Dieses Forum nutzt Cookies
Dieses Forum verwendet Cookies, um deine Login-Informationen zu speichern, wenn du registriert bist, und deinen letzten Besuch, wenn du es nicht bist. Cookies sind kleine Textdokumente, die auf deinem Computer gespeichert sind; Die von diesem Forum gesetzten Cookies düfen nur auf dieser Website verwendet werden und stellen kein Sicherheitsrisiko dar. Cookies auf diesem Forum speichern auch die spezifischen Themen, die du gelesen hast und wann du zum letzten Mal gelesen hast. Bitte bestätige, ob du diese Cookies akzeptierst oder ablehnst.

Ein Cookie wird in deinem Browser unabhängig von der Wahl gespeichert, um zu verhindern, dass dir diese Frage erneut gestellt wird. Du kannst deine Cookie-Einstellungen jederzeit über den Link in der Fußzeile ändern.
Hallo, Gast! (Registrieren)
16.10.2019, 11:57


Am 26.10. findet wieder das legendäre Lunafest statt. Aktuelle Infos und Ankündigungen gibt es im Thread.


Fallout Equestria: Die ersten Tage
#1
04.04.2018
Bloody-Lyra Offline
Cutie Mark Crusader
*


Beiträge: 29
Registriert seit: 17. Sep 2013

Fallout Equestria: Die ersten Tage
Fallout Equestria: Die ersten Tage

Anders als bei den normalen Fallout RPGs geht es in diesem um die Geschichte der ersten Tage im Krieg.

Was in dem RPG zu erwarten ist:
Geplant ist eine Gruppe, die zwischen den Fronten im Krieg überleben muss.

Dabei ist als grobes Hauptziel (nehmen dem Überleben) das Beenden vom Krieg.

Dabei wird die Gruppe auf beiden Seiten vieles sehen, was in der Geschichte nur als verlassene Ruinen zu finden war.

Es geht darum aus erster Hand die letzten Versuche der Rettung zu sehen.
Zu sehen, wie aus den Idealen  der heilen Welt immer blutigere verdrehte Abarten ihrer selbst werden.

Das Setting:
Das RPG wird im FOE Setting spielen, allerdings wird es einige Wochen nach den ersten Schüssen beginnen und einige (in-RPG) Jahre später mit den Megaspells enden.

Wie das RPG aussehen wird:
Auch, wenn es sich um ein light RPG handelt wird es kein planloses durcheinander.

Es wird eine Story geben, die immer nachziehen wird. Damit wird es keine Langeweile geben.
Es wird eine realistische Umgebung geben. Das bedeutet:
Passende und logische Charaktere.
Also keine weiteren Alicorns, keine Chimären (zumindest nicht zum Anfang), keine Einhörner, die ohne Probleme riesige Truppen auslöschen können.
Keine OP Chars (obwohl die genauen Char-regeln nachher in der Anmeldung stehen werden).

Dazu wird es einen gewissen Realismus im Krieg geben.
Keiner der an der Front kämpft wird Gefallen daran finden.
Es sind keine Heldentaten, wie es an Staturen steht.
Es ist kalt, es ist nass, es ist grausam, es tut weh und es gibt keine Hoffnung.
Dazu werden alle Rassen ihre Eigenarten haben. (und es werden auch keine Rassen erfunden)
Aber um es noch mal klar zu machen:
Ein Pegasus kann nicht zaubern.
Ein Erdpony kann nicht Fliegen.
Ein Einhorn kann zwar besser Waffen führen, kann aber trotzdem keine Gedanken lesen.
Dazu werden Zebras bei ponys so gerne gesehen, wie Ponys unter Zebras.
Andere Rassen werde ich nicht verbieten, aber es wird entsprechende folgen haben.
Auch, wenn ein Batpony besser hören können werden sie ohne Blut eingehen.
Dazu wird man sie an vielen Stellen so missachten, wie Changelinge.
Diese werden zwar fliegen und zaubern können, allerdings werden sie ohne Zuwendung oder anderweitig positive Gefühle nichts davon können.
Sie werden im Leid des Krieges kläglich eingehen.

So, nun noch zu den Regeln:
Ich will hier keinen großartig einengen oder auf die dritte Nachkommastelle kontrollieren, ob alles passt.
Allerdings wird es weder OP, noch PP geben.

Die Posts werden mit dem Namen und dem Ort beginnen.

Dazu werde ich zwar nicht die Zeichen zählen, aber es wird in 99,999% aller Fälle immer etwas geben, um zumindest 2 Zeilen draus zu machen.

Was nette Umgangsformen angeht muss ich wohl nichts sagen.

Das Töten anderer Chars werde ich nach wie vor unterbinden, aber das bedeutet nicht, dass ihr euren Char verfälschen müsst.
Wenn jemand meint, er muss als Pony in einer Unterkunft von Zebras nur rassistische Propaganda Zitieren, werde ich ihn daran nicht hindern.
Allerdings hindere ich dann auch niemanden dran, ihm auf die Schnauze zu geben.

Gegen Beziehungen im RPG habe ich nichts, aber haltet es doch bitte wie im echten Leben. Dort springt ihr ja wohl (hoffentlich) auch nicht mit jedem ins Bett, den ihr seit 2 Tagen kennt.

Dazu setze ich ein Mindestmaß an Rechtschreibung und Zeichensetzung voraus.
Also benutzt zur Not Word oder lasst euch etwas einfallen, wenn es hier ansonsten “Ihn ätwa so aussit“


So: da es sich hier nur um die Planung handelt wist noch vieles offen.
Wenn ihr also Vorschläge für Änderungen oder Erweiterungen habt, teilt sie mir hier oder per PN mit.

Dazu wird das RPG nur anlaufen, wenn sich genug Spieler melden.

(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 04.04.2018 von Bloody-Lyra.)
Zitieren
#2
04.04.2018
Rijje Offline
Ponyville Pony
*


Beiträge: 143
Registriert seit: 26. Dez 2012

RE: Fallout Equestria: Die ersten Tage
Hm, ein - zwei Fragen stellt sich mir jetzt beim durchlesen schon:


- Wenn jemand ein Zebra spielt, und der Rest nicht, wird es denn nicht Problematisch?

- Jeder der die Fics gelesen hat, weiss wie Zebras zu Ponys stehen. Wird es dann jemals zu einer Interaktion mit Zebra-Spielern und Pony-Spielern geben?

[Bild: r1_4ff109ebd38230.80272067.jpg]

Wer Lust an ein neues, sehr umfassendes, RPG im Fallout Equestria hat, sollte sich diesen Link mal ansehen.
Zitieren
#3
04.04.2018
Bloody-Lyra Offline
Cutie Mark Crusader
*


Beiträge: 29
Registriert seit: 17. Sep 2013

RE: Fallout Equestria: Die ersten Tage
Rijje schrieb:Hm, ein - zwei Fragen stellt sich mir jetzt beim durchlesen schon:
- Wenn jemand ein Zebra spielt, und der Rest nicht, wird es denn nicht Problematisch?
Es spielt gerade zu beginn der ersten Schusswechsel, wenn die Gruppe dort gebildet wird und jedem klar ist, dass Zebras nicht schlimm sind sollte sich eine stabile Gruppe bilden können.
Aber ja, es wird als Zebra bei anderen Ponys je nach Ort Probleme geben.
Allerdings wird es andersherum gleich ablaufen.
Rijje schrieb:- Jeder der die Fics gelesen hat, weiss wie Zebras zu Ponys stehen. Wird es dann jemals zu einer Interaktion mit Zebra-Spielern und Pony-Spielern geben?
Die Gruppe wird in einem kleinen behelfsmäßigen Gefangenenlager der Zebras starten.
Es ist eine entlegene Gegend am Rande der eigentlichen Linie. Wenn dort ein Zebra der Gruppe beim Ausbruch hilft, sollte das für die Gruppe Beweis genug sein.

Unterm Strich wird die Gruppe versuchen den Krieg zu beenden. und zwar friedlich.
Dabei ist natürlich vorausgesetzt/vorgeschrieben, dass in der Gruppe kein rassistischer Idiot sitzt

Zitieren
#4
04.04.2018
Knallfrosch Offline
Cutie Mark Crusader
*


Beiträge: 16
Registriert seit: 09. Feb 2017

RE: Fallout Equestria: Die ersten Tage
Mehrere Fragen/anmerkungen:
Der Richtige Krieg ging nach ziemlich großen Propagandawellen los, sind die Meinungen beider seiten recht gefestigt und eindeutlig rassistisch. Wie passt dieser fact da rein?

Gefangenenlager, wie sind die da hingekommen, gewissermaßen haben Zebras keine Gefangenen gemacht da alle Ponies für Nightsmare Moon Kämpften, war im Original das Problem das die Zebras immer Radikaler wurden, da die Pony's von Luna kontrolliert würden und mit dem Tod gerettet werden müssten, wenn sie es schon nicht schaffen Luna zu töten. (Anspielung auf Chtuluh ist da recht offensichtlich)

der Offizielle Krieg ging so ca 10 Jahre, da ist ne Menge zeit, und die meisten friedlichen Versuche sind vor dem Krieg gescheitert, am besten hierzu Referenzen zum 1. WK ziehen, ähnliche Situation, auftauchende Probleme die sich in einem Krieg entluden.

zum Beispiel mit dem Pony im Zebra Camp: wie ist der da lebend reingekommen? und für die Propaganda hätten sie ihm eher ein weiteres Mundloch am Halse zurechtgemacht.

Ich setze hier nur Fakten rein, die in die Welt gehören, mit dem gedanken, dass diese vielleicht auch berücksichtigt werden. Ich könnte noch mehr nennen, aber ich möchte keinen Rahmen sprengen.

Zorn macht langweilige Menschen geistreich
 Francis Bacon

Normally Monsieur Candie, I would say "auf wiedersehen". But since what auf wiedersehen actually means is, till I see you again, and since I never wish to see you again to you sir, I say, goodbye
Dr King Schultz
Zitieren
#5
04.04.2018
Herr Mahlzahn Offline
Wonderbolt
*


Beiträge: 1.291
Registriert seit: 11. Okt 2015

RE: Fallout Equestria: Die ersten Tage
Darf man auch mitmachen wenn man sich mit FoE noch nicht so gut auskennt?
Darf man Pegasi anmelden?

[Bild: aria_blaze_fan_button_by_pegahaze-d7y4zua.png]
Avatar by Tamaki
Zitieren
#6
04.04.2018
Bloody-Lyra Offline
Cutie Mark Crusader
*


Beiträge: 29
Registriert seit: 17. Sep 2013

RE: Fallout Equestria: Die ersten Tage
ok, verstehe ich.
Da du dich mit der Geschichte anscheinend besser auskennst frag eich mal eher so rum: in wie weit könnte man das umsetzen?
Sollen wir auf Zebras in der Gruppe verzichten?
oder setzen wir das Lager lieber auf die Seite der Ponys und die Ponys der Gruppe haben sich geweigert zu schießen?

Ich denke fürs eigentliche RPG werde ich die situation zusammenfassen (dabei hoffe ich, ich darf auf hilfe zurückgreifen)
Demnach sollte das gehen.
Was einen Pegasus angeht... wann genau wurde die Enclave gegründet?

Zitieren
#7
04.04.2018
Tempesr Shadow Offline
Great and Powerful
*


Beiträge: 301
Registriert seit: 28. Nov 2015

RE: Fallout Equestria: Die ersten Tage
Sind nur OCs erlaubt oder auch Serienchars.
Wie viele Chars sind pro Spieler erlaubt.

A Lond zum leb'n, a Hoamatgfühl,
An Weg zu geh'n, miteinonda bis ons Zül
es is a Plotz zum gspian, des Hoamatgfühl,
konn so berührn, doss dei Traum dort wohr wean wüll.
Spoiler (Öffnen)
Zitieren
#8
04.04.2018
BlackArmor Offline
Silly Filly
*


Beiträge: 61
Registriert seit: 31. Mai 2014

RE: Fallout Equestria: Die ersten Tage
Also ich hab nur die erste FoE gelesen und versteh daher das mit Luna und Nightmaremoon nicht ganz aber an sich müsste es doch reichen etwas vom Universum vorstellen zu können oder sehe ich das grade falsch?
Den mit machen würde ich auf jeden fall gerne da ich neugierig darauf bin wie man die Story die sonst niemand kennt da alles, so wohl Fallout und FoE, nur nach der Apokalypse spielen.

Zitieren
#9
04.04.2018
Bloody-Lyra Offline
Cutie Mark Crusader
*


Beiträge: 29
Registriert seit: 17. Sep 2013

RE: Fallout Equestria: Die ersten Tage
(04.04.2018)Kerwasliga schrieb:  Sind nur OCs erlaubt oder auch Serienchars.
Wie viele Chars sind pro Spieler erlaubt.
Die aus der Serie sind alle in das Setting eingebunden und werden daher kaum in die Gruppe passen.
Erlaubt... was du dir zutraust... allerdings rate ich von mehr als 2 ab

BlackArmor schrieb:Also ich hab nur die erste FoE gelesen und versteh daher das mit Luna und Nightmaremoon nicht ganz aber an sich müsste es doch reichen etwas vom Universum vorstellen zu können oder sehe ich das grade falsch?
Den mit machen würde ich auf jeden fall gerne da ich neugierig darauf bin wie man die Story die sonst niemand kennt da alles, so wohl Fallout und FoE, nur nach der Apokalypse spielen.
Wie gesagt, ich werde da noch mal den genauen Zustand bein Start festlegen. Allerdings ist so weit ich es weiß nur in der Propaganda der Zebras die Anführerin gewesen.

Zitieren
#10
09.04.2018
Bloody-Lyra Offline
Cutie Mark Crusader
*


Beiträge: 29
Registriert seit: 17. Sep 2013

RE: Fallout Equestria: Die ersten Tage
Gut, dann wird es hier wohl nicht weiter gehen.

Zitieren
#11
09.04.2018
Herr Mahlzahn Offline
Wonderbolt
*


Beiträge: 1.291
Registriert seit: 11. Okt 2015

RE: Fallout Equestria: Die ersten Tage
schade

[Bild: aria_blaze_fan_button_by_pegahaze-d7y4zua.png]
Avatar by Tamaki
Zitieren
#12
09.04.2018
BlackArmor Offline
Silly Filly
*


Beiträge: 61
Registriert seit: 31. Mai 2014

RE: Fallout Equestria: Die ersten Tage
(09.04.2018)Herr Mahlzahn schrieb:  schade

Meine rede Herr Mahlzahn, das RPG klang wirklich interessant.

Zitieren
#13
11.04.2018
Bloody-Lyra Offline
Cutie Mark Crusader
*


Beiträge: 29
Registriert seit: 17. Sep 2013

RE: Fallout Equestria: Die ersten Tage
wenn jemand mal wieder was starten will bin ich gerne dabei... aber wenn es schon in der Planung stirbt, starte ich das nicht. nehmt gerne das Konzept

Zitieren
#14
27.04.2018
Knallfrosch Offline
Cutie Mark Crusader
*


Beiträge: 16
Registriert seit: 09. Feb 2017

RE: Fallout Equestria: Die ersten Tage
Zu ungeduldig, planungen gehen meist nen monat, weil viele leute nur sporadisch in die einzelnen gebiete schauen. Danach ca 1 monat zeit für anmeldungen damit alle zeit haben .... aber nichtmal 7 tage xD oooooohhhhhhhhbbbbbbbboooooyyyyyyyy

Aber war abzusehen.

Zorn macht langweilige Menschen geistreich
 Francis Bacon

Normally Monsieur Candie, I would say "auf wiedersehen". But since what auf wiedersehen actually means is, till I see you again, and since I never wish to see you again to you sir, I say, goodbye
Dr King Schultz
Zitieren


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste