Dieses Forum nutzt Cookies
Dieses Forum verwendet Cookies, um deine Login-Informationen zu speichern, wenn du registriert bist, und deinen letzten Besuch, wenn du es nicht bist. Cookies sind kleine Textdokumente, die auf deinem Computer gespeichert sind; Die von diesem Forum gesetzten Cookies düfen nur auf dieser Website verwendet werden und stellen kein Sicherheitsrisiko dar. Cookies auf diesem Forum speichern auch die spezifischen Themen, die du gelesen hast und wann du zum letzten Mal gelesen hast. Bitte bestätige, ob du diese Cookies akzeptierst oder ablehnst.

Ein Cookie wird in deinem Browser unabhängig von der Wahl gespeichert, um zu verhindern, dass dir diese Frage erneut gestellt wird. Du kannst deine Cookie-Einstellungen jederzeit über den Link in der Fußzeile ändern.
Hallo, Gast! (Registrieren)
23.09.2020, 18:29



Bronies.de Verbesserungsvorschläge
17.09.2020
rainbow95 Offline
Blank Flank
*


Beiträge: 8
Registriert seit: 16. Sep 2020

RE: Bronies.de Verbesserungsvorschläge
ja gut sind auch gute Argumente! Ich kann nur aus der Sicht eines Neulings sagen dass ich es bissl verwirrend findeWink aber wahrscheinlich finde ich schon noch rein in das systemWink
Zitieren
17.09.2020
Magic Twilight Offline
Doku-Pony
*


Beiträge: 5.419
Registriert seit: 01. Dez 2013

RE: Bronies.de Verbesserungsvorschläge
Abgelehnt von den Usern. Trollestia

Siehe es so: Man hat dann etwas, worauf man zurückgreifen kann, wenn man bestimmte Themen suchen möchte. Man weiß doch gar nicht mehr, was man vor Jahren geschrieben hat, um eine Diskussionslage zu schaffen.

Zitieren
17.09.2020
Crash Override Abwesend
Faust
*


Beiträge: 12.658
Registriert seit: 10. Feb 2013

RE: Bronies.de Verbesserungsvorschläge
es ist weniger das "suchen" nach ner Diskussionslage - es ist eher das "finden von antworten", denn in jedem thread der auch etwas älter ist könnte die antwort drin stehen die man selbst gesucht hat.

denn: würde man die threads z.b. auf 3 seiten "kürzen" und alles davor einfach löschen, würden jedes jahr z.b. auf's neue threads mit der gleichen Frage auftauchen (wenn man auch nach einer zeit x die threads löschen würde).

so hat man es auch einfacher, da man nur in den entsprechenden Thread verlinken muss. Das macht weniger arbeit und auch ebenso wenig "müll", denn zig threads zum gleichen thema sind da auch nciht viel besser als einer, der eben "seit der urzeit existiert".

[Bild: ministryofwartimetech8brjf.png]
Traditional Avatar by Darksittich
Zitieren
17.09.2020
Leon Offline
Vorschläfer Adminpony
*


Beiträge: 5.048
Registriert seit: 12. Sep 2012

RE: Bronies.de Verbesserungsvorschläge
Bei Internetfforen empfiehlt sich generell ein Blick auf die Aktivität des jeweiligen Threads, z.B. wann die letzte Antwort war. Es gibt andere Foren, in denen werden Threads nach einiger Zeit Inaktivität automatisch geschlossen oder archiviert, aber hier macht das wenig Sinn, da wir sowohl Diskussionen über aktuelle Ereignisse als auch Sammelthemen haben, wo es immer wieder mal etwas Neues gibt. Eine seit monaten inaktive Diskussion ohne Grund aufzuwärmen, halte ich eher für störend. Wenn man aber neue, interessante Informationen hat, kann man das durchaus machen.

Dieser Post enthält keinen nicht jugendfreien Inhalt.
[Bild: Q8ZyTYS.gif]
Zitieren
17.09.2020
Magic Twilight Offline
Doku-Pony
*


Beiträge: 5.419
Registriert seit: 01. Dez 2013

RE: Bronies.de Verbesserungsvorschläge
Ja. Aber wenn es keine Posts gibt, kann man schlecht auf die Posts reagieren. Also Diskussion ist nicht mehr möglich.

Zitieren
17.09.2020
Markus Offline
Changeling
*


Beiträge: 993
Registriert seit: 30. Dez 2012

RE: Bronies.de Verbesserungsvorschläge
(17.09.2020)Leon schrieb:  Es gibt andere Foren, in denen werden Threads nach einiger Zeit Inaktivität automatisch geschlossen oder archiviert
Randbemerkung hierzu: Ich finde, das ist eines der schlimmsten "Features", die man in einem Forum haben kann. Ich bin extrem froh, dass wir das hier nicht haben.

Ich bin gerne und oft in sehr vielen verschiedenen Foren aktiv und habe das daher auch schon häufiger erlebt. War noch nie so, dass ich das irgendwo gut gefunden hätte. Ganz im Gegenteil, habe ich schon mehrfach Foren genau deswegen komplett, auf Nimmerwiedersehen den Rücken gekehrt, weil es mich einfach wahnsinnig genervt hat.

Vor allem bei Support-Foren sieht man das häufig und genau dort ist es auch besonders schlimm. Nichts ist nerviger, als wie wenn man nach langer Suche einen Thread findet, wo jemand anderes 1:1 exakt zu 100 % das gleiche Problem schon mal hatte, es wurden seitenweise verschiedenen Lösungsansätze diskutiert (von denen bislang noch keiner zum Erfolg geführt hat), ich habe eine neue Idee / einen neuen Lösungsansatz, der bisher noch nicht diskutiert wurde, könnte das also eigentlich perfekt hinten ran hängen. Aber nein, das geht nicht, weil wegen Inaktivität automatisch geschlossen.  Facehoof
Statt auf dem bestehenden aufbauen zu können und das Thema damit tatsächlich produktiv voran zu bringen, muss man dann wieder neu bei 0 anfangen, was insbesondere bedeutet, mehrere Seiten Diskussion zu vergeuden, um die im alten Thread bereits lang und breit durchgekauten Lösungsansätze wieder neu aufgreifen zu müssen. ("Nein, ich werde sicher nicht proforma, ins Blaue hinein als ersten Lösungsversuch mein Gerät auf Werkseinstellungen zurücksetzen, wenn vor mir schon 5 andere Leute genau das probiert haben und eindeutig, zweifelsfrei den Beweis erbracht haben, dass das nicht die Lösung ist. God, damn it.")

Ganz besonders schlimm, was ich auch schon mehr als einmal erlebt habe: Ich selbst bin Thread-Ersteller, habe eine sehr schwierige Frage, wo es im Forum leider niemand schafft, mir zu helfen. Mehrere Monate und einige graue Haare später, finde ich selbst die Lösung. Voller Freude gehe ich also wieder ins Forum und möchte von meinem Erfolg berichten. Man möchte schließlich nicht nur einseitig Hilfe einfordern, sondern auch was zurückgeben. Finde, wenn man selbst eine Lösung für sein eigenes Problem gefunden hat, wo man zuvor in einem Forum um Hilfe gebeten hat, sollte man in jenem Forum auch die Lösung teilen. Das gehört sich einfach. Mit hoher Wahrscheinlichkeit haben andere Leute auch irgendwann mal das gleiche Problem und die freuen sich dann, wenn sie das Thema finden. Doch dann wieder das selbe Problem wie zuvor: Thema wegen Inaktivität automatisch geschlossen. Soll ich nun im Support-Bereich völlig random ein komplett neues Thema erstellen und "Lösung gefunden" als Titel drüber setzen? Wohl eher nicht. Muss ich also notgedrungen meine Lösung für mich behalten. Der nächste mit dem gleichen Problem, kann sich dann erneut die Zähne dran ausbeißen. Maximal sinnlos.

Nun ist hier kein Support-Forum, so dass die vorherigen Beispiele vielleicht nicht ganz so große Relevanz haben. Aber die zugrunde liegende Problematik gibt es in der einen oder anderen Form eigentlich in jedem Forum. Ist einfach unfassbar nervig, wenn man bei jedem Thema immer ganz von Vorne bei 0 anfangen muss, anstatt auf das aufzubauen, was schon da ist.



tl;dr: Bitte einfach alles so lassen, wie es jetzt ist. Alte Themen schließen und/oder archivieren, ist eine extrem schlechte Idee.

Was man natürlich schon durchaus machen kann (und soweit ich mich erinnern kann, hier im Forum auch schon hin und wieder gemacht wurde), ist das manuelle Schließen einzelner alter Threads, wenn diese sinnlos wieder ausgegraben werden, obwohl das Thema offensichtlich schon längst erledigt ist (z.B. weil es in einem Thema um Mitfahrgelegenheiten und ähnliche organisatorische Dinge geht, das dazugehörige Event aber schon längt vorbei ist). Aber das ist dann halt eine individuell begründete Einzelfall-Entscheidung seitens der Moderation. Keine hirnlose Automatik.

Früher bekannt als Dashlight.
Fragen?
Zitieren
18.09.2020
rainbow95 Offline
Blank Flank
*


Beiträge: 8
Registriert seit: 16. Sep 2020

RE: Bronies.de Verbesserungsvorschläge
Ja stimmt du hast ja recht! gerade wenn man noch eine Frage zu einem alten Thema hat auch wenn es schon länger nicht mehr aktiv ist, kann es gut sein wenn man nochmal darauf reagieren kann. Es ist nur schade wenn Dinge unendlich aktiv sind und irgendwann nur noch Mist zu einem Thema kommt weil es schon lange ausdiskutiert wurde. Finde den Vorschlag deshalb sehr gut, dass es keinen Automatismus gibt, sondern eine begründete Einzelfall-Entscheidung der Moderation!
Zitieren
18.09.2020
Railway Dash Online
~Chief Plush~ Lokführerpony
*


Beiträge: 5.233
Registriert seit: 20. Nov 2012

RE: Bronies.de Verbesserungsvorschläge
Wenn der Off-topic-Mist zu groß wird oder längst erledigte Themen wieder ausgebuddelt werden, um Schrott darin zu posten und sie damit sinnlos wieder hochzuholen, schreiten wir schon ein Twilight happy

Nicht unbedingt durch Schließen, aber z.B. durch Abweisen, wodurch der Thread dann wieder in die Versenkung zurückgeschickt wird, aus der er geholt wurde. Schließen, auch ohne entsprechenden Kommentar-Beitrag von uns, kommt natürlich auch vor Twilight smile

[Bild: sig-tatras-01-04-2018-3.png]
Zitieren


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste