Dieses Forum nutzt Cookies
Dieses Forum verwendet Cookies, um deine Login-Informationen zu speichern, wenn du registriert bist, und deinen letzten Besuch, wenn du es nicht bist. Cookies sind kleine Textdokumente, die auf deinem Computer gespeichert sind; Die von diesem Forum gesetzten Cookies düfen nur auf dieser Website verwendet werden und stellen kein Sicherheitsrisiko dar. Cookies auf diesem Forum speichern auch die spezifischen Themen, die du gelesen hast und wann du zum letzten Mal gelesen hast. Bitte bestätige, ob du diese Cookies akzeptierst oder ablehnst.

Ein Cookie wird in deinem Browser unabhängig von der Wahl gespeichert, um zu verhindern, dass dir diese Frage erneut gestellt wird. Du kannst deine Cookie-Einstellungen jederzeit über den Link in der Fußzeile ändern.
Hallo, Gast! (Registrieren)
20.06.2019, 07:35



Umfrage: Was mögt ihr an dieser FanFiction?
Eigentlich nichts
Die Idee mit dem Zeitreisen
Die Handlung
Das Zusammenspiel der Gruppe
Die Eigenschaften der Charaktere
Die düstere Atmosphäre
Die möglichkeit, mitzuentscheiden
Die Rollenspielelemente
Die Archivements. XP
Rundum glücklich
[Zeige Ergebnisse]
 
Hinweis: Dies ist eine öffentliche Umfrage. Andere Benutzer können sehen, was du gewählt hast.
Die Rückkehr Equestrias (Anfang)
#1
22.01.2013
Truncatus Offline
Wonderbolt
*


Beiträge: 1.367
Registriert seit: 06. Apr 2012

Die Rückkehr Equestrias (Anfang)
Die Rückkehr Equestrias
Bisherige Gesamtanzahl an Seiten: 11,4 Seiten
Bisherige Gesamtanzahl an Wörtern: 5069 Wörter
Rubrik: Adventure
Nebenrubriken: Shipping, Gore

ACHIVEMENTS:
Der halbe Weg (11,4/50)
Its over 9k (5069/9001)
Triolade (1/3)
Ein Echo aus der Leitung(11/15)
Clicklahoma(278/1111)

Erreichte Achivements:
Spoiler (Öffnen)




Klappentext/Kurze Einleitung
Spoiler (Öffnen)


Wichtiges:
Spoiler (Öffnen)


Kapitel:


Charaktere:
Spoiler (Öffnen)

(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 02.04.2013 von Truncatus.)
Zitieren
#2
22.01.2013
Sky Hooves Offline
Great and Powerful
*


Beiträge: 424
Registriert seit: 26. Sep 2012

RE: Die Rückkehr Equestrias (Anfang)
Also, DAS nenn ich mal ein GROßES FanFiction Projekt. Allerdings, habe ich meine Zweifel, ob es wirklich so umgesetzt werden kann AJ hmm

Ich wünsche dir auf jedenfall viel Glück bei deinem Vorhaben.

Trollestia
"Zwei dingen fehlt es an Logik, Pinkie Pie und dem Arbeitsamt. Wobei ich mir bei Pinkie nicht sicher bin."

Ihr seht und fragt: "Warum?" Ich träume und frage: "Warum nicht?"

Ein Herzliches Dankeschön an Ashidaru, welcher meinem Avatar dieses aussehen gab.

Mein Wohnort ist:
Zitieren
#3
22.01.2013
Hagi Offline
Travelpony
*


Beiträge: 6.116
Registriert seit: 08. Sep 2012

RE: Die Rückkehr Equestrias (Anfang)
Du machst eine Umfrage zu einer Fanfic die noch nicht einmal gepostet ist? Wie soll man den da abstimmen?

[Bild: OKdnomB.gif]
Zitieren
#4
22.01.2013
Truncatus Offline
Wonderbolt
*


Beiträge: 1.367
Registriert seit: 06. Apr 2012

RE: Die Rückkehr Equestrias (Anfang)
Sorry. Ich möchte nur halt schonmal alles platziert haben, damit es schonmal da ist.^^

Zudem ist ja die Seite noch im Aufbau und die ganze Sache kommt erstmal langsam ins Rollen.

Zitieren
#5
22.01.2013
Flying-Claw Offline
Royal Guard
*


Beiträge: 3.339
Registriert seit: 12. Jul 2012

RE: Die Rückkehr Equestrias (Anfang)
Finde es auch ein bisschen komisch, dass ein Thread eröffnet wird, ohne das ein Anfang steht - Aber egal, wünsche dir viel Erfolg bei deinem Projekt Brohoof!

Habe mal für "Die düstere Atmosphäre" gestimmt. Allerdings eine Frage: Du sagst, die M6 werden quasi "zerstört" - Und kurz danach sagst du sie können gerettet werden. Da komme ich irgendwie nicht so ganz mit Derpy confused..

Und jetzt die allerwichtigste Frage ( Big Grin ): Kommt Rainbow als einer der Hauptcharaktere vor Big Grin?

Konverter funktioniert derzeitig nicht, da es den Hoster ohost.de nicht mehr gibt. Falls jemand eine alternative hätte, würde ich mich über eine PN freuen!
[Bild: flyingclaw.jpg]
Zitieren
#6
22.01.2013
Truncatus Offline
Wonderbolt
*


Beiträge: 1.367
Registriert seit: 06. Apr 2012

RE: Die Rückkehr Equestrias (Anfang)
Flying Claw:
Ich sitze gerade an dem Prolog, welche die Situation gut erklären soll. Bezüglich des "Zerstört sein": Ja. In der jetzigen Zeit existieren die Elemente nicht mehr, da in der Vergangenheit dafür gesorgt wurde. Keine Elemente, Keine Vorgesehenden Bestimmungen, keine Mane Six. Da die Elemente aber tief mit die Geschichte Equestrias verwurzelt sind, sind sie aber dennoch vorhanden. Sie müssen aber gerettet werden.
Nun RD ist Bestandteil der Geschichte. Sie ist schließlich ein Element.^^
Die Hauptcharaktere sind völlig andere. OCs.^^

Zitieren
#7
22.01.2013
tio Offline
Wonderbolt
*


Beiträge: 1.334
Registriert seit: 27. Feb 2012

RE: Die Rückkehr Equestrias (Anfang)
Eine FanFic mit Zeitreisen als Hauptthema?

Marty! Wie spät ist es?
Zeit zurück in die Zukunft zu reisen!

Ja, ich bin ein Fan der Reihe, Einen Delorian zu kaufen ist immer noch ein Traum von mir. Aber kommen wir zum Thema, der Fanfic. Allein die Beschreibung wirft bei mir ein paar Fragen auf:

Spoiler (Öffnen)

Das sind nur meine spontanen ersten Gedanken dazu. Mal sehen was der Prolog aufklären wird.

Zitieren
#8
22.01.2013
Truncatus Offline
Wonderbolt
*


Beiträge: 1.367
Registriert seit: 06. Apr 2012

RE: Die Rückkehr Equestrias (Anfang)
Daran hatte ich auch erst gedacht, weshalb ich es bei den Elementen belassen habe, die diejenigen ausmerzen, die damit zu tun haben. Die Vergangenheit war schon von den Auswirkungen gezeichnet, doch konnte nicht mehr die Zeit ungeschrieben werden, in der sie sich gerade befanden. Dort fand dann nur das Ableben statt. Mehr nicht. Mehr schreibe ich in den nächsten Tagen dazu.



Zeitreisen generell sind paradox. Magie ist unlogisch und Elemente, die Regenbögen spucken können auch. Was ich damit sagen will ist, dass man sich halt auf Dinge einlässt, die eben nicht so schnell erklärt werden können, aber offenbar genaus das gerade von mir verlangt wird.
Sorry, aber ich habe seit heut mittga diesen tollen einfall, tüftel an einer Story. Stell hier was hin und dann wird gemeckert, ob wohl noch nichts steht. Ich bin gerade ziemlich sauer darüber. Ist es verboten, was verdammt nochmal auszuprobieren? -.-

(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 22.01.2013 von Truncatus.)
Zitieren
#9
22.01.2013
Hagi Offline
Travelpony
*


Beiträge: 6.116
Registriert seit: 08. Sep 2012

RE: Die Rückkehr Equestrias (Anfang)
Es ist überhaupt nicht verboten etwas auszuprobieren. Doch wenn du eine Idee hast und bevor du noch das erste Kapitel geschrieben hast, sei es auch noch so kurz, hier gleich einen Thread mit allem Drum und dran erstellst dann wirkt das sehr unprofessioniell. Du erzählst uns von deiner tollen idee aber gibst uns nichts zu Lesen auser dem Klappentext, und wo nichts zu lesen ist, da müssen wir uns andere dinge Suchen die wir kritisieren, das tun wir am liebsten :Zwinker:

Mal spass beiseite, nimm dir eine Kritik wie von Tio nicht zu sehr zu herzen. Sein Beitrag beweist das er sich zu deiner Story gedanken gemacht hat und das sollte dich als Autor freuen und nicht kränken. Fürs erste hängt alles in deiner Geschichte davon ab, was du uns nun letztendlich zum lesen vorlegst.

[Bild: OKdnomB.gif]
Zitieren
#10
22.01.2013
Risingstar Offline
Wonderbolt
*


Beiträge: 2.339
Registriert seit: 26. Dez 2012

RE: Die Rückkehr Equestrias (Anfang)
Hallo, ich würde es als Autor auch blöd finden, wenn schon über einen hergefallen wird, obwohl noch keine geschichte geschrieben wurde.
Denoch finde ich die Vorgeschichte und die Idee der Zeitreise mal garnicht so schlecht.
Was ich auch toll finde ist das, dass du die geschichte wie ein online game schreiben willst.
Ich hoffe du lässt dich nicht von solchen voreiligen Verurteiligungen beeinflussen.
Ich wünsche dir mit dieser Geschichte viel erfolg und Ich werde diese Geschichte mit freude verfolgen.

Zitieren
#11
22.01.2013
KindlyViolence Offline
Ponyville Pony
*


Beiträge: 229
Registriert seit: 19. Nov 2012

RE: Die Rückkehr Equestrias (Anfang)
Also gut es gibt noch nix handfestes, allerdings finde ich dein Konzept höchst interessant.

Mh das noch nichts von der Story zu sehen ist stört mich da weniger. Es gab schon Storys die weniger Inhalt hatten als Truncatus Eingangspost.

Trotzdem mir gefällt der Ansatz schonmal und das ist seeeeehr selten RD wink

Was immer Ihnen gerade durch den Kopf geht: es ist die Lösung! Make it so!
Zitieren
#12
22.01.2013
tio Offline
Wonderbolt
*


Beiträge: 1.334
Registriert seit: 27. Feb 2012

RE: Die Rückkehr Equestrias (Anfang)
(22.01.2013)Shinningstar schrieb:  Hallo, ich würde es als Autor auch blöd finden, wenn schon über einen hergefallen wird, obwohl noch keine geschichte geschrieben wurde.

Wer etwas präsentiert, auch wenn es nicht fertig ist, muss nun mal damit rechnen das er dafür Kritik erhalten wird. Dies ist nun mal der Sinn einer Präsentation. Wenn er so etwas nicht will hätte er vielleicht warten sollen bis er den Prolog/Kapitel 1 fertig hat. Bestes Beispiel ist Hammerpoit mit ihrem WarZ Derpy confused

Und wie hagi sagte, ich meine das nicht böse. Ich habe mir wirklich mal 15min Gedanken gemacht und das über die wenigen Zeilen Klappentext. Denn auch wenn Zeitreisen Paradox sind, sie folgen immer allgemeinen Regeln. Man kann also nicht einfach machen was man will. Natürlich könnte man es, als Autor hat man keine Grenzen, aber wie lange machen es eben die Leser mit? Wenn dieses an sich spannende Szenario nur vor Logiklücken überläuft würde ich es nicht mehr lesen wollen. Das für mich schlimmer als Rechtschreibfehler und alles.

Meine Top 3 der FanFic Todsünden (nicht nach Priorität geordnet):
  • Logikfehler (Warum macht wer was oder warum passiert etwas)
  • Charakere mit mehr als sprunghafter Persönlichkeit
  • Charaktere aus der Serie die totall aus der Rolle fallen

Dann sind da noch Story bezogene Sachen, wie eben; Du bist der Auserwählte! Aber das ein anderer Hut.

Ich weiß das gute Zeitreisegeschichten schwer zu schreiben sind und ich habe Respekt vor jedem der es versucht. Ich liebe diese Art von Geschichten, warum ich auch ein scheitern direkt verhindern wollte (Scheitern meiner Meinung nach).

Zitieren
#13
22.01.2013
KindlyViolence Offline
Ponyville Pony
*


Beiträge: 229
Registriert seit: 19. Nov 2012

RE: Die Rückkehr Equestrias (Anfang)
(22.01.2013)tio schrieb:  Wer etwas präsentiert, auch wenn es nicht fertig ist, muss nun mal damit rechnen das er dafür Kritik erhalten wird. Dies ist nun mal der Sinn einer Präsentation. Wenn er so etwas nicht will hätte er vielleicht warten sollen bis er den Prolog/Kapitel 1 fertig hat. Bestes Beispiel ist Hammerpoit mit ihrem WarZ Derpy confused

Sry das ich einen kurzen OT einwurf mache, denn eigentlich will ich das hier garnicht schreiben, aber der Vergleich/Beispiel hinkt wie sonstwas und grenzt an Körperverletzung.

WarZ ist abgekupfert dazu noch schlecht und zieht endlos querelen durch die Fachmedien. Und es ist in meinen Augen eigentlich momentan nur ein Synonym für systematisches Versagen auf ganzer Ebene.

Dafür gibts allerdings vom Autor noch keine Grundlage die das bestätigt oder wiederlegen könnte.
Den Rest kann ich so unterschreiben wie er da steht.

Was immer Ihnen gerade durch den Kopf geht: es ist die Lösung! Make it so!
Zitieren
#14
23.01.2013
tio Offline
Wonderbolt
*


Beiträge: 1.334
Registriert seit: 27. Feb 2012

RE: Die Rückkehr Equestrias (Anfang)
Spoiler (Öffnen)

Naja, ich meine jetzt nicht direkt die Qualität. Hammerpoint hat direkt nach dem sie das Spiel verkauft haben eine NDA verhängt, das niemand Videos machen durfte und öffentlich über das Spiel sprechen darf. Drohungen von Accountsperre und rechtlichen Folgen etc...
Aber das ganze eben um Kritik zu unterdrücken. Aber wie gesagt, wer verkauft muss auch mit Reaktionen der Kunden rechnen.

Zitieren
#15
23.01.2013
Streiben (†) Abwesend
Wonderbolt
*


Beiträge: 2.114
Registriert seit: 20. Okt 2011

RE: Die Rückkehr Equestrias (Anfang)
Heillose Verwirrung machte sich in mir breit, als ich die ungefähre Inhaltszusammenfassung las.
(Was damit zusammen hängen könnte, dass ich mein Geld mit Videospielen verdiene, und vollkommen überarbeitet/müdet bin =_= xD )

Muss aber sagen, so ein gewaltiges Projekt lässt einen dann doch schon echt sabbern. FS grins
Streiben wäre als "Krieger" in diesem Sinne eine Naturgewalt, jedoch nicht für seine Gegner. *Streiben mitzerr* "Nein du wirst dich da nicht anmelden! Du hast schon genug angerichtet!"

Ich warte mit meiner Stimme für die Umfrage noch ein bisschen, jedoch verspreche ich dir, dran zu bleiben. (Geht ja auch gar nicht anders, ich erwarte großartiges von dir)

Schritt für Schritt....
Gaaaanz vorsichtig...
Zitieren
#16
23.01.2013
Truncatus Offline
Wonderbolt
*


Beiträge: 1.367
Registriert seit: 06. Apr 2012

RE: Die Rückkehr Equestrias (Anfang)
So.
Nachdem ich mal ne Runde Ponypause gemacht habe, bin nun auch wieder etwas relaxter. Sorry wegen meiner Agrression von Gestern.

Also.
Hier mal kurz und knapp. Zeitreisen SIND paradox. Zwar kann man sich vorstellen, was passieren kann, wenn man die Vergangenheit verändert, aber im Endeffekt weiß man nicht, ob die Gegenwart überhaupt verändert wird. Denn die Personen, die zeitreisen, sind ja dort, um was zu verändern. Ändert sich aber was, dann ändert es die Ursache des Kommens, was wiederum die Ursache des Änderns der Ursache, usw. Ich glaube, man erzeugt eher schwärze Löcher der Zeit, wenn man die Vergangenheit verändert.^^
Ich möchte daher das Thema Zeitreise anders darstellen. Wir haben eine Gegenwart, welche über alle Zeitformen steht. Diese Gegenwart wird von der Vergangenheit nicht mehr beeinflusst, da sie gerade geschieht. Das kann man sich mit einer Musikdatei vorstellen, welche gerade abgespielt wird. Beim Spielen lösche ich nun die Datei, doch die Musik spielt weiter. Wenn ich sie erneut abspielen möchte geht es nicht mehr. Dann kommen wir zu dem, was verändert sein könnte. In meiner Geschichte betrifft es also nur die Mane Six und die, welche davon beeinflusst worden waren. Die Mane 6. Celestia ist nicht an die Elemente gebunden und blieb verschont und auch die Taten der Elemente bleiben erhalten(Luna, Discord).

Soweit zu meiner Erklärung. Das es unlogisch ist, streite ich nicht ab, aber unlogisch ist es auch nicht. Keiner weiß, was passieren würde, wenn man Zeitreisen macht. Keiner weiß, was nach dem Tod geschieht. Ihr versteht also hoffentlich, was ich sagen will. Es könnte alles passieren und daran bediene ich mich einfach.
Und bitte achtet nicht alzu sehr auf Logik oder Realismus. Die Charaktere sind immerhin sprechende Pferde, welche zaubern, fliegen und sonst alles können und im einen Land leben, wo das Wetter von Pegasi gemacht wird.XD

Zitieren
#17
25.01.2013
Truncatus Offline
Wonderbolt
*


Beiträge: 1.367
Registriert seit: 06. Apr 2012

RE: Die Rückkehr Equestrias (Anfang)
Gäähn.
Abend.^^

So. Ich habe nun 2 neue Chars eingebracht.
Das heißt, dass noch 2 Plätze für eigene Ponysona oder OCs frei wären.

Es gibt aber ein Kriterium:
Der Besitzer dieses Ponys muss entweder Twilight oder Applejack als "Best Pony" haben. Liegt nämlich an den Fähigkeiten, welche die Ponys im Laufe ihrer Reise erlernen. Diese werden freigesetzt, wenn die jeweiligen Elemente gerettet wurden. 3 Elemente werden einem Pony zugeteilt. 1 von diesen 3en ist dann das Best Pony, welches gleich 3 Fähigkeiten freischaltet. ^^
Welche Art von Fähigkeiten das werden, hängt natürlich vom Wesen des Ponys ab.

Unicorns werden erwünscht, aber nicht zwangsweise verlangt. Die Truppe hat zurzeit nur ein Pony, welches zaubern kann und es ist nicht mal ein Unicorn.XD

Die Deadline der Bewerbung ist Mitternacht über SA auf SO

(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 26.01.2013 von Truncatus.)
Zitieren
#18
30.01.2013
Truncatus Offline
Wonderbolt
*


Beiträge: 1.367
Registriert seit: 06. Apr 2012

RE: Die Rückkehr Equestrias (Anfang)
Update:

Die Bewertungen sind abgeschlossen und die Annahme wurde seit Sonntag beendet.^^

Kapitel 1 ist nun gecheckt und fertig.
Viel Spaß dabei. Big Grin

Kapitel 1 - Am Nullpunkt(8,9 Seiten)(3941 Wörter)


Alle eingehenden Kapitel können natürlich im Startpost eingesehen werden.

Zitieren


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste