Bronies.de

Normale Version: [Spoiler] G5 Map - Spekulationen & Unterschiede zur G4-Map
Du siehst gerade eine vereinfachte Darstellung unserer Inhalte. Normale Ansicht mit richtiger Formatierung.
Seiten: 1 2 3 4 5
Das Thema mit der G5 - Map kam im dortigen thread auf; da es aber da sicherlich weit mehr zu diskutieren gibt und das wohl untergehen könnte, hier mal ein wenig informationen dazu (soweit man diese kennt).

Erst mal die Map selbst:

[Bild: 1628785181708.png]

Wie man sieht, scheint Maretime Bay - welches am "Horseshoe Bay" liegt - quasi einseitig vom Wasser umgeben; der Ozean zieht sich über die komplette Map am unteren Rand entlang. Zwischen Maretime Bay und Zephyr Heights - welches auf einem Berg liegt - befindet sich ein Wald mit der Unicorn-Stadt Bridlewood. Die Map sieht grob selbst gezeichnet aus, dennoch befindet sie sich mit "Tesa-streifen" eingeklebt in einem Buch. Warum die Map nicht direkt eingezeichnet wurde weiß man nicht; auch nciht, ob die Map von Sunny in jungen Jahren selbst gezeichnet wurde oder nicht. Aber mehr als das hat man aktuell nicht.

Dennoch, irgendwie wollen die Orte nicht in die uns bekannte Map passen - besonders die Spekulation, das Zephyr Heights überhalb des "Canterlot Hill" liegt wird damit wiederlegt, das unterhalb - am Fuße des Berges - der Ozean liegt. Der einzige Ort, der so irgendwie passen könnte, wäre Maretime Bay ; und das auch nur wenn man "Baltimare" von ner Stadt zu nem Dorf umbaut (bzw. baltimare dem erdboden gleichgemacht wurde und dort später eine neue Siedlung entstanden ist).

Jetzt mal ein Blick auf die uns bekannte G4-Map:

[Bild: Map_of_Equestria_2015.jpg]

Wenn man davon ausgeht, das Maretime bay = "Baltimare" darstellt, dann müsste man die G5 Map entweder um 90° Gegen den Uhrzeigersinn drehen - oder die G4-Map 90° Mit dem Uhrzeigersinn. Dann kommt man da auf etwas, was als einziges "annähernd passen könnte":

"Baltimare" wäre indentisch mit Maretime Bay, "Fillydelphia" daneben wäre dem Erdboden gleichgemacht, dafür im Wald "nebenan" (hier auf der Linken Seite der G4-Map) "Hollow Shades" zu "Bridlewood" umbenannt und Zephyr Heigts auf dem Berg überhalb des Waldes - also hier Links neben "Manehattan" und unterhalb "Starlight's Village". Zwar wäre das nciht ein Terraforming der kompletten Map, aber dennoch einiger bereiche, denn auch Manehattan ist da dann wiederum Weg - einzige erklärung hierzu wäre ein Hochwasser in Küstennähe, welches Orte ähnlich wie bei den Hochwassern in RLP und NRW "komplett verschwinden haben lassen" und mit außnahme von Maretime Bay nicht wieder aufgebaut wurden. Hieße:

die einzige Möglichkeit, das man die G5-Map in die G4-Map "einsetzen" kann ist an der "east coast" - und zwar um 90° gedreht.

dennoch wären dann reste einer Bahnlinie zu sehen - ausser das "jahrtausend-hochwasser" hätte ebenfalls dafür gesorgt, das auch jene unter Schlamm etc. vergraben worden wären; denn in G5 sehen wir in Maretime bay auch keinen Bahnhof - einzig eine einzelne Tram fährt dort ihre runden, und in den anderen Städten ist auch nichts von einer Bahnverbindung mitzubekommen. Daher gehe ich davon aus, das die G5-Map sich ganz woanders befindet - im "undiscovered West", denn dort könnte die Map auch passen - und: es gibt keine Verkehrsmittel, die von der alten Map dorthin führen.


Möge die diskussion beginnen!
Ich such nach ner größeren Ansicht für die G4-Karte
Wäre ja auch zu viel verlangt, einfach mal G4 zu "vergessen" . . .

Ich warte auf die Serie, entweder es erklärt sich alles irgendwie oder das Weltbild bröckelt weiter.
Naja, in G4 haben wir ja auch nur einen einzigen Kontinent gesehen, von Saddle Arabia und Co haben wir ja auch nie viel gesehen.
Eben - und da wir wissen, das unterhalb der Badlands wohl die Wüste und "Klugetown" sein soll (die Stadt aus dem Film) ist da nicht mehr viel Platz für Saddle Arabia - ebenso auch die "Zebralande" (oder wie das Land hieß aus dem Zecora nach Equestria einreiste). Daher könnten beide entweder "Drüben", unterhalb des Greifen - Reichs sein, als auch irgendwo im "Undiscovered West".

Equestria wurde bisher eben nicht komplett "Entdeckt". Frühestens in der Serie werden wir sehen was es mit der G5 - Map auf sich hat - oder ob @D4rkni9htblue's Weltbild komplett ineinander fällt, weil Hasbro doch großzügig am terraformen war... Mich würde es nicht wundern.
Rein Geschichtlich gesehen (Falls es keine riesige Lüge ist) waren die Ponys ja mal wo anders und haben Equestria "gefunden". Also gab es rein Hypothetisch noch ein "Woanders". (oder es ist so wie bei "O wie schön ist Panama")

Auf der Karte selbst gibt es ja genug Platz mit dem Undiscovered West oder Into the unknown z.b.
Müsste man mal Scotaloos Eltern befragen, die kommen ja viel herum, vielleicht hat ja auch Twilight irgendwo in der Bibliothek noch was herumliegen . . .

Hätte aber auch kein Problem damit auf "G4 Map löschen" zu drücken.
stimmt, das wurde auch nur erwähnt, aber wo es sein soll weiß auch keiner genau... Wobei, liest wer die comics? ist da in Season 10 was erwähnt?
Wenn man die auch noch mitnimmst stimmt die bisherige Karte eh nicht mehr, da sich da bereits einige Orte überschneiden (z.b. Starlights Village mit einem anderen, der ein Mix zwischen Rainbow falls und Cloudsdale ist). Ebenso geht man in einem Punkt (vor dem Film) davon aus, das unterhalb der Badlands Saddle Arabia liegt - und daneben dann die "Zebralande", das wurde da aber durch den Film wieder mit was anderem Ersetzt.

Technisch ist die Map ständig im Wandel - wie ne Großstadt, die eine einzige Baustelle ist.
Also das hier war wohl die offizielle Movie-Map:
[Bild: Equestria_Map.jpg]
Wenn ich richtig informiert bin, weiß nimmer genau wo ich die her hab...
im grunde ist das die G4-Map, die ich auch verlinkt hatte - einziger unterschied ist der Südliche Zipfel mit der Wüste, das ist bei mir nciht drauf (dafür die Ortsnamen).

wenn man darauf eingeht, sieht man links einen "zipfel" neben Las Pegasus (beim Schriftzug "applewood" ) - und ich gehe stark davon aus, das es dort weitergeht. Letztlich zieht sich die Bergkette nach links wie reichts weiter - und das Links könnte auch sowas wie das "mittelmeer" darstellen, ein größerer see mitten in der Map im Westen, welcher dann wiederum andere Territorien "abtrennt". In dem bereich könnten Saddle Arabia, die Zebra-Lande aber auch die Map von G5 liegen.
Wenn man vergleicht, wie die Küstenlinie unterhalb von Zephyr Heights auf der G5 Karte verläuft, gegenüber der Küstenlinie die nach links überhalb von Applewood sich langzieht vergleicht, sehen die beiden sich recht ähnlich. Die von G5 mehr Details im Küstenverlauf, aber da könnte was dran sein dass das ganze im Nordwesten liegt. Laut den Kartendetails scheints dort auch bei beiden gleich zu sein - bewaldete Gebiete mit kleineren Bergen weiter im Nordern, und ne größere Bergkette darunter näher an der Küste dran. Leider sieht man ja nicht die vollständige Küstenlinie, sonst könnte man die beiden Küstenlinie in voller Länge vergleichen.
Jop - zum einen das, und zum anderen kommt da ja noch der fakt auf, das man nicht weiß ob das, was wir da sehen ne selbstgezeichnete Karte ist (also von "klein Sunny" ), die keinerlei art von Relevanz mit der G4-Map haben könnte.

Leider alles nur Gewürz-Spekulatius... Daher erhoffe ich mir ja, das wir in S1 ein bisschen mehr mitbekommen. Letztlich will ich wissen ob es ein Parallel-universum ist (was ja möglich wäre), oder ob die Map am ende eine "restesammlung" nach einem Megaspell-Terraforming ist. Um ehrlich zu sein: daran glaube ich am wenigsten... eher rechne ich mit ner Art "abgeschotteten" Welt - ähnlich wie es damals bei den Kirins war, die man bis dato auch nicht kannte, da jene nicht aus ihrer Stadt herauskamen - die mit der bisherigen map nichts zu tun hat, sondern (wie auch von mir vermutet) im "undiscovered West" liegt - also quasi auch in nem komplett neuen kontinent.

Macht zwar nicht unbedingt sinn, auch wenn es seit Twilight Jahrtausende gewesen sein sollen - aber das, was die sich da als "timeline" ausgedacht haben macht für mich noch weniger sinn.
Ich habe mir auch mal ein paar Gedanken gemacht bezüglich der Map.

Und ich muss zugeben das der Berg auf dem Zephyr Heights erbaut ist sehr stark dem ähnelt auf dem Equestrias Hauptstadt Canterlot erbaut ist.

Nun mein Gedanke ist, als Nach Jahren diese Freundschaftliche Magie zuende ging, vielleicht durch das Sterben der G4 Main Six ausgenommen Twilight da sie als Alicorn eine längere Lebenserwartung hat (Denke ich zumindest) was heißt als Equestria in eine Krise verfiel war Twilight alleine und hatte vermutlich nicht die Chance diese Krise zu entschärfen.

Somit war also das ende Canterlots besiegelt, die Einhörner Verließen die einst blühende Metropole, welche ihren Glanz verlor und machten sich auf die Suche nach neuen Regionen.
Da keine Führung mehr vorhanden war in Equestria begannen möglicherweise alte "Vorurteile" wieder zu tage zu treten.

Nach einiger Zeit hatten sich die Drei Volksgruppen Equestrias so Zerstritten das sie getrennte Wege gingen. Wobei die Zwei am härtesten Getroffenen vermutlich Pegasi und Erdponys waren da diese zu 100% voneinander Abhängig gewesen sind vermutlich.

Da die Erdponys keine Nahrung mehr an Pegasi gaben, waren die Pegasi gezwungen ihre Heimat Cloudsdale zu verlassen und sich auf den Boden der Tatsachen zu begeben. Sie errichteten auf dem Gipfel des Berges eine Siedlung und machten die Hänge Fruchtbar für den Nahrungsanbau. Diese Siedlung wurde Später bekannt unter dem Namen Zephyr Heights die Neue Pegasus Metropole nahe den Wolken.

Mittlerweile zogen die Einhörner weiter und Canterlot geriet in vergessenheit, möglicherweise lebt Prinzessin Twilight noch in dem Schloss das mittlerweile nur noch ein Schatten seines Früheren antlitz ist. Aber da sich Twilight zurückgezogen hat aus Scham das sie den Untergang des Equestrias für das sie und ihre Freunde soviel getan haben, und die Bewohner Canterlots die Stadt Verlassen haben gab es auch keine Quellen mehr über die Magie die sie nutzen, es konnte nur noch das Wissen weitergeben werden das innerhalb von Familien bekannt war.

Da die Einhörner alles Selbst lernen mussten wie Lebensmittel Anbau und Wetter manipulation (Welche sie aufgrund der Komplexität) eingestellt haben wurden sie im endeffekt nur Erdponys mit Spieß auf der Stirn, ihr Wissen ging abhanden und die einzige noch bekannte Quelle liegt in den Ruinen Canterlots und möglicherweise in Tagebüchern früherer Generationen.

Das ist jetzt mein Gedanke bezüglich der Map, und ja ich habe mich bewusst erstmal nur an Zephyr Heights geklammert mit meinem da ich damit eine sehr gute Basis legen konnte für meinen gedanken.
Im Discord von Bronies.de ist dieser kurze Video-Ausschnitt aufgetaucht, der zumindest einen Teil der Karte zeigt:




Der Kartenausschnitt ist in der ersten Sekunde, rechts hinter Sprout an der Wand. Jemand hat auch n Bild davon gemacht:
[Bild: unknown.png]

Und die Vermutung steht im Raum, dass das rechts unten der Leuchtturm von Sunny ist.
(07.09.2021)Tamagotchi schrieb: [ -> ]Ich habe mir auch mal ein paar Gedanken gemacht bezüglich der Map.

Und ich muss zugeben das der Berg auf dem Zephyr Heights erbaut ist sehr stark dem ähnelt auf dem Equestrias Hauptstadt Canterlot erbaut ist.

Spoiler (Öffnen)

Das ist jetzt mein Gedanke bezüglich der Map, und ja ich habe mich bewusst erstmal nur an Zephyr Heights geklammert mit meinem da ich damit eine sehr gute Basis legen konnte für meinen gedanken.

Die idee hatten viele, das Zephyr heigths = Canterlot ist, oder auf der Spitze des "canterlot hill" liegt... allerdings gibt's ein problem: wie erklärst du dann, das alles knapp unterhalb von Canterlot - also Appaloosa etc - dann alles "verschwand", und dort nun Ozean ist?

Das macht keinen Sinn, weswegen meine These ja die war, das die "bisherige" map (ich hab noch nciht in den letzten post geschaut) quasi in Baltimare anfing - und Vertikal "nach oben verläuft", würde man es unbedingt in die G4-Map "implantieren müssen"; sonst bin ich eher der meinung, das der teil, in dem das stattfand, ganz woanders liegt. aber gut, nun weiter zum nächsten post...

(08.09.2021)Woodiewool schrieb: [ -> ]Im Discord von Bronies.de ist dieser kurze Video-Ausschnitt aufgetaucht, der zumindest einen Teil der Karte zeigt:




Der Kartenausschnitt ist in der ersten Sekunde, rechts hinter Sprout an der Wand. Jemand hat auch n Bild davon gemacht:
[Bild: unknown.png]

Und die Vermutung steht im Raum, dass das rechts unten der Leuchtturm von Sunny ist.

wäre sehr gut möglich - und würde da sogar nocht etwas mehr spielraum "integrieren", was bedeuten könnte, das das ganze evtl. sogar mit dem "undiscovered West" nicht passt, sondern es ein weiterer Kontinent ist auf dem die Story spielt. Das bild müsste jetzt nur etwas schärfer und heller sein... Sicher wäre aber auch hier - und da erst recht - das das mit dem "Canterlot Hill" nciht passt. Es mag zwar die gleiche art sein wie die Einhörner damals Canterlot erbaut haben, aber wenn man bedenkt, das es Pegasi sind - und sie nicht auf Wolken wandeln, weil sie mit außnahme der Royals nicht mal Fliegen können - ist es nichtmal abwegig, das das ganze sich sehr ähnlich sieht. Das ist ähnlich wie z.b. die Fachwerkhäuser in Deutschland, und nahezu die gleiche Bauweise in Frankreich... oder bei den fertighäusern das überall der gleiche bauprozess der wände etc. genutzt wird.
Wobei ich hier mal einwerfen will dass Canterlot im G4 Film auch in einigen Ansichten plötzlich ein Meer hatte, also so genau nahm man es mit der Akkuratheit eh nie. Einer der wichtigen Plot-Punkte im Film ist dass Zephyr Heights gebaut wurde als die Pegasi noch fliegen konnten, die Rassentrennung bzw der Magieverlust fand erst kurz vor der Fertigstellung statt wesshalb gewisse Spoiler-Dinge unvollständig sind, das schliest die "Pegasi haben Canterlot übernommen"-Theorie sowieso aus.
Dazu müsste man eigentlich erwähnen, das die "Wüste" mitsamt der Stadt "Klugetown" (welche im Film ja eines der Elemente ist - und bei der die Mane 6 auf Capper treffen) bis zum Zeitpunkt vom Film technisch nicht existiert hat; das wurde ja auch nur durch den Film "ergänzt". Was die Aussicht auf's Meer trotz vieler Landmassen angeht, kann ich auch ein Beispiel bringen: auf der Schwarzwald-Hochstraße gibt es ebenfalls sowas wie Aussichtspunkte (die Gegend liegt ebenfalls recht hoch), von denen man bis Strasbourg (grob über den Daumen gepeilt sind das ca. 70-80 km luftlinie) schauen kann. So ähnlich dürfte es auch bei Canterlot gewesen sein... Wenn man die Wüste nicht mitrechnet.
@Crash Override

Da hast du natürlich einen Knackpunkt meiner Theorie gebracht. Allerdings haben wir einen nicht Steuerbaren Faktor bzw. einen Unbestimmten Faktor, nämlich wie weit haben die Zeichner gebrauch von ihrer Künstlerischen Freiheit gebrauch gemacht bezüglich der Karte? Keiner weiß wie weit diese Karte abweicht von G4.

Natürlich kann sich auch der Fokus Verschoben haben von den G4 Orten auf die G5 Orte, sprich der Fokus auf die relevanten orte was bei "Begrenztem Platz" dann zu massiven veränderungen an der Karte auf Abbildungen führt.

Natürlich will ich nicht Bestreiten das der Fokus jetzt auf einem anderen Teil der G4 Karte liegen kann aber im großen und ganzen ist meine Theorie nicht ganz aus der Luft gegriffen.

Es ist nun mal eine Zeichentrick Serie, und ich denke nicht das die Zeichner ihr Augenmerk darauf legen wie Akkurat die Abbildungen der Karte sind die sie in die Serie mit Integrieren.

Vermutlich schmunzeln selbst die Zeichner über so manche Theorie in im Netz so zustande kommt.
Nu ja, da die Zeichner von G5 oftmals aus Bronys besteht (wie man aus dem G5-thread entnehmen kann), sollte denen die G4-Map bekannt sein. wer weiß, auch wenn sie mit der "künstlerischen Freiheit" agierten - wie weit man dann versuchen will dennoch eins auf das andere zu legen.

auch bestreite ich nciht, das man die bisherige karte "ändert", bzw. eine neue anlegte - weil es auch eine neue Generation ist, dennoch finde ich, sollte man nciht zwingend irgendwie versuchen irgendwas an einem bestimmten punkt hineinzuinterpretieren. sonst könnte man auch behaupten, das nach dem Tod der Freundinnen von Twilight jene mit ner art "megaspell" die bisherige map über eine art "wasteland" neu angepasst hat - und das wage ich da stark zu bezweifeln, auch wenn das dann Fo:E zumindest etwas in die Hände spielen würde.

bevor die Serie (ja, serie - nicht der film, der hilft da nciht wirklich viel weiter, auch wenn es da einen interessanten kartenausschnitt gibt, der allerdings nicht Scharf genug ist, das man was brauchbares darauf sehen könnte) nicht gestartet ist und sich die map stetig erweitert werden wir nciht wissen ob es eine Komplett neue Map ist - was ich eher glaube, das könnte man dann als "neuen Kontinent" bezeichnen - oder nur ein Teil der alten map, bei dem man einige Ecken "modifiziert hat" (wie z.b. der Wegfall von Manehattan, wie auch "degradierung" von Baltimare zu Maretime bay - sollte man eher an die These von mir mit dem "vertikalen Küstenstreifen" glauben wollen).
Mal ganz doof gefragt:
auf der Karte, rechts unten, ist das einfach nur ein riesengroßer See oder ist das das Meer?
Würde mich mal interessieren, ob man die Karte an einer anderen Equestriakarte erkennen könnte vom Standort her
Seiten: 1 2 3 4 5