Bronies.de

Normale Version: Handys, Tablets und Smartphones
Du siehst gerade eine vereinfachte Darstellung unserer Inhalte. Normale Ansicht mit richtiger Formatierung.
Heh Leute

Mich würde einfach Interessieren was für ein Mobil Device ihr benutzt und warum.
Wofür braucht ihr es? Nur zum Telefonieren oder beinhaltet es schon euer halbes Leben?
Wie wichtig ist es für euch?

Ich für meinen teil habe das Samsung Note 10.1 mit LTE Vertrag
[Bild: Note-10.1.jpg]
und es beinhaltet mein halbes Leben!

Ich mache darüber fast alles. Skype, Surfen, SMs schreiben, Zocken und telefonieren.
Ich zeichne sogar damit!
[Bild: paladin_the_zebra_by_bnau11-d5tau3x.png]

Das mit dem zeichnen war auch der Hauptgrund warum ich mich genau dafür entschieden habe.
Warum habe ich ein Tablet und kein Handy?
Naja größerer Bildschirm ist besserer Bildschirm Pinkie happy
ich hab zwei Mobiles (beides Android), vorwiegend zum Telefonieren und als Access-Point fürs Notebook. Google Maps ist auch wichtig, auch wenns immer schlimmer wird.

dann hab ich noch ein iPad geschenkt bekommen, das steht meist für youtube videos irgendwo rum, wo ich nicht unbedingt den notebook hinstellen würde.

Letztendlich sind die ganzen mobiles aber nur spielzeug, bei den betriebssystemen und äpps schlägt man sich mit Problemen rum, die man aus den 90er Jahren WIndows kannte.
Die richtige Arbeit wird daher am Desktop bzw. am Laptop durchgeführt, das ist flott, sicher, kontrollierbar und es kackt nicht ständig irgendwas ab.

Besonders peinlich: Zur Jahrtausendwende hatten wir mir Psion Serie5 (oder auch den Palm Geräten) wesentlich besser funktionierende Mobile Geräte, auf denen man sogar programmieren, Webseiten erstellen und per RS232 Netzwerkgeräte konfigurieren konnte. Das OS war auch schneller installiert als man heute ein android handy bootet. Heute gibts zwar Farbe, bissl multimedia aber alles in allem ist das meiste schrottig und nur eingeschränkt nutzbar.
Also ich habe zwei Handys oder sogesagt nur noch eins da ich mein Htc Desire x nicht mehr finde und jetzt ein Samsung ding benutzen muss ^^
Aber Handy brauche ich kaum eben nur zum Telefonieren für andere Sachen benutze ich mein Tablet ein Acer iconia a1 und mehr brauche ich nicht Twilight happy
Ich habe nur ein altes, von meinem Hund zerbissenes, Smartphone Big Grin. Benutze ich eh nur zum telefonieren und um manchmal auch kurz ins Internet zu schauen. Für neuen technischen Schnickschnack fehlt mir sowieso das Geld. [Bild: cl-discord-elegant.png]
Also, ich habe ein Sony Xperia Tipo, was ich von einem Kumpel für 25€ abgekauft habe.
Ich will mir später das Xperia Z holen, dazu dann das passende Tablet Z. Cheerilee awesome
Leider aber ziemlich teuer...

Ich höre zwar fast nur Musik darauf und spiele hier und da ein paar Spiele, dennoch sind mir Smartphones ziemlich wichtig.
Vorallem weil ich ungern Uhren trage, und ich somit meine Uhr immer dabei habe.

Zu Tablets kann ich nichts sagen, hatte bisher kein eigenes.
Aber ansich find ich die Teile auch echt gut.
Smartphone: Sony Xperia L
Alleskönner trifft es schon ganz gut würde ich sagen, Benutze es als Kamera, Surfen im Internet, Videos, ab zu mal ein Spiel, MP3 Player... usw.

Tablet:
Asus Nexus 7 (Öffnen)
Überwiegend zum Zocken, danach Videos und dann erst zum gelegentlichen Surfen usw.
Musik eher selten, und Kamera, hat das teil hat ja keine und selbst wenn wäre es einfach zu groß.


Neukauf ist nicht geplant, das Xperia ist noch sehr neu und beim Tablet sehe ich gerade keinen Sinn da ein neues zu kaufen, wobei ich ja gespannt das Nexus 7 II verfolge, naja mal gucken.

Ansonsten bin ich auch zufrieden mit den Geräten, machen das was sie sollen und sind meistens Schnell genug für alles.

Und naja Produktive Arbeiten klappen leider nicht so wirklich, nicht mal mit dem Nexus mit der Tastatur, Programme gibt es ja, ist aber zu umständlich damit zu Arbeiten, von daher sind es für mich nur reine Multimedia Geräte
Ich habe ein HTC One X. Ich mach damit soziemlich alles was so anfällt. Telefonieren, SMS, surfen, Musik hören, Filme gucken (wenn ich mal wieder wie jetzt im Zug sitze)
Ich hab's mir von meim ersten gehalt geholt und wollte eins mit nem halbwegs großen Display, weil ich Recht große Hände hab. Und wenns dann auch noch auf der Internetseite von Saturn fälschlicherweise für 50 € unterm normalpreis angeben wird, hab ich mir gedacht schlg ich da doch zu
Ein LG KP500, das telefonieren kann und SMS senden/empfangen kann und sonst relativ nutzlos ist. Wird bei Verfügbarkeit von Geld möglichst schnell gegen irgendwas brauchbares getauscht.

Hauptsächlich nutze ich mein Nexus 7, das selbst ohne Mobilfunk mein halbes Leben beinhaltet. Kalender, Kontakte, Bücher, allgemein Internet, Navigationssystem und was nicht sonst noch alles. Teilweise fast schon creepy was das Sing alles weiß. "Hey es ist gleich 11 Uhr, hier ist der Weg zur Fahrschule", die das Ding mit GPS-Koordinaten verknüpft hat. Vielleicht bleibe ich auch bei meinem Gammelphone und ersetze stattdessen mein Nexus 7 gegen... das neue Nexus 7 mit LTE^^. Wobei ich mit dem Ding eigentlich noch ne Menge Spaß habe. Paranoid Android 3.65 (noch basierend auf 4.2.2) macht einfach Spaß zu benutzen. Vor allem wenn man dann manche Leute mit ihren "Smart"phones sieht, die mit Android 2.2 rumgurken und sich nen Kaffee holen können beim Öffnen von WhatsApp oder so. Vom Multitasking durch die Floatfunktion und dem anpassbaren GUI ganz zu schweigen. Und deshalb würd eich mir niemals ein iPad kaufen, da kann man viel zu wenig dran anpassen für meinen Geschmack. Das und die Tatsache, dass ich aktuell nicht wirklich Interesse an einem 10 Zöller habe. Das ist mir zu unhandlich für unterwegs und zum Lesen im Bett oder so, aber zu klein als PC-Ersatz.

Und um meine Sammlung an Geräten, mit denen ich rumrenne zu vervollständigen: Musik höre ich mit einem iPod Shuffle. Ich brauch wohl doch ein Smartphone um das alles mal etwas handlicher zu gestalten für unterwegs^^.
Da mein Handy seit einigen Monaten gesperrt ist läuft alles nur mehr über dem Pc ^^ Ansonsten hab ich nochn HTC Wildfire mit Android und das wars auch schon. Mit dem kann ich gerade mal Bubbleshooter lagfrei spielen. Alles andere wäre zu schwer für das arme Teil weil es keinen Prozessor drinnen hat [Bild: z-Sad.png]
Apple iPhone 4S

Zum Telefonieren, für Internet unterwegs und Fotografie.

Das iPhone hat mein ehemaliges Sony Ericsson Xperia X10 abgelöst. iOs funktioniert ungefähr siebenhunderttausend mal besser und schneller als Android. Internet geht hier absolut Problemlos. Mit der Photofunktion kann man leider nicht soviel machen wie beim Sony oder bei Samsung. Dafür ist die Panoramafunktion absolut überdurchschnittlich. Auch die App 'AutoStitch' war ein kaufgrund fürs iPhone, welche die Bilder automatisch stitcht. Auf Android habe ich sowas nie gefunden.
Auch der integrierte iPod war ein kaufargument aufgrund der Kompatibilität zu fast jedem zweiten Audiogerät was heute am Markt landet. Androidgeräte werden ja bestenfalls als USB-Speicher ausgelesen, sofern die Anlage das unterstützt.
(29.07.2013)HeavyMetalNeverDies! schrieb: [ -> ]iOs funktioniert ungefähr siebenhunderttausend mal besser und schneller als Android.

Android läuft mit Sicherheit genauso gut wie es Apples iOS tut. Ich habe beide Betriebssysteme einige Zeit lang verwendet, und kann behaupten, dass unter'm Strich exakt dasselbe herauskam. Mal ruckelte es, wenn viel im Hintergrund offen war, und dann lief alles wieder problemlos, wenn man alle Apps geschlossen hat. Genauso die Schnelligkeit, du wirst die Unterschiede allerhöchstens feststellen, wenn du die Zeit stoppst. Wobei es hierbei (Android) natürlich auf das verwendete Gerät ankommt, bei Apple hat man ja nicht allzu viel Möglichkeit zur Variation.

Ich selbst benutze ein Samsung Galaxy S3. Nicht aus Überzeugung, nicht weil ich ein Fanboy bin, sondern weil es funktioniert. Hatte zuvor ein Nokia E7, welches jedoch total grottig war, und folglich nach nur eineinhalb Jahren ersetzt wurde. Mit dem S3 und Android bin ich sehr zufrieden, damit kann ich alles anstellen, was ich eben tun will. Schnell ins Internet, hochauflösende Bilder machen, Skype und natürlich Mails checken, und letztlich das Teil als Access Point für mobiles Internet am Notebook nutzen.
Schön finde ich, dass dabei die Akkulaufzeit dabei in einem sehr angenehmen Rahmen bleibt. Klar, verglichen mit den alten, früheren Handys sind ein-zwei Tage je nach Benutzung nichts, aber für ein solches Multimediagerät sind sie durchaus respektabel.

Nebenbei habe ich mir vor einigen Monaten mal testweise ein Tablet gekauft, Asus/Google Nexus 7. Ich war bis dahin vom Tablet-Konzept nicht überzeugt und wollte als Technik-affiner Mensch dennoch mal einen Blick wagen. Zugegebenermaßen sind Tablets ganz praktisch, allerdings verstehe ich bis jetzt nicht, wieso man sich ein Tablet, und kein Ultrabook kauft (wofür ich mich letztlich entschieden habe).
Nahezu alles, was man auf dem Tablet tun kann, kann man mit einem Ultrabook auch tun, die Mobilität ist dieselbe, und dazu hat man eine vollwertige Tastatur, welche schnelles tippen mit Tastenfeedback bietet (für mich bspw. recht wichtig, gerade wenn man gerne mal mehr schreibt).
Ich hab das Xperia T aka Bond Phone lol.

Wollte eben mal langsam auf ein Smartphone upgraden, zwecks besserer Kamera und mobilen Internet usw., und habs dann vor ein paar Monaten gekauft. Es sollte eins von Sony werden, da mich für Android da die Designs am meisten ansprachen. Das neueste Flagschiff war mir aber zu teuer und daher wurde es das T.

Stark nutzen tu ich es nicht, bin halt mehr der PC Mensch. Derzeit meist für Apps, Radio usw.
(29.07.2013)Eldunar schrieb: [ -> ]
(29.07.2013)HeavyMetalNeverDies! schrieb: [ -> ]iOs funktioniert ungefähr siebenhunderttausend mal besser und schneller als Android.

Android läuft mit Sicherheit genauso gut wie es Apples iOS tut. Ich habe beide Betriebssysteme einige Zeit lang verwendet, und kann behaupten, dass unter'm Strich exakt dasselbe herauskam. Mal ruckelte es, wenn viel im Hintergrund offen war, und dann lief alles wieder problemlos, wenn man alle Apps geschlossen hat. Genauso die Schnelligkeit, du wirst die Unterschiede allerhöchstens feststellen, wenn du die Zeit stoppst. Wobei es hierbei (Android) natürlich auf das verwendete Gerät ankommt, bei Apple hat man ja nicht allzu viel Möglichkeit zur Variation.

Genau das ist es ja. Android ist die selbe ewige Baustelle wie dies Windows. Offenes System, wo sich Programme/Apps aus vierter Quelle gegenseitig in die Quere kommen und nichts mehr so funktioniert wie es soll, wenn jeder ungestört daran rumdoktorn kann. Mal davon abgesehen dass hardwaretechnisch universelle Treiber niemals so gut funktionieren wie speziell zugeschnittene. Um die Schnelligkeit zu vergleichen brauche ich keine Stoppuhr. Android war bei mir ewig langsam und kein einziger Browser hat da ohne zicken funktioniert.
(29.07.2013)HeavyMetalNeverDies! schrieb: [ -> ]
(29.07.2013)Eldunar schrieb: [ -> ]
(29.07.2013)HeavyMetalNeverDies! schrieb: [ -> ]iOs funktioniert ungefähr siebenhunderttausend mal besser und schneller als Android.

Android läuft mit Sicherheit genauso gut wie es Apples iOS tut. Ich habe beide Betriebssysteme einige Zeit lang verwendet, und kann behaupten, dass unter'm Strich exakt dasselbe herauskam. Mal ruckelte es, wenn viel im Hintergrund offen war, und dann lief alles wieder problemlos, wenn man alle Apps geschlossen hat. Genauso die Schnelligkeit, du wirst die Unterschiede allerhöchstens feststellen, wenn du die Zeit stoppst. Wobei es hierbei (Android) natürlich auf das verwendete Gerät ankommt, bei Apple hat man ja nicht allzu viel Möglichkeit zur Variation.

Genau das ist es ja. Android ist die selbe ewige Baustelle wie dies Windows. Offenes System, wo sich Programme/Apps aus vierter Quelle gegenseitig in die Quere kommen und nichts mehr so funktioniert wie es soll, wenn jeder ungestört daran rumdoktorn kann. Mal davon abgesehen dass hardwaretechnisch universelle Treiber niemals so gut funktionieren wie speziell zugeschnittene. Um die Schnelligkeit zu vergleichen brauche ich keine Stoppuhr. Android war bei mir ewig langsam und kein einziger Browser hat da ohne zicken funktioniert.

Hatte ich nie Probleme mit, lag wohl eher an der Hardware.
Deadend
Ich hab ein Samsung SGH-D600. Ich Telefoniere damit und das reicht mir. Diesen ganzen Smartphone und Tablet müll brauche ich nciht
Ich benutze ein Samsung Galaxy SII
Hauptsächlich fürs surfen unterwegs, Navigation, Fotos machen und natürlich Telefonieren.
(29.07.2013)HeavyMetalNeverDies! schrieb: [ -> ]Um die Schnelligkeit zu vergleichen brauche ich keine Stoppuhr. Android war bei mir ewig langsam und kein einziger Browser hat da ohne zicken funktioniert.

Hier ebenso. Ok, Browser nutze ich nie, aber abgrundtief langsam ist das Android. Geradezu erstaunlich wie es schafft CPU Cycles in die Mülltonne zu treten bei einfachsten Tasks wie E-Mails schreiben z.B,, die ja sonst gar keine Load erzeugen.
Bisweilen ist es so langsam, daß man einen ankommenden Anruf gar nicht annehmen kann, bevor der Anrufer auflegt. Oder aber es schaffts nicht die IRQs vom Keyboard rechtzeitig abzuhandeln, was selbst für einen 8Mhz 16Bit Prozessor normalerweise kein Problem darstellt.

Nach 5 Jahren und 4 Android Devices ist für mich klar daß ich es nicht weiter benutzen werde in Zukunft. Leider ist der Markt für Mobiles völlig kaputt, es gibt kaum Software und vor allem keine Trennung zwischen Hardware und OS.
Smartphones sind extrem praktisch. Gerade bei Leuten wie mir, die quasi gar keinen Orientierungssinn haben, das Navi hat mich schon desöfteren gerettet. RD laugh Ebenso die Deutsche Bahn-App. Ansonsten habe ich nur WhatsApp genutzt, den Rest der Apps eher weniger. Für das Internet ist ein PC viel praktischer.
Ein Tablet besaß (man beachte die Zeitform Whining) ich auch mal, eins mit Android, und man konnte relativ annehmlich darauf zeichnen. Aber nur mit Druckempfindlichkeit, ohne könnte ich das nie.

Mittlerweile hat sich das erledigt, da das Tablet einen Komplettausfall hatte und ich innerhalb einen Jahres drei Smartphones (alle Android, fand ich gut) zerstört hatte. Warum auch immer, irgendwann hören die Teile einfach auf zu funktionieren. Facehoof Ich hab wirklich einen enormen Handyverschleiß, das hat schon in der fünften Klasse angefangen.
Wenn ich nicht gerade orientierungslos in der Stadt herumirre find ich es aber mittlerweile ganz ok mit meinem älteren Handy, immerhin ist es noch Touchscreen und WLAN-fähig. FS grins Bin kein Fan von pausenlosem Rumgetippe.
Was das angeht habe ich das neue Smartphone Huawei,
Adcent Mate müsste das Model heißen.
Das aktuell größte Smartphone was es gibt, ich muss sagen am Anfang war es echt kompliziert es zu transportieren aber seit dem ich ne Tasche dafür habe bin ich sehr zufrieden mit dem Gerät, sehr langer Akku, hohe Auflösung, großes HD Display, schnelles Internet, soweit alles tutti bisher sind auch noch keine Komplikationen aufgekommen.