Dieses Forum nutzt Cookies
Dieses Forum verwendet Cookies, um deine Login-Informationen zu speichern, wenn du registriert bist, und deinen letzten Besuch, wenn du es nicht bist. Cookies sind kleine Textdokumente, die auf deinem Computer gespeichert sind; Die von diesem Forum gesetzten Cookies düfen nur auf dieser Website verwendet werden und stellen kein Sicherheitsrisiko dar. Cookies auf diesem Forum speichern auch die spezifischen Themen, die du gelesen hast und wann du zum letzten Mal gelesen hast. Bitte bestätige, ob du diese Cookies akzeptierst oder ablehnst.

Ein Cookie wird in deinem Browser unabhängig von der Wahl gespeichert, um zu verhindern, dass dir diese Frage erneut gestellt wird. Du kannst deine Cookie-Einstellungen jederzeit über den Link in der Fußzeile ändern.
Hallo, Gast! (Registrieren)
21.02.2024, 23:31



Die schlechteste DVD/Bluray
#1
12.01.2013
Killbeat Offline
Alicorn
*


Beiträge: 9.902
Registriert seit: 20. Sep 2011

Die schlechteste DVD/Bluray
Neulich habe ich mir den Film Der Soldat James Ryan auf BD gekauft, weil der Dienstag auf K1 geschnitten um 20:15 Uhr(!) lief. War leider nicht billig das teil. 17,99€, abe rda es HD ist, dachte ich mir das es das wert wäre, jedoch kamn es ganz anders. Die Bildqualität war absoluter Müll. Total körnig, von Hd konnte da kaum die rede sein. Hochskalierte DVDs sehen besser aus als das. Für mich ist das eine der schlechtesten BDs die ich jemals sah.

Postet mal eure schlimmsten erfahrungen, damit ander vorgewarnt werden. Es geht aber nur um die Qualität(Bild und Ton, Menü usw der Scheiben, nicht um den Inhalt der Filme. Synchros können aber auch genannt werden, abe rnur wenn es Extremfälle sind wie weiter unten beschrieben

Hier noch ein Paar weitere horror fälle auf BD und DVD

Robocop - Die Serie

Als ich bei saturn sah, das es die TV serie von Robocop auf Bd gab, habe ich sofort zugeschlagen. Aber schon der Preis von 7,99€ hätte mir eien Warnung sein sollen. Als ich zu Hase dann die Hülle öffnete, fand ich nur eine Scheibe vor. Eine Scheibe für 22 Folgen? Tja, trotz BD waren die Folgen nicht in HD, sondern in einer Qualität das selbst eine VHS wie ein 4k Film wirkt. Das war aber nicht das schlimmte, das Menü war ein graus, denn anders als bei anderen BDs/DVDs, startet die Wiedergabe sofort mit der ersten Folge, wenn man die anderen sehen wollte musste man in Popupmenü wechseln. Und selbt das war scheiße. Wenn man zur zweiten Menüseite mit den anderen 11 folgen wechseln wollte blieb das menü hängen, sodas man die andern folgen nciht sehen konnte. Schöner Mist Twilight: No, Really?

Transformers - Kampf um Cybertron

Da freut man sich, das es den Kinofilm von 1986 auf DVD gibt und schon beim Cover wird gefaild was das Zeug hält. Denn auf den Cover wird Optimus Prime aus Armada gezeigt (was nichts mit den Film zu tun hat). Der rücken sieht auch nicht besser aus. Es werden szenen aus dem Armada Ps2 spiel gezeigt und der Klappentext passt mehr zur serie als zum Film. Naja dachte ich, immerhin weiß ich ja noch von der RTL Ausstrahlung, das die Synchro ganz gut ist (obwohl Devostator dort Vernichter heißt). Ich sah den film. Moment, das sind doch nicht die Stimmen die ich kenne. Da haben die ganz dreist eine andere Sychro gemacht, die extrem mies war. Zum glück gab es als "Extra" die originale US-Sychro, sodas man sich den film trotzdem noch halbwegs ansehen konnte, den die Bildqualität war auch unterste Schublade.
Zitieren
#2
13.01.2013
Ronny Offline
Great and Powerful
*


Beiträge: 258
Registriert seit: 29. Dez 2012

RE: Die schlechteste DVD/Bluray
Alien Submarine Apocalypse!
Für mich persönlich der schlechteste Film aller Zeiten.

Zitieren
#3
13.01.2013
Whitey Offline
Draconequus
*


Beiträge: 5.852
Registriert seit: 23. Apr 2012

RE: Die schlechteste DVD/Bluray
(13.01.2013)Ronny schrieb:  Alien Submarine Apocalypse!
Für mich persönlich der schlechteste Film aller Zeiten.

Es geht hier um DVDs und nicht um Filme...

No gods or kings. Only Tanya.
[Bild: epjuis9w.jpg]
Fragt Whitey - Whiteys wirres Wunderland
Zitieren
#4
13.01.2013
Killbeat Offline
Alicorn
*


Beiträge: 9.902
Registriert seit: 20. Sep 2011

RE: Die schlechteste DVD/Bluray
ja, wie ich bereits schrieb, geht es nciht um den filminhalt, sondern um die qualität der BD/DVD, bzw
Zitieren
#5
13.01.2013
HeavyMetalNeverDies! Offline
 
*


Beiträge: 13.918
Registriert seit: 11. Mai 2012

RE: Die schlechteste DVD/Bluray
Pokemon Forever ist die schlechteste BD, die ich je gesehen habe.

Warum kann man hier in der Bewertung lesen.

Ich kann nur jeden raten die Finger davon zu lassen. Sad

[Bild: 52538124312_f7739de9e0_o.jpg]
Zitieren
#6
14.01.2013
Pony Brasco Offline
Great and Powerful
*


Beiträge: 278
Registriert seit: 19. Aug 2012

RE: Die schlechteste DVD/Bluray
Die Transformers DVD hab ich hier Big Grin
Der Schriftzug auf dem Cover ist übrigens von den mistigen Bay-Filmen. Deutsche Synchro hab ich mir aber nie angeschaut, da O-Ton eh mehr bockt Cool Bild-Quali fand ich aber völlig in Okay ...ist immerhin ein mit-80er Zeichentrick Film, was will ich da mit HD?

Den Artwork Quatsch musste ich aber auch bei den New KSM DVD-Boxen von der ersten TMNT Serie erblicken, die Screenshots auf dem Inlay sind zwar tatsächlich aus der Serie, aber generell, keine Bilder aus der Serie verwendet.
Splinter zB aus der '03er, wenn ich mich jetzt richtig zurückerinner
und Inhaltlich: Die Folgen kein Stück chronologisch, alles so random zusammengewürfelt Rolleyes

[Bild: ponybellemontanaindivbfuz1.png]
Zitieren
#7
14.01.2013
Killbeat Offline
Alicorn
*


Beiträge: 9.902
Registriert seit: 20. Sep 2011

RE: Die schlechteste DVD/Bluray
(14.01.2013)Pony Brasco schrieb:  Bild-Quali fand ich aber völlig in Okay ...ist immerhin ein mit-80er Zeichentrick Film, was will ich da mit HD?

von wegen. Das hat ncihts mit 80er zu tun. die qualität ist noch unterm VHS Niveau. Auf DVD kann man doch wohl besseres erwarten als das. Great Films ist bekannt für solche patzer. sieh dir mal die US DVD an und sag mir dann das dir die quali egal ist. Es ist ein Kinofilm und keine serien DVD.
Zitieren
#8
16.01.2013
Aisling Offline
Enchantress
*


Beiträge: 686
Registriert seit: 27. Feb 2012

RE: Die schlechteste DVD/Bluray
Also die schlimmste Blu-ray war für mich Das letzte Einhorn
Das Bild ist so krisselig Twilight smile
Die haben den Film kein Stück überarbeitet.
Als DVD ist der bildlich wirklich super aber von dem BRD kauf würde ich abraten.
Zitieren
#9
16.11.2013
XMF23 Abwesend
Ponyville Pony
*


Beiträge: 107
Registriert seit: 04. Jan 2013

RE: Die schlechteste DVD/Bluray
Die 1942-47 Tex Avery Collection ist nicht zu empfehlen. Die Bildqualität ist schlecht (ihr könntet mir vielleicht erzählen dass das daran liegt, dass die Filme aus den 40ern sind, aber die Filme auf der Looney Tunes Golden Collection sind aus derselben Zeit und in Topqualität), die Aufmachung des Menüs war faul, man konnte die Shorts nicht einzeln gucken ohme alle anderen mitabzuspielen, viele der Filme waren gekürzt, es gab keine special features und es war so unglaublich TEUER! Und selten. Also ja, ich binein wenig unzufrieden aber es ist nunmal die einzige Tex Avery DVD sammlung auf dem Markt, also ja...
Zitieren


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste