Dieses Forum nutzt Cookies
Dieses Forum verwendet Cookies, um deine Login-Informationen zu speichern, wenn du registriert bist, und deinen letzten Besuch, wenn du es nicht bist. Cookies sind kleine Textdokumente, die auf deinem Computer gespeichert sind; Die von diesem Forum gesetzten Cookies düfen nur auf dieser Website verwendet werden und stellen kein Sicherheitsrisiko dar. Cookies auf diesem Forum speichern auch die spezifischen Themen, die du gelesen hast und wann du zum letzten Mal gelesen hast. Bitte bestätige, ob du diese Cookies akzeptierst oder ablehnst.

Ein Cookie wird in deinem Browser unabhängig von der Wahl gespeichert, um zu verhindern, dass dir diese Frage erneut gestellt wird. Du kannst deine Cookie-Einstellungen jederzeit über den Link in der Fußzeile ändern.
Hallo, Gast! (Registrieren)
18.10.2018, 22:32



Klima- und Umwelt-Schutz-Thread
16.10.2018
HeavyMetalNeverDies! Online
 
*


Beiträge: 12.127
Registriert seit: 11. Mai 2012

RE: Klima- und Umwelt-Schutz-Thread
Das ist mal ein interessanter Beitrag:

Klimaerwärmung: Bier könnte knapp werden

Sowas lässt sich sicher besser verkaufen als: Den Eisbären schmilzt das Eis unter den Füßen weg.
Also neue Klimakampagne: Ein Biertrinker sitzt mit leerem Glas traurig an der Bar... FS grins
Zitieren
16.10.2018
Meganium Offline
Busfahrerpony
*


Beiträge: 9.803
Registriert seit: 15. Jan 2012

RE: Klima- und Umwelt-Schutz-Thread
(15.10.2018)Terran_wrath schrieb:  In diesem Bereich stehen aber schon einige Wohnhäuser mit genervten Bewohnern. Es gibt Gründe, warum Leute Unterschriften gegen solche Anlagen sammeln.
Ja und es ist sinnlos, wenn vor deren Türe andere, landschaftsverschandelnde Objekte dastehen, und nur gegen die Windkraftanlagen wird protestiert. Mal ungeachtet dessen, dass ein gewisser Mindestabstand zwischen Wohnhäusern und Windkraftanlagen geregelt ist. Die Intention ist dann nicht der schöne Anblick der Landschaft, die zerstört wird (was höchst subjektiv und irrational ist), sondern weil alternative Energiequellen ein Dorn im Auge sind.

Sollte jemand diese Signatur lesen können, bitte umgehend in meinem Frage-Thread melden.

appeasement is a cork plug to keep your mouth shut when your soul shouts
[Bild: bug.gif]
Zitieren
16.10.2018
RipVanWinkle Offline
Wonderbolt
*


Beiträge: 1.817
Registriert seit: 03. Apr 2015

RE: Klima- und Umwelt-Schutz-Thread
Zitat:wenn vor deren Türe andere, landschaftsverschandelnde Objekte dastehen
Also gegen den Bau von neuen Abschnitten irgendwelcher Autobahnen oder Schnellstraßen beschweren sich die Anwohner auf dem Land auch regelmäßig. Das interessiert nur keinen und ist meist wirkungslos, zumal sich da in den meisten Fällen nur über den Lärm beschwert wird. Aber hey, Autobahnanbindung ist immer gut, besser ne hässliche Straße haben als im Nichts zu wohnen, von wo man nirgendwo hinkommt.

[Bild: dvodJNg.jpg]

Wer von seinem Tag nicht zwei Drittel für sich selbst hat, ist ein Sklave.
- Friedrich Nietzsche
Zitieren
16.10.2018
Terran_wrath Online
Great and Powerful
*


Beiträge: 499
Registriert seit: 02. Dez 2012

RE: Klima- und Umwelt-Schutz-Thread
(16.10.2018)Meganium schrieb:  Die Intention ist dann nicht der schöne Anblick der Landschaft, die zerstört wird (was höchst subjektiv und irrational ist), sondern weil alternative Energiequellen ein Dorn im Auge sind.
Das Argument habe ich noch nie auf einer unserer Versammlungen gehört. Wir würden genauso protestieren, wenn ein AKW oder sonstige hässliche Kästen irgendwo hier hin geklatscht werden sollen, da geb ich dir Brief und Siegel drauf, es geht um unsere Landschaft.... weil... naja... wir wohnen hier. Solen die den Ramsch doch in die Städte pflanzen... da merkt das ohnehin keiner. Trollestia

(16.10.2018)RipVanWinkle schrieb:  besser ne hässliche Straße haben als im Nichts zu wohnen, von wo man nirgendwo hinkommt.
Sehe ich anders... ich fahre lieber meine 25-30 Min. bis zur Bahn, wenn ich muss, als den Rotz vor der Nase zu haben... sind eh ständig verstopft, weil die Leute kein Auto fahren können und dann noch irgendwelche NPCs mit ihren leeren Leben an der Unfallstelle im Schritttempo fahren und alles senstionsgeil begaffen müssen alsob wunderwas zu sehen ist. Da bin ich lieber König der Landstraßen und Schleichwege, umfahre die verstopften Hauptverkehrsadern und bin vor anderen am Ziel. Ich empfinde Geschwindigkeitsbeschränkungen ohnehin eher als Empfehlungen für Ortsfremde und Fahranfänger. FS grins #1,5Jahreungeblitzt #Knowyourenemy
In der Stadt kommt man WESENTLICH schlechter mit dem Auto vorwärts, weil eben jeder Arsch und seine Mutter auf die SCH*** Autobahn will und man die Ecken teilweise nicht umfahren kann und überall anders auch alles zu ist. Flutterrage
#Ineedahelicopter

[Bild: banner10.jpg]
The biggest MLP-Community on the european World of Tanks Server.
READ and READ2 recruiting.
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 16.10.2018 von Leon.)
Zitieren
16.10.2018
HeavyMetalNeverDies! Online
 
*


Beiträge: 12.127
Registriert seit: 11. Mai 2012

RE: Klima- und Umwelt-Schutz-Thread
Schweden erreicht wohl demnächst ein Klimaschutzziel welches erst für 2030 angesetzt war:

https://www.stromauskunft.de/blog/klimas...lima-ziel/
Zitieren
16.10.2018
Terran_wrath Online
Great and Powerful
*


Beiträge: 499
Registriert seit: 02. Dez 2012

RE: Klima- und Umwelt-Schutz-Thread
Trotz der brenenden Autos in Malmö?! RD laugh

Zu den Eisbären: Frag mal in Alaska... die wohnen quasi schon in einigen Städten als Kulturfolger und suchen dort die Kühlschränke der Anwohner auf... zwar nicht wegen der Eigenschaften des Tiefkühlfaches, aber naja... close enough. Talk about Landflucht. Derpy confused

[Bild: banner10.jpg]
The biggest MLP-Community on the european World of Tanks Server.
READ and READ2 recruiting.
Zitieren
16.10.2018
404compliant Offline
GalaCon Volunteer-Stratege Carrot Not Found
*


Beiträge: 6.666
Registriert seit: 23. Okt 2011

RE: Klima- und Umwelt-Schutz-Thread
(14.10.2018)RipVanWinkle schrieb:  Man kann auch höhere Dämme bauen.

Das Grönlandeis genügt für 7 Meter Meeresspiegel-Anstieg, das Antarktis-Eis für weitere 58 Meter Anstieg. Zum Glück tauen solche Eismassen nicht in wenigen Jahren, aber über Jahrhunderte hinweg durchaus. Unser ehrenes Ziel von 2°C wird voraussichtlich in den nächsten 2000 Jahren einen Meeresspiegel-Anstieg von rund 25 Metern bewirken, genug, um die Niederlande und weite Teile Norddeutschlands auszuradieren. Aufhalten lässt sich das nicht, es sei denn, wir finden einen Weg, die Unmassen CO2 aus der Atmosphäre wieder raus zu kriegen.

Also besser keine Grundstücke in Holland mehr kaufen.

Zitieren
16.10.2018
RipVanWinkle Offline
Wonderbolt
*


Beiträge: 1.817
Registriert seit: 03. Apr 2015

RE: Klima- und Umwelt-Schutz-Thread
Wenn das 2000 Jahre dauert gibts auch genug Zeit da was dran zu tun. Man könnte auch schon ob man absichtlich bestimmte Gebiete flutet, wo das weniger problematisch ist die zu überschwemmen.

[Bild: dvodJNg.jpg]

Wer von seinem Tag nicht zwei Drittel für sich selbst hat, ist ein Sklave.
- Friedrich Nietzsche
Zitieren
17.10.2018
Ayu Offline
Alicorn
*


Beiträge: 9.073
Registriert seit: 29. Nov 2013

RE: Klima- und Umwelt-Schutz-Thread
(16.10.2018)Terran_wrath schrieb:  Trotz der brenenden Autos in Malmö?! RD laugh
Bei dem Klimaziel ging es nur darum, X% des Stromes aus erneuerbaren Energien zu gewinnen, was 2019 mit dem Bauen von 3700 neuen Windkraftanlagen erreicht werden soll. Alles, das nicht mit Stromgewinnung zu tun hat, ist dafür herzlichst egal.


MLP Merch Austria Executive Director - Sammlungsauflösung
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 17.10.2018 von Ayu.)
Zitieren
17.10.2018
Railway Dash Offline
~Chief Plush~ Lokführerpony
*


Beiträge: 4.620
Registriert seit: 20. Nov 2012

RE: Klima- und Umwelt-Schutz-Thread
Kennt eigentlich noch jemand den Roman "Oxygenien" von Klara Fehér...?

Wenn ich diesen Thread hier so verfolge, muß ich immer wieder an dieses Buch denken... nur befürchte ich, daß es für uns zu spät ist, daß die Erde auf dem besten (oder eher: schlimmsten) und vor allem unaufhaltbarem Wege ist, zu Oxyenien zu werden FS sad

... nur, falls mal jemandem langweilig ist und ein spannender, aber auch erschreckender Roman gesucht wird. Ich befürchte, das wird demnächst unsere reale Zukunft - wesentlich eher, als Klara Fehér vielleicht selber gedacht hat Do not want

Zitieren
17.10.2018
Terran_wrath Online
Great and Powerful
*


Beiträge: 499
Registriert seit: 02. Dez 2012

RE: Klima- und Umwelt-Schutz-Thread
(16.10.2018)RipVanWinkle schrieb:  Wenn das 2000 Jahre dauert gibts auch genug Zeit da was dran zu tun. Man könnte auch schon ob man absichtlich bestimmte Gebiete flutet, wo das weniger problematisch ist die zu überschwemmen.
Hast du was gegen die Niederlande? Immer auf die armen Tulpenpflücker. RD laugh

(17.10.2018)Ayu schrieb:  
(16.10.2018)Terran_wrath schrieb:  Trotz der brenenden Autos in Malmö?! RD laugh
Bei dem Klimaziel ging es nur darum, X% des Stromes aus erneuerbaren Energien zu gewinnen, was 2019 mit dem Bauen von 3700 neuen Windkraftanlagen erreicht werden soll. Alles, das nicht mit Stromgewinnung zu tun hat, ist dafür herzlichst egal.
*whispers*It was a joke. Derpy confused

(17.10.2018)Railway Dash schrieb:  Kennt eigentlich noch jemand den Roman "Oxygenien" von Klara Fehér...?

Wenn ich diesen Thread hier so verfolge, muß ich immer wieder an dieses Buch denken... nur befürchte ich, daß es für uns zu spät ist, daß die Erde auf dem besten (oder eher: schlimmsten) und vor allem unaufhaltbarem Wege ist, zu Oxyenien zu werden FS sad

... nur, falls mal jemandem langweilig ist und ein spannender, aber auch erschreckender Roman gesucht wird. Ich befürchte, das wird demnächst unsere reale Zukunft - wesentlich eher, als Klara Fehér vielleicht selber gedacht hat Do not want
Ich weiß was du meinst.
Ja, ist schon amüsant, wie verdammt richtig manche Authoren mit ihren Werken liegen. Im Grund schon keine Romane, sondern Sachbücher. RD laugh
Ditch Machiavelli... read Orwell's 1984!
Soweit erschreckt mich nur, wie bereitwillig und kontinuierlich gutgläubig die Leute dem offensichtlich falschen Weg folgen... Ich komme nicht um die NPC-Meme herum... cracks me up every time.

[Bild: banner10.jpg]
The biggest MLP-Community on the european World of Tanks Server.
READ and READ2 recruiting.
Zitieren
17.10.2018
RipVanWinkle Offline
Wonderbolt
*


Beiträge: 1.817
Registriert seit: 03. Apr 2015

RE: Klima- und Umwelt-Schutz-Thread
Zitat:Hast du was gegen die Niederlande? Immer auf die armen Tulpenpflücker. RD laugh
Genau die meinte ich damit eigentlich eher nicht. xD Eher die Sahara abtragen und da nen Kanal reinbuddeln oder so. Von der leeren Wüste hat eh keiner was (blödes Beispiel weil schwer machbar aber an sowas dachte ich halt eher).

[Bild: dvodJNg.jpg]

Wer von seinem Tag nicht zwei Drittel für sich selbst hat, ist ein Sklave.
- Friedrich Nietzsche
Zitieren
18.10.2018
404compliant Offline
GalaCon Volunteer-Stratege Carrot Not Found
*


Beiträge: 6.666
Registriert seit: 23. Okt 2011

RE: Klima- und Umwelt-Schutz-Thread
Die Niederlande mit Sand aus der Sahara 25 Meter hoch auffüllen? Na ja, die Zeit könnte dafür wohl noch reichen... also die 1000 Jahre...

Zitieren
18.10.2018
HeavyMetalNeverDies! Online
 
*


Beiträge: 12.127
Registriert seit: 11. Mai 2012

RE: Klima- und Umwelt-Schutz-Thread
Nur dass Wüstensand eben komplett für A&F ist weil man darauf nichts bauen kann. Mann kann den auch nicht zum bauen verwenden weswegen der Rohstoff Sand schön langsam knapp wird und sich mittlerweile sogar eine Sandmafia gebildet hat, die illegal Sand aus dem Meer fördert, wodurch immer mehr Sandstrände verschwinden, weil der Sand dann ins Meer nachrutscht.
Zitieren
Vor 7 Minuten
Leon Online
Vorschläfer
*


Beiträge: 4.426
Registriert seit: 12. Sep 2012

RE: Klima- und Umwelt-Schutz-Thread
(18.10.2018)404compliant schrieb:  Die Niederlande mit Sand aus der Sahara 25 Meter hoch auffüllen?
...oder lieber gleich 31 m, da die Niderlande ja bereits jetzt teilweise knapp über 6 m unter dem Meeresspiegel liegt.

Dieser Post enthält keinen nicht jugendfreien Inhalt.
[Bild: HvhW7DB.gif]
Zitieren
Vor weniger als 1 Minute
Terran_wrath Online
Great and Powerful
*


Beiträge: 499
Registriert seit: 02. Dez 2012

RE: Klima- und Umwelt-Schutz-Thread
The Netherlands... a sandbox game.

[Bild: banner10.jpg]
The biggest MLP-Community on the european World of Tanks Server.
READ and READ2 recruiting.
Zitieren


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: Leon, mowny, 1 Gast/Gäste