Dieses Forum nutzt Cookies
Dieses Forum verwendet Cookies, um deine Login-Informationen zu speichern, wenn du registriert bist, und deinen letzten Besuch, wenn du es nicht bist. Cookies sind kleine Textdokumente, die auf deinem Computer gespeichert sind; Die von diesem Forum gesetzten Cookies düfen nur auf dieser Website verwendet werden und stellen kein Sicherheitsrisiko dar. Cookies auf diesem Forum speichern auch die spezifischen Themen, die du gelesen hast und wann du zum letzten Mal gelesen hast. Bitte bestätige, ob du diese Cookies akzeptierst oder ablehnst.

Ein Cookie wird in deinem Browser unabhängig von der Wahl gespeichert, um zu verhindern, dass dir diese Frage erneut gestellt wird. Du kannst deine Cookie-Einstellungen jederzeit über den Link in der Fußzeile ändern.
Hallo, Gast! (Registrieren)
27.11.2020, 12:37



Umfrage: Berühren euch traurige Geschichten um die Ponies?
Ja. Ich musste auch schon weinen
Ja. Aber ich konnte mich bisher noch zurückhalten
Nein
[Zeige Ergebnisse]
 
 
Die Emotionale Bindung zu den Ponies
09.04.2015
Marcel Fluttershy Offline
Cutie Mark Crusader
*


Beiträge: 45
Registriert seit: 09. Apr 2015

RE: Die Emotionale Bindung zu den Ponies
Die Serie gehört zu den wenigen Sachen die mich über Haupt Trauer empfinden lassen

FS grins  Ich bin so scheu wie Flattershy bei neuen erfahrungen  FS grins
[Bild: pM763y.jpg]
persönliche MLP:FIM FB seite
Zitieren
07.12.2015
Magic Twilight Offline
Doku-Pony
*


Beiträge: 5.795
Registriert seit: 01. Dez 2013

RE: Die Emotionale Bindung zu den Ponies
Das letzte mal, dass ich geweint habe, war bei "Crusaders of the Lost Mark". Das war so emotional mit Diamond Tiara. Meistens wegen den Folgen.. In den älteren Folgen war das beim Season 2-Finale, da musste ich bei B.B.B.F.F. heulen. ;(
Wenn die Songs traurig (nicht alle) sind, muss ich fast immer weinen.  Whining
Zitieren
08.12.2015
Marneh Offline
Great and Powerful
*


Beiträge: 391
Registriert seit: 20. Mai 2015

RE: Die Emotionale Bindung zu den Ponies
Obwohl ich mich immer selbst vom Gegenteil überzeugen will, fühle und leide ich immer mit den Ponies und weine auch ab und zu.
Das passiert mir bei fiktionalen Charakteren auch eher, als bei Menschen.

MLP ist aber auch fast das erste, bei dem ich weinen musste. (Nur einmal hat ein emotionaler Minecraft Film mich mit seiner Story mitgerissen).

Twilight Sparkle is best pony!


[Bild: y7nkbxa3.gif][Bild: 76561198061204883.png]
Zitieren
19.11.2020
Nightmare Brony Offline
Great and Powerful
*


Beiträge: 339
Registriert seit: 26. Feb 2017

RE: Die Emotionale Bindung zu den Ponies
Es gab so einige mlp folgen, wo ich geweint habe weil mir die ponies so leid taten. FS sad aber auch bei snowdrop oder dream of you pmv, habe ich geweint weil es so traurig war. ich weine heute immer noch, wenn ich mir traurige mlp folgen und traurigen mlp fan content ansehe.
Zitieren
20.11.2020
Ranshiin Offline
Great and Powerful
*


Beiträge: 250
Registriert seit: 19. Feb 2012

RE: Die Emotionale Bindung zu den Ponies
Ich kenne zumindest keine Geschichte, die mich zu tränen gerührt hätte.
Leider.
Zitieren
20.11.2020
Crash Override Abwesend
Faust
*


Beiträge: 12.950
Registriert seit: 10. Feb 2013

RE: Die Emotionale Bindung zu den Ponies
Nichtmal S7 E13? Ich war bei der wie auch bei einer anderen dem Wasser nah, sonst aber wa keine dabei, bei der ich aus der emotionslosigkeit raus kam.

[Bild: ministryofwartimetech8brjf.png]
Traditional Avatar by Darksittich
Zitieren
20.11.2020
Valgand Sparkle Offline
Wonderbolt
*


Beiträge: 1.042
Registriert seit: 14. Feb 2012

RE: Die Emotionale Bindung zu den Ponies
(20.11.2020)Crash Override schrieb:  Nichtmal S7 E13?  Ich war bei der wie auch bei einer anderen dem Wasser nah, sonst aber wa keine dabei, bei der ich aus der emotionslosigkeit raus kam.

War wirklich eine echt schöne folge,aber für nen dammbruch hats da bei mir auch nicht gereicht,wahrscheinlich bin ich immun gegen den "romeo und julia stil",zu oft schon gesehen,oder so. Shrug
Wo es mich aber erwischt hat,war tatsächlich die stelle im film wo twilight geweint hat. Da ist doch schon das ein odere andere tränchen gerollt. Whining
Zitieren
20.11.2020
Ranshiin Offline
Great and Powerful
*


Beiträge: 250
Registriert seit: 19. Feb 2012

RE: Die Emotionale Bindung zu den Ponies
S7 E13 mit der Geschichte von der Apple und Pear Familie?
Naja. Es war schon sehr interessant.
Tränen oder Emotionen bei mir? Leider nein.
Außer man hätte erläutert, was aus den Eltern nach Apple Bloom`s Geburt passiert ist, dann vielleicht.
Zitieren
20.11.2020
Holo Offline
Wonderbolt
*


Beiträge: 2.014
Registriert seit: 03. Dez 2012

RE: Die Emotionale Bindung zu den Ponies
Bei mir nur beim letzten Song der Serie feuchte Augen, und das auch nur nach mehrmaligem Hören und Schreiben darüber als mir klar wurde, was die Implikation des Ganzen war. Wäre der Song Länger und durchdachter gewesen, wäre ich danach ein schluchzendes Wrack gewesen.

Edit:

Ja, der.

(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 20.11.2020 von Holo.)
Zitieren
20.11.2020
Ranshiin Offline
Great and Powerful
*


Beiträge: 250
Registriert seit: 19. Feb 2012

RE: Die Emotionale Bindung zu den Ponies
(20.11.2020)Holo schrieb:  Bei mir nur beim letzten Song der Serie feuchte Augen, und das auch nur nach mehrmaligem Hören und Schreiben darüber als mir klar wurde, was die Implikation des Ganzen war. Wäre der Song Länger und durchdachter gewesen, wäre ich danach ein schluchzendes Wrack gewesen.

Darf ich fragen welcher Song gemeint ist?
Von der letzten Folge der letzten Staffel?
Zitieren
21.11.2020
Nightmare Brony Offline
Great and Powerful
*


Beiträge: 339
Registriert seit: 26. Feb 2017

RE: Die Emotionale Bindung zu den Ponies
Ich muss auch dazu sagen, das mlp bisher die einzige serie war wo ich am meisten geweint habe. bei one piece habe ich nur einmal geweint, und während mlp habe ich damals auch noch rwby geguckt. und da musste ich auch nur einmal weinen. aber sonst gab es keine anderen serien wo ich geweint habe. aber mlp hat das damals tatsächlich geschafft, das ich mit den charakteren so sehr mitfühle das mir die tränen kamen. ich hätte damals 2015 als ich noch kein brony war, niemals gedacht das ich mal wegen cartoon ponies weinen würde. aber ich bin froh das es passiert ist, und es ist auch gut das ich bei manchen mlp folgen, und manchen mlp fan content videos weinen konnte.
Zitieren
21.11.2020
Crash Override Abwesend
Faust
*


Beiträge: 12.950
Registriert seit: 10. Feb 2013

RE: Die Emotionale Bindung zu den Ponies
Ich hab's auch nicht mit Romeo und julia, es war ein anderer grund warum mich "the perfect pear" soweit brachte. Sonst wäre ich wie wohl wie üblich nur emotionslos dagesessen...

manchmal sotte man nciht nur die Story ansehen, sondern auch die intentionen dahinter verstehen - und was für eine Message damit vermittelt wird. die wird dann ganz anders ausfallen als wenn man die Story nur so betrachtet...

ich meine das 2.te war bei mir damals noch etwas eher - nämlich "rara's auftritt"... also nicht "countess coloratura", sondern "rara". da lag's aber hauptrsächlich nur am song.

[Bild: ministryofwartimetech8brjf.png]
Traditional Avatar by Darksittich
Zitieren
21.11.2020
Valgand Sparkle Offline
Wonderbolt
*


Beiträge: 1.042
Registriert seit: 14. Feb 2012

RE: Die Emotionale Bindung zu den Ponies
Aah musik. Cheerilee awesome
War schon oft der ultimative dammbrecher für mich. Eeyup

Jaa,der song von rara hat mich zwar nicht zum weinen gebracht,aber der war wirklich echt schön. Twilight smile

(20.11.2020)Holo schrieb:  Bei mir nur beim letzten Song der Serie feuchte Augen, und das auch nur nach mehrmaligem Hören und Schreiben darüber als mir klar wurde, was die Implikation des Ganzen war. Wäre der Song Länger und durchdachter gewesen, wäre ich danach ein schluchzendes Wrack gewesen.

Kann ich dir nicht verübeln,das ende einer ära und die gewissheit das twilight ihre freunde und viele andere überleben wird usw.,da hätte es mich wahrscheinlich genau so erwischt,wenn ich nicht schon gespoilert gewesen wäre (der fluch des viel zu spät dran sein).
Zitieren


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste