Dieses Forum nutzt Cookies
Dieses Forum verwendet Cookies, um deine Login-Informationen zu speichern, wenn du registriert bist, und deinen letzten Besuch, wenn du es nicht bist. Cookies sind kleine Textdokumente, die auf deinem Computer gespeichert sind; Die von diesem Forum gesetzten Cookies düfen nur auf dieser Website verwendet werden und stellen kein Sicherheitsrisiko dar. Cookies auf diesem Forum speichern auch die spezifischen Themen, die du gelesen hast und wann du zum letzten Mal gelesen hast. Bitte bestätige, ob du diese Cookies akzeptierst oder ablehnst.

Ein Cookie wird in deinem Browser unabhängig von der Wahl gespeichert, um zu verhindern, dass dir diese Frage erneut gestellt wird. Du kannst deine Cookie-Einstellungen jederzeit über den Link in der Fußzeile ändern.
Hallo, Gast! (Registrieren)
25.06.2019, 12:04



Hardware-Ecke
15.03.2019
Corny Offline
Ballpony
*


Beiträge: 3.120
Registriert seit: 07. Jul 2013

RE: Hardware-Ecke
Okay, Danke für den Tipp, ich denke den werde ich mir auch holen Smile
Zitieren
15.03.2019
Corny Offline
Ballpony
*


Beiträge: 3.120
Registriert seit: 07. Jul 2013

RE: Hardware-Ecke
Mhh Sharkoon scheint momentan nicht so erhältlich zu sein, aber das oder das scheinen es ja auch zu tun, dann kann ich alles zusammen mit dem Bildschirm auf Amazon bestellen.
Zitieren
15.03.2019
Conqi Offline
(K)ein Fag
*


Beiträge: 5.595
Registriert seit: 04. Mär 2012

RE: Hardware-Ecke
Für den Monitor sollten die meisten Displayport-Kabel ausreichen. Würde einfach eins davon nehmen, wenn du keinen HDMI-Anschluss frei hast.

Zitieren
15.03.2019
Corny Offline
Ballpony
*


Beiträge: 3.120
Registriert seit: 07. Jul 2013

RE: Hardware-Ecke
Okay, ich dachte das 1.3 ist wichtig für die 2k 144Hz und es gibt irgendwelche unterschiede mit Pin 20, daher wollte ich nummer sicher gehen.
Zitieren
15.03.2019
Conqi Offline
(K)ein Fag
*


Beiträge: 5.595
Registriert seit: 04. Mär 2012

RE: Hardware-Ecke
Der Monitor hat gar kein DisplayPort 1.3, sondern nur 1.2. Es gibt bisher nur sehr, sehr wenige Monitore, die auf 1.4 angewiesen ist.

Zitieren
15.03.2019
Jandalf Offline
Aculy is Dolan
*


Beiträge: 4.308
Registriert seit: 04. Apr 2012

RE: Hardware-Ecke
(15.03.2019)Conqi schrieb:  Der Monitor hat gar kein DisplayPort 1.3, sondern nur 1.2. Es gibt bisher nur sehr, sehr wenige Monitore, die auf 1.4 angewiesen ist.

Ich hab das Sharkoon auch vor allem genommen, weil es grade bei meinem Händler runtergesetzt war. Es schadet allerdings auch nicht ein besseres zu haben und die Preise sind eh nah beieinander.

Games Bookstore!
Zitieren
15.03.2019
Nic0 Offline
Pegasus Masterrace
*


Beiträge: 3.895
Registriert seit: 25. Jun 2014

RE: Hardware-Ecke
Bei den geringen Datenmengen ist es absolut egal, was für ein Kabel man nimmt. Erst wenn man am Maximum kratzt und länger als 2m bei DisplayPort will, muss man sich Gedanken machen.
Ich bezweifle auch, dass Sharkoon eine bessere Qualität hat als ChingChong.

Wenn Qualität wirklich eine Rolle spielt, kann man sich bei Digitalkabeln m.M.n. auf die folgenden gut verlassen:
- KabelDirect
- deleyCON
- Ligawo
- Clicktronic
- PureLink

Die werden auch im professionellen Umfeld verwendet. Einige geben sogar den Leiterdurchmesser an, was man eher selten sieht.

Zitieren
18.03.2019
Corny Offline
Ballpony
*


Beiträge: 3.120
Registriert seit: 07. Jul 2013

RE: Hardware-Ecke
So hab sie heute bekommen.
Muss mich mit den Farb und Sättigungseinstellungen usw. noch wenn herumschlagen.
Schon ein unterschied von 4k wieder auf 2, es wirkt alles so unscharf, pixelig Big Grin
Was mir allerdings nicht so gefällt, die Verarbeitung könnte etwas besser sein.
Zitieren
26.03.2019
CoolRainbow Offline
Ponyville Pony
*


Beiträge: 193
Registriert seit: 20. Apr 2013

RE: Hardware-Ecke
Hallo Leute

Ich bin auf der Suche nach einem neuen PC.
Diesen PC will ich gerne selbst zusammenbauen.

Folgendes soll dieser haben:
  • 16 GB RAM
  • Nvidia RTX/AMD äquivalentes
  • 3.6 GHz
  • 256 GB SSD / 512 GB SSD
  • UHD Monitor, 60HZ, größer als 20"
Anwendungsgebiet: 
  • Spiele (meist ältere Titel, aber auch einige neuere)
  • Internet
  • Bildbearbeitung
  • 3D-Videospielprogrammierung (Unity3D, Blender)
Der Preis sollte sich im Rahmen von 2000 € bis 3000 € bewegen.

Folgendes habe ich mal auf der Seite von Mifcom.de zusammengestellt:
  • GEHÄUSE: AeroCool - Aero-1000 weiß | mit Seitenfenster
  • CPU: Intel Core i9-9900K, 8x 3.6GHz, 16MB Cache | UHD 630
  • MAINBOARD: ASUS ROG Strix Z390-F Gaming | Intel Z390
  • GRAFIKKARTE: NVIDIA GeForce RTX 2070 8GB | Palit JetStream
  • ARBEITSSPEICHER: 16GB DDR4-2666 Corsair Vengeance LPX | 2x 8GB
  • SSD: 240GB ADATA Ultimate SU650 | bis zu 520 MB/s lesen
  • OPTISCHES LAUFWERK: BluRay Brenner | Pioneer BDR-209EBK schwarz
  • KARTENLESER: Interner Kartenleser 54 in 1 | USB-Out, 3.5"
  • NETZTEIL: 750W - Corsair RMx Series 2018 White | Vollmodular
  • SOUNDKARTE: HD-Audio Onboard
  • CPU-KÜHLER: Scythe Mugen 5 Rev. B | 120mm PWM-Lüfter
  • MONITOR: 28" Samsung U28E590D | 4K, 60Hz, 1ms
Jetzt habe ich als Hardware-Einsteiger natürlich folgende Frage:

Welches sind die Komponenten mit dem besten Preis-/Leistungsverhältnis?



Mfg CoolRainbow

Zitieren
26.03.2019
Pandora51 Offline
Royal Guard
*


Beiträge: 2.998
Registriert seit: 04. Sep 2012

RE: Hardware-Ecke
(26.03.2019)CoolRainbow schrieb:  
Spoiler (Öffnen)

Für 2000 - 3000 euro kannst du deutlich mehr als im oberen Setup bekommen, wenn du den PC selbst zusammenstellst und zusammenbaust.

Es stellt sich natürlich die Frage wie ernst es dir mit dem Setup ist und du wirklich bis zu 3000 euro dafür ausgeben möchtest oder ein vergleichbares Setup wie oben für schätzungsweise 1500-2000 euro ausreicht.

Einige Empfehlungen und Anmerkungen im Vorraus:

Zitat:ARBEITSSPEICHER: 16GB DDR4-2666 Corsair Vengeance LPX | 2x 8GB
Besser gleich auf 32gb gehen

Zitat:SSD: 240GB ADATA Ultimate SU650 | bis zu 520 MB/s lesen
Das absolute Minimum sollte eine SSD mit 500gb Speicher sein

Zitat:MONITOR: 28" Samsung U28E590D | 4K, 60Hz, 1ms
Für 3D-Videospielprogrammierung, Video- und Bildbearbeitung sollte es schon ein guter Monitor mit IPS und guter Farbwiedergabe sein wie z.B. ein Dell UltraSharp U2718Q und im Bestenfall gleich mit Colorimeter.

Der Rest ist erstmal okay aber vermutlich nicht für den Preis auf Mifcom.
Zusätzlich könnte sich ein Ryzen Setup mit RTX 2070/ 2080 durchaus lohnen. Ich kann bei Gelegenheit ja mal schauen was ich auf Mindfactory (oder vergleichbar) zusammengestellt bekomme.

Always be yourself unless you can be a dragon, then always be a dragon
Zitieren
28.03.2019
CoolRainbow Offline
Ponyville Pony
*


Beiträge: 193
Registriert seit: 20. Apr 2013

RE: Hardware-Ecke
(26.03.2019)Pandora51 schrieb:  Es stellt sich natürlich die Frage wie ernst es dir mit dem Setup ist und du wirklich bis zu 3000 euro dafür ausgeben möchtest oder ein vergleichbares Setup wie oben für schätzungsweise 1500-2000 euro ausreicht.
Nun, 2000 € dürften wahrscheinlich für mich ausreichen.

(26.03.2019)Pandora51 schrieb:  Das absolute Minimum sollte eine SSD mit 500gb Speicher sein
PCIe oder SATA?

Ich glaube 500 MB/s pro Sekunde sollte ausreichend sein.

(26.03.2019)Pandora51 schrieb:  Für 3D-Videospielprogrammierung, Video- und Bildbearbeitung sollte es schon ein guter Monitor mit IPS und guter Farbwiedergabe sein wie z.B. ein Dell UltraSharp U2718Q und im Bestenfall gleich mit Colorimeter.
Wahrscheinlich nehme ich den Dell U2718Q einfach.

(26.03.2019)Pandora51 schrieb:  Zusätzlich könnte sich ein Ryzen Setup mit RTX 2070/ 2080 durchaus lohnen. Ich kann bei Gelegenheit ja mal schauen was ich auf Mindfactory (oder vergleichbar) zusammengestellt bekomme.

Welche Ryzen würdest du mir empfehlen? Eine aus der 7er, oder eher eine aus der 5er Reihe

7 2700X? 

Oder 7 2700?

Oder 7 1700X?

Ich kenn mich da nicht so gut aus... AB spin

Zitieren
28.03.2019
elitecat Offline
E-Book-Pony
*


Beiträge: 1.371
Registriert seit: 11. Nov 2012

RE: Hardware-Ecke
Habe ei. Ryzen 7 2700x ich kann mich nicht beklagen kann

Hat ne sehr gute Leistung und der beste von amd momentan auf dem Markt

[Bild: 5XaqA.png][Bild: skhtha7i.png]
[Bild: cda39a04dd.png]
Mögt ihr Fanfics ? und wollt diese auf einem E-Reader lesen. Dann kommt zu meiner Ebook Schmiede
Zitieren
11.04.2019
CoolRainbow Offline
Ponyville Pony
*


Beiträge: 193
Registriert seit: 20. Apr 2013

RE: Hardware-Ecke
Kolorimeter? Da gibt es anscheinend einige zur Auswahl... Gibt es da vielleicht einen den jemand empfehlen kann?

Ich kennen mich da nämlich gar nicht aus.

EDIT:

"Selbstverständlich farbkonsistent: Der UltraSharp-Monitor ist werksseitig auf 99 % sRGB kalibriert. Der Delta-E-Wert unter 2 liefert so von Anfang an eine Farbpräzision, die keine Wünsche offenlässt. Jeder Bildschirm wird mit einem Bericht zur werksseitigen Kalibrierung geliefert, der die richtige Farbwiedergabe garantiert. Sie können sich also darauf verlassen, dass Ihre Arbeit auch in den richtigen Farben abgebildet wird." - Beschreibung des Dell U2718Q

Der DELL soll also schon ab Werk kalibriert sein. Das würde doch ein Kolorimeter überflüssig machen oder?

(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 11.04.2019 von CoolRainbow.)
Zitieren
11.04.2019
Conqi Offline
(K)ein Fag
*


Beiträge: 5.595
Registriert seit: 04. Mär 2012

RE: Hardware-Ecke
(11.04.2019)CoolRainbow schrieb:  Der DELL soll also schon ab Werk kalibriert sein. Das würde doch ein Kolorimeter überflüssig machen oder?

Das kommt auf deine Nutzung an. Eine Kalibrierung hält nicht ewig, sondern sollte regelmäßig überprüft werden, wenn es wirklich wichtig ist. Wenn du nur ab und zu hobbymäßig an ein paar Bildern rum werkelst, würde ich mir das Kolorimeter definitiv sparen.

Zitieren


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste