Dieses Forum nutzt Cookies
Dieses Forum verwendet Cookies, um deine Login-Informationen zu speichern, wenn du registriert bist, und deinen letzten Besuch, wenn du es nicht bist. Cookies sind kleine Textdokumente, die auf deinem Computer gespeichert sind; Die von diesem Forum gesetzten Cookies düfen nur auf dieser Website verwendet werden und stellen kein Sicherheitsrisiko dar. Cookies auf diesem Forum speichern auch die spezifischen Themen, die du gelesen hast und wann du zum letzten Mal gelesen hast. Bitte bestätige, ob du diese Cookies akzeptierst oder ablehnst.

Ein Cookie wird in deinem Browser unabhängig von der Wahl gespeichert, um zu verhindern, dass dir diese Frage erneut gestellt wird. Du kannst deine Cookie-Einstellungen jederzeit über den Link in der Fußzeile ändern.
Hallo, Gast! (Registrieren)
11.08.2022, 19:15


Nach langer Pause wieder da: Pinkie's Chocolate Rain Party (PCRP) vom 3.-4.9.2022.


Deckbau und Tipps - MLP Collectible Card Game
02.06.2014
Raytee Offline
Cloudchaser's Love
*


Beiträge: 9.357
Registriert seit: 07. Mai 2012

RE: Deckbau und Tipps - MLP Collectible Card Game
(01.06.2014)Bronyhead schrieb:  So, hab mich mal ein wenig in die neuen Karten gestürzt, dabei mein altes Deck als Grundlage genommen und einfach mal ein wenig hin und her probiert. Wird sicher noch eine Weile dauern, bis es ähnlich schlagkräftige Decks gibt wie bei der Premiere.

Twilight x Rainbow Deck

Das Deck finde gut aufgebaut,
aber Medley verstehe ich nicht,
da würde ich mich vielleicht für was anderes entscheiden.
Holly Dash würde ich dam empfehlen.

Und bei den Events würde ich evtl noch Back where you Began hinzufügen,
und vielleicht The Magic of Adventure dafür reduzieren.

Sonst sieht es doch sehr solide aus. Pinkie approved

Hipster There Is A Meaning In This Madness, DASS DEIN CHRYSALIS COSPLAY TRASH IS Hipster
Hipster I did 9/11  Hipster
Zitieren
02.06.2014
Bronyhead Offline
Wonderbolt
*


Beiträge: 2.117
Registriert seit: 26. Mär 2012

RE: Deckbau und Tipps - MLP Collectible Card Game
Naja, mir fehlten paar blaue Freunde. Medley war erstmal ne Idee, aber Holly wäre natürlich besser, hab ich gar nicht dran gedacht.

The Magic of Adventure habe ich beim Prerelease lieben gelernt. Du kannst bei beiden Farben ein wenig an den Friends für die Requirements sparen und wenn du sie nicht mehr brauchst, dann kannst du Luna verstärken im Faceoff.
Zitieren
02.06.2014
Raytee Offline
Cloudchaser's Love
*


Beiträge: 9.357
Registriert seit: 07. Mai 2012

RE: Deckbau und Tipps - MLP Collectible Card Game
Wohl war, aber 3 sind trotzdem zu viel in meinen Augen, AJ hmm
weil Back Where you Began gibt deinem Deck noch mehr Kontrolle auf dem Spielfeld.
Würde definitiv überlegen 1-3 davon in dein Deck aufzunehmen,
habe auch noch welche in meinem Tausch/Verkaufthread anzubieten,
falls du noch keine hast. FS grins

Hipster There Is A Meaning In This Madness, DASS DEIN CHRYSALIS COSPLAY TRASH IS Hipster
Hipster I did 9/11  Hipster
Zitieren
02.06.2014
Bronyhead Offline
Wonderbolt
*


Beiträge: 2.117
Registriert seit: 26. Mär 2012

RE: Deckbau und Tipps - MLP Collectible Card Game
Ich bin gerad verwirrt, weil ich dachte ich hätte noch welche... mal gucken. Komme auf jedenfall drauf zurück. xD
Zitieren
02.06.2014
Raytee Offline
Cloudchaser's Love
*


Beiträge: 9.357
Registriert seit: 07. Mai 2012

RE: Deckbau und Tipps - MLP Collectible Card Game
(02.06.2014)Bronyhead schrieb:  Ich bin gerad verwirrt, weil ich dachte ich hätte noch welche... mal gucken. Komme auf jedenfall drauf zurück. xD

Keine Panik, habe noch 5 Stück da und auch die Promo Versionen,
je nachdem was du lieber spielen möchtest. Luna TRCV

Kannst auch gerne allgemein mal in meinen Tauschthread gucken,
Link in der Signatur, falls dir noch irgendwas fehlt. FS grins

Hipster There Is A Meaning In This Madness, DASS DEIN CHRYSALIS COSPLAY TRASH IS Hipster
Hipster I did 9/11  Hipster
Zitieren
02.06.2014
Feyrah Offline
Changeling
*


Beiträge: 881
Registriert seit: 30. Aug 2011

RE: Deckbau und Tipps - MLP Collectible Card Game
Wollte auch mal mein CN Lila/Pink Deck vorstellen,
Gestern mit Ray noch getestet, angepasst und (vorerst) für gut befunden.

Strategie ist diesmal Feldkontrolle, Dismissal, viele Events für Lunas Effekt und ein paar Kleinigkeiten für zusätzliche Tokens, weils sonst etwas teuer wird. Smile (Studious, Amethyst Maresbury, TS All Team Organizer, Magic Duel...)

http://ponyhead.com/deckbuilder?v1code=c...x1-pr182x2

Habe bisher immer Gelb/Blau gespielt und rein auf Power/Speed gesetzt, wollte also mal was Anderes ausprobieren. Wir wollen später nochmal weiter testen, mal gucken. Big Grin

Funktioniert bisher aber sehr gut auch ohne URs und kam sogar gegen Ray's truly Outragous und Ursa Vanquisher Viecher an. (Pöhser Ray)
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 03.06.2014 von Feyrah.)
Zitieren
02.06.2014
Inspiria Offline
Wonderbolt
*


Beiträge: 1.100
Registriert seit: 05. Sep 2012

RE: Deckbau und Tipps - MLP Collectible Card Game
Ich glaub das passt hier ganz gut rein:

Am 28.6. findet in Düsseldorf ein Deckbuild Workshop statt.

Neulinge sowie alt-eingessene sind Herzlich eingeladen!

Infos findet ihr hier!

(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 04.06.2014 von Inspiria.)
Zitieren
04.06.2014
Koyo Offline
Mangapony
*


Beiträge: 16.949
Registriert seit: 29. Mai 2012

RE: Deckbau und Tipps - MLP Collectible Card Game
@Vastities

Danke für die Tipps. Das mein Deck Müll ist wusste ich vorher schon... und deswegen hab ich mir mal einen Ruck gegeben und fehlende Karten bestellt und warte nur noch auf diese.
Und da hab ich direkt die Frage wie viele TMs man in der Regel eigentlich so ins Deck nimmt? Mit der alten Rainbow als Mane hatte ich hier irgendwo 9 gelesen oder so.. aber ohne diese Mane Karte? Was macht denn da Sinn?

[Bild: d9k953o-39e6ddfe-2025-4509-a91f-363559cd...Z7mx-PIu2g]
Zitieren
04.06.2014
Raytee Offline
Cloudchaser's Love
*


Beiträge: 9.357
Registriert seit: 07. Mai 2012

RE: Deckbau und Tipps - MLP Collectible Card Game
Hier auch einmal mein aktuelles Deck: 3 Color Control

Strategie:
Die Strategie dieses Deck baut sich immer variabel auf, es kommt hierbei ganz simpel auf die Konstellation der Starthand an. (Das ist bei den meisten Decks so) Aber dieses Deck hat mehrere Optionen zu gewinnen die nach und nach aufgezogen werden, aber auch jede einzelne Strategie/Kombination macht dem Gegner hierbei massive Probleme.

Weißer Anteil:
Der Mane Charakter,
Rarity in diesem Fall hat mehrere sehr wichtige Funktionen, wobei wohl ihre 3 Power nachdem sie geflippt ist die wichtigste ist.
Weil jede weiße Karte in meinem Deck, Friends sowie Events haben alle je 2 Voraussetzungen.
Eff Stop,
durch ihn ist es möglich den Gegner ständig mit Events zu behindern, selbst wenn ich nur ein einziges Event im Spiel habe oder hatte ist es möglich mit Eff Stop wichtige Karten wie Stand Still oder Not on the List immer und immer wieder ins Spiel zurück zu holen. Und wenn dazu ein All-Team Organizer im Spiel ist kommen die Events sogar kostenlos wieder zurück in meine Hand und können sofort wieder benutzt werden.
Rarity Truly Outrageous,
diese Karte ist im Grunde eine Strategie in sich, da sie einfach ohne viel zu machen mir von Runde zu Runde zusätzliche Punkte bringt und durch die Geschwindigkeit in meinem Deck ziehe ich auch meistens recht schnell eine auf die Hand.

Blauer Anteil:
Dieser Anteil ist reiner Support in meinem Deck und zwar für mehrere Situationen.
Cloudchaser,
mal davon abgesehen das sie mein Lieblingspony ist, gehört sie auch zu den wichtigsten Grundbausteinen dieses Decks, weil dieses Deck einen sehr hohen Verschleiß an Token mit sich bringt und Cloudchaser durch ihren Effekt mir hilft meinen Spielaufbau deutlich zu beschleunigen.
Emerald Green,
dieser Friend dient nur dazu die Voraussetzungen für meine anderen blauen Karten erbringen zu können.
Rainbow Dash Winged Wonder,
da mein Deck über keinerlei Move Effekte verfügt, dient das Winged Wonder dazu Faceoffs einzuleiten, oder schnell Probleme lösen zu können.
Dadurch gerade ich gegen Decks mit Moveketten nicht so sehr in Bedrängnis wie andere Control Decks.
A. K. Yearling,
durch sie bekommt mein Deck zusätzlichen Speed, um schneller die Gamebreaker wie Ursa Vanquisher und Truly Outrafeous aufziehen zu können.
Das Abwerfen ist in diesem Fall zu verkraften, da ich meistens immer 1-2 Karten auf der Hand habe die ich entbehren kann.

Lila Anteil:
Hierbei handelt es sich um die Feldkontrolle und somit auch um den wichtigsten Anteil des Decks.
Bright Bulb,
er wird dazu verwendet Probleme abzusichern und störende Friends wie zum Beispiel gegnerische Spring Forwards, Bright Bulbs, Trulys, Octavias etc von den Problemen fernzuhalten.
Lady Justice,
im Grunde brauche ich ihren Effekt seltener weil ich mit meinem Deck eher versuche Faceoffs zu vermeiden, aber sie hat einen guten Effekt, 3 Lila Power und keine Anforderungen und zusammen mit Bright Bulb gibt sie mir die Option auch meine anderen Lila Friends ausspielen zu können.
Zecora,
zusammen mit A. K. Yearling sorgt sie für Geschwindigkeit in meinem Deck und sichert mich durch ihren Effekt auch zusätzlich für Faceoffs ab, weil ich sowieso 9 Villans spiele und meistens immer einen parat habe den ich durch Zecora oben aufs Deck legen kann.
Twilight Sparkle All-Team Organizer,
zusammen mit Cloudchaser sorgt sie für einen schnelleren Spielaufbau mit ihrem Effekt.
Und je länger das Spiel geht desto mehr merkt man wie sie das Spiel beeinflusst ohne großartig was zu machen.
Twilight Sparkle Ursa Vanquisher,
wohl die Karte in meinem Deck bei der der Gegner am häufigsten das Spiel aufgibt, weil sobald ein Villan das gegnerische Problem blockiert und mein Problem abgesichert ist, gibt es für den Gegner kaum noch eine Option das spiel zu drehen, zumal ich 3 Ursa Vanquisher spiele und selbst wenn er mir einen oder 2 nehmen kann immer noch ein dritter da ist. Und bisher hat es noch kein Spieler geschafft, von sich aus alle 3 Ursa vanquisher beseitigen zu können.

Gelber Anteil:
Forest Owl,
einer der wohl besten Allrounder in diesem CCG, für mich ist aber eher da um die Voraussetzungen für Probleme zu erfüllen. Weil ich ihre offensiven Qualitäten eher seltener brauche.
Und sie ist ein optimaler Eröffnungszug, mit Cloudchaser zusammen.

Events:
Stand Still!,
ich habe gemerkt das diese Karte wirklich Spiele entschieden kann, vor allem wenn ich noch einen Eff Stop im Spiel habe, weil der Gegner pro Zug, wenn er moven muss 2 Token umsonst ausgeben muss, vor allem wenn der Gegner weiß das man die Karte hat, macht er oft Spiel-, und Denkfehler.
Also nicht nur ein gutes Kontrollelement, sondern auch sehr gut um Mind Game zu betreiben.
Not On The List,
da ich keinerlei Effekte habe die nervige Friends aus dem Weg schaffen, ist mit diesem Event der passende Baustein gekommen um auch diese Lücke füllen zu können.

Troublemaker,
Ahuizotl und Chrysalis,
die beiden Villans sind perfekt im Zusammenspiel mit dem Ursa Vanquisher, weil der Gegner so kaum in der Lage ist einen der beiden überhaupt herausfordern zu können.
Nightmare Moon,
sie spiele ich eher selten, meist wenn der Gegner Handkartenvorteil hat, dazu spiele ich meist einen Ursa Vanquisher aus und lasse ihn auf dem Feld, damit ich in der nächsten Runde den Effekt aktivieren kann und ihn wieder ausspielen kann und so kein Risiko habe das er abgeworfen wird durch den Effekt von Nightmare Moon.

Schlusswort:
Ich bastel zur zeit sehr viel an dem Deck und vielleicht habe ich auch noch irgendwas übersehen was das Deck noch besser machen könnte.

Tipps und Meinungen sind wie immer gerne erwünscht.

MfG Rayliath

Hipster There Is A Meaning In This Madness, DASS DEIN CHRYSALIS COSPLAY TRASH IS Hipster
Hipster I did 9/11  Hipster
Zitieren
05.06.2014
HK G11 Offline
Wonderbolt
*


Beiträge: 1.871
Registriert seit: 10. Mär 2013

RE: Deckbau und Tipps - MLP Collectible Card Game
So,ich bräuchte mal ne bewertung für mein RD/Twilight Deck. Will vermutlich auf Swift bauen.
Le Deck

The Heckler & Koch G11 is a non-production prototype assault rifle developed during the late 1960s, 1970s and 1980s by Gesellschaft für Hülsenlose Gewehrsysteme (GSHG) (German for "Corporation for Caseless Rifle Systems"), a conglomeration of companies headed by firearm manufacturer Heckler & Koch (mechanical engineering and weapon design), Dynamit Nobel (propellant composition and projectile design), and Hensoldt Wetzlar (target identification and optic systems). The rifle is noted for its use of caseless ammunition.

It was primarily a project of West Germany, though it was also of significance to the other NATO countries as well. In particular, versions of the G11 were included in the U.S. Advanced Combat Rifle program.

In 1990, H&K finished the development of the G11, intended for the Bundeswehr and other NATO partners. Although the weapon was a technical success, it never entered full production due to the political changes of German reunification and lack of procurement contract. Only 1000 units were ever produced, some of which made their way into the hands of the Bundeswehr. Ultimately, the German armed forces replaced the G3 with the G36

Früher mal bekannt als Pony-Lüfter
Zitieren
06.06.2014
Blackfield Offline
Blank Flank
*


Beiträge: 4
Registriert seit: 13. Aug 2012

RE: Deckbau und Tipps - MLP Collectible Card Game
http://ponyhead.com/deckbuilder?v1code=p...0x1-cn37x1

Also ich hab mal versucht ein gelb-blau deck zu machen und weil ich 6 pumped Karten hab, hab ich Joe rein gehauen. Hab ihr vielleicht irgendwelche Tipps? Ich will Goldie raushaben .
Zitieren
06.06.2014
Raytee Offline
Cloudchaser's Love
*


Beiträge: 9.357
Registriert seit: 07. Mai 2012

RE: Deckbau und Tipps - MLP Collectible Card Game
(06.06.2014)Blackfield schrieb:  http://ponyhead.com/deckbuilder?v1code=p...0x1-cn37x1

Also ich hab mal versucht ein gelb-blau deck zu machen und weil ich 6 pumped Karten hab, hab ich Joe rein gehauen. Hab ihr vielleicht irgendwelche Tipps? Ich will Goldie raushaben .

Ein weiterer Joe oder Guidance für die Goldie würde ich sagen. AJ hmm

Hipster There Is A Meaning In This Madness, DASS DEIN CHRYSALIS COSPLAY TRASH IS Hipster
Hipster I did 9/11  Hipster
Zitieren
06.06.2014
Blackfield Offline
Blank Flank
*


Beiträge: 4
Registriert seit: 13. Aug 2012

RE: Deckbau und Tipps - MLP Collectible Card Game
Kk

Danke wenn möglich hau ich die GC für dritten Joe raus
Zitieren
06.06.2014
Raytee Offline
Cloudchaser's Love
*


Beiträge: 9.357
Registriert seit: 07. Mai 2012

RE: Deckbau und Tipps - MLP Collectible Card Game
(06.06.2014)Blackfield schrieb:  Kk

Danke wenn möglich hau ich die GC für dritten Joe raus

Gerade die GC würde ich eher auf 3 aufstocken, weil sie das gegnerische Spiel verlangsamen und dir so mehr Zeit bringen zum aufbauen.

Hipster There Is A Meaning In This Madness, DASS DEIN CHRYSALIS COSPLAY TRASH IS Hipster
Hipster I did 9/11  Hipster
Zitieren
08.06.2014
Oberot94 Offline
Wonderbolt
*


Beiträge: 1.563
Registriert seit: 15. Jul 2013

RE: Deckbau und Tipps - MLP Collectible Card Game
Habe mir aus den Karten, die ich da habe, ein eher brauchbares Deck zusammengestellt.
Twilight als Main mit Pinkie Support

TwiPie

Zitieren
11.06.2014
Bierathlet Offline
Wonderbolt
*


Beiträge: 1.028
Registriert seit: 09. Mai 2014

RE: Deckbau und Tipps - MLP Collectible Card Game
(05.06.2014)Pony-Lüfter schrieb:  So,ich bräuchte mal ne bewertung für mein RD/Twilight Deck. Will vermutlich auf Swift bauen.
Le Deck

Ich mach mal einige Budget-Empfehlungen:
Ich würde 3x Orange Swirl und 3x Sweetie Sunrise/Cerulean Skies/Pegasus Royal Guard spielen, dafür kannst du Finish Line, Eclair Creme und Emerald Green rausschmeißen und die sonstigen Plätze zur not mit einer zusätzlichen Jetstream fühlen.
Begründung: Rainbow Dash - Hanging Out braucht 2 Pegasi am Problem, um zu flippen. Prinzipiell mit Sweetie Sunrise and Orange Swirl ist dir ein Turn 2 Flip am gegnerischen Problem damit immer gesichert. Die bessere Alternative für SS/CS/PRG wäre natürlich den jetzt viel besser spielbaren Solar Wind, da in Premiere es nicht ausreichend gute Pegasi gab, um seinen Effekt voll auszunutzen, wurde er irgendwie vollkommen ignoriert.

Blue Moon und All Team Organizer beide +1, einfach weil Stabilität King ist. Versuch zusätzlich noch an 1-2 Lady Justice ranzukommen für noch mehr Entry.

- High Ground, die Karte konnte nur etwas in speziellen Combo Decks und das wurde nach dem Errata zerstört. Wenn du Exhaust/Ready Shenanigans machen willst, empfehle ich Lead Pony Badge, soweit gibt Enterplay noch kein Regelupdate was das angeht und es ist bislang möglich Troublemaker (diese haben dann natürlich in einem TFO keine Power) und "noch" dein Problem zu exhausten was keinen direkten Effekt darauf auswirkt aber dich quasi Lead Pony Badge 1x pro Zug for free nutzen lässt.

- Timberwolfs, schlecht sind sie ja nicht, aber auch nicht gut, weil sie dich genauso zurückwerfen wie deinen Gegner. Lieber Yellow Parasprite, wenn du TMs spielen möchtest.
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 11.06.2014 von Bierathlet.)
Zitieren
11.06.2014
HK G11 Offline
Wonderbolt
*


Beiträge: 1.871
Registriert seit: 10. Mär 2013

RE: Deckbau und Tipps - MLP Collectible Card Game
Werd versuchen an die Karten ranzukommen.Lady Justice hab ich schon,aber is schon in meinem AJ/Twilight deck vertreten.

The Heckler & Koch G11 is a non-production prototype assault rifle developed during the late 1960s, 1970s and 1980s by Gesellschaft für Hülsenlose Gewehrsysteme (GSHG) (German for "Corporation for Caseless Rifle Systems"), a conglomeration of companies headed by firearm manufacturer Heckler & Koch (mechanical engineering and weapon design), Dynamit Nobel (propellant composition and projectile design), and Hensoldt Wetzlar (target identification and optic systems). The rifle is noted for its use of caseless ammunition.

It was primarily a project of West Germany, though it was also of significance to the other NATO countries as well. In particular, versions of the G11 were included in the U.S. Advanced Combat Rifle program.

In 1990, H&K finished the development of the G11, intended for the Bundeswehr and other NATO partners. Although the weapon was a technical success, it never entered full production due to the political changes of German reunification and lack of procurement contract. Only 1000 units were ever produced, some of which made their way into the hands of the Bundeswehr. Ultimately, the German armed forces replaced the G3 with the G36

Früher mal bekannt als Pony-Lüfter
Zitieren
11.06.2014
Bierathlet Offline
Wonderbolt
*


Beiträge: 1.028
Registriert seit: 09. Mai 2014

RE: Deckbau und Tipps - MLP Collectible Card Game
(06.06.2014)Blackfield schrieb:  http://ponyhead.com/deckbuilder?v1code=p...0x1-cn37x1

Also ich hab mal versucht ein gelb-blau deck zu machen und weil ich 6 pumped Karten hab, hab ich Joe rein gehauen. Hab ihr vielleicht irgendwelche Tipps? Ich will Goldie raushaben .

Und wieder Budget Empfehlungen:
1. Zuwenig Entry, zieh am besten noch 3x Sweetie Sunrise in Erwägung.
2. Deine durchschnittliche Fliprate beträgt 2,40 was Extra-Flip-Faceoff-Tricks wie Hummingway und Picnic Lunch total nutzlos macht. Im Schnitt flippst du 2x wenig Power.
3. Wie wäre Nurse Redheart als richtig gefährliches Ziel für Joe?
4. Fears Must Be Faced > Gotta Go Fast in sovieler Hinsicht.
5. Persönlicher Geheimtipp: Starring Contest, entweder du wirst damit ein Schlüsselelement vom Gegner los oder: im Lategame sind die Eulen extrem stark und umso schlimmer, wenn eine im Home verweilt und 2 ATs braucht um ans Problem gebracht zu werden. Hier können wir nun Starring Contest spielen, mit der Eule einen stärkeren Gegner herausfordern, verlieren und da du Cloudchaser auch spielst, für umsonst wieder an das gewünschte Problem ausspielen.
6. Spielen in deiner Gegend viele mit Ressourcen? 1x random The Horror! The Horror! kann ich nur empfehlen.
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 11.06.2014 von Bierathlet.)
Zitieren
12.06.2014
Blackfield Offline
Blank Flank
*


Beiträge: 4
Registriert seit: 13. Aug 2012

RE: Deckbau und Tipps - MLP Collectible Card Game
OK werd schauen was ich tun kann . Aber soll ich Nurseheart Reinhausen oder nicht
Zitieren
13.06.2014
HK G11 Offline
Wonderbolt
*


Beiträge: 1.871
Registriert seit: 10. Mär 2013

RE: Deckbau und Tipps - MLP Collectible Card Game
So,ich hab heute mal,nachdem ich mir neue Karten gekauft hab (nur 4 packs und ich hab 2 URs bekommen yay ) mein Deck aktualisiert.
Lüfter's Deck

The Heckler & Koch G11 is a non-production prototype assault rifle developed during the late 1960s, 1970s and 1980s by Gesellschaft für Hülsenlose Gewehrsysteme (GSHG) (German for "Corporation for Caseless Rifle Systems"), a conglomeration of companies headed by firearm manufacturer Heckler & Koch (mechanical engineering and weapon design), Dynamit Nobel (propellant composition and projectile design), and Hensoldt Wetzlar (target identification and optic systems). The rifle is noted for its use of caseless ammunition.

It was primarily a project of West Germany, though it was also of significance to the other NATO countries as well. In particular, versions of the G11 were included in the U.S. Advanced Combat Rifle program.

In 1990, H&K finished the development of the G11, intended for the Bundeswehr and other NATO partners. Although the weapon was a technical success, it never entered full production due to the political changes of German reunification and lack of procurement contract. Only 1000 units were ever produced, some of which made their way into the hands of the Bundeswehr. Ultimately, the German armed forces replaced the G3 with the G36

Früher mal bekannt als Pony-Lüfter
Zitieren


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste