem Tisch thronten die Überreste eines massiven Kuchen. Es war scheinbar eine Meisterarbeit gewesen, den Verzierungen nach zu urteilen. Twilight blieb in der Tür stehen nachdem sie das Chaos betrachtet hatte und seufzte.
"Eine weitere Regel wäre dass man Pinkie nie in die eigene Küche lässt. Spike wird sich freuen wenn er das alles aufräumen muss. Also, dein Buch...ich würde wirklich gerne einen Blick rein werfen, aber nicht jetzt. Der Raum den du beschrieben hast sollte der richtige sein, genau gegenüber, die 8 und 9 Tür zur rechten, die Räume sollten noch frei sein, hoffe ich. Sollte eigentlich"

Bevor sie ging und die beiden in der Küche alleine ließ richtete sie ihr Wort an Thomas. Ihr war nicht entgangen dass er nicht viel zu der Konversation beigetragen hatte und generell etwas niedergeschlagen wirkte. Das war zumindest ihr Eindruck. Twilight sprach ruhig und aufmunternd, zumindest versuchte sie das.
"Keine Ursache übrigens, ich weiß wie verwirrend das hier alles sein muss. Besonders weil man nicht mehr in seinem eigenen Körper ist. Zumindest fühlt man sich nicht so. Ich war einmal in einer anderen Welt, durch den erwähnten Spiegel, ich weiß nicht wie sehr du dem folgen konntest, aber...es war fremd und unangenehm zuerst, es dauerte etwas sich daran zu gewöhnen. Es ist sehr vorausschauend dass du dich nach einem Job umschauen willst oder zumindest darüber nachdenkst aber einen Schritt nach dem anderen"
Twilight deutete mit ihrem Huf auf Thomas' Hufe.
"Wortwörtlich. Das ist das was ich dir empfehlen würde, erstmal an das alles gewöhnen und mit Ponies hier in Ponyville austauschen. Einige haben dasselbe erlebt wie du und wissen wie man hier am besten Fuß fasst. Ansonsten, schau dich im Rathaus um, dort hängen draußen am schwarzen Brett manchmal Gesuche. Ich glaube nicht das Spike dich einfach so in seinen Leseraum lässt aber die Bibliothek hier im Schloss steht dir offen, Erdgeschoss, wenn du vom Thronsaal aus nach rechts den Gang herunter gehst die große Tür. Falls du ansonsten was brauchst, ich bin immer hier irgendwo im Schloss eigentlich. Besonders wenn du...dich nicht so gut fühlst"

Danach ging Twilight aus dem Raum heraus in den Gang.
"Wie gesagt, bedient euch an allem essbaren das ihr findet. Die Tour durch dein Labor sollten wir später machen, Sayuro. Ich muss erstmal Spike suchen, ich hoffe mal ihr findet eure Zimmer hier. Bis später dann!"
Damit ging sie nach rechts den Gang herunter und verschwand aus ihrem Sichtfeld. Nur um dan Sekunden später wieder im Türrahmen zu stehen.
"Warte, was heißt 'wenn der Schlüssel noch funktioniert'? Ist er magi-nein, warte, ich brauche eine Pause und muss Spike finden. Wir klären das später!"
Nach diesen hecktischen Worte verschwand so schnell sie aufgetaucht war auch wieder. Diesmal ohne wieder zu kehren.

[Bild: qnqkR.png]
[Bild: mlp_userbar___octavia_by_blackizaron-d4s3fb6.png]

Ehemalig zuständig für die "pTunes of the Day" und Autor bei Ponyaddicted
Zitieren
#75
25.12.2017
Shadow Dragon Abwesend
Great and Powerful
*


Beiträge: 255
Registriert seit: 02. Jun 2013

RE: Pioniere der neuen Welt
Shadow/ Everfree Forest

Shadow wusste noch nicht was in Jey vor sich geht oder das es sie traurig stimmte das er so respekt vor ihr hat als sie aber jedoch sich anfängt aufzurichten und ihm lächelnd in die Augen zu sehen lächelte er lieb
,,ich helfe halt gerne Jey und ich finde es selbstverständlich anderen zu helfen wenn sie schwieriegkeiten haben"
sprach der Halbdrache sanft zu ihr auch wenn es ihm nicht recht ist das sie so schwieg nachdenklich da er nicht so ganz wusste was kommt doch als er das mit den Konflickten hörte oder Emotionalen Situationen nimmt er sie einfach in die Hufe und umamrte sie liebevoll auch mit den Flügeln noch dazu
,,das packst du schon Jey, ich glaube an dich das du das schaffen wirst und das auch durchstehst und ich wette mit dir das du auch mit Konflickten wie Schwierigen Situationen und Emotionen umgehen kannst mit der Zeit aber darf ich dich fragen wie man dir helfen kann solltest du doch mal die beherschung verlieren?"
fragte er sehr vorsichtig nach

Zitieren
#76
25.12.2017
BigChilly95 Offline
Silly Filly
*


Beiträge: 86
Registriert seit: 22. Nov 2012

RE: Pioniere der neuen Welt
[Sayuro|Twilights Schloss]
"Gut, mach das. Ich brauche eh noch ein paar mehr Informationen ehe ich den Verbrennungszauber des Müllschluckers verbessern kann. Ich brauche einen Zauber, der Aschelos verbrennt, damit ich nicht die ganze Asche immer entsorgen muss... Aber dem stimme ich dir zu, dass man bloße Überlegungen nicht raus posaunen sollte. Selbst, wenn man sagt, dass es nur vermutungen sind, wird es noch immer viele geben, die das für Bare Münze nehmen." sagt Sayuro während er Twilight folgte. "Glaub mir, verglichen mit meinen ersten Kochversuchen, sieht das hier ordentlich aus. Meine erste selbstgemachte, flambierte Kartoffelsuppe war auch gar nicht so schlecht... Für einen ursprünglich geplanten Kartoffelsalat... Ein Grund, warum ich Größtenteils auf Instantnudeln zurück greife..." sagt Sayuro mit einem leicht selbst ironischem Lachen. Auf Twilights Aufforderung hin, sich beim Essen zu bedienen nickte Sayuro nur. Zielgerichtet ging er zu einem Schrank und nahm zwei Teller, sowie besteck und Gläser heraus, wovon er jeweils ein Set Thomas reicht. "Ich werde mich hier schon zurecht finden und Thomas helfen so gut es geht... Am Liebsten würde ich ja sagen, grüße an Spike, aber... Nun, bis später..." Sagt Sayuro. Er holte eine Tasse aus einem Schrank, sowie Zucker und einen Teebeutel. In einem Wasserkocher kochte er das Wasser auf und begann mit diesem mit penibler Genauigkeit eine Tasse Tee zu zubereiten. Während der Tee zog, zeichnete Sayuro in das Mehl auf der Arbeitsfläche ein Paar Symbole und Kreise, ehe er die Tasse in einen der Kreise Stellt. oO So, der Tee sollte nun Heiß bleiben, bis Twilight wieder da ist... Oo denkt Sayuro, ehe er sich etwas von dem Kuchen auf den Teller lädt.

[Bild: 76561198064489490.png]
Philosophie Kram (Öffnen)
FC, Bilder, Musik, sonstiges (Öffnen)
Nintendo FC: 5344-2427-2473
RPG Idee: Ikarus Journey
Anmeldung: Ikarus Journey
Zitieren
#77
25.12.2017
Sonicfan1 Offline
Wonderbolt
*


Beiträge: 1.026
Registriert seit: 27. Aug 2015

RE: Pioniere der neuen Welt
[Thomas/ Twilights Schloss]
Er setzte weiterhin einen Fuß, nein Huf vor den anderen, sehr bemüht damit sich nicht gerade wie ein ungelenkiger Typ zu verhalten was nicht ganz so einfach schien. Er fühlte sich sichtlich unwohl in dieser Darstellung, die sich Körper nannte. Ein Fremdkörper wohlgemerkt. Thomas gingen derweil weitere Gedanken durch den Kopf. Ob er in seiner alten Welt dringend gebraucht wurde? Was war dort nur geschehen, dass man eventuell nicht , nur ungern auf ihn verzichten wollte? Erklären konnte er es sich nicht. Noch nicht. Würde er jemals Antworten finden? Eventuell in Spikes Lesezimmer. Doch das war unwahrscheinlich. Sehr sehr unwahrscheinlich.
Er blickte Twilight bei ihren nächsten Worten aufmerksam an. Nachdenklich legte er den Kopf schief um sich das Gesagte so gut es geht zu verinnerlichen. "Eurer Unterhaltung über fen Spiegel konnte ich folgen. Doch wie Sie sagten, es wäre am Besten wenn ich es langsam angehe und nichts überstürze. Denn dies könnte ich später bereuen
" Sein Blick glitt kurz zu Seite. Es ehrte ihn, dass die Prinzessin ihn anbot zu ihr zu kommen sollte er etwas auf dem Herzen haben.
Dann betraten sie auch schon die Küche. Interessiert blickte er sich um, wie ein kleines Kind, welches sehensüchtig auf die Geschenke blickt, die es bekommen hat.
"Diese Küche sieht doch ganz schön sauber aus", kommentierte er nur und lächelte leicht als Twilight ihnen anbot sich zu bedienen. Kurz darauf war sie verschwunden.
Thomas konnte nicht anders als zu lächeln als Sayuro ihm ein Set reichte. "Danke." Die Kette des Hengstes klimpert erneut, sich daran erinnernd, dass Sayuro bei ihrem ersten Treffen nicht gerade erfreut davon war versuchte er das Geräusch zu stillen, indem er einen Hug auf die Kette hielt. Vielleicht erfuhr er ja noch zu was sie gedient haben könne.
Thomas beobachtete Sayuro dabei wie er einen Tee zubereitete. "Wäre es zu viel verlangt mir ein Brot zu machen? Mit meinen Hufen würde ich wohl mehr kaputt machen als zubereiten." Etwas beschämt senkte er den Kopf. Es scheitert schon an einem Brot. An der Zubereitung eines einfachen Brotes.
"Vorausgesetzt es gibt so etwas überhaupt...aber ein Stück Kuchen würde es auch tun, aber mit dem Greifen... natürlich muss ich das lernen, doch ich fühle mich noch so fremd hier..."
Dann legte er den Kopf schief. "Sayuro? Weißt du zufällig welche Bücher es in der Bibliothek gibt? Ich würde mich wenn Zeit ist gerne mal dort umsehen. Du musst aber nicht mitkommen wenn du es nicht möchstest." Thomas fand, dass er in Sayuro so etwas wie einen Freund gefunden hatte. Ob sein Gegenüber es eventuell ähnlich sah?
Zitieren
#78
25.12.2017
Jey Offline
Blank Flank
*


Beiträge: 0
Registriert seit: 08. Jan 2014

RE: Pioniere der neuen Welt
[Jey, Everfree Forest]

Jey zuckte nur mit den Schultern.
"Ehrlich gesagt auch wenn es lächerlich klingt, ich brauche nichts weiter als Harmonie. Konflikte, Streit und andere negative Ereignisse sind es die mich so belasten. Meistens reichen dann schon einige freundliche Worte und eine Umarmung", meinte sie klein laut. Als Shadow sie dann wirklich Umhufte genoss sie dass Gefühl sichtlich. Sie schmiegte sich an ihn und badete regelrecht in den warmen Emotionen die sie jetzt umgaben und ungewollt strahlte sie diese auch auf Shadow zurück sodass ihn eine warme Welle von Glücksgefühlen erreichte.
"Ahh ja das ist sooooo schön!", seufzte sie glücklich und schob ihre Schnauze in sein Fell. Nach ein paar Sekunden wurde ihr aber klar was sie da tat, immerhin kannte sie ihn noch nicht lange und sie trat ziemlich rot und verlegen einen Schritt zurück.
"E-entschuldige, kuscheln ist eine meiner schwächen" sagte sie und kicherte etwas verlegen und nervös.

Die Hoffnung stirbt zuletzt....


Spoiler (Öffnen)


Carmen:
Spoiler (Öffnen)

Destiny:
Spoiler (Öffnen)

Aussehen der anderen beiden Charaktere:
Zitieren
#79
25.12.2017
BigChilly95 Offline
Silly Filly
*


Beiträge: 86
Registriert seit: 22. Nov 2012

RE: Pioniere der neuen Welt
[Sayuro|Twilights Schloss]
Bei der Frage, ob Sayuro Thomas ein Brot machen könnte, nickte er. "Ja, Brot haben wir hier auch. Was für eine Sorte hättest du? Roggenbrot, Weißbrot, Haferkruste, Karottenschnitte... Obwohl ich bezweifle, dass Twilight hier etwas von der Karottenschnitte hat, da ich im gefühlten Umkreis von 100 Kilometern der einzige bin, der dieses Brot mag... Jup, wir haben nur Roggenbrot, Weißbrot und Haferkruste. Und was möchtest du drauf haben? Marmelade, Käse, oder Gänseblümchen Salami... Bevor es zu Verwirrung kommt, es enthält kein Fleisch. Es sind Gänseblümchen Blätter, die gewürzt wurden, und in Wurstforn gebracht wurde. Also, es wird hier auf dem Brot keine Hühnerbeine, oder Rinderbrust, oder ähnliches geben." Sagt Sayuro nachdem er ein Bissen Kuchen zu sich genommen hat und zum Schrank geht. "Außerdem, welche Bücher in der Bücherei sind ist schwierig zu sagen. Frag besser, was nicht da ist, die Liste ist deutlich kürzer."

[Bild: 76561198064489490.png]
Philosophie Kram (Öffnen)
FC, Bilder, Musik, sonstiges (Öffnen)
Nintendo FC: 5344-2427-2473
RPG Idee: Ikarus Journey
Anmeldung: Ikarus Journey
Zitieren
#80
25.12.2017
Sonicfan1 Offline
Wonderbolt
*


Beiträge: 1.026
Registriert seit: 27. Aug 2015

RE: Pioniere der neuen Welt
[Thomas/ Twilights Schloss]
Thomas zauberte der Umstand, dass Sayuro ihm ein Brot machen wollte grenzenlose Freude ins Gesicht. Er hustete kurz um seine Freude etwas zu zügeln. Er wollte sich ja nicht wie ein kleines Kind benehmen aus dem Alter war er entschieden raus. Thomas überlegte als sein Gegenüber ihm fragte welche Brotsorte sowie welchen Belag er nehmen wollte. Er legte nachdenklich den Kopf schief. "Was ist denn diese Karottenschnitte? Du sagtest es gibt sie hier zwar nicht aber ich würde schon gerne wissen was sich dahinter verbirgt. " Er lächelte. "Aber um auf deine Frage zurückzukommen: Gerne würde ich diese Gänseblümchen Salami probieren . Ach und ich würde ein Weißbrot nehmen."
Als sie dann wieder auf die Bibliothek zu sprechen kamen legte sich seine Stirn kurz in Falten. Sollte er danach fragen? Irgendwie ließ ihn diese Gedanken nicht los. "In meiner Welt tobte ein zehnjähriger Krieg, glaube ich zumindest und ich denke, dass ich dazu vielleicht etwas in der Bibliothek herausfinden kann. Geführt wurde der Krieg gegen Dämonen glaube ich....aber was in den letzten 24 Stunden passiert ist, weiß ich nicht mehr...."
Zitieren


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste