Dieses Forum nutzt Cookies
Dieses Forum verwendet Cookies, um deine Login-Informationen zu speichern, wenn du registriert bist, und deinen letzten Besuch, wenn du es nicht bist. Cookies sind kleine Textdokumente, die auf deinem Computer gespeichert sind; Die von diesem Forum gesetzten Cookies düfen nur auf dieser Website verwendet werden und stellen kein Sicherheitsrisiko dar. Cookies auf diesem Forum speichern auch die spezifischen Themen, die du gelesen hast und wann du zum letzten Mal gelesen hast. Bitte bestätige, ob du diese Cookies akzeptierst oder ablehnst.

Ein Cookie wird in deinem Browser unabhängig von der Wahl gespeichert, um zu verhindern, dass dir diese Frage erneut gestellt wird. Du kannst deine Cookie-Einstellungen jederzeit über den Link in der Fußzeile ändern.
Hallo, Gast! (Registrieren)
23.02.2024, 15:18



Der Führerscheinthread
16.10.2023
Sheyzon Offline
Silly Filly
*


Beiträge: 76
Registriert seit: 20. Aug 2012

RE: Der Führerscheinthread
Ich habe für meinen Führerschein über ein Jahr gebraucht. Ich hatte angefangen und es irgendwie bis zu den ersten Nachtfahrten geschafft und mein Fahrlehrer wollte das ich über die Autobahn zurück fahre. War nur ne kleine Strecke. Jedenfalls war die Auffahrt hart limitiert dank Baustelle und es war stark befahren, weil es von 2 auf eine Spur ging.

Ich hab absolut im Hirn nicht geschaltet und bin beinahe in einen LKW gefahren der neben mir rum rauschte. Tja das hat mir eine Verpasst und ich hatte immens Schiss vorm fahren, weswegen ich keine Fahrstunden mehr machen wollte. Kurz vor Verfall der Stunden wies mich meine Mom drauf hin das ich endlich mal wieder fahren sollte. Ich wollte die Stunden auch nicht verkommen lassen, weils sonst absolute Verschwendung gewesen wäre. Unter viel Stress und Schweiß hab ich es dann auch geschafft.

Btw. hatte ich 10/10 Fehlerpunkten in der Theorieprüfung und hatte bestanden. 4 Gewinnt wie man so gerne sagt

1: Seid ihr froh ihn gemacht zu haben?

Japp. Es wäre in meinem Falle wirtschaftlich sonst ein unnötiger Verlust gewesen. Im ganzen Spektrum bis jetzt ebenfalls japp. Meine Freunde ziehen alle in die umliegenden Städte und ein Auto ist da viel angenehmer als Bahn. Die Flexibilität die ich da durch bekomme ist nirgends anders wo zu bekommen. Wenn ich bock hab morgens um 2 zu Mcces oder mal ne OrtsKontrollFahrt abhalten. Über die Jahre ist mir Autofahren dann doch ziemlich angewachsen.

2: Hattet ihr Schwierigkeiten dabei, ihn zu machen oder ging alles ganz einfach?

Haha Easy alles Easy as FUUUCK. Ha ne absolut nicht. Ein Teil des struggles habe ich oben ja schon beschrieben... TLBig GrinR: ich hatte krasse Probleme und Stress damit. Meine Fahrten und so währen auch beinahe alle verfallen.

3: Wie nützlich ist das Autofahren für euch im Alltag?

Da ich momentan studiere brauche ich das Auto im Alltag nicht all zu oft aber das wird sich wohl schnell ändern je nach Arbeitsstelle die ich nach besagtem Studium erwerben werde. So Celestia und Luna wollen und ich nicht rausgeschmissen werde irgendwann.

4: Fahrt ihr in Allgemeinen gerne Auto?

Yaasss!! Sehr gerne sogar. Ich bin ein Autoliebhaber geworden. Ich fahre einen alten Saab 900 in Talladega rot mit Viggenstoßdämpfern und 2.0L Turbomotor, welcher 185PS und 264Nm auf die Straße bringt. Das ganze beschleunigt sich auf 100 in 6.9, wenn man nicht zu schlecht im schalten ist.

Das Fahrgefühl ist anders als bei allen anderen Automarken. Es ist effektiv ein eigener Kult so ein Teil fahren zu können. Die Konsole innen ist aufgebaut wie die aus den Jets die Saab gebaut hat, der tacho ist ein primärer Meilentacho, welcher innen drin eine kleinere Km/h Skala hat, er bietet eine Turbodruck anzeige (geilstes Feature), die Federung ist so ausgelutscht und weich, es wobbelt die ganze Zeit hin und her, die Ledersitze sind wie eine Couch und bei all meinen Freunden beliebt. Wenn man den Wagen öffnet riecht es nach schönem Rentierleder und man wird vom ticken der Analoguhr im inneren begrüßt. Die tickt nur, wenns kalt ist so laut. Der Wagen wurde für die Amis damals gebaut und nach DE importiert. Alles drin ist elektrisch. Man muss sich für nichts bewegen und ein Tastendruck reicht für egal was. Sitz? Servos. Panoramadach? Servos. Getrönkehalter? Servos. Spiegel? Servos. You get the idea. Reden wir aber nicht darüber wenn mal was kaputt geht hahahahaha.... Ha... ha...

Beim Fahren hat der Wagen atmosphärische Eigengeräusche die man gehört haben muss um sie zu verstehen. Hauptsächlich liegts am Kompressor der klima aber ich nenne es gerne die Paarungsrufe. Die niedrige Drehzahl und die bauart von dem Saabmotor sorgen dafür das er ziemlich fett klingt, wenn er leer läuft. Selbst mit allen Schalldämpfern hat das Teil immens viel Tiefton im Stand. Beim normalen Fahren kann man die einzelenen Zündungen der Zylinder hören, was zu einem Fächern beim durch die 30er Zone fahren führt. Ich bin ehrlich ich hätte lieber die Automatik gehabt diees in dem Wagen gab, denn das was eine Wandlerautomatik womit immer Last auf dem motor wäre. Das sorgte bei dem 9000er den wir in der Familie hatten für ein massives Turbogeräusch bei 30Km/h. Naja bei meinem leider nicht, weil zu wenig last. Daher hört man den erst bei höheren Geschwindigkeiten. Hört sich leider für mich nicht ganz so nach business an aber das Zylinderfächern ist auch geil.

Ok genug gefangirlt. Ich fahr gerne lange Strecken. Die sind entspannend und spornen zum nachdenken an. Die weiche Federung und die bequemen Sitze wiegen einen förmlich üder den Asphalt und die 140 macht der Wagen "effizient" den ganzen Tag bei 3100Umin mit und da es noch nicht der Turbobereich ist säuft er auch nicht so viel dabei. haha nur 11L auf 100Km...

Hier ein Bild der Karre für die Fanatiker wie mich (Öffnen)


5: Habt ihr außer dem Autoführerschein auch noch Andere-also für's Motorad, Traktor oder LKW?


Nein aber einen für Motorad möchte ich noch irgendwann gemacht haben.

6: Findet ihr auch, dass man nach dem Führerschein irgendwie asozialer fährt als in der Fahrschule?

Teils teils. Es kommt auf die Leute drauf an. Wenig bis gar keine Leute? Ja dann ist Blinker und Spureneinhaltung relativ. Auf bekannten Straßen auch Geschwindigkeiten aber es kommt immer auf die Umgebung an. Es ist alles immer in einem vorsichtigen Rahmen, da mein Wagen ein fahrender totalschaden ist und jeder Fehler ihn auf den Schrott bringen würde.

Aber wenn ich es zu damals vergleichen müsste fahr ich deutlich mutiger. Ich kenn mein Auto schon seit ein paar Jahren und weiß was er auf die Straße bringt und welche Manöver man am besten nicht macht. Der hat zum Beispiel kein ESP also, wenn man dumm lenkt lenkt der Wagen auch und auf dem Kopf will ich nicht landen.

TLBig GrinR: Ja es ist asozialer kommt aber auf die Umgebung an. In der innenstadt würde ich nicht rasen wollen oder komische sachen ziehen. Wenn wenige Leute dabei sind, dann sind durchaus Spuren, Blinker und Geschwindigkeit relativ. Ist so ne individuelle Sache je nach Gegebenheit. Ich mach mir aber auch mehr sorgen das mir jemand das Auto kaputt macht als das ich jemanden damit kaputt mache.
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 22.10.2023 von Sheyzon.)
Zitieren
16.10.2023
Railway Dash Offline
~Chief Plush~ Lokführerpony
*


Beiträge: 5.767
Registriert seit: 20. Nov 2012

RE: Der Führerscheinthread
Schicker Wagen Cheerilee awesome

Da empfehle ich doch direkt den Besuch und Beitritt zu unserem Auto-Fanclub RD wink Dort sind Fotos sehr gern gesehen, gerne auch mal vom Innenraum RD wink

[Bild: sig-tatras-01-04-2018-3.png]
Zitieren
16.10.2023
Papungha Offline
Enchantress
*


Beiträge: 569
Registriert seit: 08. Okt 2013

RE: Der Führerscheinthread
1: Seid ihr froh ihn gemacht zu haben?
Ja.

2: Hattet ihr Schwierigkeiten dabei, ihn zu machen oder ging alles ganz einfach?
Ne, war eigentlich recht einfach.

3: Wie nützlich ist das Autofahren für euch im Alltag?
Schon ganz nützlich.
War damals™ zumindest mit Bus hier nich ganz so geil weil die Taktung net so gut war... Is halt so wenn man in nem Dorf abseits der Stadt wohnt.

4: Fahrt ihr in Allgemeinen gerne Auto?
Ne, Verstopfte Straßen machen keinen Spaß. Und das obwohl ich gar nich durch die Stadt fahren muss. Landstraßen sind hier voll mit LKW und dann kommt zu bestimmten Zeiten vor allem der Audi Schichtverkehr noch dazu.

5: Habt ihr außer dem Autoführerschein auch noch Andere-also für's Motorad, Traktor oder LKW?
Ne. Hab auch nich vor einen anderen zu machen. Motorräder sind überhaupt nix für mich und die anderen sind ja auch nich wirklich relevant für mich, also Bus und LKW z.B.
Nen Flugschein wär aber interessant... So ne UL-Lizenz hätt ich schon mal irgendwie bock zu machen.

6: Findet ihr auch, dass man nach dem Führerschein irgendwie asozialer fährt als in der Fahrschule?
Ja und nein. Zumindest gehts mir so.


Weiß schon gar nich mehr genau wann ich meinen eigentlich bekommen hab... war glaube Ende 2015 oder so wenn ich mich nich irre. Im Jahr darauf dann irgendwann mein eigenes Auto gekauft und das fahre ich auch noch bis heute.
Auch nen Grund warum ich den überhaupt gemacht hab, also außer dass es halt eben ganz praktisch sein kann, war damals™ wegen meiner Ausbildung... Nen Kfz-Mechatroniker ohne Führerschein is ja auch glaub ich mal etwas ungünstig.

Zitieren
20.10.2023
Meganium Offline
Busfahrerpony
*


Beiträge: 11.171
Registriert seit: 15. Jan 2012

RE: Der Führerscheinthread
(15.10.2023)Crash Override schrieb:  :
- fahranfänger sollen nur max. 80 fahren - das ist das dümmste was passieren kann, zumal das von einer Französischen abgeordneten kam - und in frankreich ist ausserhalb der ortschaften schon seit längerem nur noch 80 erlaubt. in D und ggf. anderen Ländern wird das zu gefährlichen überholmanovern führen, welche auch unfälle mit sich bringen können (aber nciht müssen!). Darüber hat jene nicht nachgedacht.
Das Argument des gefährlichen Überholens zieht aus der Sicht der StVO nicht - ich will dir nicht widersprechen, sondern was die Gesetzeslage hergibt. Das sieht man nämlich bei den rücksichtslosen Überholmanövern an LKWs. Diese dürfen bei einer Spur pro Richtung max 60 fahren, ein PKW 100. Und selbst bei einer Landstraße die auf 80 begrenzt ist wird rücksichtslos überholt. Seit Jahrzehnten wurde hier nichts gemacht, weil es offenbar keinen Handlungsbedarf gibt.

Zitat:- in meinen augen auch eher Blödsinn und geldmacherei, da ist ein "vorgeschriebenes sicherheitsfahrtraining" von meinetwegen alle 5 jahre wesentlich effizienter
Automobilität ist grundsätzlich Geldmacherei. Eine riesen Industrie und noch größerer Lobbyismus steckt dahinter. Neue Führerscheinklassen, Abwrackprämien damit du ein neues Auto kaufst, verpflichtete Assistenzsysteme die einen Neuwagen noch teurer machen, teure Kraftstoffe trotz niedrigem Ölpreises.....

In Amerika wird so ein System bei der DMV angewandt. Da wird im praktischen Teil auf einem Testgelände gefahren. Wenn du dich blöd anstellst, wird dein Führerschein einfach nicht verlängert, bis du es kapiert hast.

Zitat:alles das im grunde nur um die "Unfallzahlen" auf 0 zu bekommen... etwas, was nie passieren wird - allenfalls nur mit flächendeckendem ÖPNV, der nichts oder weniog kostet und 24/7 fährt wäre sowas machbar; aber selbst auch nur wenn ein fußgänger vor ne tram läuft - weil jener nur auf sein smartphone schaut - ist das am ende ein "verkehrsunfall". Etwas, was die EU auch nie begreifen wird... die alternative wäre dann nur noch das rigorose umsatteln auf "car-sharing" mit selbstfahrenden autos, und das so, das der "mensch" keine eingriffsmöglichkeit hat - und selbst dann ist nicht sichergestellt das es keine unfälle mehr gibt.
Die Unfallzahlen auf sagen wir mal 4000 auf 3000 zu bekommen bedeutet eine Reduktion von 25%. Auf solche Prozentwerte sollten wir schon hinarbeiten. Die Motivation aufzugeben, weil man nicht auf unter 1 kommt wird der Sache nicht gerecht.

...
[Bild: bug.gif]
Zitieren
01.11.2023
Crash Override Abwesend
Faust
*


Beiträge: 14.510
Registriert seit: 10. Feb 2013

RE: Der Führerscheinthread




ob es zu den geplanten "regelungen" kommt, scheint wohl auf der kippe zu stehen - denn: die "deutschen grünen" sind gegen den Vorschlag (wie ich es jetzt mitbekam, kam wol alles auf Frankreich) der Französischen Grünen-abgeordneten Delli, aber auch CDU / CSU geben jener keine unterstützung - auch von der FDP kommt gegenwind. Letztlich werden einige dinge genannt, die dem ganzen wohl ein problem darstellen würden - u.a. Schichtarbeit, dann die "ländlichen Umgebungen (wo es normalerweise recht wenig ÖPNV gibt, erst recht nicht so, das man u.a. auch in schichtarbeit mit den Öffis kann), wo man auf ein auto angewiesen ist, aber auch umzüge (hier greift der "zusatzführerschein für fahrzeuge über 1.8 tonnen", welcher auch von jener Grünen-abgeordneten angegeben wurde) - aber auch die Senioren bekommen etwas mehr luft zum atmen, denn auch hier wird erwähnt, das deren unfallzahlen nicht sehr signifikant wären (letztlich sind die höchsten unfallzahlen in der personengruppe zwischen 25 und 40 jahren - und meist mehr Männer als Frauen), weswegen die aussage der Französischen "grünen" wohl nur ein versuch war, den Klimaschutz auf den führerschein anzuwenden; zumindest scheinen auch einige politiker davon auszugehen.

mal sehen, was bis März nächsten jahres daraus wird - denn: noch scheint der rückhalt für die Französin nahezu nicht zu existieren.

[Bild: ministryofwartimetech8brjf.png]
Traditional Avatar by Darksittich
Zitieren
01.11.2023
Ayu Offline
Faust
*


Beiträge: 11.888
Registriert seit: 29. Nov 2013

RE: Der Führerscheinthread
Wunderte mich sowieso wie irgendjemand denken konnte das sei gut oder umsetzbar, EU halt.

[Bild: HJRmZnh.gif]
Merch-Tante mit zu vielen Arbeitsbereichen - Linksversiffter Hippie™ - Sammelauflösung
Zitieren
02.11.2023
Crash Override Abwesend
Faust
*


Beiträge: 14.510
Registriert seit: 10. Feb 2013

RE: Der Führerscheinthread
in dem fall eher "frankreichs grüne halt" als EU - auch wenn man bisher nur vom "deutschen gegenwind" etwas mitbekam. ich denke aber auch, das andere Länder in der EU ähnlich denken - und viele der "forderungen" für unzumutbar halten.

[Bild: ministryofwartimetech8brjf.png]
Traditional Avatar by Darksittich
Zitieren
02.11.2023
Railway Dash Offline
~Chief Plush~ Lokführerpony
*


Beiträge: 5.767
Registriert seit: 20. Nov 2012

RE: Der Führerscheinthread
... und für nicht umsetzbaren Schwachsinn obendrein Derpy confused

"Führerscheinneulinge dürfen nicht im Dunkeln fahren" - aha, und wie definiert Madame das? Trollestia Meint sie damit: zwischen abendlichem Beginn und morgendlichem Ende der bürgerlichen, der astronomischen oder der nautischen Dämmerung, oder zwischen Sonnenuntergang und Sonnenaufgang am eingetragenen Wohnort im Führerschein Trollestia , oder... - da geht es doch schon los RD laugh Und: darf eine einmal begonnene Fahrt noch beendet werden oder muß dann zum Zeitpunkt X das Auto warnblinkend am Straßenrand abgestellt werden bis zum nächsten Morgen - all solche Fragen würden sich stellen und wären ein herrliches Betätigungsfeld für Fachanwälte für Verkehrsrecht, um gegen auf Grundlage solcher Regelungen erlassene Bußgelder und Fahrverbote vorzugehen; da hätte selbst ich meine helle Freude daran Trollestia RD laugh

Objektiver sind da schon Geschwindigkeitsbegrenzungen AJ hmm Aber auch da könnte man mit dem Gleichbehandlungsgrundsatz und dem Diskriminierungsverbot wunderbar gegen entsprechende Gesetze vorgehen.

Ich habe eher den Eindruck, da will sich eine Madame Hinterbänklerin vordrängeln und ins Rampenlicht drängeln RD laugh Sollte man wohl keinesfalls überbewerten; sicher hat das Europäische Parlament einen Rechtsausschuß, wo spätestens ein solcher Gesetzesvorschlag hängenbleiben und zurückgewiesen werden würde, eben wegen seiner ganzen mehr als nur offensichtlichen juristischen Mängel.

[Bild: sig-tatras-01-04-2018-3.png]
Zitieren
19.11.2023
Meganium Offline
Busfahrerpony
*


Beiträge: 11.171
Registriert seit: 15. Jan 2012

RE: Der Führerscheinthread
(02.11.2023)Railway Dash schrieb:  Objektiver sind da schon Geschwindigkeitsbegrenzungen AJ hmm Aber auch da könnte man mit dem Gleichbehandlungsgrundsatz und dem Diskriminierungsverbot wunderbar gegen entsprechende Gesetze vorgehen.
Stimmt. Diskriminierung.
Ich bin für ein US-amerikanisches System. Wenn das Tempolimit 65mph ist, gilt das für alle Verkehrsteilnehmer. Auch für LKWs. Die sind also nicht mehr mit einem Governor gedrosselt, sondern können petal to the medal fahren.

...
[Bild: bug.gif]
Zitieren
19.11.2023
Crash Override Abwesend
Faust
*


Beiträge: 14.510
Registriert seit: 10. Feb 2013

RE: Der Führerscheinthread
Warten wir es erstmal ab, wie das ganze verläuft - könnte ja sein, das wir am ende eher überrascht werden als wir es uns vorstellen - auch wenn ich bezweifle, das die "Führerscheinbegrenzungen" kommen, zumindest scheint da ganz Deutschland dagegen zu sein (ähnlich wie "geschwindigkeitsbeschränkungen", wo auch quasi bis auf die Grünen die meisten dagegen sind).

[Bild: ministryofwartimetech8brjf.png]
Traditional Avatar by Darksittich
Zitieren


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste