Dieses Forum nutzt Cookies
Dieses Forum verwendet Cookies, um deine Login-Informationen zu speichern, wenn du registriert bist, und deinen letzten Besuch, wenn du es nicht bist. Cookies sind kleine Textdokumente, die auf deinem Computer gespeichert sind; Die von diesem Forum gesetzten Cookies düfen nur auf dieser Website verwendet werden und stellen kein Sicherheitsrisiko dar. Cookies auf diesem Forum speichern auch die spezifischen Themen, die du gelesen hast und wann du zum letzten Mal gelesen hast. Bitte bestätige, ob du diese Cookies akzeptierst oder ablehnst.

Ein Cookie wird in deinem Browser unabhängig von der Wahl gespeichert, um zu verhindern, dass dir diese Frage erneut gestellt wird. Du kannst deine Cookie-Einstellungen jederzeit über den Link in der Fußzeile ändern.
Hallo, Gast! (Registrieren)
24.01.2022, 01:06



Löschung meines Profils
#1
08.01.2022
fischilii Offline
Enchantress
*


Beiträge: 729
Registriert seit: 15. Aug 2012

Löschung meines Profils
Hallo,
Ich bitte um Löschung meines Profils und sämtlicher Daten, die ich hier hinterlassen habe.

Auf alle Emails die ich bereits an die Admin-mail gesendet habe, gab es keine Reaktion.

Einen strich in alte Posts zu setzen, um deren Inhalte zu entfernen, reicht nicht aus. Die ursprünglichen daten bleiben erhalten, sowie in Zitaten in Antworten auf diese Posts, die damit nicht beeinflusst werden.

Etwas wie „Karteileichen“, wie in einem anderen Post zur Account Löschung genannt wurde, dürfte nach aktueller DSGVO so nicht zulässig sein.

Ich bitte um zügige Rückmeldung zu diesem Thema.
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 09.01.2022 von fischilii.)
Zitieren
#2
08.01.2022
Crash Override Abwesend
Faust
*


Beiträge: 13.933
Registriert seit: 10. Feb 2013

RE: Löschung meines Profils
Es wurde NIE ein profil gelöscht. Man kann allenfalls private Daten entfernen, dann wird man zu ner art "anonymus" - und am ende betrifft das dann nicht mehr die DSGVO, sollte der Post stehenbleiben.

Letztlich nutzt du auch ein Synonym, über welches nur die, die es kennen, die entsprechende Person zuornen können - für alle anderen ist das weiterhin nur "ein user mit einem Nickname". Sonst würde ich eher vorschlagen, das du dich mit dem Techmin Rainbowdash28 aussereinander setzt, denn jener kann das weit genauer erklären.

[Bild: ministryofwartimetech8brjf.png]
Traditional Avatar by Darksittich
Zitieren
#3
08.01.2022
Dominik-Man Offline
Wonderbolt
*


Beiträge: 1.113
Registriert seit: 02. Jan 2018

RE: Löschung meines Profils
Ich glaub, es gab schon mal jemand, der wollte, dass sein Profil gelöscht wird und da ging es auch schon nicht. AJ hmm Deswegen glaube ich wird das mit dem Löschen nicht richtig hinhauen. Shrug

Früher bekannt als Squid-Player

I'm ready for Gen 5!

Stolzer Brony since 2016 Heart

Heart Danke, My Little Pony: Friendship is Magic. Danke für alles. Heart
Zitieren
#4
09.01.2022
fischilii Offline
Enchantress
*


Beiträge: 729
Registriert seit: 15. Aug 2012

RE: Löschung meines Profils
Dafür gibt es Tools in MyBB, die diesen Prozess automatisieren und zur Löschung führen.

Eine Löschung ist auf irgendeinen automatisierten und vollständigen weg immer möglich. Die Arbeit will sich doch auch keiner bei Spam-angriffen machen.

Hier eine Anleitung dazu:
https://www.inmotionhosting.com/support/...from-mybb/
>> Siehe „Using the Purge Spammer Feature“

Ausserdem hat man die Möglichkeit, die Daten direkt aus der Datenbank zu nehmen (Vermutlich arbeitet das vorherige Feature sowieso mit den gleichen Befehlen):
DELETE FROM `mybb_posts` WHERE `uid` = 'xxx';
DELETE FROM `mybb_threads` WHERE `uid` = 'xxx';

Es soll hier bitte keine Diskussionen dazu geben – das ist absolut unnötig. Es reicht eine Antwort vom Admin-team und eine Entscheidung die Daten zu Löschen oder nicht.
Zitieren
#5
09.01.2022
rainbowdash28 Offline
Techminpony
*


Beiträge: 2.717
Registriert seit: 14. Feb 2012

RE: Löschung meines Profils
Danke Crash Override und Dominik-Man für die Erläuterungen, ich möchte hierbei noch einmal ergänzend zu unserer FAQ etwas weiter ausholen, da diese sich noch nicht auf den Stand nach der DSGVO ist. Viel hat sich allerdings nicht geändert, im Gegenteil wir haben auch schon früher die heutige Form der DSGVO eingehalten.

Das eine systematische Löschung von sämtlichen Beiträgen von Nutzern den Lesefluss eines Forums gar zerstört, sollte jedem bewusst sein, daher ist ein Forenbetreiber dazu auch nicht verpflichtet. Weiteres fällt es aber auch nicht in den Aufgabenbereich des Forenteams sämtliche personenbezogene Daten selbst aus den Beiträgen herauszusuchen, vielmehr können die betroffenen Beiträge gerne vom User dem Betreiber zugesandt werden und dann werden betroffene Zeilen herausgelöscht. Wir sind aber nicht zu einen Massen-Edit in der Datenbank oder ähnlichen Mitteln (Massen-Manipulation) gezwungen, da dies bei größeren Foren einfach nicht zeittechnisch stemmbar wäre. Auch das User-Profil sowie andere Angaben können vom Nutzer bearbeitet werden bzw. auf Anfrage auch vom Admin geändert werden, sollten die Mitteln nicht mehr gegeben sein (z.B. ein Ban).

Man kann hierzu gerne auch div. Entschlüsse und Urteile auch im Internet nachlesen. Die Verordnung der DSGVO hält in einen der ersten Paragraphen fest, dass diese Verordnung sich nur auf "Personenbezogene Daten" bezieht, ein ganz gewöhnlicher Beitrag im Forum zählt nicht dazu, außer es liegt eine gewisse Schöpfungshöhe vor, wovon die Urteile bzw. Gerichte bis jetzt bei Forenbeiträge nicht ausgingen - im Gegenteil, also keine Chance mit DSGVO noch mit Urheberrecht (Schöpfungshöhe) - außer in einzelnen Beiträgen die wir ja auch entfernen.

Ich weiß nicht welche Kontakt-Möglichkeiten alle unternommen wurden, jedoch ist E-Mail (insbesondere über Feiertage) sicher nicht die schnellste, eher eine PN an Leon. Habe ihn aber auch auf den Thread hingewiesen jetzt. Ich denke in so einem Fall hätte man sicher mit sich reden lassen um für einzelne Bereiche (z.B. Fragt Bronies, Persönliches etc) eine gute Lösung finden zu können, aber mit so einen Massen-Edit macht man sich auch nicht gerade beliebt.

Trotz alle dem habe ich den Fragt Bronies Thread gelöscht, da dieser definitiv genug Persönliche beinhalten kann, da stimme ich wirklich gerne zu. Beim Rest (z.B. Username/E-Mail Änderung etc) meldet sich hoffentlich noch Leon.

(09.01.2022)fischilii schrieb:  Dafür gibt es Tools in MyBB, die diesen Prozess automatisieren und zur Löschung führen.

Eine Löschung ist auf irgendeinen automatisierten und vollständigen weg immer möglich. Die Arbeit will sich doch auch keiner bei Spam-angriffen machen.

Hier eine Anleitung dazu:
https://www.inmotionhosting.com/support/...from-mybb/
>> Siehe „Using the Purge Spammer Feature“

Ausserdem hat man die Möglichkeit, die Daten direkt aus der Datenbank zu nehmen (Vermutlich arbeitet das vorherige Feature sowieso mit den gleichen Befehlen):
DELETE FROM `mybb_posts` WHERE `uid` = 'xxx';
DELETE FROM `mybb_threads` WHERE `uid` = 'xxx';

Es soll hier bitte keine Diskussionen dazu geben – das ist absolut unnötig. Es reicht eine Antwort vom Admin-team und eine Entscheidung die Daten zu Löschen oder nicht.

Habe ich eig. obwohl der Beitrag nach der Verfassung meiner Antwort kam eigentlich dennoch ganz gut abgedeckt und erläutert warum wir NICHT dazu verpflichtet sind.

//EDIT: Leon hat sich auch schon zurückgemeldet und gemeint, dass er das über die Feiertage sehr wohl auf seine ToDo gesetzt hatte, aber schlichtweg noch nicht zur Bearbeitung der Anfrage gekommen ist.


[Bild: 9dC8FqL.png]
UnartiC & Nohra together by AntiSocial
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 09.01.2022 von rainbowdash28.)
Zitieren
#6
09.01.2022
HeavyMetalNeverDies! Offline
 
*


Beiträge: 13.592
Registriert seit: 11. Mai 2012

RE: Löschung meines Profils
Wie heißt es so schön: Das Internet vergisst nicht. Wahrscheinlich ist eh schon alles doppelt und dreifach auf archive.org gebackupt. Eeyup

[Bild: 50503491728_4c44cd8053.jpg]
Zitieren
#7
09.01.2022
fischilii Offline
Enchantress
*


Beiträge: 729
Registriert seit: 15. Aug 2012

RE: Löschung meines Profils
(09.01.2022)rainbowdash28 schrieb:  
Spoiler (Öffnen)

Danke, das ist verständlich.
Solange Daten aus den Foto ecken und anderen stellen mit Personenbezogenen Daten entfernt werden, gebe ich mich mit so einer Lösung zufrieden.

Zum Thema Email: Die habe ich im abstand von mehreren Wochen gesendet. Das ging nicht über die Feiertage. Die erste Mail habe ich am 27.10.2021 gesendet. Das soll jetzt aber mal irrelevant sein.

Vielen Dank für die Antwort, ich hoffe wir können also noch eine Lösung finden.


(09.01.2022)HeavyMetalNeverDies! schrieb:  Wie heißt es so schön: Das Internet vergisst nicht. Wahrscheinlich ist eh schon alles doppelt und dreifach auf archive.org gebackupt. Eeyup

Ich bin mir absolut bewusst, dass eine komplette Löschung aller Daten, die im Internet hinterlassen wurden unmöglich ist, umso wichtiger ist mir und sollte anderen sein, dass man wenigstens an den Orten, von denen man weiss die Daten entfernen lassen kann. Dann können von dort aus schonmal keine neuen Kopien erstellt werden und die Daten sind schwerer zu verknüpfen und teils unvollständig.

Archive müssen genauso DSGVO konform sein wie alle anderen, dort muss man aber auch etwas gezielter suchen, um an Informationen zu kommen. Mir ist wichtig, dass Daten erstmal hier verschwinden, wo man einfach mal so drüber stolpern kann.
Zitieren
#8
13.01.2022
rainbowdash28 Offline
Techminpony
*


Beiträge: 2.717
Registriert seit: 14. Feb 2012

RE: Löschung meines Profils
(09.01.2022)fischilii schrieb:  Danke, das ist verständlich.
Solange Daten aus den Foto ecken und anderen stellen mit Personenbezogenen Daten entfernt werden, gebe ich mich mit so einer Lösung zufrieden.

Zum Thema Email: Die habe ich im abstand von mehreren Wochen gesendet. Das ging nicht über die Feiertage. Die erste Mail habe ich am 27.10.2021 gesendet. Das soll jetzt aber mal irrelevant sein.

Vielen Dank für die Antwort, ich hoffe wir können also noch eine Lösung finden.

Diese sensitiven Daten sind natürlich selbstverständlich, da wir hier auch definitiv handeln müssen. Wie auch schon vor der DSGVO, man möchte definitiv auf menschlicher Basis entgegen kommen und hat auch Verständnis dafür, dass man nicht mehr damit in Verbindung gebracht werden möchte. Umso mehr Danke ich auch für das Verständnis, dass wir kein komplett zerstückeltes Forum haben möchten mit zig Beiträgen wie "-", gerade das wurde immer wieder an ein Forum auch positiv hervor gehoben, dass man schnell und strukturiert Beiträge und Inhalte finden kann. FS grins

Hm, verstehe dann möchte mich hier dann nochmal öffentlich entschuldigen, ich denke mal das sich Leon dazu noch äußern wird. Ich persönlich gebe zu, dass ich die interne bronies.de E-Mail Adresse nicht regelmäßig abrufe, die E-Mail Adresse wo ich Benachrichtigungen für das Forum bekomme (worüber ich auch auf diesen Thread aufmerksam wurde, weil Feedback ein abonnierter Bereich ist) ist allerdings auch mobil eingerichtet. Dies war aber definitiv ein Reminder dafür, dass ich auch hier mal Besserung bzgl. der offiziellen bronies.de Adresse bringen werde und diese in einen Client o.Ä. einrichten werde.

(09.01.2022)HeavyMetalNeverDies! schrieb:  Wie heißt es so schön: Das Internet vergisst nicht. Wahrscheinlich ist eh schon alles doppelt und dreifach auf archive.org gebackupt. Eeyup

Nicht selten hab ich in der Vergangenheit auch schon bei diesen Seiten um ein Lösch- genauer Änderungsantrag gestellt, aber nur bei den zwei großen (Archive.org / WBM und Google), andere Plattformen sind da nicht eingeschlossen und alle kann man definitiv auch nicht abdecken.


[Bild: 9dC8FqL.png]
UnartiC & Nohra together by AntiSocial
Zitieren


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste