Bronies.de

Normale Version: [Spoiler] G5 Map - Spekulationen & Unterschiede zur G4-Map
Du siehst gerade eine vereinfachte Darstellung unserer Inhalte. Normale Ansicht mit richtiger Formatierung.
Seiten: 1 2 3 4 5 6
Ich tippe darauf, das das das meer ist; aber es könnte auch - wie du bereits andeutest - ein größerer See sein (wie z.b. der Bodensee).

Wenn das ein see ist, und nicht wie von mir vermutet das Meer, würde das natürlich viel ändern.
(12.09.2021)Crash Override schrieb: [ -> ]Ich tippe darauf, das das das meer ist; aber es könnte auch - wie du bereits andeutest - ein größerer See sein (wie z.b. der Bodensee).

Wenn das ein see ist, und nicht wie von mir vermutet das Meer, würde das natürlich viel ändern.

Ja eben.
Ich denke aber mal, im Film werden wir sicher mehr erfahren. Wäre zumindest hilfreich zu wissen ob es das Meer oder nur ein See wäre.
Weil wenn es ein Meer ist, ist es ja an der Küste Equestrias. Ein großer See kann theoretisch überall sein.
allerdings, auch wenn ich nicht wirklich glaube (zumindest anhand einiger trailer-szenen sieht es da eher nach "Meer" aus, aber das kann man auch vom Bodensee behaupten) das das bereits im film gelöst wird - sondern sich wohl erst mit dem beginn der Serie lösen lässt.

Müssen wir eben mal sehen.
Ja.
Denke vor allem am Anfang des Films sieht man mehr.
Bisher wissen wir alles nur was wir in kurzen Trailers gesehen haben
Apropos, im Lied "Fit Right In" wird direkt erwähnt dass das "Königreich Equestria" unterging/verschwand, wieso auch immer, evtl im Meer versunken. AJ hmm
@Ayu
Hmm du hast recht.

Izzy and Sunny:
In the lost kingdom of Equestria,
We’ll follow our hearts and we will succeed!

Ist eine Stelle aus den Songtext
das lässt allerdings auch sehr viel spielraum... denn: am ende von G4 hatten Celestia, Luna und Cadance Twilight "zum alleinigen Herrscher" gemacht - Quasi. Wenn jetzt Aber auch jene nicht mehr unter den lebenden Weilt (u.a. auch wegen der aussagen, das es wegen Twilight war, die dafür sorgte, das die unterschiedlichen Rassen nichts mehr miteinander zu tun haben wollen) dann gibt es keinen "König" bzw. "Königin" (oder hier eben Prinzessin, weil Disney) mehr; und wenn sich dann alle Rassen in eine eigene Richtung entwickeln ohne einen "Herrscher", dann gibt es auch kein Königreich mehr.

Ergo: es muss sich an der Map nichts verändert haben - es reicht wenn der Letzte alleinige Herrscher abdankt um ein Königreich für beendet zu erklären, solange kein neuer anspruch auf den Thron erhebt. Das ist quasi nur ein Machtwechsel, aber sonst ändert sich da nichts.

Daher: wenn es immernoch das gleiche universum ist (und kein Parralelluniversum), dann sollte die Map eigentlich - wenn nichts Schlimmeres wie naturkatastrophen etc. vorherrschten - sich nciht verändert haben.
Ein plötzlich verschwindender Kontinent würde aber erklären wie es zur Rassentrennung ohne Konflikt kam und wie die Magie erst mit der Zeit langsam verschwand - die Erdponies sind weiter gezogen, Pegasi sind in eine Berglandschaft geflogen, und Einhörner haben sich weg teleportiert, und mit der Zeit hat man das zusammenleben einfach vergessen und Gerüchte machten sich breit. AJ hmm

Mal abgesehen davon ist Queen Haven scheinbar eine Nachfahrin von Flurry Heart, zumindest sieht das Alicorn im Kristalbild ihrer Vorfahren so aus, dementsprechend ist es auch nicht so als ob es keinen Herrscher gäben würde.
Das einfachste wäre es, dass sich Equestria als politische Einheit einfach aufgelöst hat, und dementsprechend das Kontinent-spannende Königreich zersplittert hat in kleinere Staaten. "Queen" Havens Titel ist da vermutlich nur bezogen auf Zephyr Heights.

Würde interessant sein, was da alles an "nachfolgerstaaten" für ein Königreich von der größe Equestrias entstanden sein könnten - Republiken, Königreiche, Grafschaften, zentriert um wichtige Städte als Knotenpunkte für Handel und Logistik...
Ayu, du vergisst - jeder der Rassen hat ihren "Kristall", und nur alle zusammen können die Magie wieder entfachen. Wie die Kristalle "aussereinandergerissen" wurden, das werden wir ggf. in der Serie erfahren.

Zwar würde das von dir auch sinn machen - aber dazu müsste man erst einmal irgendwas haben "was den kontinent verschwinden lässt", sonst würde diese rechnung nicht aufgehen.

Und dann kommt noch der Fakt dazu, das quasi alle Rassen irgendwie gegeneinander aufgehetzt wurden, ähnlich wie die Querdenker es versuchten hierzulande in D - also ist ein "konflikt" da, es muss nur keiner sein der aussieht wie ein Krieg. Es reicht ne meinungsverschiedenheit mehrerer Sturköppe die nicht nachgeben wollen... siehe "Hearts Warming EVE". Das treibt die rassen auch aussereinander - ohne das die Map sich ändern muss; es kann aber aufgrund einer Map-Änderung dazu kommen, das ein Konflikt für die Rassen-Trennung sorgt.

Irgendwie ist mir das noch zuviel Gewürz, das keinen brauchbaren geschmack erzeugt... aber gut, bisher hat man noch keinen brauchbaren hinweis um etwas bestimmtes zu suchen.
(18.09.2021)Crash Override schrieb: [ -> ]Ayu, du vergisst - jeder der Rassen hat ihren "Kristall", und nur alle zusammen können die Magie wieder entfachen. Wie die Kristalle "aussereinandergerissen" wurden, das werden wir ggf. in der Serie erfahren.
Aber auch nur in Sunnys kindlicher Vorstellung, funktionierte ja im Endeffekt nicht.
Spoiler (Öffnen)
Wie bereits erwähnt waren die Kristalle nur ein Teil eines Fensterbildes dass die Pegasi nicht fertig stellen konnten, und über die Jahre verschwindet schnell mal was aus nem Lager. RD laugh
(18.09.2021)Crash Override schrieb: [ -> ]en irgendwie gegeneinander aufgehetzt wurden, ähnlich wie die Querdenker es versuchten hierzulande in D - also ist ein "konflikt" da, es muss nur keiner sein der aussieht wie ein Krieg. Es reicht ne meinungsverschiedenheit mehrerer Sturköppe die nicht nachgeben wollen... siehe "Hearts Warming EVE". Das treibt die rassen auch aussereinander - ohne das die Map sich ändern muss; es kann aber aufgrund einer Map-Änderung dazu kommen, das ein Konflikt für die Rassen-Trennung sorgt.
Mir ging es darum dass bei einem Konflikt die Wendigos auftauchen würden, was aber eben nicht passiert ist, und laut Imalou hat sich das Team intensiv mit der G4 Lore beschäftigt, immerhin besteht das Team auch aus Bronies, damit ist sowas als "Fehler" ausgeschlossen. Mal abgesehen davon, wieso sollten die Pegasi, an ihrem neuen Lebensort, extra ein Fensterbild, über die Freundschaft zwischen den Rassen, bauen, wenn es einen Konflikt zwischen diesen gäbe? Shrug
"glauben" Kann man in allem Manifestieren. Hier waren es eben Kristalle aus nem Fensterbild - genauso wie es damals bei Twilight in S1E1 / E2 nur ein paar "steinkugeln mit eingravierten zeichen" waren, die erst dann zu den EoH wurden, als der "funke" übersprang... die geschichte wiederholt sich, nur diesmal in ner anderen welt.
Was aber nur Sinn machen würde
Spoiler (Öffnen)
.

Ich glaube ja nicht dass die BG Ponies von Sunnys Glauben in die Kristalle wissen, oder diesen teilen.
Habe jetzt paar Stunden lang die G5 "Antikes Equestria" Karte mit der von G4 verglichen und mein Fazit ist inzwischen dass man sich wohl nur grob an die bisherigen Karten gehalten hat, ausser es gab eine Naturkatastrophe und alles hinter Canterlot ist im Meer versunken.
[Bild: i0q6Ix7.jpg]
Ich glaube dass Cephyr Heights Canterlot ist/war. Warum sonst findet man dort so ein Schloss-Fenster? Die Geographie ist irgendwie ähnlich. Die alte Karte wird vermutlich nicht 1:1 übernommen, aber nachdem es auch Figuren von den Mane 6 gibt, nehme ich an, dass es darauf aufbaut. Nur dass in der Zwischenzeit halt einige Zeit vergangen sein muss... Smartphones und so.

(26.09.2021)Ayu schrieb: [ -> ]...und alles hinter Canterlot ist im Meer versunken.

Klimawandel. Eeyup
dort wird ja auch nur ein ausschnitt gezeigt; daher ist es auch möglich, das man alles andere einfach weggelassen hat.

Canterlot, Ponyville, cloudsdale, der Everfree forest und Ghastly gorge - alles andere fehlt; allerdings lässt sich das damit auch "eingrenzen", wieso - denn: es sind quasi die "hauptstädte" der jeweiligen Rassen (auch wenn Ponyville weniger ne hauptstatt darstellt, sondern eher Manehattan o.ä. ) - in Referenz zur "hearts warming story" (die dort sicher nicht in der art erzählt wurde wie es in g4 der fall ist)... denn alles andere ist gradewegs abgeschnitten.

Ich gehe dann davon aus, das man sehr wohl über das "antike" equestria (zumindest beschränkt auf den ausschnitt) bescheit weiß, aber alles, was ab dem punkt der Rassentrennung kam, wirde getilgt - und später wohl auch der Rest nicht mehr erwähnt (was aber nciht bedeutet, das das nciht mehr existiert).

Das die Map noch existiert zeigt mir eines: Das wohl die "neuen" orte nicht auf der alten Map liegen; somit kann es durchaus sein, das im "undiscovered west" die 3 orte zu finden sind (aber der "plot" bez. der Rassentrennung durchaus sich auf ganz equestia ausweitete).

funfact: vor der map steht auch noch "Grogars Bell", und ein bild des "schlüsselkastens" des Tree of harmony - aus welchem dann die "rainbow powers" kamen. Ich finde es nur ironisch, das das im Polizeirevier zu finden war (die Map habe ich dort gesehen, die glocke und der Schlüsselkasten fielen mir erst jetzt auf) - was da mehr fragen aufwirft als bisher was diverse themen angeht - das aber sollte man in entsprechenden threads abhandeln, hier soll's ja nur um die Map gehen.

(26.09.2021)HeavyMetalNeverDies! schrieb: [ -> ]Ich glaube dass Cephyr Heights Canterlot ist/war. Warum sonst findet man dort so ein Schloss-Fenster? Die Geographie ist irgendwie ähnlich. Die alte Karte wird vermutlich nicht 1:1 übernommen, aber nachdem es auch Figuren von den Mane 6 gibt, nehme ich an, dass es darauf aufbaut. Nur dass in der Zwischenzeit halt einige Zeit vergangen sein muss... Smartphones und so.

Wage ich immernoch zu bezweifeln - denn: die ganze Stadt ist weit komplexer aufgebaut, wirkt eher wie Tokyo als wie z.b. Berlin auf einer Felskuppe. Die Schlossfenster könnten überall eingesetzt sein, denn die Halle, wo sich diese befanden, schien eine art "bahnhofshalle" zu sein (z.b. für Luftschiffe) - es gab ein Schild mit der aufschrift "to Bridlewood", zumal auch eines der Fenster fehlte - und es ja nicht nur sein muss, das die Fenster (die in Canterlot jedes für sich seperat in einem eigenen bogen des schlosses in einem Seitengang eingebracht waren, aber nciht alle - wie hier zu sehen - als "ein einzelnes" aufgebaut wurden, nur getrennt durch eine art Rahmen, welches die Glassplitter in eine bestimmte form halten) nur in einem einzelnen gebäude zu finden sind...
Wenn sich die Zensur auf sämtliche Landkarten auswirkt kann es auch gut sein das die aktuelle Karte von Equestria ebenfalls verfälscht ist, wäre ja furchtbar wenn die Ponies irgendwie rausfinden dass es da sogar noch mehr Rassen gibt. RD laugh

(26.09.2021)HeavyMetalNeverDies! schrieb: [ -> ]Nur dass in der Zwischenzeit halt einige Zeit vergangen sein muss... Smartphones und so.
Antik im Bezug auf Epochen wären ~1000-3500 Jahre, wobei Zeitrechnungen in Cartoons sowieso oft keinen Sinn machen. Eeyup
(26.09.2021)Ayu schrieb: [ -> ]Habe jetzt paar Stunden lang die G5 "Antikes Equestria" Karte mit der von G4 verglichen und mein Fazit ist inzwischen dass man sich wohl nur grob an die bisherigen Karten gehalten hat, ausser es gab eine Naturkatastrophe und alles hinter Canterlot ist im Meer versunken.
[Bild: i0q6Ix7.jpg]

Das ist kein Meer - das ist der Everfree. Baumstämme unten, die Ränder des ganzen sanft geschwungen, 1000% ist das der Everfree Forest. Schrift ist zwar klein, aber ich meine da auch das Wort Everfree entziffern zu können
(26.09.2021)Ayu schrieb: [ -> ]Wenn sich die Zensur auf sämtliche Landkarten auswirkt kann es auch gut sein das die aktuelle Karte von Equestria ebenfalls verfälscht ist, wäre ja furchtbar wenn die Ponies irgendwie rausfinden dass es da sogar noch mehr Rassen gibt.  RD laugh

verwunderlich wäre es da nicht, auch wenn ich nciht so bald dran glaube, das z.b. Kirins auftauchen (auch wenn ich das begrüßen würde!), Bat-Ponies oder gar Hippogryphs; warscheinlicher wären da sicherlich die Greifen und eventuell Crystal Ponies. Sollte sich das aber auf alle Karten ausgewirkt haben, ist es eher verwunderlich, warum ausgerechnet so viel "deko" zu den Mane 6 - welche ja alle 3 hauptrassen darstellen (hier aber nur 5 der 6 zu sehen sind; bis auf AJ alle anderen) wie auch eben den "safe" des Tree of harmony da an der map hängt. Das wirft so schon fragen auf - aber erst recht, weil die map ja im polizeirevier hängt - und hitch anfangs auch glaubte das "unicorns" und Pegasi wohl "böse" sind.

Man kann da echt gespannt sein was da noch so alles aufgedeckt wird.
Ich habe diesbezüglich nun eine andere Theorie.
Der, nennen wir's mal Luftschiffbahnhof, in Cephyr Heights hat in seinem innern die identischen Ballonkörbe aus Rainbow Roadtrip. Diese Luftfahrzeuge lassen sich zwar steuern, aber sind für den interkontinentalen Verkehr aus Gründen des Komforts und der Schlechtwetterbeständigkeit im Gegensatz zu echten Luftschiffen ungeeignet.
Desweiteren sind die Glastüren aus der Zeit nach Twilights Machtantritt, wie an ihrem CutieMark zu ersehen.
Ebenso die 3 Ponyrassen, was als Mahnung und Erinnerung an die Ereignisse in den letzten 3 Episoden hinweisen könnte. Es gibt keine Hinweise auf Celestia und Luna.
Die AnzeigeTafel für An- und Abflüge im Terminal ist aber sehr viel größer als nur für drei Städte gebraucht würde. was auf weitere Städte oder eine Verbindung mit Equestria hinweisen könnte.
Die Werbetafeln zeigen, das Bridlewood und MaretimeBay aus der Zeit vor dem Verschwinden der Magie und der Trennung der 3 Rassen gegründet wurden, ebenso das WonderboltPoster, was aus der G4 Ära stammt.
Ich vermute daher, das es sich um den unbekannten Westen handelt, der unter Twilight erschlossen wurde. Das würde auch zu den klimatischen Charakteristika passen.
Oder um einen neuen Kontinent, der aber mittels einer KolonieFlotte erst erreicht und dann erschlossen wurde.
Daher auch keine Eisenbahn, entweder wurde sie aus geographischen Gründen noch nicht soweit vorgetrieben oder es gibt keine direkte Landverbindung.
Warum aber dann die 3 Kristalle?
Nun, magische Artefakte, wie das Kristallherz, haben eine sehr starke symbolische Bedeutung, ansonsten fungieren sie mehr oder weniger als Leiter oder Verstärker, wie das Kristalle nun mal so tun.
Vielleicht wurden diese Kristalle als Symbole und zur Erinnerung von Twililght an die Kolonisten gereicht.
Was dann geschah, dieser Kataklysmus welcher die Magie verschwinden ließ, ob in ganz Equestria oder nur in der "neuen Welt" und schließlich die Gesellschaft auseinanderbrechen ließ, das werden wir hoffentlich in der Serie erfahren. Wie schnell und einfach das geht, haben wir ja in den letzten 3 Episoden von G4 gesehen.
Seiten: 1 2 3 4 5 6