Dieses Forum nutzt Cookies
Dieses Forum verwendet Cookies, um deine Login-Informationen zu speichern, wenn du registriert bist, und deinen letzten Besuch, wenn du es nicht bist. Cookies sind kleine Textdokumente, die auf deinem Computer gespeichert sind; Die von diesem Forum gesetzten Cookies düfen nur auf dieser Website verwendet werden und stellen kein Sicherheitsrisiko dar. Cookies auf diesem Forum speichern auch die spezifischen Themen, die du gelesen hast und wann du zum letzten Mal gelesen hast. Bitte bestätige, ob du diese Cookies akzeptierst oder ablehnst.

Ein Cookie wird in deinem Browser unabhängig von der Wahl gespeichert, um zu verhindern, dass dir diese Frage erneut gestellt wird. Du kannst deine Cookie-Einstellungen jederzeit über den Link in der Fußzeile ändern.
Hallo, Gast! (Registrieren)
01.02.2023, 07:29



LOL: Last One Laughing
#1
25.11.2022
LatePony Offline
Enchantress
*


Beiträge: 619
Registriert seit: 12. Nov 2022

LOL: Last One Laughing



10 Comedians werden für sechs Stunden in eine Loft eingesperrt und wer zweimal lacht fliegt raus. Der letzte gewinnt. Der Cast ist eine gute Auswahl finde ich, wobei ich nicht alle Gesichter kenne. Sieht interessant aus, werde ich mir später mal genauer ansehen.

Bisher gibt es drei Staffeln, die exklusiv bei Amazon Prime laufen. Hat das Somepony schon mal gesehen?
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 09.12.2022 von LatePony.)
Zitieren
#2
07.12.2022
LatePony Offline
Enchantress
*


Beiträge: 619
Registriert seit: 12. Nov 2022

RE: Last One Laughing
Habe mir gerade die erste Folge der ersten Staffel angesehen und nun weiß ich, dass sich manchmal ein Primeabo lohnen kann. Erstmal stellt Bully die Sendung und die Räumlichkeiten vor. Wobei nichts ganz, zuerst kam ein originelles Intro, was ich bei solch einer Show gar nicht erwartet hätte. Jedenfalls kommen nach den beiden Dingen die zehn Komiker nacheinander rein und werden einzeln vorgestellt. Manche kenne ich nicht, manche mag ich sehr, sind alle erstmal sympatisch.

Dann geht es los. Es gibt 40 Kameras in der Loft und ein Timer zählt sechs Stunden runter. Sobald einer lacht, wird der Timer unterbrochen und dann können alle kurz aufatmen, notfalls tatsächlich lachen. Per Videobeweis wird dann gezeigt, wer gelacht hatte, wobei hier auch schon ein Schmunzeln gewertet wird. Jeder hat zwei Leben und verliert eins pro Lacher. Der Sieger erhält einen Pokal sowie 50.000€ zum Spenden an einem Empfänger nach Wahl.

Jeder Teilnehmer durfte ein paar Sachen mitbringen, wobei auch einige Requisiten zur Verfügung gestellt werden. Für gewöhnlich sitzen und stehen alle auf einen Haufen, doch jeder darf man per Gongschlag eine eigene Show aufführen. Überraschend fand ich hierbei den ersten Lacher. Pinkie happy

Merkwürdig finde ich dann immer die Einzelaufnahmen mit Kommentaren, die vermutlich aber auch erst nach dem Geschehen gedreht worden sind und die Leute meist so tun als würden sie gerade live reagieren.

Ich finde die Sendung bei weitem nicht so lustig wie Bully, aber ich wurde schon mal angefixt. Ein bisschen Unbehagen fühle ich, weil der Teilnehmer Mirco Nontschew vor einem Jahr verstorben ist. Doch er ist auch in Staffel 3 dabei, die nach seinem Tod ausgestrahlt wurde. Letztendlich war er ein Comedian und die derzeit letzte Staffel ist vermutlich sein letztes Werk, also sollte man dabei eher lachen als trauern.
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 07.12.2022 von LatePony.)
Zitieren
#3
07.12.2022
LatePony Offline
Enchantress
*


Beiträge: 619
Registriert seit: 12. Nov 2022

RE: Last One Laughing
Habe jetzt die komplette erste Staffel durch und finde es als Show gut unterhaltend. Jede Staffel besteht aus sechs Folgen, die anscheinend immer paarweise veröffentlicht wurden. Ist jetzt nichts, wo ich alle Staffeln hintereinander schauen möchte, aber zumindest innerhalb einer Staffel die Folgen ohne große Pause zwischendurch schaue.

Große Lacher gab es für mich nicht, aber es gefiel mir all die Leute zu sehen. Zum Ende hin hatte ich nicht so ganz das Gefühl, dass es sich zieht, in der Hinsicht ist es schon gut geschnitten. Es wurde nur ein bisschen eintönig, weil die Offensive nicht mehr zu selben Anteil von den übrigen Teilnehmern kam. Trotzdem gute Show.
Zitieren
#4
09.12.2022
LatePony Offline
Enchantress
*


Beiträge: 619
Registriert seit: 12. Nov 2022

RE: LOL: Last One Laughing
Gerade merke ich, das der Titel gar nicht so eindeutig ist. Es gab 2008 einen französischen Film namens LOL (Laughing Out Loud) und 2012 kam ein amerikanischer Film unter dem Titel LOL raus. Die Unterschiede sind also eher dezent. Die Show mit Bully ist aber kein Original, sondern basiert auf der japanischen Show Hitoshi Matsumoto presents Documental, die seit 2016 es auf fünf Staffel brachte und 2018 auch zu uns über Amazon Prime kam.

April 2023 soll die vierte Staffel des deutschen Formats kommen. Bisher sind acht Teilnehmer bekannt. Hierzu ein Link, der jedoch mit Vorsicht zu genießen ist, da er ein bissl die Ergebnisse der ersten drei Staffeln spoilert.

Soviel als Vorwort, gestern und heute habe ich mir die zweite Staffel gegeben. Diese sagte mir erstmal von der Besetzung nicht so sehr zu wie die erste, hat mir mit steigender Laufzeit dann aber doch mehr gefallen. Insgesamt war sie auch bedeutend lustiger und spannender. Hier wurde bis zum Ende gekämpft. Es gab auch wieder einige Überraschungen, die ich bisher verschwiegen hatte. Nur so viel: In der zweiten Staffel gibt es eine Überraschung für alle (also Teilnehmer und Zuschauer), die mir richtig gefallen hat. Ansonsten ist das Studio etwas ausgebaut worden und der Teil "hinten", wo Bully und die Ausgeschiedenen sitzen, sieht bedeutend ansehlicher aus.

Etwas blöd finde ich nur, dass eine Sonderregel erst zum Ende kommuniziert wurde. Bei sowas würde ich lieber gleich zu Beginn das gesamte Regelwerk wissen, sonst wirkt das immer so spontan zurecht gerückt und ggf. etwas unfair. So schlimm war es in dem Moment nicht, aber schade finde ich es schon.

Naja, ist keine große Sache. Die zweite Staffel ist ponytastisch! Pinkie approved
Zitieren
#5
15.12.2022
LatePony Offline
Enchantress
*


Beiträge: 619
Registriert seit: 12. Nov 2022

RE: LOL: Last One Laughing
Habe nun auch die dritte Staffel inhaliert. Das Studio wurde umgebaut, es gibt neue, originelle Ideen, die ich hier gar nicht vorwegnehmen will. Mal wieder war ich mir bei der Besetzung nicht so ganz sicher, ob ich hier auf meine Kosten komme und dann war es doch ein großes Fest. Hat mir sehr gefallen und kann ich nur weiterempfehlen. Pinkie approved

Im Rückblick finde ich es schon krass, wie sich die Sendung steigern konnte. Die erste Staffel fühlt sich im Vergleich simpler und noch nicht ganz ausreichend geschliffen an. Die zweite machte vieles besser, doch die dritte schafft es noch besser zu sein. Vielleicht sind Sympathien nicht gleich gut verteilt, was sowieso subjektiver Natur ist, vom Unterhaltungswert wird es von Staffel zu Staffel besser.
Zitieren
#6
15.12.2022
Zecora95 Offline
Wonderbolt
*


Beiträge: 1.843
Registriert seit: 19. Mai 2014

RE: LOL: Last One Laughing
Ich hab sie mir tatsächlich auch angesehen, was mir auf den Sack ging in den letzten 2 Staffeln muss ich aber mal in einen Spoiler packen

Spoiler (Öffnen)
Zitieren
#7
15.12.2022
LatePony Offline
Enchantress
*


Beiträge: 619
Registriert seit: 12. Nov 2022

RE: LOL: Last One Laughing
Dachte schon, ich bin hier ganz allein. FS grins

Dann lohnt es sich ja auf ein paar Dinge genauer einzugehen...

Staffel 1 (Öffnen)

Staffel 2 (Öffnen)

Staffel 3 (Öffnen)

Da fällt mir ein, Staffel 3 hatte gar nicht das bis dato typische Intro oder hatte ich das schon wieder vergessen? AJ hmm Naja, ich freue mich auf Staffel 4. Unter anderem wird Kurt Krömer wieder dabei sein. Elton finde ich auch okay. Cordula Stratmann hatte ich tatsächlich irgendwo mal irgendwann gesehen. Ansonsten freue ich mich auf Michael Mittermeier, den habe ich aber auch schon ewig nicht gesehen.
Zitieren


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste