Dieses Forum nutzt Cookies
Dieses Forum verwendet Cookies, um deine Login-Informationen zu speichern, wenn du registriert bist, und deinen letzten Besuch, wenn du es nicht bist. Cookies sind kleine Textdokumente, die auf deinem Computer gespeichert sind; Die von diesem Forum gesetzten Cookies düfen nur auf dieser Website verwendet werden und stellen kein Sicherheitsrisiko dar. Cookies auf diesem Forum speichern auch die spezifischen Themen, die du gelesen hast und wann du zum letzten Mal gelesen hast. Bitte bestätige, ob du diese Cookies akzeptierst oder ablehnst.

Ein Cookie wird in deinem Browser unabhängig von der Wahl gespeichert, um zu verhindern, dass dir diese Frage erneut gestellt wird. Du kannst deine Cookie-Einstellungen jederzeit über den Link in der Fußzeile ändern.
Hallo, Gast! (Registrieren)
17.09.2019, 14:50



Umfrage: Der DuckTales Reboot ist...
ziemlich schlecht
verbesserungswürdig
ok
echt gut
richtig geil
[Zeige Ergebnisse]
 
 
DuckTales - Reboot 2017
#61
24.09.2017
Blue Sparkle Offline
Ex-Bannhammeradmin


Beiträge: 11.615
Registriert seit: 22. Mär 2012

RE: DuckTales - Reboot 2017
Soeben beide Folgen gesehen. Ich habe mich nach dem Pilot gefragt ob sie diese Pace und Originalität aufrecht erhalten können.

Die Antwort ist ganz klar: Ja, sie können.
Die erste folge war ein toller einstieg für die Panzerknacker aka Beagle Boys. Auch mit einem frischen Charakterupdate und ganz überraschend mit etwas charakterlicher Tiefe versehen. Dazu bekommen wir mehr Charakterentwicklung für Webby, welche sich nahtlos an die erste Folge anschließt.

Die zweite Folge dann hat eine schöne Zweiteilung welche ein rasantes Storytelling zur Folge hat, das jedoch nie überdreht wirkt sondern man immer mitfiebert. Als gestandener Duck-Fan hatte ich einen heftigen Fan-Squeal beim Anblick des Nummer Eins und dazu dann noch erzählt Scrooge die Geschichte genau so wie Don Rosa sie in Life and Times beschrieben hat. Das Artwort ist sogar praktisch identisch mit der Zeichnung im Buch.
Hinzu kommt noch die Fortsetzung des Della-Storyarks, der auf die ganze Sache nochmal zehn metrische Tonnen Mystery und Spannung draufsetzt. Die Tatsache, dass Scrooge solch einen Aufwand betreibt und dann noch diese Andeutung mit dem Speer. Großartig.

Fazit: Hype wurde fortgesetzt. Serie ist nach wie vor das Beste, was aktuell an Animation auf dem Markt ist.

[Bild: 00528cd316.png]
Zitieren
#62
24.09.2017
Webby's Boyfriend Abwesend
Indigofohlen


Beiträge: 4.179
Registriert seit: 23. Aug 2012

RE: DuckTales - Reboot 2017
Ich finde auch, dass es aktuell die beste laufende Zeichentrickserie ist.
Zitieren
#63
25.09.2017
Herr Mahlzahn Offline
Wonderbolt
*


Beiträge: 1.285
Registriert seit: 11. Okt 2015

RE: DuckTales - Reboot 2017
Die neue Folge war super. Sehr unterhaltend.
I Heart Webby, sie isteinfach nur klasse.

[Bild: aria_blaze_fan_button_by_pegahaze-d7y4zua.png]
Avatar by Tamaki
Zitieren
#64
25.09.2017
BlackT0rnado Abwesend
Blasebalg Ostben
*


Beiträge: 12.524
Registriert seit: 11. Jun 2013

RE: DuckTales - Reboot 2017
^
Gestern abend geschaut.

Mega geil, Auftritt der Panzerknacker erinnerte an die Daltons aus Lucky Luke Twilight happy

Edit: Daniel D. hat ein mysteriösen und nerdigeren Auftritt bekommen, musste ich mich erstmal dran gewöhnen, da er sonst immer der gelassene und freundliche Erfinder war.

Wenn ihr uns kitzelt, lachen wir nicht?
Wenn ihr uns vergiftet, sterben wir nicht?
Und wenn ihr uns beleidigt, sollen wir uns nicht rächen? 

Shakespeare, der Händler von Venedig~
Zitieren
#65
01.10.2017
chrodo Offline
Enchantress
*


Beiträge: 551
Registriert seit: 07. Dez 2013

RE: DuckTales - Reboot 2017
Ich habe mir auch eben die aktuelle Folge angeschaut und ich bin so verdammt froh, dass die hohe Qualität beibehalten wurde.

Folge 3:

Auch wenn mich Webby gerade in dieser Folge einen Tick zu arg an Mabel aus Gravity Falls erinnert hat, so ist der Charakter doch angenehm eigen und gut getroffen. Wenn man in ein zwischenmenschliches Loch gefallen ist, dann kann es halt passieren, dass die veränderte Persönlichkeit nicht immer zu 100% mit der "Norm" zusammenpasst.
Schön fand ich ebenfalls die Charakter"entwicklung" der Panzerknacker. Seien wir mal ehrlich, besonders klug waren die ja eh nie. Hier wurde deutlich, wie wichtig die Oma Knack überhaupt ist.
Zudem finde ich auch so kleinere Sachen interessant. Etwa, dass Donald in der Funzone nachm Kampf erstmal nur auf die Jungs zuging und Webby bekam keinen Free-Hug. [Bild: pc-CpKrb.png] Ein weiteres Symbol dafür, dass Donald noch nicht so richtig sich integriert fühlt in die restliche Familie und mit Webby bisher eher wenig am Hut hatte.
Mal schauen wie sich das Verhältnis zwischen Webby und Donald entwickelt.

Folge 4:
Ich bin ehrlich, die Einstellung von Track (Ich nutze jetzt einfach mal die deutschen Namen, da mir die englischen noch nicht geläufig genug sind) hat mich sehr überrascht. Aus den Comics war ja schon hier und da ersichtlich, dass die Drillinge zwischen hyperaktiv und hyperfaul super wechseln können. Das er aber so faul ist, sich sogar sein Handy aufzuladen und die überzogene Darstellung der Faulheit allgemein hat mich aber sehr überrascht.
Umso schöner fand ich, wie der Rosa'sche Scrooge wieder hervorkam und durch den Fauxpax von Track auch quasi das Ziel von Scrooge erreicht wurde. Man merkt, wie Scrooge wirklich über Geld denkt und dass er im Leben andere Prioritäten setzt. Die anderen Manager wollen Kostenstellen kürzen, Scrooge beharrt aber auf diese und alle Ereignisse in der Folge geben der Entscheidung recht.
Ehrlich gesagt dachte ich mir schon, dass es nicht der echte Kreuzer ist, dafür habe ich halt nach über 30 LTBs und jahrelangem Sammeln vom MMM viel zu viele Geschichten gelesen. Ich habe aber damit gerechnet, dass Track seinen Fauxpax offenlegt. Ich finde den Twist super, dass dies nicht getan wurde. Nach dem Motto "Der Weg ist das Ziel", lernte Track am Besten, was "wertvoll" eigentlich bedeutet. Und die Endszene rührte mich daher schon etwas.

Und überhaupt die ganze Sache mit Della, das muss ich erstmal verdauen. Die Bibliothekarin ist natürlich dezent verrückt, aber Scrooge hat wohl eh eine Schwäche für stärkere Frauen. Nelly hat immerhin ja auch mit ihm gemeinsam in der Klondyke geschufftet, Gold gewaschen usw. Und als seie die Haushälterin nicht schon tough genug, kommt jetzt noch eine agressivere ins Spiel. Klingt plausibel. Hipster
Man weiß ehrlich gesagt nicht viel mehr als davor, aber die Art und Weise, wie Della dargestellt wird, finde ich super. Ändert nichts an der Tatsache, dass ich nicht verstehe, weshalb man nicht gleich direkt Donald oder Scrooge fragt. Meine Güte, Donald als Bruder von Della sollte ja wohl wenigstens etwas mehr wissen als nur "Ja, sie hat euch bei mir abgegeben, da sie was dringendes zu erledigen hatte".
Und natürlich impliziert das Ganze umso mehr, wie es um den Vater steht. Wissen die vielleicht, wie es um Ihren Vater steht und fragen die daher deshalb nicht direkt nach? Ging Della fremd und der Vater ist unbekannt? Würde man sowas in Ducktales erwähnen? Man weiß es nicht. [Bild: cl-sl-shrug.png]

Bezüglich Daniel: Der Typ war schon immer ein komischer Vögel und wird auch in den Comics zwar als intelligent, aber gerne als verstreut dargestellt. Womöglich möchten die Autoren ihm einfach nur einen "Comic Relief" verpassen und übertreiben daher. Das Ende finde ich daher etwas unerwartet, aber ist ja auch halb so wild. Und ich habe eh das Gefühl, dass man irgendeinen Aufhänger brauchte, um Helferlein zu integrieren.

So oder so: WAS SOLL ICH MIR JETZT ANSCHAUEN? Es stimmt schon, außer Ducktales und Gravity Falls kenne ich keine andere Serie mit einem so guten Artstyle! Und ich bekam so viele Lachflashes wie sonst selten, der Humor ist zu göttlich. Twilight: not bad

Zitieren
#66
01.10.2017
PinkChaos Abwesend
Royal Guard
*


Beiträge: 3.015
Registriert seit: 29. Okt 2013

RE: DuckTales - Reboot 2017
Ich habe nun auch alle Folgen durch, inklusive der neusten Episode, Folge 5. Bis jetzt absolut genial und im Moment mein Lieblingscartoon! Ich muss gestehen, das mir das neue Ducktales sogar besser gefällt, womit ich nie gerechnet hätte. Humor, Spannung, Mystery alles da, was will man mehr. Wer die neuste Folge noch nicht gesehen hat, macht euch auf eine riesen Überraschung gefasst!! Ich spoiler nichts, aber ich sag nur, das mir dieser Cliffhanger SEHR zugesagt hat! Big Grin

Erziehung bei Katzen ist ganz leicht: Schon nach ein paar Tagen machst du, was sie wollen.
Zitieren
#67
01.10.2017
Honey Pie Offline
Royal Guard
*


Beiträge: 3.142
Registriert seit: 08. Nov 2012

RE: DuckTales - Reboot 2017
Irgendwie habe ich mir schon gedacht, dass das DIE neue cartoon Serie mit Unterhaltungsfaktor seit Gravity Falls sein wird.
Trotz aller Nostalgie find eich diese Serie schon jetzt um einiges besser und unterhaltsamer als die alte.

Der Humor ist gut und manchmal bissig.
Der Aufbau der Folgen ist gut.
Und man erfährt auch mehr wie die Familie der Ducks nun zueinander steht.
Ich hab nie gewusst wie Dagobert und Donald jetzt miteinander verwandt sind.

[Bild: 427215d992.jpg]
Zitieren
#68
01.10.2017
Kalle Offline
Wonderbolt
*


Beiträge: 1.156
Registriert seit: 04. Dez 2013

RE: DuckTales - Reboot 2017
Ich hatte das total aus den Augen verloren AJ surprised Gerade die ersten beiden Folgen angesehen und ich fühle mich in meine Kindheit zurückversetzt Twilight happy Ich freue mich schon auf die nächsten Episoden, welche ich mir gleich noch ansehen werde.


[Bild: bbev.png]

Die deutsche Sprache ist Freeware, du kannst sie benutzen, ohne dafür zu bezahlen.
Sie ist aber nicht Open Source, also darfst du sie nicht verändern, wie es dir gerade passt.

Zitieren
#69
01.10.2017
Blue Sparkle Offline
Ex-Bannhammeradmin


Beiträge: 11.615
Registriert seit: 22. Mär 2012

RE: DuckTales - Reboot 2017
Die neue Folge ist super. War kennt man solche Verfolgungsjagden schon aus anderen Cartoons, doch ich habe sie selten so spritzig und originell erlebt wie hier. Webbys Awkwardness am Anfang war doch etwas hart, aber das hat sich schnell gegeben. Und das Ende: Naja, besser kann man einen Charakter kaum in die Show reinbringen als so.

[Bild: 00528cd316.png]
Zitieren
#70
01.10.2017
Herr Mahlzahn Offline
Wonderbolt
*


Beiträge: 1.285
Registriert seit: 11. Okt 2015

RE: DuckTales - Reboot 2017
Webby war wie immer klasse, hab sie total ins Herz geschlossen

(01.10.2017)Blue Sparkle schrieb:  Und das Ende: Naja, besser kann man einen Charakter kaum in die Show reinbringen als so.
Das stimmt ich freu mich schon auf mehr.

[Bild: aria_blaze_fan_button_by_pegahaze-d7y4zua.png]
Avatar by Tamaki
Zitieren
#71
09.10.2017
Tiwaz Offline
Enchantress
*


Beiträge: 738
Registriert seit: 07. Mai 2012

RE: DuckTales - Reboot 2017
Die Serie ist fantastisch! Wir leben in einer äußerst guten Zeit, was Cartoonserien anbelangt (Star vs the Forces of Evil, Gravity Falls, The Legend of Korra, Rick and Morty, Adventure Time etc. Dazu noch die Serien, die ich noch nicht sah, die aber von allen Seiten gepriesen werden, wie Over the Garden Wall, Gumball oder Wander over Yonder), und DuckTales 2017 führt diesen Trend nahtlos fort.

Die letzten Folgen waren sehr gut, Lena gefällt mir z.B. Ich denke, sie wird im Endeffekt ein ambivalenter Charakter werden, bzw. komplett reformiert. Bin ich mit einverstanden.

Ich freue mich schon auf Magica De Spells richtigen Auftritt!

[Bild: 3o1cHUF.jpg]
Ich treck de Stoff!
De Stoff aus dem de Träume sin!
Zitieren
#72
09.10.2017
Herr Mahlzahn Offline
Wonderbolt
*


Beiträge: 1.285
Registriert seit: 11. Okt 2015

RE: DuckTales - Reboot 2017
Die letzte Folge hat mir gut gefallen. Lena war wieder dabei. Und Webby, yay.
Huey hat mich in dieser Folge irgendwie genervt. Dafür hat mir Louie sehr gut gefallen (bis jetzt neben Webby mein Favorit)

(09.10.2017)Tiwaz schrieb:  Ich freue mich schon auf Magica De Spells richtigen Auftritt!
Ja ich auch. Ich bin gespannt wie sie aussieht.

[Bild: aria_blaze_fan_button_by_pegahaze-d7y4zua.png]
Avatar by Tamaki
Zitieren
#73
09.10.2017
KitsuLeif Offline
Royal Guard
*


Beiträge: 2.850
Registriert seit: 25. Feb 2012

RE: DuckTales - Reboot 2017
Finds btw echt genial, wie Magica einfach mal von Catherine Tate (also Donna Noble aus Doctor Who) gesprochen wird. Vielleicht gibts Anspielungen zu Tennants und ihrer gemeinsamen Zeit in der TARDIS (auch wenn ich es bezweifle).

Und außerdem: Ist probably nur eine Frage der Zeit, bis das Junior Woodchuck's Guidebook ebenfalls den Flammen zum Opfer fällt. Disney (und andere) haben es ja in letzter Zeit gern, wenn Bücher verbrannt werden. Beispiel: Journals aus Gravity Falls, Spellbook bei SvtFoE. Und außerhalb von Disney: Twilights gesamte Bibliothek in Staffel 4, der Wohnwagen mit allen Büchern bei Grimm...
Könnte mir gut vorstellen, dass der Trend sich fortsetzt.

[Bild: 2c143c-1555957504.png]
Zitieren
#74
15.10.2017
starfox Offline
Cheerilee's Student Trixies Quizmaster
*


Beiträge: 5.554
Registriert seit: 16. Aug 2012

RE: DuckTales - Reboot 2017
Neue Folge mit altem bekanntem, Gustav Gans/Gladstone Gander bekommt seinen ersten Auftritt.
Nicht unbedingt mein Lieblingscharakter gewesen in den Comics/der alten Serie, seine "Fähigkeit" ist mir zu billig.
Dennoch erneut eine lustige Folge, für Unterhaltung ist das neue Ducktales offenbar immer gut.

Ich meine mich dunkel daran zu erinnern das Gustavs Glück früher mit Dagoberts Glückskreuzer verbunden war, oder irre ich mich da?

Zitieren
#75
15.10.2017
KitsuLeif Offline
Royal Guard
*


Beiträge: 2.850
Registriert seit: 25. Feb 2012

RE: DuckTales - Reboot 2017
(15.10.2017)starfox schrieb:  Ich meine mich dunkel daran zu erinnern das Gustavs Glück früher mit Dagoberts Glückskreuzer verbunden war, oder irre ich mich da?

Einmal gab es da auch ein schwarzes Kleeblatt... ich glaub die Origin Stories sind alle verschiedenen, je nach Writer/Zeichner.

[Bild: 2c143c-1555957504.png]
Zitieren
#76
15.10.2017
Kalle Offline
Wonderbolt
*


Beiträge: 1.156
Registriert seit: 04. Dez 2013

RE: DuckTales - Reboot 2017
Die neue Folge hat mir auch sehr gut gefallen. Schön zu sehen, dass dieses Reboot so gut ankommt Twilight happy


[Bild: bbev.png]

Die deutsche Sprache ist Freeware, du kannst sie benutzen, ohne dafür zu bezahlen.
Sie ist aber nicht Open Source, also darfst du sie nicht verändern, wie es dir gerade passt.

Zitieren
#77
15.10.2017
Herr Mahlzahn Offline
Wonderbolt
*


Beiträge: 1.285
Registriert seit: 11. Okt 2015

RE: DuckTales - Reboot 2017
Es war eine schöne Folge. Auch wenn es einem sehr schwer gemacht wird Gustav Gans/Gladstone zu mögen (ich tus nach dieser Folge definitiv nicht)

[Bild: aria_blaze_fan_button_by_pegahaze-d7y4zua.png]
Avatar by Tamaki
Zitieren
#78
15.10.2017
KitsuLeif Offline
Royal Guard
*


Beiträge: 2.850
Registriert seit: 25. Feb 2012

RE: DuckTales - Reboot 2017
Ich mochte Gustav noch nie, diese Folge hat daran nicht viel geändert. Andererseits finde ich es gut, dass es so beibehalten wurde. Man muss nicht alle Charaktere mögen, I guess...

[Bild: 2c143c-1555957504.png]
Zitieren
#79
15.10.2017
Herr Mahlzahn Offline
Wonderbolt
*


Beiträge: 1.285
Registriert seit: 11. Okt 2015

RE: DuckTales - Reboot 2017
(15.10.2017)KitsuLeif schrieb:  Ich mochte Gustav noch nie
same here
Schön das es Donald und Scrooge/Dagobert auch so sehen.

Klar man muss nicht alles Chars mögen, das ist eh unwahrscheinlich

[Bild: aria_blaze_fan_button_by_pegahaze-d7y4zua.png]
Avatar by Tamaki
Zitieren
#80
15.10.2017
Killbeat Offline
Alicorn
*


Beiträge: 9.783
Registriert seit: 20. Sep 2011

RE: DuckTales - Reboot 2017
ich bin mal gespannt wie Fenton/Krach-Bumm Ente wird
Zitieren


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste