Dieses Forum nutzt Cookies
Dieses Forum verwendet Cookies, um deine Login-Informationen zu speichern, wenn du registriert bist, und deinen letzten Besuch, wenn du es nicht bist. Cookies sind kleine Textdokumente, die auf deinem Computer gespeichert sind; Die von diesem Forum gesetzten Cookies düfen nur auf dieser Website verwendet werden und stellen kein Sicherheitsrisiko dar. Cookies auf diesem Forum speichern auch die spezifischen Themen, die du gelesen hast und wann du zum letzten Mal gelesen hast. Bitte bestätige, ob du diese Cookies akzeptierst oder ablehnst.

Ein Cookie wird in deinem Browser unabhängig von der Wahl gespeichert, um zu verhindern, dass dir diese Frage erneut gestellt wird. Du kannst deine Cookie-Einstellungen jederzeit über den Link in der Fußzeile ändern.
Hallo, Gast! (Registrieren)
25.11.2020, 17:19



Umfrage: Lukratives Geschäft - Ja oder Nein?
Ja
Nein
[Zeige Ergebnisse]
 
Hinweis: Dies ist eine öffentliche Umfrage. Andere Benutzer können sehen, was du gewählt hast.
Ein Leben auf der Steinfarm - Ein lukratives Geschäft?
#21
26.12.2014
Magic Twilight Offline
Doku-Pony
*


Beiträge: 5.789
Registriert seit: 01. Dez 2013

RE: Ein Leben auf der Steinfarm - Ein lukratives Geschäft?
Ja, man kann die guten Steine verkaufen. Die Arbeit ist allerdings sehr schwer. Ob das Spaß macht, weiß ich nicht, aber man hilft dadurch den Städten, z.B. beim Straßenbau.
Ob das sehr viel Geld bringt, weiß ich auch nicht, aber es reicht bestimmt fürs Leben.
Zitieren
#22
27.12.2014
PrimeColor Offline
Royal Guard
*


Beiträge: 3.376
Registriert seit: 17. Mai 2012

RE: Ein Leben auf der Steinfarm - Ein lukratives Geschäft?
Das ist eine Frage, die wir momentan nicht 100%ig korrekt beantworten können. Wir wissen ja nicht mal, ob sich hinter der "Steinfarm" a) ein kommerzieller Betrieb wie ein gewöhnlicher Steinbruch oder ein Handel für Natursteine oder b) vielleicht eine Geologische Forschungseinrichtung verbirgt, die einfach von den Töchtern der Pie Familie als "Steinfarm" bezeichnet wird oder diesen Namen trägt, weil Forschungseinrichtung für "Geologische Phänomene unter möglichist autentischen natürlichen Bedingungen, nicht so nah von Ponyville" schlichtweg zu lang und langweilig geklungen hätte.

Denn am Ende könnte man trotzdem vermutlich von beidem gut leben, jedoch kann ich die gestellte Frage weder mit "Ja" oder "Nein" beantworten.

[Bild: sig_prime_by_janhendrik94-d7ywill.png]

Vielen Dank an Discord94 für die coole Steampunk-Signatur und Van Horsing für den neuen Avatar im Steampunk-Look.
Spoiler (Öffnen)
Zitieren
#23
27.12.2014
Random Pony Offline
Ponyville Pony
*


Beiträge: 120
Registriert seit: 28. Mär 2013

RE: Ein Leben auf der Steinfarm - Ein lukratives Geschäft?
Naja, um das korrekt beantworten zu können, müssten wir erstmal genau wissen, wofür die Steine denn verwendet werden, wie selten oder häufig bestimmte Steinarten vorkommen und wer Kaufinteressent wäre. Es ist ja ein Unterschied, ob jetzt ein Auftrag von einem Dorf oder sogar einer Stadt reinkommt oder ob jetzt einfach ein Privatpony halt paar Steine kaufen möchte.

Also wie schon gesagt wurde, scheinbar kann man damit aber zumindest eine Familie ernähren, denn sonst (zumindest gehe ich davon aus) würden die Ponies dort einen anderen Job ergreifen. Oder die bekommen einfach Celestianische Sozialhilfe. RD laugh

[Bild: USerbarDrachenfanclubfeuer.png]
Ein Brony-Livestream gegen Langeweile! Big Grin Jeden Samstag, 20 Uhr! Mit Fanclub!
Ihr wollt eine Fanfic vertonen und wisst nicht, wer euch da helfen kann? Schaut mal hier und hier vorbei!
Zitieren
#24
28.12.2014
Beaumaris Offline
Marienkäfer Raricow Love Machine
*


Beiträge: 691
Registriert seit: 02. Jan 2014

RE: Ein Leben auf der Steinfarm - Ein lukratives Geschäft?
(27.12.2014)PrimeColor schrieb:  Das ist eine Frage, die wir momentan nicht 100%ig korrekt beantworten können. Wir wissen ja nicht mal, ob sich hinter der "Steinfarm" a) ein kommerzieller Betrieb wie ein gewöhnlicher Steinbruch oder ein Handel für Natursteine oder b) vielleicht eine Geologische Forschungseinrichtung verbirgt, die einfach von den Töchtern der Pie Familie als "Steinfarm" bezeichnet wird oder diesen Namen trägt, weil  Forschungseinrichtung für "Geologische Phänomene unter möglichist autentischen natürlichen Bedingungen, nicht so nah von Ponyville" schlichtweg zu lang und langweilig geklungen hätte.

Es ist schon ein kommerzieller Betrieb. Trixie gibt in "Magic Duell" an, auf einer Steinfarm gearbeitet zu haben, um sich das Alicorn-Amulett leisten zu können. Wäre schon verwunderlich, wenn man als ungelerntes Pony an einer so speziellen "geologischen Forschungseinrichtung" sich so viele Bits verdienen könnte.

In einer Rückblende sieht man die Steinfarm, in der Trixie geschuftet hat, welche garnicht nach Pinkies Steinfarm aussieht, daher gibt es vermutlich auch mehrere Steinfarmen. Die Arbeit scheint dort auch schwer körperlich anstrengend zu sein (Trixie benutzt zwar Magie um die Kreuzhacke zu benutzen, was aber auch sehr anstrengend zu sein scheint).  

So wie Trixie über die dortige Arbeit redet, wird es wohl keine allzu angesehene Arbeit zu sein, so dass Pinkie nichts anderes übrig bleibt, als ihr zu entgegnen, "Hey! You're lucky a rock farm would take the likes of you!"
[Bild: cl-trixie-happy.png]

Zitieren
#25
28.12.2014
PrimeColor Offline
Royal Guard
*


Beiträge: 3.376
Registriert seit: 17. Mai 2012

RE: Ein Leben auf der Steinfarm - Ein lukratives Geschäft?
Na und? Nur für das Brechen von "Forschungsmaterial", wird auch Personal ohne Fachkenntnisse genügen. Zudem reden wir hier von Equestria, mich würde nicht wundern, wenn Trixie am Ende ein Diplom in Magie hat - Fachgebiet Entertainment. FS grins

[Bild: sig_prime_by_janhendrik94-d7ywill.png]

Vielen Dank an Discord94 für die coole Steampunk-Signatur und Van Horsing für den neuen Avatar im Steampunk-Look.
Spoiler (Öffnen)
Zitieren
#26
28.12.2014
Junko Rarijack Abwesend
Great and Powerful
*


Beiträge: 401
Registriert seit: 22. Nov 2014

RE: Ein Leben auf der Steinfarm - Ein lukratives Geschäft?
Also auf einer Steinfarm arbeiten ist schon sinnvoll AJ hmm wenn man Steinmetz ist Twilight smile

[Bild: gtnp74fd.png]
Zitieren
#27
28.12.2014
Herrmannsegerman Offline
staatlich geprüftes Gurkenpony Bronies Bayern e.V. Vizechef
*


Beiträge: 3.870
Registriert seit: 08. Feb 2014

RE: Ein Leben auf der Steinfarm - Ein lukratives Geschäft?
Wenn ich mir dir Preise für Naturstein ansehe dann könnte eine Steinfarm äußerst lukrativ sein. Ich rechne mal mit einheimischen Preisen (Netto):

1 Tonne Basaltbruch: 182,11 €
1 Tonne Granitbruch sind schon 241,05 €
1 Quadratmeter Terrassenplatten aus grauem Granit 85,00 €
1 Quadratmeter Fliesen für innen 40*40 aus reinweißem Marmor: 184 €
Dasselbe aus einem blauem Granit: 400,70€

Gehen wir also von einer Tagesleistung von 5 Quadratmeter pro Pferd aus erzielen wir zwischen 400 und 2.000 € Einnahmen pro Mitarbeiter. Die Pies sind zu fünft, also 2.000-11.000 €.

Strom, Benzin oder Wartung für eventuelle Maschinen fällt nicht an, Grundsteuer und ähnliche Gebühren lassen wir mal außen vor und gehen davon aus das die Pies Direktvermarkter sind. Wir müssen ca. 200 € für alle 5 pro Tag ausgeben um Lebensmittel, Geräte und den ganzen Spaß u.ä. zu kaufen.

Jetzt bleiben 1800-10800€ am Tag übrig. Bei 20 Arbeitstagen im Monat macht das 36.000 € bis 216.000 € Im Monat oder ca. 400.000 € - 2.376.000 (11 Arbeitsmonate, weil Urlaub/Schlechwetter) pro Jahr an Reingewinn.

Geteilt durch 5 also 475.000 € Jahresgehalt im besten, 80.000 € im schlechtesten Fall für jeden der 5.

Ich würde sagen das Lohnt sich.

[Bild: ladawcol5.jpg]
Frag das Gurkenpony - ganz unverbindlich! --- Herrmann is best Herrmann! - Der Fanclub!
Epic Avatar ist Epic! Ich danke Colora Paint! --- My very, very Special Somepony!
Ich bin heimlich schwul
Zitieren
#28
28.12.2014
PrimeColor Offline
Royal Guard
*


Beiträge: 3.376
Registriert seit: 17. Mai 2012

RE: Ein Leben auf der Steinfarm - Ein lukratives Geschäft?
Aber warum dann so extrem abstrakt? Ich meine, warum heißt das Ding nicht einfach Steinbruch, sondern Farm? Und warum ist es eine Farm? Versetzen wir uns doch mal in den Kopf von einem der Storywriter von MLP.

Geht es einfach um einen Wortwitz? Bei Minecraft werden ja auch "Steine gefarmt" im Englischen würde es wohl "Stonefarming" heißen. AJ hmm

Der Begriff dürfte also eine Anspielung auf Minecraft sein. Also wäre eine Steinfarm nichts anderes als ein ponifizierter Steinbruch in Anlehnung an Minecraft.

Aber ob sich das Geschäft auch wirklich für die Pies lohnt? Für mich sahen die Steine in Pinkies Rückblende in "Cutie Mark Chronicles" eher nach Steinen aus, die man zum Beispiel bei "Lucky Luke" den Sträflingen zum behaken in den Gefängnishof legt.

Wäre doch auch eine Idee, die Steinfarmen versorgen die Strafanstalten in Equestria mit Steinen für die Sträflinge.

[Bild: sig_prime_by_janhendrik94-d7ywill.png]

Vielen Dank an Discord94 für die coole Steampunk-Signatur und Van Horsing für den neuen Avatar im Steampunk-Look.
Spoiler (Öffnen)
Zitieren
#29
28.12.2014
Jumpie Offline
Ponyville Pony
*


Beiträge: 204
Registriert seit: 22. Apr 2014

RE: Ein Leben auf der Steinfarm - Ein lukratives Geschäft?
Kleine Zwischenfrage:
Wozu ist das eigentlich überhaupt gut, wenn die Sträflinge die Steine klein hauen? Shrug

Proud to be a Brony! Pinkie approved
[Bild: ab7498f75e.png]
Signatur erstellt von Shadow Mane!
Danke dafür!RD wink
Vorher bekannt als BronyLP!
Zitieren
#30
28.12.2014
Scootadash Offline
Wonderbolt
*


Beiträge: 1.343
Registriert seit: 11. Nov 2013

RE: Ein Leben auf der Steinfarm - Ein lukratives Geschäft?
Den Schotter braucht man als Unterbau für Straßen und Schienen.
Zitieren
#31
30.12.2014
Adr1anG Offline
Enchantress
*


Beiträge: 648
Registriert seit: 03. Nov 2014

RE: Ein Leben auf der Steinfarm - Ein lukratives Geschäft?
Ich würd sagen, abhängig von der Art Stein, welche sie da abbauen kann das durchaus lukrativ sein, Stein hat ja auch viele nützliche Verwendungszwecke, IRL verdienen Leute da ja auch ihr Geld mit.
Also wenns wirklich wie ein Steinbruch ist dann ja.

Zitieren
#32
05.01.2015
mowny Offline
Wonderbolt
*


Beiträge: 1.751
Registriert seit: 09. Mai 2014

RE: Ein Leben auf der Steinfarm - Ein lukratives Geschäft?
(28.12.2014)PrimeColor schrieb:  Aber warum dann so extrem abstrakt? Ich meine, warum heißt das Ding nicht einfach Steinbruch, sondern Farm? Und warum ist es eine Farm? Versetzen wir uns doch mal in den Kopf von einem der Storywriter von MLP.

Geht es einfach um einen Wortwitz? Bei Minecraft werden ja auch "Steine gefarmt" im Englischen würde es wohl "Stonefarming" heißen. AJ hmm

Nee, das ist älter als Minecraft.
Das hat seinen Ursprung in den übertriebenen Geschichten, die die Alten den Jungen erzählen, wie schwer sie es damals doch hatten. So in der Art "Wir hatten ja nix, und selbst das nur sonntags" - "WAS? Ihr hattet Sonntage?"
Irgendwo sagt Granny Smith "uphill both ways".
Die Geschichte von der Steinfarm gehört mit dazu, "und wir waren froh, wenn wir Steine zu essen gekriegt hatten", das ist mal wieder so ein Witz, den die Macher von MLP so derartig ausgewalzt und konsequent durchgezogen haben, daß er schon wieder lustig ist.
Zitieren
#33
05.01.2015
Strawberry Offline
Wonderbolt
*


Beiträge: 1.612
Registriert seit: 12. Sep 2012

RE: Ein Leben auf der Steinfarm - Ein lukratives Geschäft?
(28.12.2014)PrimeColor schrieb:  Aber warum dann so extrem abstrakt? Ich meine, warum heißt das Ding nicht einfach Steinbruch, sondern Farm? Und warum ist es eine Farm? Versetzen wir uns doch mal in den Kopf von einem der Storywriter von MLP.


Eine Farm vielleicht deswegen weil es von Erdponys betrieben wird. Oder weil es davor mal eine Farm gewesen ist (Felder und Scheune sind ja vorhanden). Sogar ein großes Silo ist dort.
Vielleicht wurde ja dort früher Getreide oder so angebaut.
Allerdings sind dort viele tote Bäume in der Umgebung, was mich vermutet lässt das dort kaum Wasser zu finden ist und die Farm sich vorher nicht halten konnte. Reine Spekulation meinerseits

Bild der Farm mit Silo (Öffnen)
Zitieren
#34
06.01.2015
Jumpie Offline
Ponyville Pony
*


Beiträge: 204
Registriert seit: 22. Apr 2014

RE: Ein Leben auf der Steinfarm - Ein lukratives Geschäft?
Strawberrys Vermutung ist sehr interessant!
AJ hmm

Proud to be a Brony! Pinkie approved
[Bild: ab7498f75e.png]
Signatur erstellt von Shadow Mane!
Danke dafür!RD wink
Vorher bekannt als BronyLP!
Zitieren
#35
06.01.2015
Nihdle Offline
Great and Powerful
*


Beiträge: 429
Registriert seit: 03. Jan 2015

RE: Ein Leben auf der Steinfarm - Ein lukratives Geschäft?
Da muss ich Strawberry unterstützen, ich meine wer zäunt schon Steine ein? Pinkie happy

War inaktiv... bin jetzt wieder da.
Zitieren
#36
06.01.2015
mowny Offline
Wonderbolt
*


Beiträge: 1.751
Registriert seit: 09. Mai 2014

RE: Ein Leben auf der Steinfarm - Ein lukratives Geschäft?
(06.01.2015)Nihdle schrieb:  wer zäunt schon Steine ein?

Wer spielt mit Steinen Verstecken?
Zitieren
#37
07.01.2015
Jumpie Offline
Ponyville Pony
*


Beiträge: 204
Registriert seit: 22. Apr 2014

RE: Ein Leben auf der Steinfarm - Ein lukratives Geschäft?
Maud, wer denn sonst? Shrug

Proud to be a Brony! Pinkie approved
[Bild: ab7498f75e.png]
Signatur erstellt von Shadow Mane!
Danke dafür!RD wink
Vorher bekannt als BronyLP!
Zitieren
#38
07.01.2015
DerWächter/mmmm Abwesend
Wonderbolt
*


Beiträge: 1.834
Registriert seit: 11. Okt 2012

RE: Ein Leben auf der Steinfarm - Ein lukratives Geschäft?
Eigentlich würds mich nicht mal wirklich wundern, wenn es wirklich eine Farm ist. Und wenn in Equestria Steine halt aus dem Boden wachsen und gezüchtet werden können oder sowas.

Aber um zur eigentlichen Frage des Threads was zu sagen:
Ich denke es reicht aus zum überleben, aber reich wird man mit einer Steinfarm wohl auch nicht. Das man Geld damit verdienen kann ist klar, sonst würde es keine geben. Außerdem kann man es denke ich als Fakt ansehen, das Steine in Equestria verkauft werden können. Wie überall sonst auch.
Seien es jetzt normale Steine die man für Kies oder Kopfsteinpflaster verwendet und in unserer Welt eher im Steinbruch kauft, oder ob es jetzt Rockcandy ist. Käufer gibts auf jeden Fall.

Zitieren
#39
07.01.2015
Nihdle Offline
Great and Powerful
*


Beiträge: 429
Registriert seit: 03. Jan 2015

RE: Ein Leben auf der Steinfarm - Ein lukratives Geschäft?
(07.01.2015)DerWächter/mmmm schrieb:  Käufer gibts auf jeden Fall.

Würde ich auch sagen, sonst hat das alles keinen Sinn.  RD wink

Das Ding ist halt, warum sieht es so aus wie es aussieht? AJ hmm

War inaktiv... bin jetzt wieder da.
Zitieren
#40
08.01.2015
Jumpie Offline
Ponyville Pony
*


Beiträge: 204
Registriert seit: 22. Apr 2014

RE: Ein Leben auf der Steinfarm - Ein lukratives Geschäft?
Vielleicht ist der Zaun ja dazu da, dass keine wilden Tiere die Steine stehlen, fressen oder zerstören? Shrug

Proud to be a Brony! Pinkie approved
[Bild: ab7498f75e.png]
Signatur erstellt von Shadow Mane!
Danke dafür!RD wink
Vorher bekannt als BronyLP!
Zitieren


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste