Hallo, Gast! (Registrieren)
24.03.2017, 11:09


Spring Break gefällig? Am 6. Mai 2017 findet wieder das TWWU in Thüringen statt! Mehr Infos findet ihr HIER


Interessanter Zeitungsartikel in der taz
#1
07.01.2017
Railway Dash Offline
Lokführerpony
*


Beiträge: 3.708
Registriert seit: 20. Nov 2012

Interessanter Zeitungsartikel in der taz
Wie ich heute erfahren habe, hat die taz bereits gestern einen (meiner Meinung nach erfreulich wohlwollenden und neutral geschriebenen) Artikel über "uns" veröffentlicht. Freilich bin ich nicht der erste, der den Link dazu erhalten bzw. den Artikel gesehen hat, ich wollte ihn nur eben mal hier im "Hauptteil" des Forums verbreiten und bekannter machen.

Ich zitiere einfach mal den entsprechenden Beitrag aus dem Thread des Kölner Stammtisches:

(06.01.2017)404compliant schrieb:  Tipp: Da heute Hl. 3 Könige ist, und diese Ausgabe in südlichen Ländern daher nicht zu kaufen ist, steht sie auf der Webseite der taz zum Gratis-Download bereit: https://taz.de/Heilige-Drei-Koenige-06012017/!126574/

Kein Abo, kein Trick dabei. Und sehr viel angenehmer zu lesen.

Nachtrag: Der Link in 404s Beitrag funktioniert wohl nicht mehr, wie ich eben lese. Ayu und mrx1983 liefern aber Ersatz:

(12.01.2017)Ayu schrieb:  Sollte https://www.taz.de/Bro-und-Pony-ist-glei.../!5368584/ sein.

(12.01.2017)mrx1983 schrieb:  hier ist auch nochmal die pdf:
http://sharing.rainbowdash.tv/taz_2017_01_06.pdf

(Ende vom Nachtrag)


Der im Artikel erwähnte Tobias Neumann ist niemand anderes als unser Evangelion. Habe gerade mit ihm gesprochen: er hatte beim Artikel in sachlichen Fragen volles Mitspracherecht sowie das Recht, die Veröffentlichung des Gesamtartikels ultimativ zu verweigern. Das, was ich gehört habe, klingt für mich nach wirklich seriösem Journalismus - nicht dieses "knall-krach-bumm" Facehoof , was wir z.B. voriges Jahr während einer großen Veranstaltung in Berlin von einem gewissen Privatsender vorgeführt bekommen haben. Geht also durchaus, ordentlicher Journalismus Twilight happy Und entspricht im Grunde alledem, was Pulse Wave im Umgang mit den Medien immer fordert.

[Bild: 225-2017-03-20_09-21-081723f5b74faf4c-14...f4c555.png]

Alle aktuellen Infos über die PlushieCon in diesem Thread!
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 13.01.2017 von Railway Dash. Bearbeitungsgrund: Neue Links eingebessert. )
Zitieren
#2
07.01.2017
mrx1983 Offline
Royal Guard
*


Beiträge: 3.910
Registriert seit: 05. Jul 2012

RE: Interessanter Zeitungsartikel in der taz
find den artikel ganz gut gemacht.
nur weiß ich nicht was ich davon halten soll, das cosplayer, clopfic schreiber und plüschie liebhaber hier als extreme leute und seltsame gestalten gelistet werden, anhand denen man das fandom nicht beurteilen soll.
ich finds unglücklich formuliert.

Zitat:Noch mindestens zwei Staffeln und ein Pony-Kinofilm
werden kommen. Die Bronies haben also noch viel Material
für sich und ihre Kunst.
woher kommt die info mit den mindestens 2 staffeln?
wurde hier geraten od. ist das auch belegbar das staffel 8 kommt?

[Bild: rainbowdashsig.png]
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 07.01.2017 von mrx1983.)
Zitieren
#3
07.01.2017
HeavyMetalNeverDies! Offline
 
*


Beiträge: 9.999
Registriert seit: 11. Mai 2012

RE: Interessanter Zeitungsartikel in der taz
Habe jetzt mehr gelesen als ich eigentlich wollte. Gute Zeitung und ein haufen interessanter Artikel. Da war der Brony-Artikel fast der langweiligste davon.

Der mit dem Hundehalsband ist sehr lesenswert. RD laugh

"There's so many different worlds
So many different suns
And we have just one world
But we live in different ones."
Dire Straits - Brothers In Arms
Zitieren
#4
12.01.2017
Ayu Offline
Alicorn
*


Beiträge: 7.754
Registriert seit: 29. Nov 2013

RE: Interessanter Zeitungsartikel in der taz
(07.01.2017)mrx1983 schrieb:  woher kommt die info mit den mindestens 2 staffeln?
wurde hier geraten od. ist das auch belegbar das staffel 8 kommt?

Also da Hasbro schon öfters weitere Staffeln für nach dem Film angekündigt hat ist das eigentlich so ziemlich bestättigt, immerhin fängt S7 schon in den nächsten Monaten an.

[Bild: 14b0202.jpg]
MLP Merch Austria Executive Director - Osomatsu-san Trash - Hamster Collector - Draws Pone for Mone
Zitieren
#5
12.01.2017
Fluttersparkle Offline
Wonderbolt
*


Beiträge: 1.040
Registriert seit: 24. Jun 2012

RE: Interessanter Zeitungsartikel in der taz
Hmm..schade.
Ich möchte den Artikel gerne lesen, aber die Ausgabe ist anscheinend in diesem Demo-Portal nicht mehr vorhanden. Zumindest nicht die vom 6.1., von dem sie sagen, dass es voreingestellt sei.

Fanclubs (Öffnen)
3DS-Freundescode: 0387-9316-8962
Zitieren
#6
12.01.2017
Ayu Offline
Alicorn
*


Beiträge: 7.754
Registriert seit: 29. Nov 2013

RE: Interessanter Zeitungsartikel in der taz
Sollte https://www.taz.de/Bro-und-Pony-ist-glei.../!5368584/ sein.

[Bild: 14b0202.jpg]
MLP Merch Austria Executive Director - Osomatsu-san Trash - Hamster Collector - Draws Pone for Mone
Zitieren
#7
12.01.2017
Fluttersparkle Offline
Wonderbolt
*


Beiträge: 1.040
Registriert seit: 24. Jun 2012

RE: Interessanter Zeitungsartikel in der taz
Danke Ayu!

Nun zum Artikel:
Ich muss sagen, dieser ist tatsächlich überraschend neutral gehalten. Es wahr für mich wirklich angenehm zu lesen.
Der Artikel gibt ohne Vorurteile einen guten kleinen Einblick in das Fandom.
Schön find ich auch, dass sie zumindest in einem kurzen Ansatz erwähnen, dass My little Pony nichts neues ist, also dass es halt noch die alten Serien und so von früher gibt/gab.

Fanclubs (Öffnen)
3DS-Freundescode: 0387-9316-8962
Zitieren
#8
12.01.2017
mrx1983 Offline
Royal Guard
*


Beiträge: 3.910
Registriert seit: 05. Jul 2012

RE: Interessanter Zeitungsartikel in der taz
(12.01.2017)Fluttersparkle schrieb:  Hmm..schade.
Ich möchte den Artikel gerne lesen, aber die Ausgabe ist anscheinend in diesem Demo-Portal nicht mehr vorhanden. Zumindest nicht die vom 6.1., von dem sie sagen, dass es voreingestellt sei.

hier ist auch nochmal die pdf:
http://sharing.rainbowdash.tv/taz_2017_01_06.pdf

ich finde trotzdem den spruch "An diesen extremen Leuten darf man ein Fandom nicht beurteilen." nicht ganz richtig.

[Bild: rainbowdashsig.png]
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 12.01.2017 von mrx1983.)
Zitieren
#9
12.01.2017
Ic3w4Tch Offline
Enchantress
*


Beiträge: 518
Registriert seit: 16. Nov 2014

RE: Interessanter Zeitungsartikel in der taz
(12.01.2017)mrx1983 schrieb:  ich finde trotzdem den spruch "An diesen extremen Leuten darf man ein Fandom nicht beurteilen." nicht ganz richtig.

In der Tat etwas schlecht formuliert, So kommt es rüber als wären diese Leute die Minderheit oder was Schlechtes. Nun muss man aber auch sehen das Leute die es mit so etwas Cloppen, Cosplayen, etc. übertreiben oder es eben z.B. in der Öffentlichkeit raushängen lassen wirklich ein schlechtes Licht werfen können... Gibt sicher auch Leute die mit R34 Shirts draußen rumlaufen Do not want

[Bild: elfen-lied_zpstkzg6oer.jpg]
"Dont walk in Front of me, I may not follow. Dont walk behind me, I may not lead. Just walk beside me and be my Friend..."
[Bild: littlepip_clap_icon_by_autumnskies38-d93gcwy.gif]Suche Battlefield 1 Spieler, PN me pls![Bild: ezgif-2-0899d53bed_zpsaqtjr2hh.gif]
DesU? Its pronounced "DeSS" FFS!
Zitieren
#10
12.01.2017
404compliant Offline
Carrot Not Found
*


Beiträge: 5.807
Registriert seit: 23. Okt 2011

RE: Interessanter Zeitungsartikel in der taz
(12.01.2017)Ic3w4Tch schrieb:  Gibt sicher auch Leute die mit R34 Shirts draußen rumlaufen Do not want

Fixed. Twilight happy

Es gibt jedenfalls genug, die die Freiheit und Offenheit des Fandoms nicht nur unter uns reichlich ausleben, sondern auch darüber hinaus. Und man muss ja nicht jede Extremposition, die man selbst pflegt, gleich jedem aufs Auge drücken. Dem überwiegenden Teil des Fandoms muss man das aber nicht erklären.

[Bild: fluttershy_205x150_by_404compliant-d5ycay1.png][Bild: angel_113x150_by_404compliant-d5ycay2.png]
[Bild: pfandclub_383_by_404compliant-d97zpay.png]
Zitieren
#11
13.01.2017
sallycar Online
Royal Guard
*


Beiträge: 3.497
Registriert seit: 27. Feb 2012

RE: Interessanter Zeitungsartikel in der taz
Yep ein guter Artikel.  Hab schon schlimmere gesehen.  
Er ist gut geschrieben und zeigt einen kleinen  Einblick in unser fandom

(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 13.01.2017 von sallycar.)
Zitieren
#12
13.01.2017
Whitey Offline
Draconequus
*


Beiträge: 5.804
Registriert seit: 23. Apr 2012

RE: Interessanter Zeitungsartikel in der taz
Da haben sie das Thema aber reichlich spät entdeckt. Ungefähr 5 Jahre zu spät. Big Grin

Dafür muss man aber wirklich sagen, dass das ein ganz gut geschriebener, neutral bis positiver Artikel ist. Damit kann man leben (hätte von der taz aber auch nichts anderes erwartet, muss ich sagen. FS grins ).

Zitieren
#13
14.01.2017
mrx1983 Offline
Royal Guard
*


Beiträge: 3.910
Registriert seit: 05. Jul 2012

RE: Interessanter Zeitungsartikel in der taz
(12.01.2017)Ic3w4Tch schrieb:  In der Tat etwas schlecht formuliert, So kommt es rüber als wären diese Leute die Minderheit oder was Schlechtes.
eeyup genau das meinte ich.

(12.01.2017)Ic3w4Tch schrieb:  Nun muss man aber auch sehen das Leute die es mit so etwas Cloppen, Cosplayen, etc. übertreiben oder es eben z.B. in der Öffentlichkeit raushängen lassen wirklich ein schlechtes Licht werfen können... Gibt sicher auch Leute die mit R34 Shirts draußen rumlaufen Do not want
klar man sollte jetzt nicht jeden damit konfrontieren.
aber ansich finde ich diese teile des fandoms auch vollkommen ok, und gehören genau so zum fandom dazu.

[Bild: rainbowdashsig.png]
Zitieren
#14
30.01.2017
Pulse Wave Offline
Hintergrundpony
*


Beiträge: 3.527
Registriert seit: 13. Jul 2011

RE: Interessanter Zeitungsartikel in der taz
Bin erst jetzt dazu gekommen, den Artikel zu lesen.

Es ist zwar keine Freakshow, aber gleich am Anfang wurde ein Kardinalfehler gemacht, den man eigentlich unterbinden sollte: Fokus auf einen bestimmten Brony – inklusive Klarnamen, Alter und Beruf.

Was mir einigermaßen positiv aufgefallen ist, ist, wie gut der Reporter informiert war. Das ist das erste Mal überhaupt, daß ich in so einem Artikel von Lauren Faust und dem Ursprung auf 4chan lese. Meistens wird nicht mal erwähnt, daß es mehrere Generationen gibt, geschweige denn, daß die aktuelle sich von den vorhergehenden fundamental unterscheidet. Verniedlicht wird die Serie dennoch – wohl, weil der Reporter sich in seinen kühnsten Träumen nicht vorstellen kann, wie revolutionär anders sie ist, und nur vereinzeltes Artwork gesehen hat.

Daß die Fraktion der Cloppers von dem Artikel gejimmyrustlet ist, ist klar, warten sie doch schon seit sechs Jahren darauf, daß man endlich Werbung für sie macht und sie als die Mehrheit der Bronies oder gar den Normalfall im Bronytum darstellt.

Unterm Strich ist das ein Artikel, wie er tatsächlich wohl nur in links-alternativen Medien wie die taz erscheinen kann.

Skype – nein danke! · Linux – ja bitte! · Brony-Typologie
Call upon the Seafoamy [Bild: durpy_seafoam_transpap3jm8.png] when you're in distress
(Originalzeichnung von Durpy)
Zitieren


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste