Dieses Forum nutzt Cookies
Dieses Forum verwendet Cookies, um deine Login-Informationen zu speichern, wenn du registriert bist, und deinen letzten Besuch, wenn du es nicht bist. Cookies sind kleine Textdokumente, die auf deinem Computer gespeichert sind; Die von diesem Forum gesetzten Cookies düfen nur auf dieser Website verwendet werden und stellen kein Sicherheitsrisiko dar. Cookies auf diesem Forum speichern auch die spezifischen Themen, die du gelesen hast und wann du zum letzten Mal gelesen hast. Bitte bestätige, ob du diese Cookies akzeptierst oder ablehnst.

Ein Cookie wird in deinem Browser unabhängig von der Wahl gespeichert, um zu verhindern, dass dir diese Frage erneut gestellt wird. Du kannst deine Cookie-Einstellungen jederzeit über den Link in der Fußzeile ändern.
Hallo, Gast! (Registrieren)
27.05.2022, 05:08



Russisches Gas ist erst in Deutschland böse
#1
04.05.2022
Gray Offline
Stick-Zebra
*


Beiträge: 3.628
Registriert seit: 21. Nov 2011

Russisches Gas ist erst in Deutschland böse
Es gibt die Transgas-Pipeline (Wikipedia) welche durch die Ukraine läuft. Für diese müssen Länder welche diese nutzen Geld bezahlen und Selenskyj ruft Deutschland zum Boykott von russischem Gas auf.

Wenn das Gas so böse ist, warum macht er dann nicht die Pipeline in seinem Land dicht?


Kommentar von Gerald Grosz dazu (Öffnen)
#2
04.05.2022
BlackT0rnado Offline
Faust
*


Beiträge: 13.452
Registriert seit: 11. Jun 2013

RE: Russisches Gas ist erst in Deutschland böse
Die Realität wird viele bald hier einholen, von dem was sie da fordern, oder fordern lassen.

Ich sehe es somit gelassen. Smile
#3
05.05.2022
Mc Timsy Offline
Wonderbolt
*


Beiträge: 2.309
Registriert seit: 01. Jul 2013

RE: Russisches Gas ist erst in Deutschland böse
Gray schrieb:Es gibt die Transgas-Pipeline (Wikipedia) welche durch die Ukraine läuft. Für diese müssen Länder welche diese nutzen Geld bezahlen und Selenskyj ruft Deutschland zum Boykott von russischem Gas auf.

Wenn das Gas so böse ist, warum macht er dann nicht die Pipeline in seinem Land dicht?

Ich tue mal so, als wäre das eine ernst gemeinte Frage und nicht einfach nur ein nachplappern von pro-russischen Propagandapunkten um irgendwie die Diskussion vom Völkermord durch Russland abzulenken.
Die Ukraine hat keine vernünftigen Druckmittel mit ihrer Pipeline in der Hand, wofür unter anderem Deutschland, trotz Warnung, eine erhebliche Mitverantwortung trägt.

Kurz gesagt, es stehen noch immer die Pipelines NorthStream1 und Jamal. Wenn die Ukraine also ihre Pipeline-Strecke morgen dicht macht, wie weit würde dies Russland schädigen? Vernachlässigbar, da die Russen einfach umso höhere Preise für das Gas durch die beiden anderen Pipelines verlangen können. Die Ukraine würde sich schlicht in ungünstiges diplomatisches Fahrwasser begeben und selbst auf Einnahmen verzichten um am Ende Russland damit schlicht nicht verletzt zu haben.
Ich weis, für russische Propagandisten sind alle Heuchler, die sich nicht vor den Russen freiwillig in den Staub werfen, aber die Ukraine hat mit dem Gas, welches durch ihre Pipeline fließt schlicht die geringeren Probleme als mit den anderen Verbindungen.
Das war übrigens einer der wesentlichen Punkte warum NorthStream2 sicherheitspolitisch schon so lange kritisiert wurde. Mit dieser Pipeline hätte Russland noch besser die Ukraine umgehen sollen, was deren Möglichkeit zur Verhandlungen und Druckpotential noch weiter schmälert. Es ist, denke ich, nur der Mischung aus Putins strategischer Fehlkalkulation, der phänomenalen Inkompetenz des russischen Militärs und der Widerstandskraft der Ukrainer zu verdanken, dass der Plan nicht funktioniert hat.


Beantworte mir aber eine Frage: Welchen Punkt glaubst du zu machen?
Die Ukraine verdient ein kleines bisschen Geld mit dem Durchleiten von Gas, was in keinem Verhältnis zum Schaden steht, daher kann man ihr hier wohl nur Gier oder Gewinnstreben vorwerfen, wenn man keinerlei logischen Kompass hat. Das Embargo muss aber letztlich von den Kunden ausgehen, auch weil die es sind, die sich um Alternativen bemühen müssen und um Russland zu zeigen, dass es in diesem Krieg nicht gewinnen kann, weil die Ukraine nicht alleine steht. Die Ukraine hat seit 2014 durchgehend um Hilfe gebeten bei ihrem Krieg gegen den russischen Angreifer. Sie hat spätestens seitdem darauf verwiesen, dass die Abhängigkeit Europas Russland gegenüber ein Sicherheitsrisiko darstellt. Das, sobald NorthStream 2 fertig gebaut wäre, Putin seinen Krieg gegen die Ukraine wieder verschärfen, vielleicht sogar eine größere Invasion versuchen würde. Unsere Politik und Gesellschaft haben nicht zugehört. Wir haben uns aktiv gegen Alternativen zur Abhängigkeit von Russland gewehrt, wir haben materielle Hilfe für die Verteidigungsfähigkeit der Ukraine soweit möglich verweigert oder nur auf symbolische Gesten beschränkt. Und jetzt, wo uns diese schon seit Jahren fehlgeleitete Politik endgültig um die Ohren fliegt sollen diejenigen die Bösen sein, die uns davor gewarnt haben und selbst den mit Abstand größten Schaden davontragen?

Klar, die können theoretisch ihre Pipeline dicht machen, was Russland sofort propagandistisch ausschlachten wird und Leuten wie dir nur ermöglicht die Platte zu wechseln und dann der bösen Ukraine vorzuwerfen, sie würde uns Europäer schädigen, indem sie einseitig den Gashahn zudreht. Das Spiel kennt man seit mehr als zehn Jahren und es gibt genug Interessierte, die liebend gerne jede Vorlage nutzen werden irgendwie den Widerstand des Westens zu schwächen, damit Russland ungestraft rauben, morden und vergewaltigen kann.

Also, was willst du damit erreichen billig (und ungeschickt) zu versuchen Stimmung gegen die Ukrainer zu verbreiten? Sollen die Ukrainer deiner Meinung nach lieber keinerlei Geld verdienen? Weil dir die massenhafte Ermordung und der Verlust von bisher ca. 600Mrd. an Infrastruktur noch nicht genug an Schaden für dieses Land sind? Ist das ein pervertiertes Ehrverständnis, dass du von einem Angegriffenen verlangst auch noch die letzten Mittel die er hat aus der Hand zu geben? Was glaubst du überhaupt, würde die Ukraine mit einem Schließen der Pipeline erreichen, wenn russisches Gas doch weiterhin fließen kann?

Glaub mir, wenn die Ukrainer mit einem einseitigen schließen ihrer Pipelines mehr Schaden für Russland erzeugen könnten als für sich selbst hätten sie es schon lange getan. Die denken aber logisch. Nochmal: Was für einen Punkt glaubst du zu machen?

Die angebliche Heuchelei der Ukraine anzuprangern, die eine ihrer wenigen verbliebenen Einnahmequellen beibehält und sich nicht selbst in den Fuß schießen will bei dem Versuch die massenhafte Ermordung ihres Volkes zu verhindern.
Und auf der anderen Seite ein freaking Russland, welches behauptet Nazis zu bekämpfen und dabei selbst seit Jahrzehnten der größte Unterstützer von Nazis in allen Formen und Farben auf dem Globus ist, was diese auch mit eifrigem Trommeln für ihren Übervater im Kreml quittieren.


Gray schrieb:Kommentar von Gerald Grosz

Wieso interessieren dich die Worte von einem weiteren rechtspopulistischen Russland-Lautsprecher?

Eine erneute Frage: Sieh dir an wo du hingeraten bist. Verlinkst rechte Verschwörungstheoretiker bei dem Versuch einen aktiven Völkermörder irgendwie aus der Schusslinie zu nehmen. Wie ist das passiert? Wie hat sich jemand wie du, von dem ich annehme, dass du es eigentlich gut meinst, dass deine Mutter dich ja trotzdem irgendwie lieb haben muss. Wie hast du es geschafft da zu landen? Das du dich mehr über eine berechtigte Forderung eines angegriffenen und in der Existenz bedrohten Landes nach wirtschaftlichen Sanktionen gegen den Aggressor aufregst, als du dich über die eigentliche Aggression echauffierst.



BlackT0rnado schrieb:Die Realität wird viele bald hier einholen, von dem was sie da fordern, oder fordern lassen.

Die Realität sind Massenmorde an ukrainischen Zivilisten. Die Realität ist ein aggressiver Diktator im Kreml der schon seit über zehn Jahren immer schriller davon faselt den Westen letztlich als politischen Faktor vernichten zu wollen. Die Realität ist, dass wir seit langer Zeit gewarnt wurden, nichts von dieser Entwicklung verborgen war und sich in ganz Europa trotzdem so viele darin gefallen haben mit dem "mächtigen Putin" auf "du" zu sein, während dieser jede Chance nutzte um unsere Demokratien zu schwächen und sich um seine Projekte kümmerte womit er Russland in historischen Grenzen, gegen den Willen der dort lebenden Menschen durchsetzen wollte. Wir haben diese Realität trotz aller Morde, aller Aufrüstungsversuche, trotz aller offenen Reden gegen den Westen und aller Drohgebärden immer wieder versucht zu ignorieren.
Die Realität wird hier niemanden mehr einholen BlackT0rnado. Die Realität hat uns schon eingeholt, in Form eines brutalen Vernichtungskrieges gegen das Volk der Ukrainer, die Rückkehr imperialistischer Kriege nach Europa, eine neue Wahrnehmung der nuklearen Bedrohung und extrem viel Arbeit um die Fehler von Jahrzehnten auszubessern. Und die Selbstlügen die wir uns erzählt haben abzustreifen, indem wir uns immer wieder haben erzählen lassen, dass es "realistisch" wäre, sich so abhängig wie irgendwie möglich von einem brutalen Diktator zu machen und ihm immer irgendeinen Gewinn zu geben, weil dies ja angeblich die einzige Möglichkeit wäre. Tja. scheiße, jetzt haben wir einen ganz realen Völkermörder vor der Haustür, der um unsere Abhängigkeit weis und es gewohnt ist immer irgendwie zu gewinnen. Haben wir richtig geil hingekriegt.

Den Wind können wir nicht bestimmen, aber die Segel richtig setzen.
- Lucius Annaeus Seneca -
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 05.05.2022 von Mc Timsy.)
#4
05.05.2022
Meganium Offline
Busfahrerpony
*


Beiträge: 10.992
Registriert seit: 15. Jan 2012

RE: Russisches Gas ist erst in Deutschland böse
(05.05.2022)Mc Timsy schrieb:  Tja. scheiße, jetzt haben wir einen ganz realen Völkermörder vor der Haustür, der um unsere Abhängigkeit weis und es gewohnt ist immer irgendwie zu gewinnen. Haben wir richtig geil hingekriegt.
Tja, hättet ihr mal alle auf mich gehört. Ich fand Putin schon immer scheiße. Beweis: Beitrag Nr.222.

Zitat:Ich sehe es somit gelassen.
Genießt du es wenigstens, dass du noch ein paar Monate bis Jahre zu leben hast? AJ Prost

...
[Bild: bug.gif]
#5
05.05.2022
Gray Offline
Stick-Zebra
*


Beiträge: 3.628
Registriert seit: 21. Nov 2011

RE: Russisches Gas ist erst in Deutschland böse
@Mc Timsy TL;DR man kanns auch echt übertreiben mit der Wall of Text.

Es geht schlicht darum warum Deutschland immer machen soll obwohl Selenskij selbst de Gashahn zudrehen könnte.

Und jeder der nicht unsere Regierung abfeiert ist bei dir gleich ein Rechtspopulist oder was? Was an den seinen Aussagen ist den bitteschön rechts? Anscheinend wirfst du auch nur die Wörter durch die Gegen die man in den Medien hört.

@Meganium ob man Putin jetzt scheiße findet oder nicht war hier eigentlich nicht das Thema, sondern warum Deutschland aufs Gas verzichten soll während Selenskij mit der Infrastruktur Geld macht.

Es ist sowieso nicht unser Krieg, ich finde es eine Katastrophe wie sich da reingehängt wird. Aber das wäre ein Thema für einen anderen Thread.
#6
05.05.2022
Scootadash Offline
Wonderbolt
*


Beiträge: 1.363
Registriert seit: 11. Nov 2013

RE: Russisches Gas ist erst in Deutschland böse
(05.05.2022)Gray schrieb:  Es geht schlicht darum warum Deutschland immer machen soll obwohl Selenskij selbst de Gashahn zudrehen könnte.

Das wurde in dem Text doch hinreichend erklärt. Ist halt ein komplexes Thema, dass sich nicht in drei Sätzen zusammenfassen lässt.
#7
05.05.2022
BlackT0rnado Offline
Faust
*


Beiträge: 13.452
Registriert seit: 11. Jun 2013

RE: Russisches Gas ist erst in Deutschland böse
(05.05.2022)Meganium schrieb:  Genießt du es wenigstens, dass du noch ein paar Monate bis Jahre zu leben hast? AJ Prost

Ich wohne doch hinterm Mond, kann ja nichts dafür wenn der Film Memschheit so spannend ist, zappe jeden Tag rein.

Zudem habe ich auch nicht die Ampel gewählt, welche derzeit die Verantwortung über Deutschland hat.
Was soll ich da groß machen? Massenpanik und Angst ist ein niederer Instinkt.
#8
05.05.2022
Ayu Offline
Faust
*


Beiträge: 11.333
Registriert seit: 29. Nov 2013

RE: Russisches Gas ist erst in Deutschland böse
(05.05.2022)Gray schrieb:  Und jeder der nicht unsere Regierung abfeiert ist bei dir gleich ein Rechtspopulist oder was? Was an den seinen Aussagen ist den bitteschön rechts?
Hat evtl damit zu tun dass du bei den tausenden Videos die es im Internet gibt ausgerechnet dass von nem selbsternannten Reichsbürger verlinkst, heist du folgst wohl solchen Leuten.

Zitat:...sondern warum Deutschland aufs Gas verzichten soll während Selenskij mit der Infrastruktur Geld macht.
Mit dem wenig Gas, dass bei der zerstörten Infrastruktur noch vorhanden ist, lässt sich gerade noch mal das schnelle Sterben der noch vorhandenen Bevölkerung verhindern, lassen sich nicht mal annähernd die Kosten für einen benötigten Wiederaufbau abdecken.

Zitat:Es ist sowieso nicht unser Krieg, ich finde es eine Katastrophe wie sich da reingehängt wird.
Glatt vergessen dass ein immer näher rückender Atomschlag Grenzen kennt, und Russland auch ganz sicher nicht auch den Rest der ehemaligen Sovietunion zurückhaben will bei nem Sieg in der Ukraine.

[Bild: HJRmZnh.gif]
Merch-Tante mit zu vielen Arbeitsbereichen
#9
05.05.2022
Mc Timsy Offline
Wonderbolt
*


Beiträge: 2.309
Registriert seit: 01. Jul 2013

RE: Russisches Gas ist erst in Deutschland böse
Gray schrieb:TL;DR man kanns auch echt übertreiben mit der Wall of Text.

Ernsthafte Politik gibt es nicht im News-Tweet Format. Wenn du einfach nur willst, dass wir uns Floskeln an den Kopf werfen, dann bin ich der falsche Ansprechpartner. Ich habe schon nur einen Bruchteil dessen geschrieben, was eine ernsthafte Antwort eigentlich benötigen würde und selbst wenn du es nicht liest, vielleicht finden es andere informativ.

Ist das die Rolle die du einnehmen willst? Ein bisschen Stimmung machen und rechte Verschwörungstheoretiker posten und das ist dann deine Art politische Debatten zu führen? Ist das wirklich alles was dein Selbstwertgefühl verlangt?


Gray schrieb:Und jeder der nicht unsere Regierung abfeiert ist bei dir gleich ein Rechtspopulist oder was? Was an den seinen Aussagen ist den bitteschön rechts?

Ernsthafte Fragen: Wie bist du auf das Video gestoßen?
Wieso glaubst du der Mann hätte irgendetwas interessantes beizutragen?

Das der Mann ein Rechtspopulist ist kann jeder wissen, der mal kurz den Namen in eine Suchmaschiene eingibt und sich seine politische Karriere anschaut. Entweder du hast nicht einmal das gemacht, oder du bist an dem Punkt angekommen an dem du sowas einfach ignorierst, oder sogar als Auszeichnung verstehst. Ich weis, dass du Fragen nicht beantworten willst. Aber frage dich selbst doch einmal wieso du Leute verlinkst, die ihren Lebensunterhalt damit bestreiten Leute aufzustacheln.

Und nebenbei: Niedlicher Versuch dies zu einer einfachen Frage von "für oder gegen die Regierung" zu machen. Ist dir wirklich nicht aufgefallen, wie sich unsere Regierung seit Wochen mit den Altlasten von Jahrzehnten fehlgeleiteter Russlandpolitik rumschlägt? Vermutlich nicht, denn das würde voraussetzen, dass du Quellen ansiehst, die dir tatsächlich etwas über Politik erklären können. Ab dann hätten sich aber auch Rechtspopulisten als Quelle für dich erledigt, denn seien wir ehrlich, die wirken nur auf die politisch ungebildeten überzeugend.



Meganium schrieb:Tja, hättet ihr mal alle auf mich gehört. Ich fand Putin schon immer scheiße. Beweis: Beitrag Nr.222.

Nicht nur du. Die Warnungen mussten seit Jahren aktiv ignoriert werden, aber als Deutscher sprechend, kann ich das "wir" verwenden. Denn der medialen Übermacht der Putin-Apologeten hat unsere Gesellschaft keinen wirklichen Widerstand entgegen gesetzt.

Den Wind können wir nicht bestimmen, aber die Segel richtig setzen.
- Lucius Annaeus Seneca -
#10
05.05.2022
Gray Offline
Stick-Zebra
*


Beiträge: 3.628
Registriert seit: 21. Nov 2011

RE: Russisches Gas ist erst in Deutschland böse
(05.05.2022)Mc Timsy schrieb:  
Gray schrieb:TL;DR man kanns auch echt übertreiben mit der Wall of Text.

Ernsthafte Politik gibt es nicht im News-Tweet Format. Wenn du einfach nur willst, dass wir uns Floskeln an den Kopf werfen, dann bin ich der falsche Ansprechpartner. Ich habe schon nur einen Bruchteil dessen geschrieben, was eine ernsthafte Antwort eigentlich benötigen würde und selbst wenn du es nicht liest, vielleicht finden es andere informativ.

Ist das die Rolle die du einnehmen willst? Ein bisschen Stimmung machen und rechte Verschwörungstheoretiker posten und das ist dann deine Art politische Debatten zu führen? Ist das wirklich alles was dein Selbstwertgefühl verlangt?

Also meine "Verschwörungstheorien" sind leider immer wahr geworden. Das hat sich vor allem in den letzten zwei Jahren gezeigt. Das hat aber nichts mit Selbtswertgefühl zu tun, das ist bei mir sehr weit oben, so weit das es mich nicht juckt wenn man mich beleidigt oder sonst versucht irgendwie zu diskreditieren.

(05.05.2022)Mc Timsy schrieb:  
Gray schrieb:Und jeder der nicht unsere Regierung abfeiert ist bei dir gleich ein Rechtspopulist oder was? Was an den seinen Aussagen ist den bitteschön rechts?

Ernsthafte Fragen: Wie bist du auf das Video gestoßen?
                         Wieso glaubst du der Mann hätte irgendetwas interessantes beizutragen?

Das Video wurde mir von Youtube vorgeschlagen und ich weiß das Youtube Algorithmen hat die einem Thematisch passende Videos anzeigen sollen.

(05.05.2022)Mc Timsy schrieb:  Das der Mann ein Rechtspopulist ist kann jeder wissen, der mal kurz den Namen in eine Suchmaschiene eingibt und sich seine politische Karriere anschaut. Entweder du hast nicht einmal das gemacht, oder du bist an dem Punkt angekommen an dem du sowas einfach ignorierst, oder sogar als Auszeichnung verstehst. Ich weis, dass du Fragen nicht beantworten willst. Aber frage dich selbst doch einmal wieso du Leute verlinkst, die ihren Lebensunterhalt damit bestreiten Leute aufzustacheln.

Das Wort "Rechtpopulist" wird genau so inflationär verwendet wir Nazi, Querdenker und Verschwörungstheorie. Daher kann ich diese Aussagen echt nicht mehr ernst nehmen. Das ist nämlich aufstacheln, indem mal Leute in Schubladen steckt.

(05.05.2022)Mc Timsy schrieb:  Und nebenbei: Niedlicher Versuch dies zu einer einfachen Frage von "für oder gegen die Regierung" zu machen. Ist dir wirklich nicht aufgefallen, wie sich unsere Regierung seit Wochen mit den Altlasten von Jahrzehnten fehlgeleiteter Russlandpolitik rumschlägt? Vermutlich nicht, denn das würde voraussetzen, dass du Quellen ansiehst, die dir tatsächlich etwas über Politik erklären können. Ab dann hätten sich aber auch Rechtspopulisten als Quelle für dich erledigt, denn seien wir ehrlich, die wirken nur auf die politisch ungebildeten überzeugend.

Nein, ich sehe bisher nur das die Ampel-Regierung noch mehr Scheiße baut als wir sowieso schon haben. Ein Beispiel gefällig?

https://www.rnd.de/politik/eu-kommission...XW4ZY.html

Aber

https://www.sueddeutsche.de/politik/bund...duced=true

Also die eigene Bevölkerung ist mal wieder Zweitrangig.

(05.05.2022)Mc Timsy schrieb:  
Meganium schrieb:Tja, hättet ihr mal alle auf mich gehört. Ich fand Putin schon immer scheiße. Beweis: Beitrag Nr.222.

Nicht nur du. Die Warnungen mussten seit Jahren aktiv ignoriert werden, aber als Deutscher sprechend, kann ich das "wir" verwenden. Denn der medialen Übermacht der Putin-Apologeten hat unsere Gesellschaft keinen wirklichen Widerstand entgegen gesetzt.

Um so seltsamer das man uns immer mehr in die Abhängigkeit gebracht hat seitens der Regierung und nun versuchen die sich als große Helden zu feiern, weil die ja was machen.

Dieses System gibt es in der Marktwirtschaft schon lange, kreiere ein Problem und verkaufe dann die Lösung.
#11
05.05.2022
rainbowdash28 Offline
Techminpony
*


Beiträge: 2.732
Registriert seit: 14. Feb 2012

RE: Russisches Gas ist erst in Deutschland böse
(04.05.2022)Gray schrieb:  Wenn das Gas so böse ist, warum macht er dann nicht die Pipeline in seinem Land dicht?

Ich hoffe doch, dass diese Frage nicht ernst gemeint gestellt wurde.

(05.05.2022)Gray schrieb:  @Mc Timsy TL;DR man kanns auch echt übertreiben mit der Wall of Text.

Eventuell solltest du auch ein bisschen auf dem achten, was du schreibst. Dann würdest du nicht so viel Gegenwind erhalten, denn der ist nicht unbedingt ungerechtfertigt.

Er hat sich die Zeit genommen, deine Frage zu beantworten und du entgegnest ihm mit so einer herablassenden Aussage, bitte achte auch du auf deinen Umgangston mit anderen Diskussionsteilnehmern.

@Tamira: Dein Beitrag musste ich dennoch abweisen, trotzdem zählt es hier ein freundlichen Umgangston miteinander zu haben, begib dich doch nicht auf eine niedrige Niveau Stufe wegen so einer Diskussion, vielen Dank.

Avatar by AiriniBlock

[Bild: 9dC8FqL.png]
UnartiC & Nohra together by AntiSocial
#12
05.05.2022
Jaggon Offline
Ponyville Pony
*


Beiträge: 136
Registriert seit: 19. Jul 2018

RE: Russisches Gas ist erst in Deutschland böse
[Teil entfernt]

Sehr unterhaltsam wie übel hier mit halbwissen geworfen wird.

//EDIT: Beitrag wieder angenommen, jedoch "unnötigen" Teil entfernt. :3
Aber deine Minung zu dem Thema darfst du ja ruhig kundgeben.
by rainbowdash28
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 06.05.2022 von rainbowdash28. Bearbeitungsgrund: Unnötigen/Spam Inhalt entfernt )
#13
05.05.2022
ButterFluff Offline
Ponyville Pony
*


Beiträge: 226
Registriert seit: 13. Okt 2019

RE: Russisches Gas ist erst in Deutschland böse
(05.05.2022)Mc Timsy schrieb:  Ich habe schon nur einen Bruchteil dessen geschrieben, was eine ernsthafte Antwort eigentlich benötigen würde und selbst wenn du es nicht liest, vielleicht finden es andere informativ.

Definitiv. Deine Beiträge sind immer sehr lesenswert, auch wenn ich mich an ernsthaften Diskussionen normalerweise nicht beteilige.

[Bild: try42ikn2.jpg]
#14
08.05.2022
404compliant Offline
GalaCon Volunteer-Stratege Carrot Not Found
*


Beiträge: 8.089
Registriert seit: 23. Okt 2011

RE: Russisches Gas ist erst in Deutschland böse
Uff, das ist hier ja wieder eine traumhafte Ansammlung von Halbwissen...

Gas von Russland wird über folgende Pipelines geliefert:
- 43% über Nord Stream 1, direkt von Russland nach MV
- 26% über die Jamal-Pipeline durch Weißrussland und Polen
- 31% über die Transgas-Pipeline durch Ungarn, Slovakei und Tschechien

Selbst wenn irgend ein Land seine Leitung abdreht, ist die Versorgung dadurch nicht gefährdet.

#15
11.05.2022
Scootadash Offline
Wonderbolt
*


Beiträge: 1.363
Registriert seit: 11. Nov 2013

RE: Russisches Gas ist erst in Deutschland böse
Ukraine stellt die Gasdurchleitung jetzt offenbar doch zumindest in einer der Strecken (1/3 der Geesamtdurchleitung) ein: https://www.n-tv.de/wirtschaft/Durch-Luh...23153.html
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 11.05.2022 von Scootadash. Bearbeitungsgrund: Inhaltliche Korrektur, nur 1/3 wurde eingestellt, nicht alles )
#16
11.05.2022
Mc Timsy Offline
Wonderbolt
*


Beiträge: 2.309
Registriert seit: 01. Jul 2013

RE: Russisches Gas ist erst in Deutschland böse
Wobei mich interessieren würde ob Gray dann jetzt ein bisschen zufriedener ist, oder ob er jetzt einfach zum nächsten angeblichen Problem weiterrennt.

Den Wind können wir nicht bestimmen, aber die Segel richtig setzen.
- Lucius Annaeus Seneca -
#17
12.05.2022
Meganium Offline
Busfahrerpony
*


Beiträge: 10.992
Registriert seit: 15. Jan 2012

RE: Russisches Gas ist erst in Deutschland böse
Besser ist es doch, diesen Thread mit "Russland - wirklich böse" zusammenzulegen. Weil diesen Thread hätte es echt nicht gebraucht.

...
[Bild: bug.gif]
#18
13.05.2022
Gray Offline
Stick-Zebra
*


Beiträge: 3.628
Registriert seit: 21. Nov 2011

RE: Russisches Gas ist erst in Deutschland böse
(11.05.2022)Mc Timsy schrieb:  Wobei mich interessieren würde ob Gray dann jetzt ein bisschen zufriedener ist, oder ob er jetzt einfach zum nächsten angeblichen Problem weiterrennt.

Weder noch, ich beteilige mich nicht mehr daran.


(12.05.2022)Meganium schrieb:  Besser ist es doch, diesen Thread mit "Russland - wirklich böse" zusammenzulegen. Weil diesen Thread hätte es echt nicht gebraucht.

Ich habe bei den Mods darum geben dies zu tun.
#19
13.05.2022
DrDerrek Offline
Ciderpony Hat an der UN geleckt
*


Beiträge: 2.508
Registriert seit: 20. Jul 2014

RE: Russisches Gas ist erst in Deutschland böse
Auf Wunsch des Threaderstellers geschlossen.



Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste