Dieses Forum nutzt Cookies
Dieses Forum verwendet Cookies, um deine Login-Informationen zu speichern, wenn du registriert bist, und deinen letzten Besuch, wenn du es nicht bist. Cookies sind kleine Textdokumente, die auf deinem Computer gespeichert sind; Die von diesem Forum gesetzten Cookies düfen nur auf dieser Website verwendet werden und stellen kein Sicherheitsrisiko dar. Cookies auf diesem Forum speichern auch die spezifischen Themen, die du gelesen hast und wann du zum letzten Mal gelesen hast. Bitte bestätige, ob du diese Cookies akzeptierst oder ablehnst.

Ein Cookie wird in deinem Browser unabhängig von der Wahl gespeichert, um zu verhindern, dass dir diese Frage erneut gestellt wird. Du kannst deine Cookie-Einstellungen jederzeit über den Link in der Fußzeile ändern.
Hallo, Gast! (Registrieren)
18.09.2019, 11:40



Wir kennen uns nicht
#1
28.08.2019
Sauden Offline
Blank Flank
*


Beiträge: 8
Registriert seit: 27. Aug 2019

Wir kennen uns nicht
Hallo Huf- und huflosgesellen

Ein Testpony schrieb mich an und schlug mir vor, ich könne mich hier im Vorstellungsbereich... naja eben vorstellen. Darüber war ich überaus glücklich, da das hier tatsächlich mein erstes Forum und überhaupt Kontakt mit einer, ich sage mal mir "fremden" Gesellschaft ist (Zumindest auf freiwilliger Basis). Sonst führte mein Weg stets in einem hohen Bogen um jegliche soziale Begebenheiten herum.

Bin ich ein Brony? ... zähneknirsch Jein. Um ehrlich zu sein, mag ich diesen Begriff nicht sonderlich, was bitte nicht böse aufgefasst werden darf. Vielleicht ist es ein Tick von mir, dass ich generell Sachen nicht so mag, für die sich der Großteil begeistert. Klingt komisch? Für mich ja. Ich wünschte es wäre anders, aber es ist wie ein fester Bestandteil, der unterbewusst immer hervortritt. Vermutlich nennt man es Angst.
Sagen wir mal so. Wenn ich mir meinen Platz im Universum aussuchen könnte, wäre dieser wahrscheinlich in der Welt von Equestria.

Was ist nun anders? Ich mag zwar Menschenscheu sein, aber noch nicht Ponyscheu. Ich bin nach wie vor empfindlich gegenüber jeglicher Art von Bewertungen, egal von wem es kommt und meide es für gewöhnlich aus diesem Grund. Gleichzeitig sehne ich mich aber auch nach Ehrlichkeit ohne jede Zurückhaltung, was, wie man sich vielleicht denken kann, eine ungünstige Mischung bedeutet. Vieles hat sich in diesem Jahr geändert. Zumindest für mich und was meinen Blickwinkel auf das Leben angeht und ich will mich nach langer Zeit mal trauen gewisse Ängste herunterzuschlucken.

Bisher habe ich mich niemals irgendwem oder -etwas zugehörig gefühlt, außer meiner eigenen Familie und dennoch lebe ich allein, weil es so einfach am erträglichsten ist. Was kann man also machen, wenn man erkennt, wie allein man eigentlich ist und es einen hin- und herreißt zwischen Glückseligkeit darüber und der Traurigkeit im selben Zuge? Wie wäre es, wenn man etwas Neues ausprobiert und sich in einem Forum anmeldet, mit vielen anderen "gleichgesinnten", von denen ich bisher hauptsächlich gutes gehört habe (Von unverschämten "Hatern" mal abgesehen)? Das macht mich aber nicht unbedingt weniger skeptisch und werde mich voraussichtlich aus Scheu auch vielem enthalten. Zumindest fürs erste. (So in der Art Fluttershy vielleicht?)

Es mag vorkommen, dass dieser Text etwas melancholisch erscheint und man nehme bitte zur Kenntnis, dass es weder meine Absicht, noch mein heimliches Verlangen war. In Wahrheit bin ich nur offen, suche einen seelischen Platz und vielleicht ein paar Meinungen. Das kann nach meinem Ermessen nur mithilfe der offenen Form gelingen, da ich mich sonst nicht wohlfühlen kann und man möge mir bitte auch glauben, dass ich mich trotzdem unwohl dabei fühle und es auch als von mir unangemessen betrachte, dies alles hier so preiszugeben.

Liebe Grüße
Sauden

Einfach mal urst sein.
Zitieren
#2
28.08.2019
Novaheart Offline
Ponyville Pony
*


Beiträge: 218
Registriert seit: 08. Mai 2019

RE: Wir kennen uns nicht
Herzlich Willkommen in der Herde, Sauden. Twilight happy

Ein langer Text, aber ich habe es geschafft, alles durchzulesen. FS grins

Hier findet man schnell Anschluss zu gleichgesinnten und fühlt sich hier sehr gut aufgehoben. Ist zumindest bei mir so.

Ich wünsche dir hier bei und viel Spaß und dass du hier ebenfalls schnell Anschluss findest. Fluttershy Cutie Mark

(28.08.2019)Sauden schrieb:  Sagen wir mal so. Wenn ich mir meinen Platz im Universum aussuchen könnte, wäre dieser wahrscheinlich in der Welt von Equestria.

Da geht es mir genauso wie dir.

Brohoof

Ehemals Rainbow Dash 92
Zitieren
#3
28.08.2019
Markus Offline
Changeling
*


Beiträge: 833
Registriert seit: 30. Dez 2012

RE: Wir kennen uns nicht
Herzlich willkommen, Sauden. Sehr erfreulich, dass du dich trotz deiner scheinbar vorhandenen Hemmungen diesbezüglich hier angemeldet hast.  Pinkie happy

Ich finde es interessant, wie du ausgerechnet bei der Einordnung als Brony das als eine Sache siehst, "für die sich der Großteil begeistert". Ich meine, immerhin sind wir hier doch schon eine ziemlich exotische Gruppe in einer kleinen Nische, von der die meisten Leute in der Allgemeinbevölkerung (leider) noch nie was gehört haben. Von daher eigentlich ein starker Gegensatz zu Allerwelts-Hobbys (wie z.B. Fußballfan), wo sich wirklich ein großer Teil der Bevölkerung dafür begeistert. Hipster

Menschenscheu zu sein, ist denke ich ein Problem, was viele hier mehr oder weniger stark haben. Guter erster Schritt, dass dich mal hier angemeldet hast und offen darüber geschrieben hast. Ich kann dich nur ermuntern, dann auch noch weiter zu gehen, indem du mit anderen hier Kontakt suchst. Insbesondere empfehle ich dir auch im Treffen-Bereich nach Stammtischen oder anderen Meetups in deiner Nähe Ausschau zu halten. Ist für dich wahrscheinlich eine große Überwindung, dort hinzugehen. Aber es lohnt sich. Die Leute sind in aller Regel sehr nett und man wird auch als schüchterne Person gut aufgenommen. Ist auf jeden Fall ein guter Weg, um neue Freunde zu finden und aus der Isolation, in der du dich ja scheinbar befindest, mal etwas raus zu kommen.

Früher bekannt als Dashlight.
Fragen?
Zitieren
#4
28.08.2019
AntiSocial Offline
Changeling
*


Beiträge: 877
Registriert seit: 24. Jun 2014

RE: Wir kennen uns nicht
Jo herzlich wilkommen.... sich trotz ängsten neuem zu widmen ist schon mutig und anonym im internet zu chatten ist vielleicht der erste schritt, mit leuten in kontakt zu kommen... wer weiss bestimmt findest du dann auch im reallife den mut kontakte zu knüpfen, also sei weiter mutig und gehe deinen weg in eine kontaktfreudigere welt ^^

[Bild: images?q=tbn:ANd9GcR1urz7RjGZ1t2tWdAphi6...Xnmev3xkiT]

Vertraut mir, denn ich weiss nich was ich tu'e...

Zitieren
#5
28.08.2019
Sauden Offline
Blank Flank
*


Beiträge: 8
Registriert seit: 27. Aug 2019

RE: Wir kennen uns nicht
Also das ist schon herzlicher als ich es erwartet habe irgendwie. Vielleicht liegt es daran, weil es so eine exotische Gruppe ist Pinkie happy

(28.08.2019)Novaheart schrieb:  Ein langer Text, aber ich habe es geschafft, alles durchzulesen. FS grins
Ja, an meine langen schwafeligen Texte kommt so schnell niemand heran und die meisten verachten mich dafür^^

(28.08.2019)Markus schrieb:  Ich finde es interessant, wie du ausgerechnet bei der Einordnung als Brony das als eine Sache siehst, "für die sich der Großteil begeistert". Ich meine, immerhin sind wir hier doch schon eine ziemlich exotische Gruppe in einer kleinen Nische, von der die meisten Leute in der Allgemeinbevölkerung (leider) noch nie was gehört haben. Von daher eigentlich ein starker Gegensatz zu Allerwelts-Hobbys (wie z.B. Fußballfan), wo sich wirklich ein großer Teil der Bevölkerung dafür begeistert. Hipster
Oh, ich hoffe das kam nicht falsch an. So gesehen fände ich es auch interessant. Meine Welt ist nicht so groß, aber so leicht lässt sich das eigentlich nicht erklären.

Aber ob ich so schnell Anschluss finden werde steht in den Sternen. Ich tue mich da schwer.
Der Ratschlag mit den Treffen klingt weise, aber ja, das wäre dann schon ein riesiger Schritt Überwindung. So blöd es auch klingt aber Menschen sind nun mal anstrengend. Meine bisherige Erfahrung bestätigt es, womit ich nicht sagen will, dass es an den anderen liegt. Aber ich werde die gut gemeinten Ratschläge beherzigen. Nur vielleicht nicht sofort. Das hier ist fürs erste schon eine Steigerung^^

Vielen Dank euch Twilight happy

Einfach mal urst sein.
Zitieren


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste