Hallo, Gast! (Registrieren)
17.11.2017, 22:19



Team-Feedback Thread
15.09.2017
rainbowdash28 Offline
Techminpony
*


Beiträge: 2.496
Registriert seit: 14. Feb 2012

RE: Team-Feedback Thread
Vielen Dank Hagi, ich möchte aber nun öffentlich einige Sachen klar festlegen:

  1. Ich habe nebenbei Kontakt über PN mit Emmanuel Goldstein, da ich wohl gestern nicht mehr geantwortet hatte, wollte er wohl öffentlich seinen Standpunkt klar machen. Tut mir Leid, ich habe aber ein normales Berufsleben und musste sogar noch früher als üblich abziehen, ich habe die PN dann noch auf meinem Handy wahr genommen gehabt, doch ich wollte jetzt nicht mein Notebook nochmal starten nur um dann Gefahr zu laufen am nächsten Morgen zu verschlafen.
  2. Weiteres merke ich an, dass ich ihm sehr wohl per PN die Option gegeben hatte, dass ich ihm den Thread gerne für eine Antwort öffnen kann, dies wäre bereits eine Ausnahme - fand ich aber selbst fair und das schließen war nur so prompt weil der Wunsch mehrmals aufkam - diesen Punkt hat er hier irgendwie vollkommen untergehen lassen, ich denke jeder der meine Moderations-Tätigkeiten kennt, weiß das ich nicht unfair vorgehe und der Partei gegenüber auch die Option gebe, sich zu äußern, da aber diese Option ignoriert wurde, ging ich davon aus, dass eine öffentliche Stellungnahme erstmal zweitrangig wurde und er mir per PN lieber mit der Verleumdung-Story "droht" (Zumindest hat er es geäußert und das ja auch bereits hier öffentlich)
  3. Zitate aus den PNs darf ich hier nicht posten, zumindest nur mit der Einstimmung der Partei gegenüber, daher muss ich es hier mal im freien Text klar stellen.
  4. Außerdem sprach ich ursprünglich von einer "illegalen Aktion", was eine Verunreinigung afaik dennoch ist, denn schon alleine eine "Ordnungswidrigkeit" sei illegal aufzufassen.
  5. Dann wäre da noch der Punkt, dass ich ihm darauf hingewiesen hatte, dass alte Fassaden wesentlich empfindlicher sind als Betonwände, wenn das Haus eine reine Betonwand ohne aufgeputzter Fassade (aus Kalk oder Ähnlichem) besitzt, dann habe ich Unrecht ganz klar. Aber auch das herabfallen der Tomaten auf den Gehweg und der anschließend Gefahr auszurutschen stellt schon eine Straftat nach österreichischen und sogar deutschem StGB zu. Sollte die Fassade beim bewerfen (Luftlöcher, da reicht ein sanfter Stoß bereits) und/oder bei der nachträglichen Reinigung zu Schaden kommen, wäre es ja sogar eine Sachbeschädigung.
  6. Ich möchte mich nachträglich dafür entschuldigen, Emmanuel Goldstein, dass ich in meiner Antwort dich beim Strafgesetzbuch bzgl. Verleumdung korrigiert habe, natürlich ist es hier erstmal auszuhandeln nach welchen Strafgesetzbuch nun diese Straftat (Verleumdung) verhandelt werden müsste, da das Forum eine deutsche Plattform ist, könnte es das deutsche StGB sein.
  7. Bei der Straftat allerdings bleibt sicher, dass es nach dem österreichischen StGB geahndet werden muss. Denn Braunau am Inn ist nun einmal auf österreichischen Staatsgebiet und damit gilt auch das Recht dieses Staates.
  8. Bzgl. der generellen Verleumdung bzw. meinem Vorwurf, ursprünglich möchte ich dazu anmerken, dass ich lediglich von einer "teils illegale Aktionen" sprach, also schon Bewusst war, dass man hierbei ein paar Grauzonen hat oder erst das geltende Recht des jew. Landes (in dem Fall sogar meines, also Österreich) prüfen müsste. Wie bereits aber von Hagi hervorgehoben, ist das österreichische Recht da sehr streng. Ich wusste lediglich, dass es bereits Strafverfahren gab, nur wegen einer Verunreinigung eines Gebäudes, auch wenn dieses vielleicht ohne dauerhafte Schäden gereinigt werden konnte - das ist und bleibt kein Kavaliersdelikt. (Billig ist so eine Fassaden-Reinigung aber auch nicht wohlgemerkt) Zugegeben ich hab mich dann in meiner weiteren Antwort auf diese Äußerung der "Straftat" die ja von Emmanuel Goldstein selbst kam, hinreisen lassen es weiterhin als "Straftat" zu deklarieren, obwohl es offenbar doch der Fall ist nach österreichischen Gesetz. Ich kenne einige Juristen (Sowohl in DE als auch in AT), vielleicht könnte ich auch deren Rat mal heranziehen, wenn du es genau wissen möchtest Emmanuel Goldstein.
  9. Zuletzt möchte ich noch zu diesem Thema hervorheben, dass ich es nicht ihm explizit vorgeworfen hätte, sondern einfach dies in der Planung eines Treffens nichts zu tun hat. Wäre es nun im Spaß & Sonstiges vielleicht gewesen, dann hätte ich nichts gesagt. Aber im Treffen-Bereich diese Witze zu äußern und in den Zusammenhang (Datum, Ort, langes Umschreiben etc) war es nicht einmal so deutlich, aber ich hatte es mir bereits gedacht und auch dies in meinem "Vorwurf" (teils illegale Aktion) erwähnt gehabt.

Ich hoffe ich konnte damit etwas die Missverständnisse aus den Weg räumen.

Selbst jetzt noch kann ich dir immer noch, wie in der ersten PN erwähnt gehabt, anbieten den Thread kurz zu öffnen um dir die Möglichkeit zu geben dich nochmals zu äußern, wir können auch gerne den Thread nochmals längere Zeit geöffnet lassen, dann kannst du dich auch mit anderen Nutzern darüber austauschen.

Ich habe dir lediglich erklärt, dass ich deine Antwort NICHT in meinem Post hinein editieren werde, denn ich möchte das strikt trennen, eine öffentliche Antwort sollte auch von der jew. Person abgesetzt werden. Bedenke aber weiterhin, dass die Aussage offenbar von den meisten sowieso nicht wirklich ernst genommen werden wird.

Error 404 Not Found - My Bad!
I just don't know what went wrong.

[Bild: ?uid=1051&v=2]
Zitieren
15.09.2017
Emmanuel Goldstein Online
Changeling
*


Beiträge: 908
Registriert seit: 16. Feb 2013

RE: Team-Feedback Thread
@ Hagi:
Ich bin mir nicht sicher ob du meinen Post vor deinem Post wirklich ganz gelesen hast, denn eigentlich bin ich darin bereits auf das was du sagst eingegangen.

Wie gesagt ich fand es zuerst sehr lustig dass das der Punkt ist über den sich aufgeregt wird.
Ich habe damit gerechnet dass ich wegen dem vorgeschlagenen Ort oder Datum Ärger bekomme, aber nein, es die Tatsache das ich beiläufig den Witz gemacht habe wir könnten Hitlers Geburtshaus mit Tomaten bewerfen, was ich nur gesagt habe um klar zu machen dass es eben keine Nazi Veranstaltung werden soll. Daher hätte ich zwar nie mit dem Gedanken gespielt das tatsächlich zu machen, aber da ihr euch alle DARÜBER so sehr aufregt und DAS die Tatsache ist die für Empörung sorgt, spiele ich jetzt mit dem Gedanken es tatsächlich zu machen.
Kann man reife Tomaten so werfen dass keine Beschädigungen an einem Stein/Betongebäude entstehen? (was im übrigen eh abgerissen wird)? Ja! Kann man Verschmutzungen danach entfernen oder durch das Auslegen einer Plane verhindern? Ja! Habe ich jemals gesagt dass ich vor hätte Beschädigungen oder Verschmutzungen zu verursachen? Nein!
Was bleibt ist also lediglich der Akt an sich. Wobei man das natürlich trotzdem als eine Form der Beleidigung werten könnte.
Daher werde ich wenn ich es mache (und keine Angst, jetzt habt ihr mich wirklich dazu angespornt es tatsächlich zu machen) jedenfalls werde ich dass dann alles filmen. Das dient einerseits mir als Beweisstück um euch zu zeigen dass ich tatsächlich keine Beschädigungen an Hitlers zum Abriss bestimmten Geburtshaus verursacht habe und etwaigen Verunreinigungen entsprechend vorgebeugt oder beseitigt habe, denn das scheint euch ja sehr wichtig zu sein dass man Hitlers Bruchbude nicht verunreinigt. Gleichzeitig dokumentiert es dann aber natürlich den Akt an sich, der wie gesagt auch ohne Beschädigungen und Verschmutzungen eine Beleidigung darstellt. Ich werde dann im Video meinen echten Namen und Adresse einblenden und dann könnt ihr mich gerne wegen Beleidigung des Führers anzeigen.

No pony is best pony! Alle Ponies sind gleich! Aber Starlight Glimmer ist gleicher als andere!
[Bild: wQwzbHx.png]
Verkaufe Maud Pie Aufkleber (fürs Auto etc.)
Besucht meine Youtube Kanäle: englisch deutsch
Zitieren
15.09.2017
Anti Chromatic Offline
Ponyville Pony
*


Beiträge: 208
Registriert seit: 13. Okt 2014

RE: Team-Feedback Thread
Hier geht es doch null um den Vorwurf Einer Straftat. Niemand hat behauptet, dass eine begangen wurde, lediglich, dass der Vorschlag eine Straftat zu begehen unpassend war.
Gröhlst rum, dass das alles doch nur ein offensichtlicher Scherz war, beschwerst dich dann aber, dass die Leute in ihren Antworten auch nur am Scherzen sind und es keiner Ernst nimmt. Witze sind nicht da um ernstgenommen zu werden. Also was für eine Reaktion hast du erwartet, wenn 98% des Threads nur auf einem Scherz basieren und der einzige tatsächliche Input den man zum Treffen erhält ist, dass nichtmal Ort und Zeit einigermaßen eingegrenzt sind. Was soll man dann großartig für Stellung nehmen?
Tu dem Team den Gefallen und hör auf darüber rumzuheulen, dass dich niemand ernst genommen hat, obwohl du doch mehrmals gesagt hast, dass Ort und Zeit verhandelbar sind (muss als Info für ein Treffen in Planung ja reichen oder?), und rainbowdash28 dir Worte im Mund zu verdrehen. Das Ganze hier ist doch völlige Zeitverschiebung, auch für dich selbst.

[Bild: mc4ifvp6.jpg]
Zitieren
15.09.2017
Hagi Offline
Bronies Bayern e.V. Vizechef Travelpony
*


Beiträge: 5.810
Registriert seit: 08. Sep 2012

RE: Team-Feedback Thread
@Emanuel:

Warum man sich nur darauf aufhängt? Nun wäre es dir denn lieber man würde sich an Aryanne als Maskottchen aufhängen, oder an Datum/Ort welches Hitlers Geburtsort/Geburtstag waren? Ehrlich gesagt ist es ziemlich egal an welchem Detail man sich da aufhängen will, sie sind alle grauenhaft.

Auch wenn du jetzt trotzig sein willst, aber selbst wenn du ne Plane auslegen willst und was nicht noch alles, versuche ich es noch einmal in aller Deutlichkeit: Es gibt kein denkbares Szenario in dem das Bewerfen von Adolf Hitlers Geburtshaus mit Tomaten eine sinnvolle Idee ist! Wow, hätte nicht gedacht das ich das mal schreiben würde/muss. Ich verstehe auch nicht was genau deine Abneigung gegen dieses Haus begründet. Es ist ein Haus. Sein Elternhaus aber mehr auch nicht. Das Haus kann nichts für die Menschen die darin mal gelebt haben. Egal wie du es drehst und wendest, es wird auch niemals legal sein ein Denkmalgeschütztes Gebäude mit Unrat zu bewerfen. Unabhängig von der Wurftechnik oder dem Reifegrat der Tomaten.

Das du die Idee in eurem Stream oder whatever ganz lustig fandest ist ja schön und gut aber spätestens jetzt sollte dir doch eigentlich klar sein dass die Idee vielleicht doch nicht so gut ist und es einfach gut sein lassen anstatt dich hier noch weiter zum Kasperl zu machen.

PS: Solltest du wirklich ein Video davon machen dann hoffe ich doch das man im Video sehr deutlich den Punkt sieht an dem dir die angepissten Anreiner zeigen wo das Internet aufhört und die Realität anfängt RD wink

[Bild: OKdnomB.gif]

Zitieren
15.09.2017
Railway Dash Offline
~Chief Plush~ Lokführerpony
*


Beiträge: 4.183
Registriert seit: 20. Nov 2012

RE: Team-Feedback Thread
(15.09.2017)Hagi schrieb:  Auch wenn du jetzt trotzig sein willst, aber selbst wenn du ne Plane auslegen willst und was nicht noch alles, versuche ich es noch einmal in aller Deutlichkeit: Es gibt kein denkbares Szenario in dem das Bewerfen von Adolf Hitlers Geburtshaus mit Tomaten eine sinnvolle Idee ist! Wow, hätte nicht gedacht das ich das mal schreiben würde/muss. Ich verstehe auch nicht was genau deine Abneigung gegen dieses Haus begründet. Es ist ein Haus. Sein Elternhaus aber mehr auch nicht. Das Haus kann nichts für die Menschen die darin mal gelebt haben. Egal wie du es drehst und wendest, es wird auch niemals legal sein ein Denkmalgeschütztes Gebäude mit Unrat zu bewerfen. Unabhängig von der Wurftechnik oder dem Reifegrat der Tomaten.

Völlig ohne Ironie oder Sarkasmus, sondern ganz ehrlich: Danke, Hagi. Ganz genau meine Meinung, das erspart es mir, es selber auszuschreiben.

Schon das Vorhaben der Enteignung und Abriß finde ich persönlich einfach nur quietschdämlich - eben weil es nur ein Haus ist. Eine Ansammlung aus Baustoffen, nichts, was jemals eine wie auch immer geartete Persönlichkeit haben könnte. Aber das steht auf einem anderen Blatt und ist meine persönliche Meinung.

Zur “Tomatenschlacht“: Facehoof - ganz kurz ausgedrückt.

Mach es halt oder mach es auch nicht (schade um die Tomaten), ich glaube, die wenigsten Forenuser und erst recht Mitglieder des Forenteams werden sich wirklich dafür interessieren. Für mich kommt dieses “jetzt mach ich es aber gerade!“ einfach nur rüber wie ein trotziges, bockiges Kleinkind, das mit aller Gewalt seinen Willen erzwingen will - ich gucke mir die entsprechenden Diskussionen hier im Forum nur völlig verständnislos an.

#MeineMeinung

Railway Dash schreibt als Michael Stockmann:
Zwei Welten - meine große abgeschlossene Fanfic!
*** ***
[Bild: cloudsdale-weather-logo-mini.png]  "Pegasus Device" erstmals in deutscher Übersetzung! [Bild: cloudsdale-weather-logo-mini.png]
Fanfic-Reading "Pegasus Device", Kap. 1 - in den Rollen von Dr. Atmosphere + Pipe Wrench: Railway Dash
Zitieren
15.09.2017
ReneOwen Offline
Cutie Mark Crusader
*


Beiträge: 22
Registriert seit: 12. Jan 2016

RE: Team-Feedback Thread
Ich halte mich hier raus! O.o
Ich habe das nur aus Spaß gesagt und nie behauptet sowas WIRKLICH zu machen!
Fand es nur witzig. Mehr nicht!

[Bild: tumblr_onzhb8ezdr1swh0rjo1_540.jpg]
Besucht mich auf Youtube ♥  RD wink
Zitieren


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste