Dieses Forum nutzt Cookies
Dieses Forum verwendet Cookies, um deine Login-Informationen zu speichern, wenn du registriert bist, und deinen letzten Besuch, wenn du es nicht bist. Cookies sind kleine Textdokumente, die auf deinem Computer gespeichert sind; Die von diesem Forum gesetzten Cookies düfen nur auf dieser Website verwendet werden und stellen kein Sicherheitsrisiko dar. Cookies auf diesem Forum speichern auch die spezifischen Themen, die du gelesen hast und wann du zum letzten Mal gelesen hast. Bitte bestätige, ob du diese Cookies akzeptierst oder ablehnst.

Ein Cookie wird in deinem Browser unabhängig von der Wahl gespeichert, um zu verhindern, dass dir diese Frage erneut gestellt wird. Du kannst deine Cookie-Einstellungen jederzeit über den Link in der Fußzeile ändern.
Hallo, Gast! (Registrieren)
10.12.2019, 13:47



Bronies.de in Equestria
29.11.2019
Twily89 Offline
Great and Powerful
*


Beiträge: 399
Registriert seit: 11. Mär 2012

RE: Bronies.de in Equestria
[Ponyville/ Golden Oaks][Joshua Cassandra]

Zuerst war es überraschend, als Argu erklärte, keine Informationen über die Flamme von Spike aus Büchern zu haben, aber nach der weiteren Erklärung von Twilight und dem Drachen, ergab es Sinn. Wenn es wirklich nur eine Magie war, die nur mit Spike´s Flamme funktionierte und sie diese erst entwickelt hatten, würde es wohl nur Aufzeichnungen davon geben bei Celestia oder in Twilight´s privaten Unterlagen. "Verstehe. Dann habt ihr da ja wirklich einen sehr eindrucksvollen Zuaber entwickelt, der Spike zu etwas Besonderem macht." Eigentlich wollte er schon fragen, ob Rarity von dieser Besonderheit direkt wusste, aber ließ es dann doch lieber, um den jungen Drachen nicht auf blöde Ideen zu bringen.
Dass natürlich alle Informationen vom Vortag ordentlich von Argutiae ausgearbeitet waren, bezweifelte Joshua nicht. Nach allem, was er bisher von ihr wusste, wenn auch nicht viel, war sie mehr als nur effizient und so passte sie ja doch recht gut in das Haus zu Twilight, Spike und ihm. "Danke, Argu. Wir werden uns dann später darum kümmern alles ordentlich auszuarbeiten und der Prinzessin zukommen zu lassen.", meinte der Mann lächelnd zu seiner Assistentin, hörte aber auch die Frage von Spike und sah die die weiße Stute nun selbst fragend an, schien da doch ein gewisser Widerspruch zu herrschen oder ein Mangel an Informationen, wobei das von der Denke wohl gleich behoben werden würde. Zumindest hoffte er das.

[Bild: twily89pink.png]
[Bild: trixieuserbar2.png]
[Bild: 5XaqA.png]

Zitieren
29.11.2019
Mactatus Online
Enchantress
*


Beiträge: 576
Registriert seit: 03. Feb 2012

RE: Bronies.de in Equestria
[Ponyville] [25.03.2012]
[Rathaus -> Bibliothek][Argutiae] 


Die Denke schaute den kleinen Drachen mit ihren leblosen Augen an.
"Mein Regerationspool hat nichts mit einem Swimmingpool oder der Pflege meiner Organe oder dem Aufbau von Erinnerungen zu tun. Ebenso wenig mit meinem Energiespeicher."
Begann sie aufzuklären.
"Mein Körper kann nicht Heilen wie ein Ponykörper. Ich besitze keine eigene Wundregeneration. Schäden, die in oder an meinem Körper auftreten, müssen durch eine alchemistische Substanz, welcher Regenerationstrank genannt wird, repariert werden.
 
Diesen Trank kann ich dazu nutzen defekte Teile zu reparieren. Jedoch verbraucht sich die Substanz. Ich bin nicht in der Lage diese in meinem Körper zu reproduzieren, jedoch kann ich sie für einige Zeit Speichern.
 
Zurzeit habe ich noch einen Regenerationspool von 2% übrig.
Ich kann jedoch keine Erinnerung finden, in der ich meinen Regenerationspool auffülle oder ihn auf dieses Maß reduziert habe.
Ebenso keine Erinnerung an derartige Körperliche Schäden.
 
Wenn ihr wünscht Meister Joshua, kann ich eine Analyse durchführen, um Schäden zu bestimmen die einen 98%igen Verbrauch erfordern. Natürlich besteht noch die Wahrscheinlichkeit, dass mehrere kleiner Wunden den Pool derart reduziert haben."
Sprach sie wie eine alte Vorlesesoftware nur flüssiger.
"Jedoch ergab eine Analyse, dass die Regenerationssubstanz nur wenige Wochen alt ist, also muss ich diesen Trank kur vor meinem Auffinden durch euch eingenommen haben."
Sie beendete ihren Monolog genauso neutral wie sie ihn begonnen hatte.
 
 
 
 
[Herberias Apotheke][Herberia, Viola]


"Ich war vor Sonnenaufgang schon draußen. Einige Blüten mögen nur das Morgengrauen und dann muss ich sie Ernten. Andere sind am Kräftigsten kurz vor Tagesanbruch."
Erklärte sie gerne und deutete dann, nach Vals Frage, auf den Schrank, in dem sie die Kräuter aufbewahrte, mit denen sie die Tees zusammenbaute.
"Du kannst dich mit den Heil-Tees beschäftigen. Da in dem Buch"
Sie zeigte auf ein Dickes Buch auf dem Tee Regal.
"Kannst du alles lesen. Auf der Liste am Tee Regal findest du alle Mischungen, die ich im Moment anbiete. Von denen die am Wenigsten noch vorhanden sind, kannst du welchen herstellen."
Schlug sie ihm vor.
 
 
 
 
[Silent Hoofs Haus][Silen Hoof]
 
Silent nickte hin und wieder. Sie schien das Thema mit dem Holzfohlen nicht so sehr zu interessieren, aber ihr Berufsinstinkt blieb aktiv. So machte sie sich im Geiste Notizen dazu.
"Ich will ja nicht bevormundend wirken, aber wäre es nicht besser, wenn du versuchst etwas Geld zu verdienen?"
Sie hob eine Augenbraue und schaute Dave eine Weile ernst an bevor sie schmunzelte.
"Ich weiß ja nicht wer von euch allen überhaupt schon Bits verdient hat hier. Aber soweit ich das mitbekommen habe arbeitet nur einer an der Botschaft."
Sie streckte die Zunge in den Tee.
"Vielleicht solltet ihr erst einmal klären wie ihr weiter vorgehen wollt. Im Moment wirkt ihr wie ein Chaoshaufen auf zwei Beinen. Dass ich dich Mag und dich in meinem Haus haben will, sei dein Glück Mensch"
Den letzten Satz sprach sie gespielt arrogant.
 
Ihr blick wurde dann aber wieder ernster.
"Nach dem was ich mitbekommen habt, haust ihr in einer Bruchbude und nur wenige habend as Glück bei einem Pony untergekommen zu sein."
 
 
 
[Carouselle Boutique][Seresa]


Seresa hievte den Stoffballen auf den Tisch und wartete dann auf Rarity bis diese zurückkam.
Dankend steckte die Erdstute das Geld ein.
"Danke nein Rarity. Ich muss wieder zurück. Die Arbeit wartet."
Zu dem Menschen gewandt.
"Ja ich habe den Stoff alleine gewoben. Ich bin Weberin. Woher bekommt Rarity sonst ihre schönen Stoffe? Die richtig guten kauft sie in Canterlot ein."
Antwortete sie mit einem Lachen in der Stimme.
Mit den Bits in der Tasche, machte sie sich aber wieder auf den Weg zu ihrem Karren.
"Sag Bescheid, wenn du neuen Stoff brauchst. Es dauert einen Tag so einen Ballen zu Weben. Auf Wiedersehen ihr beiden."
Verabschiedete sie sich und zog ihren Wagen hinter sich her in Richtung Dorfmitte.
 
Das holzfohlen hatte sie entweder übersehen oder gar nicht beachtet.
 
 
 
 
 
[Rathaus][Mactatus]


Mactatus lief in einem zügigen, aber gemütlichen Schritt zur Apple Farm. Entgegenkommende Ponys begrüßte er gleichgültig.
 
Wenn Luna wirklich nach Canterlot zurück ging, stand Mac tatsächlich vor einem Problem. Wie konnte er ein Wesen, welches mächtiger war als der Großteil dieser Welt, beschützen, wenn sie nach Canterlot zurück ging. Wie konnte er dann weiterhin Geld verdienen und die Botschaft auf Vordermann bringen.
Zwei Pflichten kollidierten hier miteinander. Er würde jedoch auf das Hören was ihm Luna sagen würde. Wenn sie wollte das er mitkäme, würde er folgen. Wenn sie wolle das er hierbliebe, so bliebe er eben in Ponyville.
"Ja."
Reagierte er nur knapp auf Lunas Bemerkung.

Verträume nicht dein Leben sondern lebe deinen Traum. Luna Cutie Mark
Nichts auf dieser Welt existiert für immer.
Aufruf an alle Hundebesitzer:
Sammelt nicht nur die Hinterlassenschaft eures Hundes auf, sondern nehmt ab und an mal etwas Müll auf eurem Spaziergang mit auf und werft es in einen Mülleimer. Dies macht eure Stadt, Dorf, ein kleines Stück besser und erfreut eure Mitmenschen und unsere Umwelt.
Danke
FS grins
Mein Versuch etwas zu verbessern.
It is hard to be honest without the evil inside. (Mactatus)
Zitieren
02.12.2019
Valsion Offline
Ponyville Pony
*


Beiträge: 145
Registriert seit: 27. Feb 2012

RE: Bronies.de in Equestria
[Golden Oaks, Twilight und Spike]

Bei den Worten von Joshua musste Spike direkt stolz grinsen. So genau hatte er darüber selbst nie nachgedacht, doch im Grunde stimmte es da er der einzige Drache war, der so was konnte. Zumindest seines wissens nach. "Ich verfüge halt über das Beste an einem Drachen und noch mehr." Twilight rollte ein wenig die Augen, als sie hörte wie Spike sich nun selbst auch lobte aber lächelte trotzdem. Sie gönnte es dem kleinen Mal. Als dann aber Argutiae über ihren Regenerationspool sprach und dass die Reserven schon fast leer waren, war sie dann doch besorgt. Wenn das stimmte, dürfte sich Argu auf keinen Fall verletzen bis sie selbst diesen Trank herstellen konnten. "Wie wird diese Regenerationssubstanz hergestellt und wo ließen sich die Zutaten finden?" Fragte sie sofort. Es wäre definitiv besser wenn sie ein wenig davon auf Vorrat behalten. Dann war noch die Frage von der letzten Auffüllung. "Wenige Wochen also seit du das letzte Mal die Substanz bekommen hast. Derjenige dürfte schon längst über alle Berge sein." Sie hätte doch einige Fragen gehabt an den vorherigen Besitzer von Argu, unter anderem. Aber ja, Argu zu versorgen war erst einmal die höchste Priorität.

[Druidinnenlager, Everfree, Natural Wonder, Bottled Beauty, Forest Wind, Mossy Mane]

Bottled und Mossy tranken noch schnell ihren Tee zu Ende und standen dann auf um Kat zu ihrem Garten zu führen. Sie gingen mit ihr zu einem Bereich etwas abseits des Lagers wo ein kleiner Bereich wo doch einiges an Raum zwischen den Bäumen war. Abgezäunt war hier tatsächlich ein kleiner Garten, der selbst noch mal in zwei Teile geteilt war. Wer sich ein wenig damit auskannte, konnte Möhren und Kohl erkennen. Im kleinen Extrabereich wuchsen noch andere Pflanzen, die aber nicht aussahen wie irgendwas, was ein Mensch erkennen könnte. "Ich lass mal dir den Vortritt Mossy, denke mal dein Bereich ist wichtiger." Meinte Bottled zu ihrer Freundin.

Erst war diese ein wenig überrascht, doch Mossy fing sich dann auch wieder und begann dann zu erklären. "Also, mein Garten hat zwar mit dem was wir als Druidinnen tut doch weniger zu tun, doch helfe ich damit dass wir uns hier ernähren können. Zwar suchen wir auch viel in der Wildnis, doch das ist leider nicht immer sehr zuverlässig. Teilweise habe ich hier auch wildes Gemüse gezüchtet. Die Karotten und die Erdbeeren sind zum Beispiel aus anderen Teilen des Waldes gesammelt. Den Kohl oder die Kartoffeln allerdings, habe ich noch in Ponyville gekauft." Erklärte sie Kat. Dabei nahm sie auch einen Moment, ihr Beet zu inspizieren.

[Botschaft -> Fluttershy's Hütte, Wild Whisper und Fluttershy]

"Ach, hab schon auf härterem Boden geschlafen mach dir also da keine Sorgen." Meinte Wild Whisper gelassen, als Morris sie fragte wie sie denn die Nacht verbracht hatte. Aber nun hatten sie ja erst einmal den Tag vor sich. Soweit war es ja noch nichts zu aufregendes was der Mensch geplant hatte, doch vielleicht erfuhr sie ja im Laufe des Tages noch was interessanteres. "Dann geh ruhig vorraus."

Bei Fluttershy's Hütte würde man sie schon vorher sehen, wie sie gerade einer Familie von Wühlmäusen ein Bad gab. Dafür hatte sie sogar eine Badewanne im Miniaturformat. Dabei summte sie ein fröhliches Liedchen.

[Carouselle Boutique -> Sweet Apple Acres, Rarity, Applejack, Timber]

Bevor sich Seresa wieder auf den Weg machte, musste Rarity noch eines sagen. "Ich würde sagen die etwas spezielleren Stoffe sind die, die ich aus Canterlot hole. Qualitativ sind deine Stoffe einfach herrlich. Da bin ich froh dass ich nicht alle meine Stoffe in Canterlot kaufen muss. Sonst wäre es doch recht schwer meine Kleider auch für alle Ponys hier erschwinglich zu machen." Ein Ziel welches sich Rarity gesetzt hatte war, dass man nicht reich sein musste um sich ihre Werke zu leisten. Sie fand dass jeder es verdient hatte, gut auszusehen. Als dann Christopher ankündigte er wolle schon weiter, fand sie es zwar schade aber immerhin hatte er ja seine eigene Aufgabe. "Gut, grüß Applejack doch bitte von mir und wenn du fertig bist kannst du jederzeit wieder vorbeischauen." Hinter Rarity konnte Christopher auch Timber sehen, der gerade einen Vorrat Stoffballen entdeckt hatte. Neugierig schnupperte erst daran, bevor das Fohlen merkte dass diese doch herrlich weich waren und begann sein Gesicht daran zu reiben.

[Herberia's Apotheke, Sebastian]

Das erklärte warum sie schon so früh auf war. Na gut, wenn es hier solche Kräuter gab die von der Tageszeit abhängig waren blieb es ja auch nicht aus. Als sie dann erklärte, was er noch machen könnte bahnte sich dann auch eine gewisse Neugier an. "Das wäre eine Prämiere für mich, selbst so etwas herzustellen. Hoffe dann nur dass die bisherige Leseklasse von Twilight ausreicht dass ich es schaffe." Wo er so überlegte, hatte er es noch ungefähr in Gedanken. Wenn er denn nur ein paar Worte lesen konnte, würde er es aber sicher schaffen den Rest auch mit zu übersetzen. "Mal sehen, soweit geht es schon. Ich glaube das schaffe ich." Mit noch bekannten Buchstaben begann er Wörter zu übersetzen und setzte es dann zusammen nach logik, wodurch er mehr hatte womit er was anfangen konnte.

[Rathaus -> Sweet Apple Acres, Luna, Big Macintosh]

Als Mactatus sich mit der spärlichen Antwort auf den Weg machte, blieb Prinzessin Luna selbst Wortlos. Es war für sie eine völlig neue Erfahrung, da sie bisher noch nie jemanden getroffen hatte der so verschlossen war. (Ist das alles die Schuld der Schäden, die bei der Entfernung der Dunkelheit entstanden sind?) Fragte sie sich, während sie im Stillen in Richtung der Farm gingen. Vor der Farm konnten sie draußen schon Big Macintosh sehen, welcher einen kleinen Korb Äpfel in Richtung des Hauses der Apples trug, wahrscheinlich für die Familie selbst zu essen. Als dieser sie sah, wartete er einen Moment und grüßte sie. "Morgen." Grüßte er nur knapp aber freundlich.

Jetzt auch mit 20% mehr shipping.

Zitieren
02.12.2019
Anonymer Brony Offline
Changeling
*


Beiträge: 781
Registriert seit: 15. Nov 2011

RE: Bronies.de in Equestria
[Christopher]
[Ponyville / Carouselle Boutique → Sweet Apple Acres]


„Wenn ich sie sehe werde ich ihr die Grüße ausrichten. Und wenn es alles nicht zu lange dauerte kommen wir bestimmt noch mal vorbei.“, meinte Christopher als er sich nach Timber umsah.

Er erblickte ihn bei einigen Stoffballen und schnappe ich sich schnell, ehe das Fohlen mit seiner Holzhaut noch Schäden anrichten konnte.
„Dann wollen wir zwei mal los.“, lächelte das Fohlen an und nahm in auf den Arm.
„Dann bis später Rarity. Wünsche dir noch einen schönen Tag.“

Mit diesen Worten verließ der Mensch dann auch die Boutique und machte sich auf den Weg zur Farm der Apples. Christopher konnte nur hoffen das auch die anderen Eltern oder Aufsichtsbefugten zustimmen würden das Scootaloo und Viola auch mitdürfen, sonst würde es wohl zu einem Aufstand der Zwerge kommen.

Zuvor müsste er sich aber auch auf dem großen Farmgelände wohl erst mal zurecht finden um das Clubhaus zu finden.

Großes Danke an Mactatus für meinen Avatar.  AJ Prost
Zitieren


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste