Bronies.de

Normale Version: Kölner Stammtisch - Bronies NRW e.V. [07.09.]
Du siehst gerade eine vereinfachte Darstellung unserer Inhalte. Normale Ansicht mit richtiger Formatierung.
Ich hoff nur, dass man als "blutiger Anfänger" beim CCG aufm Stammtisch auch mal ne Chance bekommt. Trunktatus hat es mit einem im Ubahntunnel versucht, allerdings wurden sie ja unterbrochen... soweit weiß ich das noch. Hier hab ich sonst keinen in der nähe, der das CCG kann (weswegen ich es bisher bleiben ließ).
Truncatus spielt da gerne Mentor.
Ich und einige andere haben auch Spaßdecks ^^
Jo, ward ja allles bereits gesagt worden von Corny und Odinsson.

Ich weiß nicht was ich erwartet hatte, aber nicht dass was es letztlich war.
Irgendwie hatte ich auch andere Menschentypen erwartet. Ein Teil schien ja kaum zu wissen was einen Dusche/Badewanne ist. Um ehrlich zu sein widerte mich gen Ende bis auf Ausnahmen das "Treffen" an und ich begann zu verstehen, warum Bronies generell wenig ansehen haben. Das Wort "Klischeebronies" machte sich in mir breit und beschäftigt mich im nach hinein immer noch.

An den Kerl mit dem Teleskoprückenkratzer: Ein Witz ist irgendwann nicht mehr lustig und ab dann nur noch nervig. Auch das du ein mehrmaliges Nein im Betreff auf Plushie anfassen nicht hinnehmen wolltest. Sehr schwache Leistung. [Bild: cl-rar-clap.png]

Zwar gab es Highlights für mich auf dem Stammtisch, zum Beispiel einigen Leuten mal endlich ein Gesicht geben zu können (z. B. Sturmdash, Seth, Darkstar und einige mehr). Auch altbekannte Gesichter (Schaf, Rapti, cabra, dinky und zuzzil, ich denke das war es dann auch schon, denke ich mal), wenn auch meist nur im Ansatz, wieder zu sehen hatte was an und für sich.

Dennoch danke an die Orga.

Warum fiel der eine Laden eigentlich aus?
So kann man es auch ohne Blume sagen Twilight happy
(04.01.2015)Corny schrieb: [ -> ][Bild: pc-thinkie.png] Grund aber kein Hinderniss

Mag sein, dennoch wüsste ich nicht warum ich meine Meinung zurückhalten sollte. Ok, Gast etc. etc.
Und weiter? Nur wenn man weiß was man falsch gemacht hat kann man daran arbeiten das zu verbessern. Und das mit dem Rückenkratzer raute sich wohl auch keiner so zu sagen, nehm ich mal an [Bild: cl-rar-shrug.png] Irgenein Doofer findet sich ja immer für das unangenehme.
Sooo, wahr ein so typischer Pennerstammtisch, man konnte also kein besonders Programm oder ähnliches erwarten, wahr deswegen schon ziemlich früh weg.

Das einzige gute wahr das bisschen reden beim Galleria Kaufhof, und das sehen von ein paar Leuten aus dem Forum die ich halt kenne, zb. Corny und Oberot

Nun, hoffen wir das der nächste Stammtisch besser wird.
Oberot - mancher ist nicht in alles involviert. Dass jemand mit nem Rückenkratzer herumlief hab ich zwar bemerkt, aber nicht dass er jemand belästigte (was am Bahnhof aufgrund der Menschenmenge aber auch nicht einfach ist).

Was das "Begrabschen" von Plushies angeht - da bin ich deiner Meinung. Mal vielleicht aus Spaß, wenn es der Besitzer mitbekommt und auch zeit zu reagieren hat oder wenn es herunterfiel / auf dem Boden liegt (was im Jugendtreff schon mal der fall war) ist was anderes, als das dauernde Begrabschen wollen trotz "Nein" des Besitzers. Nein heisst nein, das hat man zu begreifen - erst recht im bezug auf "Persönliche Gegenstände". Anstand ist, wenn man vorher Frägt...
Es geht darum, das wir/er nein gesagt haben, und er es immer wieder wollte Twilight: No, Really?
Hio alle zusammen, durch Geldmangel konnte ich leider nicht am Pennerstammtisch Teilnehmen. Es ist schade, dass ich so einige Mitmenschen mit denen ich schon zusammen Silvester gefeiert habe, nicht nochmals Sehen konnte. Oder andere neue Gesichter an sich.

Kleine Frage in die Runde, wann kriegt man das Abzeichen Big Grin?
Wenn du 3 mal auf einem Stammtisch warst.
(04.01.2015)Corny schrieb: [ -> ]Wenn du 3 mal auf einem Stammtisch warst.

Na dann, dann war ich ja schon dreimal da FS grins.
Dann schreibe einen Bereichs/Supermod an, oder warte, bis Koyo es sieht Big Grin
(04.01.2015)Corny schrieb: [ -> ]Dann schreibe einen Bereichs/Supermod an, oder warte, bis Koyo es sieht Big Grin

Mhhhh

[Bild: hqdefault.jpg]
(04.01.2015)Koyo schrieb: [ -> ]Truncatus spielt da gerne Mentor.
Ich und einige andere  haben  auch  Spaßdecks ^^

Jop. Eigentlich trollen wir bei den Dienstagstreffen auch meistens einfach nur. [Bild: cl-aj-conceited.png]
Sehr Interessant was einige von euch Kritisieren obwohl euch mehr geboten würde als damals wo ich dazu gestoßen bin gemacht wurde.
Vor allem das mit dem Unorganisierten Punkt ist total schwach Sinn versucht ihr doch mal 50 Personen irgend wo hin zu bekommen in der Zeit wo alle Jugendzentren in Köln geschlossen sind über die Ferien.
Wenn ihr so viel meckert könnt ihr ja den Stammtisch im Februar übernehmen und wir Kritisieren mal alles was daneben geht.
(04.01.2015)Oberot94 schrieb: [ -> ]Jo, ward ja allles bereits gesagt worden von Corny und Odinsson.

Ich weiß nicht was ich erwartet hatte, aber nicht dass was es letztlich war.

Nun. Es war nichts halbes und nichts Ganzes. Aber so liefen damals viele Stammtische ab. In der Regel befinden wir uns...
A) In einem Jugendzentrum(Kalte Monate) mit Programm
B) Am Fühlinger See(Warme Monate) mit Grillen

Das wir dieses mal nix hatten lag daran, dass die Betreiber der Jugenzentren nicht da waren(Urlaub eben)
Das nächste Mal wird besser.

(04.01.2015)Oberot94 schrieb: [ -> ]Irgendwie hatte ich auch andere Menschentypen erwartet. Ein Teil schien ja kaum zu wissen was einen Dusche/Badewanne ist. Um ehrlich zu sein widerte mich gen Ende bis auf Ausnahmen das "Treffen" an und ich begann zu verstehen, warum Bronies generell wenig ansehen haben. Das Wort "Klischeebronies" machte sich in mir breit und beschäftigt mich im nach hinein immer noch.

Diesen Beitrag nehme ich dir sehr übel. Zum einen sehe ich persönlich kein Problem mit der Besatzung. Es kommen Leute aus allen Ecken und Interessenlagen. Glaubst du, wir "checken" jeden Menschen durch und lassen nur die rein, die "korrekt" sind? Wir sind kein Privatclub, sondern ein Stammtisch. Dort kann jeder mitmachen und Spaß haben.
Auch die Aussage "Ein Teil schien ja kaum zu wissen was einen Dusche/Badewanne ist" finde ich nicht nur beleidigend gegenüber den Stammtischlern, sondern auch ziemlich weit hergeholt. Und selbst, wenn es stimmen sollte, so kann man mit dem Betroffenden darüber unter 4 Augen reden. Hier allerdings nicht nur feige hinter dem Bildschirm Leute abzuwatschen, die du nicht näher kennst, sondern auch direkt instand mit den "Klischeebrony" gleichsetzen willst, finde ich unter aller Kanone. Denkst du, jeder denkt sich:"Mhhh. Ich bin ein Brony. Heute wache ich mich nicht."? Ziemlich verallgemeinernd und stereotypisch, wenn du mich fragst. Da wird wohl eher deine Idee kommen.

Ich glaube, in diesem Punkt hast du nicht so wirklich den Sinn eines Treffens verstanden.

(04.01.2015)Oberot94 schrieb: [ -> ]An den Kerl mit dem Teleskoprückenkratzer: Ein Witz ist irgendwann nicht mehr lustig und ab dann nur noch nervig. Auch das du ein mehrmaliges Nein im Betreff auf Plushie anfassen nicht hinnehmen wolltest. Sehr schwache Leistung. [Bild: cl-rar-clap.png]
Dieses Belangen solltest du am besten direkt mit ihm klären.

(04.01.2015)Oberot94 schrieb: [ -> ]Warum fiel der eine Laden eigentlich aus?
Siehe oben.
(04.01.2015)Oberot94 schrieb: [ -> ]Warum fiel der eine Laden eigentlich aus?
Weil die Öffnungszeit und die Zeit wo wir im Lokal sein Wollten sich überschnitten hatten das war uns leider erst aufgefallen als wir am Outpost(Dem Kartenladen) waren
Guten Abend Leute,

Na, hat mich wer vermisst? Wahrscheinlich nicht. Kennt mich hier überhaupt noch jemand? Wahrscheinlich auch nicht.
Aber egal, finde es ziemlich amüsant dass es so scheint, dass der Stammtisch den Bach hinunter geht.
Bei manchen Kritikpunkten musste ich ziemlich lachen, aber das tut jetzt nichts zur Sache.

Beim Stammtisch war es immer so dass sich ab einer Personenanzahl von ca. 20 Leuten oder mehr kleine Gruppen gebildet haben. Das war schon immer so und das wird auch immer so bleiben.
Kann man wunderbar mit einer Schulklasse vergleichen, dort sucht sicht schließlich auch jeder seinen Freundeskreis und hängt nicht mit jedem rum.
Trotzdem kann man erkennen das langsam immer mehr die "Ketten reißen" bzw. der Stammtisch an sich selbst zerbricht.
Warum an sich selbst?
Weil immer neue Leute hinzukommen. Es bilden sich immer wieder neue Gruppen und die Leute die dann Anfangs da waren kommen irgendwann nicht mehr.
Sprich es werden immer wieder neue Leute kommen, während alte verschwinden.
Dadurch das es immer mehr werden, wird das organisieren eines solchen "Stammtisches" immer schwieriger und wenn sich nur 2% der Leute um die Organisation kümmern und der Rest eher
(Ich sag das jetzt mal so) in der Ecke rumstehen und hoffen das sich um etwas gekümmert wird, dann wird das auch nichts.
Es wird ein unorganisierter Haufen bleiben und im Nachinein beschweren sich einige das es wortwörtlich scheiße war.
Zu dieser Sache kann ich nur sagen das sich einige Leute sich mal disziplinierter benehmen sollten damit die Organisierer auch organisieren kann weil die Leute die sich darum kümmern, es
schon schwer genug haben.

Ansonsten finde ich es interessant das erwähnt wird das manche sich körperlich nicht pflegen, dazu kann ich nur sagen das jeder wissen sollte wie er seinen Mitmenschen gegenüberstehen möchte
bzw. wie er sich auch gegenüber ihnen verhält. Wenn es jemand für in Ordnung hält so den anderen gegenüber zu stehen, von mir aus, man selbst kann ja an anderen Menschen schlecht was ändern, oder?
Ich möchte anmerken, dass ich seit Monaten nicht mehr beim Stammtisch war und somit auch beim letzten mal nicht. Deswegen ist das nur meine Meinung zu dem was man hier so schönes lesen kann.

Außerdem hat mir ein Vögelchen gezwitschert das es immernoch Leute gibt (ich werde keine Namen nennen) die alte Running Gags immernoch auspacken bzw. gerne schlecht über mich reden.
Falls es Leute gibt die mich nur aus Erzählungen kennen und meinen über mich schlecht zu reden, fühlt euch mal angesprochen:
"Guten Tag, hier bin ich, wenn jemand was möchte, hier gibt es eine PN-Funktion"
Habt ihr euch schonmal Gedanken darüber gemacht wie man sich anderen Leuten gegenüber verhält? Anscheinend nicht, weil lästern ist schon ziemlich erbärmlich.
Wenn ihr ein Problem mit mir habt, dann könnt ihr gerne mit mir darüber reden, aber das was ich so mitbekommen hab, ist schon echt lächerlich.
Die Angesprochenen können an dieser Stelle mal überlegen was sie aus ihrem Menschlichen Respekt gegenüber gemacht haben. Wenn sie diesen überhaupt jemals hatten.

Im folgenden und letzten Abschnitt werde ich mal etwas zu mir selber sagen und meine allgemeine Meinung zum Stammtisch.

Der Stammtisch war damals eine kleine Überlegung von ein paar anderen Leuten und mir. Es hat alles mit einer kleinen Gruppe unter 10 Leuten angefangen, was damals echt super war.
Mit der Zeit kamen immer mehr und mehr und somit wurde die Organsitation schwieriger. Irgendwann habe ich den Thread und somit auch den Stammtisch an Pyro abgegeben, da ich
schulisch keine Zeit mehr hatte, die Lust verloren hatte so etwas zu leiten und mir auch die Möglichkeiten fehlten eine so große Gruppe zu leiten.
An dieser Stelle Gratulation und Danke nochmal an Pyro und allgemein die Organisatoren die damals mir die Arbeit abgenommen haben und seitdem einen tollen Stammtisch geleitet haben.
Zurück zum Thema:
Damals kannte mich jeder als Typen mit grauem Hut und als denjenigen der nie Geld hatte, Schulden hatte und sich ständig etwas geliehen hat.
Als Schüler fehlen einem auch die finanziellen Möglichkeiten und ich entschuldige mich an dieser Stelle auch noch einmal bei den Leuten von denen ich etwas geliehen habe und besonders
bei denen den ich es nicht zurückgezahlt habe.
Wenn man mir heute Gegenüberstehen würde, würde man erkennen das ich mich verändert habe, aber ich gehe mal davon aus mir wird hier sowieso keiner Glauben oder? Wink

Naja damit verabschiedete ich mich mal fürs erste und hoffe ich konnte mal meine Meinung ziemlich genau wiedergeben.
Dieser Text und besonders der Teil was manche Leute hier von sich geben wurde aus der Meinung von Maurice (Gekko), Patrick (Hiddex), Yuri (PinkiePyroPie) und mir selbst zusammengetragen.
(05.01.2015)Kevin schrieb: [ -> ]Guten Abend Leute,

Na, hat mich wer vermisst? Wahrscheinlich nicht. Kennt mich hier überhaupt noch jemand? Wahrscheinlich auch nicht.
Erstens: Bitte schiebe nicht so eine "Ich bin ein armes Würstchen"-Schiene, weil sie zum einen einem die Seriösität raubt und zum anderen kein produktiven Nutzen hat, außer, dass man sich ständig daran aufhängt. Glaub mir. Ich habe es hier in dem Forum schon zu spüren bekommen.
Zweitens: Ich hätte dich gerne wieder hier gesehen.^^

(05.01.2015)Kevin schrieb: [ -> ]Aber egal, finde es ziemlich amüsant dass es so scheint, dass der Stammtisch den Bach hinunter geht.
Twilight: No, Really?
Du schreibst selbst, dass du Monate lang nicht mehr auf dem Stammtisch warst. Somit hast du offenbar keine wirkliche Ahnung, was die vorherigen Monate so war. Du hast vieles verpasst. Es ist eher amüsanter, dass du dir von 11 Stammtischen, wo etwas anstand, weil es organisiert wurde, genau den rauspickst, wo nichts stattfand und ausgerechnet JETZT kommst und das nun als Norm sehen willst. Das ist genauso kurzsichtig wie Oberrots Vorstellung, dass alle Bronies nun schlecht sind, weil er sich die paar Nasen herauspickte und diese zur Norm macht. Wenn du also offenbar keine Kenntnisse hast, wirkt das ziemlich so, als hättest du nur so darauf gewartet, hier sowas zu schreiben. Riecht mir etwas nach Rache, wenn du mich fragst.

Wenn du ein Problem mit einigen Leuten hast, dann trage deinen Groll gefälligst zu denen. Das hat nichts mit dem Stammtisch, deren Besuchern oder mir als Beiträger zu tun, denn ich bin mir ziemlich sicher, dass das hier als kleine Racheaktion zu verstehen ist, weil schreiben kannst du jederzeit und zum Stammtisch kannst du auch jederzeit. Keiner hält dich auf. Warum also dann ein Bild machen, wenn für dich die Vorlage am bequemsten ist?

(05.01.2015)Kevin schrieb: [ -> ]Beim Stammtisch war es immer so dass sich ab einer Personenanzahl von ca. 20 Leuten oder mehr kleine Gruppen gebildet haben. Das war schon immer so und das wird auch immer so bleiben.
Kann man wunderbar mit einer Schulklasse vergleichen, dort sucht sicht schließlich auch jeder seinen Freundeskreis und hängt nicht mit jedem rum.
Ist hier nicht anders. Wir gehen zusammen als Gruppe, doch haben wir auch unserer Untergruppen. Aber wie man sich wo eingliedern möchte, ist doch jedem selbst überlassen. Das einzige Handicap ist die Anzahl.

(05.01.2015)Kevin schrieb: [ -> ]Trotzdem kann man erkennen das langsam immer mehr die "Ketten reißen" bzw. der Stammtisch an sich selbst zerbricht.
Tut er nicht, aber wenn du dir nun alles so zusammendenken willst, nachdem dir mal eine Vorlage geboten wird...Das hat nichts mit Kritik zu tun. wie schon gesagt. Trage deine Rachegedanken bitte zu den Leuten, mit denen du ein Problem hast.
Es sind mehr Leute da als im Durchschnitt und mit gewöhnlichen Verfahren kommt man mit solch einer großen Masse nicht mehr überall hin. Ist doch normal.

(05.01.2015)Kevin schrieb: [ -> ]Warum an sich selbst?
Weil immer neue Leute hinzukommen. Es bilden sich immer wieder neue Gruppen und die Leute die dann Anfangs da waren kommen irgendwann nicht mehr.
Sprich es werden immer wieder neue Leute kommen, während alte verschwinden.
Die meißten Alten sind doch noch da. Ebenso diejenigen, die seit dem Beginn des Stammtisches dabei waren. Pyro, Dark, Zuzzil, Mia, meine Wenigkeit, ect. Ich verstehe von daher diesen Punkt nicht.

(05.01.2015)Kevin schrieb: [ -> ]Dadurch das es immer mehr werden, wird das organisieren eines solchen "Stammtisches" immer schwieriger und wenn sich nur 2% der Leute um die Organisation kümmern und der Rest eher
(Ich sag das jetzt mal so) in der Ecke rumstehen und hoffen das sich um etwas gekümmert wird, dann wird das auch nichts.
Es wird ein unorganisierter Haufen bleiben und im Nachinein beschweren sich einige das es wortwörtlich scheiße war.
In den beiden Punkten stimme ich dir zu. Nehme dir ein gutes Beispiel an unseren lieben Oberrot. Offenbar ist ihm noch nicht klar, dass die Aktivitäten, die wir in normalen Stammtischen eben NICHT selbstverständlich sind. Es gab Stammtische, die nur daraus bestanden, draussen zu sein und über die Zeit haben wir mehr Struktur und Planung, bis wir eben jedes Jahr einen festen Plan haben. Das kann ich nicht von anderen Stammtischen sagen. Das alles aber ist aber nur möglich, weil sich Leute hinsetzen und sich über die große Gruppe einen Kopf machen und ihnen was bieten wollen. Sich also jetzt hier zu beschweren, dass man nicht von vorne bis hinten bedient wurde, ist zu den Sternen gegriffen. Im nächsten Monat wird offenbar wieder ein Jugendzentrum reserviert. Weil sich Leute dransetzen, die was bieten wollen. Seid mal lieber dankbar dafür, dass sie sich die Zeit dafür nehmen, um es jeden so schön wie möglich zu machen, statt jetzt herumzuheulen, dass sie einmal das erleben, was normalerweise Standard auf Stammtischen/Treffen ist.
Ich zum Beispiel habe es sehr genossen. Ich traf viele gute Freunde und Kumpels wieder und ich hatte mit ihnen eine Menge Spaß. Immerhin geht es um das Zusammentreffen oder etwa nicht?

(05.01.2015)Kevin schrieb: [ -> ]Zu dieser Sache kann ich nur sagen das sich einige Leute sich mal disziplinierter benehmen sollten damit die Organisierer auch organisieren kann weil die Leute die sich darum kümmern, es
schon schwer genug haben.
Stimme ich zu.

(05.01.2015)Kevin schrieb: [ -> ]Ansonsten finde ich es interessant das erwähnt wird das manche sich körperlich nicht pflegen, dazu kann ich nur sagen das jeder wissen sollte wie er seinen Mitmenschen gegenüberstehen möchte
bzw. wie er sich auch gegenüber ihnen verhält. Wenn es jemand für in Ordnung hält so den anderen gegenüber zu stehen, von mir aus, man selbst kann ja an anderen Menschen schlecht was ändern, oder?
Stimme ich auch zu. Sollen wir denn jetzt zukünftig einen Riechtest machen? XD
Was kommt als nächstes? Nur Menschen mit blonden Haaren? XD

(05.01.2015)Kevin schrieb: [ -> ]Ich möchte anmerken, dass ich seit Monaten nicht mehr beim Stammtisch war und somit auch beim letzten mal nicht. Deswegen ist das nur meine Meinung zu dem was man hier so schönes lesen kann.
Und das ist sehr schade, weil es für die anderen vorherigen Stammtische hauptsächlich gutes Feedback und Dank gab.

(05.01.2015)Kevin schrieb: [ -> ]Außerdem hat mir ein Vögelchen gezwitschert das es immernoch Leute gibt (ich werde keine Namen nennen) die alte Running Gags immernoch auspacken bzw. gerne schlecht über mich reden.
Bei allem Verständnis, aber in diese Situation hast DU dich selbst hineinkatapultiert. Ich werde jetzt nicht ins Detail gehen, aber ich bin mir ziemlich sicher, dass viele Leute auch zu Recht einen Hals auf dich haben. Natürlich finde ich auch, man solle die alten Geschehnisse langsam begraben und nochmal einen Neuanfang wagen, aber verstehe auch, dass sowas Zeit braucht, oder eben auch mal einen Impuls von dir, denn wenn du selbst nicht dafür tust, warum sollten andere was dafür tun? Siehe es als gutgemeinten Ratschlag von mir. Ich persönlich habe nichts gegen dich. Warum auch? Bist ein netter und witziger Kerl.^^
Nur verstehe eben, dass du alles andere als unschuldig an dieser Situation bist. DU hast es in der Hand, die Dinge zum Positiven zu ändern.

Über schlecht reden: Mmmh. Also ich kann dir das jetzt nur aus meiner Sicht beschreiben. Ich habe wenig bis gar nichts mehr dazu gehört. Soll aber natürlich nicht heißen, dass vielleicht in irgendwelchen Konfis, ect ein anderer Wind weht. Wenn ich mal was mitbekomme, dann ist es für mich persönlich ein harmloses Aufziehen, worüber man selbst auch lachen kann. Auch hier gehe ich nicht weiter ins Detail. Das Angebot zur PN habe auch ich.^^

Ich werde gelegentlich auch aufgezogen(Siehe Sig.^^) und mache den Joke einfach mit.


(05.01.2015)Kevin schrieb: [ -> ]Falls es Leute gibt die mich nur aus Erzählungen kennen und meinen über mich schlecht zu reden, fühlt euch mal angesprochen:
"Guten Tag, hier bin ich, wenn jemand was möchte, hier gibt es eine PN-Funktion"
Habt ihr euch schonmal Gedanken darüber gemacht wie man sich anderen Leuten gegenüber verhält? Anscheinend nicht, weil lästern ist schon ziemlich erbärmlich.
Wenn ihr ein Problem mit mir habt, dann könnt ihr gerne mit mir darüber reden, aber das was ich so mitbekommen hab, ist schon echt lächerlich.
Die Angesprochenen können an dieser Stelle mal überlegen was sie aus ihrem Menschlichen Respekt gegenüber gemacht haben. Wenn sie diesen überhaupt jemals hatten.
Schonmal ein Ansatz.^^
Ich hoffe, ihr bekommt es aus der Welt geschafft.

(05.01.2015)Kevin schrieb: [ -> ]Im folgenden und letzten Abschnitt werde ich mal etwas zu mir selber sagen und meine allgemeine Meinung zum Stammtisch.

Der Stammtisch war damals eine kleine Überlegung von ein paar anderen Leuten und mir. Es hat alles mit einer kleinen Gruppe unter 10 Leuten angefangen, was damals echt super war.
Mit der Zeit kamen immer mehr und mehr und somit wurde die Organsitation schwieriger. Irgendwann habe ich den Thread und somit auch den Stammtisch an Pyro abgegeben, da ich
schulisch keine Zeit mehr hatte, die Lust verloren hatte so etwas zu leiten und mir auch die Möglichkeiten fehlten eine so große Gruppe zu leiten.
An dieser Stelle Gratulation und Danke nochmal an Pyro und allgemein die Organisatoren die damals mir die Arbeit abgenommen haben und seitdem einen tollen Stammtisch geleitet haben.
Jopp. Hab nix, was ich hinzufügen könnte.

(05.01.2015)Kevin schrieb: [ -> ]Zurück zum Thema:
Damals kannte mich jeder als Typen mit grauem Hut und als denjenigen der nie Geld hatte, Schulden hatte und sich ständig etwas geliehen hat.
Als Schüler fehlen einem auch die finanziellen Möglichkeiten und ich entschuldige mich an dieser Stelle auch noch einmal bei den Leuten von denen ich etwas geliehen habe und besonders
bei denen den ich es nicht zurückgezahlt habe.
Wenn man mir heute Gegenüberstehen würde, würde man erkennen das ich mich verändert habe, aber ich gehe mal davon aus mir wird hier sowieso keiner Glauben oder? Wink
Haben die denn auch einen Grund, dir es zu glauben? Das meine ich mit Impuls. Zu schreiben, ich habe mich geändert, kann jeder. Und da du monatelang nichts mehr von dir gabst, habe ich nie gesehen, wie und ob du dich verändert hast. Geb den Leuten einen Grund, zu glauben, dass du dich (zum Positiven?) verändert hast.
Mal kurz auf die Situation der "Planlosigkeit" einzugehen: auf anderen Meetups, auf denen ich war, sah es zeitweise nicht viel besser aus als beim Letzten Stammtisch. Auch bei denen hatte ich ein bisschen was mit den Organisatoren zu tun - daher kann ich die "vorgehaltene" Planlosigkeit ebenfalls nicht verstehen. Zwar mag es etwas danach ausgesehen haben, aber aufgrund bestimmter Umstände (Urlaub der Jugendtreff - Besitzer, Ferien usw) war es besser als wenn man gesagt hätte "Man trifft sich am Bahnhof, und dann kann jeder tun was ihm gefällt." Die Grobe Planung war eben die, dass man das Best mögliche aus der Situation machte und auch kurzfristig mit Problemen konfrontiert wurde, die vorher nicht da waren (z.b. bei der Gastronomie). Außerdem kann man nicht immer an alles Denken - wie z.b. den angesprochenen Markt. Da frage ich mich - Hat denn am Stammtisch jemand sich deswegen mit einem der Organisatoren unterhalten?

Man sollte zumindest so weit sehen, dass man sich bemühte, das man nicht im Regen stehenblieb sondern ein Trockenes Plätzchen suchte - und das im vorbeigehen! Auch hätte jeder die Möglichkeit gehabt, frühzeitig zu gehen, wenn ihm etwas nicht passte. Aufgehalten würde er sicher nicht werden.