Dieses Forum nutzt Cookies
Dieses Forum verwendet Cookies, um deine Login-Informationen zu speichern, wenn du registriert bist, und deinen letzten Besuch, wenn du es nicht bist. Cookies sind kleine Textdokumente, die auf deinem Computer gespeichert sind; Die von diesem Forum gesetzten Cookies düfen nur auf dieser Website verwendet werden und stellen kein Sicherheitsrisiko dar. Cookies auf diesem Forum speichern auch die spezifischen Themen, die du gelesen hast und wann du zum letzten Mal gelesen hast. Bitte bestätige, ob du diese Cookies akzeptierst oder ablehnst.

Ein Cookie wird in deinem Browser unabhängig von der Wahl gespeichert, um zu verhindern, dass dir diese Frage erneut gestellt wird. Du kannst deine Cookie-Einstellungen jederzeit über den Link in der Fußzeile ändern.
Hallo, Gast! (Registrieren)
26.02.2020, 07:46



Allgemeiner Brony-Gesprächsthread #1 - Post-Apocalyptic-Community
#1
25.01.2020
Holo Offline
Wonderbolt
*


Beiträge: 1.768
Registriert seit: 03. Dez 2012

Allgemeiner Brony-Gesprächsthread #1 - Post-Apocalyptic-Community
[Bild: 1275081795_preview_MLP_Facebook_%2527One...poster.jpg]

Der Brony-Gesprächsthread oder auch -
Das Überlebendenlager des Patient Zero-Serienende-Zwischenfalls


Es gibt einige allgemeine Gesprächsfaden für verschiedene Unterforen wie z.b. den Smalltalk, was es aber nicht gibt ist ein Thread für den Kerndes Forums, MLP/Bronytum. War bisher wahrscheinlich auch einfach nie notwendig, weil in den vielen, verschiedenen MLP/Brony-Unterforen rege diskutiert wurde. Das ist aber, wie vielleicht dem einen oder anderen aufgefallen ist, nicht mehr der Fall. Ich persönlich hätte es ja nicht erwartet, aber der Aktivitäts-Drop nach dem Ende der Serie scheint doch enorm zu sein. Vor allem von den MLP-fremden Themen wie Filmen, Videospielen, Smalltalk und vielleicht noch den Cons bekommt Bronies.de mittlerweile seine Beiträge, Foren wie Fanfic, Merchandise oder Fanart sind tot. Wenn das so weitergeht und man Bronies.de nunmehr vorrangig für OT benutzt, wird das Board bald sterben. Denn für Spiele und Filme gibt es bessere Anlaufstellen. So zumindest meine Annahme. Anstatt also weiter zu hoffen, dass der Geist des Lebens wieder in alle Bereiche des Pferdchenforums einkehrt, lasst uns Übriggebliebene, Leidenschaftliche, Gestrandete uns doch in diesem zentralen Thema sammeln, das dann auch gleich viel aktiver wirkt. Und ohnehin hat mir immer schon ein Thema gefehlt, in dem ich einfach mal so mit anderen Bronies plaudern kann - Über MLP oder das Bronytum, nicht über mein Frühstück oder die Menstruation der M6. Das haben wir jetzt, mal sehen ob es einigen Bronies eine Plattform bieten kann, oder das Forum themenfremd weiter vor sich hinsiecht.  Twilight: not bad

Aktuell:
Post-Apokalypse. Wie geht es euch einige Monate nach Serienende? Und es ist zwar wegen meiner Procrastination mit diesem Thread schon wieder eine weile her, dass ich was zum Finale geschrieben habe, aberwas mich wirklich noch brennend interessieren würde, wären Aussagen, Reaktionen und Interviews mit den Machern - Zum Finale, zum Ende von MLP und all dem. Gibt es da stuff, der empfehlenswert ist? Ich könnte das auch googeln, aber dann werde ich nur überschwemmt von irgendwelchen Reportagen von 2012. Vielleicht wissenja die, die damals 'live' beim Serienende dabei waren, ob und welches Echo durch die Community ging und wie die Kommunikation von offizieler Seite war.

Persönlich vermisse ich es gerade noch nicht massiv, was aber auch einfach daran liegt, dass ich permanent mit tausend Beschäftigungen und Pflichten zugepflastert bin und einfach nicht dazu komme. Was ich auf jeden Fall überlege, ist dieses Jahr das erste Mal die Galacon zu besuchen, um das auch mal mitgemacht zu haben. Und ich will mich noch in die Fanfiction-Klassiker reinarbeiten. Existiert für euch aktuell noch ein Brony-Alltag? Womit füllt ihr diesen aktuell?

Habt Spaß mit diesem Thema!

Zitieren
#2
25.01.2020
Quantum Flux Offline
Ponyville Pony
*


Beiträge: 157
Registriert seit: 21. Dez 2018

RE: Allgemeiner Brony-Gesprächsthread #1 - Post-Apocalyptic-Community
https://youtu.be/Ex7EC3xBQBU

Versammelt euch !
Also ich habe durchaus einen Brony-Alltag. Ich arbeite momentan an einer FanFic Geschichte. Aber ich muß zugeben, das meine bevorstehende Meisterprüfung mich voll in beschlag nimmt, so das ich dieser Tätigkeit nicht die Beachtung geben kann, die ich gern würde. Zur Galacon werde ich dann aber wieder hinkommen,weil das etwas einmaliges und absolut besonderes ist. Ich freue mich schon darauf und kann es kaum erwarten.
Zitieren
#3
25.01.2020
BlackT0rnado Online
Blasebalg Ostben
*


Beiträge: 12.787
Registriert seit: 11. Jun 2013

RE: Allgemeiner Brony-Gesprächsthread #1 - Post-Apocalyptic-Community
Ich finde es schön das du ein Serienbild zu S5 genommen hast, Chryssie lächelt richtig [Bild: pc-chryhappy.png]

Mein Bronyalltag besteht nur noch aus gutem Fanart und diversen Meetups, die Serie hat kein Belang mehr für mich.

Edit: Ich habe am WE das erste Kapitel meiner FanFic erstellt und bin das jetzt nochmal kritisch am prüfen Smile

[Bild: XR6r4te.png]
Kein Mitleid Für Die Mehrheit.
The Heart of the Swarm (Übersetzer gesucht)
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 27.01.2020 von BlackT0rnado.)
Zitieren
#4
25.01.2020
Novaheart Offline
Great and Powerful
*


Beiträge: 314
Registriert seit: 08. Mai 2019

RE: Allgemeiner Brony-Gesprächsthread #1 - Post-Apocalyptic-Community
Ein echt toller Thread. Twilight happy

Ich schaue die Serie immer noch, gehe auf Meetups, und Stammtische und veranstalte auch selbst Stammtische.

Außerdem besteht (bis auf ein paar Ausnahmen) mein gesamter Freundeskreis aus Bronies.

Zitieren
#5
25.01.2020
Holo Offline
Wonderbolt
*


Beiträge: 1.768
Registriert seit: 03. Dez 2012

RE: Allgemeiner Brony-Gesprächsthread #1 - Post-Apocalyptic-Community
Weiß denn jemand etwas über große Kanäle/Anlaufstellen für offiziele Stimmen bzw. auch englischsprachige Community-Entwicklungen er letzten Monate? Bestimmte Twitterprofile oder so? Wie hat sich die amerikanische Bronyszene entwickelt? Hat Equestria Daily da was zu gemacht?

Zitieren
#6
26.01.2020
Crash Override Abwesend
Faust
*


Beiträge: 12.143
Registriert seit: 10. Feb 2013

RE: Allgemeiner Brony-Gesprächsthread #1 - Post-Apocalyptic-Community
Bei mir besteht der alltag auch nur noch aus Fanfics (meist aber eher lesender weise, besonders das Post-Apokalyptische "Fallout: Equestria"), hin und wieder PonyTown (auf nem anderen Server), was zwar nicht Mlp ist, aber dennoch so grob dahin zeigt - und dann eben auch noch einige Meetups bzw. Conventions, aber längst nicht mehr alle (einfach, weil die zeit nicht ausreicht - und ich ggf. dieses Jahr noch nen neuen Job anfangen wollte) was das Fandom hergibt - anders als noch vor 2 Jahren, wo ich nahezu alles was ging mitgenommen hatte (wenn nicht grade was anderes auf ein solches Datum fiel).

Zusammenbrechen wird das Fandom aber nciht; eher wird es sich selbst auf G5 vorbereiten - Natürliche Selektion.

Was du auch noch vergisst - würden die, die schon lange nichts mehr mit MLP zu tun haben hier auch noch weg sein, dann würdest du sehen, wie "klein" das ganze doch zusammengeschrumpft ist. So sind noch einige derer, die früher mal was mit MLP zu tun hatten (jetzt aber nicht mehr) ebenfalls noch hier aktiv - ein anderer teil hat sich auf Instant Messenger wie WA oder Telegram ausgelagert.

[Bild: ministryofwartimetech8brjf.png]
Traditional Avatar by Darksittich
Zitieren
#7
26.01.2020
Pokemon-pony Offline
Wonderbolt
*


Beiträge: 1.183
Registriert seit: 01. Apr 2012

RE: Allgemeiner Brony-Gesprächsthread #1 - Post-Apocalyptic-Community
(25.01.2020)Holo schrieb:  Wie geht es euch einige Monate nach Serienende?
Ich fühl mich seltsam... MLP zu schauen und dafür noch nie auf die Fresse bekommen zu haben.
Nein jetzt echt, seltsam ist das Gefühl alle Folgen zu kennen und sie auch im Internet zu rewatchen. Alles kann man so oft schauen wie man will, auch wenn es ältere Folgen sind.

Ich dachte ich könnte mich hier wohler fühlen und mich mehr einbringen. Was ist drauß geworden, ich bin etwas über 1000 Beiträge gekommen und die Abzeichen sind auch wenig und wie lange bin ich schon hier? Treffen sind selten... bekanntschaften sind selten. Wenn man mir ein Foto zeigen würde von einem User, wüsste ich nichtmal sein Usernamen oder von Username den echten Namen... zumindest bei vielen.

Naja, nach all den neun Jahren habe ich das Gefühl kaum was gewonnen zu haben aber war auch keine komplette Verschwendung, ich hab hin und wieder ne Fahrgemeinschaft finden können, vieles verdanke ich auch dem Bronyhof.

Naja. Wie dem auch sei. Zu viel verpasst, zu wenig mitgemacht. Twilight: No, Really?

[Bild: 8ea41c-1552146544.png]
Für neue Bronies oder neue Forenmitglieder: Klickt den Banner an. ^^
Zitieren
#8
27.01.2020
KiraNear Offline
Changeling
*


Beiträge: 832
Registriert seit: 05. Mär 2012

RE: Allgemeiner Brony-Gesprächsthread #1 - Post-Apocalyptic-Community
>Wie geht es euch einige Monate nach Serienende?

Um ehrlich zu sein, merke ich keinen großen Unterschied zu dem, was ich vor dem Finale gefühlt habe: gar nichts. Bin aber auch schon seit ein paar Jahren nicht mehr so tief im Fandom drin, besonders seit 2016 nicht, da bin ich komplett zu Steven Universe gewandert (und danach auch zu Supernatural). Kann aber auch schon davor angefangen haben. Die letzten Staffeln hab ich rein aus Gewohnheit geguckt und die letzte Staffel, wow, da hab ich echt ewig vergessen, die mal zu gucken XD
Ich werd noch die eine oder andere Fanfiction schreiben, aber der Hype ist bei mir vermutlich seit 2014-2016 rum schon lange vorbei. Daher tut es mir bei der Serie auch nicht so weh, dass sie jetzt vorbei ist.

[Bild: 362523.png][Bild: 363181.png][Bild: 5284649.png][Bild: 236.png][Bild: 5299616.png]

Meinen Avatar hat mir HazbinMikayla von Deviantart gemacht.
Zitieren
#9
27.01.2020
Railway Dash Offline
~Chief Plush~ Lokführerpony
*


Beiträge: 5.074
Registriert seit: 20. Nov 2012

RE: Allgemeiner Brony-Gesprächsthread #1 - Post-Apocalyptic-Community
(25.01.2020)Holo schrieb:  Wie geht es euch einige Monate nach Serienende?

Danke der Nachfrage RD wink Im Grunde nicht anders als sonst auch um die Jahreszeit (ich hasse Winter, egal, wie der ausfällt Twilight: No, Really? ). Gab ja die letzten Jahre schon um diese Zeit eh keine neuen Folgen, da war ja immer die Pause zwischen den Staffeln.

Zitat:Persönlich vermisse ich es gerade noch nicht massiv, was aber auch einfach daran liegt, dass ich permanent mit tausend Beschäftigungen und Pflichten zugepflastert bin und einfach nicht dazu komme.

Das Gefühl kenne ich, geht mir selber ähnlich.

Zitat:Existiert für euch aktuell noch ein Brony-Alltag? Womit füllt ihr diesen aktuell?

Ja, der existiert definitiv noch. Zum einen hab ich hier immer noch die Wände rings um mich herum mit Meetup-/Con-Postern dekoriert, dann hab ich meine Plushies Heart , bin nach wie vor täglich hier im Forum; Telegram-Gruppen, Brony-Content auf dem Discord-BRG-Channel... ja, ich denke, das alles beschreibt es sehr gut.

Dazu kommt natürlich noch die PlushieCon... oder gelegentlich (mal mehr, mal weniger oft) das Hören von Liedern aus der Show und deren Ablegern oder dem Fandom in meinem Führerstand.

Einzig auf Meetups steht MLP definitiv nicht mehr im Mittelpunkt. Klar, es gibt die Plushies; die werden aber gerne mal in... ääähh... "nicht zielgruppengerechten" Posen plaziert Applelie (nur auf Meetups! Betrifft definitiv nicht PlushieCon!); es gibt auch unverändert das Karaoke, abseits dessen redet man aber eher über alle möglichen anderen Themen.

Ich glaube, ich werde es auch ganz gut verkraften, daß keine neuen Folgen mehr kommen... schon bei Staffel 9 bin ich teilweise Monate ins Hintertreffen geraten, weil ich einfach zeitlich nicht sinnvoll zum zeitnahen Anschauen kam und dadurch der "Stapel" ungesehener Folgen natürlich erstmal immer größer wurde, speziell in der 2. Halbzeit. Nun gibt es also keine weiteren Folgen mehr - ja, schade, aber es war absehbar. Und wenn ich Folgen-Schauen mal zu sehr vermissen sollte, hab ich bis zur 1. Hälfte der 9. Staffel alle Folgen jederzeit auch offline da, kann also eventuelle Entzugserscheinungen sofort abmildern FS grins

[Bild: sig-tatras-01-04-2018-3.png]
Zitieren
#10
27.01.2020
Sauden Offline
Silly Filly
*


Beiträge: 57
Registriert seit: 27. Aug 2019

RE: Allgemeiner Brony-Gesprächsthread #1 - Post-Apocalyptic-Community
Ich habe eigentlich noch nicht alle Folgen gesehen. Das erste Mal MLP hab ich damals 2013/2014 geschaut. Ziemlich zügig hintereinander und auch genauso schnell wieder aufgehört, weil es mir (und das ist jetzt für manchen vielleicht schwer nachvollziehbar) so gut gefallen hat, dass ich nicht wollte das es endet Derpy confused Also geriet es schon bald wieder in Vergessenheit und von Bronies hatte ich leider auch nie was gehört. Das bedauere ich mittlerweile sehr, dass ich diese Community nicht früher entdeckt habe. Es macht mich sogar richtig traurig FS sad Ich glaube, mir sind dadurch viele Bekanntschaften, die ich hätte machen können, entgangen und heute sprechen alle nur noch vom Ende (oder Postapokalypse), sind fort oder schauen Neulinge irgendwie schief an, was ich mir aber vielleicht nur einbilde AJ hmm

Wirklich ein "Hype" war MLP für mich nie und ich finde es ehrlich gesagt fragwürdig, es als solchen zu bezeichnen, wenn man mal bedenkt, welche Werte es eigentlich vermitteln soll. Wenn man also die Begeisterung dafür verliert, gehen damit auch die Werte verloren oder nimmt man sich die wenigstens mit? Andererseits ist es auch fragwürdig etwas nachzuhängen, wofür es nichts neues mehr gibt, worauf das Fandom schließlich fundiert. Das ist wie, als könne man mit etwas in der Vergangenheit oder so nicht abschließen. Aber G5 rückt ja näher...

Ich habe auch nicht wirklich "Bronieaktivitäten" oder irgendwelchen MLP-Kram, der meine Wohnung ziert. Okay, ich besitze eine Twilight-Decke, ein Pinkie-Plushie und ein Fluttershy-Kissen (Sorry Novaheart), aber das war eigentlich mehr ein Scherz von einer Freundin, die sich auf charmante Weise über mich lustig gemacht hat RD laugh

Ich werde die Serie vielleicht sogar demnächst schon weiterschauen, aber momentan sind meine einzigen MLP-Aktivitäten FFs schreiben und wenn ich mal mehr Zeit finde, auch lesen. Hatte anfangs sogar die Hoffnung, dass Leute mitunter durch FFs sogar hier verweilen, denn schließlich sorgen sie ja für "neues".
Leute treffen habe ich auch vor, aber bin ich momentan noch zu schüchtern. Da müsste mich schon jemand an die Hand nehmen RD laugh

Ich kann schreiben! Siehe die Fanfic als Beweis!
Agonia Luminis
Zitieren
#11
01.02.2020
Holo Offline
Wonderbolt
*


Beiträge: 1.768
Registriert seit: 03. Dez 2012

RE: Allgemeiner Brony-Gesprächsthread #1 - Post-Apocalyptic-Community
Ich finds ein bisschen schade, dass niemand auf meine Frage bzgl. der offizielen Kanäle und Community-Reaktionen eingeht, aber vielleicht gibt es die auch einfach nicht bzw. kennt sie hier keiner? Mich hätte schon interessiert, was ein John de Lancie oder eine Lauren Faust zum Abschluss der Serie zu sagen hat, aber vielleicht google ich da auch einfach mal.

Ansonsten wäre es wirklich cool mal zu wissen, wo man eine Übersicht der besten Fanfics der Community fndet. Equestria Daily? Aber da wirds doch auch Unzählige geben...

Und schade, dass die Galagon sich mit der Animagic einfach komplett überschneidet obwohl beide Messen ähnliche Zielgruppen haben. Das ist ein bisschen doof. Da werde ich dann aller wahrscheinlichkeit doch die Animagic wählen, und diefand ich noch nicht mal gut.

Zitieren
#12
01.02.2020
MaSc Offline
Saucy Mod
*


Beiträge: 17.662
Registriert seit: 19. Nov 2011

RE: Allgemeiner Brony-Gesprächsthread #1 - Post-Apocalyptic-Community
Ist halt schwierig genug, überhaupt einen Termin zu finden, wo die meisten Ferien haben. Kurz darauf ist dann noch Gamescom und bei früheren Galacons haben auch schon welche gejammert, dass sie sich mit Wacken überschneidet und warum man darauf nicht achtet.

Übrigens könntest du auch hier schauen
https://www.fimfiction.net/stories?order=top

Zitieren
#13
01.02.2020
Markus Offline
Changeling
*


Beiträge: 885
Registriert seit: 30. Dez 2012

RE: Allgemeiner Brony-Gesprächsthread #1 - Post-Apocalyptic-Community
Gute Idee, dieser Thread hier.^^

(25.01.2020)Holo schrieb:  Wie geht es euch einige Monate nach Serienende?
[...]
Existiert für euch aktuell noch ein Brony-Alltag? Womit füllt ihr diesen aktuell?
Mir geht es kaum anders als davor. Natürlich schon irgendwie ein merkwürdiges Gefühl, dass die Serie jetzt "zu Ende ist", aber noch ist es zu früh, um deswegen traurig zu sein. Es besteht ja noch die Hoffnung, dass G5 ähnlich gut (oder vielleicht sogar besser) werden könnte. So lange diese Hoffnung noch besteht, ist es für mich noch nicht vorbei. Fühlt sich momentan eher an, wie früher bei einer Pause zwischen den Seasons.

Hinzu kommt natürlich auch eine gewisse Verlagerung der Interessen, bzw. die Suche nach Ersatz. Ich habe angefangen, vorsichtig ins Furry-Fandom reinzuschnuppern, mein Interesse für Anime hat zugenommen und kürzlich habe ich auch angefangen, die Serie "Miraculous: Tales of Ladybug & Cat Noir" anzuschauen und versuche grade dort, in diesem momentan noch sehr jungen Fandom aktiv zu werden.

MLP habe ich deswegen aber nicht vergessen. Ich schaue noch immer fast täglich hier ins Forum. Außerdem gehe ich sehr gerne auf Meetups. Ab und an höre ich mal beim Brony Radio Germany rein oder höre einfach so ein paar von den alten Brony-Songs, die ich im Laufe der Zeit gesammelt habe. Letztens hatte ich auch mal bisschen Nostalgie-Feeling und habe mir ein paar alte Videos angeschaut. Neue Musik und neue Videos sind natürlich auch immer sehr willkommen. Da hat die Aktivität in letzter Zeit aber wirklich massiv nachgelassen. Die YouTuber, die ich von früher noch abonniert habe, sind inzwischen großteils inaktiv und ich habe Schwierigkeiten, neue zu finden. Liegt vielleicht auch daran, dass ich schon sehr lange nicht mehr auf EqD oder ähnlichen Seiten unterwegs war. Vielleicht sollte ich da mal wieder hinschauen.

Fanfiction habe ich zwar schon sehr lange keine mehr gelesen, habe aber vor, demnächst mal wieder damit anzufangen. Kann mich da dem Tipp von MaSc nur anschließen. Fimfiction ist nach wie vor die beste Anlaufstelle, wenn man nach guten Fanfictions sucht.

Was die Frage nach Reaktionen und Interviews betrifft: Da kann ich leider nichts empfehlen. Ich war nur beim Staffel-Final-Meetup in Ludwigsburg und kann sagen, dass das ein sehr schönes Treffen war und die Reaktionen der dort anwesenden überwiegend positiv waren. Das wars dann aber auch schon an Reaktionen, die ich mitbekommen habe. Online habe ich mir dazu bisher nichts angeschaut. Reaction-Videos sind einfach so eine Art von Videos, wo ich mich noch nie so wirklich dafür interessiert habe.

Früher bekannt als Dashlight.
Fragen?
Zitieren
#14
01.02.2020
Quantum Flux Offline
Ponyville Pony
*


Beiträge: 157
Registriert seit: 21. Dez 2018

RE: Allgemeiner Brony-Gesprächsthread #1 - Post-Apocalyptic-Community
Die Party geht weiter. IDW kündigt Season 10 als Comic für 02.05.2020 an.
https://www.idwpublishing.com/idw-proudl...-day-2020/
Zitieren
#15
01.02.2020
Holo Offline
Wonderbolt
*


Beiträge: 1.768
Registriert seit: 03. Dez 2012

RE: Allgemeiner Brony-Gesprächsthread #1 - Post-Apocalyptic-Community
Zitat:Übrigens könntest du auch hier schauen
https://www.fimfiction.net/stories?order=top
Ah fimfiction, klar. Ist eben keine so schöne kleine Übersicht wie etwa das Sammelsurium (Big Grin) aber ja, da kann ich mich mal einarbeiten.

Zitat:"Miraculous: Tales of Ladybug & Cat Noir"
Bestes Guilty Pleasure überhaupt.

Zitat:Ab und an höre ich mal beim Brony Radio Germany rein
Ok, Hand aufs Herz - Was ist eigentlich Brony Radio Germany? Ist das ein Fanorganosoerter Internetsender? Wie darf ich mir das vorstellen, spielen die tatsächlich 24/ seit Jahren? Und was wird da gespielt, Serienmusik, Fanmusik, auch Interviews? Gibt es Moderatoren? Oder ist das nur eine glorifizierte Youtube-Playlist? Ich trau mich nicht reinzuhören bevor ich das weiß

Zitat:und ich habe Schwierigkeiten, neue zu finden. Liegt vielleicht auch daran, dass ich schon sehr lange nicht mehr auf EqD oder ähnlichen Seiten unterwegs war. Vielleicht sollte ich da mal wieder hinschauen.
https://www.bronies.de/showthread.php?tid=28240 Pinkie approved

Zitat:Die Party geht weiter. IDW kündigt Season 10 als Comic für 02.05.2020 an.
https://www.idwpublishing.com/idw-proudl...-day-2020/
Ich... schätze, das ist beeindruckend? Ich kann das nicht so genau einordnen, weil ich bei den Comics erst auf deutschem Stand Band 13 bin. Wie viele Comicsder 'offizielen' Serie gibt es denn momentan und wirddas dann Teil davon oder was ganz Neues, da der Comic-canon ja nicht der Seriencanon ist?

Zitieren
#16
01.02.2020
Quantum Flux Offline
Ponyville Pony
*


Beiträge: 157
Registriert seit: 21. Dez 2018

RE: Allgemeiner Brony-Gesprächsthread #1 - Post-Apocalyptic-Community
Ich zitiere "Neue Verantwortung, Freundschaften und Gefahren kennzeichnen dieses wichtige Kapitel in IDW's Staffel 10 von My little Pony Comics, offiziel führt es dort weiter wo das kürzlich abgeschlossene und lange gelaufene My little Pony FIM Fernseh-Finale endete."
Daraus schließe ich, das es eine echte Staffel 10 ist, welche zwischen Twilight's Machtübernahme und dem 20 jährigem Zeitsprung der letzten Folge spielt.
Theoretisch ist ja für weitere 20 Staffeln Handlungsspielraum um in der letzten Folge 9x26 The last Problem problemlos ohne Logikloch zu enden.
Also es geht weiter. Allons-y.
Zitieren
#17
01.02.2020
Markus Offline
Changeling
*


Beiträge: 885
Registriert seit: 30. Dez 2012

RE: Allgemeiner Brony-Gesprächsthread #1 - Post-Apocalyptic-Community
(01.02.2020)Holo schrieb:  Ok, Hand aufs Herz - Was ist eigentlich Brony Radio Germany? Ist das ein Fanorganosoerter Internetsender? Wie darf ich mir das vorstellen, spielen die tatsächlich 24/ seit Jahren? Und was wird da gespielt, Serienmusik, Fanmusik, auch Interviews? Gibt es Moderatoren? Oder ist das nur eine glorifizierte Youtube-Playlist? Ich trau mich nicht reinzuhören bevor ich das weiß
Es ist ein Internetsender von Fans für Fans, der seit 2014 aktiv ist. BRG ist auch Partner von bronies.de, weshalb du oben im Header vom Forum auch einen entsprechenden Link zum Stream finden kannst ("BRONY RADIO"). Es gibt hin und wieder (Sonder-)Sendungen mit Moderation. Wenn du den dazugehörigen Thread mit den Sendungsankündigungen durchblätterst, bekommst du einen guten Eindruck, um welche Themen es dabei geht. Aus unerfindlichen Gründen, wird dieser Thread seit kurzem nicht mehr aktualisiert. Neue Sendungen gibt es aber weiterhin. Ankündigungen dazu finden sich auf der Webseite vom BRG.
Wenn grade keine Sendung läuft, dann gibt es dort Fanmusik. Meistens tendenziell best-of von bekannten Künstlern aus dem Fandom, also z.B. von Living Thombstone, WoodenToaster, Aurelleah, Wasteland Wailers, Aviators... Aber nicht nur. Ein paar Stücke von eher unbekannten Brony-Musikern sind natürlich auch dabei. Das ganze läuft über einen Auto-DJ, der durch die Höhrer beeinflusst werden kann. Bedeutet, man kann auf der Webseite vom BRG den aktuellen Song hoch oder runter voten und somit beeinflussen, wie häufig er in Zukunft gespielt wird. Außerdem kann man sich auch einen Song wünschen.

(01.02.2020)Holo schrieb:  https://www.bronies.de/showthread.php?tid=28240  Pinkie approved
Eine sehr schöne Sammlung. Werde ich mir definitiv nochmal genauer anschauen. Danke.  Pinkie happy
Ganz das, was ich im Sinne hatte, ist es aber dennoch nicht. Das ist ja best-of mit vielen Sachen, die zur Anfangszeit des Fandoms veröffentlicht wurden. Ich meinte eher, dass ich etwas den Anschluss verloren habe, bei wirklich komplett neune Sachen. Also Künstler, die jetzt aktuell, ganz frische, neue Videos veröffentlichen. Gibt teilweise ja noch immer Leute, die jetzt erst neu ins Fandom einsteigen und einen komplett neuen YouTube-Kanal eröffnen. Natürlich sind das viel weniger als früher und sie werden (unabhängig von der objektiven Qualität der produzierten Videos) wohl auch niemals die Bekanntheit von denen erreichen, die früher angefangen haben, aber es gibt sie.

Früher bekannt als Dashlight.
Fragen?
Zitieren
#18
01.02.2020
Quantum Flux Offline
Ponyville Pony
*


Beiträge: 157
Registriert seit: 21. Dez 2018

RE: Allgemeiner Brony-Gesprächsthread #1 - Post-Apocalyptic-Community
Und was Brony Radio Germany angeht. Das ist ein echter InternetRadioSender mit Fanmusik und Interviews. Beispielsweise übertragen Sie live von der Galacon mit ihrer Crew .

Oh, geninjat
Zitieren
#19
02.02.2020
Railway Dash Offline
~Chief Plush~ Lokführerpony
*


Beiträge: 5.074
Registriert seit: 20. Nov 2012

RE: Allgemeiner Brony-Gesprächsthread #1 - Post-Apocalyptic-Community
Bei der Frage nach "guten Fanfics" ist natürlich auch immer die Frage, was man als "gut" definiert - das ist immer relativ, liegt immer auch im Auge des Lesers, deshalb ist es schwierig, da eine objektive Empfehlung zu geben.

Ich persönlich finde z.B. die Fanfics von Gutovi-kun gut (auf DA zu finden), oder auch "Mood Wings", oder natürlich auch meine eigene (wenigstens die hinteren ca. 2/3 davon). Oder natürlich "Pegasus Device", wobei man dafür allerdings zum Verständnis die deutlich schlechtere "Rainbow Factory" gelesen haben sollte. Aber wie gesagt: sehr subjektiv; was, was ich gut finde, finden andere absolut mies und umgedreht Shrug

Und das Brony Radio Germany hat tatsächlich immer mal Sendungen mit Moderation. Seien es Request-Sendungen, wo über ein Online-Requestsystem der Moderator mit Wünschen zum Schwitzen gebracht werden kann RD laugh , seien es Themensendungen z.B. zu Fallout: Equestria (eine gigantische epische Fanfic mit praktisch eigenem Universum), seien es Preview- und Review-Sendungen zu Conventions (gerade heute lief z.B. die Preview-Sendung zur Ende des Monats in den Niederlanden stattfindenden Hearth's Warming Con, moderiert von Jaster, live dabei als Gesprächspartner von der HWCon-Orga Woelzy und Shade). Da wird also auch live gesprochen; bei Review-Sendungen auch Interviews abgespielt, die vor Ort auf der Convention aufgenommen wurden, durchaus auch manchmal mit den Ehrengästen... natürlich reicht das nicht für ein 24/7-Programm, abseits der Sendungen läuft der schon erwähnte Auto-DJ, die Sendungen sind aber immer recht interessant. Aktuelle Sendungsankündigungen werden auch stets über Twitter (@bronyradiogermany) veröffentlicht.

[Bild: sig-tatras-01-04-2018-3.png]
Zitieren
#20
07.02.2020
Pulse Wave Offline
Hintergrundpony
*


Beiträge: 3.904
Registriert seit: 13. Jul 2011

RE: Allgemeiner Brony-Gesprächsthread #1 - Post-Apocalyptic-Community
(25.01.2020)Holo schrieb:  Weiß denn jemand etwas über große Kanäle/Anlaufstellen für offiziele Stimmen bzw. auch englischsprachige Community-Entwicklungen er letzten Monate? Bestimmte Twitterprofile oder so? Wie hat sich die amerikanische Bronyszene entwickelt? Hat Equestria Daily da was zu gemacht?
Equestria Daily ist aktiv wie eh und je. Jetzt, wo von DHX nichts mehr kommt, scheinen die Fans das ausgleichen zu wollen. Und aus irgendeinem Grunde sind in letzter Zeit wohl einige Musiker zurückgekehrt (allerdings keine Kaliber wie The Living Tombstome, Glaze, H8_Seed, Alex S. oder Sim Gretina).

Bei der Reviewer-Community muß ich mal genauer hingucken. ILoveKimPossibleAlot hat in letzter Zeit fast nur noch Non-Pony gemacht und auch das nur selten, aber von ihr kamen sowieso weit überwiegend Reviews. Silver Quill ist Pony treuer geblieben, auch weil er ja nebenher für EqD schreibt.

(01.02.2020)Holo schrieb:  Ich finds ein bisschen schade, dass niemand auf meine Frage bzgl. der offizielen Kanäle und Community-Reaktionen eingeht, aber vielleicht gibt es die auch einfach nicht bzw. kennt sie hier keiner?
Das ist hier Bronies.de. Ich hatte schon immer den Eindruck, daß für die meisten User hier "das Fandom" = Bronies.de ist und fast keiner weiß, was es da draußen sonst noch so gibt. Dazu kommt erschwerend, daß es hier viele gibt, für die pauschal alles, was nicht deutschsprachig ist, nicht existiert, weil sie kein Englisch können. Und das deutschsprachige Fandom ist vergleichsweise winzig.

(01.02.2020)Holo schrieb:  Ich... schätze, das ist beeindruckend? Ich kann das nicht so genau einordnen, weil ich bei den Comics erst auf deutschem Stand Band 13 bin. Wie viele Comicsder 'offizielen' Serie gibt es denn momentan und wirddas dann Teil davon oder was ganz Neues, da der Comic-canon ja nicht der Seriencanon ist?
Panini zählt anders als IDW. Panini hat nur Sammelbände und in die normale Zählung auch die Micro-Series eingebaut.

Die deutschen Comics sind tatsächlich irgendwo in den 40ern, während IDW in den 70ern ist. Micro-Series und FIENDship is Magic sind komplett bei Panini erschienen, Friendship Forever, Legends of Magic und andere Serien sowie die Specials sind hierzulande noch gar nicht gesichtet worden, was gerade bei Friendship Forever schade ist. Aber nicht mal die Movie Prequels hatten wir hier (unabhängig davon, ob die jetzt Kanon sind oder nicht).

(02.02.2020)Railway Dash schrieb:  Bei der Frage nach "guten Fanfics" ist natürlich auch immer die Frage, was man als "gut" definiert - das ist immer relativ, liegt immer auch im Auge des Lesers, deshalb ist es schwierig, da eine objektive Empfehlung zu geben.
Na ja, es gibt immer wieder die Klassiker-Empfehlungen, aber auch die sind Geschmackssache, und nicht jeder hat die Zeit, Fanfics mit hunderttausenden Wörtern zu lesen – viele der Klassiker sind ja fürchterlich lang.

(02.02.2020)Railway Dash schrieb:  Und das Brony Radio Germany hat tatsächlich immer mal Sendungen mit Moderation. Seien es Request-Sendungen, wo über ein Online-Requestsystem der Moderator mit Wünschen zum Schwitzen gebracht werden kann RD laugh , seien es Themensendungen z.B. zu Fallout: Equestria (eine gigantische epische Fanfic mit praktisch eigenem Universum), seien es Preview- und Review-Sendungen zu Conventions (gerade heute lief z.B. die Preview-Sendung zur Ende des Monats in den Niederlanden stattfindenden Hearth's Warming Con, moderiert von Jaster, live dabei als Gesprächspartner von der HWCon-Orga Woelzy und Shade). Da wird also auch live gesprochen; bei Review-Sendungen auch Interviews abgespielt, die vor Ort auf der Convention aufgenommen wurden, durchaus auch manchmal mit den Ehrengästen... natürlich reicht das nicht für ein 24/7-Programm, abseits der Sendungen läuft der schon erwähnte Auto-DJ, die Sendungen sind aber immer recht interessant. Aktuelle Sendungsankündigungen werden auch stets über Twitter (@bronyradiogermany) veröffentlicht.
Es gibt übrigens auch noch einiges mehr an Brony-Radiosendern mit unterschiedlichen Konzepten. Einige streuen auch Serienmusik ein. Best Pony Radio wiederum bringt die populärsten Sachen und spielt auch heute noch viele Klassiker.

Medial war im Fandom früher gefühlt generell mehr los, aber da ist vieles schon vor Jahren verschwunden. Das Everfree Network war gut, die haben auch mal von Conventions berichtet und vor allem massenhaft Panelvideos gedreht, nebenher hatten sie mindestens einen ziemlich guten Webradiosender. Von Ponyville Live! hört man ja auch kaum mehr was, was schade ist, weil die auch ziemlich professionell auf Cons gefilmt haben. Seitdem ist es irgendwie schwierig geworden, an Videos von US-Cons zu kommen, weil die anscheinend allesamt im Gegensatz zur GalaCon kein eigenes Videoteam haben.

GNU/Linux – ja bitte! · Brony-Typologie
Call upon the Seafoamy [Bild: durpy_seafoam_transpap3jm8.png] when you're in distress
(Originalzeichnung von Durpy)
Neuer Avatar von Colora Paint · Und meine Pony.fm- und SoundCloud-Konten sind jetzt auch nicht mehr leer!
Zitieren


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste