Dieses Forum nutzt Cookies
Dieses Forum verwendet Cookies, um deine Login-Informationen zu speichern, wenn du registriert bist, und deinen letzten Besuch, wenn du es nicht bist. Cookies sind kleine Textdokumente, die auf deinem Computer gespeichert sind; Die von diesem Forum gesetzten Cookies düfen nur auf dieser Website verwendet werden und stellen kein Sicherheitsrisiko dar. Cookies auf diesem Forum speichern auch die spezifischen Themen, die du gelesen hast und wann du zum letzten Mal gelesen hast. Bitte bestätige, ob du diese Cookies akzeptierst oder ablehnst.

Ein Cookie wird in deinem Browser unabhängig von der Wahl gespeichert, um zu verhindern, dass dir diese Frage erneut gestellt wird. Du kannst deine Cookie-Einstellungen jederzeit über den Link in der Fußzeile ändern.
Hallo, Gast! (Registrieren)
27.01.2020, 13:16



Worüber habt ihr euch das letzte Mal so richtig geärgert?
22.01.2020
Eldur Offline
Enchantress
*


Beiträge: 748
Registriert seit: 13. Nov 2015

RE: Worüber habt ihr euch das letzte Mal so richtig geärgert?
Websites, die erstmal zu ca. 60% aus Cookie-Warnung bestehen.
(wie z.B. diese hier, hint hint)

Und Browser, die sich das nicht merken können, dass mich der Scheiß nicht interessiert - und ich die fetten Tafeln deswegen bestimmt 2-3x die Woche wegklicken muss...

[Bild: ponyprincesses.jpg?psid=1&width=500&height=200]
Zitieren
22.01.2020
LittleMissDevil Offline
Wonderbolt
*


Beiträge: 1.856
Registriert seit: 16. Nov 2014

RE: Worüber habt ihr euch das letzte Mal so richtig geärgert?
Über meine Arbeit. Schlimm genug am einem Tag um 6:45 aus dem Bett geklingelt zu werden, weil alle krank sind und ich einspringen soll... Heute das selbe Spiel, Kollegin, die heute den Früh machen sollte, ist auch krank. Great. Gestern hätte ich ein Gespräch mit der Chefin gehabt, bei dem ich ihr mitteilen wollte, dass ich bald aufhöre. Musste ich absagen. Heute hätte ich Therapie gehabt, musste ich auch absagen. Das kostet mich dann sogar Geld. Awesome. Fick meine geistige Gesundheit, Hauptsache ich arbeite.

Zitieren
23.01.2020
Eldur Offline
Enchantress
*


Beiträge: 748
Registriert seit: 13. Nov 2015

RE: Worüber habt ihr euch das letzte Mal so richtig geärgert?
Willkommen in Deutschland, deine Gesundheit interessiert keinen, genauso wie meine. Bin momentan so hart am abwracken (Schlafprobleme, totale Übermüdung, Null Konzentration), dass ich es teilweise nichtmal mehr richtig mitbekomme, wenn mich einer anspricht. Das ist schon richtig scheiße und natürlich ist man dann auch noch der unhöfliche Depp vom Dienst... Twilight: No, Really?

Wenn ich meine Probleme mal an relevanter Stelle anspreche, merke ich: Menschen sind halt wie Wände. Man kann auf sie einreden oder es lieber gleich sein lassen, weil es eh nichts bringt Lyra eww

[Bild: ponyprincesses.jpg?psid=1&width=500&height=200]
Zitieren
23.01.2020
Meganium Offline
Busfahrerpony
*


Beiträge: 10.352
Registriert seit: 15. Jan 2012

RE: Worüber habt ihr euch das letzte Mal so richtig geärgert?
(22.01.2020)LittleMissDevil schrieb:  Fick meine geistige Gesundheit, Hauptsache ich arbeite.
Willkommen im Kapitalismus. Wo Personalmangel (meistens gewollt zur Gewinnmaximierung), Überstunden und beschissene Work-Life-Balance dir dein Leben kaputt machen. Pflegeberuf?

Sollte jemand diese Signatur lesen können, bitte umgehend in meinem Frage-Thread melden.

one minute of silence for marble pie
[Bild: bug.gif]
Zitieren
23.01.2020
Jandalf Offline
Aculy is Dolan
*


Beiträge: 4.353
Registriert seit: 04. Apr 2012

RE: Worüber habt ihr euch das letzte Mal so richtig geärgert?
(22.01.2020)LittleMissDevil schrieb:  Über meine Arbeit. Schlimm genug am einem Tag um 6:45 aus dem Bett geklingelt zu werden, weil alle krank sind und ich einspringen soll... Heute das selbe Spiel, Kollegin, die heute den Früh machen sollte, ist auch krank. Great. Gestern hätte ich ein Gespräch mit der Chefin gehabt, bei dem ich ihr mitteilen wollte, dass ich bald aufhöre. Musste ich absagen. Heute hätte ich Therapie gehabt, musste ich auch absagen. Das kostet mich dann sogar Geld. Awesome. Fick meine geistige Gesundheit, Hauptsache ich arbeite.

Wenn du ohnehin bald aufhören willst und Termine hast könntest du auch einfach nicht einspringen.

Killing is badong!
Zitieren
24.01.2020
Dr.Wandschrank Offline
Royal Guard
*


Beiträge: 3.943
Registriert seit: 16. Feb 2012

RE: Worüber habt ihr euch das letzte Mal so richtig geärgert?
@LittleMissDevil
So viel ich weiß, bist du nicht verpflichtet, außerhalb deiner im Dienstplan festgelegten Arbeitszeit, für irgendwas einzuspringen.
Und ich glaube du kannst verlangen, dass dein Arbeitgeber dir die Kosten erstattet, welche durch die Absage der Therapie entstanden sind.   AJ hmm

Hört sich für mich an, als hättest du dich zu der Idioten gemacht, die immer einspringt. Daher wir man dich noch öfters damit nerven.
Selbst wenn mal ein Kollege krank ist, sollte genügend Personal da sein, damit keiner aus seiner Freizeit einspringen muss.
Damit so etwas nicht passiert wird Arbeitnehmern geraten an einem Strang zu ziehen und dem Arbeitgeber gemeinsam klar zu machen, dass kein Mitarbeiter in so einem Fall bereit ist, während seiner Freizeit einzuspringen.
Sowas ähnliches würde man dir in einer Beruflichen Reha sagen.
Ist aber auch alles immer etwas fern von der Realität, was man in solchen Rehas gesagt bekommt. ^^
Zitieren
24.01.2020
LittleMissDevil Offline
Wonderbolt
*


Beiträge: 1.856
Registriert seit: 16. Nov 2014

RE: Worüber habt ihr euch das letzte Mal so richtig geärgert?
Zur Klarstellung: Ich arbeite in einer Außenwohngruppe für Menschen mit Behinderung. Grundsätzlich bin ich natürlich zu gar nichts verpflichtet und wenn es denn den Arbeitgeber treffen würde, würde ich meinen Hintern auch nicht für die Arbeit aus dem Bett schwingen. Den trifft das aber nicht. Es trifft die Bewohner oder meine direkten Kollegen.

Die Wohngruppe ist grundsätzlich vormittags nicht besetzt, weil unsere Bewohner da arbeiten sind. Wenn nun aber eine Krankheit grasiert und die Bewohner zu Hause bleiben müssen, braucht es einen Frühdienst und den haben wir im Team abzudecken, denn wenn ihr glaubt, dass eine Pflegeeinrichtung Geld für extra Springer Kräfte hätte, lebt ihr definitiv nicht in Deutschland. Die Nachtwache telefoniert also panisch alle Betreuer durch (von denen sich bereits drei angesteckt hatten, wir sind ein Team von 5 Leuten...), erreicht aber nur mich. Was wäre also die Konsequenz, wenn ich nicht einspringe? Nunja, die Nachtwache müsste bleiben, eine nicht ausgebildete, studentische Hilfskraft, die selber Termine hatte. Oooooder die Bewohner sind unbeaufsichtigt, was nicht gestattet ist.

Natürlich könnte ich einfach nicht einspringen. Ich habe technisch gesehen das Recht und die Möglichkeit nein zu sagen. Unter diesen Umständen aber nicht so einfach.

Zitieren
24.01.2020
Jandalf Offline
Aculy is Dolan
*


Beiträge: 4.353
Registriert seit: 04. Apr 2012

RE: Worüber habt ihr euch das letzte Mal so richtig geärgert?
(24.01.2020)LittleMissDevil schrieb:  Zur Klarstellung: Ich arbeite in einer Außenwohngruppe für Menschen mit Behinderung. Grundsätzlich bin ich natürlich zu gar nichts verpflichtet und wenn es denn den Arbeitgeber treffen würde, würde ich meinen Hintern auch nicht für die Arbeit aus dem Bett schwingen. Den trifft das aber nicht. Es trifft die Bewohner oder meine direkten Kollegen.

Und deswegen ist es okay, wenn es stattdessen dich trifft? Die ganze Situation ist erstmal Problem deines Arbeitgebers. Wenn der sich das nicht leisten kann (würde ich auch behaupten) dann ist er zu billig oder sein Geschäftsmodell geht nicht auf. Hast du sonst Bock als Lagerknecht zu arbeiten? Geht ungelernt (dank Fachkräftemangel), geregelte Arbeitszeiten ohne Bullshit, Betriebsrat der tatsächlich was zu sagen hat. Gut, du hast Netto auch nur 2000€ netto im Monat, aber dafür machst du dich nicht so krass kaputt...

Killing is badong!
Zitieren
24.01.2020
LittleMissDevil Offline
Wonderbolt
*


Beiträge: 1.856
Registriert seit: 16. Nov 2014

RE: Worüber habt ihr euch das letzte Mal so richtig geärgert?
Dass ich das ganze nicht "okay" finde, hab ich denke ich zum Ausdruck gebracht, ich erkläre lediglich meinen Entscheidungsprozess. Wenn ich morgens die Einzige bin, die erreichbar war, ist meine Wahlmöglichkeit schon ziemlich eingeschränkt. Dass ich da bald aufhöre sagt dann Alles Weitere Shrug

Und ja, das Geschäftsmodell sozialer Bereich geht nicht wirklich auf, in keiner Pflegeeinrichtung. Das würde ich nichtmal meinem Arbeitgeber im speziellen ankreiden, der immerhin noch echt viele Urlaubstage und gute Bezahlung bietet. Von den Arbeitsbedingungen, die ich generell so habe, träumen Altenpfleger.

Zitieren
Vor 4 Stunden
Meganium Offline
Busfahrerpony
*


Beiträge: 10.352
Registriert seit: 15. Jan 2012

RE: Worüber habt ihr euch das letzte Mal so richtig geärgert?
...als ich letztens 1 Beitrag gelesen habe. In etwa so: 07:30-08:00.

Sollte jemand diese Signatur lesen können, bitte umgehend in meinem Frage-Thread melden.

one minute of silence for marble pie
[Bild: bug.gif]
Zitieren


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 2 Gast/Gäste