Dieses Forum nutzt Cookies
Dieses Forum verwendet Cookies, um deine Login-Informationen zu speichern, wenn du registriert bist, und deinen letzten Besuch, wenn du es nicht bist. Cookies sind kleine Textdokumente, die auf deinem Computer gespeichert sind; Die von diesem Forum gesetzten Cookies düfen nur auf dieser Website verwendet werden und stellen kein Sicherheitsrisiko dar. Cookies auf diesem Forum speichern auch die spezifischen Themen, die du gelesen hast und wann du zum letzten Mal gelesen hast. Bitte bestätige, ob du diese Cookies akzeptierst oder ablehnst.

Ein Cookie wird in deinem Browser unabhängig von der Wahl gespeichert, um zu verhindern, dass dir diese Frage erneut gestellt wird. Du kannst deine Cookie-Einstellungen jederzeit über den Link in der Fußzeile ändern.
Hallo, Gast! (Registrieren)
01.02.2023, 07:07



Welchen Manga lest ihr gerade?
17.12.2022
GK84 Offline
Cutie Mark Crusader
*


Beiträge: 26
Registriert seit: 15. Dez 2022

RE: Welchen Manga lest ihr gerade?
Da ich den letztes Jahr zu Weihnachten bekommen habe (eigentlich nicht mein Genre)
Und ich den doch passend fande....

[Bild: e143491d0478221924062fac02ed7ce4_tn]
Zitieren
21.12.2022
LatePony Offline
Enchantress
*


Beiträge: 619
Registriert seit: 12. Nov 2022

RE: Welchen Manga lest ihr gerade?
[Bild: 51D8hk+kiTL.jpg]

Dieses Jahr konnte ich endlich die beiden Bände zu Aqua erwerben. Inhaltlich ist es noch nicht so ganz abgeschlossen und geht mit Aria in 12 Bänden weiter (die Gesamtausgabe wird daher nur Aria genannt). Das nicht gleich alles in einer Reihe erschien ist vermutlich einem Verlagswechsel verschuldet.

Jedenfalls geht es hier um das Alltagsleben einer Gondelführerin in Ausbildung in einer von Venedig inspirierten Stadt auf dem Mars, etwa 300 Jahre in der Zukunft. Durch Terraforming wurde aus dem roten Planeten ein weiterer Wasserplanet und der Namenswechsel zu Aqua folgte. Doch Scifi muss man hier nicht großartig erwarten. Die Goldenfirma wird von einer intelligenten Katzenart geführt, aber sonst bleibt es angenehm rückständig. So befasst man sich beispielweise mit einem Flussaufzug, was vermutlich schon heute mehrere Jahrhunderte alt ist und mich persönlich an einen Ausflug in den Spreewald erinnert.

Es passiert nicht viel, es gibt nur wenige Charaktere, es bleibt sehr entspannt und vermittelt ein wenig fiktive Kultur. Gefällt mir bis hierhin, doch man sollte diesen Manga nicht als eigenständig betrachten. Er bildet definitiv mit der Nachfolgerreihe eine Einheit.
Zitieren
24.12.2022
LatePony Offline
Enchantress
*


Beiträge: 619
Registriert seit: 12. Nov 2022

RE: Welchen Manga lest ihr gerade?
[Bild: 51kFxILSWhL.jpg]

Vorhin Kakushigoto: My Dad's Secret Ambition beendet und ich stelle jetzt erst fest, dass der Manga nach den Protagonisten benannt ist. So ist das nun mal, wenn man von diesem eher nur den Nachnamen mitbekommt.

Kakushi Goto ist Mangaka und seine Werke sind vom dreckigem Humor geprägt. Seit einem Zwischenfall zur Geburt seiner Tochter hat er sich vorgenommen, seinen Beruf vor dieser geheim zu halten. Die Prämisse ist zwar schon allgegenwärtig in jedem Band, doch würde ich die Reihe nicht darauf reduzieren. Vielmehr haben wir hier eine Wohlfühlkomödie, die den Alltag einer Vater-Tochter-Beziehung sowie die Arbeit eines Mangakas zeigt. Selten sieht man die Tochter Hime auch mal mit Gleichaltrigen.
Der Hauptteil spielt zur Grundschulzeit vom Hime, doch jeder Band beginnt und endet mit einem kurzen Abschnitt ein paar Jahre später. Als Bonus gibt es in regelmäßigen Abständen eine Seite mit Gedanken des Autors zum Inhalt, also größtenteils Randnotizen zur Arbeit als Mangaka bis hin zur Bedeutung der Animeadption dieses Mangas. Gerade dies hatte ich als Zusatz sehr genossen. Ist wie ein guter Audiokommentar zu Episoden einer Lieblings-TV-Serie. Der Manga selbst gefällt mir sehr. Ich mag die Charaktere, den Humor und auch den Werdegang der Geschichte. Das Ende rundet das Gesamte nicht nur rührend ab, es liefert auch eine interessante Erkenntnis zu den Covern der einzelnen Bände.

Hach, da ist es schon schade, dass für mich der Manga nun vorbei ist. Gerade die beiden Assistentinnen von Kakushi haben es mir angetan. Hime ist aber auch süß und immer wieder drollig.
Zitieren
12.01.2023
LatePony Offline
Enchantress
*


Beiträge: 619
Registriert seit: 12. Nov 2022

RE: Welchen Manga lest ihr gerade?
[Bild: 51MDHA27joL.jpg]

Frau Suzuki wollte doch nur ein ruhiges Leben Band 2

Das Setting erinnert an den Kultfilm Léon: Der Profi. Eine Familie soll von korrupten Polizisten ermordet werden, weil diese sonst deren andere Straftat bezeugen könnten. Das Kind der Familie überlebt und gerät zufällig in die Arme der Nachbarin Frau Suzuki, die als Auftragskillerin ihre Brötchen verdient.

Seit dem Anfang des Mangas ist ein Jahr gegangen. Das Duo ist weiterhin auf der Flucht und ist seit Monaten als Scheinfamilie irgendwo untergekommen. Doch die Polizei kann die beiden aufspüren, was unter anderem zu etwas Action führt. Gleichzeitig wird in ruhigeren Momenten auf den Hintergrund von Frau Suzuki eingegangen. Einer der Polizisten scheint ein merkwürdiges Spiel zu treiben, wodurch eine ebenso merkwürdige Wendung eingeleitet wird.

Liest sich bisher ganz schnell durch, der nächste Band ist auch schon der letzte. Finde ich bisher ganz gut.
Zitieren
22.01.2023
LatePony Offline
Enchantress
*


Beiträge: 619
Registriert seit: 12. Nov 2022

RE: Welchen Manga lest ihr gerade?
[Bild: 516CaQW75QL.jpg]

Spy x Family Band 9

Die Welt ist Europa während der Zeit des kalten Krieges angelehnt. Twilight, einer der Topspione des Westens, soll im Osten eine bestimmte hochrangige Person soweit beinflussen, dass dieser den Ost-West-Konflikt abmildert und einen potentiellen Krieg verhindert. Doch die Zielperson lässt kaum Fremde an sich ran, also ist der Plan Kontakt über deren Zweiältestesten an einer Eliteschule zu initiieren.

Dazu bedarf es Frau und Kind, die in Laufe des ersten Bandes gefunden werden. Die Scheinfrau arbeitet nebenbei als Auftragskillerin, wobei die Erwachsenen nichts von der Nebentätigkeit des anderen wissen. Nur die Adoptivtochter weiß von allem Bescheid, denn sie kann Gedanken lesen. Doch sie ist und bleibt ein Kind, daher misslingen einige ihrer Aktionen, heimlich ihren Vater bei seiner Mission zu helfen. Etwas später kam noch ein Hund hinzu, der in die Zukunft schauen kann. Die perfekte Besetzung für eine gute Komödie mit diesem Setting.

Die menschlichen Familienmitglieder sind weiterhin auf einer Kreuzfahrt, die nun endlich abgeschlossen wird. Im vorherigen Band wurde in diesem längeren Storyarc sich viel zu sehr auf Action konzentriert, was meinen Gesamteindruck der Reihe etwas schmählerte. Doch dieser Band schafft es wieder die gewohnte Stärke zurückzuerlangen und bietet viel Abwechslung durch einzelne Episoden. Der Hund wurde vernachlässigt, also wird sein Verhältnis zur Familie weiter ausgebaut. Eine Mitschülerin der Tochter ist nicht einfach nur auf dem Cover des Bandes, sondern sie spielt auch für einige Kapitel eine wichtige Rolle und steht auch mal im Mittelpunkt. Selbst Twilights Informant sowie eine andere Agentin, die heimlich in Twilight verliebt ist, haben eine kleine Mission zu erfüllen.

Der Band ist wirklich herrlich! Visuell ist er gewohnt sehr gut. Jedes einzelne Kapitel macht Spaß und unterhält, keines fühlt sich beliebig an. Am Ende gibt es sogar einen kleinen Fortschritt für die große Rahmenhandlung. Oder ist es eher ein Rückschritt? Ach, das ist Ansichtssache und sorgt für eine weitere witzige Situation.

Da wir hier uns quasi in Ostdeutschland im dritten Viertel des vorherigen Jahrhunderts befinden, darf natürlich auch nicht der Trabi fehlen, der in diesem Band einen kurzen Auftritt hat. Schon witzig, dieses Kultauto in einem Manga zu sehen.
Zitieren
29.01.2023
LatePony Offline
Enchantress
*


Beiträge: 619
Registriert seit: 12. Nov 2022

RE: Welchen Manga lest ihr gerade?
[Bild: 51Pu4scNh5L.jpg]

Grimoire: Heilkunde magischer Wesen Band 5

Durch den Fortschritt der Industrialisierung befindet sich die Welt im Umschwung. Alter Glaube muss neuen Erkenntnissen der Wissenschaft weichen. Doch die junge Ziska möchte der Magie der vergangenen Tage nicht entsagen. Sie befindet sich beim örtlichen Tierarzt in Ausbildung und zusammen mit ihrem Mentor begegnet sie regelmäßig übernatürliche Wesen.

Der Manga ist größtenteils episodischer Natur und konzentriert sich primär auf mythologische Wesen, die wohl mittelalterlichen Sagen aus Mitteleuropa entsprungen sind. Dabei tauchen sogar Exoten wie der Wolpertinger auf, einem bayerischen Fabelwesen, von dem ich vorher noch nie gehört hatte. Man hat hier eine gute Mischung gefunden, zum einen neue Charaktere einzuführen und den Werdegang der jungen Heilkundlerin aufzuzeigen, zum anderen den Ursprung von Mythen zu vermitteln.
Ich finde es faszinierend, was man früher in natürliche Phänomene hineininterpretierte und wie daraus eine Überlieferung aus dem Volksmund wurde. So wird unter anderem gezeigt, das man Sternschnuppen und Kometen früher als fliegende Drachen im Nachthimmel verstand oder die Folgen von Sauerstoffmangel in hohen Bergen schrieb man dem Gift des angeblichen Tatzelwurms zu.

Als kleiner Bonus ist in jedem Kapitel ein so genanntes Pook versteckt. Ein kleines, geflügeltes Reptil, das sich meist im Hintergrund befindet. Funktioniert als Suchspiel sehr gut, wodurch ich gern in die Kapitel noch ein zweites Mal reinschaute.

Für mich als Fan von Mythologie ist dieses Werk schon ein kleines Fest. Davon abgesehen haben wir eine ruhige Erzählung über den Alltag eines Tierarztes und dessen Assistentin aus einer vergangenen Epoche, dezent mit Fantasyelemente erweitert. Die eigentliche Handlung ist solide, doch nicht das Hauptaugenmerk. Der Zeichenstil ist angenehm, bietet manchmal viele Details und wird begleitet von einem Hauch Niedlichkeit.

Beispiele Pook-Suche (Öffnen)
Zitieren


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste