Hallo, Gast! (Registrieren)
25.03.2017, 18:28


Spring Break gefällig? Am 6. Mai 2017 findet wieder das TWWU in Thüringen statt! Mehr Infos findet ihr HIER


Was habt ihr zuletzt gesehen, mit Bewertung
24.01.2017
Shiny Binary Offline
Royal Guard
*


Beiträge: 2.745
Registriert seit: 16. Mai 2015

RE: Was habt ihr zuletzt gesehen, mit Bewertung
Die ersten vier Folgen von Doctor Who [Bild: rd-rarity5.png]

Jah ich weiß...kaum zu glauben, dass ich die Serie noch nie gesehen habe und es wurde dringend mal Zeit, da mir die Serie schon von vielen verschiedenen Stellen und Leuten (unter anderem sogar hier aus dem Forum) empfohlen wurde [Bild: cl-rar-wink.png]

Jah was kann ich sagen...öhm. Zunächst mal bin ich eigentlich nicht so der Science Fiction sondern eher der Fantasy Fan. Ich gucke trotzdem Star Wars und so aber hänge da eben nicht so dran. Das war jetzt also irgendwie was komplett Neues für mich und im Allgemeinen fand ich die Folgen einfach sehr witzig :3 Leicht verwirrend und komisch, aber witzig xD

Wenn man vier Stück gesehen hat, kann man die Serie noch nicht beurteilen deswegen lasse ich das jetzt mal und sage einfach dass der Eindruck bisher etwas verstörend aber sonst gut war xD Ähm...vor allem Episode 04 war etwas merkwürdig mit den mülltütenähnlichen Außerirdischen und so aber yaaaaa :'D Ich werd auf jeden Fall weiter gucken und mir meine Meinung darüber bilden, bin schon sehr gespannt was da noch auf mich zukommt.

Das Intro ist übrigens der Hammer, das ist ja schon fast klingeltontauglich [Bild: cl-rar-crown.png]

Ich geb bisher mal 7/10 Sternchen, das ist aber noch ausbaufähig.

Hello, Winterwonderland ღ
[Bild: in_the_snow_2__commission__by_habijob-d9j80km.png]
Faithless is he that says farewell when the road darkens ~ Gimli, LotR I
The woods are lovely, dark and deep. But I have promises to keep, and miles to go before I sleep, and miles to go before I sleep ~ Robert Frost ★
Zitieren
02.02.2017
Triss Abwesend
Earth Pony
*


Beiträge: 5.717
Registriert seit: 30. Dez 2013

RE: Was habt ihr zuletzt gesehen, mit Bewertung
Ohne Limit

Netter "Thriller" (weißt nicht, ob man es wirklich als solcher bezeichnen kann). Ist jetzt nicht so mein Genre, aber ich habe mich gut unterhalten gefühlt^^

7/10

They say we are what we are
But we don't have to be
Zitieren
03.02.2017
Rainbro Offline
Ponyville Pony
*


Beiträge: 242
Registriert seit: 17. Jun 2015

RE: Was habt ihr zuletzt gesehen, mit Bewertung
Split (Kinofilm)

Der Schaupieler der 23 Charaktere hatte es echt drauf. Es gab witzige, erschreckende und traurige Momente. Alles in allem aber gut gemacht. ich mag Psychofilme Cheerilee awesome

9/10

Zitieren
06.02.2017
Whitey Offline
Draconequus
*


Beiträge: 5.804
Registriert seit: 23. Apr 2012

RE: Was habt ihr zuletzt gesehen, mit Bewertung
[Bild: 76049.jpg]

Das war actually ganz ok und nicht so schlimm wie ich gedacht hätte, hat mich zwischendurch aber auch ziemlich gelangweilt. Der einzige Witz wird halt ziemlich schnell alt und auch wenn es ein paar nette Parodien gibt, ist das Ganze eigentlich komplett sinnlos. Im Grunde ist es wie Lucky Star so ne Serie darüber dass nichts großartiges passiert (weil der Held halt komplett overpowered ist), aber es ist um einiges weniger lustig.

Zitieren
06.02.2017
SilversJaren Offline
Gold-User
*


Beiträge: 900
Registriert seit: 21. Dez 2014

RE: Was habt ihr zuletzt gesehen, mit Bewertung
Bob, der Streuner

Ich hab mich richtig auf die Verfilmung gefreut und bin mit etwas zu hohen Erwartungen ins Kino gegangen. War ein toller Film, aber ich hatte mir etwas mehr erhofft.

Ich fands richtig super, dass sie den echten Bob für den Film genommen hatten. Bei seinen Szenen musste ich immer sofort an die Momente aus dem Buch denken. Auch den Gastauftritt vom echten James Bowen am Ende fand ich genial. Ich hab den ganzen Film über gesucht, ob er vielleicht irgendwo im Hintergrund steht und dann bei der Signierstunde dachte ich mir nur: "Das ist der perfekte Zeitpunkt! Komm raus, James!"

Das Beste am Film (abgesehen von Bob) war für mich der Entzug von James. Der war einfach nur geil umgesetzt, wie er in seiner eigenen kleinen Welt versinkt und den Verstand verliert, während Bob die ganze Zeit auf ihn aufpasst.

Die Verfilmung war zwar jetzt nicht 1 zu 1 wie das Buch, aber (für mich zumindest) gut umgesetzt.

8/10

Zitieren
12.02.2017
Koyo Offline
Mangapony
*


Beiträge: 16.088
Registriert seit: 29. Mai 2012

RE: Was habt ihr zuletzt gesehen, mit Bewertung
[Bild: 7d87624aa9.jpg]

Gestern im Kino. Ich wurde nicht enttäuscht.
Als ich die Trailer ab und an auf Youtube sah, dachte ich mir, den muss man gucken. Der andere Lego Film war ja schon viel besser als erwartet, also konnte der Batman Film ja nicht schlechter sein, gerade wenn man Batman echt gerne mag.
Zugegebenermaßen muss ich aber sagen, dass mein Freund und ich ihn uns dann im Kino angeschaut haben, nicht nur, weil wir ihn eh gucken wollten, aber das Gronkh Joker spricht, war noch mal ein Pluspunkt. Ein richtig doofer eigentlich. <_<

Kommen wir direkt mal zu ihn, wenn ich ihn schon erwähne. Ich als Gronkh-Fan fand es natürlich super, er hat eine gute Arbeit geleistet. Als jemand, der ihn nicht mag oder nicht kennt, kann ich mir schon vorstellen, dass er nicht "gut" genug war, gerade Joker ist eine Rolle, die eine perfekt passende Stimme braucht. Er sagte ja selber, dass Joker in der einen Minute fröhlich ist und in der anderen verrückt und das muss man erstmal hinbekommen. Wie gesagt, ich fande es toll, aber an manchen Stellen hätte ruhig etwas mehr Kraft in der Stimme sein können. Aber für das erste große Projekt richtig gut!
Was mich pesrönlich daran nur etwas stört, ist die Sache, dass man überall groß damit werben muss das Erik "Gronkh" Range den Joker spricht, statt es einfach mal nur bei Erik Range, eine ganz normale Person, wie alle anderen zu belassen.

Ich hatte mir viele Trailer angeschaut und hatte schon die Befürchtung, dass man durch diese alle lustigen Stellen des Films gesehen hat. Pustekuchen! Es vergingen eigentlich keine fünf Minuten ohne Lacher. Es waren auch echt viele Stellen im Film, die nur Erwachsene verstanden haben. Man hat also im Prinzip viel mehr die "großen Leute" lachen hören, als die Kinder (von denen nicht gerade wenig im Saal waren bei mir). Fing schon beim Vorspann an und endete mit dem Abspann.

Kurzfassung: Humor genial, es vergingen fast keine Stellen ohne Lachen, Story war simpel, aber dennoch passend für Batman, 11/10, würde gerne noch den Streifen 10x im Kino gucken gehen, aber ist leider so teuer. :'D

[Bild: he6ntxbgsp_by_koyolein-d9k953o.jpg]
Zitieren
17.02.2017
Killbeat Online
Alicorn
*


Beiträge: 9.474
Registriert seit: 20. Sep 2011

RE: Was habt ihr zuletzt gesehen, mit Bewertung
Kabaneri of the iron Fortress

7/10

Netter anime, der oft mit Attack on Titan verglichen wird bzw. von vielen als AoT Ripoff bezeichnet wird. Den kann ich mich nicht anschließen. Es gibt zwar Parallelen, wie zb. das die Menschen in Städten leben die von gigantischen Mauern vor den Kabane(Zombies) schützen oder die Bedrohung durch einen monströsen, Menschen fressenden Feind (Zombies statt Titanen). Aber die unterschiede sind sind dann doch zu groß, zb das der Ort sich ständig ändert, da die Handlung den Panzerzug von Ort zu ort folgt, im gegensatz zu AuT, welches größtenteils in immer den selben Städten hintern den Mauern spielt. Auch waren die Figuren in AoT realistischer gekleidet als in Kabaneri. Ok es spielt in Japan, aber Mumeis kleiderstil zb. schreit geradezu nach Fanservice

Was mir besonders gefiel waren die Panzerzüge wie Kōtetsujō. Die sahen richtig geil aus. Auch Ikoma mit seiner 80er Anime Frisur gefiel mir.
Zitieren
17.02.2017
Applejack-Dashie Offline
Enchantress
*


Beiträge: 537
Registriert seit: 16. Nov 2013

RE: Was habt ihr zuletzt gesehen, mit Bewertung
Band of Brothers-wir waren wie Brüder
10/10
Band of Brothers ist eine 10 Episoden lange ''Serie'' über den 2. Weltkrieg, hauptsächlich geht es um die Easy Company der Fallschirmspringer der amerikanischen Armee des 506.Regiments.
Jede Episode geht im Schnitt eine Stunde, wenn man den langweiligen Vorspann und die Erzählung von echten Kriegssoldaten abzieht.
Angefangen hat alles mit dem 2-jährigen Training am Cuarrahee Mountain, an dessen Fuss sie ihr Trainingslager hatten.
Wie gesagt beginnt alles mit der Ausbildung, anschliessend geht es um verschiedene Sprünge zum Beispiel D-Day am Omaha Beach, der bekanntlich für die Fallschirmspringer nicht so verlief wie geplant, weil sie anschliessend in der ganzen Normandie verstreut waren.
Bastogne in den Niederlanden ist ebenfalls ein gutes Beispiel, welches darin vorkommt, ebensowie Belgien.
Am Ende ist es halt so wie es in Wirklichkeit ist- es überleben nicht alle ''guten'' besser gesagt überleben ca 50% der Easy Company.
In der 9. Episode wird offiziel bekannt gemacht, dass Hitler sich erschossen hat, der Frieden zwischen den Deutschen und den amerikanischen Truppen, das Saufgelage bei dem Friendly Fire begangen wird, bzw. ein betrunkener amerikanischer Soldat schiesst seinem Kollegen in den Kopf, er überlebt es, aber nur knapp, der verantwortliche wird an die Militärpolizei übergeben.
In der letzten Episode geht es hauptsächlich darum, dass man so viel Souvenirs in die Heimat nehmen will, unter anderem wie Hitlers Führerhauptquartier Adlerhorst in Bayern und das Haus von Hauptmann Göring wo natürlich geplündert und gesoffen wird als gäbe es kein Halt mehr. Anschliessend werden sie nach Österreich versetzt wo sie weiter trainieren müssen bis Japan kapituliert und sie 85 Erfahrungspunkte gesammelt haben.
Am Ende wird erzählt was aus allen nach dem Krieg geworden ist, wer wann gestorben ist und wann sie sich zuletzt gesehen haben.

Eben ein echt guter ''Film'' der von Verbundenheit erzählt, und was eine Bruderschaft bedeutet, wenn man wirklich durch dickund dünn geht und zusammen das Leben riskiert, kann ich allen empfehlen, die interessiert an Geschichte sind.

[Bild: amon_amarth_by_addictivenuclearpxtx-d49fnrr.png]
Mein Fragethread, fast jede Frage wird beantwortet :3
Willkommen in Tschernobyl, wo der Mensch die Hölle schuf
Die Schuhe rot, das T-Shirt weit, die Snapback immer griffbereit, skinny Jeans ist heute Pflicht, Abdeckpuder im Gesicht, der Jutebeutel umgeschnallt, ein ''Digga'' durch die Gänge hallt.
Für Hugo reicht der Monatslohn, er ist der moderne Hurensohn
Zitieren
18.02.2017
Beaumaris Online
Enchantress
*


Beiträge: 620
Registriert seit: 02. Jan 2014

RE: Was habt ihr zuletzt gesehen, mit Bewertung
No Country for Old Men

[Bild: large_6o0UWX2naW7HK45PDNYmoMIk5qs.jpg]

10/10

Durch Zufall findet Llewelyn Moss einem Koffer mit 2 Mil. $ an einem Ort, an dem eine Drogenübergabe für beide Seiten völlig schiefgelaufen ist und versucht damit davonzukommen. Der Auftragsmörder Anton Chigurh hingegen möchte dem verschwundenen Koffer mit allen Mitteln habhaft werden. Die Polizei will Llewelyn Moss Schutz bieten und den Koffern auch in die Hände bekommen sowie Anton Chigurh dingfest machen. Mehr möchte ich nicht spoilern.

Wer die Filme der Coen-Brüder mag, unbedingt schauen. Wer auf subtilen schwarzen Humor und einen düsteren Unterton bei Filmen steht, kann ich diesen nur Empfehlen. Wem bspw. There Will Be Blood und Unforgiven gefällt, der wird auch mit diesem Film sicher seine Freude haben.  FS grins

Zitieren
05.03.2017
Phoenix2k16 Offline
Great and Powerful
*


Beiträge: 323
Registriert seit: 06. Feb 2016

RE: Was habt ihr zuletzt gesehen, mit Bewertung
Waren Samstag in "Logan – The Wolverine" und muss sagen top 10/10

[Bild: brigitte_banner_by_querzu-d75cbqw.png]
Zitieren
05.03.2017
Triss Abwesend
Earth Pony
*


Beiträge: 5.717
Registriert seit: 30. Dez 2013

RE: Was habt ihr zuletzt gesehen, mit Bewertung
Lego Movie

Leider auf Deutsch, aber trotzdem sehr schön, ich steht einfach total auf die Geschichte und die Moral dahinter.

9/10

They say we are what we are
But we don't have to be
Zitieren
05.03.2017
Firebird Offline
Wonderbolt
*


Beiträge: 1.355
Registriert seit: 25. Aug 2012

RE: Was habt ihr zuletzt gesehen, mit Bewertung
Arrival

Also vom Konzept her ist dieser Film grandios, keine Frage, aber die Umsetzung ist so dermaßen langweilig und voller Exposition, dass es mir keinen Spaß gemacht hat, diesen Film zu schauen.

2/10

[Bild: images-i79579bg8ybc.png]





Zitieren
14.03.2017
Whitey Offline
Draconequus
*


Beiträge: 5.804
Registriert seit: 23. Apr 2012

RE: Was habt ihr zuletzt gesehen, mit Bewertung
Robocop (2014)

[Bild: 220px-Robocop_poster.jpg]

War ganz okay aber eigentlich total unnötig.

Ich fand gut dass sie zumindest versucht haben die Satire und die Sozialkritik etwas zu modernisieren und einzubringen (mit einer Parodie auf O'Reilly Factor und Kommentar zu Drohnen und sowas), aber das taten sie nicht konsequent genug und wie gesagt, der Film ist genauso sinnvoll wie das Remake von Total Recall. Eigentlich braucht das keiner.

Zitieren
14.03.2017
Rainbow_Dash1990 Offline
Royal Guard
*


Beiträge: 4.360
Registriert seit: 07. Apr 2014

RE: Was habt ihr zuletzt gesehen, mit Bewertung
Den Live Action Movie von Corpse Party.

Eine Gruppe Schüler, mitsamt Lehrerin, landen in einer verfallenen Grundschule, in der es von Geistern wimmelt, die ihnen ans Leder wollen. In dieser Schule eignete sich vor Jahren ein schlimmes Ereignis, einige der Schüler verschwanden und wurden später tot im Keller gefunden. Allen fehlte die Zunge. Verdächtigt wurde der Hausmeister. Die Schüler, welche ein Ritual vollführten, welches sie eigentlich nie trennen sollte, müssen dafür sorgen, dass der Fluch der Schule gebrochen wird.

Story ist bekannt, deshalb hat mich der englische Untertitel nicht interessiert, aber holy war der mies. Die Tenjin-Grundschule erinnerte mehr an ein Krankenhaus und verfallen war auch überhaupt nichts. Die Schauspieler waren auch allesamt echt schlecht und die Morde erst... wobei ich sagen muss das lachen von Sachiko war echt der Hammer xD

Als in allem bleibt man wohl besser beim Anime, der ist eindeutig besser, verstehe auch nicht, weshalb die Japaner aus allem einen Live Action Movie machen müssen Twilight happy
3/10 und das nur wegen Sachiko RD laugh
Zitieren
18.03.2017
Whitey Offline
Draconequus
*


Beiträge: 5.804
Registriert seit: 23. Apr 2012

RE: Was habt ihr zuletzt gesehen, mit Bewertung
Dead Silence (2007)

Furchtbar alberner Horrorfilm, der allerdings an einigen Stellen zumindest schön gothic ist, was ich immer gut finde.

Zitieren
20.03.2017
BOB FINNSKI Offline
Silly Filly
*


Beiträge: 85
Registriert seit: 20. Jul 2016

RE: Was habt ihr zuletzt gesehen, mit Bewertung
Alle bis jetzt erschienenen Folgen von der Serie "Dirk Gently holistische Detektei"[Bild: cl-trollcat.png].
Auch wenn die Serie damit wirbt nach Romanen von  Douglas Adams zu spielen, hat sie wohl kaum etwas mit ihnen zu tun (sagte man mir zumindest, ich habe sie nicht gelesen Do not want ), außer vielleicht die Abgedrehtheit und Verzwicktheit die man aus seinen Romanen kennt.
Der Humor, Style, und die Musik sind wohl auch nicht jedermanns Sache, aber mir persöhnlich hat die Serie enorm gut gefallen[Bild: 01-tia_claps.gif].    
8/10

Alles was mit mir zu tun hat und ohne Spoiler zu viel Platz weg nehmen würde. (Öffnen)
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 21.03.2017 von BOB FINNSKI.)
Zitieren
21.03.2017
Outcider Offline
Cutie Mark Crusader
*


Beiträge: 46
Registriert seit: 18. Jan 2017

RE: Was habt ihr zuletzt gesehen, mit Bewertung
Micheal Bay Film: Project Almanac oder so. Geht um Zeitreisen die wenig Sinn machen (wer geht mit einer Zeitmaschine zurück um auf eine Party zu gehen? smh...). Natürlich noch eine obligatorische Romanze, jedoch zu wenig ethische konflikt durch Realitätsveränderungen und und zu wenig unlösbare Zeitparadoxa. Nah einem Film mit Zeitreisen will ich das Gefühl haben meinen Kopf darüber zerbrechen zu müssen, hatte ich aber bei dem nicht, deswegen 5/10.
Für nen Micheal Bay Film auch zu wenig Explosionen Applelie

¯\_(ツ)_/¯
Zitieren
22.03.2017
Bloomberg Offline
Great and Powerful
*


Beiträge: 360
Registriert seit: 10. Feb 2014

RE: Was habt ihr zuletzt gesehen, mit Bewertung
Ich seh mir gerade die alten Yu-Gi-OH! Folgen an. Die mit Yugi & Friends. War ganz schön erstaunt, wie wenig ich damals davon gesehen habe. Nostalgie verbinde ich zumindest nur mit der "1. Staffel" im Königreich der Duellanten.
Gerade bin ich bei der 4. Staffel, die mit Oricalcos, Darts & Friends. Und, mein Gott ist die schlecht... Lyra astonished
Klar, ist nur Filler. Aber der "Kaibas Vergangenheit" Filler zu Beginn der 3. Staffel mit Noah und der Big Five fand ich eigentlich ziemlich nett.
Aber die 4. Staffel fühlt sich mehr wie eine Billig-Produktion für den amerikanischen Markt an. Ich meine, wieso spielt das ganze auf einmal in den USA? Was ist mit dem Zeichenstil passiert? Und das wichtigste: Warum wird die Grundstory "Duel Monsters basiert auf einen Altägyptischen Spiel" mit diesem "Aber, halt, davor war noch Atlantis" Humbug verfälscht?
Auch das Charakter-Design erinnert mehr an Yu-Gi-Oh! GX, anstatt des alten Yu-Gi-Oh!s.

Zum Glück schaue ich mir die Serie auf Clipfish an. Denn der Kaufpreis ist maßlos überteuert...

Aber im Endeffekt geht eh nichts über den Anfang und das Ende des Mangas. Wenigstens auf das Ende freue ich mich schon, wie das im Anime umgesetzt ist.

Oh, und kleiner Fun-Fakt: In der Rückblende von Marik in Staffel 3 hat Ishizu die Stimme von Twilight und Marik die Stimme von Spike (Hannes Maurer). Fand ich an der Stelle sehr passend^^

[Bild: 300px-Bloomberg_planted_on_top_of_a_hill_S1E21.png]
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 22.03.2017 von Bloomberg.)
Zitieren


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste