Dieses Forum nutzt Cookies
Dieses Forum verwendet Cookies, um deine Login-Informationen zu speichern, wenn du registriert bist, und deinen letzten Besuch, wenn du es nicht bist. Cookies sind kleine Textdokumente, die auf deinem Computer gespeichert sind; Die von diesem Forum gesetzten Cookies düfen nur auf dieser Website verwendet werden und stellen kein Sicherheitsrisiko dar. Cookies auf diesem Forum speichern auch die spezifischen Themen, die du gelesen hast und wann du zum letzten Mal gelesen hast. Bitte bestätige, ob du diese Cookies akzeptierst oder ablehnst.

Ein Cookie wird in deinem Browser unabhängig von der Wahl gespeichert, um zu verhindern, dass dir diese Frage erneut gestellt wird. Du kannst deine Cookie-Einstellungen jederzeit über den Link in der Fußzeile ändern.
Hallo, Gast! (Registrieren)
18.04.2021, 08:32



Experimentum - Intermezzo: Con After Sale
#61
02.09.2012
Karl Kartoffel Abwesend
Potato Pony
*


Beiträge: 852
Registriert seit: 20. Mai 2012

RE: Sundance´ Experimentum
Spoiler (Öffnen)

Me Gusta
Zitieren
#62
20.09.2012
Sundance Abwesend
GalaCake Queen
*


Beiträge: 2.612
Registriert seit: 18. Apr 2012

RE: Sundance´ Experimentum
Auwei, da hab ich doch glatt das Update vergessen! RD laugh

Nun ja, da ihr fast eine Woche darben musstet, entlohne ich euch heute mit umso mehr Kalorien. Pinkie happy


Kokospralinen

[Bild: kokos01_zps76b4b88c.jpg]

Einige durften sich auf dem Krefeld Swei Punkt Null-Meetup damit die Bäuche vollschlagen und die einhellige Meinung war: Lecker! AJ Prost Also verrate ich euch heute, wie ihr diese kleinen Köstlichkeiten selbst machen könnt.
Eins vorneweg: Auf den Fotos seht ihr meine Schokoladenspezialmischung, die ich verwendet habe. Natürlich verrate ich nicht, wie ihr diese zubereitet, sondern ihr erhaltet anbei das Originalrezept. Nur damit keiner hinterher verwirrt ist, wenn von weißer Schoki die Rede ist und auf den Bildern sieht man dunkle. RD wink

Und das sind eure Zutaten:
100ml Creme de Coco
350g weiße Schokolade, in Stücke gebrochen
2 TL Zitronenschale, unbehandelt und fein gerieben
2 TL Limettenschale, unbehandelt und fein gerieben
90g Kokosraspeln oder -flocken

Zubereitung:
Für das Wasserbad nehmt ihr am besten einen großen Topf, in den sich bequem ein kleinerer Topf reinstellen lässt oder eine Aluschüssel, die ihr auf den großem Topf draufsetzen könnt. Füllt den großen Topf zu einem dritten Mittel mit Wasser und stellt den Herd auf mittlere Hitze. Ich habe eine zugegeben abenteuerliche Konstruktion erwirtschaftet, aber es tat seinen Dienst. Smile
[Bild: SL275098.jpg]
Schmelzt die Schokolade vorsichtig im Wasserbad. Achtet darauf, dass kein Wasser in die Schokolade kommt und dass sie nicht zu heiß wird. Sonst trennt sich die Kakaomasse von der Kakaobutter und ihr könnt den Kram wegschmeißen.
[Bild: SL275099.jpg]
Nun rührt ihr fix die Creme de Coco unter die Schokolade, gebt die geriebene Zitronen- und Limettenschale dazu und lasst die Masse für ca. 30 Minuten im Kühlschrank abkühlen. Achtung: Nicht vollständig aushärten lassen! Stellt euch gegebenenfalls einen Wecker. Die Masse sollte sich nun gut mit den Händen zu Kugeln formen lassen. Ist die Masse noch zu warm, stellt sie einfach nochmal für ein paar Minuten in den Kühlschrank. Wenn ihr die Kugeln gerollt habt, wälzt ihr sie einfach in den Kokosraspeln, bis sie völlig damit bedeckt sind. Lasst dann die Pralinen über Nacht im Kühlschrank vollends aushärten. Je nachdem wie groß ihr die Pralinen formt, erhaltet ihr zwischen 25 und 40 Stück.
Anschließend könnt ihr sie verpacken und verschenken oder einfach selbst genießen.
[Bild: SL275105.jpg]
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 17.05.2015 von Sundance.)
Zitieren
#63
22.09.2012
Crash Offline
Enchantress
*


Beiträge: 733
Registriert seit: 08. Jan 2012

RE: Sundance´ Experimentum
Waffelbuch bestes Buch. Pinkie approved

Ich liehiebe Pralinen!
Und die sehen wirklich unverschämt gut aus.
Ich denke nur, dass ich für Pralinen noch ein Stückchen zu unbegabt bin. RD laugh
Naja, back to Sabbern.

Sieht wiedermal zu lecker aus!
Kriegst die Fotos auch recht gut hin.

[Bild: cartman_f.gif]
Zitieren
#64
12.10.2012
Stargaze Abwesend
Hive Chancellor
*


Beiträge: 7.880
Registriert seit: 27. Jan 2012

RE: Sundance´ Experimentum
Hallo liebe Freunde!

Da Sundance länger nicht mehr was interessantes posten konnte und sie dieses Wochenende in Frankfurt zur Buchmesse ist, übernehme ich das einfach mal.

Ich präsentiere euch heute zwei Gerichte, die mir sehr am Herzen liegen, weil sie mich schon zum Teil durch einen Großteil meines Lebens begleiten.
Eines ist dabei ein Säsongericht, welches ihr nur zur Herbst- und Winterzeit genießen könnt.

Ein paar Fotos sind leider etwas unscharf, das tut mir Leid.


Kommen wir auch direkt zum ersten.
Spoiler (Öffnen)



Das zweite Gericht ist ein zeitloser Klassiker.
Spoiler (Öffnen)


Viel Spass beim nachkochen!


Spoiler (Öffnen)
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 22.10.2012 von Stargaze.)
Zitieren
#65
21.10.2012
Yasi Offline
Purple Element of Plush
*


Beiträge: 3.575
Registriert seit: 25. Feb 2012

RE: Sundance´ Experimentum
Ach das sind die kleinen runden Dinger im Kühlschrank. Find ich gut, will auch!

Also die Rezepte von Stargaze sind ja mal wirklich episch und ich musste feststellen, dass ich selbst ein sehr kreativer Koch bin.
Denn wie der Zufall es so wollte habe ich das zweite Rezept schon mal unwissentlich ausprobiert, so ganz zufällig, völlig ohne Vorkenntnisse und es ist mir sogar gelungen!
Nichts ist angebrannt und es hat wirklich gut geschmeckt, insofern nicht kalt.
Aber es ist ebenfalls mit Vorsicht zu genießen, denn ein leichtes Rezept ist es keineswegs und man sollte schon relativ gut kochen können, bevor man sich daran wagt!

Aber wirklich, so ein Zufall, lustig.

[Bild: newsiggi_by_sakusay-d9ykszh.png]
Zitieren
#66
21.10.2012
Sundance Abwesend
GalaCake Queen
*


Beiträge: 2.612
Registriert seit: 18. Apr 2012

RE: Sundance´ Experimentum
[Edit:]

Hier stand mal das Rezept für einen Cocktail. Dieser wird nicht mehr verfügbar sein.
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 25.03.2013 von Sundance.)
Zitieren
#67
21.10.2012
Sundance Abwesend
GalaCake Queen
*


Beiträge: 2.612
Registriert seit: 18. Apr 2012

RE: Sundance´ Experimentum
[Bild: c07-1.jpg?t=1350852558]
Doppelpost aus gegebenem Anlass:
Dieser Thread hat heute erneut viele Views erfahren, jedoch keine direkte Antwort. Stattdessen wurde mein Trollen - und ja, es war als solches intendiert, ich wollte meinen eigenen Thread ein bisschen auf die Schippe nehmen - als Trend aufgefasst und bin gleich mehrfach um weitere Cocktailrezepte gefragt worden.
Die Entwicklung eines Rezepts ist nicht so einfach, wie vielleicht gedacht. Da ich heute bereits einige Zusagen gab und noch mehr Anfragen kamen, sehe ich mich genötigt, des Überblicks halber eine Request-Liste zu erstellen.

Bisher in der Mache sind:
1. Berry Punch - auf Wunsch von Xello
2. Chilly Mango - auf Wunsch von Chillarmy
3. Spitfire - auf Wunsch von Tomson96
4. Featherbrain - auf Wunsch von SoikerNahmu

Jeder der oben genannten hat sich dazu bereit erklärt, die Cocktails nach Fertigstellung zu probieren, Fotos zu machen und einen Bericht zu schreiben, welcher hier im Experimentum vorgestellt wird. Die jeweiligen Rezepte dürfen nicht vorher irgendwo gepostet oder an andere gegeben werden!

Freut euch also auf von mir erdachte Rezepte! Ihr wollt auch eins? Schreibt hier, zu welchem MLP-Pony ihr gern eins hättet. Soll es zu eurem OC passen? Oder habt ihr einfach nur eine Wunschzutat, die unbedingt drin sein soll?

3 Slots sind frei! Wer zuerst kommt, mahlt zuerst!
Zitieren
#68
24.10.2012
Sundance Abwesend
GalaCake Queen
*


Beiträge: 2.612
Registriert seit: 18. Apr 2012

RE: Sundance´ Experimentum
[Edit:]

Hier stand mal das Rezept für einen Cocktail. Dieser wird nicht mehr verfügbar sein.
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 25.03.2013 von Sundance.)
Zitieren
#69
24.10.2012
Bardiel Offline
Wonderbolt
*


Beiträge: 1.301
Registriert seit: 03. Nov 2011

RE: Sundance´ Experimentum
Die machen Lust auf Sommer, Sonne, Beach Bar. Den English Cobbler stelle ich mir im Winter hervorragend als Alternative zum Glühwein vor. Wie stark hast du den Tee denn aufgesetzt?

Von der Zutatenwahl und der Herstellung alles im Bereich des Machbaren und ohne viel Schnickschnack. Das ein oder andere werde ich bei Gelegenheit mal testen.

Ich freue mich schon auf die nächsten Kreationen, insbesondere auf Spitfire. Ich habe an anderer Stelle schon gelesen was du vorhast, aber ich werde hier nicht spoilern Twilight happy
Zitieren
#70
24.10.2012
Sundance Abwesend
GalaCake Queen
*


Beiträge: 2.612
Registriert seit: 18. Apr 2012

RE: Sundance´ Experimentum
Es kommt darauf an, ob du losen oder Beuteltee nimmst. Bei Beuteltee sollte dieser mindestens doppelt so lang ziehen wie normal. Der Nachteil ist, dass der Tee natürlich abkühlt, also muss er wieder erhitzt werden. Bei losem Tee sollten je nach Marke 2-4 Teelöffel mehr bei gleicher Menge Wasser reichen.
Wenn du´s ausprobiert hast, würde ich mich über deine Meinung und evtl. ein Foto von dir mit dem Cocktail freuen. Smile
Zitieren
#71
24.10.2012
Bardiel Offline
Wonderbolt
*


Beiträge: 1.301
Registriert seit: 03. Nov 2011

RE: Sundance´ Experimentum
Noch eine Frage zum English Cobbler: Welchen Rum nimmst du hierfür?
Zitieren
#72
24.10.2012
Sundance Abwesend
GalaCake Queen
*


Beiträge: 2.612
Registriert seit: 18. Apr 2012

RE: Sundance´ Experimentum
Das ist im Grunde egal, solange es kein Rum ist, der mit irgendwas zusätzlich versetzt ist, was den eigentlichen Rumgeschmack überdeckt. Ob du dabei dunklen oder hellen Rum nimmst, ist dir überlassen. Klarer Rum hat sich geschmacklich nicht wirklich durchgesetzt beim English Cobbler. Wieviel Alkoholgehalt der Rum hat, ist dabei auch dem persönlichen Geschmack überlassen. Tipp: Geh einfach zum Getränkehändler deines Vertrauens und lass dich dort beraten.
Wer einen guten Onlineshop für Rum sucht, sollte hier fündig werden:
http://www.rumcompany.de/
Zitieren
#73
24.10.2012
Maix Offline
Lachkolben
*


Beiträge: 2.612
Registriert seit: 09. Mär 2012

RE: Sundance´ Experimentum
sieht alles bisher lecker aus, YAY! Werd ich auch mal versuchen, zumindest wenn ich mal nen Cocktailshaker kaufen würde. Pinkie happy

Signatur (Öffnen)
Userbar & Fanfics (Öffnen)


Zitieren
#74
25.10.2012
Sundance Abwesend
GalaCake Queen
*


Beiträge: 2.612
Registriert seit: 18. Apr 2012

RE: Sundance´ Experimentum
[Edit:]

Hier stand mal das Rezept für einen Cocktail. Dieser wird nicht mehr verfügbar sein.
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 25.03.2013 von Sundance.)
Zitieren
#75
25.10.2012
Xello Offline
Wonderbolt
*


Beiträge: 1.247
Registriert seit: 06. Mär 2012

RE: Sundance´ Experimentum
Ich hatte irgendwie durch den Namen damit gerechnet das er scharf wird Lyra astonished

Aber gut, ich mag Mangos. Eventuell werde ich den auch bald mal ausprobieren. Sieht lecker aus RD wink

[Bild: signatur20p2d6xz5c9.png]
Zitieren
#76
25.10.2012
Chillarmy Offline
Flauschpony
*


Beiträge: 1.249
Registriert seit: 20. Jan 2012

RE: Sundance´ Experimentum
Freut mich, dass dir der OC gefällt Twilight smile
Auf jeden Fall nochmal hier, vielen vielen Dank für das Rezept, war mir eine Freude und Ehre es ausprobieren zu drüfen Cheerilee awesome

Wenn ich noch eine Idee hab, melde ich mich wieder >:3
Zitieren
#77
04.11.2012
Apfelchen Offline
Mama Apfel
*


Beiträge: 1.839
Registriert seit: 05. Mai 2012

RE: Sundance´ Experimentum
Den mit Mango muss ich unbedingt testen..auch wenn alles was du nach Stargaze bringts keine Chance mehr gegen diese GENIALITÄT(!!) hat ^^

Ducunt volentem fata, nolentem trahunt
Zitieren
#78
04.11.2012
Sundance Abwesend
GalaCake Queen
*


Beiträge: 2.612
Registriert seit: 18. Apr 2012

RE: Sundance´ Experimentum
Dann tut´s mir leid für dich, du wirst von nun an von dieser einmaligen Genialität nähren müssen, da er nicht nochmal das Experimentum hijacken wird. Wink

Für alle, die sich weiterhin dafür interessieren: Bald gibt es wieder ein Update!
Zitieren
#79
05.11.2012
Stargaze Abwesend
Hive Chancellor
*


Beiträge: 7.880
Registriert seit: 27. Jan 2012

RE: Sundance´ Experimentum
Bitte?
Ich hab'n Apple Cobbler Cocktail bekommen, alles davor ist PAMPE!

[edit:]
Nach Rücksprache muss ich das hier mal klarstellen: es geht sich dabei um MEINE Pampe, die ich da oben verzapft habe. Es ging sich erstmal nur um die Seite 4 des Threads. Dabei habe ich aber übersehen, dass schon die Kokospralinen hier zu finden waren.
Also bitte: Stragaze' Pampe ist nicht konkurrenzfähig.
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 06.11.2012 von Stargaze.)
Zitieren
#80
06.11.2012
Sundance Abwesend
GalaCake Queen
*


Beiträge: 2.612
Registriert seit: 18. Apr 2012

RE: Sundance´ Experimentum
Heute gibt es

Hähnchenfrittata auf Gemüsereis


Zutaten für 6 Personen:
3 Beutel Reis
1kg Hähnchenbrustfilet
Currygewürz, Salz, Pfeffer
Paprikagewürz, edelsüß
Mehl
Milch
3 Eier
Hot India Sauce zum abschmecken
5 große Karotten
300g Porree
Instantbrühe

Zubereitung:
Einen Topf mit Wasser aufsetzen. Die Möhren schälen, halbieren und in schmale Stücke schneiden. Den Porree in Ringe schneiden; sobald das Wasser kocht, etwas Salz hinzugeben und Reis reintun.
[Bild: SL275634.jpg]
Einen Wok aufsetzen, einen halben Esslöffel Brühe mit 3-4 EL Wasser anrühren. Sobald das heiß ist, die Karotten hinzugeben und unter gelegentlichem Schwenken garen.
[Bild: SL275644.jpg]
Schneidet das Fleisch in lange, schmale Streifen. Entfernt dabei übrige Silberhaut, blutige und sehnige Stellen. Salzt und pfeffert das Fleisch ein wenig.
[Bild: SL275638.jpg]
Mit Mehl, Milch und den Eiern einen Teig zubereiten, der von der Viskosität dicker als der von Pfannkuchen ist. Schmeckt den Teig mit der Hot India Sauce, Curry, Salz, Paprika und Pfeffer ab. Gebt dann das Fleisch hinein und vermengt es gut, sodass das Fleisch rundum mit Teig überzogen ist.
[Bild: SL275643.jpg]
Dann könnt ihr es in einer Fritteuse oder einer hohen Pfanne mit viel heißem Öl ausbacken. Legt das Fleisch anschließend auf Zewa, damit es abtropfen kann. Sobald die Karotten halbgar sind, gebt ihr den Lauch hinzu und verringert die Hitze ein wenig. Der Reis sollte nun auch fertig sein; gießt den Topf mit dem Reis ab und schreckt den Reis kurz unter kaltem Wasser ab. Dann gebt ihr den Reis in den Wok mit dem Gemüse. Erhöht die Hitze kurz wieder, bis alles heiß ist. Schmeckt das ganze ab und würzt bei Bedarf nochmal etwas mit Brühe nach.
[Bild: SL275649.jpg]
Mit einem Holzlöffel lässt sich der Gemüsereis in eine schöne Form bringen, auf dem ihr dann die frittierten Hähnchenstreifen garniert. Super als Dip dazu: Sojasauce.


Guten Appetit!Heart
[Bild: SL275656.jpg]
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 22.11.2015 von Sundance.)
Zitieren


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste