Dieses Forum nutzt Cookies
Dieses Forum verwendet Cookies, um deine Login-Informationen zu speichern, wenn du registriert bist, und deinen letzten Besuch, wenn du es nicht bist. Cookies sind kleine Textdokumente, die auf deinem Computer gespeichert sind; Die von diesem Forum gesetzten Cookies düfen nur auf dieser Website verwendet werden und stellen kein Sicherheitsrisiko dar. Cookies auf diesem Forum speichern auch die spezifischen Themen, die du gelesen hast und wann du zum letzten Mal gelesen hast. Bitte bestätige, ob du diese Cookies akzeptierst oder ablehnst.

Ein Cookie wird in deinem Browser unabhängig von der Wahl gespeichert, um zu verhindern, dass dir diese Frage erneut gestellt wird. Du kannst deine Cookie-Einstellungen jederzeit über den Link in der Fußzeile ändern.
Hallo, Gast! (Registrieren)
21.04.2021, 22:12



Zoll- Probleme bei außereuropäischen Importen
30.08.2018
Crash Override Abwesend
Faust
*


Beiträge: 13.402
Registriert seit: 10. Feb 2013

RE: Zoll- Probleme bei außereuropäischen Importen
digital - also per download ö.ä. wird nicht kontrolliert... wäre ja noch schöner, wenn das auch der fall wäre. Dann bräuchte man auch keine anleitung in z.b. Amerika runterladen, weil man dann dafür auch gleich noch einen beliebigen steuersatz zahlen müsste.

Zumal mir einen Steuersatz bei "digitalen waren" nicht geläufig ist.

[Bild: ministryofwartimetech8brjf.png]
Traditional Avatar by Darksittich
Zitieren
30.08.2018
Herrmannsegerman Offline
staatlich geprüftes Gurkenpony Bronies Bayern e.V. Vizechef
*


Beiträge: 3.891
Registriert seit: 08. Feb 2014

RE: Zoll- Probleme bei außereuropäischen Importen
(30.08.2018)Squall Ponyherz schrieb:  Ich habe eine frage zu Digitalen Waren: Wie sieht es mit Steuern aus wenn ich z.B. bei Humble Bundle über 22€ kaufe? Sind bei Digitalen Sachen die Sätze anders, oder wie läuft das ab?

Laut Captain Google ist das keine Einfuhr im Umsatzrechtlichen Sinne, da bei Privatpersonen in diesem Fall der Ort, an dem die Leistung ausgeführt wurde dein Wohnsitz und damit Deutsches Umsatzsteuergebiet ist. Das heißt es muss nichts nachversteuert werden.

Abschnitt 3a.12. UStAE schrieb:Der Ort der auf elektronischem Weg erbrachten sonstigen Leistungen bestimmt sich nach § 3a Abs. 5 Satz 1 UStG , wenn der Leistungsempfänger ein Nichtunternehmer (siehe Abschnitt 3a.1 Abs. 1 ) ist.

§ 3a Abs. 5 Satz 1 UStG schrieb:(5)
Ist der Empfänger einer der in Satz 2 bezeichneten sonstigen Leistungen

   1.
   kein Unternehmer, für dessen Unternehmen die Leistung bezogen wird,
   2.
   keine ausschließlich nicht unternehmerisch tätige juristische Person, der eine Umsatzsteuer-Identifikationsnummer erteilt worden ist,
   3.
   keine juristische Person, die sowohl unternehmerisch als auch nicht unternehmerisch tätig ist, bei der die Leistung nicht ausschließlich für den privaten Bedarf des Personals oder eines Gesellschafters bestimmt ist,

wird die sonstige Leistung an dem Ort ausgeführt, an dem der Leistungsempfänger seinen Wohnsitz, seinen gewöhnlichen Aufenthaltsort oder seinen Sitz hat. Sonstige Leistungen im Sinne des Satzes 1 sind:

   1.
   die sonstigen Leistungen auf dem Gebiet der Telekommunikation;
   2.
   die Rundfunk- und Fernsehdienstleistungen;
   3.
   die auf elektronischem Weg erbrachten sonstigen Leistungen.

Korrigiert mich bitte bei Bedarf...

[Bild: ladawcol5.jpg]
Frag das Gurkenpony - ganz unverbindlich! --- Herrmann is best Herrmann! - Der Fanclub!
Epic Avatar ist Epic! Ich danke Colora Paint! --- My very, very Special Somepony!
Ich bin heimlich schwul
Zitieren
31.08.2018
Squall Ponyherz Abwesend
Wonderbolt
*


Beiträge: 1.564
Registriert seit: 26. Nov 2011

RE: Zoll- Probleme bei außereuropäischen Importen
Danke für die ausführliche Antwort, ich habe noch eine Frage zu tatsächlichem Import: Darf man sich als Privatperson bei der Post tatsächlich nicht generell als Selbstverzoller anmelden?
Mir geht nämlich dieser Eiertanz ob liefern oder Selbstverzollen (meist selbst...) auf den Keks, und wollte mich schon vor ca. einem halben Jahr bei Selbstverzoller@deutschepost.de zum Selbstverzollen anmelden. Und bekam als Antwort das es Geschäftskunden vorbehalten ist, da es für Privatpersonen keinen Sinn macht.

Danke an Jessy_Kisu_Kata für mein Profilbild
Gameloft My Little Pony Freundescode: 62f9505
Zitieren
31.08.2018
Daring Do297 Offline
Parasprite


Beiträge: 219
Registriert seit: 23. Dez 2017

RE: Zoll- Probleme bei außereuropäischen Importen
und wie weit könntes mit den strafzöllen gehen ?
Zitieren
01.09.2018
Crash Override Abwesend
Faust
*


Beiträge: 13.402
Registriert seit: 10. Feb 2013

RE: Zoll- Probleme bei außereuropäischen Importen
In welcher Art "Strafzölle" und auf welche Waren?

[Bild: ministryofwartimetech8brjf.png]
Traditional Avatar by Darksittich
Zitieren
01.09.2018
Daring Do297 Offline
Parasprite


Beiträge: 219
Registriert seit: 23. Dez 2017

RE: Zoll- Probleme bei außereuropäischen Importen
auf die inportirte warne
Zitieren
01.09.2018
Crash Override Abwesend
Faust
*


Beiträge: 13.402
Registriert seit: 10. Feb 2013

RE: Zoll- Probleme bei außereuropäischen Importen
(01.09.2018)Daring Do297 schrieb:  auf die inportirte warne

Welche Ware? Da musst du schon deutlicher werden: Woher bestellt, Welche Art von Artikel usw.

Und versuch' bitte beim nächsten mal einen Erwachsenen herbeizuholen, der dein geschriebenes kontrolliert, BEVOR du es abschickst.

Die Aussprache der Wörter ist nicht gleich dem, wie sie geschrieben werden.

[Bild: ministryofwartimetech8brjf.png]
Traditional Avatar by Darksittich
Zitieren
01.09.2018
Daring Do297 Offline
Parasprite


Beiträge: 219
Registriert seit: 23. Dez 2017

RE: Zoll- Probleme bei außereuropäischen Importen
zum beispiel waren die aus den USA importiert werden
Zitieren
02.09.2018
Crash Override Abwesend
Faust
*


Beiträge: 13.402
Registriert seit: 10. Feb 2013

RE: Zoll- Probleme bei außereuropäischen Importen
Ja, die sind u.u. mit ner Stafsteuer belegt.

[Bild: ministryofwartimetech8brjf.png]
Traditional Avatar by Darksittich
Zitieren
02.09.2018
Herrmannsegerman Offline
staatlich geprüftes Gurkenpony Bronies Bayern e.V. Vizechef
*


Beiträge: 3.891
Registriert seit: 08. Feb 2014

RE: Zoll- Probleme bei außereuropäischen Importen
(31.08.2018)Squall Ponyherz schrieb:  Danke für die ausführliche Antwort, ich habe noch eine Frage zu tatsächlichem Import: Darf man sich als Privatperson bei der Post tatsächlich nicht generell als Selbstverzoller anmelden?
Mir geht nämlich dieser Eiertanz ob liefern oder Selbstverzollen (meist selbst...) auf den Keks, und wollte mich schon vor ca. einem halben Jahr bei Selbstverzoller@deutschepost.de zum Selbstverzollen anmelden. Und bekam als Antwort das es Geschäftskunden vorbehalten ist, da es für Privatpersonen keinen Sinn macht.

Puh, da kann ich dir leider nicht weiterhelfen.

Ich weiß nur dass man das Selbstverzollen erzwingen kann in dem man vom Verkäufer einen viel zu niedrigen Warenwert auf dem Zollschein angeben lässt und keine Rechnung beilegt. Dann muss man selbstverzollen, aber halt auf dem Zollamt.

[Bild: ladawcol5.jpg]
Frag das Gurkenpony - ganz unverbindlich! --- Herrmann is best Herrmann! - Der Fanclub!
Epic Avatar ist Epic! Ich danke Colora Paint! --- My very, very Special Somepony!
Ich bin heimlich schwul
Zitieren
07.04.2021
Railway Dash Offline
~Chief Plush~ Lokführerpony
*


Beiträge: 5.439
Registriert seit: 20. Nov 2012

RE: Zoll- Probleme bei außereuropäischen Importen
Ich frage mal hier, vielleicht kennt sich ja jemand aus:

Geht um ein Handmade-Plushie aus Russland. Da ich selbst aktuell im Umzug stecke, will ich es an meine Eltern schicken lassen. Nun ist es ja in Deutschland Staatsdoktrin, dass Russland ein Schurkenstaat ist Twilight: No, Really? Facehoof, deshalb habe ich Bedenken, dass die Sendung an einer Grenze oder bei irgendeinem Zoll festgehalten wird. Meinen Eltern kann und will ich natürlich keinen ewig weiten Weg zu irgendeinem Zollamt aufdrücken, ich selber würde auch nicht erst ewig weit sonstwohin reisen müssen sollen (erst recht nicht während Corona).

Zu DDR-Zeiten wurde auf die Westpakete stets groß draufgeschrieben "Geschenksendung, keine Handelsware". Bringt das heutzutage noch was...? Praktisch hätte ich gerne das Paket einfach genauso normal an meine Eltern zugestellt wie ein innerdeutsches Paket, aber es kommt ja nun mal aus Russland, was sich wohl auch kaum halbwegs wirkungsvoll kaschieren lässt.

Wie mache ich das also am sinnvollsten...? AJ hmm Derpy confused

Briefe scheinen übrigens unproblematisch zu sein, aber da passt ein Plushie leider nicht rein.

[Bild: sig-tatras-01-04-2018-3.png]
Zitieren
07.04.2021
HeavyMetalNeverDies! Offline
 
*


Beiträge: 13.367
Registriert seit: 11. Mai 2012

RE: Zoll- Probleme bei außereuropäischen Importen
"Zu DDR-Zeiten wurde auf die Westpakete stets groß draufgeschrieben "Geschenksendung, keine Handelsware". Bringt das heutzutage noch was...?"

Noch unauffalliger wäre es, wenn drauf steht: "Drogensendung - Bitte nicht kontrollieren." Trollestia

[Bild: 50503491728_4c44cd8053.jpg]
Zitieren
07.04.2021
Railway Dash Offline
~Chief Plush~ Lokführerpony
*


Beiträge: 5.439
Registriert seit: 20. Nov 2012

RE: Zoll- Probleme bei außereuropäischen Importen
War damals eine offizielle Deklaration Shrug

[Bild: sig-tatras-01-04-2018-3.png]
Zitieren
07.04.2021
Quantum Flux Offline
Great and Powerful
*


Beiträge: 345
Registriert seit: 21. Dez 2018

RE: Zoll- Probleme bei außereuropäischen Importen
Vor etwa neun Jahren war es noch geläufig. Hab so ein Paket aus Norwegen an mich selbst geschickt. Und da war der Vermerk zum ankreuzen "Gift" (also Geschenk).
Zitieren
07.04.2021
rtry Offline
Bronies Hamburg-Holstein e.V. Chef
*


Beiträge: 2.254
Registriert seit: 13. Mai 2012

RE: Zoll- Probleme bei außereuropäischen Importen
so einen „Geschenksendung“ Zettel mit Inhalt hielt ich gerade letztes Wochenende in der Hand Big Grin

auf jeden fall „Geschenk“ ankreuzen lassen. Als Inhalt müsste ggf. Sammelfigur oder nur Figur drauf stehen, nur bloß nicht Spielzeug oder Kuscheltier. Plüschtier geht evtl, weiß aber nicht wie da in der russ. Sprache unterschieden wird.
Aber abholen muss man da dennoch relativ oft. Die Chinesen haben auch immer viel zu gerne „Gift“ auf der Zollerklärung angekreuzt

[Bild: sig1_by_rtry-dcj3oef.png][Bild: sig2_by_rtry-dcj3oe6.png][Bild: sig3_by_rtry-dcj3odx.png]
[Commissions: zu]


Zitieren
07.04.2021
Crash Override Abwesend
Faust
*


Beiträge: 13.402
Registriert seit: 10. Feb 2013

RE: Zoll- Probleme bei außereuropäischen Importen
Was auch gern gemacht wird ist das der "wert" da nicht korrekt angegeben wird, z.b. anstelle 250€ steht da auch nur mal 10€ drauf (ebenso gängig bei den Chinesen). Das mit dem "Gift" kann funktionieren, aber in der Ostdeutschen Ecke habe ich zumindest von ner Zollstelle in Leipzig mitbekommen, die auf sowas Scharf ist wie sau - sollte es dort landen wird man da wohl nicht drum herumkommen persönlich auf der Zollstelle zu erscheinen und das Paket vorort zu öffnen. Bei kleineren Sendungen drücken viele Zöllner eher ein auge zu als bei größeren, das auch nur mal nebenbei erwähnt.

Bei den Amis ist das - auch schon vor Trump - "üblich", das man die Pakete abholen musste. Zumindest war das bei mir jedesmal so, wird daher bei Sendungen aus Russland nicht viel anders sein, vermute ich. Nachteil: ab dem Zeitpunkt, bei dem die Sendung auf der Zollstelle liegt, hat man 7 tage zeit - exakt 7 tage. Danach gehts unweigerlich zurück zum absender; das problem hatte ich da auch, und das lag da an DHL, die die "information zum abholen eines Paketes vom Zoll" zu spät abgeschickt hatte, so das ich da keine Chance hatte das abzuholen.

[Bild: ministryofwartimetech8brjf.png]
Traditional Avatar by Darksittich
Zitieren
08.04.2021
Railway Dash Offline
~Chief Plush~ Lokführerpony
*


Beiträge: 5.439
Registriert seit: 20. Nov 2012

RE: Zoll- Probleme bei außereuropäischen Importen
Danke allerseits für den Input.... sieht ganz danach aus, dass das Plushie sich, bevor es zu mir kommt, erstmal ein wenig in Amsterdam umschauen wird RD deals with it

[Bild: sig-tatras-01-04-2018-3.png]
Zitieren
08.04.2021
Crash Override Abwesend
Faust
*


Beiträge: 13.402
Registriert seit: 10. Feb 2013

RE: Zoll- Probleme bei außereuropäischen Importen
Ah, ich denke ich weiß worauf du hinaus willst - quasi nen "umweg". Das könnte da sogar klappen, denn innerhalb Europas ist der Warenverkehr nach Deutschland eher weniger streng kontrolliert als wenn es in dem fall auf direktem Wege läuft.

[Bild: ministryofwartimetech8brjf.png]
Traditional Avatar by Darksittich
Zitieren
08.04.2021
Ayu Offline
Faust
*


Beiträge: 10.657
Registriert seit: 29. Nov 2013

RE: Zoll- Probleme bei außereuropäischen Importen
Ich persönlich Freue mich ja auf das Chaos im Juli, dank der EU gibt es dann ja keine Zollfreigrenze mehr, auch nicht mehr für Geschenke, und der Zoll ist ja auch so schon immer überfordert und langsam.


MLP Merch Austria Executive Director - Badge Commissions - Sammlungsauflösung
Zitieren


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste