Dieses Forum nutzt Cookies
Dieses Forum verwendet Cookies, um deine Login-Informationen zu speichern, wenn du registriert bist, und deinen letzten Besuch, wenn du es nicht bist. Cookies sind kleine Textdokumente, die auf deinem Computer gespeichert sind; Die von diesem Forum gesetzten Cookies düfen nur auf dieser Website verwendet werden und stellen kein Sicherheitsrisiko dar. Cookies auf diesem Forum speichern auch die spezifischen Themen, die du gelesen hast und wann du zum letzten Mal gelesen hast. Bitte bestätige, ob du diese Cookies akzeptierst oder ablehnst.

Ein Cookie wird in deinem Browser unabhängig von der Wahl gespeichert, um zu verhindern, dass dir diese Frage erneut gestellt wird. Du kannst deine Cookie-Einstellungen jederzeit über den Link in der Fußzeile ändern.
Hallo, Gast! (Registrieren)
07.05.2021, 00:17



Umfrage: Was benutzt ihr für Fernreisen
Bahn
Fernbus
Eigenes Auto
Sonstige Verkehrsmöglichkeiten
[Zeige Ergebnisse]
 
 
Bahn vs. Fernbus - Was nutzt ihr für Fernreisen ?
23.08.2019
Eldur Offline
Wonderbolt
*


Beiträge: 1.035
Registriert seit: 13. Nov 2015

RE: Bahn vs. Fernbus - Was nutzt ihr für Fernreisen ?
Gestern in der S-Bahn, weil das Aussteigen (dank einer Kinderhorde, gefühlt 2 Klassen, dabei sind noch Ferien) mal etwas länger gedauert hat: "Der Zug ist kein Adventskalender, sie dürfen alle Türen benutzen!" RD laugh

[Bild: ponyprincesses.jpg?psid=1&width=500&height=200]
Zitieren
23.08.2019
Magic Twilight Offline
Doku-Pony
*


Beiträge: 6.285
Registriert seit: 01. Dez 2013

RE: Bahn vs. Fernbus - Was nutzt ihr für Fernreisen ?
Lustig, den Spruch merke ich mir.

Mir ist ehrlich gesagt, die Tür egal, muss nur rauskommen. Daher brauche ich Freiraum. 
In der Bahn hat sich das Platzproblem 2019 verbessert. 
 
Es war dieses Jahr angenehm. Mir wurde sogar wegen der Hitze kohlensäurefreies Wasser gegeben. Danke!
Zitieren
23.08.2019
Herrmannsegerman Offline
staatlich geprüftes Gurkenpony Bronies Bayern e.V. Vizechef
*


Beiträge: 3.891
Registriert seit: 08. Feb 2014

RE: Bahn vs. Fernbus - Was nutzt ihr für Fernreisen ?
gehen die Klimaanlagen immer noch nicht?

[Bild: ladawcol5.jpg]
Frag das Gurkenpony - ganz unverbindlich! --- Herrmann is best Herrmann! - Der Fanclub!
Epic Avatar ist Epic! Ich danke Colora Paint! --- My very, very Special Somepony!
Ich bin heimlich schwul
Zitieren
24.08.2019
Magic Twilight Offline
Doku-Pony
*


Beiträge: 6.285
Registriert seit: 01. Dez 2013

RE: Bahn vs. Fernbus - Was nutzt ihr für Fernreisen ?
Weiß nicht, da etwas später abgefahren und morgens war es angenehm kühl. 
Okay, später wurde es schwül, aber dann kamen so Mitarbeiter mit ihren Gratis-Sachen, damit die Bahn keine Kunden verliert. 
Zitieren
25.08.2019
Herrmannsegerman Offline
staatlich geprüftes Gurkenpony Bronies Bayern e.V. Vizechef
*


Beiträge: 3.891
Registriert seit: 08. Feb 2014

RE: Bahn vs. Fernbus - Was nutzt ihr für Fernreisen ?
Das ist erstaunlich viel Kundenservice für die Deutsche Bahn. Da bin ich ja positiv überascht.

[Bild: ladawcol5.jpg]
Frag das Gurkenpony - ganz unverbindlich! --- Herrmann is best Herrmann! - Der Fanclub!
Epic Avatar ist Epic! Ich danke Colora Paint! --- My very, very Special Somepony!
Ich bin heimlich schwul
Zitieren
25.08.2019
Magic Twilight Offline
Doku-Pony
*


Beiträge: 6.285
Registriert seit: 01. Dez 2013

RE: Bahn vs. Fernbus - Was nutzt ihr für Fernreisen ?
Generell bin ich der DB für viele Sachen dankbar! Smile
Vor allem der Service und die Menschen, die dort arbeiten - sehr gut. 
Nur könnte es mehr Tickets für wenig Geld geben... ^^'
Zitieren
25.08.2019
Eldur Offline
Wonderbolt
*


Beiträge: 1.035
Registriert seit: 13. Nov 2015

RE: Bahn vs. Fernbus - Was nutzt ihr für Fernreisen ?
(23.08.2019)Herrmannsegerman schrieb:  gehen die Klimaanlagen immer noch nicht?

Welche Klimaanlagen? Trollestia

Gratis Wasser gab es an dem Freitag vor der GalaCon bei gut 36°C im Zug jedenfalls nicht... AJ Prost

[Bild: ponyprincesses.jpg?psid=1&width=500&height=200]
Zitieren
07.09.2020
Magic Twilight Offline
Doku-Pony
*


Beiträge: 6.285
Registriert seit: 01. Dez 2013

RE: Bahn vs. Fernbus - Was nutzt ihr für Fernreisen ?
Tickets ab 12,90 Euro! (ICE, 2. Klasse)

Die Bahn vergünstigt Tickets für junge Menschen unter 26 Jahre.
Busunternehmen sind nicht begeistert, da sie einen Verlust kriegen.

Das gilt ab Dienstag. Morgen.
Zitieren
07.09.2020
Crash Override Abwesend
Faust
*


Beiträge: 13.435
Registriert seit: 10. Feb 2013

RE: Bahn vs. Fernbus - Was nutzt ihr für Fernreisen ?
ich frage mich, warum die Fernbus-Sparte sich so beschwert... Letztlich hatte jene alleine wegen dem Großen bahnstreik 2018 umsatz ohne ende gemacht - und jetzt kommen sie mit "wettbewerbsverzerrung", weil die Bahn eben versucht auch den Jüngeren anzubieten die Bahn zu nutzen?

Mir kommt es vor, als würden da die Fernbus-"führer" (Technisch ist es ja nur der von "pinkbus" - noch nie gehört) angst haben das sie wieder untergehen - und das nur weil sie nicht genau mitbekommen haben, Wann das ticket gilt. Bei der Fernbus-sparte gelten die Günstigen Preise Immer - da man immer versucht den bus "vollzumachen" (was ich in zeiten von Corona noch weiter ablehne als eine Bahnfahrt), während das bei der Bahn - oder genauer: dem DB Fernverkehr - nur zu bestimmten zeiten, je nachdem wie voll die züge werden und wie lange die strecke ist gilt; sprich: eben nicht immer. Ich glaube da nicht, das jene meinen, das man für 13€ dann von Karlsruhe oder München nach Berlin oder Hannover fahren kann (kann man vielleicht noch mit ner Bahncard 50, wenn man sehr früh eine Fahrt bucht, noch rankommen - wird aber dennoch nie so "günstig" werden wie ein Fernbus). In dem fall muss ich "blinde wut" den Fernbuschefs aussprechen, und natürlich dem Axel-springer-verlag und ihrem Käseblatt "bild" (weil bild = Blöd). Das könnte z.b. von Karlsruhe nach Mannheim oder Offenburg / Baden-baden -Freiburg gelten, wenn es in den frühen morgenstunden oder spätabends der fall ist.

Nächster punkt: manche "fernbus-plätze" (wie z.b. in Ettenheim) sind "irgendwo im nirgendwo" - sprich: man muss erstmal - im falle von Ettenheim - an einen autobahnrasthof Fahren, bis man dann auf den Fernbus umsteigen kann. daher ist der Fernbus - wenn man sich da nciht intelligentere optionen einfallen lässt - so schon in gewissen punkten im nachteil.

[Bild: ministryofwartimetech8brjf.png]
Traditional Avatar by Darksittich
Zitieren
07.09.2020
Magic Twilight Offline
Doku-Pony
*


Beiträge: 6.285
Registriert seit: 01. Dez 2013

RE: Bahn vs. Fernbus - Was nutzt ihr für Fernreisen ?
Ich freue mich, obwohl ich noch eine Rechnung mit der Bahn offen habe...


Habe geschaut. 23,90 € für eine Richtung. München nach Berlin. Super Sparpreis ohne BahnCard.
Günstiger geht es wahrscheinlich nicht .

Ich muss halt wissen, ob die Preise am Dienstag stimmen.
Zitieren
24.09.2020
Spreepony Offline
Berliner Bahn-und-Böller-Brony
*


Beiträge: 1.647
Registriert seit: 25. Aug 2012

RE: Bahn vs. Fernbus - Was nutzt ihr für Fernreisen ?
(07.09.2020)Crash Override schrieb:  Bei der Fernbus-sparte gelten die Günstigen Preise Immer - da man immer versucht den bus "vollzumachen" (was ich in zeiten von Corona noch weiter ablehne als eine Bahnfahrt)

Nächster punkt: manche "fernbus-plätze" (wie z.b. in Ettenheim) sind "irgendwo im nirgendwo" - sprich: man muss erstmal - im falle von Ettenheim - an einen autobahnrasthof Fahren, bis man dann auf den Fernbus umsteigen kann. daher ist der Fernbus - wenn man sich da nciht intelligentere optionen einfallen lässt - so schon in gewissen punkten im nachteil.

Diese beiden Punkte
Der erste haut schonmal nicht hin.
Günstige Preise:
Sagen wir mal ich will heute Abend um 21:00 mit der N95 von Berlin aus gen München fahren. Sind 48€. Ist ungefär gleich auf mit nem recht zeitig gebuchten DB-Ticket.
Es kommt extrem auf den Anbieter an mit dem man fährt.

Voll besetzte Busse:
Flixbus: Ja
Pinkbus: Max 50%
Blablabus: Max 50%
Regiojet: Ja
RoadJet: Ja (Geht aber durch die Ausstattung und den damit einhergehenden Abstand zu anderen absolut okay)

Es ist halt nicht nur Flixbus auf den Straßen unterwegs.

Zwecks Haltestellen: Hast du recht, viele kleinere Haltestellen (Soltau, Kaltenkirchen, Münchberg, Himmelkron, Hohenlohe...) sind an Autobahnraststätten.
Verständlicherweise. Ewig durch die Pampa kleckern streckt die eh schon langen Fahrzeiten.

Abschließend: An die Berliner, Leipziger, Stuttgarter und Nürnberger:
Es gibt einen neuen Luxus-Fernbus...Roadjet^^

Seit langem mal wieder ein Post...wow.

Grüße aus Berlin.

Das Flixschwein
Aaaah i love the smell of a kicked ass in the morning....
Eventkalender dieses Jahr (Nur große Sachen aufgeführt) (Öffnen)
Zitieren
24.09.2020
404compliant Offline
GalaCon Volunteer-Stratege Carrot Not Found
*


Beiträge: 7.836
Registriert seit: 23. Okt 2011

RE: Bahn vs. Fernbus - Was nutzt ihr für Fernreisen ?
Bei uns in der Stadt streiten sie schon seit Jahren, wo die Fernbusse halten sollen. Ein Teil hält am Stadtrand, dafür gleich neben der Autobahn. Der Rest hält am ICE-Bahnhof, relativ zentral aber beengt.
Der Halt am ICE-Bahnhof macht rund 20min Umweg für die Busse aus, und verstopft angeblich die Straßen. Dafür braucht man von dem Halt am Stadtrand in die Innenstadt mit Nahverkehr rund 20 Minuten, bis zu besagtem ICE-Bahnhof 30 Minuten.

Diverse neue Standorte wurden schon andiskutiert, aber alles tritt auf der Stelle. Wie kann sich der Bus-Boom auch nicht 20 Jahre vorher ankündigen, damit man Zeit zum Planen hat...

Zitieren
24.09.2020
Crash Override Abwesend
Faust
*


Beiträge: 13.435
Registriert seit: 10. Feb 2013

RE: Bahn vs. Fernbus - Was nutzt ihr für Fernreisen ?
(24.09.2020)Spreepony schrieb:  
(07.09.2020)Crash Override schrieb:  Bei der Fernbus-sparte gelten die Günstigen Preise Immer - da man immer versucht den bus "vollzumachen" (was ich in zeiten von Corona noch weiter ablehne als eine Bahnfahrt)

Nächster punkt: manche "fernbus-plätze" (wie z.b. in Ettenheim) sind "irgendwo im nirgendwo" - sprich: man muss erstmal - im falle von Ettenheim - an einen autobahnrasthof Fahren, bis man dann auf den Fernbus umsteigen kann. daher ist der Fernbus - wenn man sich da nciht intelligentere optionen einfallen lässt - so schon in gewissen punkten im nachteil.

Diese beiden Punkte
Der erste haut schonmal nicht hin.
Günstige Preise:
Sagen wir mal ich will heute Abend um 21:00 mit der N95 von Berlin aus gen München fahren. Sind 48€. Ist ungefär gleich auf mit nem recht zeitig gebuchten DB-Ticket.
Es kommt extrem auf den Anbieter an mit dem man fährt.

Voll besetzte Busse:
Flixbus: Ja
Pinkbus: Max 50%
Blablabus: Max 50%
Regiojet: Ja
RoadJet: Ja (Geht aber durch die Ausstattung und den damit einhergehenden Abstand zu anderen absolut okay)

Es ist halt nicht nur Flixbus auf den Straßen unterwegs.

"Zeitig" - und genau das ist der Punkt dabei. Wenn ich z.b. mittags um 12:00h in mannheim auf die idee komme, ich will zum abendessen (18:00h) in Köln sein, dann haut das nciht hin mit einem DB-ticket. Wenn mir das aber bereits ein paar Tage oder Wochen vorher einfällt bzw. das geplant ist, dann komme ich mit dem Super-Sparpreis (wohlgemerkt, ich rechne OHNE bahncard!) günstiger oder auf's gleiche hin. Aber: mit jedem Tag, der Vergeht, steigt der Preis - und diese Steigerung ist bei der bahn höher als beim Fernbus.

somit kann man sagen: 50/50, oder Jein - es ist der fall, aber nicht immer.

Was die ausgelasteten busse angeht: wer kennt schon Pinkbus (habe ich bisher noch nie gehört, und BlaBlabus ist mir auch nur sehr selten zu ohren gekommen) oder eine der anderen gesellschaften? Wenn es um einen Fernbus geht, tippt man sicherlich zuerst Flixbus ein. die anderen beiden btw habe ich auch noch nie gehört, und sonst sieht man auf der BaB nur die "grünen".

[Bild: ministryofwartimetech8brjf.png]
Traditional Avatar by Darksittich
Zitieren
11.11.2020
Ranshiin Offline
Great and Powerful
*


Beiträge: 302
Registriert seit: 19. Feb 2012

RE: Bahn vs. Fernbus - Was nutzt ihr für Fernreisen ?
Also eigentlich kommt es drauf an, was man unter "Fernreisen" versteht.
Bin eigentlich immer gerne mit den Auto gefahren, weite Strecken machten mir nie was aus.

Wohne aber jetzt woanders und habe kein Auto. Daher bevorzuge ich die Bahn.
Außer ich muss echt weit weg, dann nehme ich den Flieger. In meinem letzten Urlaub, in Las Vegas, ging leider kein Zug hin RD laugh
Zitieren


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste