Dieses Forum nutzt Cookies
Dieses Forum verwendet Cookies, um deine Login-Informationen zu speichern, wenn du registriert bist, und deinen letzten Besuch, wenn du es nicht bist. Cookies sind kleine Textdokumente, die auf deinem Computer gespeichert sind; Die von diesem Forum gesetzten Cookies düfen nur auf dieser Website verwendet werden und stellen kein Sicherheitsrisiko dar. Cookies auf diesem Forum speichern auch die spezifischen Themen, die du gelesen hast und wann du zum letzten Mal gelesen hast. Bitte bestätige, ob du diese Cookies akzeptierst oder ablehnst.

Ein Cookie wird in deinem Browser unabhängig von der Wahl gespeichert, um zu verhindern, dass dir diese Frage erneut gestellt wird. Du kannst deine Cookie-Einstellungen jederzeit über den Link in der Fußzeile ändern.
Hallo, Gast! (Registrieren)
24.10.2020, 23:08



Muss Bronies.de sich neu erfinden?
#21
18.10.2020
Valgand Sparkle Offline
Changeling
*


Beiträge: 937
Registriert seit: 14. Feb 2012

RE: Muss Bronies.de sich neu erfinden?
Holo,wenn du das review nicht wärend eines handstandes geschrieben hast und nebenbei noch ein interview gegeben hast und so,bin ich überhaupt nicht beeindruckt. Great and Powerful
Trollestia

Aber ja,hab ich gelesen und nun hab ich angst dort was zu schreiben,weil mein post im gegensatz zu deinem noch auf ein stück toast passen würde. Cheerilee awesome

Und selbst der apocalypse thread ist apocalyptisch empty. Facehoof

Am ende werd ich (wahrscheinlich auch andere) selber wohl auch keine wahl haben und werde "gezwungen" auf diverse sachen wie discord aus zu weichen,ganz einfach,weil quatschen halt besser ist als sich die finger blutig zu schreiben.
Und "skill" mit dem smartphone hab ich auch nicht. Twilight: No, Really?
Für mich ist das forum ja dann auch eher eine plattform um seinen senf zu bestimmten themen in etwas kürzerer version ab zu geben,aber sich ausführlich über was zu unterhalten per schriftform artet ja dann eher in arbeit aus und macht auch nicht wirklich viel spaß.
Auf meine wenigkeit bezogen natürlich,ich denke aber nicht das ich damit alleine bin.
Zitieren
#22
18.10.2020
Nightmare Brony Offline
Great and Powerful
*


Beiträge: 304
Registriert seit: 26. Feb 2017

RE: Muss Bronies.de sich neu erfinden?
Nein bronies.de muss sich nicht neu erfinden. ich finde das forum so wie es aktuell ist toll. ja natürlich die aktivität in diesem forum, ist stark zurück gegangen aber das ist normal. und ich finde auch, das wir erstmal abwarten sollten. vieleicht wird g5 ja dafür sorgen, das es wieder mehr aktivität hier geben wird. aber das werden wir ja hier dann sehen. ich zum beispiel schreibe auch noch, wenn ich natürlich zeit habe meine beiträge in diesem forum. in den folgen threads und auch in anderen bereichen. und mir ist so ein forum wie bronies.de, immer noch tausend mal lieber als twitter facebook und der ganze müll. die idee mit dem englischen sub forum, finde ich nicht gut würde sich auch nicht wirklich lohnen. und die seite allgemein zu ändern, wäre auch keine gute idee ich bin auch dagegen.
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 18.10.2020 von Nightmare Brony.)
Zitieren
#23
18.10.2020
Holo Offline
Wonderbolt
*


Beiträge: 1.983
Registriert seit: 03. Dez 2012

RE: Muss Bronies.de sich neu erfinden?
(18.10.2020)Valgand Sparkle schrieb:  Holo,wenn du das review nicht wärend eines handstandes geschrieben hast und nebenbei noch ein interview gegeben hast und so,bin ich überhaupt nicht beeindruckt. Great and Powerful
Trollestia

Aber ja,hab ich gelesen und nun hab ich angst dort was zu schreiben,weil mein post im gegensatz zu deinem noch auf ein stück toast passen würde. Cheerilee awesome

Und selbst der apocalypse thread ist apocalyptisch empty. Facehoof

Am ende werd ich (wahrscheinlich auch andere) selber wohl auch keine wahl haben und werde "gezwungen" auf diverse sachen wie discord aus zu weichen,ganz einfach,weil quatschen halt besser ist als sich die finger blutig zu schreiben.
Und "skill" mit dem smartphone hab ich auch nicht. Twilight: No, Really?
Für mich ist das forum ja dann auch eher eine plattform um seinen senf zu bestimmten themen in etwas kürzerer version ab zu geben,aber sich ausführlich über was zu unterhalten per schriftform artet ja dann eher in arbeit aus und macht auch nicht wirklich viel spaß.
Auf meine wenigkeit bezogen natürlich,ich denke aber nicht das ich damit alleine bin.
Schade, aber ich werd definitiv noch längere Gedankenbeiträge zu den Staffeln 2 - 7 verfassen, so ich diese endlich mal ge-rewatched habe, bisher hab ich da ja nur S1 geschafft...

Zitieren
#24
18.10.2020
Valgand Sparkle Offline
Changeling
*


Beiträge: 937
Registriert seit: 14. Feb 2012

RE: Muss Bronies.de sich neu erfinden?
Und ich werde sie alle lesen,versprochen! Cheerilee awesomePinkie happy
Hmpf,vielleicht sollte ich lieber wieder auf nen rechner sparen,anstatt die bude mit ponystuff zu zupflastern. Twilight: No, Really?
Eine tastatur würde das schreiben wohl wieder ungemein erleichtern. Luna TRCV
Zitieren
#25
18.10.2020
404compliant Offline
GalaCon Volunteer-Stratege Carrot Not Found
*


Beiträge: 7.454
Registriert seit: 23. Okt 2011

RE: Muss Bronies.de sich neu erfinden?
Was man auch schon wieder irgendwie ganz vergessen hat: Es gab mal Zeiten hier im Forum, wo es schlicht unmöglich war, alle interessanten Threads zu verfolgen und zu kommentieren, weil dafür der Tag einfach nicht lang genug war. Jedenfalls, wenn man noch ein real life hatte. Als man noch ausgefeilte Taktiken brauchte, um hier nicht in der Thread-Menge total unterzugehen.
Hach ja, was waren es Zeiten...

Zitieren
#26
18.10.2020
Magic Twilight Offline
Doku-Pony
*


Beiträge: 5.554
Registriert seit: 01. Dez 2013

RE: Muss Bronies.de sich neu erfinden?
Holo, schiebe einfach keine Panik.

Nur weil da nichts an Beiträgen kommt, heißt es nicht, dass es in der nächsten Generation keine Diskussionen mehr geben wird.
Wir warten erstmal ab, was der Kinofilm bringt. Ich kann mir, ehrlich gesagt, nicht vorstellen, dass da nichts geschrieben wird.

Zitieren
#27
19.10.2020
Valgand Sparkle Offline
Changeling
*


Beiträge: 937
Registriert seit: 14. Feb 2012

RE: Muss Bronies.de sich neu erfinden?
(18.10.2020)404compliant schrieb:  Was man auch schon wieder irgendwie ganz vergessen hat: Es gab mal Zeiten hier im Forum, wo es schlicht unmöglich war, alle interessanten Threads zu verfolgen und zu kommentieren, weil dafür der Tag einfach nicht lang genug war. Jedenfalls, wenn man noch ein real life hatte. Als man noch ausgefeilte Taktiken brauchte, um hier nicht in der Thread-Menge total unterzugehen.
Hach ja, was waren es Zeiten...

Wo man noch regelrecht zu tode geninjat wurde mit den beiträgen. RD laugh
Jaa...waren wahrlich gute zeiten. Cheerilee awesome
Ich wünschte nur,ich hätte nicht alles einfach links liegen gelassen,so viel verpasst.... FS sad

@Twilight
Ich seh hier nur nostalgiker,aber niemanden der panik schiebt. Lyra astonishedCheerilee awesome
Holo äußert hier nur seine gedanken,die,da bin ich mir auch absolut sicher,schon einigen mal durch den kopf gespukt sind. Ich konnte den startpost instant zu einigen meiner gedankengänge zu ordnen.
Zitieren
#28
19.10.2020
Meganium Online
Busfahrerpony
*


Beiträge: 10.646
Registriert seit: 15. Jan 2012

RE: Muss Bronies.de sich neu erfinden?
(18.10.2020)Holo schrieb:  Schade, aber ich werd definitiv noch längere Gedankenbeiträge zu den Staffeln 2 - 7 verfassen, so ich diese endlich mal ge-rewatched habe, bisher hab ich da ja nur S1 geschafft...
Wäre schon, wenn du das veröffentlichst. Weil dazu sind Blogs, wie Gedankenbloggade, schließlich da. Twilight happy

Triss is my special somepony
[Bild: bug.gif]
Zitieren
#29
19.10.2020
Quantum Flux Offline
Great and Powerful
*


Beiträge: 260
Registriert seit: 21. Dez 2018

RE: Muss Bronies.de sich neu erfinden?
Es stimmt natürlich das die Aktivität abgenommen und/oder verlagert hat, aber wie andere schon ganz richtig sagten, mit dem Ende von G4 fehlt da einfach der Diskussionsbedarf in vorheriger Vielfalt und Anzahl. Wir können jetzt auf G5 warten, aber der inoffizielle Nachschub an Geschichten reißt nicht ab und läuft intensiver als zuvor. Wenn die offiziellen Geschichten ausbleiben, machen wir einfach unsere eigenen. Die FanFic-Abteilung läuft weiter auf Hochtouren. Da ist ja auch für jeden Geschmack was dabei. Ich für meinen Teil halte Bronies.de auch für die Zukunft dementsprechend gut aufgestellt. Was der neue Film und G5 auch noch bringen werden, G4 wird immer die Serie sein die uns hier zusammen brachte. Wir werden uns mit der neuen Serie natürlich auch anpassen und verändern, aber unsere liebgewonnenen Ponys werden immer einen besonderen Platz in unseren Herzen haben.
Zitieren
#30
20.10.2020
Hiraiko Offline
Great and Powerful
*


Beiträge: 436
Registriert seit: 03. Jun 2015

RE: Muss Bronies.de sich neu erfinden?
Ich würde jetzt tatsächlich auch erstmal G5 und den Film abwarten.
Dann kommen auch sicher ein paar neue Leute dazu und man findet wieder mehr Interesse an MLP Twilight smile

Wenn dann immernoch tote Hose ist kann man sich überlegen was man macht.

Ich finde es aber sehr gut, dass du das Thema ansprichst Pinkie happy

Zitieren
#31
21.10.2020
Ayu Offline
Alicorn
*


Beiträge: 9.992
Registriert seit: 29. Nov 2013

RE: Muss Bronies.de sich neu erfinden?
Wobei es eh auch zwischendurch Pony Life und sonstige Shorts zu diskutieren gibt, interessiert aber scheinbar nur wenige. Shrug


MLP Merch Austria Executive Director - Badge Commissions - Sammlungsauflösung
Zitieren
#32
21.10.2020
Valgand Sparkle Offline
Changeling
*


Beiträge: 937
Registriert seit: 14. Feb 2012

RE: Muss Bronies.de sich neu erfinden?
Weil nichts davon dem charme der serie auch nur ansatzweise nahe kommt.
Bei Ponylife zb. versteh ich auf englisch kein einziges wort,weil die so schnell labern als wären die auf speed,da wird mir genau so übel wie wenn ich versuche bei einer autofahrt ein buch zu lesen.
Und der art style is auch furchtbar und grenzt an faulheit.
Und bei den stuff,den "my little pony official" da so raus bringt,zb.
"hello pinkie pie" same problem,aber inklusive schlechter synchro,wo die bei viel fanmade stuff um welten besser ist und der artstyle sogar noch von sfm ponies übertroffen wird.
Das ist natürlich nur MEINE meinung,diese sachen hätten mich aber GARANTIERT nicht ins fandom zurück geholt. Hipster
Zitieren
#33
21.10.2020
BlackT0rnado Offline
Blasebalg Ostben
*


Beiträge: 13.147
Registriert seit: 11. Jun 2013

RE: Muss Bronies.de sich neu erfinden?
Und die Hello Pinkie Shorts sind für die eigentliche Bronyzielgruppe auch...nun ja. Wer Spaß dran hat, kann sich die Dröhnung geben, kein Problem.
Ansonsten was Valgand sagt.
Gibt auch tatsächlich gute Fandom Creator die mit SFM sehr gut umgehen können und die flüssigsten Animationen damit hervorzaubern, passend dazu gute Synchroleute aus den eigenen Reihen und es passt.

[Bild: DEqvdqH.png]
Kein Mitleid Für Die Mehrheit.
The Heart of the Swarm - MLP Villain Story
Zitat:Genau das sagt die Gegenseite auch. Man weiß hier eigentlich nicht mehr, wer was meint, weil jede Gruppe der anderen unterstellt nicht diskussionsbereit zu sein. Irgendwie witzig.

Zitieren
#34
21.10.2020
Leon Offline
Vorschläfer Adminpony
*


Beiträge: 5.067
Registriert seit: 12. Sep 2012

RE: Muss Bronies.de sich neu erfinden?
Die Aktivität im Forum ist verglichen mit "früher" schon deutlich gesunken, nicht aber erst seit Ende von Season 9, sondern schon seit mehreren Jahren. Das Fandom hatte seine größte Aktivität um 2014. Damals entstanden auch viele neue Meetups und selbst Stammtische waren sehr gut besucht, teilweise mit Besuchern, die quer durch Deutschland fuhren. Auch im Forum war die Aktivität hoch, was man u.a. an den wunderbaren 1.-April-Shitstorms merkte.
Ungefähr ab 2015 nahm die Aktivität dann langsam ab und auch die Serie hat meiner Ansicht nach etwas an Reiz verloren. Man merkte auf Meetups und auch im Forum, dass weniger Leute neu hinzukamen, wohingegen teils bekanntere Leute verschwanden, da sie sich z.B. anderen Hobbys widmeten. Dieser Trend ist bis heute unverändert und mittlerweile ist zu einem großen Teil nur noch der "harte Kern" übrig, sowie einige lockere Freundeskreise, die sich gebildet haben, die jedoch kaum noch Bezug zu MLP haben.

Ich habe auch schon überlegt, ob und wie man mehr Aktivität ins Forum bringen kann, jedoch kann man so etwas kaum forcieren und selbst wenn, wird das vielleicht für einige Wochen bis wenige Monate funktionieren, aber nicht dauerhaft. Eine "Öffnung" des Forums für andere Fandoms, man könnte es aber auch "Verwässerung" nennen, wäre naheliegend, aber davon halte ich wenig. Für andere Fandoms wie Anime, Furrys, Comics, westliche Animationsserien, etc. gibt es schon dedizierte Foren und selbst da ist die Aktivität recht gering, oft sogar geringer als hier auf Bronies.de (siehe z.B. Furbase). Für einzelne andere Fandoms haben wir hier auch bereits seit einigen Jahren Unterforen, aber genutzt werden diese kaum.
Von einem englischsprachigen Bereich oder gar einer Umstellung auf Englisch als Hauptsprache halte ich gar nichts. Das Forum richtet sich nun mal primär an den deutschsprachigen Raum und ein englischsprachiger Bereich wäre da immer eine "Parallelwelt" mit kaum Usern, die in einem speziell englischsprachigen Forum, von denen es genug gibt, besser aufgehoben wären.

Es ist nicht so, dass es grundsätzlich keine neuen Themenbereiche im Forum geben soll, aber ich sehe dafür einfach keine Nachfrage. Der "gemeinsame Nenner" der User, egal, wie klein dieser ist, wird auch in Zukunft MLP bleiben. Auch wenn die Serie in der uns bekannten Form zu Ende ist, wird MLP in irgendeiner Art weiterhin existieren. Wie sich das Fandom entwickeln wird, kann man schwer sagen, aber wir haben darauf auch keinen Einfluss. Ich halte es daher für am sinnvollsten, so lange es geht einfach weiterzumachen wie bisher und sich ggf. den zukünftigen Trends im Fandom, sofern es solche geben sollte, anzupassen.

Dieser Post enthält keinen nicht jugendfreien Inhalt.
[Bild: Q8ZyTYS.gif]
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 21.10.2020 von Leon.)
Zitieren
#35
22.10.2020
404compliant Offline
GalaCon Volunteer-Stratege Carrot Not Found
*


Beiträge: 7.454
Registriert seit: 23. Okt 2011

RE: Muss Bronies.de sich neu erfinden?
(21.10.2020)Valgand Sparkle schrieb:  Bei Ponylife zb. versteh ich auf englisch kein einziges wort,weil die so schnell labern als wären die auf speed,da wird mir genau so übel wie wenn ich versuche bei einer autofahrt ein buch zu lesen.

Wenns zu hektisch wird, kann man parallel im Wiki die Transcripts mitlesen, das entschärft die schlimmsten Stellen etwas. Alternativ, die deutsche Synchro ist auch schnell, aber leichter zu verstehen.

Zitieren
#36
22.10.2020
BlackT0rnado Offline
Blasebalg Ostben
*


Beiträge: 13.147
Registriert seit: 11. Jun 2013

RE: Muss Bronies.de sich neu erfinden?
Ich möchte nochmal anmerken das b.de schon 2016 versucht wurde great again zu machen: https://www.bronies.de/showthread.php?tid=24850

Vielleicht schaffen wir es in 2020 nochmal, vielleicht eher mit dem Slogan MEGA. (Make Equestria Great Again)

[Bild: DEqvdqH.png]
Kein Mitleid Für Die Mehrheit.
The Heart of the Swarm - MLP Villain Story
Zitat:Genau das sagt die Gegenseite auch. Man weiß hier eigentlich nicht mehr, wer was meint, weil jede Gruppe der anderen unterstellt nicht diskussionsbereit zu sein. Irgendwie witzig.

(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 22.10.2020 von BlackT0rnado.)
Zitieren
#37
22.10.2020
Squid-Player Offline
Ponyville Pony
*


Beiträge: 179
Registriert seit: 02. Jan 2018

RE: Muss Bronies.de sich neu erfinden?
Ich finde Bronies.de sollte sich nicht neu erfinden. Wenigstens bis G5 abwarten. Ich denke (und hoffe) dass der Film und G5 wieder mehr Schwung in die Community bringt.

[Bild: adagio_dazzle_fan_button_by_pegahaze-d7y4zfg.png]
Zitieren
#38
23.10.2020
Ranshiin Offline
Ponyville Pony
*


Beiträge: 207
Registriert seit: 19. Feb 2012

RE: Muss Bronies.de sich neu erfinden?
Nun... ich kann mich gut und gern als "altes Mitglied" hier bezeichnen.
Auch wenn meine Aktivität eher gering geworden ist wegen gesundheitlicher Probleme usw. Twilight: No, Really?
Aber was mir in all den Jahren aufgefallen ist:
das Forum lebt mehr oder weniger eher von der Aktivität von MLP;FIM Shrug
Das bedeutet vor allem: solange von der Serie nichts neues mehr kommt, gibt es eigentlich im allgemeinen wenig zu diskutieren. Twilight: not bad

Am größten war die Aktivität vor allem in den Themenbereichen, wo es um Folgendiskussionen ging. Pinkie approved

Was wir jetzt haben, ist eher eine große Durststrecke. AJ Prost
Wir warten dass es mit der Serie richtig weiter geht. My Little Pony Life ist nicht unbedingt etwas, womit wohl jeder von uns alteingesessenen etwas anfangen kann. Do not want

Wenn du aber meinst, wir sollten die Aktivitäten hier in irgendeiner Form erhöhen, so bringt es nur eines: man müßte in den Unterforen etwas machen.
Zitieren


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste