Dieses Forum nutzt Cookies
Dieses Forum verwendet Cookies, um deine Login-Informationen zu speichern, wenn du registriert bist, und deinen letzten Besuch, wenn du es nicht bist. Cookies sind kleine Textdokumente, die auf deinem Computer gespeichert sind; Die von diesem Forum gesetzten Cookies düfen nur auf dieser Website verwendet werden und stellen kein Sicherheitsrisiko dar. Cookies auf diesem Forum speichern auch die spezifischen Themen, die du gelesen hast und wann du zum letzten Mal gelesen hast. Bitte bestätige, ob du diese Cookies akzeptierst oder ablehnst.

Ein Cookie wird in deinem Browser unabhängig von der Wahl gespeichert, um zu verhindern, dass dir diese Frage erneut gestellt wird. Du kannst deine Cookie-Einstellungen jederzeit über den Link in der Fußzeile ändern.
Hallo, Gast! (Registrieren)
13.07.2024, 04:24



Balladen und anderes Reimwerk
#1
15.02.2015
Corexx Abwesend
Fanfic-Bibliothekar
*


Beiträge: 2.673
Registriert seit: 23. Jul 2012

Balladen und anderes Reimwerk
Corexx' seine Balladen und sonstiger, sich reimender Kram

Moin Moin,
wer liebt sie nicht? Die drögen Verswerke voll merkwürdiger Wörter und zurechtgebogener Grammatik? Deren Inhalt man auch noch Stunden des Interpretierens nicht richtig greifen kann? Die trotzdem von geistreichen Personen (oder jene, die sich dafür halten) als wichtiges Kulturgut geschätzt werden? Die quasi unverkäuflich sind und praktisch nie die Bestsellerlisten von SPIEGEL anführen?
Falls ihr Gedichte - insbesondere Balladen - also genauso gerne habt, wie ich, seid ihr hier goldrichtig! Twilight happy

Shadow of the Colossus:
Wider der Fulminanz des Todes I (Abgeschlossen)
Wider der Fulminanz des Todes II (In Arbeit)

Verschiedenes:
Ein kleines Stück Heimat (Öffnen)

Frieden finden (Öffnen)

Ode an das Feuer (Öffnen)

Veitstanz (Öffnen)

Was übrig bleibt (Öffnen)

Das Wolkenschiff (In Arbeit) (Öffnen)
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 18.02.2015 von Corexx.)
Zitieren
#2
15.02.2015
Whitey Offline
Draconequus
*


Beiträge: 5.852
Registriert seit: 23. Apr 2012

RE: Balladen und anderes Reimwerk
Hab erstmal das Verschiedene gelesen.

Ich finds toll, muss ich ja neidlos anerkennen. Du hast eine wundervolle Sprache und ein Talent für interessante Metaphern und Wortzusammensetzungen, das gefällt mir. "Reifgespenster" z.B., großartig. Twilight: not bad

Ansonsten sehr schöne Texte, die genau den richtigen Anteil an Kitsch haben und mir nach dem ersten Durchlesen ziemlich romantisch (sprich: der Romantik zuzuordnen) vorkommen.

Vor allem "Ein kleines Stück Heimat" gefällt mir. Nette kleine Geschichte. [Bild: cl-ts-clap.png]

Und dann ist da noch diese Strophe:

Zitat:Flüchtig endet hier die Reise,
zerebral die Symphonie,
stirbt auf ihre eig'ne Weise,
schlicht zuletzt: Die Phantasie.

Wow, just wow. Ich verneige mich in frohlockender Demut vor diesem beeindruckenden Ende. [Bild: twilight_sparkle_cute.png]

Allerdings habe ich auch ein paar Kritikpunkte. Ich finde, du solltest unbedingt mehr mit Satzzeichen arbeiten. An manchen Stellen ist eindeutig ein Satz zu Ende und dann kommt da trotzdem ein Komma und das macht es imo zumindest schwieriger bzw. unintuitiver zu lesen.

Dann gibts da noch eine Stelle, da hab ich grad wortwörtlich die Hände über mit dem Kopf zusammengeschlagen, bin aufgesprungen und musste mich erstmal sammeln. xD

Zitat:wuchsen mit der Zeit die Schmerzen, in dem jungen Mädchenherzen,

Dude, das ist ne Zeile aus Kleid aus Rosen von Subway to Sally! Das kannst du doch nicht bringen.  Lyra astonished

No gods or kings. Only Tanya.
[Bild: epjuis9w.jpg]
Fragt Whitey - Whiteys wirres Wunderland
Zitieren
#3
16.02.2015
Corexx Abwesend
Fanfic-Bibliothekar
*


Beiträge: 2.673
Registriert seit: 23. Jul 2012

RE: Balladen und anderes Reimwerk
(15.02.2015)Whitey schrieb:  Dann gibts da noch eine Stelle, da hab ich grad wortwörtlich die Hände über mit dem Kopf zusammengeschlagen, bin aufgesprungen und musste mich erstmal sammeln. xD

Zitat:wuchsen mit der Zeit die Schmerzen, in dem jungen Mädchenherzen,

Dude, das ist ne Zeile aus Kleid aus Rosen von Subway to Sally! Das kannst du doch nicht bringen. Lyra astonished

Doch, doch ich kann. Cheerilee awesome

Wenn schon der abgewrackte Herz/Schmerz-Reim genutzt wird, dann mit Stil. RD deals with it

Zitat:Ich finds toll, muss ich ja neidlos anerkennen. Du hast eine wundervolle Sprache und ein Talent für interessante Metaphern und Wortzusammensetzungen, das gefällt mir. "Reifgespenster" z.B., großartig. Twilight: not bad

Die Firma dankt für das große Lob. Twilight happy Die "Reifgespenster" sind, wie immer, dem Umstand geschuldet, dass ich auf viele Wörter kaum etwas reimt. Da müssen eben neue Wortkomposita her, um wenigstens etwas Abwechslung zu schaffen. Mein Favorit ist allerdings nichts von mir, sondern Dandelos "Blütenblattgelage"; das habe ich vor über zwei Jahren gelesen und prägt mich bis heute. RD laugh

Zitat:Ansonsten sehr schöne Texte, die genau den richtigen Anteil an Kitsch haben und mir nach dem ersten Durchlesen ziemlich romantisch (sprich: der Romantik zuzuordnen) vorkommen.

Sage mir, was du unter Romantik/Kitsch verstehst und ich sage dir, ob ich deiner Zuordnung zustimmen kann/möchte. Big Grin

Zitat:Vor allem "Ein kleines Stück Heimat" gefällt mir. Nette kleine Geschichte. [Bild: cl-ts-clap.png]

Und da soll mal jemand sagen, dass es immer irgendwelche Konflikte oder komplexe, interpretationsbedürftige Inhalte sein müssen, um was Schickes hinzuzaubern. Big Grin Die Steampunkgeschichte voll dröhnender Motoren kommt trotzdem noch, allein weil ich auch mal einen so cheesy-coolen Metal-Soundtrack hinbekommen will; wenn auch auf Deutsch, da mir Englisch überhaupt nicht liegt. ^^

Zitat:Wow, just wow. Ich verneige mich in frohlockender Demut vor diesem beeindruckenden Ende. [Bild: twilight_sparkle_cute.png]

Schleimer! Pinkie happy

Zitat:Allerdings habe ich auch ein paar Kritikpunkte. Ich finde, du solltest unbedingt mehr mit Satzzeichen arbeiten. An manchen Stellen ist eindeutig ein Satz zu Ende und dann kommt da trotzdem ein Komma und das macht es imo zumindest schwieriger bzw. unintuitiver zu lesen.

Gerade an der Interpunktion und Formatierung merkele ich andauernd herum; wie 'ne Fahne im Wind. Kann mich da selten wirklich entscheiden. Twilight: No, Really? Ich geh' nochmal drüber; zumindest bei den kurzen Balladen. Die SotC-Dinger bleiben, allein weil ich keine Lust habe, schon wieder darüberzugehen.
Zitieren
#4
16.02.2015
Whitey Offline
Draconequus
*


Beiträge: 5.852
Registriert seit: 23. Apr 2012

RE: Balladen und anderes Reimwerk
(16.02.2015)Corexx schrieb:  Doch, doch ich kann. Cheerilee awesome

Wenn schon der abgewrackte Herz/Schmerz-Reim genutzt wird, dann mit Stil. RD deals with it

Ist natürlich deine Sache, aber ich würds nicht machen. Ich hab in Alice ganze Strophen geändert, weil ne Zeile drin war, die auch nur in die Nähe von Samsas Traum kam. xD

(16.02.2015)Corexx schrieb:  Die Firma dankt für das große Lob. Twilight happy Die "Reifgespenster" sind, wie immer, dem Umstand geschuldet, dass ich auf viele Wörter kaum etwas reimt. Da müssen eben neue Wortkomposita her, um wenigstens etwas Abwechslung zu schaffen. Mein Favorit ist allerdings nichts von mir, sondern Dandelos "Blütenblattgelage"; das habe ich vor über zwei Jahren gelesen und prägt mich bis heute. RD laugh

Das ist schon ne Kunst für sich.  RD laugh

(16.02.2015)Corexx schrieb:  Sage mir, was du unter Romantik/Kitsch verstehst und ich sage dir, ob ich deiner Zuordnung zustimmen kann/möchte. Big Grin

Hmm, schwer zu sagen. Vielleicht eher so impressionistische Sachen. Ohne viel Konflikt und komplexe Interpretationsvorlagen, sondern halt einfach "nette kleine Geschichten." Naturbeschreibungen, alles eher idyllisch und so weiter. Aber auch so klassizistisches Fantasy wie ich in Alice hab, mit griechischen Göttern und so.

(16.02.2015)Corexx schrieb:  Und da soll mal jemand sagen, dass es immer irgendwelche Konflikte oder komplexe, interpretationsbedürftige Inhalte sein müssen, um was Schickes hinzuzaubern. Big Grin Die Steampunkgeschichte voll dröhnender Motoren kommt trotzdem noch, allein weil ich auch mal einen so cheesy-coolen Metal-Soundtrack hinbekommen will; wenn auch auf Deutsch, da mir Englisch überhaupt nicht liegt. ^^

Dann hör mehr Metal.  RD laugh Sowas kommt dabei raus, wenn man währenddessen das hier hört. xD

Spoiler (Öffnen)

(16.02.2015)Corexx schrieb:  Schleimer! Pinkie happy

Man kanns ja mal versuchen. Cheerilee awesome

(16.02.2015)Corexx schrieb:  Gerade an der Interpunktion und Formatierung merkele ich andauernd herum; wie 'ne Fahne im Wind. Kann mich da selten wirklich entscheiden. Twilight: No, Really? Ich geh' nochmal drüber; zumindest bei den kurzen Balladen. Die SotC-Dinger bleiben, allein weil ich keine Lust habe, schon wieder darüberzugehen.

Die hab ich noch gar nicht gelesen, mach ich aber noch. :3

Ich hab mir aber vorgenommen erstmal den Thread von Enchanted Newmoon durchzugehen. Das will ich eigentlich schon seit 3 Wochen oder so, und ich komm einfach nicht dazu.  Derpy confused

No gods or kings. Only Tanya.
[Bild: epjuis9w.jpg]
Fragt Whitey - Whiteys wirres Wunderland
Zitieren
#5
18.02.2015
Corexx Abwesend
Fanfic-Bibliothekar
*


Beiträge: 2.673
Registriert seit: 23. Jul 2012

RE: Balladen und anderes Reimwerk
(16.02.2015)Whitey schrieb:  Ist natürlich deine Sache, aber ich würds nicht machen. Ich hab in Alice ganze Strophen geändert, weil ne Zeile drin war, die auch nur in die Nähe von Samsas Traum kam. xD

Warum nicht aus dem Vollen schöpfen? Wenn sich eine Liedzeile zufälligerweise sowohl thematisch, als auch metrisch anbietet? Kommt schließlich nicht häufig vor, will ich meinen. ^^

Zitat:Das ist schon ne Kunst für sich.  RD laugh

Eine ganz vorzügliche obendrein! Ohne die könnte ich wohl kaum noch dichten, gerade weil man so relativ einfach im Versmaß bleibt, statt die üblichen, einsilbigen Füllwörter (O!, je, jäh, nun, und, usw.) verwenden zu müssen.

Zitat:Hmm, schwer zu sagen. Vielleicht eher so impressionistische Sachen. Ohne viel Konflikt und komplexe Interpretationsvorlagen, sondern halt einfach "nette kleine Geschichten." Naturbeschreibungen, alles eher idyllisch und so weiter. Aber auch so klassizistisches Fantasy wie ich in Alice hab, mit griechischen Göttern und so.

Um das Ganze mal auf feste Beine zu stellen, habe ich mir den dazugehörigen Wikipedia-Artikel durchgelesen. Und bin nicht unbedingt schlauer wieder herausgekommen, klangen die Klassifikationskriterien furchtbar vage. RD laugh Mit "netten, kleinen Geschichten" kann ich gut leben; immerhin ist mir der Narrativ am Wichtigsten. Twilight happy

Zitat:Dann hör mehr Metal.  RD laugh  Sowas kommt dabei raus, wenn man währenddessen das hier hört. xD

Ich kann nicht noch mehr Metal hören, wenn zu 99% Metal aus den Boxen dröhnt. Tongue Meine Power/Speed-Metal-Phase mit Blind Guardian, Savage Circus, Gamma Ray, Iron Savior und Co ist allerdings schon vorbei. Merkt man, dass ich fast nur (tendenziell) poetischem Kram wie Fjoergyn, Finsterforst & Skálmöld höre? Applelie

Zitat:Man kanns ja mal versuchen. Cheerilee awesome

Plakatiere eine heimische Zimmerwand deiner Wahl mit dem Gedichtsabschluss und ich bin geneigt, dir deine "frohlockende Demut" zu glauben! Tongue

Zitat:Ich hab mir aber vorgenommen erstmal den Thread von Enchanted Newmoon durchzugehen. Das will ich eigentlich schon seit 3 Wochen oder so, und ich komm einfach nicht dazu.  Derpy confused

Lass' dir Zeit, Mann. Mein Thread läuft nicht weg. Wink Und gibt ja noch andere, schöne Sachen da draußen, die entdeckt werden wollen! Eeyup



Bevor ich es vergesse:
Neuer Kram! Zumindest der Anfang von 'Neuer Kram©'. Whitey zu Ehren, denn er wollte Steampunk. Dann soll er Steampunk haben.

Das Wolkenschiff (Öffnen)
Zitieren
#6
18.02.2015
Dandelo Offline
Falruspony
*


Beiträge: 6.178
Registriert seit: 25. Nov 2011

RE: Balladen und anderes Reimwerk
Ei was denn hier los? Hab ich in meiner Internetlosigkeit gar nicht bemerkt, dass der liebe Corexx hier seine Reime in die Menge streut Lyra astonished Da werd ich wohl mal spähen müssen. Will ja sehen, ob sich das mit der Metrik entwicklet hat ;P

Edit:

Urteil: hast dich ganz schön gemacht Cheerilee awesome Gefallen mir gut, deine Werke. "Veitstanz" gefiel mir wohl am besten. (Die letzten Verse kamen mir bekannt vor, hattest du es mir schon mal geschickt/war es in deiner Fanfic drin?) Du hattest ja schon immer einen Hang dazu, die Dinge wunderbar auszuschmücken, und deine Wortvielfat kommt gut rüber in deinen Gedichten.
Was mir aber missfiel - wenn man diesen Terminus verwenden kann -, sind die dauernden Kommata an deinen Versenden. Da du dich eher selten im Zeilenstil übst und du quasi immer einen fortlaufenden Satz hast, stört das teilweise schon. Wenn du deinen normalen Satz daraus machen würdest, könntest du fast alle diese Satzzeichen wieder streichen AJ hmm Mir persönlich gefällt das nicht so, da es meinen Lesfluss beeinträchtigt.
Das soll dem Tenor meiner Aussage aber keinen Abbruch tun - gute Sache, dieser Thread RD wink
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 18.02.2015 von Dandelo.)
Zitieren
#7
20.02.2015
Corexx Abwesend
Fanfic-Bibliothekar
*


Beiträge: 2.673
Registriert seit: 23. Jul 2012

RE: Balladen und anderes Reimwerk
(18.02.2015)Dandelo schrieb:  Will ja sehen, ob sich das mit der Metrik entwicklet hat ;P

Ja, das hat es, behaupte ich mal dreist. Tongue

Zitat:Urteil: hast dich ganz schön gemacht Cheerilee awesome

Sag' ich doch! Great and Powerful *Sich durchs schüttere Haar fährt*

Zitat:"Veitstanz" gefiel mir wohl am besten. (Die letzten Verse kamen mir bekannt vor, hattest du es mir schon mal geschickt/war es in deiner Fanfic drin?)

Bis auf "Ode an das Feuer" und "Das Wolkenschiff" sind alle Gedichte auch in der Burg zu finden. RD wink Wobei ich sie z.T. noch mal ordentlich überarbeitet habe. Nur nicht bei den Kommas, aber da weiß ich wohl erst in >50 Jahren, welches Format mir denn nur am liebsten ist ...

Zitat:Du hattest ja schon immer einen Hang dazu, die Dinge wunderbar auszuschmücken, und deine Wortvielfat kommt gut rüber in deinen Gedichten.

Habe ich alles von meinem Großvater, mütterlicherseits, geerbt. Damit gar nicht erst der Eindruck entsteht, dass das mein Verdienst wäre. RD laugh Außer die Metrik. Oh Gott, die Metrik. 2 Jahre Flucherei war'n das und ich erkenne einen Jambus immer noch nicht, wenn er vor mir steht. x) Aber immerhin kann ich den Kram jetzt intuitiv anwenden.

Zitieren
#8
21.02.2015
Dandelo Offline
Falruspony
*


Beiträge: 6.178
Registriert seit: 25. Nov 2011

RE: Balladen und anderes Reimwerk
(20.02.2015)Corexx schrieb:  Bis auf "Ode an das Feuer" und "Das Wolkenschiff" sind alle Gedichte auch in der Burg zu finden. RD wink Wobei ich sie z.T. noch mal ordentlich überarbeitet habe. Nur nicht bei den Kommas, aber da weiß ich wohl erst in >50 Jahren, welches Format mir denn nur am liebsten ist ...

Das muss nichts heißen. Ich war ja schon seit Menschengedenken nicht mehr in der Burg :>

Zitat:Habe ich alles von meinem Großvater, mütterlicherseits, geerbt. Damit gar nicht erst der Eindruck entsteht, dass das mein Verdienst wäre. RD laugh Außer die Metrik. Oh Gott, die Metrik. 2 Jahre Flucherei war'n das und ich erkenne einen Jambus immer noch nicht, wenn er vor mir steht. x) Aber immerhin kann ich den Kram jetzt intuitiv anwenden.

Das doch umso besser! Es muss in Fleisch und Blut übergehen. Und man kann wirklich sagen, dass sich die Mühe gelohnt hat Big Grin
Zitieren


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste