Dieses Forum nutzt Cookies
Dieses Forum verwendet Cookies, um deine Login-Informationen zu speichern, wenn du registriert bist, und deinen letzten Besuch, wenn du es nicht bist. Cookies sind kleine Textdokumente, die auf deinem Computer gespeichert sind; Die von diesem Forum gesetzten Cookies düfen nur auf dieser Website verwendet werden und stellen kein Sicherheitsrisiko dar. Cookies auf diesem Forum speichern auch die spezifischen Themen, die du gelesen hast und wann du zum letzten Mal gelesen hast. Bitte bestätige, ob du diese Cookies akzeptierst oder ablehnst.

Ein Cookie wird in deinem Browser unabhängig von der Wahl gespeichert, um zu verhindern, dass dir diese Frage erneut gestellt wird. Du kannst deine Cookie-Einstellungen jederzeit über den Link in der Fußzeile ändern.
Hallo, Gast! (Registrieren)
19.11.2019, 04:53



Umfrage: Wie fandet ihr die Handlung?
sehr gut
gut
mittelmäßig
unterdurchschnittlich
schlecht
[Zeige Ergebnisse]
 
Hinweis: Dies ist eine öffentliche Umfrage. Andere Benutzer können sehen, was du gewählt hast.
FIENDship is Magic - Sombra
#21
02.07.2016
Scootadash Offline
Wonderbolt
*


Beiträge: 1.339
Registriert seit: 11. Nov 2013

RE: FIENDship is Magic - Sombra
Die Antwort findet sich in den IDW-Comics Siege of the Crystal Empire (Ausgaben 34 bis 37). Da kommen sie und Sombra wieder.
Zitieren
#22
16.07.2016
Miss Pie Offline
Great and Powerful
*


Beiträge: 495
Registriert seit: 30. Mär 2016

RE: FIENDship is Magic - Sombra
Ich fands einfach Cute, da ich alles Böse als Cute bezeichne!

[Bild: Miss%20Pie%20Signatur%204.png]
Danke an Neboulus für die tolle "Miss Pie - Signatur!

Also, ich habe immer Appetit auf Skittles, wenn ich eine Folge mit den vermeintlichen Changelingen geguckt habe.
Zitieren
#23
02.11.2019
Holo Offline
Wonderbolt
*


Beiträge: 1.671
Registriert seit: 03. Dez 2012

RE: FIENDship is Magic - Sombra
Als langjähriger Fan von Friendship is Magic und als Brony war es mir nie ein Geheimnis, dass die Comicserie, welche sich dem Kanon der Serie (Zum Glück) widersetzt und My little Pony für die 'älteren' Fans darstellt, mit komplexeren, düstereren und oftmals auch qualitativ hochwertigeren Geschichten. Einmal abgesehen von den zumeist wunderbaren Zeichenstilen. Natürlich hänge ich wie mit allem Anderen auch in der Comicserie weit zurück, aber kürzlich konnte ich mir den Sondernband 'Feindschaft ist Magie' einverleiben, der die Antagonisten der Serie in den Fokus nimmt und ihnen (Fanfiction-)Hintergründe und Nebenstories verpasst. Da die Antagonisten(Für mich) schon immer das mit Interessanteste an Friendship is Magic darstellten war ich sehr gespannt auf diese Auskoppelung. Es handelt sich um eine Anthologie, also voneinander unabhängige Einzelkapitel zu den jeweiligen Figuren. Während die meisten Comics sich auch für Neueinsteiger eignen, würde ich bei diesem empfehlen, zuerst die Serie möglichst weit zu konsumieren.


Das Cover ist im übrigen überaus gelungen, als eine der beliebtesten Figuren durfte es für diesen Schurkenband eigentlich auch niemand anderen als Chrysalis darauf geben.


Aber ich widme mich mal meinen Eindrücken zu den einzelnen Geschichten.


Sombra

Ich bin verwirrt. Ein anderer Comic der Hauptserie hat Sombra eine ganz eigene Originstory verpasst. Und während ich diese hier glaube ich als besser empfinde, sind die Comics jetzt wirklich nur reine Fanfiction, die sich sogar gegenseitig ignoriert? Das ist irgendwie ein bisschen seltsam, bisher hat sich der Comic-Canon wie ein zweiter, offizieller Canon angefühlt, aber diese Geschichte trägt eher einen "Von Fans für Fans"-Charme in sich.


Prinzessin Amore hatte ein hübsches Design und war im Ansatz interessant, viel ist aber nicht daraus geworden. Genau wie bei Radiant Hope hoffe ich wegen dem Cliffhanger aber darauf, dass da noch einiges kommt. Eine schöne, kleine Hintergrundgeschichte, mit einer gelungenen Attack on Titan-Referenz.


Tirek

Ja, so ganz ist mir nicht klar, was ich von diesen Kurzgeschichten halten soll. Auch diese fühlt sich nur halbfertig an und hört auf, wenn es spannend wird. Es ist dennoch sehr wert zu schätzen, dass man hier ein weiteres Reich dieser Welt kennenlernt und vor allem, das ist ganz wichtig, sieht wie Discord hier Berater des Hofes war. Auch, wenn das nicht Canon-Canon ist, eine naheliegende Idee. Auch hier hoffe ich auf eine Fortsetzung.


Die Sirenen

Eine sehr schwache Geschichte. Die Sirenen aus dem zweiten Equestria Girls-Film sind immer recht niedlich und unterhaltsam, was ihnen eine große Beliebtheit unter den Fans einbrachte, aber diese Story war nichts Halbes und nichts Ganzes. Da wären zum einen die eintönigen, uninspirierten Zeichnungen von Agness Garbowska, die schon andere Geschichten der Comicserie verdorben hat und auch hier wieder abgesehen von der Musik-Doppelseite eine einschläfernde Optik abliefert, und zum anderen die seltsame Handlung, in der Canterlot plötzlich auf Griechenland basiert und Starswirl eine Witzfigur darstellt. Tut mir leid nein, das hat mir gar nicht gefallen.


Nightmare Moon

Diese Geschichte steht wieder ganz im Geiste der Comics: Ansprechende Zeichnungen, eine durchdachte Handlung, ein weiterer Hintergrund für den Zeitstrang der MLP-Handlung und allen voran überfällige Tiefe für den Charakter Nightmare Moon und Celestias schlechtes Gewissen Luna gegenüber, auch wenn das nur angerissen wurde. Eine Fortsetzung kann nicht schaden.


Chrysalis

Erwartungsgemäß die mit Abstand beste und ausgefleischteste Geschichte, mit dem besten Comiczeichner. Eine Anthologie in der Anthologie. Chrysalis kann einem, trotz all ihrer Taten wie eigentlich bei jedem ihrer Auftritte ganz schön leid tun. Abgesehen davon hatte diese Story einige durchaus ekelhafte und morbide Momente wie das Aussaugen der Pegasi oder die Entstehung der Changelings (Uuhhrr..) Einerseits schade, dass Chrysalis' gebrochener Zustand am Ende doch wieder nur gespielt war, andererseits bin ich auch hier sehr gespannt auf die Fortsetzung.

Fazit

Eigentlich alle Geschichten sind nicht abgeschlossen sondern enden auf Cliffhanger. Dass es aber meines Wissens nach bisher keine Fortsetzung dieser Sonderserie gibt ist bedauerlich, denn einige Nebenhandlungen würde ich wirklich gerne weiterverfolgen. Nichtsdestotrotz ist Feindschaft ist Magie bisher einer der interessantesten Comicableger geworden und beweist abermals die Überlegenheit des Comicmediums zur Serie. Eigentlich ein Muss für jeden Brony.


7/10 Kristallherzen für Feindschaft ist Magie 1

Zitieren


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste